Kategorien
Impfschaden Impfung

Beckenbauer ist tot: Herzprobleme durch Impfschaden der Grund?

Franz Beckenbauer ist tot. Er starb am Sonntag, wie die Medien berichten. Doch von einem möglichen Impfschaden ist hier nirgendwo die Rede. Er litt an einem Augeninfarkt am rechten Auge und auch eine Bypass-Operation am Herzen musste er über sich ergehen lassen. Eine Parkinsonerkrankung mit einhergehender Demenz waren Diagnosen, die ihn zuletzt begleiteten. Die Bild schreibt, er habe zuletzt sehr gelitten. Der Enkel Luca scheint an Long-Covid zu leiden – vielleicht verbirgt sich dahinter aber auch einfach nur ein normaler Impfschaden, welcher in dieser Gesellschaft nicht thematisiert werden darf. Vielleicht hat die mögliche Spritze das Fass ganz einfach zum Überlaufen gebracht. Viel Kraft den Angehörigen in dieser Zeit.

Wir haben vor einigen Wochen (August 2023) über einen möglichen Zusammenhang von Beckenbauers Augeninfarkt und Herzproblemen berichtet, „Spricht Beckenbauer von seinem Impfschaden – Augeninfarkt und Herzprobleme? Leidet Enkel wirklich an Long-Covid?“. Jetzt ist Beckenbauer am Sonntag gestorben, wie die Medien berichten.

  • Infarkt auf dem rechten Auge
  • Bypass-Operationen am Herzen
  • Parkinson mit einhergehender Demenz

Bei der Bild heißt es:

Der Kaiser ist tot!

Um 17.12 Uhr wurde die Nachricht offiziell bekanntgegeben: Franz Beckenbauer ist am Sonntag im Alter von 78 Jahren verstorben.

Die Familie erklärt: „In tiefer Trauer teilen wir mit, dass mein Mann und unser Vater Franz Beckenbauer am gestrigen Sonntag im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen ist. Wir bitten, in Stille trauern zu können und von allen Fragen abzusehen.“

Zum letzten Mal in „seinem“ Münchner Stadion war er im März 2021 und danach noch einmal im August 2022 in Hoffenheim (weil er zu der Zeit in Heidelberg in Behandlung war) – auf Einladung seines Freundes Dietmar Hopp.

Franz Beckenbauer hatte sich schon seit längerem von der Öffentlichkeit in sein Haus in Salzburg zurückgezogen. Mit wunderbarem Blick auf die Stadt und den Watzmann. Liebevoll betreut von Ehefrau Heidi (57), Sohn Joel (24) und Francesca (20).

Der Tod seines Sohnes Stephan († 46) 2015 und die fast zeitgleichen Gerüchte um das Sommermärchen haben ihm schwer zugesetzt, ihn bis ins Mark erschüttert.

Seitdem ging es auch gesundheitlich mit ihm bergab.

► Infarkt auf dem rechten Auge

► Bypass-Operationen am Herzen

► Parkinson mit einhergehender Demenz. Franz hat zuletzt sehr gelitten

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser Zeit und vielleicht findet sich in diesem Fall ein kompetenter Pathologe wie Arne Burkhardt, der bei solchen Fällen Licht ins Dunkel bringen kann.

139 Antworten auf „Beckenbauer ist tot: Herzprobleme durch Impfschaden der Grund?“

Es bleibt spannend. Eine Preprint-Studie aus Großbritannien zeigt, dass zahlreiche Long-Covid-Betroffene (Impfgeschädigte) unter Gehirnschäden leiden. Diese entsprechen einer Alterung des Hirns um 20 Jahre. Kognitive Einschränkungen waren bei allen Patienten zu beobachten. Das als Brain Fog (Gehirnnebel) bekannte Symptom könnte sogar von langfristigen Gehirnschäden zeugen und Einfluss auf die frühzeitige Entwicklung von Formen von Demenz haben. Unklar bleibt aber, ob die Hirnschäden zu einem. dauerhaften kognitiven Abbau führen, fasst das medizinische Fachportal MedScape die Erkenntnisse der Studie zusammen. Die Studie untermauert also den Eindruck einer beobachtbaren Verblödung geimpfter Personen. Quelle: https://www.fr.de/panorama/fruehen-schaeden-gehirn-beguenstigen-gesundheit-corona-preprint-studie-long-covid-92836651.html

