Kategorien
Medien

Peter Hahne: „Die Herrschenden wissen, wer demonstriert und wie viele!“

Der ehemalige ZDF Moderator, Peter Hahne, geht bei ServusTV auf die Spaziergänge, die derzeit überall in Deutschland stattfinden und regen Zulauf finden, ein. Seine Aussagen zur Größe der Demonstrationen sind beachtlich und zeigen: die Politiker bangen gerade um ihre Stellung.

Bei Hangar 7 auf ServusTV spricht der ehemalige Moderator in den Öffentlich-Rechtlichen, Peter Hahne, Klartext. Wir wollen einen kurzen Ausschnitt aus der Sendung zeigen, der einfach einmal einen Gegenpol bilden soll, zu dem Fernsehprogramm, dass die Öffentlich Rechtlichen uns jeden Abend zeigen.

Die Herrschenden wissen, wer demonstriert. Das sind doch keine Nazis oder „Corona-Leugner“. Das sind Eltern, Ärzte, Lehrer, Professoren, Studenten, unglaublich viele junge Leute! Das wissen die. Und das Zweite: sie wissen auch die Zahlen.

Peter Hahne

Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

151 Antworten auf „Peter Hahne: „Die Herrschenden wissen, wer demonstriert und wie viele!““

Die Herrschenden spüren den kalten Hauch ihres Todes im Nacken- und das ist auch gut so- denn sie haben null Skrupel das Volk an die Pharma oder für ihre Zwecke zu Opfern.

Haben die Trolle einen weiteren Sandkasten gefunden, in dem sie ihre von der Regierung übernommenen Textbausteine auftürmen!

Aber man sehe den Vorteil dieser antifaschistischen Hetz- und Hassbrigade: sie erbringen den Beweis, dass Deutschlands Bildungsniveau durch kontinuierlichen Abbau in den Abgrund gesunken ist.

Beim Camel wünschte ich, es wäre eins, weil das Wüstentier äusserst klug ist, was man von diesem Troll nicht sagen kann, der glaubt, dass die „Mehrheit“ ein Argument für die Richtigkeit dieser verbrecherischen Politik sei. Dann war also die Politik der Nationalen Sozialisten auch richtig?! Gut, dass ihr wenigstens offen zeigt, dass ihr Anhänger der Nazis seid.

Ansonsten gibt es kaum etwas zu erwidern, weil sie lediglich die Lügen und das Geschwätz der Hetzer und Verbrecher nachplappern.

Aber … doch … historisch hat das einen Wert: so, meine Kindeskinder, geschah es, dass wieder die Menschheit im Blut erstickte. Zu viele Mitläufer aus der sozialistischen Verbrechergarde der sogenannten Antifaschisten und sonstigen lebensuntauglichen Genossen liefen im Gleichschritt mit, und sangen – hoch die Fahnen in den Untergang! Es siege der ewig Gestrige!

Dummheit, meine Kindeskinder, ist der Feind des Fortschritts.

Querdenker sind oft die, die früher in der Klasse gut waren in Mathe, Philosophie und Physik oder die ganz andere Talente und Interessen hatten und sich nicht gekrümmt haben vor der Autorität. Die, die vielleicht rebellierten oder sich auch mal für Schwächere eingesetzt haben, selbst wenn sie Nachteile dadurch riskierten. Weil es ihr Gerechtigkeitsgefühl von ihnen verlangte.

Mediziner sind die, die früher gut waren in „Bio“ (und Deutsch, weil was Zweites her musste?). Die sich anpassten und immer tat, was gut ankam.
Brave Auswendiglerner.

Welches waren die, die früher schon eigenständiger dachten?

Meine Erfahrung und Meinung. Es mag Ausnahmen geben. Aber ich kenne wenige.

Peter Hahne kennt das Spiel der Medien! Die Zahlen der Impfgegner steigen, dürfen aber in der Bevölkerung nicht so rüber kommen! Wenn jetzt alle nicht mehr zum Impfen gehen, ist der Impf-Betrug gescheitert. Warum soll ich mich Impfen lassen? Nur weil mich Politiker nicht mehr ins Kaufhaus lassen wollen? Ins Kino oder Theater gehe ich zwar selten, aber darauf kann ich verzichten. Ob meine Familie den Kontakt hält? Natürlich hält sie den! Egal ob geimpft oder nicht, Familie ist stärker als korrupte Politik.

Was ich mich halt durchaus frage: Steigt wirklich unsere Anzahl oder nur die Bereitschaft, auf die Straße zu gehen?

Ich kann es schwer sagen, in meinem Umfeld tut sich eher … nichts.

Die Zahl derer, die auf die Straße gehen ist gestiegen! Sie wird aber nicht öffentlich genannt. Seiten wie RT.de haben ihre Kommentare abgeschaltet, damit sie nicht vollends ihre Hoffnung auf eine Deutsche Lizenz verlieren! Es ist und bleibt ein Spiel des Luges und Betruges! Wer nicht mitspielt wird unter Druck gesetzt! 60 Millionen Menschen in Deutschland wurden geimpft, ca. 15-20 Millionen sollen unbedingt gezwungen werden, aber bei den Migranten gibt es keine Impfung! Die Angst vor Klagen und Forderungen wurde bei diesen Personen nicht von den korrupten Politikern übernommen! Also sind alle geimpften nach wie vor Testobjekte oder auch Probanden, die kostenlos ihren Körper und ihre Gesundheit zur Verfügung gestellt haben! Also können die auch für ihre Entscheidung auf alles verzichten, auch auf ihr Leben!

Die Trolle hier hören lieber auf den Führer einer afrikanischen maoistischen Terror-Truppe

https://www.france24.com/en/live-news/20220114-ethiopia-lashes-out-at-who-chief-for-tigray-war-remarks

Und wenn als Europäer man den aktuellen(!) Link, Meldung von vor 4 Tagen mit dem Text „Ethiopia nominated Tedros Adhanom Ghebreyesus to be the head of … 2 Auburn, but edged the Tigers in overall points to take the top spot.“ aufrufen will bekommt man die Meldung
„Our european visitors are important for us“
„This site is currently unavailable to visitors from the European Economic Area while we work to ensure your data is protected in accordance with applicable EU laws.“
https://www.cbs42.com/news/international/ethiopia-objects-to-alleged-misconduct-of-who-chief-tedros/

Damit der allzu neugierige Bürger nicht etwa auf verstörende Nachrichten aufmerksam wird.

natürlich wird das alles so dargestellt, wie wenn es dem Tedros nur um Humanitäres ginge:

„Last week, the director general of the World Health Organization, Dr Tedros Adhanom Ghebreyesus, attacked the Ethiopian authorities for the humanitarian crisis in Tigray, saying that the WHO had not been permitted to send medical supplies to the region since July.“
https://www.theguardian.com/global-development/2022/jan/15/medics-in-tigray-plead-with-ethiopia-for-insulin-airlift-as-supplies-run-out

Das kommt der unangenehmen Wahrheit näher (die man hier nicht erfahren darf):
https://eminetra.co.za/ethiopia-blames-who-chief-for-link-to-rebellious-tigrinya-army-sabc-news/509628/

Ich befürchte, Tedros ist alles andere als ein Strohmann und williger Befehlsempfänger. Ich befürchte, Tedros ist ein ausgemachter Krimineller mit Blut an den Händen.

Endlich mal wieder was von Feroz Khan (kanal: achse: ostwest, diesmal seine Sicht bzgl. den Spaziergängen. Er sagt auch, man möge sich von den lächerlichen Dämonisierungen als „rechts“ , „Nazis“ usw. nicht beeindrucken lassen, sondern soll stattdessen weitermachen und eine Gegenöffentlichkeit zu den Mainstream-Medien schaffen, sodass deren Lügen über die Spaziergänge sofort aufgedeckt werden. Zusätzlich, soweit es geht, friedlich bleiben und sich nicht unnötig radikalisieren lassen. Siehe:

https://egdor.blogspot.com/2022/01/achseostwest-i-l-l-e-g-l-e-s-p-z-i-e-r.html

Ich glaube, das ist alles nur Show jetzt mit dem scheinbaren Zusammenfall eines Kartenhauses.

Die werden uns mit einer angeblich Ebola-ähnlichen Variante „überraschen“, ich sag’s euch. Und dann werden die Psychotiker hier endgültig am Rad drehen, dann braucht die Regierung nichts mehr tun, dann kann sie mit allem kommen und voll zuschlagen.

Kriege etwas Angst, weil ich nicht weiß, wie man dem dann noch entkommen soll.

Die Leute werden dann noch mehr austicken, noch panischer sein und noch unzugänglicher.

Und wie dann jemandem erklären, dass das alles Teil des Plans war?

Na müssets halt oifach nooooo meeeeh werra, dass es dr Minischterpräsident auch wahrneehma ka!
Also heit Obed in Balenga warets scho obacha veil.

Jawoll, noch eins drauf!
Soeben wurde in den Radionachrichten gemeldet, dass der „Genesen-Status“ nur noch für 3 Monate gelten soll.
Da bleibt mir die Spucke weg.

Die Einschläge kommen näher, offenbar haben sie gemerkt, dass mit der Impfpflicht eine rote Linie übertreten wird und deshalb wird weiter provoziert Ziel Bürgerkrieg oder Unruhen? Dann könnte man verschärfte Notstandsgesetze einführen und die Buntenwehr.

Gemerkt haben die gar nichts oder höchstens, dass sie ne neue Strategie brauchen, um den Plan mit so wenig Widerstand wie möglich durchzusetzen.
Es ist alles nur Taktik.
Niemand der beteiligten Verbrecher wird einen Rückzieher machen.
Bevor diese nicht alle festgesetzt oder sonstwas sind, müssen wir im Widerstand bleiben und weiter durchhalten.
Es wird von Seiten der Globalisten und ihrer Marionetten seit 22 Monaten alles getan, um Verwirrung, Zwietracht und Unruhe zu produzieren und zu provozieren. Um abzulenken.

Ich denke, man schreckt vor nichts mehr zurück. Wer solch ein Experiment an der Weltbevölkerung startet, so viele Körperverletzungen und Todesfälle kaltblütig in Kauf nimmt, sie vertuscht, der ist zu allem fähig.

