News: Tagesaktuelle Artikel von Lesern für Leser

Aktuelle Informationen von Lesern für Leser

Liebe Corona-Blogger Community,
diese Seite dient dazu, dass ihr euch im Kommentarbereich über aktuelle wichtige News und Nachrichten informieren könnt. Wir im Team schaffen es nicht, über alles vollumfänglich auf dem Blog zu berichten, damit ihr aber die Möglichkeit habt, auf eine schnelle Art und Weise miteinander zu kommunizieren, haben wir diese Seite eingerichtet. Die „alte“ Seite findet ihr hier.

Es ist Zeit, sich unabhängig zu informieren!

  • Neue Kommentare stehen immer ganz oben, ältere rutschen somit automatisch nach unten.
  • Zu den Links gehört immer eine kurze Beschreibung in Textform, die vorab erklären soll, worauf man gelangt, wenn man den Link besucht.
  • Wenn man auf mehrere Links posten möchte, dann bitte nicht in Form von vielen einzelnen Kommentaren mit jeweils nur einem Link. Sammelt die Links (mit Beschreibung) in einem Kommentar – das erhöht die Übersichtlichkeit.
  • Natürlich spricht nichts dagegen, wenn ihr z.B. morgens einen Link postet und dann nachmittags oder abends nochmal einen interessanten Artikel findet und diesen erneut dort als Kommentar einreicht.

Wir wünschen euch viel Spaß 😉

8.553 Antworten auf „News: Tagesaktuelle Artikel von Lesern für Leser“

Marodierende Linksche in der Kleinstadt Oederan bei Freiberg in Sachsen. Dort wurde ein örtlicher Bäcker zur Sau von den marodierenden Linkschen gemacht, weil er (der Bäcker) sich getraut! hat, Mohrenköpfe (Gebäck) zu verkaufen. Sollen diese Linkschen doch den Kitt aus den Fenstern fr…, wenn sie die Mohrenköpfe des Bäckers nicht mögen.

DER WOLF: AUCH BEI DIESEM THEMA SITZEN DIE FACHUNKUNDIGEN,VON JEDER REALITÄT ENTRÜCKTEN, EINDIMENSIONAL SEHENDEN STERNENGUCKER , WIEDER IN DER ERSTEN REIHE!
*
Zitat:
Auch Naturschutzverbände wie der WWF, die intensiv für die Akzeptanz des Rückkehrers Wolf trommeln, sehen langsam ein, dass man die Frage nach der Gefährlichkeit des Wolfes nicht tabuisieren kann.
*
Wölfe erobern Deutschland schnell zurück.

In Deutschland verbreiten sich die Wölfe zügig, was zu Recht als großer Erfolg des Artenschutzes gefeiert wird. Als 1990 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR die Jagd auf sie eingestellt wurde und Polen immerhin Schonzeiten einführte, brauchten sie nur ein Jahrzehnt, um alte Lebensräume wieder zu erobern.
*
WAS IN DER NAIVEN FREUDE ÜBER DIE „RÜCKKEHR DER WILDNIS“ LEICHT VERGESSEN WIRD, IST DIE TATSACHE, DASS WÖLFE 😮 OPPORTUNISTISCHE BEUTGREIFER 😱 SIND.
*
WIR WISSEN NOCH NICHT, WIE SICH IHR VERHALTEN ENTWICKELT, WENN VOM MENSCHEN FÜR SIE KEINERLEI GEFAHR AUSGEHT. ❗Das hatten wir und die Wölfe nämlich noch nicht.❗

Aber man darf den neuen alten Nachbarn auch nicht für harmloser halten als er ist. DAS BILD VOM „BÖSEN WOLF“ IST NICHT NUR EINE ERFINDUNG SCHWARZER PÄDAGOGIK. IN IHM STECKT AUCH HISTORISCHE ERFAHRUNG.
*
Bertrand Russell:
»Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.«

Von Marianne Grimmenstein und Uwe Kranz:
„Wir brauchen jetzt dringend Ihre Unterstützung, damit die Aktion gelingt. Es ist ganz wichtig, dass viele mitmachen: Internationale Strafanzeige
Alle Unterstützer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder aus anderen Ländern können bei der Internationalen Strafanzeige mitmachen. Jeder kann sie einreichen! Sie brauchen diese Anzeige nicht mehr selber herunterzuladen und an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag senden, denn ein ungarischer Rechtsanwalt für Menschenrechte hat die Vertretung bei dem Internationalen Strafgerichtshof übernommen. Wir bitten um Ihre Unterstützung.
Zum Beitritt der Internationalen Strafanzeige muss man jetzt nur ein Formular mit seinen persönlichen Angaben (Name, Adresse und Unterschrift) ausfüllen. Das Formular ist in Englisch und für alle Länder gleich, aber man kann sehen, gegen welche Personen (andere Täter als in der nationalen Strafanzeige) die Anzeige gerichtet ist. In dieser Strafanzeige geht es auch um den EU-Pfizer-Kaufvertrag. Es ist in Englisch. Der Text ist gleich mit den nationalen Strafanzeigen, die jeder unter diesem Link auch lesen kann. Die anderen angezeigten Personen sind im Beitrittsformular genannt.
Hier können Sie das Beitrittsformular herunterladen: https://gemeinwohl-lobby.de/strafanzeige-icc/

Der Beitritt kostet nichts und man hat auch keine Verpflichtungen. Die Beitrittsformulare müssen unverzüglich ausgefüllt werden und schnellstens an die im Formular angegebene Adresse nach Ungarn geschickt werden. Der Postweg ist 4-5 Tage. Die Strafanzeige wird am 10. Mai eingereicht.

