Kategorien
Insolvenz Medien

Andrea Kiewel – diskutiert im ZDF Fernsehgarten mit Gästen über Corona

Ab Minute 1:30 in den ZDF Fernsehgarten rein kucken – hier geht´s zum Video klick.
In der Sendung vom 05.06.2020 diskutiert Andrea Kiewel offen mit ihren Gästen über die Auswirkungen des Lockdowns auf die Eventbranche – also all die Kulturschaffenden in Deutschland.
Gäste: Oli P., DJane Marusha, DJ Alex Christensen und Jasmin Wagner (bekannt als Blümchen – Sängerin).

Wortwörtlich leutet Sie den Diskurs wie folgt ein:
„Mich wundert das so ein bisschen wie ruhig wir diesbezüglich sind. Ich versuch das jetzt alles politisch korrekt auszudrücken wie wenig laute Empörung es gibt. Ich stell das so an mir fest, jetzt mal das ist ja wirklich Luxus, allein, dass wir senden dürfen […] das komplette Abhandenkommen von klassischer Kultur wie Theater Konzerte, aber eben auch dieses gemeinsam Festival, Clubs, ein Leben ohne Kultur das ist kein Leben – das ist einfach ein aushalten – wie können wir das akzeptieren?“
Sie ermutigt „Ihr müsst einfach lauter sein, ich bin da absolut dafür – deswegen, es ist ne Livesendung ihr könnt das hier sagen.“

Ein Leben ohne Kultur das ist kein Leben – das ist einfach ein aushalten.

Andrea Kiewel

Hier geht´s zum Video https://www.zdf.de/show/zdf-fernsehgarten/200705-sendung-fsg-102.html.
Bericht von der TZ Berlin zu der Sendung – klick. Meines Erachtens nach wird der Artikel aufgebauscht – Frau Kiewel lässt Menschen hierzu endlich zu Wort kommen – was ist daran verwerflich?

Eine Antwort auf „Andrea Kiewel – diskutiert im ZDF Fernsehgarten mit Gästen über Corona“

Andrea Kiewel, Sie haben meinen größten Respekt. Heute, wo eine Meinung nicht mehr bloß eine Meinung ist, auch, weil man dadurch schnell in die Schublade der Regierungskritiker oder Verschwörungstheoretiker gepackt wird. Es ist so enorm wichtig unsere Politiker nicht alles durchgehen zu lassen. Denn wie Sie richtig sagen, es sitzen immer die selben Gesichter in den Talkshows und betreiben ihre Propaganda. Warum? Das bleibt mir ein Rätsel. Fakt ist jedoch, dass keiner von denen die Verantwortung für die Existenzängste vieler Menschen in Deutschland tragen will. Nicht nur Existenzängste, nein auch Tode werden verursacht, wie Suizide. 4 Mal mehr Suizide als im Vorjahr. Es wird Zeit, dass die Öffentlich Rechtlichen sich auch mit der Regierung und ihrer Corona Politik kritisch auseinandersetzen und die Themen öffentlich sachlich diskutieren. Die tendenziöse Berichterstattung, wie es die ARD in hohem Maße tut, muss aufhören. Jeder, wirklich Jeder muss jetzt Verantwortung mit unsere Gesellschaft übernehmen und die richtigen Fragen, sowie Antworten suchen. In unserer Politik finden wir diese Antworten jedenfalls nicht, weil Lobbyismus noch nie für unser Wohl gesorgt hat. Der propagierte Impfstoff ist nicht die Lösung für unser Problem. Von Geld und Macht getriebene Menschen sollten nicht für unsere Gesundheit sorgen. Wir müssen selbst für unsere Gesundheit sorgen und unabhängigen Fachleuten aus unserer Gesellschaft vertrauen, die ihrem Eid ehrlich treu sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.