Machtspiele: Methode ist immer, ein Feindbild aufbauen, provozieren bis zur Eskalation, um dann als Rechtfertigung gewalttätig werden zu „dürfen“.

Ich habe durch Zufall bei Telegram ein Video eines amerikanischen TV Senders gesehen. Dort wird ein Video einer Zusammenkunft mit dem Fauci auseinandergenommen. Das ist von 2019! Man beklagte sich, dass die Genehmigung von Impfstoffen mit 10 Jahren zu lange dauert. Es müsse ein Weg gefunden werden, um das zu verkürzen und diese müssten an der Öffentlichkeit getestet werden. Und es müsse etwas gefunden werden, damit die Menschen sich das spritzen lassen, was noch nie einem Menschen gegeben wurde. An deren Händen klebt soviel Blut!!!!
Ich bin leider nicht so firm, diesen Link von Telegram hier einzustellen. Habe mir von jedem Untertitel einen Screenshot gemacht, sind über 35 Bilder…

In der Schweiz arbeitet man sich auf 12 Monate lang als genesen, also auf’s doppelte hoch und bei uns umgekehrt, wer ist da eigentlich der Dumme?

Beide, denn beide Länder spielen das 2-/3G-Spielchen mit. Geringfügige Abweichungen dienen der Erprobung der Reaktion und im Großen und Ganzen macht es keinen Unterschied, denn wie alle anderen Regelungen ist auch diese gänzlich unbegründet, völlig irrational und eine sinnfreie Ungleichbehandlung.

Vielleicht wachen dann ja jetzt wenigstens noch ein paar mehr aus ihrer Passivität auf, die sich sonst was vorgemacht hätten à la „Ich habe ja jetzt erstmal 6 Monate Zeit, und dann schauen wir weiter“ (was niemandem hilft).

Eine offizielle Statistik zum Anstieg von Herzmuskelentzündungen oder anderen schweren Herzerkrankungen in der letzten Zeit haben wir noch nirgends, oder?

Ich lehnte mich neulich ggü einem Bekannten etwas weit heraus, weil ich die generelle Übersterblichkeit in einem hohen Prozentbereich mit der Anzahl Herzmuskelentzündungen gleichsetzte/verwechselte.

Hätte da sonst gerne eine belegbare Zahl nachgeliefert, finde aber bisher nichts.

Nur, falls jemand etwas parat haben sollte…

Leider nur die Meldungen an die Ema. Mir reicht das ja als Indiz, Danke auch vielmals, nur manchen Leuten ist das halt nicht überzeugend genug.
Ich fürchte, die Zahlen, die ich bräuchte, werden einfach nicht erfasst. Oder ich schaue mal beim Statistischen Bundesamt, aber da gibt es wahrscheinlich nur Sterbezahlen Gesamt.

Nicht scheinheilig. Ich suche wirklich nach Statistiken. Danke, die von Ihnen genannte, kenne ich, aber soweit ich es verstanden habe, geht es hier um Meldungen nach Impfungen, und das stellen meine Gesprächspartner dann immer in Frage („heute melden die Leute mehr“ usw.). Trotzdem danke.

Ich schätze Peter Hahne seit Jahrzehnten als Christ (Evangelist) Journalist, Moderator des heute-Journals und vieles mehr. Seine vielen christlichen Bücher waren und sind ein Segen für die Menschheit. Um so mehr freut es mich, dass Herr Hahne auch zu dieser verlogenen, menschenspaltenden Coronapolitik, Klartext spricht und Stellung bezieht. Es ist erschreckend und unfassbar, dass wissenschaftliche und authentische Berichterstattung in unserer scheinbaren Demokratie, nicht mehr gewollt ist!! Bisher war ich der Meinung, dass wir Menschen (zumindest in Europa) ein Recht auf Freiheit, eigene Meinungsäußerung und körperliche Selbstbestimmung haben. Inzwischen wird man dafür bestraft und diskremiert, wenn man diese Ziele verfolgt!

Danke Herr Hahne für Ihre klaren Worte. Die Gerechtigkeit wird siegen, es ist alles eine Frage der Zeit!

Vor allem das Geheimwissen, das die meisten Menschen nicht haben! Es lebe die Esoterik! Und das Feinstoffliche! Damit müssen wir uns um unsere Zukunft keine Sorgen mehr machen – denn die liegt dann im tiefsten Mittelalter.

Die heutigen Maßnahmen, Schuldige zu suchen für ein äußeres Ereignis, ist wohl eher im tiefsten Mittelalter verankert. Früher nannte man Menschen, die an allem Schuld waren, Hexen, heute Ungeimpfte. Hexen waren auch immer Schuld an einer Pandemie. Also befinden Sie sich eigentlich in bester Gesellschaft 😉

Wo Sie recht haben, haben Sie recht. Das Mittelalter scheint tatsächlich noch näher zu sein, als man es für möglich gehalten hätte. Was ich noch fragen wollte: Wie viele medizinische Studien haben Sie in den letzten Monaten gelesen, gerne auch in internationalen Fachzeitschriften?

Ich finde es immer wieder faszinierend, was für ein fachliches Wissen die Autorinnen und Autoren in diesem Forum haben. Wozu eigentlich eigentlich noch ein langes Studium der Medizin, der Chemie usw. mit einer ebenso langen fachlichen Ausbildung? Einmal kurz auf Telegram gestöbert und mit ein paar Rechtsextremen beim Spazierengang quatschen, und schon weiß man alles. Wahnsinn! Das ist echte Innovation!

Ich sehe hier vor allem Menschen, die – obwohl sie seit Monaten gemobbt und schikaniert werden (in der DDR nannte man das Zersetzung) und ihnen die Lebensgrundlage entzogen wird, immer noch die Kraft aufbringen, sich informieren zu wollen und sich auszutauschen. Ihnen auch noch einen schönen Tag

So begründet man heute moralisch seine Unterwerfung und Entmündigung. Grandios.

P.S. Medizin im Doppelstudium und sehr gute Prüfungen abgelegt.

Sie müssen Feuer nicht selbst erzeugen können, um zu verstehen, dass es riskant ist, damit zu spielen.

Falls Sie verstehen, was ich sagen will.

Es lebe des eigene Denken. Wird den meisten im Medizinstudium übrigens systematisch abtrainiert. Gehorsam ist Trumpf. Das Sieben geschieht auch (fast ausschließlich) nach diesem Muster.

Danke auch für den Link zur Gesamt-Sendung. Leider betonten alle (außer Hahne, der hierzu nicht explizit etwas sagte, meine ich, aber wahrscheinlich seine abweichende Position hat, denn er schien die Widersprüche und Lügen deutlich zu sehen) in der Runde immer wieder, dass sie „für die Impfung!“ seien. Mannomann… Und da muss man sich trotzdem schon freuen, dass es solch eine Sendung überhaupt noch gibt im deutschsprachigen Raum.

Der Begriff Nazi und Leugner ist doch schon lange abgenutzt. Mit diesem Vokabular kann bei vernünftig tickenden Menschen nicht mehr gepunktet werden.
Wenn wir schon diese Begrifflichkeit nutzen, dann sollte man von WEF-Nazis in Davos sprechen. Denn die haben sich diese Bezeichnung redlich verdient.

Peter Hahne schätze ich sehr, weil er als gläubiger Christ immer ehrlich ist und war.
Ich gebe ihm voll Recht zu dem, was er über die Teilnehmer dieser Demos, über die Medien und die Politiker sagt.
Auch ich habe einige Erfahrungen gemacht, die das bestätigen.
Z. B. werden neutral geschriebene Kommentare, die man bei den Fernsehsendern in deren Foren, Gästelisten, usw. schreibt, oft dann nicht veröffentlicht, wenn sie kritisch gegenüber den bestehenden Corona-Regeln sind (Beispiel: mega-tagesschau der ARD, aber auch andere Formate und Sender).
Interviews werden völlig voreingenommen geführt. Beispiel gestern Abend bei RTL „Stern-TV“ (N. Blome, F. Ludowig, J. Llambi, E. Uhlig, etc. – Interviewpartner war Marcus Fuchs). Ich bin gewiss keine Querdenkerin. Aber wie man gestern bei RTL versuchte, Hr. Fuchs etwas Sensationelles „rauszukitzeln“, war für mich ein ganz schlechter Stil und unseriös.
Peter Hahne hat auf gefälschte, statistische Zahlen hingewiesen … das glaube ich sofort.
Ich freue mich, wenn es bekannte Persönlichkeiten gibt, die öffentlich Kritik üben und dabei kein Blatt vor den Mund nehmen.
Und Peter Hahne ist gewiß kein Rechtsradikaler oder ähnliches.

…und so denkt und fordert der Landeselternbeirat in Ba-Wü:
https://leb-bw.de/ueber-den-leb/blitz-umfragen/es-ist-eine-minute-vor-zw%C3%B6lf
Jetzt möchte er, dass die Corona-Pandemie Unterrichtsgegenstand wird. Um der Beeinflussung durch „Rechtsradikale und Querdenker“
entgegenzuhalten.
Dabei wäre erst einmal dringend angeraten, ein Fach „Gesundheit, Krankheit und Prävention“ zu etablieren, oder nicht?
Vielleicht auch etwas zu Eigenverantwortung, Gewaltfreiheit, Courage, Rolle der Medien, Verflechtungen von Politik und Wirtschaft, etc…?

Dabei sind Bücher wie corpus delicti von Juli Zeh Abiturstoff!
Thema Selbstoptimierung und gesundheitsduktatur.
Aber anscheinend klappt das abspielen von dem, was der Lehrer hören will heute perfekt. Selber denken unerwünscht!
Auch das Buch Erebos, ist Schulstoff. 7/8. Klasse. Thema Datenschutz….

Links. Rechts. Mitte – Das Duell der Meinungsmacher am 16.01. zu den aktuellen Themen „Streit um die Impfpflicht“, „Endet mit Omikron die Pandemie?“ und „Hören Politiker und Medien auf die falschen Experten?“.
Zum Duell der Meinungsmacher empfängt Moderatorin Katrin Prähauser diesen Sonntag Julian Reichelt (ehem. BILD-Chefredakteur), Anneliese Rohrer (Journalistin u.a. „Die Presse“), Julia Neigel (Sängerin) und Peter Markowich (Mathematiker).

