Kategorien
Altenheim Initiative Krankenhaus Netzwerk Pflege

Pflegepersonal steht auf – neue Telegram Gruppe zum Austausch

Eine tolle Telegram Gruppe welche einen die Möglichkeit bietet zum Austausch unter Gleichgesinnten hat sich seit ein paar Tagen gegründet – schaut gerne vorbei

Ziel dieser Gruppe ist ein Austausch über Themen wie:

  • Thema Impfung in der Pflege und Senioren (Impfpflicht)
  • Mehr Geld für das Gesundheitssystem
  • Vernetzung mit Pflegepersonen
  • Wertschätzung, Gehalt, Anerkennung
  • Schutz für die Menschen in Pflegeheimen und Krankenhäusern
  • Bessere Abstimmung gegenüber Arbeitgebern und Politik
  • Mehr Angebote für die älteren Menschen
  • ….

Die Gruppe soll nicht eine von vielen sein in denen Links geteilt werden, sondern es soll ein reger Austausch statt finden.

Du findest die Telegram Gruppe wenn du auf diesen Link klickst oder nach @pflegeperonalstehtauf bei Telegram suchst.

Telegram kannst du dir ganz einfach auf dein Handy laden einfach im Play Store danach suchen. Es funktioniert ähnlich wie Facebook, ist aber bislang ohne Zensur durch die Betreiber.


Folge uns gerne auf Telegram – Corona ist nicht das Problem

2 Antworten auf „Pflegepersonal steht auf – neue Telegram Gruppe zum Austausch“

Hallo
Ich bin seid März 2020 mit Beginn der Coronanaßnahmen in ein Pflegeheim versetzt worden .
Unsere Bewohner auf der Station wo ich arbeite sind bis auf zwei alle geimpft worden
Personal haben sich 6 von 21 impfen lassen.
Wenigstens da sind manche Kollegen wachsammer.Wie viele sich insgesammt im ganzen Heim haben impfen lassen sind ich nicht
Das Heim hat 7 Stationen
Eine Station hat 42 Heim Bewohner eine Wachstation 12.Bewohner
Aber wie ihr ja wisst werden die Maßnahmen zum Schutz immer schärfer
Seit 3 Wochen muss das PP zweimal wöchentlich einen PCR Test machen
Ich habe zwei Tests mitgemacht und lehne diese jetzt ab.Auch glaube ich das ich die einzige im ganzen Hause bin die keine Maske trägt.
Auf den Fluren sollen wir einfachen Mundschutz tragen in den Bewohner ZimmerFFP2 Masken
Dieser ganze Schwachsinn nervt mich sehr.
Was mich sehr wundert das ich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine ernsthafte Rüge Abmahnung oder ähnliches erhalten habe.
Die Stellvertretung der Stationsleitung sprach mich nur am Donnerstag an ob ich keine Tests mehr mache und keine Maske trage
Vor Weihnachten sprach sie mich an das ich eine Maske tragen sollte.
Ich Wiedersprach .
darauf Sie sagte das es zur Entlassung führen könnte.
Meine Antwort. Wenn ihr euch das leisten könnt und soviel Personal habt.
Es ist nervlich sehr belastbar das es keine Nachahmer findet.Alle sind ängstlich und ei geschüchtert
Es ärger mich sehr das ich nicht so gut argumentieren und andere zur Überzeugung bringen kann
Keiner weiß wo Das noch hinführt
Meine persönliche Kraft und Überzeugung nehme ich aus vielen Berichten und Teilerfolgen klagender Anwälte

Erstmal finde ich es stark, dass du bei deiner Einstellung bleibst. Viele trauen sich einfach noch nicht diesem ganzen Irrsinn zu widersprechen. Bleib stark und lasse dich nicht verbiegen.

Schreibe einen Kommentar zu Ines Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.