An der Studie nahmen 351 Covid-Patienten teil, von denen 19% vor ihrer Erkrankung gegen C-19 geimpft worden waren. Ein Ergebnis der Studie war, dass die Patienten, die zu einem frühen Zeitpunkt während der „Pandemie“, z.B. in der ersten Welle, erkrankt waren, stärker von neurologischen Problemen betroffen waren.

Die Studie enthält keine Angaben darüber, ob bzw. wann während der Post-Covid-Beobachtungszeit die Personen dann doch noch geimpft wurden. Jede der 351 Personen wurde mit 8 „gematchten“ Vergeichspersonen verglichen, also rund 2900 Vergleichspersonen. Ob und wann diese geimpft worden waren, sagt uns die Studie auch nicht.

Also, so richtig kann man zum Thema Impfschaden mit der Studie nichts anfangen. Jedenfalls lese ich das nicht raus. Aber ich bin ja auch kein Archi.medes…..

Wenn die Spike-Proteine die Übeltäter sind, dann spricht was dafür, dass Gehirnschäden sowohl durch C-19 als auch durch die Impfung entstehen können. Und da wahrscheinlich mehr Menschen geimpft wurden als an C-19 erkrankt waren, mag Ihre Schlussfolgerung dann trotzdem stimmen. Wenn sie sich auch nicht unbedingt durch diese Studie untermauern lässt.

Nawalny soll in Folge eines Blutgerinnsels gestorben sein. Nach dem Giftanschlag auf ihn im August 2020 wurde er in der Berliner Charité behandelt. Erst am 17. Januar 2021 kehrte er nach Russland zurück. Es ist davon auszugehen, dass er gegen COVID-19 geimpft wurde. Möglicherweise ein weiterer Fall von „plötzlich und unerwartet“.

Schiller ist tot, Goethe ist tot, Beckenbauer ist tot. Was ist passiert, dass das Corona Blog-Team keine neuen Artikel mehr verfasst? Hoffentlich keine Streitigkeiten hinter den Kulissen? Grüße von mir an die „alte Kämpfergarde“.

@Baschan2024, der Legende nach flüchteten sieben junge Christen in der Christenverfolgung unter dem römischen Soldatenkaiser Decius (249-251) in eine Berghöhle in der Nähe von Ephesus. Sie wurden entdeckt und lebendig eingemauert. Der Legende nach starben sie nicht, sondern schliefen 195 Jahre lang. Am 27. Juni 446 n. Chr. wurden sie zufällig entdeckt, wachten auf, bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten und starben wenig später. So entstand der Siebenschläfertag. Eine kleine Abwesenheit muss also nicht das Ende bedeuten, sondern kann eine schwierige Zeit überbrücken helfen. An schwierigen Situationen mangelt es ja wahrlich nicht. Nur, die Absentia muss nicht unbedingt knapp 200 Jahre betragen wie bei unseren Sieben Schläfern.

@Sabrina, was ist eine Legende?

