Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom Politik SPD

Lauterbachs neue Impfkampagne – mittendrin die Antifa vertreten durch Stokowskis Impfschaden

Ein Impfschaden wird nun offiziell bei der Bundespressekonferenz als „Long Covid“ präsentiert. Bei ihr ist es aktuell der 264. Tag seit Symptombeginn. Sie schildert Impfnebenwirkungen wie „krasse“ Kopfschmerzen, Herzrasen, Fatique, Schwindel, kribbeln in unterschiedlichen Gliedmaßen und noch einige weitere typische Symptome für einen Impfschaden. Neben vielen „ähms“ und „ähs“, die sie als Füllworte benutzt, muss sie ihre tragische Geschichte ablesen und wirkt auf uns mit ihrem T-Shirt und dem Schriftzug „I love Botox“ ziemlich unreif. Bei ihr scheint aber auch Hopfen und Malz verloren zu sein, denn wir zitieren: „[…] und sicher auch viertens, weil ich nicht so viel Deppen in meinem Umfeld hab, die generell Coronaleugner sind oder Long Covid für eine Beamten oder Künstler Hysterie halten oder so.“ Damit ist der aktuelle Zustand Deutschlands ziemlich prägnant auf den Punkt gebracht.

Kategorien
Covid-19 Impfung Impfversagen Politik SPD

Scholz und Faeser spielten Versuchskaninchen – rächt sich das jetzt?

Olaf Scholz wusste es von Anfang an, schließlich war ihm ziemlich früh bei einem Wahlkampf 2021 klar, dass er und der Rest, die sich bereits „impfen“ haben lassen, Versuchskaninchen sind.
Wie sich zeigt, schützt diese „Impfung“ vor genau gar nichts außer vor gesellschaftlicher Ausgrenzung.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen Studie

Neue Studie zur Impfstoffsicherheit: „Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen größer als Schutzwirkung“

Vor wenigen Tagen wurde eine Studie zur Impfstoffsicherheit veröffentlicht, die es in sich hat. Die Autoren berechnen darin ein Risiko-Nutzen Verhältnis der mRNA Impfstoffe von BioNTech-Pfizer und Moderna. Ihr Fazit ist erschreckend und an die Politik richten die Autoren folgenden Appell: „Eine rationale Politikgestaltung sollte neben den potenziellen Vorteilen auch die potenziellen Schäden berücksichtigen“.

Kategorien
Boosterimpfung Impfung Impfversagen Medien Nach-Impfungs-Syndrom Politik

Wintersportlerin Kati Beierl (29) nach Schlaganfall auf einem Auge fast blind: Impfschaden nach 3-facher Impfung?

Sie ist erst 29 Jahre alt, top fit – und natürlich drei Mal geimpft. Im August erlitt Kati Beierl einen Schlaganfall und ist seitdem auf einem Auge fast blind. Dass Blutgerinnsel (auch im Gehirn) und damit einhergehende Augenprobleme ein „Problem“ mit den Corona Impfungen ist, das schreibt sogar das Ärzteblatt. Dennoch kann man so einen Impfschaden bei Kati Beierl glücklicherweise ausschließen. Bei der jungen Frau kommt der Schlaganfall nämlich garantiert von einer vorausgegangenen Corona Erkrankung. Wenn nichts mit nichts zu tun hat – und nichts von nichts kommen kann.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen Medien Nach-Impfungs-Syndrom Politik

Gelobt seien die Pharmakonzerne BioNTech und Moderna – 15 Millionen Dosen BA4./5. Impfstoff

Die vorherrschende Omikron-Variante bereitet unserer Regierung, allen voran unserem Gesundheitsminister Karl Lauterbach, Bauchschmerzen. Während Frankreich die Pandemie für beendet erklärt, geht es in Deutschland erst richtig los. 14 Millionen Dosen BA.4/5 Impfstoff wurde von Lauterbach bei BioNTech bestellt – die Studiendaten der Pharmakonzerne bescheinigen ihm laut FAZ eine höhere Wirkung. Lauterbach behauptet, dass täglich 100 Menschen „im Zusammenhang mit“ einer Covid-Infektion sterben. Vor ein paar Wochen hieß es noch, dass die Menschen „an“ Corona gestorben sind.

Kategorien
Impfreaktion Impfversagen

Anne geht davon aus, dass ihr Impfschaden wegen Verschwörungstheorien gesellschaftlich nicht diskutiert werden kann!

Sie sagt selbst: „4 Tage nach der ersten Impfung sah ich nur noch Lichtpunkte. Mir wurde kalt und schwindelig, ich bekam stechende Kopfschmerzen. Meine linke Körperhälfte und mein Gesicht wurden taub.“ Trotzdem hat sie sich ein zweites Mal impfen lassen, da die Ärzte sagten dies könne hilfreich sein. 4 Monate später war sie wieder symptomfrei und ließ sich im Dezemeber 2021 boostern. Ihr Vorwurf an die Gesellschaft gerichtet: „Verschwörungstheorien haben wohl dazu geführt, dass vorhandene Schäden gesellschaftlich nicht diskutiert werden können.“

Kategorien
Impfung Impfversagen RKI Statistik

RKI ändert die Berechnung der „Impfeffektivität“, die ist inzwischen negativ – wir checken den Faktencheck von Correctiv

Das RKI und die „Impfeffektivität“ – das ist so eine Sache für sich. Seitdem die Effektivität vor „symptomatischer Infektion“ negativ wurde, will man sich dort nämlich „anderen Blickwinkeln“ zuwenden. Jetzt ist es nämlich besonders wichtig zu unterscheiden, wer „aufgrund“ und wer nur „mit“ Covid-19 zum Beispiel auf Intensivstation liegt. Die junge Alice Echtermann ist Leiterin beim Correctiv Faktencheck und bastelt auf Grundlage von mehr als schwammiger RKI Statistiken die Grundlagen für automatisierte Zensur in Sozialen Netzwerken. Wir machen den Faktencheck zum Correctiv Faktencheck und zeigen, wo die Knackpunkte in den RKI Auswertungen sind.

Kategorien
Boosterimpfung Impfung Impfversagen

Lauterbach: „Covid sei keine Kleinigkeit, trotz 4. Impfungen und Paxlovid“ – wir sagen nicht trotz, sondern wegen

Unser Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach lässt uns alle an seinem Leiden teilhaben. Auf Social Media berichtet er darüber, dass seine Erkrankung alles andere als eine „Kleinigkeit“ ist. Um zu überprüfen, ob er auf dem Weg der Besserung ist, hört er nicht auf seinen Körper, sondern macht offensichtlich im Stundentakt Tests. Karl Lauterbach ist eben ein Mann, der für die Pharma- und Testindustrie lebt.

Kategorien
Boosterimpfung Covid-19 FFP-Maske Impfung Impfversagen Politik SPD

Lauterbach sei 4-fach „geimpft“ und habe sich jetzt trotz/wegen der vielen „Pikse“ mit Corona infiziert

Lauterbach ist nach Angaben seines Ministeriums vierfach geimpft. Das Ministerium schrieb laut der Tagesschau: „Dies zeigt, dass bei der hochansteckenden Omikronvariante eine Infektion selbst bei äußerster Vorsicht nicht vollständig auszuschließen ist“. Lauterbach appelliere daher erneut an alle, sich umsichtig zu verhalten und auf einen ausreichenden Impfschutz zu achten, damit Infektionen und schwere Verläufe soweit wie möglich verhindert werden könnten. Halten wir fest: trotz oder wegen der 4. „Impfung“ erkranken viele Menschen. Trotz oder wegen der Maskenpflicht erkranken auch viele Menschen an unterschiedlichsten Lungenerkrankungen. Und wegen der Impfpflicht gibt es kein Personal mehr in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, das die Menschen, trotz oder wegen ihrer Erkrankungen und Impfschäden, behandelt.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Impfgeschädigte äußern sich: „Ich bereue es, diesen Müll im Körper zu haben und ein System der Diskriminierung und Menschenverachtung unterstützt zu haben.“

Auf Twitter „trendet“ der Hashtag #IchbereedieImpfung. Unzählige Impfgeschädigte posten darunter ihr Schicksal und was ihr Grund für das Bereuen ist. Wir dokumentieren hier einige der Beiträge, die eindrucksvoll zeigen, in welche Misere die Menschen durch die Politiker gedrängt wurden.