Nationale Strafanzeige: Für Deutschland und Österreich stehen jeweils eigene Strafanzeigen zur Verfügung. Der Text ist in beiden gleich, aber die angezeigten Personen sind natürlich national genannt.
Die Strafanzeigen auf nationaler Ebene werden in Deutschland, Österreich und Ungarn gleichzeitig eingereicht. Als Datum ist schon 10. Mai 2024 überall eingetragen. Sie können alles schon vorbereiten, aber die Einreichung der Strafanzeige erfolgt auch erst am 10. Mai. Diese Strafanzeige kann jeder allein, zu zweit oder zu dritt einreichen. Hier kann jeder die nationale Strafanzeige lesen, herunterladen und vorbereiten: https://gemeinwohl-lobby.de/strafanzeige-icc/

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.
Mit herzlichen Grüßen
Marianne Grimmenstein und Uwe Kranz“

https://www.youtube.com/watch?v=spYDAdwB37g

=>„WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit“

Die dunklen Pläne der WHO: permanente Pandemien, Impfzwang und totale Überwachung

Beate Bahner, Prof. Dr. Stefan Hockertz, Philipp Kruse und Gerhard Wisnewski im Expertengespräch über den WHO-Pandemievertrag und dessen Folgen für unsere Gesellschaft.

Moderation: Katrin Huß

Das Buch »WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit« ist erhältlich unter:
https://www.kopp-verlag.de/a/who-pand

00:00 Intro + Vorstellung
09:21 Nach Corona kommt der WHO-Pandemievertrag – was wird im dem Vertrag geplant?
13:35 Wie realistisch ist eine pandemische Gefahr?
17:19 Neue und neuartige „Pandemien“ und globale Schocks
20:59 WHO-Pandemievertrag und die Medien
22:45 WHO-Pandemievertrag und die Infodemie
28:07 Corona-Aufarbeitung
34:45 Verantwortlichkeiten und Konsequenzen
40:30 WHO-Pandemievertrag: Verletzung des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips
45:51 WHO-Pandemievertrag: Notfallzulassungen für Impfstoffe
51:31 Was bedeutet der WHO-Pandemievertrag für den einzelnen Bürger?
58:31 Rechtsgrundlage für die Verhandlung eines Pandemievorhabens Ende Mai 2024 in Genf
01:10:13 WHO-Pandemievertrag und die Rolle Deutschlands
01:16:03 Abschlussrunde

Ergänzend dazu:
https://uncutnews.ch/fachzeitschrift-veroeffentlicht-neue-wissenschaftliche-belege-dafuer-dass-co%e2%82%82-emissionen-die-atmosphaere-nicht-erwaermen-koennen-weil-sie-gesaettigt-ist/

und:
https://uncutnews.ch/das-kartenhaus-stuerzt-ein-warum-windkraftanlagen-den-klimawandel-verursachen-statt-ihn-zu-bekaempfen/
https://sciencefiles.org/2024/04/20/wider-die-uninformiertheit-10-forschungsergebnisse-die-zeigen-dass-anthropogenes-co2-nichts-mit-erderwaermung-zu-tun-hat/
https://reitschuster.de/post/klima-der-film-die-kalte-wahrheit-eine-doku-die-sie-nicht-sehen-sollen/
https://uncutnews.ch/experten-alarmiert-daten-von-nichtexistierenden-messstationen-verfalschen-die-messwerte/
https://tkp.at/2024/04/16/wettermanipulation-zensierte-fakten-und-unbeantwortete-fragen/
https://tkp.at/2024/04/08/voelliges-unverstaendnis-bei-politik-und-medien-ueber-funktion-und-ursprung-von-co2/
https://tkp.at/2024/04/21/wetterextreme-durch-klimawandel-oder-geo-engineering/
https://tkp.at/2024/04/18/so-macht-man-temperaturen-passend-zum-menschengemachten-klimawandel/

und die leider von Politikern und Propagandamedien ignorierten technischen Probleme:
https://tkp.at/2024/04/12/stromnetze-in-europa-ungeeignet-fuer-energiewende/
https://tkp.at/2024/04/11/deutschland-wird-sich-nicht-erholen-aber-energiewende-verursacht-massive-umweltschaeden/
https://tkp.at/2024/04/02/umstellung-auf-e-autos-fuehrt-zum-kollaps-der-stromnetze-am-beispiel-kanada/
https://reitschuster.de/post/windkraft-ohne-power/
https://www.manova.news/artikel/der-misswirtschaftsminister

Dieser Verbrecher L. kann sich die von ihm erbetene „C“-„Aufklärung in seinen Aller-Unwertesten schieben!
L. kann dann vor sich hin „aufarbeiten“, wenn er im Gefängnis seine Schuld abarbeitet. Der Typ hat nicht nur einen Riss im Oberstübchen.

