Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Anwaltskanzlei geht an die Öffentlichkeit wegen alarmierender Impfschadenszahlen durch BioNTech & Moderna

Ein RA tritt mit einer Anzeige im Hamburger Abendblatt an die Öffentlichkeit. Der Grund ist, dass er die letzten zwei Wochen ca. 100 Erstberatungen, wegen Impfschäden, durchgeführt hat. Dabei schildert er zwei typische Verläufe eines Impfschadens nach der Impfung. Einerseits spricht er die neurologischen Schäden nach der Impfung an, andererseits die Myokarditis und Perikarditis. Auch Amputationen, Herzinfarkt und Herzstillstand sind dabei ein Thema.

Kategorien
Boosterimpfung Monkeypox

Lauterbach: „Zum jetzigen Zeitpunkt kann das niemand sagen ob wir alle im Herbst eine 4. Impfung benötigen“

Die 4. Impfung treibt Karl Lauterbach um und schon jetzt empfiehlt er diese der vulnerablen Gruppe und natürlich denjenigen die diese Gruppe betreut. Allerdings sollen auch vorerkrankte junge Menschen an die Boosterung denken. Seit gestern ist jetzt auch klar, Affenpocken Geplagte sollen sich für mindestens 21 Tage plus Symptomfreiheit isolieren.

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfreaktion Pflege

136 Impfgeschädigte: Carola (58 J.) ist Krankenschwester und kann seit ihrem Booster nicht mehr arbeiten

Carola ist 58 Jahre alt und 3-fach mit BioNTech geimpft, obwohl sie bereits nach der 2. Impfung starke Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schweregefühl erlitt. Inzwischen ist sie nach der Boosterung so krank, dass sie seitdem nicht mehr als Krankenschwester arbeiten kann, sie leidet an einer Polyneuroathie. Auch Sabine 52 Jahre alt ist 2-fach mit BioNTech geimpft, ist nun krank geschrieben und bezieht 600 Euro Krankengeld. Beide Frauen engagieren sich in einer Selbsthilfegruppe in Tübingen. Auch der Kardiologe Herr Eick berichtet von über 120 Impfgeschädigten. In dem Artikel der Schwäbischen Zeitung ist zudem die Rede von 255 Anträgen bei den Versorgungsämtern wegen Impfschäden.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion

Frau (49 J.) arbeitet im Krankentransport und leidet an einem Impfschaden: „Langsam habe ich Sterbensangst! Ich kann nicht mehr laufen!“

Dieser Tage erreichte uns eine wirklich sehr emotionale E-Mail. Eine Frau schildert ihre Impfnebenwirkungen nach 3. Impfungen – 2. mit Astra Zeneca und 1 mit BioNTech. Sie kann nicht mehr laufen und wird deshalb von der 15-jährigen Tochter und dem Mann Zuhause gepflegt. Die Haare fallen ihr aus und ihre Sehfähigkeit ist eingeschränkt. Auch Schmerzen begleiten die Frau täglich, sie selbst schreibt: „Diese Muskelzuckungen, Muskelschmerzen, Augenschmerzen, Schwindel, nicht laufen können, nicht schlafen können bringen mich um.
Was soll ich tun???“.

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Politik Rechtslupe

BVerfG lehnt Verfassungsbeschwerde gegen einrichtungsbezogene „Impfpflicht“ ab

Es war zu erwarten und doch schockiert es viele Menschen. Das Bundesverfassungsgericht hat die Verfassungsbeschwerde von RA Lipinski zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht (Nachweispflicht) abgelehnt. Laut RA Lipinski wurden die vorgelegten Studien, aus dem In- und Ausland, von den Richtern nicht gelesen. Er selbst sagt in einer Stellungnahme: „Der medizinische ‚Sachverstand‘ der 8 Richter scheint auch rund 26 Monate, nach Ausrufung des ersten Lockdowns, nicht über das bloße Wiedergeben und Zitieren der der Bundesregierung unterstehenden, weisungsabhängigen Bundesbehörden (RKI und PEI) hinauszugehen.“

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung Nach-Impfungs-Syndrom

Finden Impfgeschädigte an der Klinik für Kardiologie am Universitätsklinikum in Marburg Hilfe?

Prof. Dr. Schieffer wird in Kreisen von Impfgeschädigten gefeiert. Die Impfung empfiehlt er trotz dessen fast uneingeschränkt weiter, er bittet lediglich darum, dass ein paar mehr Daten erhoben werden sollten, damit der Impfstoff im Winter effizienter eingesetzt werden kann. Er äußert sich dieser Tage sowohl bei „Cicero“ als auch bei der „Berliner Zeitung“. Hier spricht er davon, dass die Nebenwirkungen, die inzwischen mit dem hübschen Synonym Post-Vac-Syndrom beschrieben werden, gar nicht durch die Impfung ausgelöst wurden. Sondern diese nur einen Vorgang im Körper reaktiviert hat.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung Impfversagen

723 Presseberichte zu Nebenwirkungen, Toten, und Corona-Ausbrüchen im Zusammenhang mit der Covid-Impfung

Unsere Liste, in welcher wir aktuelle Presseartikel zum Thema Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung, Todesfällen und Corona-Ausbrüchen eintragen ist nun aktualisiert und weist 723 Berichte auf. Meldet uns weiter gerne, gerade aus eurer regionalen Presse, solche Meldungen: info@corona-blog.net
Da die Medien vielfach schweigen, müssen wir zumindest die Berichte, die an die Öffentlichkeit gelangen, dokumentieren. Helft also gerne mit.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung Impfversagen Politik

Stuttgart: Innenminister Strobl erleidet nach 3-facher „Impfung“ Lungenembolie – Kretschmann erkrankt trotzdem an Corona

Zwei Menschen aus der badenwürttenbergischen Politik erkranken trotz ihrer 3-fach „Impfung“ an Corona. Winfried Kretschmann sagte noch am 27.12.2021: „ Die Bevölkerung wird durchgeimpft und dann ist es rum mit dieser Pandemie.“ Der Stuttgarter Innenminister Strobl bekommt nicht nur eine Lungenentzündung sondern erleidet sogar eine Lungenembolie, trotzdem kommt er zu dem Schluss, dass er dankbar für seine 3 „Impfungen“ ist.

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfreaktion Impfung

Welt Redakteurin leidet an einem Impfschaden: „Ich konnte kaum ein Glas Wasser heben, Autofahren wurde gefährlich“

Der vielfach bereits geteilte Welt Artikel, bei dem eine Redakteurin von ihren Impfnebenwirkungen berichtet, verbirgt sich selbstverständlich hinter einer Bezahlschranke. Wie schön, dass wir euch den gesamten Artikel zum Lesen zur Verfügung stellen können. Die Redakteurin ist 3-fach geimpft und schreibt: „Obwohl ich journalistisch oft über Corona berichte, dauerte es lange, bis bei mir der Groschen fiel: eine Impfnebenwirkung.“

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfung Politik

Bundestag beschließt Änderung des Infektionsschutzgesetzes: ab Oktober gilt man nur mit Booster als geimpft

Gestern wurde über eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Bundestag abgestimmt. Während fast alle Medien damit mögliche Lockerungen hervorheben, beinhaltet dieses Gesetz aber auch einige Änderungen, die es in sich haben: ab Oktober gilt man in Deutschland nur noch mit drei Impfungen als vollständig geimpft. Wir werfen einen Blick auf dieses „Detail“ und zeigen, wer wie abgestimmt hat.