JULIAN REICHELTS ERSTER TV-AUFTRITT NACH SEINEM AUS BEI DER BILD

https://www.servustv.com/aktuelles/a/links-rechts-mitte-endet-mit-omikron-die-pandemie/200077/

Und ein absolut sehenswerter Auftritt, Reichelt ist es wirklich gelungen „in a nutshell“ alles zu thematisieren, was mit den Corona-Maßnahmen nicht stimmt und verwerflich ist. Und Thomas Walach (der für Frau Rohrer einsprang) konnte sich nicht die Peinlichkeit ersparen, den Versuch zu unternehmen Julian Reichelt als „Menschenfeind“ zu framen. Auch Sängerin Julia Neigel hatte sich bestens vorbereitet und gab sich kämpferisch. Gleiches galt für das Neujahrs-Vorwort von Herrn Wegscheider. Bei ServusTV gibt es die Debatten, die uns die ÖRR seit zwei Jahren vorenthalten, dieser Sender ist eine Wohltat!

Und Geimpfte die Ungeimpfte ausgrenzen und mobben,sind ja die,die sich selber nicht impfen lassen wollten,nur keine Eier hatten das durchzuziehen und machen die anderen dann klein.Wiederlich!!!!! Die Pandemie zeigt doch eigentlich nur den wahren Kern eines Menschen.In der Not zeigt sich der Charakter!!!!

Ich gehe solange spazieren,bis sich was ändert.Wer nichts macht,stimmt zu!Viele habe sich aus Angst impfen lassen,einige konnten den Druck und Ausgrezung nicht mehr ertragen(das kann man ja noch verstehen),aber die allermeisten( und das sind echt die Schlimmsten) ist das Impfen der bequemste Weg,da muss ich nicht nachdenken und habe meine Ruhe! Diesen Menschen haben wir die aktuelle Situation zu verdanken

Die große Mehrheit meiner Bekannten, also so ein normaler Schnitt durch die Anzahl der Leute die ich kenne, zeigt aber, dass diese hundert Prozent der Regierung vertrauen, HUNDERT Prozent den Medien vertrauen, hundert Prozent glauben, dass die Impfung vor schweren Verläufen schützt und nur die Impfung die Pandemie (an die sie zu hundert Prozent glauben) beenden kann, und EXTREME Angst vor Corona haben, und diese Demonstration (der Realitätsverleugner, Schwurbler, Aluhutträger, Impfgegner) aufs höchste verwerflich finden. Das zeigt mir, dass unser System (quasi und leider in jedem Land) von Grund auf faul ist, angefangen von der Erziehung (Child-Rearing, Schwarze Pädagogik) und dann die Schulen, alles Instrumente der Fäulnis.

Erstmal großen Respekt an Hernn Heine für seinen Mut und dafür ,sich offen zu positionieren.Leider erlebe ich aber im direkten Umfeld ,die immer noch grasierende Gläubigkeit an die Ergüsse der herrschenden Politik und die Mainstreammedien…Ansonsten intelligente Freunde,Psychologen,Journalisten , Ärzte…sie alle halten die Medien weiterhin für objektiv und die Impfung für sicher ..schlimmer noch,sie weigern sich partout sich auch andersweitig zu informieren und warnen einen selber,man solle doch nicht von den „Rechten“ sich ködern lassen und nicht auf deren Propaganda hereinfallen..Damit hat es sich für diese Leute..Von den ganzen Antifa Brüllaffenkiddies auf den Gegendemos ganz zu schweigen…Es ist zum verzweifeln…
Oder die Causa Alphonzo Mouzon ,Spieler des FC Bayern..jetzt freigestellt aufgrund einer Myokarditis…Wie die Teufel das Weihwasser scheuen der Trainer und sämtliche Medien,das Wort „Geimpft“ in den Mund zu nehmen…allesamt..! Hier offenbart sich die gesammte Gehirnwäsche und Infiltration..es ist schauerlich….Uns kann leider nur die Zeit und der biologische Lauf der Dinge retten und wird leider vielen,vielen bis dahin noch das Leben kosten…

muß mich korrigieren..Der Spieler heißt Alphonzo Davies….Bayern München…der Fall ist exemplarisch für den Umgang der Protagonisten mit der Wahrheit …erschreckend sozusagen…

Glauben Sie, dass die Zeit uns noch retten wird?
Ich glaube, die Zeit ist eingeplant.

Vielleicht lief es ja sogar zu glatt und wir waren „zu früh fertig“ mit der aktuellen Phase? Vielleicht geben sie deshalb jetzt etwas nach? Weil das Marburg-Virus – angebliche oder echte – bzw. Ebola-Irgendwas noch nicht bereit ist?

Irgendwas „Überraschendes“ wird noch kommen dieses Frühjahr.
Billi sagte doch auch in einem Interview mal etwas davon, dass „es ja nicht das letzte Virus sein“ werde, und ich werde nie den überrascht-freudigen Blick vergessen, den ihm seine Melinda in dem Moment zuwarf. Das Gesicht sprach Bände. Sah aus wie „Aber Bill, das VERRÄTST Du denen? Wie krass bist Du denn. Haha, ist das ein geiles Spiel, Mensch“.

Das frag ich mich schon lange, ob es an der Erziehung liegt oder woran sonst. Warum neigen Menschen dazu, irgendeinem Narrativ nachzulaufen, zu glauben, zu vertrauen und Gegenargumente einfach nicht hören zu wollen. Ist es so mühsam, alles zu hinterfragen, nachzuprüfen, sich selbst ein Urteil zu bilden? Sie meinen, schwarze Pädagogik könne ein Grund sein. Gibt es die überhaupt noch? In meiner Kindheit – Einschulung in den frühen sechzigern – gab es die noch. Lehrer waren schon zur Nazi-Zeit Lehrer oder jedenfalls in dieser Zeit großgeworden und sozialisiert. Aber ist nicht jeder, der – ich sag mal – Jahrgang 1970 oder jünger ist – in seiner Schulzeit mit „Nie wieder“ und „Wehret den Anfängen“ und „Niemand darf ausgegrenzt werden“ aufgewachsen? Und trotzdem: alles – von der Denkfaulheit bis hin zur offenen Gehässigkeit – zieht sich durch alle Generationen. Egal, wie die Leute aufgewachsen sind. Eine philosophische Frage, die mich zunehmend ratlos macht.

Ich denke es ist mit den Schulen jetzt schlimmer als je zuvor. Natürlich wird nicht mehr geschlagen, aber die Methoden sind ausgeklügelter denn je. Wie kann es sonst sein, dass in den USA nur mehr 13% der Menschen gut lesen können (Wikipedia: Functional illiteracy), und man trotzdem noch an die Schule glaubt? Dazu muss man wissen, dass vor der Einführung der Schulpflicht in den USA nahezu 100% der Amerikaner gut lesen und schreiben konnten, in der Regel schon ab 5-8 Jahren, und das trotz der harten Arbeit (z.B. Untertags Kohleabbau). In Österreich und Deutschland ist das sicher nicht besser, wobei angeblich heutzutage „nur“ 30% der Jugendlichen eine Leseschwäche haben. Trotz Schulpflicht sagt man, und liefert allerhand Erklärungen, aber in Wirklichkeit muss man sagen: wegen der Schulpflicht. Und das ist nur das allermindeste, also das Lesen und Schreiben! Ich habe leider keine guten Autoren auf Deutsch gefunden, ich selbst schätze diesbezüglich am meisten John Taylor Gatto (The Underground History of American Education) und Jerry Farber (The Student as Ni**er). Und auch, allerdings etwas älter, was Sie sicher auch kennen, die Bücher von Alice Miller… und da gab es auch einen Konter vom Mainstream, die Sache mit ihrem Sohn, da haben die Mainstream-Medien versucht die Alice Miller zu diskreditieren und als ungültig/veraltert/überzogen/verlogen hinzustellen, wie wenn sie bei ihrer eigenen Familie versagt hätte, und deshalb alle ihre Bücher ungültig seien… diese Diskreditierung ist sicher bei vielen Medien-Gläubigen gelungen. Das System ist sehr geschickt und sitzt sehr tief. Vielleicht durchschauen deshalb so wenige Menschen die Impf-Kampagnen der Medien.

Margot, die Frage ist berechtigt, und ich würde sie so beantworten:

Es ist die Frage ob jemand „leibhaftig“ oder „wahrhaftig“ ist.
Es wurde seit 49 bis heute in wesentlichen die Masse auf
„Leibhaftigkeit“ bzw. den Glauben an das Materielle getrimmt.
Wie das vor 45 war, darüber kann ich nichts sagen, sondern
nur Vermutungen anstellen. Vorgeblich wird heute, für das BRD System, natürlich immer „Wahrhaftigkeit“ behauptet, aber in Wirklichkeit ist es Erziehung weg vom Geist hin zum Konsumsklaven. Und wenn der Druck erhöht wird, und es ans Eingemachte geht, dann trennt sich die Spreu vom Weizen.

Die Leibhaftigen, halten an ihrem Leib fest, an ihrem Besitz, Konsum, an den Lügen des Systems, und die Wahrhaftigen halten zur Wahrheit, werden dafür verfolgt, ausgegrenzt, verspottet, ihre Beiträge aus den Foren gelöscht, sie mit Polizei und Gefängnis bedroht usw.

Da ist was dran, was sie da schreiben. Nur WAS ist tatsächlich WAHRHEIT oder Wahrhaftigkeit? Der natürliche Mensch ist nicht wirklich Wahrhaftig. Keiner! Niemand ist es. Der einzige der das von sich behaupten konnte, als er auf der Erde gelebt hat, war Jesus Christus. Er hat von sich selbst behauptet:

[Joh. 14,6] Jesus spricht zu ihm: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich“

Er ist der ewige Sohn Gottes, der Mensch wurde um für die zu sterben, die IHN als Retter / Erlöser und HERRN annehmen.

[Joh. 3,16] Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.

Netzfund:
Dazu passt das Zitat von Gustave Le Bon:
,,Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern , wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr , wer sie aufzuklären sucht, stehts ihr Opfer.“
Gustave Le Bon

Noch ein Zitat von Lauterbach auf Twatter:
stimmt. Und zusätzlich geht es darum ,weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und ihr Leben und das vieler anderer retten kann .Daher bin ich pessimistisch (und jetzt kommt’s!!) was freiwillige Opfer für den Klimaschutz betrifft. Zitat Ende…
Ich verstehe da so: Weil diese Idioten nicht bereit sich impfen zu lassen, leisten sie keinen Beitrag für das Klima, weil sie sich nicht weg spritzen lassen. Sorry, aber so kommt das bei mir an, weil die sehr radikal denken, was das Klima betrifft und es für die zu viele Menschen auf Erden ( angeblich) gibt.
Es gibt sehr viele Menschen auf Erden, dass stimmt, aber zu viele nicht, denn 1 haben wir Platz genug und 2 muss man die Ressourcen nur gerechter verteilen, dann würde NIEMAND!! hungern. Zum Bepiel wird un summen in die Rüstungsindustrie verballert. Stuergelder sinnlos verbraten an unnützen Dingen. Nur 2 Beispiele. Was meinen sie zu dem Zitat von Lauterbach?

wie die fliegen um den honigkuchen sammeln sich die menschen um die lüge, der wahrheit aber fliehen sie.
(aus sinuhe, der ägypter – von mika walthari)

Siehe dazu „die Welle“. buch und Film , sehr aufschlussreich.
Das Buch kann man sehr günstig gebraucht kaufen. liest sich sehr schnell. nach einer wahren Geschichte.
Ein junger Lehrer in den USA macht mit seiner Klasse ein Experiment, wie eine faschistoide Struktur entsteht. Und alle ziehen mit, und merken es nicht mal auf was sie sich einlassen.
Es gerät fast aus dem Ruder.
Bis der Lehrer in die Augen öffnet und aufzeigt: sie wären in den 30er Jahren auch mitgelaufen.

Liest leider kaum jemand in der Schule. Dabei tun sie doch immer so.

Ich sage immer: Jahr ein Jahr aus Nationalsozialismus durchkauen, aber immer ohne das nötige Abstraktionsniveau, und so, dass alle frisch aus dem Unterricht kommend dann auf dem Schulhof ihre Mobbing-Orgien fortsetzen können.

Ein Theaterlehrer an meiner Schule probte das als Theaterstück im Deutschunterricht mit einer Klasse ein, das war aber auch ein (wirklich) sensibler Mensch. Eine Seltenheit. Die meisten Lehrer labern nur noch, die reinsten Mitläufer.

Inhaltlich soll man ja auch nichts mehr lernen.
Ich war sowas von unterfordert an meinem Gymnasium, und das lag zu großem Teil auch einfach am Unterricht. Lernen war ganz verrufen.
Alt-68er in seinen schlechtesten Formen.

Übrigens nicht den Fehler machen und z. B. glauben, Freie Schulen oder so wären da besser.
Die Schüler, die später von dort zu uns kamen, waren oft die besonders verlogenen, gehässigen und mobbenden.

Ich habe mittlerweile ein negatives Menschenbild, ich sage es ganz ehrlich.
Ich glaube, dass wir im Grunde barbarische Tiere sind, aber mit dem Nachteil, dann nicht wenigstens offen damit umzugehen.

Diese Fragen haben mich auch sehr stark beschäftigt und fertig gemacht. Gedanken von Erich Fromm haben mir dann sehr geholfen eigene Antworten und Erklärungen für meine Beobachtungen zu finden. Das Buch „Furcht vor der Freiheit“ beschreibt viele Mechanismen die man auch heute unter Social Media und co. beobachten kann. Auch sind darin bereits Gedanken zu Erkennen, die später in seinen Hauptwerken „Haben oder Sein“ und „Die Kunst des Liebens“ ausgereifter sind.
Eine weitere Empfehlung ist der Soziopod, ein Soziologie-Podcast, der einige Folgen mit spannenden und übertragbaren Themen bzw. Theorien hat.

Die Menschen sind tatsächlich hypnotisiert!!
Zitat:
„Der Mensch ist schwach, unwissend und verantwortungslos.
Die Anführer aber sind wissend und gewissenlos.
Der Mißbrauch des schwarzen Zaubers der Propaganda ist ihre Schuld und nicht die des Menschen.
Das degenerierte, beschränkte Gehirn wird durch Leitartikel und Rundfunkreden bombardiert, die mit Ideengift gefüllt sind – wie soll man sich dagegen wehren?
Sie besitzen keine unabhängigen Begriffe, keine ethischen Bastionen, nur das Gefühl, daß ihnen etwas fehlt.
Kinder sind sie alle miteinander, und beim Ton der Flöte, die der Rattenfänger von Hameln bläst, taumeln sie verblendet ins Verderben.“

aus DER ROTE LÖWE von Maria Szepes

eine Empfehlung die sehr deutlich macht, was hier geschieht:

https://www.youtube.com/watch?v=V4bIScxOAIY

Diese Menschen, die zu 100 % alles gut heißen und sich daher auch ohne lange nachzudenken, impfen lassen, kenne ich auch aus meinem Umfeld. Ich würde behaupten, dass ALLE Geimpften so ticken.
Vollstes und blindes Vertrauen in die Regierungen, nichts hinterfragen und schon gar nicht nachdenken müssen. Man könnte sie als erwachsene Kinder auch bezeichnen.
Aber diese Menschen sind dann so voreingenommen, dass sie pauschal alle anderen, die sich erlauben, kritisch zu hinterfragen, als Schwurbler, Querdenker etc. bezeichnen.
Ich habe eines gelernt: Man muss sein Umfeld sehr kritisch aussuchen, wenn man die Wahl hat. Sonst ärgert man sich nur über solche Menschen.

Klasse Mann, davon können sich die anderen (gekauften) Journalisten eine Scheibe von Abschneiden, euch glaubt eh keiner mehr…. ich denke aber das die Wut und der Frust gewollt ist um die Bevölkerung zu verunsichern und zu provozieren. Ein Fehler (Gewalt) würde sie zu noch härteren Maßnahmen animieren, deshalb ist friedlicher Protest sehr wichtig und es muss NOCH mehr werden.

Frau Prof. Dr. Karin Mölling „“Viren – Supermacht des Lebens“.
Lesen. Und dann mitreden.
Ansonsten bitte den Mund halten.
„Schweißgebadet wurd‘ ich wach. Ich träumte von Herrn Lauterbach.“
Spruch von mir…
Danke!

Kein Wunder dass Herr Hahne nicht mer im ÖR zu sehen ist. Laut Sprech dieser Institutionen ist er jetzt ein Schwurbler und Aluhutträger.

:* 😀
Es gibt eigentlich so viel zu schreiben. Aber das Schweigen ist so mächtig. Gewaltlosigkeit und Liebe ist übermächtig. Die Plandemie ist längst durch. Nur hat niemand den Machern einen gesichtswahrenden Ausweg geboten. Wozu auch, leider. Rache ist niemals heilsam. Ist Versöhnung möglich irgendwann? Mit wem? Wir müssen klar ausgrenzen wer uns leben lässt und wer nicht. LG

Es sind Bundesweit vielleich 500.000 bis 1.000.000 ! Und ?? Das soll die Mehrheit sein ?? Könnt Ihr alle nicht Rechnen ?? Die zweite Demo, die Gegen die Maßnahmegegnerdemos, das sind die Impfwilligen und Maßnahmebefürworter. Es sind wenigstens 30.000.000 Bürger wenn nicht gar Doppelt so viele. Es wird wirklich Zeit das die Maßnahmebefürworter ebenso auf die Straße gehen und gegen die Quarkdenker Demonstrieren. Das würde ein wahres Bild erzeugen. Die Zahlen der Befürworter und Gegner TÄGLICH in allen Tagesblättern, Sozialmediaplatformen und TV zeigen. So Groß das selbst der letzte Blinde diese erkennt. Ihr seid Wenige im gegensatz zu Uns. Wir sind Viele, sehr viel mehr als Ihr !!!

😂😂😂😂Sie sind echt witzig. Was d übt ein lustiges Geschreibsel. Aber mal im Ernst:
„Es ist an der Zeit damit aufzuhören, die Schafe aufwecken zu wollen. Zeit, das Rudel zusammen zu rufen“

Die Impfung ist ja so toll. Je mehr geimpft wird, desto mehr steigen die Corona-Zahlen, bsp. Portugal, Spanien;irland , Bremen…

Aber glauben Sie nur weiter dran.

Es gibt viele Gründe, warum jemand nicht demonstrieren geht. Viele haben auch keine Zeit. Zudem ist nicht jeder Geimpfter Befürworter der Impfung. Viele wissen, dass sie genötigt wurden, dass gar ihre Impfentscheidung nicht medizinisch indiziert war und das liegt ihnen schwer im Magen. Viele hatten heftige Impfnebenwirkungen und hören nun, der Booster und der Booster nach dem Booster sei verpflichtend. Darauf haben die Leute keinen Bock.

Zudem wollen Gegner dieser Impfung euch die Impfung nicht ausreden, aber umgekehrt wird ein Druck aufgebaut und ihr wollt einen die Impfung aufzwingen.

Mobilisiert ihr erstmal so viele Menschen und bitte nicht als Schulstreik à la FFF. Hier opfern Menschen ihre Freizeit und werden dann auch noch von Antifanten bedrohnt. Die Hürde, zu so einer Demo zu gehen, ist viel höher.

Psycho-Traumata durch willkürliche Polizeigewalt (und zwar echte, davon hat die Antifa gar keine Ahnung), Ausgrenzung im sozialen Umfeld, es gibt viele Hürden…

Sie offenbaren echt ein Menschenbild und Demokratieverständnis, das mich zu dem Schluss kommen lässt, dass Sie es tatsächlich nicht verdient haben, in einer Demokratie zu leben.

Stehen Sie bitte zu Ihrer Identität statt im Anonymen hier Hass, Hetze, Spaltung und Ausgrenzung zu predigen. Schämen Sie sich nicht für diese Unmenschlichkeit?

Ohne G2 sind Busfahrten unmöglich, Straßen abgeriegelt.. Die Zahlen der Daheimgebliebenen sind unerfaßbar, arbeiten im geheimen, spazieren in Gedanken mit, die meisten jedoch ’schlafen’….

Die Politik provoziert regelrecht einen Bürgerkrieg, indem sie zwei Lager schafft und die Menschen gegeneinander aufstachelt. Anstatt Millionen von Menschen eine Impfung gegen ihren persönlichen Wunsch und Willen aufzuzwingen, sollte sie sich auf das Grundrecht und demokratische Werte zurückbesinnen. In einer Demokratie dürfen zwei unterschiedliche Meinungen gleichberechtigt nebeneinander existieren, ohne das eine Position die andere dominieren will und deren Unterwerfung einfordert. In einer Demokratie haben Menschen die freie Wahl sich zu entscheiden.

Die Pandemie wird durch die Impfung nicht beendet. Es gibt Corona und wir haben nur einen mäßig wirksamen Impfstoff, der permanentes Boostern erfordert. Es ist ein Irrglaube zu denken, dass man ein ganzes Volk ohne Impfschäden mehrfach boostern könnte. Und wer haftet für die Schäden? Der solidarische freiwillige Impfling? Wer Menschen zum Impfen aufruft, unter Druck setzt und sie durch ein drohendes Berufsverbot zum Impfen erpresst, der muss auch die Verantwortung für mögliche Folgen tragen. Dies gilt insbesondere für Impfstoffe, die lediglich eine Notfallzulassung haben und sich noch in der Studienphase befinden.

Ich schäme mich für dieses Land und diese Politik!

Die Spaltung ist gewollt.
Informieren Sie sich unbedingt übers World Economic Forum, Klaus Schwab und die zugehörige Agenda!

Ich bin eigentlich nur schockiert, dass die meisten Menschen die logischen Tatsachen nicht sehen wollen. Man braucht kein Schwurbler, Corona-Leugner, Nazi, Esoteriker oder sonst was sein, um die Fakten zu erfassen.
Anstatt von Querdenkern, sollte man besser von Klardenkern sprechen.

wann fangt ihr an im stechschritt zu marschieren?

ich wusste ja, dass die jugend mittlerweile von geburt an mehr oder weniger kognitiv vorgeschädigt ist durch die rund um die uhr bedienung der windkraft im lande. aber das es so ernst ist, erschreckt mich schon ein wenig..

Viel erschreckender ist das die Jugend zu Smombies mutiert ist und das Smartphone schon Lebensnotwendig geworden ist. So wie auf telegram Kanälen wichtige Freiheitsinfos geteilt werden, so brauchen die dazu noch die Orhörer am Smartphone um die Anweisung “Einatmen…. Ausatmen…. zu hören da sie sonst, ohne Leitung und Anweisung, nicht mehr Lebensfähig sind. Social Media halt, ohne das kann die Welt ja nicht mehr überleben…

Geht doch, der Kommentar ist doch schon viel klüger 🙂

… jetzt nur noch ein wenig weiter denken, selbst hinschauen, kritisch nachdenken, nicht alles glauben,…. vielleicht klappt es ja doch noch.

„Wir sind Viele, sehr viel mehr als Ihr !!!“

lächerlich. Wie wenn es darum ginge.

„Sitz, platz, Troll!“

(Ihr könnt Euch doch injizieren was ihr wollt, boostern bis zum platzen, mit Nadeln spieken, Genbrühe Literweise saufen, freiwillige für Pharma-Experimenten melden, … wer hindert Euch denn an irgend etwas? Was könnt ihr denn dagegen haben, dass andere das nicht machen wollen? Stört Euch die Vernunft und der Bedacht von uns so sehr? Fühlt Ihr Euch in Eurer Dummheit bloßgestellt? Zurecht!)

Mir gefällt es nun mal nicht das die Demonstranten die gegen die Maßnahmen und Impfungen laufen ihre Dummheit, Inkompetenz, Lernresistenz, Bildungsferne, Hirnlosigkeit, Psychische Krankheit, Gewaltbereitschaft, Terrorismus usw. In Deutschland auf die Straße tragen und so auf diese Weise Deutschland als ein Land voller Dummköpfe, Deppen, Behinderte darstellen. Ihr seid nichtmal in der Lage zu verstehen das die Impfung nicht vor einer Infektion schützen sollte sondern nur vor einem schweren Krankheitsverlauf, und das auch nur zu 80%. Da lauft Ihr Ungeimpften dan rum und Infiziert mit aller Gewalt alles und Jeden der Euch in den Weg kommt. Wir Leiden unter Eurer Hirnlosigkeit und Verweigerung sich der demokratischen Mehrheit anzuschließen und müssen einen Lockdown nach dem anderen aushalten nur weil Ihr Spacken es nicht rafft. Ihr seid so Schlau wie Bernd auf KiKa. Eure Anhängerschaft ist der Meinung das nach einer Impfung zum Schutz vor Jobverlust eine Intramuskuläre Impfung durch Blutspende wieder auszuleiten geht, und dann auch noch sagen 2 Liter abzapfen. man man, von Medizin keine Ahnung aber die Klappe aufreißen. Ihr fresst Wurmpaste und sauft Chlorbleiche, das ist natürlich alles Harmlos… Wie verblödet muss man sein um Tiermedizin zu fressen und ein Bleichmittel zu Trinken ?? Ein Wodarg hält euch bei der Stange um weiter zu kassieren, der kann nachts vor Lachen nicht schlafen. Jeder Kaffeefahrten Anbieter ist schon Neidisch auf die Macher von Euch, so viele Lemminge können selbst die nicht einfangen wie es Ballweg, Schiffmann, und Wodarg oder Bhakdi schaffen. Ich bin es Leid mich von einer Minderheit Gängeln zu lassen. Ich werde immer für die Regierung stimmen und niemals für eine AFD oder die Basis. Demokratie ist nun mal keine Grüppchenbildung der Meinungsfreien. Demokratie ist zu tun was die Mehrheit sagt. Antidemokraten dürfen das Land ja jederzeit verlassen. Es zwingt die Demonstranten keiner hier zu bleiben.

Hallo,

wir wollen auf Ihr tiefgründiges Kommentar nur in einem Punkt eingehen:

Ihr seid nichtmal in der Lage zu verstehen das die Impfung nicht vor einer Infektion schützen sollte

Das sah unser wunderbares Bundesinstituts für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel (Paul-Ehrlich-Institut, PEI) anders. Bis August 2021 stand auf der Website:

COVID-19-Impfstoffe schützen vor Infektionen mit dem SARS-CoV-2 Virus.

Das haben wir ausführlich hier beschrieben. Das heißt die Impfung *sollte* laut unserer Bundesbehörde vor einer Infektion schützen.
Übrigens das RKI ist da nicht besser und ändert auch „hin und wieder“ beliebig Definitionen.

Zusammengefasst wollen wir in Ihrem Stil antworten: „Sie sind offensichtlich nicht in der Lage zu verstehen, dass Sie verarscht werden“.

Herzlichst Ihr
Corona Blog Team

Die Hirnwäsche hat ja funktioniert, gratuliere!
Sie haben so ziemlich alles wiederholt, was in der letzten Zeit in den Medien vorgekaut wurde.
Und jetzt bitte noch mal von vorne und selber und kritisch.

Und bitte sagen Sie mir, wo Sie das mit „Dummheit, Inkompetenz, Lernresistenz, Bildungsferne, Hirnlosigkeit, Psychische Krankheit, Gewaltbereitschaft, Terrorismus “ hernehmen, würde mich wirklich interessieren.
Mit wievielen „Maßnahmen-Kritikern“ hatten Sie persönlichen Kontakt, seien Sie ehrlich?

Eine aktuelle Studie einer hoch angesehehen Forschergruppe hat herausgefunden, dass „Impf“-Kritiker überdurchschnittlich gut informiert sind. Das ist auch meine Erfahrung im persönlichen Umfeld.

Ich kenne kaum einen Maßnahmenbefürworter, der überhaupt weiß, was der mikrobiologische Wirkmechanismus hinter diesen angeblichen Impfungen ist und dies halbwegs schlüssig und in eigenen Worten beschreiben kann.

Da ich aus Ihren Posts den Eindruck bekomme, dass Sie hier nicht für Geld schreiben sondern wirklich an das, was Sie schreiben, glauben, würde mich Ihre Antwort hierzu ehrlich interessieren.

"Demokratie ist nun mal keine Grüppchenbildung der Meinungsfreien. Demokratie ist zu tun was die Mehrheit sagt."sagt:

Wow. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

Ich werde dann eben ganz undemokratisch nicht in den Tod hinterherspringen, wenn es die Mehrheit tut.

Für sogenannte Impfungen gibt es keinerlei wissenschaftliche Grundlagen. Das ist einfach nur ein auf Betrug beruhendes Geschäft.

In der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, dem Grundgesetz (GG), sind FÜNF STAATSPRINZIPIEN festgelegt, die der Gewährleistung der sozialen und verfassungsmäßigen Demokratie dienen:

Republikprinzip, Artikel 20 I, 28 I 1 GG
Demokratieprinzip, Art. 20 I, II 1, II 1, 28 I 1 GG
Rechtstaatsprinzip, Artikel 20 II, III, 28 I 1 GG
Bundeslandprinzip bzw. Bundesstaatsprinzip, Art. 20 I, 28 I 1 GG
Sozialstaatsprinzip, Art. 20 I, 28 I 1 GG

https://www.juraforum.de/lexikon/staatsprinzipien

Mal nachlesen und politisch bilden, bevor Sie Tatsachen verdrehen. Wir haben längst keine Demokratie mehr.
Die wahren Anti-Demokraten sitzen in der/den Regierung/en.

Richten Sie Ihre Wut gegen die, die für die seit 22 Monaten stattfindende Inszenierung verantwortlich sind und nicht gegen die, die sich, auch für Sie, für die Wiederherstellung der Grundrechte einsetzen.

Ihr „Verständnis“ von Demokratie ist unhaltbar und Ihre Aussagen ein Armutszeugnis für einen angeblich demokratischen Mitmenschen.

Bine, Ihr Kommentar ist gut, nur der Satz: „In der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, dem Grundgesetz (GG)….“

Der Satz ist inhaltlich falsch, und auch wenn wer denken mag, ich sei kleinlich, nein, es ist ein gravierender Unterschied, der gezielt durch die Staatspropaganda vertuscht wird.

Eine Verfassung eines Staates, ist nur dann eine echte Verfassung, wenn diese durch Abstimmung vom Volk bestimmt wird – bspw. in einer Nationalversammlung o.ä. und kann dann direkt von diesem oder seinen legitimen Repräsentanten beschlossen werden.

Ein Grundgesetz ist etwas vollkommen anderes. Es ist ein besatzungs­recht­liches Statut. Die Definition von Grundgesetz lautet:

„Provisorium zur Aufrecht­erhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzten Gebiet für eine bestimmte Zeit“

Grundgesetze werden von einem Besatzer, einer von ihm besetzten feindlichen Nation, nach Gewaltanwendung, aufgezwungen, siehe Deutschland oder aktuell Irak.

Deshalb heisst es bspw. auch nicht „Grundgesetz DER Bundesrepublik Deutschland“, sondern „“Grundgesetz FÜR DIE Bundesrepublik Deutschland“, was schon anzeigt, dass es von außen kommt und aufgezwungen wird, und eben nicht vom Volk bestimmt ist. Prüfen Sie es bitte selber nach, werte Bine.

Sehen Sie jetzt den Unterschied ?

(Verfassung mit Grundgesetz zu verwechseln, ist wie Schwarz mit Weiß zu verwechseln, oder Rot mit Grün, was bspw. im Strassenverkehr dann gewiss Ungutes als Folgewirkung mit sich brächte. Und ähnlich verhält es sich bei den Auswirkungen auf das Verständnis hinsichtlich der Rechtssituation in diesem Lande, wenn derart Elementares, sich diametral Gegenüberstehendes, wie Verfassung und Grundgesetz, mit einander verwechselt wird.)

Hallo Bine, Ihr Kommentar ist gut, nur der Satz: „In der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, dem Grundgesetz (GG)….“

Der Satz ist inhaltlich falsch, und auch wenn wer denken mag, ich sei kleinlich, nein, es ist ein gravierender Unterschied, der gezielt durch die Staatspropaganda vertuscht wird.

Eine Verfassung eines Staates, ist nur dann eine echte Verfassung, wenn diese durch Abstimmung vom Volk bestimmt wird – bspw. in einer Nationalversammlung o.ä. und kann dann direkt von diesem oder seinen legitimen Repräsentanten beschlossen werden.

Ein Grundgesetz ist etwas vollkommen anderes. Es ist ein besatzungs­recht­liches Statut. Die Definition von Grundgesetz lautet:

„Provisorium zur Aufrecht­erhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzten Gebiet für eine bestimmte Zeit“

Grundgesetze werden von einem Besatzer, einer von ihm besetzten feindlichen Nation, nach Gewaltanwendung, aufgezwungen, siehe Deutschland oder aktuell Irak.

Deshalb heisst es bspw. auch nicht „Grundgesetz DER Bundesrepublik Deutschland“, sondern „“Grundgesetz FÜR DIE Bundesreupblik Deutschland“, was schon anzeigt, dass es von außen kommt und aufgezwungen wird, und eben nicht vom Volk bestimmt ist. Prüfen Sie es bitte selber nach, werte Bine.

Sehen Sie jetzt den Unterschied ?

(Verfassung mit Grundgesetz zu verwechseln, ist wie Schwarz mit Weiß zu verwechseln, oder Rot mit Grün, was bspw. im Strassenverkehr dann gewiss Ungutes als Folgewirkung mit sich brächte. Und ähnlich verhält es sich bei den Auswirkungen auf das Verständnis hinsichtlich der Rechtssituation in diesem Lande, wenn derart Elementares, sich diametral Gegenüberstehendes, wie Verfassung und Grundgesetz, mit einander verwechselt wird.)

Hallo! Du weißt schon mit wem Du sprichst? Erkläre doch bitte einer Krankenschwester , die studiert hat u .mit Coronakranken arbeitet , sie ist hirnlos. Weißt Du eigentlich, wieviel Geimpfte sterben? Die gleichen wie voriges Jahr ungeimpft, sterben jetzt geimpft. Und Du willst mir bei meiner täglichen Arbeit sagen, das wir es nicht checken, im Ernst jetzt? Na dann glaub ruhig was Du willst, ich glaube meinen Augen.

Hallo! Interessanter Ansatz!!!! Weißt Du eigentlich wem Du gerade schreibst? Also in meinem Fall, bin ich Krankenschwester. Hirnlos hätte ich das nicht geschafft. Und weil mir Hirn gegeben wurde, es zu benutzen, sehe ich, wer stirbt und wer nicht. Es sterben viele, die Meisten mit Vorerkrankung. Voriges Jahr ungeimpft , jetzt geimpft.Glaube weiter was Du glauben willst , ich glaube das was ich sehe. Und bevor Du gescheite Vorträge hältst, mache mal ne Weiterbildung und spreche mit Denen vor Ort. Oder warum glaubst Du , warum Schwestern auf der ITS nicht geimpft sind? Bin mal gespannt , zu welchem Schluss Du kommst. Eine examinierte KS.

Warum sind dann die meisten Pfleger, Ärzte und Bedienstete in Pflegeeinrichtungen und Krnaknehäusern Geimpft ? Und das bevor es überhaupt zur Diskussion stand ob es Verpflichtend gemacht werden sollte ? Die Ungeimpften machen keine 4% aus. Und sollte es zu der Impfpflicht kommen, was ich sehr Befürworrten würde, dann werden diese Impfunwilligen 4% auch leicht durch Ausländische Geimpfte Pflegekräfte (aus China z.B. oder Polen) zu ersetzen sein. Sie sind eine Mindwerheit, die große Mehrheit denkt anders. Und wenn Sie mir nun erzählen wollen, das eine kleine Minderheit die Wahrheit gepachtet hat, dann liegen Sie weit neben der Spur. Erzählen Sie ihre Fabeln Herrn Jebson, der macht einen Schwurbelartikel daraus. Mit großer Reichweite in den Schwurbelkanälen. Ganze 500.000 Leser hätten Sie dann. Was aber immer noch nicht 83 Mio entspricht. Die Mehrheit ist mit dem Maßnahemn und Impfungen einverstanden und befürwortet diese. Mehrheitsprinzip ist Demokratie. Das Wohl Vieler wiegt schwerer als das Weniger !!!

Hallo,

Die Ungeimpften machen keine 4% aus.

naja – die offiziellen Zahlen sagen etwas anderes. Sich das schön reden zu wollen, bringt einfach nichts – auch als Impfbefürworter.

Wir hoffen inständig, dass Sie schon zum „älteren Semester“ gehören und bald in den Genuss einer Pflege kommen, die

leicht durch Ausländische Geimpfte Pflegekräfte (aus China z.B. oder Polen) zu ersetzen ist.

Alleine die sprachliche und schriftliche Barriere stellt jetzt schon Einrichtungen vor große Herausforderungen… und da reden wir noch nicht einmal über „Fachkräfte“ aus Fernost.

Viele Grüße und Ihnen und Ihren Angehörigen viel Spaß beim Pflegen durch die eingewanderten „Fachkräfte“ 😉

das Corona Blog Team

Genau umgekehrt wird ein Schuh daraus, wenn man denn sein Hirn einschalten würde.
Ihnen geht es aber nur um die reine Provokation, als um sachliche Sichtweise.
Sie arbeiten nicht im Krankenhaus, ich schon.
In den Krankenhäusern befanden sich unter den Pflegenden und den Medizinern einer proportional betrachtet höher Zahl der nicht „Impf-Willigen“ Personen.
Im übrigen aus gutem Grund.
Daher wurde doch auch genau dort begonnen die „Daumenschrauben“ zunächst medial (siehe Welke Lanz und Co) fester zu schrauben.
Anschließend politisch und dann via nötigendem Gesetz.
Trotz all dieser perfiden und unmenschlichen Maßnahmen und des enormen Druckes ist immer noch ein recht großer Anteil nicht bereit sich dem zu beugen.
Das zeigt den Charakter und nicht wie sie es darzustellen versuchen die Schwäche.
Es ist schwach informiert zu sein und trotzdem den Fehler mit zuspielen.
Alle in den Bereichen sollten es besser wissen. Leider gehen viel aber lieber den Weg des geringsten Widerstandes.
Es bringt nur nichts diesen Weg zu gehen.
Die Injektionen haben keinen Nutzen und richten nur Schaden an.
Eine sorgfältige Risiko Nutzen Abwägung wird nicht getroffen und deswegen machen sich alle Mediziner strafbar die dieser Injektionen leichtfertig verteilen.
Es ist schön das sie so großes Urvertrauen in Medizin und Pharma-Industrie und den gut bezahlten Lobbyisten der Politik haben.
Ich würde dies ihrerseits überdenken und all ihr bestehendes Potential nutzen um sich mit der Geschichte und den Skandalen der Medizin auseinanderzusetzen.
Das wir Menschen älter werden hat weniger mit den medizinischen erfolgen zu tun, als alleine mit der Tatsache des Wohlstandes.
Statistisch spielt der Bereich in dem ich tätig bin (Hämato-Onko, allogene SZT) für die Menschheit keine Rolle.
Ganz im Gegenteil sogar.
Die medial so gehypte allogene Stammzeltransplantation (also auch wieder Stäbchen rein..blabla) hat ihren Nutzen nie bewiesen.
Es sterben wegen der Durchführung dieser Therapie die Menschen früher und qualvoller. Aber sie sterben dann nicht an der Grunderkrankung, so macht man Medizin.
Die Kosten dieser Therapien sind absurd hoch.
Trotzdem bin ich als Krankenpfleger gerne da.
Auch weil ich kritisch bin und den Patienten (zu denen auch sie gehören könnten) stets auch als Anwalt vor der Tür zur Seite stehe.
Glauben sie wirklich, das dieses Gesundheitssystem mit den von Ihnen so vergötterten Weißkitteln die doch nie zu sehen sind für den Patienten funktionieren würde?
Von wem lernen die denn ihre praktische Arbeit?
Theorie, Arroganz, Pascha-verhalten…ja das bekommen sie in den elitären Unis mit auf den Weg.
Aber Mensch?
Die meisten bringen nicht mal ihre Kaffee Tasse selber weg.
Das muss man denen erst beibringen.
Das der Kittel eventuell nach einer Woche oder Monat nicht mehr so ganz astrein aussieht, das muss man denen beibringen.
Umgang mit Menschen, also Patienten das muss man denen erst beibringen.
Was aber sofort vorhanden ist, die Nähe zu den Pharma-Firmen und leider auch die Verbindung zum Marburger Bund.

