Kategorien
Boosterimpfung Covid-19 Impfung

Akuter Personalmangel bei Eurowings und Easyjet – als „Corona Erkrankungen“ deklarierte Impfnebenwirkungen?

Akuter Personalmangel zwingt aktuell hunderte Reisende dazu, am Boden der Tatsachen zu bleiben. Der Grund für den Personalmangel ist ein „ungewöhnlich hoher Krankenstand“, auch „Corona Erkrankungen“ spielen dabei eine Rolle. Wie kann das sein, in einer durchgeimpften Gesellschaft? Und ist Corona überhaupt das Problem? Spekulationen, auf die man leider (noch) keine richtigen Antworten erhält.

„Eurowings streicht Flüge wegen kranken Personals“ titelt gerade erst die Bild:

Wieder mal gab es Chaos am Düsseldorfer Flughafen (rund 25 Millionen Passagiere), Flüge wurden annulliert. Es bildeten sich lange Warteschlangen. Grund war erneut der akute Personalmangel bei den Fluggesellschaften – und viele Krankmeldungen.

Grund ist laut Eurowings neben Personalmangels ein kurzfristig hoher Krankenstand bei den Mitarbeitern. „In den vergangenen Tagen kam es zu kurzfristigen Krankmeldungen unserer Crews, darunter auch Corona-Erkrankungen. Die überraschenden Abmeldungen überstiegen für kurze Zeit unsere vorgehaltenen Reserven, weshalb wir einige Flüge bedauerlicherweise nicht durchführen konnten“, so eine Sprecherin.

Knapp zehn Prozent der Flüge fielen laut Eurowings aus.

Bild

Die Passage „darunter auch Corona-Erkrankungen“ klingt doch nett – ist aber eigentlich nichtssagend. Vor allem eine Berufsgruppe, die „so viel rumkommt“ wie die Crew eines Passagierflugzeugs, ist wahrscheinlich voll auf Kurs und drei Mal geimpft – wenn es denn reicht. Natürlich fanden wir offiziell nichts über Impfquoten oder gar einen „Impfdruck“ durch den Arbeitgeber – aber bei einer Impfquote von über 85% unter allen Erwachsenen in Deutschland dürfte klar sein, dass wohl fast alle Crewmitglieder bei Eurowings geimpft sind.

Auch Angebote wie „Einmalig! Jetzt kann man sich im Flugzeug gegen Corona impfen lassen“ von Eurowings zeigen, wie das Unternehmen zur Impfung steht. Seltsam, dass nun in diesem Sommer so viele (wahrscheinlich geimpfte Personen) ausfallen…

Das ist übrigens bei Easyjet nicht anders – auch hier berichtet die Bild: „Easyjet streicht Tausende Flüge“. Auch hier heißt es:

Die Airline begründete dies auch mit einem ungewöhnlich hohen Krankenstand.

Bild

Natürlich ist jeder Zusammenhang zur Impfung oder Impfnebenwirkungen nicht offiziell bestätigt – dennoch ist es seltsam, dass in einem „quasi durchgeimpften Europa“ nun unzählige Menschen wegen einer „Corona Erkrankung“ ausfallen.


Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

28 Antworten auf „Akuter Personalmangel bei Eurowings und Easyjet – als „Corona Erkrankungen“ deklarierte Impfnebenwirkungen?“

Ich habe das vor 2 Tagen sozusagen live miterlebt in Milano-Malpensa. Eurowings verschiebt zuerst die Abflugzeit, dann kurz vorher kommt die Annullierung. Das gleiche bei easyjet. Ich dachte zuerst, es sei ein größeres Unwetter über Europa, aber das war nicht der Fall. Auch British Airways. Zum Glück war mein Austrian Flug nicht betroffen.

Bin am 7.mai als Ungeimpfte eine Woche nach Korsika geflogen. War wohl noch der richtige Zeitpunkt. 1/3 besetzte Maschine,keine Verzögerungen,ruhiger Flug und keiner wollte mein Coronaschnelltestergebnis sehen. Allerdings war das mit dem Schnelltest auf Korsika nicht ganz einfach. Fliege deshalb so schnell nicht mehr

Medizinischer Notfall: Es passiert täglich auf unseren Straßen!

