Kategorien
Allgemein

rundfunk-frei

Sei frei vom Rundfunkzwang

128.539 unterstützen bereits rundfunk-frei

Mach mit:
1. Klicke auf dein Bundesland
2. Klicke auf den „roten Button“ jetzt mitmachen
3. Trage deine Daten ein und bestätige diese durch die E-Mail welche du erhältst.

Bekannte Unterstützer KenFM (Ken Jebsen – Journalist und Schauspieler) …

… außerdem Heiko Schrang.

Die neun Landesrundfunkanstalten von der ARD

Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern hat Deutschland die siebt höchsten Fernsehgebühren in Europa.

Wikipedia

8 Antworten auf „rundfunk-frei“

Heutzutage überlegt man sich dreimal, ob man hier seine Daten hinterlegt. Wir steuern auf ein totalitäres System zu. Die sind zu allem fähig.

Versuche seit langem, Sand ins Getriebe beim Rundfunkbeitrag zu streuen. Aber die Mittel sind begrenzt, wenn man keine hoffnungslosen Prozesse führen will.

Ich habe 2008 einen Prozeß wegen Rundfunkgebühren gegen den SWR beim Verwaltungsgericht gewonnen. Aber ich bin dezidiert links. AfD – Manöver unterstütze ich auf gar keinen Fall. Überlegt euch, auf wessen Mühlen ihr Wasser gießt.

Bin mein Leben lang Grün- und Links-Wählerin gewesen. Vor einigen Jahren dann AfD.
Ich glaube, man muss anfangen, zu hinterfragen, was als rechts und als links bezeichnet wird.
Außer S. Wagenknecht ist bei den Linken kaum noch jemand links.
Die Linken sind zur Hetz-Kolonne des Kapitals geworden und merken es anscheinend nicht einmal.

Ich bin bestürzt über die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in der Corona-Krise. Dass renommierte hochrangige und angesehene Fachleute wie Dr. Wolfgang Wodarg und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt und von selbsternannten Faktencheckern entwertet werden, die sich Herrn Dr. Wodarg zufolge nicht einmal mit ihm unterhalten haben, schockiert mich sehr. Dass sogar eine kluge Frau wie Bettina Schausten, die ich sonst gern angehört habe, Herrn Dr. Wodarg abwertet und in so uninformierter und unsachlicher Weise über ihn spricht, hat mich endgültig enttäuscht. Wenn Frau Schausten sorgfältig recherchiert hätte, wüsste sie, dass Dr. Wodarg schon 2009 bei der Schweinegrippe richtig lag und Dr. Drosten falsch. Einfach nur traurig. Ich verstehe das nicht. Dem ZDF ist nicht mehr zu trauen.

Ich möchte keine Zwangsabgaben für einen Sender zahlen, der Propaganda der Führerin sendet und Demokratie und die Wahrheit unterdrückt. Pfui.

Wir wollen keine Staatsmedien mehr.
Lieber private glaubwürdige private Sender als korrupierte „öffentliche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.