Kategorien
Allgemein

Oma 91 Jahre mit Parkinson und Demenz will wegen Einsamkeit sterben

Marion heißt die Enkelin die diesen Erfahrungsbericht, über Ihre 91 Jährige Oma, in Facebook geteilt hat.

Marion schreibt in Ihrem Facebook Post folgendes:
„Gerade schockiert, tief betroffen und traurig vom Besuch meiner Oma im Pflegeheim zurückgekommen! Wie ein Besuch im Gefängnis/ Hochsicherheitstrakt für Schwerverbrecher! Oma im Rollstuhl hinter einer Plastikwand! Ich mit Maske auf der anderen Seite! Wie soll man da reden? Oma (91, Parkinson, Demenz..) jammert: ich versteh ja nichts, ich versteh ja nichts, schließlich geben wir es auf, starren uns durch die Wand an, ihr fallen die Augen zu.. dann wacht sie auf..‘wieso kommt denn niemand?“ fragt sie.. „wo sind denn alle?“ .. dann: „ ich hab keine Kinder mehr, gar keine!“ ich versuche sie zu trösten, nehme ihre Hand entgegen aller Coronaregeln.. das einzige das ihr etwas gibt..“ bitte geh nicht, nimm mich mit, bitte..“ aber ich muss gehen, denn die 60 Minuten Besuchszeit pro Woche sind um. „Ich bring mich um!“ ihre abschließenden Worte.. und ich denke dass sie nicht einmal das tun kann. Und wen genau schützt man nun hier??? Das ist kein Leben mehr, das einzige was sie hatte wurde ihr genommen, der Besuch ihrer Familie, unter dem Deckmantel man müsse sie schützen… das ist grausam und menschenunwürdig!!


Folge uns gerne auf Telegram – Corona ist nicht das Problem

2 Antworten auf „Oma 91 Jahre mit Parkinson und Demenz will wegen Einsamkeit sterben“

Da würd ich auch lieber sterben wollen.
Alle, aber auch alle, die keine ZEIT haben mal etwas zu denken machen sich mitschuldig

Wir haben dieses Drama gerade hinter uns. Unsere Mutti ist am 30.12.2920 verstorben. Das Heim war zwischendurch seit Februsr immer mal wieder geschlossen, so dass wir sie gar nicht besuchen konnten. Telefonate lagen auch mehrfach defekt also sich keine Anrufe möglich. Ind jetzt sind die nächsten dran: die zwischen 60 und 80, denen wird jetzt ebenfalls die wenige Lebenszeit gestohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.