Gestern gegen 12 Uhr erlitt eine 68-Jährige aus Bocholt einen medizinischen Notfall am Steuer ihres Toyota, während sie auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage unterwegs war. Ihr vorausfahrender Sohn verhinderte Schlimmeres, indem er sich geistesgegenwärtig direkt vor das Auto seiner Mutter setzte, um es bei seinem Mercedes auffahren zu lassen.

https://delmenews.de/sohn-rettet-mutter-auf-autobahn/

Wenn ich das Chaos im Fernsehen an den Flughäfen sehe, bin ich heilfroh, dass ich nicht auf den Flieger angewiesen bin! Da habe ich wesentlich mehr Entspannung wenn ich hier vor Ort die Landschaft mit meinem Hund genieße!

„…aber bei einer Impfquote von über 85% unter allen Erwachsenen in Deutschland dürfte klar sein, dass wohl fast alle Crewmitglieder bei Eurowings geimpft sind.“

Ich gehe eher ziemlich stark davon aus, das zumindest in westlichen Airlines jeder Pilot und alles an Boardpersonal wenigstens 3x geimpft ist, also 100%…oder andernfalls halt dort nicht mehr beschäftigt sein wird.

Darf man hier eigentlich als ungeimpfter Passagier in irgendein Flugzeug ?
Das ist/war ja das verwendete Kernargument der Airlines ,das in den Flugzeugen alle geimpft sein müssen und das haben sie den Angestellten und Kunden erzählt /oder als Druckmittel benutzt und da wüsste ich jetzt nicht das das wieder zurückgenommen wurde.

Da es keinen Impfzwang gibt und auch die Frage danach nicht mehr gerechtfertigt ist, sollte es keine Zwänge mehr geben! Ansonsten Diskriminierung!

@Sepsis Man kann als Ungeimpfter ganz wunderbar fliegen. Ich bin den ganzen Winter über zwischen Bayern und Spanien gependelt. In Spanien waren ja außer der Maske so gut wie keine Einschränkungen im Winter. Alles fast normal. Man hat jeweils nur einen Schnelltest vor dem Abflug gebraucht.

Hoffentlich stürzen die Maschinen dort ab, wo es (auch) Schuldige trifft und nicht nur unschuldige Passagiere/Flugpersonal.

Über meinem Haus jedenfalls bitte nicht. Danke.

Geschickt eingefädelt, suchen Menschen Weltweit ihren Urlaubsort! Während viele Geimpfte diesen Urlaub Krank zu hause oder im Krankenhaus verbringen, müssen die Klar-Denkenden ungeimpften ihren Urlaub im eigenen Land verbringen, damit sie nicht ihren Flug des Todes antreten müssen! Das Flugpersonal ist geimpft und kann daher ideal beim Ableben vieler Menschen helfen!

Ein positiver Test bei guter Gesundheit bringt eine schöne Woche Urlaub. Ich kann das bei dem seit zwei Jahren geschundenen Personal gut verstehen, wenn es diese Möglichkeiten nutzt.

Verstehe was Sie meinen.
Lässt man sich schinden oder wird man geschunden?
Beispiel „Das Futterhaus“ (Tierfutter-Kette):
Alle Mitarbeiter mussten tatsächlich vom Arbeitgeber vorgeschrieben, bis vor 2 Wochen noch Masken beim Arbeiten tragen. Jede Woche sprach ich sie darauf an, weshalb sie sich das überhaupt noch gefallen lassen, ohne gesetzliche Grundlagen.
Vor zwei Wochen dann sah ich eine die hatte den Lappen am Kinn beim Regale einräumen, was ich bis dato nie bei den Mitarbeitern sah. An der Kasse fragte ich dann wieder, ob sie immer noch die Maske vorgeschrieben bekommen. Die Antwort lautete:
„Nein, nicht mehr, aber wir tragen sie alle freiwillig weiter!“.
Geschunden?
Masochismus?
Devotheit, die sich nach einem Meister sehnt?
Opfer? Woher denn, irgendwann wird man zum Mittäter.