▶▶ Der Coronafaschismus — Die Aufarbeitungsfalle (von Felix Feistel)

„Aufarbeitung“ 1945 ff. und 2024

Eine Aufarbeitung müsse her, um aus den sogenannten Fehlern dieser sogenannten Pandemie zu lernen, um diese beim nächsten Mal nicht zu wiederholen. Das ist natürlich ausgemachter Schwachsinn. Denn erstens hat es eine Pandemie nie gegeben. … Die Pandemieerzählung war von Anfang an nichts als eine Lüge.

Zweitens ergibt sich daraus, ebenso wie aus den RKI-Files, dass auch zu keinem Zeitpunkt Fehler gemacht worden sind. Die ganze Maßnahmenpolitik war eine absichtsvoll inszenierte und orchestrierte Machtergreifung durch die herrschenden Regierungen aller westlichen Länder, im Verbund mit einem Teil der instrumentalisierten Pseudowissenschaft und dem Militär unter Führung der NATO.

Die langen Jahrzehnte der Aufarbeitung waren, so hat sich gezeigt, vollkommen nutzlos. Der Deutsche ist auch dann nicht in der Lage, Faschismus zu erkennen und wirksam zu verhindern, wenn dieser ihm ins Gesicht schreit.

https://apolut.net/die-aufarbeitungsfalle-von-felix-feistel (Text und Podcast)
___________________________________________________________
▶▶ RKI verwischt Spuren des Staatsverbrechens

Transkription von Prof. Homburgs Video zu den im Netz gelöschten Risikobewertungen des RKI

All dies belegt, dass es sich bei der Corona-Pandemie in Wahrheit um eine Inszenierung der den Staat beherrschenden Parteivertreter gehandelt hat, eine Verschwörung gegen die eigene Bevölkerung mit dem Ziel, sie experimentell in totalitäre Verhältnisse und in die lukrativen Impfnadeln der Pharmaindustrie zu treiben, Maßnahmen, die materielle Not, Krankheiten und Tod über viele Menschen gebracht haben. Dies ist ein ungeheures Staatsverbrechen, ein ▸Putsch◂, der von oben die vorstaatlichen, unantastbaren Menschen- und Grundrechte und damit die Grundlagen der Demokratie außer Kraft setzte. Ein Unternehmen, das auf den gewaltsamen Umsturz im Innern, auf die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung gerichtet ist, nennt man Hochverrat, ein Straftatbestand, der nach § 81 StGB mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren zu bestrafen ist.

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2024/04/22/rki-verwischt-spuren-des-staatsverbrechens/ # mehrere weitere Links zu lesenswerten Texten
https://www.youtube.com/watch?v=VrDBmMqIWwQ = https://piped.kavin.rocks/watch?v=VrDBmMqIWwQ
___________________________________________________________
Staatslügnerin Buyx sülzt zur „Klimakrise“ (würg)

https://twitter.com/i/status/1780950850023878698
_______
@DocFlo4: Ethikrat? Find ich klasse. Zeigt zuverlässig den aktuellen Propaganda-Schwerpunkt an. Eine Art Wetterbericht für Volksverdummung.
___________________________________________________________
Dumpfbacke Stephan W. hat aufgearbeitet und findet die Maßnahmen prima: „Ich halte die Grundsatzentscheidungen, die damals getroffen worden sind, auch im Nachhinein für richtig“

https://www.sueddeutsche.de/politik/landtag-hannover-ministerpraesident-weil-corona-politik-im-grundsatz-richtig-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240418-99-722102
___________________________________________________________
@MrsMertes: Lockdown und Maskenpflicht haben etwa so viel Einfluß auf die Verbreitung respiratorischer Viren, wie der Regentanz auf das Wetter.
___________________________________________________________
Bishop Mar Mari Emmanuel hat etwas Wichtiges zu sagen
„Let Bill Gates jab himself with it, …“

🎵 ⚡ https://twitter.com/i/status/1780262306720456807 ⚡ 🎶
mindestens 10 mal anhören und kräftige Gefühle erwecken

