Kategorien
Allgemein

Auch kleinere Städte organisieren sich: Unter dem Stichwort #esreicht standen die Menschen auf der Straße

Auch der Landkreis Oberhavel beteiligte sich bei den friedlichen Demonstrationen unter dem Stichwort #esreicht.

Familien, Senioren und Kinder standen im strömenden Regen auf der Straße. Emotionale Bilder umranden diesen besonderen Tag.

Der Landkreis Oberhavel stand am Samstag fest entschlossen auf der Straße, unterstützt durch den Nachbar Landkreis -Barnim steht auf-. Viele Menschen haben sich trotz strömenden Regen für die Grundrechte, für Frieden und Freiheit auf die Straße gestellt.
Tolle Schilder und emotionale Momente wurden von dem Fotografen fest gehalten und uns zur Verfügung gestellt.
Es zeigt sich, auch kleine Städte und Landkreise sind unzufrieden und auch wenn dies die Presse gekonnt ignoriert, so wächst der Zuspruch unaufhaltsam.
Wenn auch du aus dem Landkreis kommst, unterstütze diese tollen und motivierten Menschen.
Jeden Montag ab 18:00 Uhr, Treffpunkt Schloßplatz.
Hier gehts zur Website und hier zum Telegram Kanal. Auch Barnim freut sich über Zuwachs in seiner Telegram Gruppe.

Für 200 Personen angemeldet und 260 kamen und das im strömenden Regen.


Folgt uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem

Eine Antwort auf „Auch kleinere Städte organisieren sich: Unter dem Stichwort #esreicht standen die Menschen auf der Straße“

Professor Bhakdi ist ein Mensch und Fachmann mit grossen Verdiensten und Auszeichnungen. Ihn wünschte ich mir in ein die Regierung beratendes Gremium. Dann würde ganz schnell diese nie vorhandene Pandemie beendet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.