Wohlbemerkt,
dass kein einziger Kunde in diesem Futterhaus mehr Maske trägt!

Es könnte auch sein, dass manch ein geimpfter Flugkapitän die Spritze nun doch nicht so gut vertragen hat. Piloten müssen sich ja regelmäßigen Gesundheits-Checks unterziehen.

Es mag ein billiger Ablenkungstrick sein, Impfschäden als Coronaerkrankung zu deklarieren, aber letztlich ist es doch ein Eigentor. Wenn „trotz Impfung“ so viele Leute an Corona erkranken, dann taugen die Piekse offensichtlich nichts gegen dieses mysteriöse Covid.

Das Cockpit-Personal von Passagierflugzeugen ist eine der medizinisch am besten überwachten Personengruppen überhaupt und weltweit. Da reicht dem Flugarzt schon ein abnormer Blutwert um die Starterlaubnis zu verweigern.

D-Dimere muss IGA etc. muss man extra ankreuzen. Läuft nicht unter normaler Kontrolle !!! Also kriegt der Flugarzt auch nix mit, wenn er nicht den corona-blog.net oder -ausschuss.de oder corodok.de liest oder ähnliches. Die Ärztezeitung ist ja immer noch auf Regierungskurs und in den USA dürfen Babies ab 6 Monaten mit C-Serum gespritzt werden. Da ist einfach Ab-ARTIG.

D-Dimere usw kommen auch bei schweren Impfnebenwirkungen als normal zurück. Das gesamte Blutbild kann normal sein, und der Mensch trotzdem komplett Panne wegen Impfung. Kommt im vorletzten Podcast von Peter Mccullough.

Vor drei Wochen sprachen die Crew-Mitglieder bei einem Easyjet Flug darüber, dass viele Entlassungen anstünden. Es kann dafür auch noch andere Gründe als Krankheit geben. Vermutlich wird der Kostendruck zu hoch und die Investoren wickeln jetzt lieber ab als noch mehr zu verlieren. Vielleicht bekommen sie ja auch noch Subventionen solange sie noch so tun als würden sie fliegen… und die Angestellten wehren sich erstmal mit Krankschreibung.

Klar wickeln nicht wenige Investoren ab,
denn seit 2020 kassieren Arilines horrente Corona-Hilfen die schon vor Corona pleite waren und zum Verkauf standen.
Zudem sind viele Piloten gegangen. Es haben sich keine 70% spritzen lassen. Zumindest die welche Langstreckenflüge bedienten konnten in vielen anderen Ländern und Kontinenten eine ganz andere Corona-Politik erleben, die nicht gerade zum Spritzen ermutigte.

Keine Ahnung, ob das Gesetz immer noch außer Kraft gesetzt ist, welches die Verschleppung der Insolvenz betrifft. Aber selbst wenn die Strafbarkeit immer noch ausgesetzt ist, so sind die fetten Quellen von Corona-Hilfen nicht mehr vorhanden, und drauflegen will kein Investor.
Ich sehe es gelassen, ein weiterer Beitrag zur „Klimarettung“ 😉 wenn 50% der Airlines und Flüge „ins Wasser fallen“ werden.
Und unser Gesetzgeber wird es begrüßen, denn diesen zahlen wir ja deren ganzen Flüge in eigenen Flugzeugen.
Alle werden darüber lachen, außer jene die am Flughafen in den endlosen Schlagen verharren und deren Flüge gestrichen werden. Selber Schuld, hätte sie schon vor einem Jahr kapiert, dass man sich beim Generalstreik bestens erholen und entspannen können kann, dann hätten sie jetzt gar keinen Urlaub nötig 😀

Der private Flugverkehr macht weniger als 1% der klimarelevanten Abgase aus. Weniger Flugzeuge macht vielleicht einen schöner blauen Himmel, aber sonst kaum ein Unterschied. Zum Vergleich, Nicht-veganer Nahrungsmittelkonsum verursacht ca 18 bis 85% der klimarelevanten Abgase, je nach Rechenweise.