„… All dies belegt, dass es sich bei der Corona-Pandemie in Wahrheit um eine Inszenierung der den Staat beherrschenden Parteivertreter gehandelt hat, eine Verschwörung gegen die eigene Bevölkerung mit dem Ziel, sie experimentell in totalitäre Verhältnisse und in die lukrativen Impfnadeln der Pharmaindustrie zu treiben, Maßnahmen, die materielle Not, Krankheiten und Tod über viele Menschen gebracht haben. Dies ist ein ungeheures Staatsverbrechen, ein ▸Putsch◂, der von oben die vorstaatlichen, unantastbaren Menschen- und Grundrechte und damit die Grundlagen der Demokratie außer Kraft setzte. Ein Unternehmen, das auf den gewaltsamen Umsturz im Innern, auf die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung gerichtet ist, nennt man Hochverrat, ein Straftatbestand, der nach § 81 StGB mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren zu All dies belegt, dass es sich bei der Corona-Pandemie in Wahrheit um eine Inszenierung der den Staat beherrschenden Parteivertreter gehandelt hat, eine Verschwörung gegen die eigene Bevölkerung mit dem Ziel, sie experimentell in totalitäre Verhältnisse und in die lukrativen Impfnadeln der Pharmaindustrie zu treiben, Maßnahmen, die materielle Not, Krankheiten und Tod über viele Menschen gebracht haben. Dies ist ein ungeheures Staatsverbrechen, ein ▸Putsch◂, der von oben die vorstaatlichen, unantastbaren Menschen- und Grundrechte und damit die Grundlagen der Demokratie außer Kraft setzte. Ein Unternehmen, das auf den gewaltsamen Umsturz im Innern, auf die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung gerichtet ist, nennt man Hochverrat, ein Straftatbestand, der nach § 81 StGB mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren zu bestrafen ist.bestrafen ist. …“

Somit sind die Politiker von extrem-linksaußen bis zur AfD, die von Anbeginn mitgemacht hat, nur dann, als sie sah, dass eine Opposition fehlte, in die Opposition ging, Mörder und gehören entschädigungslos enteignet und für den Rest ihres Lebens ins Gefängnis. Dort können sie versuchen!, ihre Schuld abzuarbeiten. Wird denen ebenso wenig gelingen, wie den Massenmördern, die ihre Morde und Menschenversuche im Zweiten Weltkrieg vornahmen, das nicht gelungen ist. Einmal Mörder – immer Mörder.

„Der Deutsche ist auch dann nicht in der Lage, Faschismus zu erkennen und wirksam zu verhindern, wenn dieser ihm ins Gesicht schreit.“

So weit ich mich erinnere sind die Völker weltweit auf den Pandemie-Fake herein gefallen, und hierbei geht es noch nicht einmal nur um Europa – WELTWEIT wurde sogar gepritzt… Der einzige Unterschied auf manch anderen Kontinenten sah ich vereinzelt darin, dass sich hier und dort mal ein Staatspräsident entschuldigte oder anderswo ein Spritzarzt. Aber auch diese sprachen bei ihrer Entschuldigung weder von Faschismus, geschweige von einer absichtsvoll inszenierte und orchestrierte Machtergreifung!

APOLUT sollte also den Ball flach halten,
und deren Hetze gegen Deutsch sich wo hin schieben!

@Heiko,

wenn Sie immer derselbe sind, dann gefallen Sie mir immer besser:

ich denke, wenn das leidige (aber auch sehr schwierige) Thema „Reiner Füllmich / Viviane Fischer“ nicht wäre,

stimmten wir sogar extrem überein.

Ein kriminelles Regime erkennt man unter anderem daran, dass die grundlegendsten Menschenrechte des Einzelnen einem „Gemeinwohl“, einer angeblich höheren Sache, geopfert werden.

Das war im Nationalsozialismus so und ist heute wieder so.

Danke archi.medes!

Das die Übersterblichkeitsquote so langsam abschwacht – zwar nicht im Vergleich mit 2019 oder 2016, aber doch im Vergleich mit 2021 und 2022 – das liegt wohl einzig daran, dass es nur noch ganz wenige sind, die diese Auffrischungen weiter annehmen, bzw. zeugt auch davon, dass die Langzeitschäden der C-Plörre weniger auf Tod ausgerichtet zu sein scheinen, als jedoch vermehrt der Tod unmittelbar nach Spritzung auftrat. Mit „unmittelbar“ meine ich den gesamten Zeitraum bis zu 12 Monaten nach der letzten Spritze.
Doch die letzten 24 Monate haben sich nicht mehr massenhaft Leute weiter spritzen lassen, also flacht nun auch endlich die Übersterblichkeit langsam ab. Allerdings glaube ich nicht, dass wir schnell wieder bei dem Niveau von Bspw. 2019 oder 2017 sein werden, im Gegenteil, da werden wir wohl nie mehr hinkommen, denn die Massenmörder haben Blut geleckt. Denen wird Neues einfallen. Oder die regeln einfach das 5G hoch und reizen dessen Leistung aus, wenn sie uns nich über Nahrungsmittel vergiften!

Danke archi.medes,
ich hoffe Sie bleiben am Ball 🙂

Corona-Aufarbeitung: Ex-Gesundheitsminister Spahn warnt vor „Querdenkergerichtshof“
23 Apr. 2024 12:28 Uhr

Die tiefe gesellschaftliche Spaltung zum Thema Corona-Krise ist auch rund ein Jahr nach politisch angeordnetem Ende der „Pandemie“ bei der Aufarbeitung spürbar. Jens Spahn behauptet im ntv-Interview, die Politik habe rund 90 Prozent an Unterstützung seitens der Bürger erfahren.

https://pressefreiheit.rtde.tech/inland/203557-corona-aufarbeitung-ex-gesundheitsminister-jens/

Anscheinend entwickeln da einige „Verantwortliche“ gewisse Ängste……
Trösten wir Herrn Spahn. Es kommt kein „Querdenkergerichtshof“. Es wird ein Klardenkergerichtshof werden. Er darf sich freuen!!

@ Herr Jens Spahn:
Querdenkergerichtshof. So, so, Herr Spahn. Genau Sie, Herr Spahn, ja, Sie, Sie werden Ihrer Strafe _nicht_ entgehen. Auch wenn Sie nach Paraguay oder Uruguay abhauen und denken, dort können Sie nicht gefasst werden. Hilfsweise sind die Arme Russlands und ihrer Suchtrupps seeehr lang 🙂

Barmer-Geschäftsstelle warnt (oder ist die Barmer in Chemnitz gleichsam eine Heulboje)?
„Hautkrebs: Krankenkase warnt vor erhöhtem Risiko durch UV-Strahlung
Medizin Die Zahlen der Hautkrebserkrankungen steigen rapide an …“
https://www.blick.de/chemnitz/hautkrebs-krankenkase-warnt-vor-erhoehtem-risiko-durch-uv-strahlung-artikel13341889

Ein Vorbote, dieses Mal sind die „Erzieher“ der Bevölkerung die Krankenkassen?
Für das Absondern solchen verbalen Schundes gibt es von Steuergeldern teuer monatlich mittels Gehalt ausgehaltene Krankenkassenmitarbeiter und die Werbeunternehmen, die ebenfalls teuer entlohnt solche alarmistische Schund-Werbung in Umlauf bringen.
Gleichsam eine Vorbereitung auf die Wohnungs-Einzelhaft im Sommer 2024.
Man kann auch mal während der Geschäftszeit der Barmer die Eingangstür verrammeln: Einzelhaft wegen sommerlichen Sonnenwetters für die Barmer-Angestellten.

Wenn die Leute durch die viele Chemie, die sie sich auf die Haut schmieren Hautkrebs bekommen, dann war es die UV-Strahlung.

Klar ist zuviel Sonne nicht gut.
Aber hier geht es doch darum, von den Hauptursachen abzulenken.

War da noch was?
Ach ja – Gifte die „geimpft“ wurden.

Das sehe ich so, wie Sie das sehen.
Wenn man die Mainstreamnachrichten, so auch DeutschlandRadio, hört, ist inzwischen bald jeder dritte Satz ein Klima-Alarmismus-Satz. Wer diesem Stuss noch Wahrhaftigkeit zuschreibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Genau so, wie das in der Zeit, als die Giftverspritz-Zeit war.

Die Unberechenheit des Klimas und Krankheitserreger sind nun einmal Schreckgespenster der Menschheit. Das Schreckgespenst hat sich gehalten, obwohl die Lebensverhältnisse sich gerade in den Industrieländern geändert hatten, so dass die Gefahr in dem Maße nicht mehr gegeben ist. Ein Frühling, in dem die Landwirte den Boden nicht bewirtschaften können, weil der Boden viel zu nass ist und darüberhinaus Kälte und Regen die notwendige Befruchtung von Obstbäumen durch Insekten verhindert, wäre noch vor 100 Jahren eine Katastrophe gewesen. Heute gibt es Zeitgenossen, die mit einem Schulterzucken dies für ein Problem der Landwirte abtun, die sich „eben darauf einstellen müssten“.

Bei so viel Borniertheit fehlen mir die Worte. Dass diese Gesellschaft, die nur dank Industrialisierung und der mit ihr einhergehenden Technisierung nicht mehr weiß, was Hunger ist (wenn Elefantenküken in dieser Gesellschaft am Verhungern sind, dann sollte sich der eine oder andere fragen, warum in den „Erziehungs- und Besserungsanstalten“ niemand an Fettsucht starb), genau das verurteilt, was sie erst in den Stand versetzte, die großen Rosinen zu spucken, ist eine Seuche, die die Pest noch weit in den Schatten stellen dürfte.

@C-Stuss-Gegner 23. April 2024 um 20:29 Uhr
„Hautkrebs: Krankenkase warnt vor erhöhtem Risiko durch UV-Strahlung…)

Nicht so vorschnell rumheulen und drohen, Barmer-„Gesundheits“kasse: Bill-gehts-noch ist doch schon dabei, die Sonne zu verdunkeln! Warte, warte nur ein Weilchen…

Toller Artikel,
die Aufzählung (von all dem Unvergesslichen) wird auch bei den größten Ignoranten einschlagen können, um Verdrängtes frei zu sprengen!

„In deutschen Schulen tummeln sich die Islamisten von morgen: Diesen beunruhigenden Schluss lässt die jüngst veröffentlichte „Niedersachsensurvey“ zu, im Rahmen derer in regelmäßigen Abständen Jugendliche an niedersächsischen Schulen befragt werden. Die Studie zeigt, dass nicht nur der Linksextremismus unter Schülern zunimmt: Der Islamismus wuchert unter muslimischen Schülern wie ein Krebsgeschwür. Knapp 68 Prozent stellen die Regeln des Korans über deutsche Gesetze, 46 Prozent wollen einen islamischen Gottesstaat. 30 Prozent lehnen die Demokratie in Deutschland offen ab. Die ungebremste Massenmigration wird das Deutschland, wie wir es kennen, zerstören(…)“
https://report24.news/studie-belegt-scharia-ueber-alles-massenmigration-gefaehrdet-deutschen-rechtsstaat/

Ich denke, es gibt mittlerweile nur noch marginale Unterschiede zwischen deutschen Städten; hauptsächlich Türken, Araber u. Schwarze (vom Typ Türsteher…) haben Deutschland fest im Griff. Gemeinsame Kennzeichen: rücksichtslos, arrogant, frauenfeindlich – meine regelmäßige Erfahrung… Berlin dürfte wohl längst die Hochburg dieses Abschaums sein, der dieses Land „regiert“.

