Kategorien
Boosterimpfung Impfung Impfversagen

Lauterbach: „Covid sei keine Kleinigkeit, trotz 4. Impfungen und Paxlovid“ – wir sagen nicht trotz, sondern wegen

Unser Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach lässt uns alle an seinem Leiden teilhaben. Auf Social Media berichtet er darüber, dass seine Erkrankung alles andere als eine „Kleinigkeit“ ist. Um zu überprüfen, ob er auf dem Weg der Besserung ist, hört er nicht auf seinen Körper, sondern macht offensichtlich im Stundentakt Tests. Karl Lauterbach ist eben ein Mann, der für die Pharma- und Testindustrie lebt.

Kategorien
Boosterimpfung Covid-19 FFP-Maske Impfung Impfversagen Politik SPD

Lauterbach sei 4-fach „geimpft“ und habe sich jetzt trotz/wegen der vielen „Pikse“ mit Corona infiziert

Lauterbach ist nach Angaben seines Ministeriums vierfach geimpft. Das Ministerium schrieb laut der Tagesschau: „Dies zeigt, dass bei der hochansteckenden Omikronvariante eine Infektion selbst bei äußerster Vorsicht nicht vollständig auszuschließen ist“. Lauterbach appelliere daher erneut an alle, sich umsichtig zu verhalten und auf einen ausreichenden Impfschutz zu achten, damit Infektionen und schwere Verläufe soweit wie möglich verhindert werden könnten. Halten wir fest: trotz oder wegen der 4. „Impfung“ erkranken viele Menschen. Trotz oder wegen der Maskenpflicht erkranken auch viele Menschen an unterschiedlichsten Lungenerkrankungen. Und wegen der Impfpflicht gibt es kein Personal mehr in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, das die Menschen, trotz oder wegen ihrer Erkrankungen und Impfschäden, behandelt.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Impfgeschädigte äußern sich: „Ich bereue es, diesen Müll im Körper zu haben und ein System der Diskriminierung und Menschenverachtung unterstützt zu haben.“

Auf Twitter „trendet“ der Hashtag #IchbereedieImpfung. Unzählige Impfgeschädigte posten darunter ihr Schicksal und was ihr Grund für das Bereuen ist. Wir dokumentieren hier einige der Beiträge, die eindrucksvoll zeigen, in welche Misere die Menschen durch die Politiker gedrängt wurden.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen Medizin Nach-Impfungs-Syndrom

Privatklinik Nordsee schließt ungeimpfte Person aus der Therapie aus

Eine Privatklinik an der Nordsee schließt eine gegen Corona ungeimpfte Patientin aus. Denn dort werden nur Menschen therapiert, welche mit bedingt zugelassenen Impfstoffen vollständig gegen Covid19 geimpft sind.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

13 Forderungen an die Gesellschaft von 400 autoimmunerkrankten Impfgeschädigten nach der Covid-„Impfung“

Impfgeschädigte wenden sich öffentlichkeitswirksam an die Politiker im Bundestag und fordern eine Enttabuisierung von Impfnebenwirkungen, deren Aufarbeitung und bundesweite Anlaufstellen für Betroffene. Die Erfahrungen, die Tamara Retzlaff im Umgang mit dem PEI veröffentlicht, zeigen dagegen, dass dort die Themaik eher verschleppt wird. Betroffene warten meist vergeblich auf eine Antwort des Bundesinstituts, nach einer Meldung über Impfnebenwirkungen. Kommt diese dann doch, dann meist über ein Jahr nach der eigentlichen Meldung. Was nicht sein soll, darf eben auch nicht sein.

Kategorien
Impfung Impfversagen

Impfversagen bei Athlet Florian Wellbrock: „Ich lerne gerade neu schwimmen“

Florian Wellbrock ist 24 Jahre jung, durchgeimpft – und hatte erst kürzlich Corona. Sein Verlauf war alles andere als glimpflich, er selbst spricht von einem „schweren Verlauf“ und sagt, dass er gerade „neu schwimmen lernt“. Wir stellen ein weiteres Paradebeispiel eines „Impfversagens“ vor, das eigentlich klar zeigen sollte: die Impfung schützt nicht – im Gegenteil, es ist mehr als fraglich, ob der (zweifelhafte und marginale) Nutzen die Nebenwirkungen wettmachen kann.

Kategorien
Boosterimpfung Covid-19 Impfung Impfversagen Politik

Todenhöfer (81) ist 4-fach geimpft und hatte nicht einmal einen milden Verlauf – wurde er mit einer Lüge verarscht?

Der Politiker Todenhöfer hat trotz oder vielleicht auch wegen seiner 4. „Impfung“ Corona. Laut seinem Twitterstatement war es gar nicht mal so einen normaler Verlauf. Er stellt sich die Frage, nachdem er klarstellt, dass er kein Querdenker ist, wieso so viele 4-fach Geimpfte so schwer erkranken. Kurz davor twittert der 4-fach „geimpfte“ 81-jährige Todenhöfer: „Wir lassen uns ständig mit den gleichen Lügen verarschen.“

Kategorien
Impfpflicht Impfreaktion Impfung Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Holocaust-Überlebende schicken offenen Brief an die drei Richter des Soldatenprozess

Ein offener Brief, gerichtet an die Richter bei dem Wehrbeschwerdeverfahren, zeigt: viele Menschen lassen sich nicht zum Schweigen bringen. Die Gruppe von „We For Humanity“ schreibt auf ihrer Website: „Wenn Juden für etwas auserwählt wurden, dann – so glauben wir – um die Menschen mit unserer Erfahrung in dieser Zeit der größten Not zu schützen. Wir bitten SIE, uns zu helfen, gehört zu werden: unsere Botschaft weiterzugeben, sich bei denen zu melden, an die wir uns wenden, eine Botschaft an Ihre Nachbarn zu senden, zu Ihren Überzeugungen zu stehen – das heißt, Verantwortung für Ihr Leben und das Leben anderer zu übernehmen.“

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Impfarzt warnt vor Nebenwirkungen: Asthma, Netzhautablösung und drei mögliche Todesfälle

Ein Impfarzt meldet sich auf seiner Website zu Wort. Er spricht offen über die möglichen Nebenwirkungen der „Impfung“ und betont dabei, seine Verantwortung als Arzt. Außerdem beruft er sich, um dies öffentlich machen zu können, auf die Meinungsfreiheit. Bei den Nebenwirkungen spricht er von den üblichen, wie schwere Herzschäden (Myokarditis und Perikarderguss), darüber hinaus auch Lungenembolien, Zentralvenenthrombosen im Auge und Netzhautablösung. Auch sind einzelne Patienten von einem chronischen Asthma bronchiale betroffen. Drei Patienten sind im zeitlichen Zusammenhang verstorben.

Kategorien
Boosterimpfung DieGrünen Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom Politik

Neben Baerbock und Habeck hat es nun auch Buschmann erwischt – Österreich zieht mit Kogler und Zadic nach

Die Wirksamkeit und der Schutz durch die „Impfung“ wurde nun mehrfach unter Beweis gestellt. Wer sich also wirklich vor Viren schützen möchte, sollte zwingend sein Immunsystem stärken. Dabei helfen ganz banale Dinge, wie tägliche Bewegung an der frischen Luft, ausgewogene Ernährung, meiden von Fehlinformationen durch die Öffentlich-Rechtlichen und die Verantwortung für den eigenen Gesundheitszustand zu übernehmen. Buschmann soll übrigens milde Symptome haben, aber zum Glück ist der geimpft, wer weiß wie das sonst ausgegangen wäre. Wie sagte es Streeck: „Wenn Geimpfte meinen, ihr milder Corona-Verlauf liege an der Impfung – da sträuben sich bei mir alle Nackenhaare.“