Legenden sind Erzählungen gefüllt mit religiösen Geschichten über besondere Menschen, wie Heilige oder Märtyrer. Auch besondere Ereignisse, wie Wunder oder Triumphe, können Thema einer Legende sein. Auch wenn Legenden teilweise fiktive Elemente beinhalten, sind sie in ihrem Kern trotzdem immer auf realen Personen und Vorkommnissen aufgebaut. Jede Kultur hat ihre ganz eigenen Legenden. Quelle: https://studyflix.de/deutsch/merkmale-einer-legende-3232

Sie müssen das nicht 1:1 glauben. Legenden dienen der Erbauung. Die Sieben Schläfer mag es wohl gegeben haben. Die Geschichte ist wohl in der mündlichen Weitererzählung etwas ausgeschmückt worden, bis sie ausgeschmückt irgendwann dann aufgeschrieben worden ist. Im Christentum, speziell in der Erbauungsliteratur, gibt es viele wundersame Geschichten, die unter dem Einfluss der Gnade tatsächlich so stattgefunden haben könnten.

Wer die psychologischen Fähigkeiten hat, Stimmungen und Gedanken zu lenken, sowie über das nötige Instrumentarium verfügt, weltweit Menschen zu manipulieren, beherrscht die Menschheit!
Und wer ist der erfolgreichste Choreograph der Welt? Genau der, der milliarden Puppen tanzen lässt!
*
Diese schockierende Choreografie macht deutlich, dass es sich bei der geistig stepptanzenden Menschheit um einen willenlosen, marionettenhaften Haufen handelt. Dieser Haufen setzt sich aus ALLEN Bevölkerungs- und Berufsschichten zusammen, vom Müllmann bis zum Professor.
*
Ergänzend dazu ein Video vom zeitgenössischen Buchautor und ehem. Journalisten Ernst Wolff.
„Der Parlamentarismus ist heute eigentlich ein riesengroßer Volksbetrug…….“
Ernst Wolff
Und wer glaubt immer noch an den Parlamentarismus? Genau, der große Haufen!
*
https://www.youtube.com/watch?v=1D5C9BI3mIM
11:33 Wahlen spielen heute keine Rolle mehr…

Haben Sie mal darüber nachgedacht, was aus den Worten von Wolff folgt?

Daraus folgt:
Wenn Ihr uns nicht wählen wollt – dann bleibt besser zu Hause anstatt die AfD zu wählen.

Wem nützt das?
Wer ist Ernst Wolff?

Wolff ist in meinen Augen nichts anderes als ein Gate Keeper.

————-
Ich möchte darüber hinaus erwähnen, dass er unter völliger Ignorierung, wie Geld und Wirtschaft funktionieren, schon seit Jahren den Zusammenbruch des Finanzsystems ankündigt.

Sabrina sagt:
10. Februar 2024 um 19:37 Uhr

„Wolff ist in meinen Augen nichts anderes als ein Gate Keeper.“
__________________________________________________________________
Einflussfaktor? Dieser Einflussfaktor, sagt die Wahrheit, ob wir Ihn mögen oder nicht!
*
Der 29. Oktober 1929 hat unter dem Namen „Schwarzer Freitag“ in der Geschichte traurige Berühmtheit erlangt. Es ist der Tag, an dem durch einen Kurszusammenbruch am New York Stock Exchange, der amerikanischen Börse, Millionen Menschen ihr Erspartes verloren. Eine lange und schwere Weltwirtschaftskrise folgte.Wiki
*
Und wieder holt uns die Vergangenheit ein!

Der Ferrari über dem Hafen

Von einem großen Seher aus der Schweiz und dem Gequatsche der Marxisten

»Wer die Dynamik einer Krise oder einer Revolution in sich fühlt, dem stehen die kommenden Dinge klar vor Augen.«
Felix Somary, 1955