Sag 15 Worte und Du bist Muslim – sonst gibt’s Prüge

lhttps://philosophia-perennis.com/2024/04/23/sag-15-worte-und-du-bist-muslim-sonst-gibts-pruegel/

Wir bücken uns schon freiwillig,und lassen die Hose runter…😂

„«Zehn neue Studien beschreiben die Gesundheitsrisiken von 5G»
Das berichtet der Mediziner Joseph Michael Mercola. Besonders kritisch sei 5G-Strahlung zu sehen. Sie könne etwa den Zelltod in der Amygdala auslösen, also in einer Hirnregion, die an der Emotionsregulation, dem Gedächtnis und der Entscheidungsfindung beteiligt ist (…)“ – 20. April 2024

https://transition-news.org/zehn-neue-studien-beschreiben-die-gesundheitsrisiken-von-5g

Da wundert mich ja gar nichts mehr – nicht nur die Biowaffeninjektion hat die Hirne dem Nirwana übergeben, (natürlich) auch die 5G-Strahlung und all das, was noch hinzukommt wie u.a. Geo-Engineering (Chemtrails, Cloud Seeding) – „Die Chemtrail-Industrie für menschengemachten Wetter- und Klimawandel“ – 18. April 2024 – Dr. Peter F. Mayer
https://tkp.at/2024/04/18/die-chemtrail-industrie-fuer-menschengemachten-wetter-und-klimawandel/

Wenn man bedenkt, wie und dass die meisten Menschen sorglos das schnurlose Telefon mit sich herumtragen und praktisch den gesamten Tag hinweg nur damit beschäftigt sind, sich von dem nicht selten Wort- und Bildmüll sich zumüllen zu lassen. Man braucht sich nicht über den Zurückgang von Intelligenz zu wundern.

@C-Stuss-Gegner 23. April 2024 um 21:20 Uhr
„die meisten Menschen sorglos das schnurlose Telefon mit sich herumtragen…“

Und noch wütender als die Hirngeschredderten, die ständig in mich reinlaufen, macht mich die schwergeschädigte Mütterfraktion, die ihr Kind auf den Bauch gebunden trägt und ununterbrochen tele-onaniert – in direkter Nähe zum Köpfchen des Säuglings…

Wen wundert das?
Schon als ich einst las, dass Russland ukrainische Kinder entführt haben soll musste ich lachen!
Schaut euch an welche geisteskranken Gestalten wir alleine schon in Regierungspositionen seit über 10 Jahren haben, von denen geht keiner mehr ohne Paranoia in einen Puff oder genehmigt sich einen One-Night-Stand mit einer unbekannten Person – selbst vor dem eigenen Ehepartner Zuhause müssen die sich doch im Schlaf schon fürchten, zumindest dann wenn auch noch Schulkinder in dieser Ehe vorhanden sind.
Ein Jens Spahn muss nun nur noch monogam sein Leben tristen, was den Gestalten in dieser Szene eigentlich so gut wie unmöglich gelingt, aber Jens mus bei jeder Doggy-Stellung befürchten, dass der Werkelnde hinter ihm nicht nur Sex im Kopf hat…
Kurz gesagt:
Nirgendwo anders wie hier in der BRD wird es so viele Phädophile in den Regierungsspitzen geben!
Und dieses Land hat ja nur 17 Regierungsspitzen, die alle jeweils mit endlosen Ministern & Co besetzt sind.
So viele schwer geisteskranke Massenmörder können eben keinen normalen Sex mehr genießen, weil jeder potentielle, erwachsene Sexpartner, eben auch ein potentieller Racheengel sein könnte!

Also ich würde nicht zögern, wenn einer von all denen nackt vor mir stünde!

Vorsicht, am 22. April begann die Europäische Impfwoche. Aus diesem Anlass tourt der Impfbus wieder durch die Lande. Es gibt lokal durchaus andere Prioritäten. In der Steiermark zum Beispiel, liegt der Schwerpunkt auf der HPV-Impfung, in Niederösterreich auf den Masern. Aber auch andere „Schutzimpfungen“ werden kostenlos angeboten, darunter die als besonders schädlich bekannten Mehrfachpräparate.

Quelle: https://tkp.at/2024/04/22/der-impfbus-faehrt-wieder-eu-impfwoche-fuer-hpv-masern-und-mehrfach-praeparate/

Vielen Dank für den Hinweis auf das im Link befindliche Interview.
Mein Reden. Die Leute haben nicht einfach „nur“ einen Herzinfarkt. Die Leute werden von außen ausgeschaltet, von Dritter Hand. Ein Hinweis, dass so etwas möglich ist, könnte der hier sein:

„US verfügt über “Mikrowellen”-Waffen, die die Elektronik der iranischen Nuklearanlagen zerstören können – Bericht [von] Swetlana Ekimenko via Sputnik International, April 23, 2024“
Link zu der Veröffentlichung: https://uncutnews.ch/us-verfuegt-ueber-mikrowellen-waffen-die-die-elektronik-der-iranischen-nuklearanlagen-zerstoeren-koennen-bericht/

Diese “Mikrowellen”-Waffen sind für nicht wenige Aufgeklärte der Hauptgrund, weshalb die schon über 10 Jahre nicht mehr auf Demonstrationen besonders in Berlin gehen. Denn gerade in Berlin hat die Bundesregierung nichts zu sagen. Dort herrschen unsere US-Besatzer und Merkel hatte sich einst nicht einmal getraut, einen Aufklärungs-Hubschrauber über die Dächer des Bundestages fliegen zu lassen, um nach Abhörelektronik zu suchen… Berlin ist wohl schon immer in Feindeshand. Und ich verstehe die Sorgen von Demonstranten, die nur ungern in die Fallen des Feindes gehen.

Haben Sie Beweise, dass in Berlin noch die Besatzungsmacht aus „Gottes eigenem Land“ herrscht?
Zumindest in einem der Bundesministerien ist eine im Galopp deutsch-verstaatsbürgert wordene Frau aus „Gottes eigenem Land“ als Staatssekretärin, sicherlich nicht zum Besten der BRD.

Man kann sicherlich únter Einsatz der Mikrowellenwaffen die Demonstranten lenken, verrückt werden lassen, sterben lassen usw.

Sind Sie Roland Fritz, weil nun auch Sie Beweise wollen?
Hey Leute, wenn nun noch einer anfängt er will Beweise, dann sage ich euch nur das hier:

Wenn wir für alles Beweise hätten, dann bräuchte es diesen Blog nicht mehr oder wir wären schon alle tot – um die Ecke gebracht, ermordet!

Leider habe ich den Artikel von vor 11 Jahren, entweder nicht mehr gespeichert oder damals nicht gespeichert, indem eindeutig drin stand, dass der Bundestag die Kanzlerin aufforderte über den Dächern des Bundestages, Aufklärungsflüge stattfinden zu lassen, um eventuell Abhörtechniken aufzufinden von denen die Bundesregierung nichts wissen soll.
Merkel hat sich nicht getraut auch nur einen Hubschrauber loszuschicken!
WANN DAS WAR?
2013 als nicht nur heraus kam, dass über 10 Jahre lang das Merkel-Handy abgehört wurde, sondern der BND auch für die NSA arbeitete und ganz Europa auspionierte!

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/merkel-verlangt-von-usa-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-934229.html

https://www.deutschlandfunk.de/abhoerskandal-bnd-schraenkt-zusammenarbeit-mit-nsa-ein-100.html

Nein Heiko,

C-Stuss-Gegner ist nicht Roland Fritz –

und / aber, es kommt immer darauf an, für was man Beweise haben will.

Wenn Sie z.B. mit Ihrer Behauptung, dass Reiner Füllmich sich mit Marcel Templin sich zum Lachen, Fressen und Saufen in einem 3-Sterne-Restaurant getroffen haben soll,

um damit zu beweisen, dass die beiden beim Hausverkauf gemeinsame Geschäfte gemacht haben sollen,

dann bitte ich natürlich um einen Beweis, dass dies nach dem Verkauf (oder nicht lange vorher war,

denn ansonsten hat dies keine Aussage- und noch weniger Beweiskraft;.

jedem von uns ist doch klar, daß man solches nur so lange tut, solange man miteinander „klarkommt“, bestimmt aber nicht mehr danach.

Dies sind Tatsachenbehauptungen, die bewiesen werden können und auch bewiesen werden müssen (wie auch Darlehen, Verträge, Absprachen, und, und, und);

andere Dinge wiederum sind so logisch (und können gar nicht anders sein), daß diese erst gar nicht bewiesen werden müssen.

Ich denke, daß jeder diesen Unterschied leicht selbst erkennt.

@C-Stuss-Gegner 23. April 2024 um 8:25 Uhr
„„US verfügt über “Mikrowellen”-Waffen“

Zu Mikrowellenwaffen hab ich noch Folgendes gefunden:
„Ende 2021 starb der deutsche Chemiker Dr. Andreas Noack unter mysteriösen Umständen, wenige Tage nachdem er in einem Video auf die Gefahren und die Existenz von Graphenoxid bzw. Graphenhydroxid in den Covid-Impfungen hinwies, das wie Rasierklingen auf die Blutgefäße wirke. Das würde die Thrombosen und Herzinfarkte erklären, die Geimpfte oft erleiden:
odysee.com/@thomas.kuehberger23:b/Graphenhydroxid—Dr.-Andreas-Noack:8

