Kategorien
Allgemein

Schicken wir ein Zeichen der Solidarität an den Polizeipräsidenten Torsten Schultze

Mit großem Unverständnis verfolge ich die derzeitige Berichterstattung in den Medien – die Bilder und Äußerungen die viele Medien verwenden machen mir Angst – denn ich war vor Ort und diese Friedlichkeit der Menschen war tief berührend.
Umso wichtiger ist es jetzt, die Menschen die Mut beweisen zu ermutigen und den Rücken zu stärken.
Deshalb bitte ich euch, nehmt euch 5 Minuten Zeit und schreibt Herrn Torsten Schultze, der mit seinem Handeln den Aufzug in Leipzig möglich gemacht hat.

poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de
© Sächsisches Innenministerium

Der Leipziger Polizeipräsident Torsten Schultze verteidigte das Vorgehen der Polizei.
Der Einsatz habe drei Ziele gehabt:
die Gewährleistung eines friedlichen Verlaufs,
die Verhinderung möglicher Gewalttaten und die Durchsetzung des Infektionsschutzes.

Mit nachfolgenden Worten rechtfertigte er sich in einem kurzen Video Statement und bekommt nun den geballten Druck der Medienlandschaft und unserer Politik ab.
„Es entstand großer Druck an unserer Sperre die die Polizeikräfte nur mit dem Einsatz unmittelbaren Zwang aufrecht oder begegnen hätten können.
Damit stellt sich die Frage der Verhältnismäßigkeit der Mittel – Gewalt einzusetzen an dieser Stelle war für uns nicht angezeigt.
Man bekämpft eine Pandemie nicht mit polizeilichen Mitteln sondern nur mit der Vernunft der Menschen.“

51 Antworten auf „Schicken wir ein Zeichen der Solidarität an den Polizeipräsidenten Torsten Schultze“

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

ich bedanke mich, für ihr umsichtiges verhalten,,,sie haben auch der Berliner Polizei gezeigt, das es auch ohne Gewalt gehen kann,,,großes Lob an sie, für ihre Ansprache danke!

Lieber Herr Schulte,
ich danke Ihnen sehr für ihre Besonnenheit und ihren Mut!
Sie haben Schlimmes verhindert und Menschenleben geschützt!
Sie haben verantwortungsvoll und umsichtig gehandelt und den 07.11. in Leipzig für sehr viele Menschen als ein beglückendes und positives Erlebnis werden lassen, welches als sehr schöne Erinnerung verbleibt!
Seien Sie herzlich gegrüßt!
Ich danke Ihnen sehr!

Vielen Dank Herr Schultze für Ihre Umsicht und Ihren Mut, auf Gewalt zu verzichten und auf die Vernunft der Menschen zu setzen. Sie sind ein Vorbild und viele sollte Ihnen gleich tun.
Liebe Grüße nach Leipzig

Sehr geehrter Herr Polizeipräsident Schultze,
ich möchte Ihnen meinen Respekt, Dank und Hochachtung im Umgang und der Organisation rundum die Querdenken-Demonstration am 07.11.2020 aussprechen. Sie haben durch Ihr besonnenes Agieren bewiesen, dass es doch noch viele Führungspersönlichkeiten in diesem Land gibt,die Zivil- und Sozialcourage und Menschlichkeit zeigen, FÜR die Bürger dieses Landes. Meinen herzlichen Dank dafür und allergrößten Respekt….Alles Gute und Liebe für Sie. Mögen Sie gesegnet sein. Freundliche Grüße Torsten Lisius

Sehr geehrter Herr Polizeipräsident Schultze,
vielen Dank, dass Sie es ermöglicht haben, dass die Veranstaltung am 7..11.2020 friedlich geblieben ist. Die Darstellung durch die „QualitätsMedien“ sind nicht zu fassrn und verunglimpfen jeden der dort war. Sie haben umsichtig und zum Schutz der friedlichen Menschen gehandelt. Sie können stolz sein und verdienen den größten Respekt. Es werden noch schlimme Zeiten auf uns zukommen. Viele haben noch nicht verstanden, dass es bei Corona nicht um den Schutz unserer Risikopatienten oder um unsere Gesundheit geht. Dem Druck der Politik und der Medien standzuhalten und umsichtig und menschlich zu handeln, zeigt, dass es noch Menschlichkeit in unserer Gesellschaft gibt. Daher den größten Dank und Respekt an Sie und ihre Polizei. Gott segne sie.

Leipzig, und dafür stehen Sie, hat gehalten, was ich mir erhofft habe, danke dafür und für alles was noch kommt. Irene Pauli, Steuerberaterin aus der Südpfalz 🙏🏻🥰🙋🏻‍♀️

Danke an den Polizeipräsidenten und das besinnliche Vorgehen der Leipziger Polizei!!!
Leipzig sollte für kommende Demonstrationen allen Bundesländern ein Vorbild bleiben .
FRIEDEN-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT
Das wollen wir in Deutschland erreichen!!!

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

In der heutigen Zeit die Wahrheit auszusprechen verlangt auch bei normalen Menschen Mut. Als Entscheidungsträger so zu handeln wie Sie gehandelt haben und dann öffentlich dazu zu stehen verlangt mir ein großes Chapeau ab! Danke!

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Die genannten 30 Straftaten geschahen nicht aus den Reihen der QuerdenKerl Demo.Weshalb wird Connewitz nicht benannt.
Meine Hochachtung gilt dennoch den Einsatzkräften und deren verhalten.

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Vielen Dank, die Polizei hat vorbildlich reagiert, denn von Seiten der Demonstranten ging keine Gewalt aus. Die gewaltbereiten Hooligan haben auf erschreckende Weise provoziert und für die Medien die gewünschten Bilder geliefert.

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Vielen vielen lieben dank für ihre Besonnenheit und für das Verständnisses für die demo ,und das sie dazu beigetragen haben die demo friedlich zu beenden 👍 meinen respekt und mein Hochachtung gebührt ihnen 👍💖

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Genau richtig Herr Schultze,

bitte lassen sie sich nicht von denen weichkochen.
Sie haben richtig und ehrenhaft gehandelt.

Viele Grüße
aus Oberfranken, Ich liebe den Osten

Hallo,
bitte schick auch eine E-Mail an die Adresse von Polizei Leipzig solltest du das noch nicht getan haben – beachte bitte wir hatten anfangs die falsche E-Mail Adresse eingeblendet, das tut uns sehr leid, wir hoffen aber, dass du den Aufwand einer weiteren E-Mail an Herrn Torsten Schultze nicht scheust 👏
➡️ poststelle.pd-leipzig@polizei.sachsen.de

Viele Grüße
die Zwitscherer 🐦

Sehr geehrter Herr Polizeipräsident, Thorsten Schultze. Ich möchte mich vom ganzen Herzen bedanken , für Ihre mutigen Entscheidung, am 07.11.2020 in Leibzig den Demozug friedlich laufen zu lassen.. Danke 🙏🏻 🙏🏻🙏🏻Ich 67 J.und selbst Frau eines Polizeibeamten, habe mich geschämt, was ich ( gerade auch die große Demo in Berlin)Online an Polizeigewalt gesehen habe.Und ich schaue mir die Freiheitsdemos , online von Anfang bis Ende an.Diese Gewalt Bereitschaft der Polizei , hat mich sehr beschämt und Angst gemacht.. Um so mehr hat mich Ihr Verhalten erfreut.. Ich wünsche Ihnen viel Kraft für Ihre Zukunft und für Ihre Entscheidungen , für den Bürger.. 🙏🏻 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Ich war vor Ort und kann das korrekte der Polizei bestätigen. Mann sollte dabei immer bedenken, welchem politischen Druck die sächsische Polizei ausgesetzt ist und die Gefahren durch die linksextremem Provokateure. Ich bin froh, dass die Polizei in Leipzig nicht nach Berliner Art agiert hat. Deshalb ein großes DANKE an die Verantwortlichen der Leipziger Einsatzkräfte. Die breite Masse steht hinter Euch.

