Kategorien
Angela Merkel CDU Gesundheitssystem Impfung Politik

Heiko Maas fordert: Restaurants und Kinos für Geimpfte öffnen – Stellungnahme einer Krankenschwester dazu

Unser extrem hübscher, aber leider sehr kleiner Ausenminister Heiko Maas hat heute wieder die Öffnung von Restaurants und Kinos gefordert! Aber keine Angst, natürlich nicht für alle, zuerst sollen die Glücklichen in den Genuss der Sonderrechte kommen, die geimpft sind!

Wie zum Beispiel die Berliner Zeitung vermeldet, sieht Maas in „einer derartigen Erlaubnis kein Sonderrecht für Geimpfte. Vielmehr geht es nach Ansicht des SPD-Politikers darum, dass geimpfte Menschen ihre derzeit eingeschränkten Grundrechte wieder ausüben dürfen“.

Ja wunderbar, die Geimpften erhalten also keine Vorteile – nein, so darf man das natürlich nicht sehen. Vielmehr haben halt die Nicht-Geimpften Nachteile.

Zu dieser unfassbaren Nachricht wurde dem Corona-Blog Team eine Nachricht einer Krankenschwester zugespielt, die uns sehr berührt hat und die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Wenn ihr auch das Bedürfnis habt, Heiko Maas persönlich mitzuteilen, was ihr von seinem Vorschlag haltet, freut er sich bestimmt über eine E-Mail unter: heiko-maas@bundestag.de

Wie bei so extrem wichtigen Personen üblich, erhält Herr Maas natürlich unter seiner privaten E-Mail Adresse die Nachricht nicht direkt persönlich, dafür leistet er sich – bezahlt vom deutschen Volke – ganze 5 Mitarbeiter, die die Mails schön gefiltert an ihn weitergeben. Es lebe der demokratische Rechtsstaat!

Die füng – von uns allen bezahlten – „Posteingangshüter“ des Heiko Maas

Folge uns gerne auf Telegram – Corona ist nicht das Problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.