Kategorien
Impfpflicht Impfung

Videoaktion #ProfisgegenImpfpflicht – 15 Ärzte rufen ihre Kollegen zum Mitmachen auf

Die Vereinigung „Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung“ richten einen dringenden Appell an ihre Kollegen. Diese sollten sich in einem persönlichen Statement, gerichtet an die Menschen und Politiker, dazu äußern warum eine Impfpflicht abzulehnen ist bzw. diese Maßnahme medizinisch nicht haltbar sind.

Die Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung haben eine Videoaktion mit dem Hashtag Profis gegen Impfpflicht gestartet. Sie rufen andere Kollegen dazu auf, daran teilzunehmen. Die 15 Videos die inzwischen hochgeladen wurden, thematisieren wieso eine Impfpflicht abzulehnen ist.

Jetzt heißt es laut werden!

Als ärztlicher Verein bitten wir Euch – alle ärztlichen Kolleginnen und Kollegen – uns ein bis zu 60 Sekunden langes Video per WeTransfer an news@individuelle-impfentscheidung.de zu schicken. Der Inhalt wäre Euer persönlicher Appell an die Menschen und Politiker, warum eine Impfpflicht abzulehnen ist bzw. diese Maßnahme medizinisch nicht haltbar ist. 

Bitte schreibt beim Hochladen des Videos auf WeTransfer noch Euren vollständigen Namen sowie die (Fach-)Arztausbildung und Ort in den Betreff oder in die Nachrichtenzeile. Wir werden die Videos dann in unseren sozialen Medien (Youtube, Instagram, Odysee) verbreiten.

Als Argumentationshilfe kann das von ÄFI am 2. April 2022 erstellte Dokument Deutschland braucht keine COVID-Impfpflicht – GAR KEINE! dienen.

Einsendeschluss ist der 7. April 2022 um 8 Uhr – Videos, die nach Einsendeschluss geschickt werden, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Ähnlich wie bei #nichtmeinaerztetag wollen wir mit dieser Aktion mediale Präsenz zeigen und ein klares Signal seitens der Ärzteschaft senden. Anbei findet Ihr alle bisher eingereichten Videos zur Aktion.

Bitte beteiligt Euch! Wir sind #ProfisgegenImpfpflicht – Ihr auch?

Für alle nicht-ärztlichen Abonnentinnen und Abonnenten: Ihr könnt Euch weiterhin mit dem Hashtag #impfenohnepflicht und dem Profilbild „Impfpflicht? Nope!“ in den sozialen Medien (Twitter, Instagram & Co.) gegen die Corona-Impfpflicht aussprechen. Eure Stimme ist jetzt wichtiger denn je!

Wir sind Euch für Eure Unterstützung sehr dankbar!

Herzlich

Der Vorstand
Das Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.

Dr. med. Steffen Rabe
Dr. med. Ernst Trebin
Dr. med. Gundolf Trapp
Dr. med. Tina Lindermaier
Ärztin Heike Müller
Dr. med. Claudia Fritsche
Dr. med. Alexander Konietzky
Michael Friedl
Dr. med. Ingrid Heimke
Dr. med. Frauke Chevalier
Dr. med. Stefan Schmidt-Troschke
Andreas Kühn
Dr. med. Sybille Freund
Dr. med. Andrea Schöttler-Glas
Logo Conni

Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

6 Antworten auf „Videoaktion #ProfisgegenImpfpflicht – 15 Ärzte rufen ihre Kollegen zum Mitmachen auf“

Jetzt sind es bereits 20 Ärzte, die mitmachen. Ich habe den Link an einen mir bekannten Arzt gesendet, in der Hoffnung, dass auch er vielleicht noch mitmacht und seine Argumente kundtut.

Stichwort (geltende) einrichtungsbezogene Impfpflicht: Eine Arbeitskollegin hat mir vorhin einen Beitrag von Ralf Stadler (AfD Bayern) vorgespielt, der empfiehlt, dass sich alle (angeschriebenen) Ungeimpften der medizinischen Berufe ggf. darauf beziehen sollen, dass zunächst einmal deren Impffähigkeit von einem der 9 (?) Fachinstitute geprüft und evaluiert werden sollte (was durchaus auf einen Impfunfähigkeitsnachweis hinauslaufen könnte). Was von dieser Idee zu halten ist, kann ich nicht beurteilen und stelle das mal in die Runde (und den aktuellen Rückzieher von Unlauterbach finde ich gut, sorgt er doch dafür, dass die Gesundheitsämter weiterhin Quarantänebescheide verschicken müssen…)

Die Idee mit der Impfunfähigkeit vertreten viele. Gehen Sie doch mal auf die Seite von Beate Bahner, unten rechts auf der Startseite das „Rechtsgutachten zur Strafbarkeit der Corona-Impfung nach § 95 AMG“. Eine pdf-Datei – dieses Thema wird unter Punkt 8. erörtert. Aber was da steht, sind ihre Rechtsauffassungen. Ob das alles so durchsetzbar ist, ist eine andere Frage. Für Leute, die ggf ohnehin schon „Allergikerpersönlichkeit“ sind und das auch belegen können, könnte das ein guter Ansatz sein. Andere können es natürlich auch versuchen.

Tolle Aktion!

Jetzt heißt es laut werden! Leider interessiert das unseren Bundeskanzler Olaf Scholz wohl überhaupt nicht, wie dieses Video zeigt:

Scholz zu Gegendemonstranten: „Schreit ruhig“
https://www.youtube.com/watch?v=wIpWk0rSkfc

„Schreit ruhig“, ich bleibe bei meiner Meinung, also der Impfpflicht, nichts anderes drückt er damit aus!

Sehr gut, aufstehen, laut sein, sich nicht hinter Masken verstecken oder bloß im Vorbeigehen vor sich hinnuscheln.

Ich berichte von der Menschenheitsfront, dass alles im Argen liegt und viele Verwirrte jetzt auch noch fodern, dass zu den Waffen gegriffen wird – selbstverständlich denken sie bei dieser hirnrissigen Forderung keinesfalls an sich selbst, sind nämlich bald berentet, relativ gut situiert, vornehmlich weiblich, Grünwähler und waren „eigentlich immer Pazifist“, aber bei diesem bösen, böen Putin ist eben alles anders, da gehört jetzt scharf geschossen, auch hier, auf den 40 Jahre jüngeren Nachbarn..

Ich bin sehr stolz auf mich, denn ich bin erst hinterher aggressiv geworden, ohne Schaden anzurichten und habe mich vor Ort zivilisiert verhalten, auch ohne in Wahnwitz zu verfallen und laut zu lachen. Aber jetzt kann ich wiedermal nicht schlafen.

Haltet zusammen, der Feind ist so dumm, dass es fast keine Waffen gegen ihn gibt, es handelt sich um die Dummheit höchstselbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.