Danke für Ihren „Mut“ zur Humanität! In anderen Zeiten wäre es eine Selbstverständlichkeit gewesen.
Bleiben sie ihren Herz und Eit treu! Wir zählen auf sie. Unsere Demokratie ist in Gefahr und ich bin stolz auf Menschen wie sie, die nicht aus den Augen verlieren, dass wir Menschen sind. Angst ist kein guter Partner in der Demokratie
und Polizisten sollten keine Handlanger von verfassungswidrig Verordnungen werden. Unter diesen Tatsachen noch einmal :
DANKE FÜR IHREN MUT

Sehr geehrter Herr Schultze,
vielen Dank für den besonnen Einsatz Ihrer Kräfte.
Wir als Teilnehmer der Demonstration gegen die Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen und der groben Einschränkungen unserer Grundrechte, sind keine Leugner dieses Virus. Wir beklagen zu recht die Maßnahmen, da die Zahlen des RKIs diese nicht rechtfertigen. Wir haben keine Pandemie, dieser Befriff wurde schon vor Jahren umgedeutet und würde auf jede saisonale Grippewelle anzuwenden sein.
Wir sind und bleiben friedlich und ich hoffe, dass das durch die Medien geisternde Bildmaterial, dass auf gewaltbereite Querdenker hinweisen soll, als das entlarvt wird, was es ist nämlich inszenierte und durch eine Journalistin des ZDFs orchestrierte Show, um genau dieser friedlichen Demo das Stigma zu verleihen, was man braucht, um unsere Argumente zu diffamieren.
Auch ich habe erlebt, wie auf dem Augustusplatz immer wieder kleinere Gruppen der Antifa durch die Menge zogen und provozierten, dort jedoch ohne Erfolg.
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf…
In diesem Sinn, herzlich Dank für Ihre besonnene und richtige Vorgehensweise
Rena Schneider

Hallo, auch ich möchte Ihnen für Ihre Entscheidung Danke sagen.
In Zeiten wie diesen, wo man immer mit allem rechnen muss ist es gewiss nicht selbstverständlich ( Siehe Herr Pürner, Gesundheitsamtchef, der nicht zu 100% Regierungskonform denkt)
Sie tun das für uns aber vor allen be Dingen für die Kinder und Enkelkinder.
Um mich geht es nicht, bis 2019 hatten die Menschen in Deutschland ein schönes Leben, dafür bin ich dankbar

Herzliche Grüße

Da kann sich die Berliner Polizei, die teilweise gewalttätig ist, eine große Scheibe abschneiden! Großen Dank an alle, Veranstalter, Polizei, Redner, Demonstranten. Ich war dabei.und bin stolz darauf als über 70jährige. Den Mutigen gehört die Welt , zu viele schlafen noch…wird ein böses Erwachen geben…riesengroßes Dankeschön an Thorsten Schultze

Diese Mail habe ich gerade versandt:

Sehr geehrter Herr Schulze,

schön, dass Sie den Diktatoren, die das Grundgesetz abgeschafft haben und mit dem Ermächtigungsgesetz (3. Bevölkerungsschutzgesetz) das Grundgesetz endgültig schleifen wollen, entgegen stehen.

Ich ermuntere ausdrücklich alle Polizisten den Artikel 20(4) des Grundgesetzes anzuwenden und in den unbefristeten Generalstreik gegen die Diktatoren der DDR 2.0 zu treten.

Jetzt!

https://youtu.be/Yu3spaHEY20

Danke für Ihr Rückgrat!

