Kategorien
PCR-Test Rechtslupe Unternehmen

2G und 3G am Arbeitsplatz? Wer kommt für die Kosten der Tests auf?

In diesem Beitrag wollen wir Licht ins Dunkel bringen und im Detail erläutern, durch die Einschätzung der Rechtsanwältin Ellen Rohring, wer die betrieblichen Test zu bezahlen hat. Vorneweg: Der Arbeitnehmer muss keine Kosten befürchten.

Kategorien
Kinder Rechtslupe Schnelltests

Rechtsanwältin hilft Eltern sich gegen die Tests an Schulen zu wehren

Eine Anwältin informiert Eltern und Kinder über deren Rechte bezüglich der Tests an Schulen. Sie spricht davon, dass die Tests unbedingt verweigert werden müssen, denn diese dürfen nur freiwillig durchgeführt werden, egal was Schulen und Schulämter behaupten.

Kategorien
Impfpflicht Impfung Rechtslupe Unternehmen

Kein Lohn für Ungeimpfte bei Quarantäne? Geht das echt?

Hier bekommst du eine Antwort von zwei Rechtsanwälten, einmal von TV-Rechtsexpertin Nicole Mutschke und durch Frau Ellen Rohring. Eines ist klar, es bleibt bei Entgeltfortzahlung für Ungeimpfte!

Kategorien
Impfpflicht Impfung Rechtslupe

Seit dem 24.11.2021 gilt bundesweit 3G am Arbeitsplatz – was nun?

In diesem Beitrag wollen wir Licht ins Dunkel bringen und erläutern mit Hilfe der Rechtsanwältin Ellen Rohring wie die aktuell Rechtslage, ihrer Meinung nach, aussieht.

Kategorien
Impfung Politik Rechtslupe Unternehmen

Jens Spahn will Gesetz ändern, damit Unternehmen nach Impfstatus fragen dürfen

Das Gesetz soll also geändert werden, damit Ungeimpfte in Betrieben weiter diskriminiert werden können. Hier zeigt sich inwieweit Jens Spahn seine Machtposition ausnützt. Solange sich die Menschen dagegen nicht auflehnen, werden immer weitreichendere Maßnahmen und Einschränkungen erlassen.

Kategorien
Impfpflicht Impfung Rechtslupe

Was können Menschen tun, die sich nicht impfen lassen wollen, aber vom Arbeitgeber unter Druck gesetzt werden?

„Spritze oder raus“: Der Druck auf die Bevölkerung wächst. Vor allem im Gesundheitswesen, aber auch im Bereich der Bildung sehen sich viele Arbeitnehmer jetzt einem indirekten Impfzwang ausgesetzt. Doch wie ist dies aus rechtlicher Sicht zu bewerten, zumal der Impfstoff nur bedingt zugelassen ist? Antworten findest du hier.

Kategorien
Covid-19 Impfung Kinder Medien Rechtslupe

Corona-Impfung ab 12 Jahren: Müssen Eltern eigentlich zustimmen?

Im Landkreis Augsburg steuern nun mobile Impfteams Schulen an. Ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten vor einer Corona-Impfung überhaupt nötig? Ein Medizinrechtler bezieht beim BR Stellung. Rechtsanwältin Beate Bahner warnt Ärzte vor diesem Schritt.

Kategorien
Impfung Medien Rechtslupe

Südtiroler Rechtsanwältin Dr. Renate Holzeisen hat gegen Zulassung der Corona-Impfstoffe Nichtigkeitsklage beim EuGH erhoben

Sie bittet alle von einem mittelbaren oder unmittelbaren Impfzwang in Europa betroffenen, z.B. die in den medizinischen Berufen Beschäftigten, sich an diesen Klagen als Streithelfer zu beteiligen. Die Prozesse betreffen Cormirnaty (Pfizer/BioNTech) – T-96/21, Moderna T-136/21 und AstraZeneca jetzt Vaxzevria T-165/21 (Nichtigkeitsklage gegen Janssen von Johnson & Johnson ist in Ausarbeitung).

Kategorien
Covid-19 Impfung PEI Sicherheitsbericht Rechtslupe

Warum wurde die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ verlängert?

Verlieren die Impfstoffe ohne die Verlängerung der epidemischen Lage ihre bedingte Zulassung? Was bedeutet eigentlich bedingte Zulassung? Diese Fragen stellen wir uns heute.

Kategorien
Rechtslupe

Geimpfte und Ungeimpfte müssen von Staat und Gesellschaft gleich behandelt werden!

Wir veröffentlichen hier den offenen Brief der Anwälte für Aufklärung e.V. an den Deutschen Ethikrat. Die Rechtsanwälte Dr. Katja Güttler und Gisa Tangermann äußern sich im Interview mit Rechtsanwalt Dr. Alexander Christ zum Offenen Brief.