Rechts ist Gas

Rechts ist Gas, sagt sich Billie Joe und drückt die Fußsohle nach unten. Wie ein waidwunder Panther schießt der »Ferrari« nach vorn. Billie Joe spürt die Kraft der Maschine zwischen seinen Schulterblättern. Er streckt sich bequem aus und schaut triumphierend aus dem Fenster.
Beifall. Da und dort winken sie. Einige rufen »Hurra« und »Weiter so«. Die Gesichter, an denen Billie Joe, jetzt schneller werdend, vorbeifliegt, staunen. Sie wollen es noch nicht glauben, daß alles so einfach ist. Gas geben und Gas geben und Gas geben. Der rote Ferrari ist mit qualmenden Reifen in eine Kurve geschwänzelt. Herrlich. Einige Frauen schreien spitz. Vor Billie Joe liegt eine lange Gerade. Sie ist leicht nach hinten geneigt, so daß er nicht sieht, was nach der Geraden kommt. Er dreht voll auf. Die Menschen, die rechts und links wie Mauern stehen, kann er jubeln hören. Alle reißen die Arme hoch. Und dann sieht er es.
Das Ende der Gerade. Sie hört einfach auf. So etwas hat er noch nie gesehen. Eine wunderschöne Betonpiste, die einfach aufhört. Für eine Zehntelsekunde überlegt Billie Joe, ob er jetzt noch bremsen soll. Die nächste Zehntelsekunde sagt ihm, daß das nicht mehr geht. Dann drücke ich eben ganz runter, das Gas, sagt Billie Joe. Und er merkt, wie die Piste zu Ende ist. Und er merkt, wie es geht. Er gibt Vollgas, der rote Ferrari schießt geradeaus. Er hört Beifallsschreie der Menschen, an denen er schon vorbei ist. Er kann sich zufrieden zurücklehnen. Alles ist gut, der Motor dreht, so schnell er kann, der Ferrari fährt weiter. Alles ist gut. Es geht. Es geht eben doch. Der Ferrari kann nicht nur fahren. Er kann auch fliegen. Wenige Augenblicke später wird Billie Joe erleben, wie sich der Wagen nach vorn neigt und auf die Seite legt. Diese leichte Unannehmlichkeit wird er durch ein Hin- und Herrutschen auf dem Sitz korrigieren. Einige Augenblicke lang wird er noch fliegen. Dann wird der Ferrari das graubraune Wasser des Hafenbeckens streifen, explodieren und in einer riesigen Fontäne versinken.
**************************************************************
Eine dramatische Szene, meine Damen und Herren. Und wir sind mitten drin.
Der Ferrari ist die Weltwirtschaft. Am Steuer die Politiker. Sie geben Gas: Pumpen mit immer neuen und immer höheren Krediten die Weltwirtschaft auf. Wir, das Publikum, sind begeistert. Denn wir wollen, daß es immer schneller immer weiter geht. Der traumhafte Spurt des Ferrari läßt sich nicht noch mehr beschleunigen. Denn mehr als Vollgas geht nicht, weil nicht noch mehr Kredite gegeben werden können. Bremsen geht auch nicht mehr. Das Ende der Reise ist schon viel zu nahe. Denn das Ende der Piste liegt schon hinter uns. Noch schießen wir mit herrlichem Tempo vorwärts. Jetzt ist der Jubel am größten. Denn diese Nummer hat nun wahrlich noch niemand gesehen. Ein Ferrari, der, weil er so traumhaft schnell beschleunigt hat, jetzt auch noch fliegen kann.
Jetzt, da wir alle schweben, jetzt, da wir keine Berührung mehr haben zur Realität, jetzt ist es am schönsten. Nur leider: Jetzt steht die großartige Nummer mit der Beschleunigung der Weltwirtschaft mit immer mehr und immer neuen und immer höheren Krediten vor dem Abschluß. Dieses Ende ist der Crash.
Die Explosion des Fahrzeugs, der jämmerliche Untergang im dreckigen Wasser des Hafenbeckens. Und der Tod von Billie Joe, der uns weismachen wollte, daß es geht.
*
Nicht nur das Geldsystem hat ein Ablaufdatum, sondern auch die Menschheit.
*
Und Willy Meurer meinte:
😵„Die Erde ist die einzige Irrenanstalt, die von ihren Insassen verwaltet wird.“😵

Quellenangabe:

Cash – Strategie gegen den Crash
„Der Ferrari über dem Hafen“
Paul C. Martin, war ein promovierter deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschaftsjournalist und Buchautor.

