Kategorien
Medien

Mitten in einer Pandemie – Maskenfreie Zone beim ZDF in Berlin

Maskenfreie Zone bei der Liveübertragung der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin.
Nun kann man sich streiten, ob allein die Produktion von 2.000-3.000 Euro je Sendeminute (laut ZDF selbst) für 3.000.000 Zuschauer (Deutschland hat 83.000.000 Millionen Bürger) gerechtfertigt sind?
Wohl bemerkt dies zahlt jeder mit seinem Rundfunkbeitrag.
Zudem wurden 500 Polizeikräfte nur allein für die Show mobilisiert.

Auf Anfrage der „Bild“-Zeitung klärte ZDF-Sprecher Pepe Bernhard auf:
„Auf dem Produktionsgelände gab es abgetrennte Bereiche, in denen die Mitwirkenden die Möglichkeit hatten, ihre Masken vorübergehend abzusetzen oder zu wechseln.
Das sei Teil des behördlich genehmigten Corona-Konzepts. Außerhalb dieser Bereiche herrsche „dauerhafte Maskenpflicht“.
Wie beruhigend!

Wirklich praktisch, dass man in dem „maskenfreien Bereich“ dann auch gleich einen Happen essen und trinken kann. Da kann dann die „Elite Deuschlands“ – gut durch die Polizei vor dem Volk beschützt – auf einer kleinen, maskenfreien Insel der Glückseligkeit, doch fast wie gewohnt feiern.
Video dazu:


Folge uns gerne auch auf Telegram – Corona ist nicht das Problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.