„Der private Flugverkehr macht weniger als 1% der klimarelevanten Abgase aus.“

… bei 0,000001% Nutzen für die Menschheit. Oder eher 100% Schädlichkeit. Das sind doch vor allem die Weltzerstörer und ihre Büttel, die da rumjetten. Die Touris sind nur Tarnung für die Systembüttel. Sonst müssten die ja ganz offen und alleine aus dem Flughafen laufen. Da schafft man sich halt eine anonyme Masse von harmlosen Bürgern als Tarnung. Sonst könnte ja da mal ein Mob vor einem Flughafen stehen und den Bütteln und Systemlingen mal die Meinung geigen.

Was für Klimarelevante Abgase? Klima und das Co2 ist doch wieder nur eine weitere Lüge mit der die Völker gefügig gemacht werden sollen sich enteignen zu lassen und noch massiver überwacht und kontrolliert. Die Co2-Religion ist das alles auf die Spitze getrieben, denn man besteuert damit das Leben! Die Atemluft (indirekt. .. das ist ja das schöne am „phösen“ Co2! Am besten alle Babys morden denn diese atmen in ihrem Leben Viel Co2 aus und erzeugen damit den Klimawandel (kreisch!). Man kann den Schwachsinn nicht mehr hören!
Auch pikant: in all den ach so wissenschaftlichen Klimamodellen (so wie die Corona Modelle. … völlig willkürlich. .. man bekommt immer das erwünschte Ergebnis. ..) wird eine Variable immer komplett ausgeblendet, nicht berücksichtigt: die Sonne! Man stelle sich das vor! Die Sonne hat Zyklen, lange und kürzere. Es ist wie mit allem in der Natur, sie atmet sozusagen!
Und Berechnungen die zb. auf Eisbohkernen fußen (der berüchtigte Hockeystick-Unsinn zb.) da werden einfach Daten, die man zur Verfügung hätte (zb. massive Temeraturerhöhungen in der Vergangenheit) nicht berücksichtigt, verworfen und man beginnt willkürlich an einem Punkt der dann zeigt dass sich die Temperatur seit dem kontinuierlich erhöht (wenn man etwas daran herumschönt. ..)…. der vielbesungene wissenschaftliche Konsens!
Ich würde mir wünschen, dass all die Klimafanatiker sich mal hinsetzen und besagte Studien und Modelle sich selbst näher anschauen um zu verstehen wie man auf den ganzen Schwachsinn, auf die ganzen Lügenmärchen kommt. Aber das würde ja Zeit, Verständnis, einen gewissen Grad an Intelligenz und Geist voraussetzen und die Fähigkeit einen Text zu lesen und die relevanten Inhalte dann auch zu erfassen und zu verstehen. Allein da fallen schon 80% der Komplettverblödeten (vorsätzlich verblödet. … siehe Schulsystem) heraus. Ich persönlich kann es nicht mehr hören und einem Menschen mit Verstand fügt das alles nur noch Schmerz und Unbehagen zu!

Fahrt doch nach Sylt. – Ich setze mich in kein Flugzeug mehr, wo geimpftes Personal arbeitet und fliegt! Man ist doch lebensmüde wenn man das macht! Die geimpften fallen Tot um – einfach so, weil die Sauerstoffzufuhr nicht mehr funktioniert oder die Graphenmetalle von W-LAN, Mobiltelefonen oder 5G bestrahlt werden. Dann ist Ende Banane.

Da möchte ich gerne ein Mäuschen in den Chefetagen sein, welcher Grund für den Personalengpass ursächlich ist. Einen Impfschaden möchte natürlich niemand zugeben. Das wäre ja auch zu peinlich, nachdem die Impfung so beworben wurde. Nach dem Höhenflug kehrt wieder Bodenhaftung ein.

Bodenhaftung? Ja, unbedingt- Besonders bei den Flugzeugen, fuer die kein Personal verfuegbar ist …
😉

Schreibe einen Kommentar zu J.P.G. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert