Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen

YouTube Familie „Die Hartmanns“ berichtet über den Impfschaden der Mutter: sie hat nun Angst zu erblinden

Eine Familie dokumentiert auf YouTube den Impfschaden der Mutter. Die ist 43 Jahre jung und hat sich am 25.01. das dritte Mal mit BioNTech impfen lassen. Seitdem geht es ihr sehr schlecht, sie hat Angst auf dem rechten Auge zu erblinden und muss deshalb Kortison einnehmen. Auch hat sich bei ihr eine Entzündung der Gelenkinnenhaut entwickelt, die zu Schmerzen und einer Steifheit in Nacken-, Rücken,- Schulter- und Hüftmuskeln führt. Ihr Alltag ist seitdem massiv eingeschränkt und an Arbeiten ist derzeit kaum zu denken.

Kategorien
Boosterimpfung Impfversagen

Grönemeyer hat trotz dessen, dass alle in seinem Umfeld „mehrfachst“ geimpft sind Corona

Herbert Grönemeyer hat Corona – vielleicht auch nur eine Sommergrippe – wer weiß das schon so genau? In einem Brief an seine Fans spricht er davon, dass sie alle dauergetestet und mehrfachst geimpft sind. Im September spricht er in einer Rede an seine Fans – kurz vor der Wahl – von einer neuen Geschäftsführung, für das Familienunternehmen Deutschland und die Bevölkerung wären die Gesellschafter. Außerdem sagt er im Video ganz eindrucksvoll: Dass sich niemand am Ende mit dem Slogan „habe ich erstmal abgewartet, leider falsch eingeschätzt“ herausreden kann. Wir nehmen ihn beim Wort, schließlich hat auch er bei der Hetze gegen eine Minderheit mit gemacht.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen

Hausarzt: „Wenn Impfschäden beim 3. Arzt nicht ernst genommen werden, sollte man sich fragen ob es an einem selbst liegt“

Zwei Frauen berichten über ihren Impfschaden. Janine ist 37 Jahre jung und hat seit der zweiten Impfung Schluckbeschwerden. Auch die Versorgung ihrer Tochter leidet, denn der kann sie nun nicht mal mehr die Haare föhnen. Julia hat ebenfalls einen Impfschaden, Muskelzuckungen, Kopfschmerzen und ein Schwächegefühl gehören jetzt zu ihrem Alltag. Der Hausarzt Hans-Michael Mühlenfeld meint, dass Hausärzte keine Hemmungen bei der Meldung von Impfschäden hätten.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Anwaltskanzlei geht an die Öffentlichkeit wegen alarmierender Impfschadenszahlen durch BioNTech & Moderna

Ein RA tritt mit einer Anzeige im Hamburger Abendblatt an die Öffentlichkeit. Der Grund ist, dass er die letzten zwei Wochen ca. 100 Erstberatungen, wegen Impfschäden, durchgeführt hat. Dabei schildert er zwei typische Verläufe eines Impfschadens nach der Impfung. Einerseits spricht er die neurologischen Schäden nach der Impfung an, andererseits die Myokarditis und Perikarditis. Auch Amputationen, Herzinfarkt und Herzstillstand sind dabei ein Thema.

Kategorien
Covid-19 FFP-Maske Impfung Impfversagen Maske Medizinische Maske Politik

Pfizer gehört zu den Sponsoren der FDP – kein Wunder, dass C. Lindner trotz 3-facher Impfung das Impfversagen schön redet

Christian Lindner und Markus Söder kommen gut herum in der Welt. Beide haben sich mit Corona infiziert, beide waren 3-fache geimpt. Beim Bundesparteitag schwitzt Lindner dann auffallend stark, er rechtfertigt dies weil er ohne Maske vor die Kamera trat. Wir denken, seine Pro-Impf Haltung resultiert vielleicht aus einem Sponsoring von Pfizer. Selbstverständlich stellt auch Lindner die These auf, dass er dank 3 Impfungen, nur leichte Erkältungssysmptome hatte. Und Söder hält sich trotz eigener Empfehlungen, auf der Seite der Staatsregierung, nicht an das Tragen einer Maske.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen

Kostenloses Impfmarketing für die Pharmakonzerne – dank RKI. Die Botschaft: „Geimpft bist du stark!“

Das RKI hat sich kurz vor Ostern mit der Entwicklung eines Impf Emojis befasst. Schließlich ist Kommunikation das A und O. Ziemlich schnell kommt man zu dem Schluss, dass hier eine Bundesbehörde Werbung für den Absatz von Impfstoffen für Pharmakonzerne macht. Während deren Forschung – die sie selbst betreiben und dadurch keines Fall unabhängig ist – durch den Steuerzahler finanziert wird. Dass das Impf Emoji raus geworfenes Geld durch Steuerzahler ist, sollte alleine bei der Vielzahl an Impfversagern einleuchten.

Kategorien
Covid-19 Gastbeitrag Impfung Impfversagen

Verschwörungstheorie: „Man wäre froh, geimpft zu sein, deshalb hätte man einen milderen Verlauf“!

Ein Kommentar einer Krankenschwester. Hendrick Streeck spricht in einem Interview von einem Impfmythos. Mythos würde ich dies schon gar nicht mehr nennen, sondern eine Verschwörungstheorie. Es wird die Behauptung in den Raum gestellt, ohne jegliche Beweise dafür anzustellen, dass man wegen oder durch die Covid-Impfung einen milderen Verlauf gehabt hätte und gar nicht wissen möchte wie es ohne Impfung gewesen wäre. Im Fachjargon spricht man dabei von Strohmann-Argumenten – also einem Scheinargument – denn richtig wäre, die Impfung hat versagt. Somit steht im Raum, dass dieses Arzneimittel unbrauchbar ist.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung Impfversagen

723 Presseberichte zu Nebenwirkungen, Toten, und Corona-Ausbrüchen im Zusammenhang mit der Covid-Impfung

Unsere Liste, in welcher wir aktuelle Presseartikel zum Thema Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung, Todesfällen und Corona-Ausbrüchen eintragen ist nun aktualisiert und weist 723 Berichte auf. Meldet uns weiter gerne, gerade aus eurer regionalen Presse, solche Meldungen: info@corona-blog.net
Da die Medien vielfach schweigen, müssen wir zumindest die Berichte, die an die Öffentlichkeit gelangen, dokumentieren. Helft also gerne mit.

Kategorien
Covid-19 Impfung Impfversagen Politik

Söder hat Corona trotz „Impfung” – vor kurzem sagte er noch „Boostern ersetzt den Test“

Nun hat es auch Söder erwischt, obwohl er doch so umsichtig, die letzten zwei Jahre, durch ganz Deutschland – vor allem nach Berlin – reiste. Versichert wird uns dabei, dass Herr Söder mehrmals Schnelltests macht, das gehört heutzutage quasi zum guten Ton, wenn man als Politiker zwar die anderen ermahnt, Zuhause zu bleiben, aber selbst die ganze Welt bereist.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung Impfversagen Politik

Stuttgart: Innenminister Strobl erleidet nach 3-facher „Impfung“ Lungenembolie – Kretschmann erkrankt trotzdem an Corona

Zwei Menschen aus der badenwürttenbergischen Politik erkranken trotz ihrer 3-fach „Impfung“ an Corona. Winfried Kretschmann sagte noch am 27.12.2021: „ Die Bevölkerung wird durchgeimpft und dann ist es rum mit dieser Pandemie.“ Der Stuttgarter Innenminister Strobl bekommt nicht nur eine Lungenentzündung sondern erleidet sogar eine Lungenembolie, trotzdem kommt er zu dem Schluss, dass er dankbar für seine 3 „Impfungen“ ist.