Ich weiß nicht wo es hingeht.
Das Gesundheitssystem ist eh am Ende. Die Menschlichkeit wurde mit Einführung des DRG abgeschafft.
Grüße

Das wird ja immer besser. Toller Ansatz. Ja, es gibt viele ausländische Ärzte und Schwestern, und wenn Du Glück hast verstehen sie Dich auch. Ich wünsche Dir ja nichts Schlechtes , nur damit Du in einer Notfall- Situation solches Personal kennenlernst. Aber da rufst Du einfach mal die Regierung an, die helfen Dir da bestimmt weiter.Sag mal wie alt bist Du eigentlich? Ich kann solche Kommentare gar nicht glauben. Und woher hast Du die Zahlen? Wunderbar, hast Du schon nachgezählt? Du wirst Dich wundern, wieviel 4% sein können.Also, wenn ich meinen Umkreis sehe und die nächsten großen Krankenhäuser, man hat ja auch ein Netzwerk und nicht nur die Zahlen die einem präsentiert werden, da sind das eine ganze Menge, Arztpraxen nicht dazugezählt. Aber Du kommst ohne diese aus, merk schon Du kennst Dich aus. Ich bitte heute schon die anderen um Anteilnahme, wenn man solche Patienten behandeln muß. Ich weiß nicht was schlimmer ist, Corona oder die Blödheit.

Immer diese schwachen Persönlichkeiten, die sich hinter Mehrheiten verstecken müssen.

Haben Sie mal in die Geschichte geschaut? Ja, genau, da hatte auch immer die Mehrheit recht.
Mehrheiten aus Menschen wie Sie, die ihr Urteil anscheinend allein an einem Anteil festmachen.

Haben Sie gar keinen Stolz und wollen auch mal selbst nachdenken und was Eigenständiges sein?

Sie tun mir leid.

Aber Sie können dann ja hier den Laden aufräumen, wenn alle, die noch gesund sind, das Land verlassen haben und Sie hier mit den angehäuften Schuldenbergen und dem Rest der EU sitzen.

„Mehrheiten sind niemals ein Beweis für die Wahrheit.“
(Dr. Walter R. Hadwen 1896)

„Es ist einer Demokratie ebenso wie jeder sozialen Gemeinschaft abträglich, wenn Fakten gegen „Meinungen“ ankämpfen müssen.“
(Unbekannt)

„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, um so mehr wird sie die jenigen hassen, die sie aussprechen.“
(George Orwell)

An alle Camels dieser Welt: Die Sache ist die, dass Sie und die Spaziergänger das gleiche wollen.
Alle wollen wir zurück zu unserer Normalität.

Das Problem ist, dass die Politiker und Ugurs und Billies dieser Welt dies ganz und gar nicht wollen und einfach alles dafür tun, genau dies zu verhindern. Und am liebsten so, dass wir uns gegenseitig dafür am Ende dann verantwortlich machen.

Mal drüber nachdenken.
Ich sage das auch mir selbst, weil auch mich solche Kommentare immer wieder auf die Palme bringen. (Es ist einfach schwer erträglich, wenn man weiß, die Titanic sinkt, aber die Leute wollen noch immer nicht mithelfen bei der Rettung und Verteidigung.)

Es ist immens wichtig, Camel, dass auch Sie das verstehen. Denken Sie mal darüber nach.
Ihre Freunde sind nicht Ihre Freunde, Ihre Beschützer nicht Ihre Beschützer.

Die Zeiten, in denen man einfach passiv mitschwimmen konnte und das Leben schon halbwegs gut für einen lief, sind leider vorbei.
Es ist bitter, aber es ist wichtig, das zu realisieren.
Wenn wir jetzt unser Leben beibehalten wollen so gut es geht, inklusive unserer Sicherheit und unseres Wohlstandes, dann müssen wir etwas TUN. „Interessiert mich nicht“ und „Mami und Papi passen schon auf uns auf und entscheiden für uns richtig“ geht nicht mehr.

Vielleicht öffnet es Ihnen die Augen, wenn Sie sich einmal mit dem immensen Schuldenberg der EU seit 2008 beschäftigen. Da ist nämlich gar nichts abgebaut oder bewältigt worden, wie uns immer so gerne erzählt wurde.

Das ist der ganze Hintergrund der aktuellen Katastrophe.
Machen Sie nicht die Boten dieser schlechten Nachricht dafür verantwortlich, sondern versuchen Sie, mitzuhelfen, dass wir nicht alle untergehen.

Sie haben Recht, wir sind weniger! Unser Vorteil ist unsere Gesundheit! Warum sonst wollen Politiker wohl alle un-geimpften zur Spritze bringen? Bestimmt nicht weil wir Corona haben, sondern weil wir es noch nicht haben! Wenn sie irgendwann nach der zigsten Spritze nicht mehr ihre Tasse heben können, gibt es zwei Gründe dafür! Entweder sind ihre Langzeitfolgen erheblich oder sie sind alt und haben Glück gehabt!

Vielleicht ist ja das der Grund für die Wut. Aber das muss natürlich verdrängt werden.

Und Menschen, die selbst denken, sind natürlich eine Gefahr für alle anderen, die es nicht tun und nach Konformität (um jeden Preis) rufen, denn sie halten diesen Konformisten den Spiegel vor und dann sehen sie ihre Erbärmlichkeit.

@Camel, dann erklären Sie uns doch mal den Grund für Ihre Wut. Was stören wir Sie eigentlich?
Glauben Sie wirklich, dass Ihr Infektionsrisiko durch Ungeimpfte steigt, nein, oder? Das glauben Sie nicht wirklich noch immer?

Es muss allgemeiner Frust sein, der sich hier kanalisiert.

Aber dafür stehe ich nicht zur Verfügung, sorry. Denn ich habe etwas zu verlieren. Mir bedeuten meine körperliche Unversehrtheit genauso wie meine Freiheit und mein Privatvermögen etwas.

Es hindert Sie niemend ihr Privatvermögen zusammenzukratzen und Auszuwandern.
Duie Mehrheit bleibt eine Mehrheit. Da ändern auch 1 Mio Demonstranten nichts dran !

Wenn man sonst nichts hat, dann wenigstens die Gewissheit zu einer Mehrheit aus Wackelpudding zu gehören, wie traurig.

Ich würde in der Tat auswandern, wenn es sich in dieser Angelegenheit nicht um ein globales Phänomen handeln würde.

Sie werden verarscht. Sowas von. Und Sie merken es nicht.

Globale Angelegenheit, wenigstens DAS haben Sie bemerkt. Aber es gibt Länder, da gibt es kein Corona, Nord Kore z.B. Oder Hernderso Island was für mich der Favorit für Maßnahem und Impfgegner ist. Weit genug von allem Weg. Dort hin könnten Sie doch Auswandern. Wie andere Staaten über solche wie Sie denken, das haben Sie ja bestimmt an Australien gesehen. Da wird selbst auf Promis keine Rücksicht genommen. Und genau so ist es Richtig ! Die Geringsten Totenzahlen haben die Länder und Staaten die seit beginn der Pandemie eine 0 Covid Strategie fahren. Gegen diese Staaten, sieht Deutschland wie ein Schulkind ohne Wissen aus. Wir haben 116.000 Tote seit beginn der Pandmie bei einer Bevölkerung von 83,5 Mio. Australien mit einer 0 Covid Politik und härteren Maßnahmen nur 2843 ! Bei einer Bevölkerung von 25,7 Mio Einwohner. Also muss man die Zahl mal 3,25 nehmen was dan für Deutschland 9240 Tote ansattt 115000 bedeuten würde wenn wir es RICHTIG gemacht hätten ! China ist in einem ähnlichen oder sogar noch besseren Bereich, nur das man da halt schlechter an Zahlen gelangt und das sowieso nicht geglaubt wird. Ich bin für härtere Maßnahmen, gegen eine Wohlstandsgesellschaft dei sich Sorgen um Urlaub und Jacht macht, ich bin gegen Querdenker und Freiheitsmenschen die eine reale Bedrohung verniedlichen und mit “ es wird schon immer Gestorebn “ verharmlosen will. Die Demonstranten die sich nicht an Maßnahmen halten sind Pandemietreiber ! Sieht man ganz Deutlich an Ländern wo es keine Demos gibt !

Wenn Sie sich die Statistiken des Psychologie-Profs in der aktuellen Doku auf ServusTV angesehen hätten, wüssten Sie, wie man aus den Sterbezahlen in Deutschland (genauso wie GB) astrein ableiten kann, dass zeitgleich mit den Impfungen täglich 300(?) Leute mehr sterben als normalerweise.

Ich erspare mir aber die weiteren Erörterungen, denn anhand der Gesamtheit Ihrer Posts merke ich, dass es Ihnen nicht wirklich um Diskurs geht sondern um Diffamierung.

Es gibt die, die der Regierung alles glauben und vollumfänglich vertrauen. Und dann gibt es die, die das nicht tun. Letztere darf man nun angestachelt durch die Regierung piesacken! Jeglicher Hass auf diese projiziert werden. Gruppe 1 braucht und will Ansagen von oben, um diese dann zu befolgen und sich als was Besseres zu fühlen, als diejenigen, die dem nicht folgen.

Fresst Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren!