Dr. Noacks schwangere Partnerin sagte im Video, sie glaube, dass er mit einer Direkt-Energiewaffe ermordet wurde, die dazu führte, dass er nicht mehr atmen konnte und sein Herz schließlich stillstand. Er habe sie früher darauf hingewiesen, dass Direkt-Energiewaffen existieren und er sei sich der Gefahr bewusst gewesen, dass er für seine Aussagen ermordet werden könnte (Direkt-Energiewaffen können z.B. auf Mikrowellenbasis funktionieren). Weithin bekannt geworden als Lock-down-Kritiker war Noack im November 2020.“

truthnews.de/kurz-nach-graphenoxid-video-dr-andreas-noack-offenbar-tot/

Das Aufklärungsvideo von Dr. Andreas Noack habe ich damals sofort gefunden, also es gesehen und gedownloadet als er noch lebte. Sein Tod war sehr mysteriös, allerdings nach so einer Aufklärung, ob wahr oder nicht wahr, war ein zeitnahes Ableben zu erwarten. Das Aufklärungsvideo hat es so was von in sich – GENAUSO wie die Aufklärungsberichte per Liveschaltung mit Arne Burkhard & Kollegen!
Die Autopsien von Arne Burkhard waren nicht nur ebenfalls brandheiß, sondern – auch wenn ich kein Fachmann bin – decken sich schon nicht schlecht, mit den Erläuterungen von Dr. Andreas Noack einst.

Vom Tod oder vom „Unfall“ des Arne Burkhard gibt es nur zwei Artikel im Netz, und im Vergleich findet man haarsträubende Widersprüche in den Schilderungen beider Artikel. Ich als Leser dachte damals dann sofort:
„Der Sohn von Arne hat seinen Vater getötet“,
und es kam bis heute kein Wort des Sohnes je darüber, als gäbe es keinen Sohn und als hätte es nie einen weltberühmten Arne Burkhard gegeben!
Aber jetzt wo wir drüber „sprechen“:
Könnte natürlich auch so eine „Mikrowellen-„/Energie-Waffe im Spiel gewesen sein.
Allerdings hat für mich der Sohn, so oder so etwas damit zu tun!

Neues vom Chef der Schlepper-Banditen. Orban in seiner Rede in seiner Rede kürzlich in Bruxelles,
siehe https://uncutnews.ch/ungarischer-premier-verraet-das-ist-der-grosse-plan-der-eliten-fuer-europa/
Da diese Carola Rackete eine der Schlepper-Vorderen ist und für die Linksche fürs Darsteller-Europa-Parlament auf die Liste der Linkschen gesetzt wurde (ohne!, dass diese Frau Mitglied der Linschen ist), ist mir klar, dass die Linksche von dem Soros-Banditen ebenso bezahlt wird. Geht gar nicht anders.

Rechtschreib-Korrektur des von mir Geschriebenen:
Anstelle:
„… Wenn die Frau Eva Briegel die Berliner Schnauze nicht mag, ist sie vielleicht verkehr in Berlin, ach nein, si sagt in dem Interview, dass sie die Idylle des Ortsteiles Dahlem so mag.

dieses hier:
„… Wenn die Frau Eva Briegel die Berliner Schnauze nicht mag, ist sie vielleicht verkehrt in Berlin, ach nein, sie sagt in dem Interview, dass sie die Idylle des Ortsteiles Dahlem so mag. …“

Eine Zuzüglerin nach Berlin-Prenzlauer-Berg (sie sei, wie sie im Interview gegenüber der Berliner Zeitung sagte, 2008 nach Berlin und hier direkt nach Prenzlauer Berg gezogen) ist die Sänger in Eva Briegel der Band „Juli“.
Sie beschwert sich im Interview über folgendes zu den Ur-Berlinern und sagt das im selben Interview:
„… (Frage der Berliner Zeitung an Eva Briegel: „Das nervt mich am meisten an der Stadt:“
Antwort von Eva Briegel an die Berliner Zeitung: „Die Berliner Schnauze.“

Wenn die Frau Eva Briegel die Berliner Schnauze nicht mag, ist sie vielleicht verkehr in Berlin, ach nein, si sagt in dem Interview, dass sie die Idylle des Ortsteiles Dahlem so mag. Da sind ja viele Studenten und nicht so das zuweilen noch urberliner Flair, wie es das im Prenzlauer Berg noch an manchen, noch nicht totsanierten Ecken ist. Die Beschwerde über die „Berliner Schnauze“ ist also ein heftiges Luxusproblem dieser Sängerin, die einen Luxus-Beruf pflegt.

Jedenfalls muss diese Sängerin doch die „C“-Stuss-Zeit ganz schön gefunden haben. Die Sängerin wird gefragt, was sich ändern muss und sie verliert kein Wort zu der Aufklärung der Verbrechen, die während der „C“-Stuss-Zeit begangen worden waren. Damit ist diese Sängerin für mich eine willige Mitläuferin, gemäß ihrer Nicht-Aussagen in dem Interview mit der Berliner Zeitung.

https://www.berliner-zeitung.de/panorama/eva-briegel-die-berliner-schnauze-nervt-mich-am-meisten-an-dieser-stadt-li.2207247

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert