Kategorien
Allgemein

Corona.Film

Die Videoplattform Vimeo hat am 25. März 2021 ohne Vorwarnung den neuen Dokumentarfilm von OVALmedia „CORONA.FILM – Prologue“ gelöscht.
Den ganzen Film findest du bei uns.

CORONA.FILM Prolog – Wir sind wieder da!

Der Film wurde von Oval.Media produziert. Oval.Media wurde durch den Corona Untersuchungsausschuss bekannt und führte Interviews mit großen Persönlichkeiten wie Prof. Bhakdi.

Kurzbeschreibung der Dokumentation:
„Alles ist anders als es schien. Nichts hätte so kommen müssen. Nicht in Oberitalien, wo schreckliche Fehlentscheidungen und politische Show-Effekte ein globales Trauma auslösten. Und auch nicht in der offiziellen Darstellung der Pandemie in den Medien, wo eine einzige Wahrheit durchgedrückt wurde, um das herrschende Narrativ nur ja nicht durch Zwischentöne und Relativierungen zu stören.
Corona.Film stört. Und er stört gut.“

Das schreibt OVAL.media selbst zu der Zensur durch Vimeo:
Die Videoplattform Vimeo hat am 25. März 2021 ohne Vorwarnung den neuen Dokumentarfilm von OVALmedia „CORONA.FILM – Prologue“ gelöscht. Der Film, der von führenden Epidemiologen als eine der besten filmischen Aufarbeitungen der aktuellen Coronakrise eingestuft wird, ist damit auch für viele zahlende Kunden nicht länger abrufbar. Es bleibt eine offene Frage, ob der Film trotz seines bisherigen Erfolges oder gerade deswegen gelöscht wurde. Fest steht, dass mit ihm mehr als 100 Videos von OVALmedia ebenfalls vom Netz genommen worden sind. Der gesamte Vimeokanal, den OVALmedia seit 10 Jahren betreibt, wurde ohne Vorwarnung abgeschaltet.

Wir haben uns angesichts dieses beispiellosen Angriffs auf die Existenz unseres Unternehmens entschlossen zu handeln. Heute wird der Film „CORONA.FILM – Prologue“ auf verschiedenen freieren Plattformen zur Verfügung gestellt. Anstatt mittels einer Bezahlschranke einen kleinen Beitrag zu verlangen, bitten wir die Zuschauer nun direkt um eine freiwillige finanzielle Unterstützung. Nur so können wir die Unkosten der Filmherstellung wieder einspielen und vor allem weiter an der filmischen Aufarbeitung der Coronakrise arbeiten.“

Helft mit und unterstützt OVALmedia dabei, weitere solcher exzellenten Dokumentation, entstehen zu lassen. Wenn jeder einen kleinen Beitrag spendet, sind die Kosten des Films bald gedeckt.


6 Antworten auf „Corona.Film“

Tausend Dank für diesen wertvollen Beitrag zur Aufklärung! (Bin leider berufl C Massnahmen Opfer, u ALGII, so dass ich momentan finanziell nichts beisteuern kann)

Es ist echt ärgerlich, dass man den ganzen Film nur am Stück anschauen kann — muss, eigentlich, denn: es gibt keine Möglichkeit den Film anzuhalten und dann ab einem gewissen Punkt weiterzuschauen, das funktioniert nicht. Auf „Pause“ drücken geht gar nicht, danach wird die ganze Webseite nicht funktionsfähig, beim RELOAD der Seite wird der Film wieder ganz von Anfang an gestartet, die Möglichkeit den Schieberegler an vorherige Position zu bringen gibt es nicht. Das ist schon ziemlich entmutigend und echt ärgerlich. Bei youtube gab es nie solche Probleme.

Hallo,
wir können das Problem nicht nachvollziehen – pausieren und spulen klappt bei uns problemlos.
Und zu YouTube muss man eigentlich aktuell nicht mehr viel sagen – dort könnte man den Film wahrscheinlich gar nicht anschauen… – deshalb haben sich die Ersteller des Films für Bitchute entschieden.

Viele Grüße

das Corona Blog Team

Können wir gar nicht nachvollziehen. Haben den Film mehrfach auch mal ein wenig zurückgesetzt, um uns Szenen erneut anzuschauen.

Vielen, vielen Dank !! Dieser Film ist soooo wichtig.
Die Macher und Darsteller sind die wahren Helden.
Bitte weiter teilen und spenden .

Wir sind sehr nachdenklich zurückgeblieben.
Traurig macht uns, dass die große Masse der Bevölkerung so träge im scheinbar ewigen Lockdown Modus mit symbolischem Maulkorb vor sich hin wabert, obgleich die Zahl der Opfer in jeder Hinsicht so unfassbar hoch ist!
Wir kennen bis heute kein(en) Corona Intensivpatienten oder gar Sterbefall persönlich, aber unzählige Maßnahmen Opfer im sportlichen, kulturellen, sozialen Bereich, unter Gewerbetreibenden und ja, leider auch unter unseren Senioren, die man wie uns alle gesetzeswidrig entrechtet hat!
Wann hört das auf?!
Diese Dokumentation ist so ein hilfreicher Beitrag! Vielen Dank dafür! Wir werden es teilen und besprechen, wo wir nur können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.