Mit freundlichen Gruessen

Klaus Duell

Sehr geehrter Herr Polizeipräsident Thorsten Schultze,
ich möchte mich persönlich für Ihren außerordentlich mutigen und klugen Einsatz für einen friedlichen Verlauf der Demo in Leipzig am 7. Nov. 2020 bedanken.
Sie sind ein „Freund und Helfer“ wie wir, die Bürger, uns das von unserer Polizei erhoffen.
Ihre Aussage – „Man bekämpft eine Pandemie nicht mit polizeilichen Mitteln, sondern nur mit der Vernunft der Menschen.“ – wird in die Geschichte eingehen.
Von Herzen Dank,
Dieter Weiler
Psychologischer Psychotherapeut

Sehr geehrter Herr Schultze,
Ich möchte mich bei Ihnen und auch der Polizei Leipzig sehr herzlich bedanken. Wenn ich jetzt die Bilder unseres Demozugs sehe, bin ich tief berührt von der Menschlichkeit und Freundlichkeit der Leipziger Polizei. Ich habe schon sehr viel unverhältnismäßige Polizeigewalt in Berlin und auch in München erlebt. Aber weil sie nicht vergessen haben, warum sie diesen Beruf gewählt haben, welchen Eid sie abgelegt haben, hatte ich zum ersten Mal wieder das Gefühl, dass wir für dieselbe Sache eintreten, jeder auf seine Weise. Sie wissen, dass wir nichts mit den Pyros zu tun hatten und die Gruppe von Vermummten nicht zu uns gehört hat. Wir greifen niemanden an, sind friedlich, aber auch beharrlich. Schön wäre gewesen, wenn dies noch deutlicher in den Medien zum Ausdruck gekommen wäre, dass es nicht wir waren, die randaliert und Dinge beschädigt haben und nicht reihenweise festgenommen werden mussten. Sie haben mit ihrer Besonnenheit und ihrem Mut meine Hochachtung verdient. Sie kämpfen jeden Tag in Connewitz gegen gewaltbereiten Extremisten, riskieren ihr Leben, um andere zu schützen und deshalb sehe ich sie und auch die Leipziger Polizei als Helden dieser Zeit an, die eine Ehrung verdient hätten.
Mit freundlichen Grüßen
Sabine Egenberger

Sehr geehrte Polizei Leipzigs, sehr geehrter Herr Schultze,

vielen herzlichen Dank für Ihr aller umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln bei der Demonstration am 07.11.2020 in Leipzig.
Sie es haben verstanden den mittlerweile aus Berlin, München und anderen größeren Städten gewohnten, oftmals grundlosen polizeilichen Übergriffen auf friedlich demonstrierende Bürger den Riegel vor zu schieben.
Auch wie gut sie es verstanden haben die Demonstrationsteilnehmer mit geschickter Trennung vor den linken gewaltbereiten Extremisten, die bisher nirgends so zahlreich vertreten waren zu schützen, nötig mir Respekt ab.
Die Besonnenheit Ihrer Kollegen an der Absperrung Richtung HBF die sich durch die (augenscheinlich gleichen Störer) versuchten Eskalationen nicht provozieren ließen, geben mir ein Stück weit Vertrauen in die Polizeiarbeit zurück.
Nach meinen Erfahrungen in den o.g. Städten bei denen die Polizei massiv eskalierend unterwegs war, war dies eine wohltuende Erfahrung und lässt hoffen, das in Deutschland doch nur wenige ihrer Kollegen den Weg der Verhältnismäßigkeit verlassen haben.
(Belege dazu gibt es mittlerweile zu Hauf)

Ich hoffe inständig, dass ihr besonnenes Vorgehen Schule macht und andere Ihrem Beispiel folgen werden.

Da ich sicher bin, (nach den Verlautbarungen aus der Presse und den Aussagen verschiedener Politiker) dass ihnen höchstwahrscheinlich Schwierigkeiten wegen Ihres Vorgehens gemacht werden, hoffe ich, dass sich Ihre Kollegen und Ihr OB geschlossen hinter sie stellen werden um zu verhindern, dass sie nach „Kleinkleckersdorf“ versetzt werden. Denn das wäre, meiner Meinung nach nicht nur ein Verlust für die Stadt Leipzig!

@ Herrn Schultze: Wir brauchen mehr besonnene Menschen wie Sie in den entscheidenden Positionen!
Alles Gute für Ihre weitere Zukunft!

Danke nochmals
Hochachtungsvoll
Frank Selleng
(habe OB Jung in CC gesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.