Ja, und ich habe noch nie solch immense Verzweiflung darüber verspürt, dass ich von dieser Masse an Fliegen schlicht abhängig und ihr samt Haut und Haar ausgeliefert bin.

Gruppe 1 läuft immer Gefahr, dass sie ihren Bonus aus dem „Wohlverhalten“ verlieren. Und dann?
Wir haben wenigstens noch unser Gewissen, unsere Gesundheit und Integrität.

Natürlich könnten wir unsere Sachen nehmen und Auswandern, aber wenn wir Steuern zahlen dürfen, dann dürfen wir auch Demokratisch entscheiden, was uns eindeutig von den Medien-Gesteuerten unterscheidet. Die meisten Impflinge sind inzwischen ziemlich sauer auf ihre eigene Dummheit, sich zum Impfen treiben zu lassen, ohne zu wissen mit was! Haben sie mal wie bei Medikamenten üblich einen Beipackzettel oder ähnlichen bei diesen Seren gefunden? Falls nicht ist es egal, wir haben 60 Millionen Testpersonen in Deutschland!!!!!!!

Wenn wir unseren eigenen kleinen Staat bekommen würden, wäre ich sofort dabei. Ich sage es ganz ehrlich.

Aber sie würden uns ja selbst dann niemals in Ruhe lassen. Es darf ja keine Alternative zu deren Sklaven-System geben.

Oh, und im Radio und in der Zeitung loben sie heute Annalenachen, das müsst Ihr Euch mal reinziehen, unerträglich.

Ihr könnt doch euren eigenen kleinen Staat haben, Henderson Island, da geht das. Also, koffer packen und ab….

North Sentinal Island. Die Schutzzone können sie beibehalten. Müssten nur mit Modi über den Preis verhandeln. Naja und die Sentinelesen müssten vielleicht auch wech…. 😏

Lernen Sie ein wenig Mikrobiologie. Abitur-Niveau reicht. Lernen Sie elementare Statistik. Vielleicht noch ein wenig Psychologie. Und öffnen Sie einfach mal die Augen und verstecken Sie sich nicht in einer Herde, denn die Herde kann falsch liegen, ob Sie es mir glauben oder nicht.

Ich kann es mir nicht verkneifen, es wäre auch ganz sinnvoll, mal den Unterschied von „dass“ und „das“ zu lernen. Ok, aber das ist jetzt vielleicht gemein gewesen. Die Nerven liegen blank bei so viel Einfalt.

Und die Mühe mit den echten „Gegendemos“ müssen Sie sich doch gar nicht machen. Das inszenieren die Medien doch schon für Sie mit ein paar gekauften Laiendarstellern.

Als „Maßnahmenbefürworter“ kann man ganz bequem weiter auf dem Sofa sitzen, ÖRR konsumieren, auf dem Smartphone spielen und Fastfood vom Lieferdienst futtern. Das haben die da oben schon so eingerichtet, dass es nicht besonders anstrengend ist für den Mainstream. Nur den eigenen Kopf sollte man beizeiten schon deaktiviert haben, sonst kann er stören.

Kleiner Tipp, Camel: Versuchen Sie es doch mal mit einer Bratwurst. Man muss bei den Schafen Anreize setzen, denn die Sache und der Wert an sich wirken da nicht gut genug.

Ich biete Ihnen einen kostenlosen Kurs für korrektes Deutsch an. Erst richtig schreiben lernen und dann schimpfen.
Man muss ja heutzutage mit allem rechnen. Sprache gehört offenbar nicht dazu.
Kumpel

Nomen est omen:-)

Leider werden wir seit zwei Jahren TÄGLICH, 24/7, mit den Corona-Lügen „geimpft“, daher diese Massenhypnose, insbesondere bei Handy- und TV-Süchtigen.
Vor ca. 80 Jahren ist schon einmal die große Mehrheit den Falschen hinterhergelaufen.
Also bitte erst einmal ALLES hinterfragen, statt hinterherlaufen.

Ihr Zitat: „Es wird wirklich Zeit das die Maßnahmebefürworter ebenso auf die Straße gehen und gegen die Quarkdenker Demonstrieren!“

Sie bestätigen doch gerade selbst, dass weniger „Maßnahmenbefürworter“ auf die Straße gehen, als jene, die sich gegen diese Maßnahmen sträuben. Und nun denken Sie mal ganz scharf nach, woran das wohl liegen könnte?

Vielleicht daran, dass Sie jede Person gleich den Befürwortern zurechnen wollen, nur weil diese sich schon haben Impfen lassen?
Glauben SIE das WIRKLICH? ^^

Und was haben denn Menschenrechte und Demokratie mit Mathematik zutun?
Springen Sie vom Dach eines Hochhaus, nur weil vor ihnen schon 3 andere da hinunter gesprungen sind, oder denken Sie vorher vielleicht noch selbständig darüber nach, was von ihnen da unten übrig bleibt, wenn Ihr Körper unten auf’s Straßenpflaster geknallt ist? 😉
Die Mehrheit hat früher auch schon mal Weltkriege angezettelt und Minderheiten in die Gaskammer getrieben.
Was das nach Ihrer Weltauffassung und mathematischen Berechnung in Ordnung?
Darauf (auf meine letzte Frage) hätte ich gerne eine Antwort von Ihnen!

MfG

Antwort1, wenn alle Maßnehmebefürworter auf die Straße gehen würden gegenüber allen Maßnahmeverweigerer, dann wäre ein Verhältniss von 1:60, also 1 Verweigerer auf 60 Befürworter. Das können Sie nicht kleinreden und auch nicht mit was wweis ich für Zahlen die nicht belegbar sind wiederlegen. Die Demonstranten machen ungefähr um die 500.000 Menschen aus. Nicht alle sind immer zeitgleich auf irgendwelchen Demos. Die große Mehrheit ist Vernünftig und randaliertt eben nicht auf der Straße. Was soll es auch bringen ? Mehr als Gewalt gegeneinander würde es nicht auslösen.
Frage 2, Menschenrechte und Mathematik, haben nichts miteinander zu tun außer das man das recht hat Mathematik zu erlernen. Demokratie und Mathematik indess haben sehr viel miteinander zu tun, da wäre Prozentrechnen, Addieren und Subtrahieren, Malnehmen und Teilen. All das macht man um die demokratische Mehrheit zu berechnen nach der sich dann alle richten. So geht Demokratie ! Die Mehrheit bestimmt das vorgehen. Die Minderheit fügt sich nach dem Entscheid.
Die Mehrheit die nach 1933 entstand, war eine Angstmehrheit die aus einer Minderheit heraus geschaffen wurde. So wie es gerade auch passiert, eine Minderheit rennt schreiend und mit Aggressionen geladen durch die Straßen, begeht Gewalttaten und zerstört Gegenstände, Objekte, Fahrzeuge. davor bekommt die Regierung Angst und reagiert im Moment leider Falsch. Man gibt zu viel nach um es nicht eskalieren zu lassen anstatt gegen diese Gewalttäter bei den Demonstartionen entsprechend vorzugehen. Genau so kam 1933 die NSDAP die zuvor eine kleine Minderheit war an die Macht und sorgte dafür das die Mehrheit Mundtot gemacht wird. Sagte man was gegen die NSDAP oder Adolf, wurde man sofort Interniert. Daher konnten die Nazis überhaupt so Groß werden. genau das geschieht gerade da draußen. Und das muss unterbunden werden. Es darf sich nicht wiederholen. Die Nazimitläufer bei den Demos müssen rausgefiltert und Inhaftiert werden. Denn die sind es die die Masse aufhetzen und zu Gewalt animieren.
Und nein, ich springe nicht vom Dach wenn andere springen. Ich laufe aber auch nicht fadenscheinigen Gurus hinterher und bilde meine Meinung aus Wissenschaft und Forschung sowie den POhysik, Chemie und Biologie Kenntnissen die ich in 50 Jahren angesammelt habe. Einen Wodarg, Bhakdi, Schiffmann oder wen auch immer brauche ich nicht um zu erkennen was diese Pandemie am Leben hält und ob die Impfstoffe wirksam sind. Leider glauben viele Verblendete den YouTube Schwurblerärzten mehr als der Wissenschaft. Ein Wodarg kann garnicht genau analysieren, es fehlt ihm schlichtweg am Equipment. Und an die Unis wo er mal war, darf er nicht mehr wegen seines Geschwurbels und seiner Fakeaussagen. Genau so wie all die anderen Schwurbel Wissenschaftler die nur Hetze und Fake verbreiten.
Ich sehe es kommen das wenn die Schwurbel Maßnahmegegner mit ihrem Mist durchkommen, das die Gewalt gegen die Menschen die für Maßnahemn waren, für Politiker die alles versuchten die Pandemie einzudämmen (was sie auch sehr Gut geschafft hatten im Gegensatz zu andweren Ländern) das viele die gegen diese Radikalen waren, in Konzentrationslager kommen oder gleich vor der Haustüre an der Laterne aufgehängt werden von den radikalen die sich im recht fühlen. So zumindest bekomme ich es sehr Oft von diesen Subjekten gesagt. Das ist also alles OK ? Es ist also friedlich ? Es ist also Legitim sowas für die Zukunft vorauszusagen wenn man an die Macht kommen würde ?? Sie merken scheinbar nicht wem sie da folgen…..

Wenn ich mich recht erinnern kann, hatte Adolf Hitler eine Mehrheit hinter sich, weil sonst hätte er nicht im Reichstag zum Reichskanzler gewählt werden können. Adolf Hitler ist nicht durch einen Putsch an die Macht gekommen!!!
Das ging alles demokratisch vonstatten!!!
Die „Mehrheit“ ist begeistert einer Ideologie nachgelaufen, genauso wie wir es heute wieder erleben. Und diese „Mehrheit“ hatte kein erbarmen mit dem Schicksal der anders Denkenden gehabt, im Gegenteil, man hat eifrig denunziert.

Würden die Leute, die z.B. Kinder haben (und u.a. deswegen nicht teilnehmen können) auch noch auf die Straße gehen dann wäre es die Mehrheit!!! Überleg vorher zuerst was du da schreibst!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.