Kategorien
Impfung Medien Politik

Verfallsdatum bei AstraZeneca-Impfstoff läuft ab – 60.000 Dosen betroffen

In Schleswig-Holstein drohen 60.000 Dosen des Impfstoffs AstraZeneca auf dem Müll zu landen – am 30. Juni läuft ihr Mindesthaltbarkeitsdatum ab. Eine Nachricht die verwundert, denn sind dies nicht genau diese Impfdosen aus Dänemark, die dort wegen seiner Nebenwirkungen momentan nicht verwendet werden und von SH abgekauft wurden.

Dänemark schließt Vertrag mit Schleswig-Holstein zu fast 60.000 AstraZeneca-Dosen, da dort das Präparat wegen seiner Nebenwirkungen momentan nicht eingesetzt wird.

Die Impfstoffe begleitet eine Schlagzeile nach der anderen. Am 04.06.2021 schreibt die Bild Zeitung, „60 000 Dosen betroffen Verfallsdatum bei AstraZeneca-Impfstoff läuft ab“. Recherchiert man hierzu näher, findet man folgenden Artikel beim NDR, „Knapp 60.000 AstraZeneca-Dosen aus Dänemark für SH“.

Dänemark stellt Schleswig-Holstein überraschend, so schreibt der NDR am 31.05.2021, weitere 59.300 AstraZeneca-Dosen zur Verfügung. Die neuen Dosen müssen nicht an Dänemark zurückgegeben werden. Für Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) ist der am Montag unterschriebene Vertrag „ein weiteres Beispiel für die gute Zusammenarbeit und das vertrauensvolle Verhältnis“ mit dem nördlichen Nachbarn. In Dänemark wird das Präparat wegen seiner Nebenwirkungen momentan nicht eingesetzt.

Aufgrund dieses Alarmrufs gab es vermutlich auch in Hamburg (01.06.2021) weitere freigegebene 30.000 zusätzlichen Termine für Erstimpfungen im Impfzentrum.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.