Kategorien
Initiative Netzwerk Rechtslupe

Update: Corona Untersuchungsausschuss von Frau Fischer und Herrn Bhakdi

Viviane Fischer (Rechtsanwältin aus Berlin) hat sich heute morgen mit einer E-Mail an alle Unterstützer der Petition, „Führen Sie die Baseline Studie durch – wir brauchen endlich saubere Corona-Daten“ mit fast 85.000 Unterstützern, gewendet.
Sie schreibt: „Zwischenzeitlich habe ich mit ExpertInnen und Anwälten die Stiftung Corona-Ausschuss gegründet.
In Ihrem Vorstand sind Prof. Homburg, Prof. Hockertz, Rechtsanwalt Dr. Füllmich und ich.
Prof. Bhakdi, Prof. Kuhbandner, Dr. Maaz, Adelheid von Stösser, Prof. Walach sind in unserem Beirat.
Weitere Beiräte waren in Kürze bekannt gegeben. Die Stiftung will untersuchen, warum die Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten. Sie fördert wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet.

Unser Corona-Untersuchungsausschuss nimmt am 06.07.2020 seine Arbeit auf, die Sitzungen werden live gestreamt.
Näheres auf unserer Pressekonferenz am 03.07.2020 in Berlin.

Können Sie als ZeugIn oder ExpertIn zur Aufklärung von Umständen beitragen? Schreiben Sie uns.

Mail von Frau Fischer

20 Antworten auf „Update: Corona Untersuchungsausschuss von Frau Fischer und Herrn Bhakdi“

Bin sehr froh das dies gemacht wird
Das der ganze Schwindel auffliegt
Hoffentlich kommt bald die Wahrheit
Und werden die verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen

Ich bin froh, dass ein Untersuchungsausschuss gegründet wird! Damit alle Lügen aufgedeckt werden und die unnötige Maskenpflicht endlich ein Ende findet!

Bitte lassen Sie sich nicht unterkriegen.. Ich werde auch weiter versuchen meine Mitmenschen mit Fakten zu erreichen.. Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen..

Super!!!
Wir würden die Stiftung Corona-Ausschuss gerne unterstützen.
Bitte um Mitteilung der Kontonummer

Hallo,
Ich leide seid vielen Jahren an einer
Angststörung.
Durch die schon Monate anhaltenden Coronabeschränkungen zb. die Maske oder auch das ständige bombardieren der Medien mit angstmachenden Nachrichten komme ich an meine Grenzen.
MfG
U.M

Mir geht es genauso, komme seit dem ganzen Coronagedöns nicht mehr ohne Beruhigungsmittel durch den Tag. Ich komme völlig an meine Grenzen, kann nicht mehr schlafen, habe Alpträume kann meinen Haushalt nicht mehr richtig schaffen. MMuß mich beschimpfen lassen, da ich eine andere Meinung habe.
Von der Maskenpflicht bin ich Gott sei Dank befreit, aber ich werde immer wieder von Leuten doof angegriffen, weil ich eben keine Maske trage. Muss mir sogar sagen lassen, ich soll mir ein Schild um den Hals binden, und drauf schreiben, das ich aus medizinischen Gründen keine Maske tragen darf.

Möchte als Zeuge mit machen,und wir sollten nach Den Haag Anklage machen beim Volklsgrichtshof, nur der ist für diese Sache zuständig und die USA sind auch dafür zuständig noch extra,es geht hier auch um die EU,und andere Länder so wie die Ureinwohner auch zugertreten sind hierbei!!

vielen Dank . endlich ein Lichtblick . ich hoffe nun kommt alles ans Licht und alle erfahren die Wahrheit

Hoffentlich erreicht ihr etwas.
Es ist für mich unvorstellbar, dass sich in diesem Fall letztendlich alle auf einen Wissenschaftler berufen.

Es gibt schließlich noch mehr, die Auskunft geben können.

Das spalten des Landes ist unerträglich.

Es ist mehr als erfreulich, dass sich endlich Zeichen von Widerstand gegen die Vernichtung unseres Rechtssystems zeigen. Bitte greifen Sie auch die erbärmliche Rolle auf, die das Gericht spielt, das zur Verteidigung unserer Grundrechte geschaffen wurde. Diese Damen und Herren putzen sich zwar mit purpurnen Seidenroben nebst Bäffchen und Barett auf, so dass man glaubt, ein Kardinalskollegium vor sich zu haben.
Sonst fallen sie nur dadurch auf, dass keine dieser jämmerlichen Feiglinge seine Stimme erhebt, um die Vernichtung sämtlicher Freiheitsrechte als Skandal ohne Beispiel zu brandmarken. Diese Schande von einem Gericht hat jede Existenzberechtigung verloren und sollte mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt werden.

Ich finde es sehr gut das endlich was passiert ich hoff die jenigen bekommen ihre gerechte Strafe. Es wurde mal zeit denn so wie es jetzt ist mit den Maßnahmen kann es nicht weitergehen.

Vielen Dank für Ihre Anstrengungen erstmal. Von Anfang an war mir klar, daß da etwas nicht stimmt und es wurde mir nach und nach bestätigt. Unsere Regierung ist sich ja garnicht im klaren was sie da eigentlich anrichtet. Wenn man sich vorstellt, welche Keile sie auch in Familien und bei Freunden einbringen, ist es ungeheuerlich. Ich habe sehr viele Bekannte durch meinen Beruf (Künstler in der Musikbranche) aber man traut sich ja kaum das Thema beim Namen zu nennen, denn – wie neulich passiert- spreche ich in einem Telefongespräch mit meinem Schwager das Thema Corona-Panikmache an. Möchten Sie seine Antwort hören? Ja spinnt ihr jetzt schon alle? Und nochdazu, da er auf ein Sauerstoffgerät angewiesen ist (aber vor Corona) hofft er auf den baldigen Impfstoff. Leider!!
Nun wünsche ich alles Gute weiterhin und bleiben Sie bitte dran, es lohnt sich.
Viele Grüße,
Leo Bischof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.