Der Schwarze Freitag fiel eben nicht vom Himmel.

Er ist gezielt herbeigeführt worden, damit viele Firmen pleite gehen sollten!

Das verschweigt Wolf.

Da kann man nämlich anschließend die Firmen oder deren Grundstücke (siehe heute die Landwirte) unter Wert kaufen. Oder man diktiert Griechenland die Bedingungen des Schuldezahlens nachdem man dort den Euro eingeführt hat, damit die Wirtschaft pleite geht. Ähnlich lief das nach 1989 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR ab.

Diese Bundesregierung macht seit Jahrzehnten nichts anderes, als die Steuerkasse zugunsten reicher Privatpersonen zu Plündern, um das dann noch als Vorwand zu nehmen, den Menschen noch mehr Armut aufzuzwingen.

Das erfährt man von Wolff nicht.

Sabrina sagt:
12. Februar 2024 um 1:01 Uhr
*
„Oder man diktiert Griechenland die Bedingungen des Schuldezahlens nachdem man dort den Euro eingeführt hat, damit die Wirtschaft pleite geht.“ ___________________________________________________________
Frage: „Warum konnte man Griechenland die Bedingungen diktieren?“
Antwort: “ Weil der griechische Staat seine finanzielle Souveränität im europäisch-amerikanische Spielcasino verzockt hat, so wie die anderen Staaten auch.
*
„Einmal wird der Tag kommen, da der Bürger erfahren muss, dass er die Schulden zu bezahlen habe, die der Staat macht und uns zum „Wohle des Volkes“ hinstellt.“
Ludwig Erhard, deutscher Politiker
*
Wisse, der Kreditgeber hat den Kreditnehmer in seiner Hand; denn wer sich Geld leiht, ist abhängig von seinem Gläubiger. Demnach scheint es, dass der Staat ein hochgradig egoistisches, vernunftloses, gesteuertes Monster ist.

Jede Übertreibung der Stärke ein Schwäche, und diese Zeit ist eine Zeit der Übertreibungen. Wer das Wasser voll aufdreht, der muss sich nicht wundern, wenn das Wasser überläuft, weil „Altlasten“ dem Syphon zu schaffen machen. Aber daraus zu folgern, dass die Überschwemmung unvermeidlich ist, ist Schwachsinn.

Danke,

Sie haben es mit dem letzten Satz auf den Punkt gebracht.

Der Zusammenbruch ist Wolff’s Geschäftsmodell. Deswegen kommt er mit Sicherheit, auch wenn die Leute es noch nicht bemerken – dieselbe Masche wie beim CO2-Klimaschwindel.

Wolff bindet Aufmerksamkeit und Ressourcen.

Willy Meurer hatte vergessen zu ergänzen: „und die Pfleger und Ärzte in der geschlossenen Abteilung sitzen, weil sie als Gefahr für die Allgemeinheit gelten.“

Zehntausende Fälle von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Covid-Impfstoff sollen aus der Datenbank der Europäischen Arzneimittelagentur gelöscht worden sein. Mehrere Europaabgeordnete fordern nun eine Stellungnahme der EU-Kommission und der EMA. Die Recherchen einer ehemaligen Mitarbeiterin der Stadtverwaltung von Paris ergaben, dass mutmaßlich mehrere zehntausend Fälle von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Covid-Impfstoff aus der Datenbank der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) entfernt worden waren. Auf Nachfrage wurde der ehemaligen Mitarbeiterin mitgeteilt, dass die Datenbank lebendig sei und Änderungen daher normal seien. Die Europaabgeordneten Marcel de Graaff (Forum voor Democratie, fraktionslos), Bernhard Zimniok und Joachim Kuhs (beide AfD, ID-Fraktion) geben sich mit dieser Erklärung nicht zufrieden. Sie haben die EU-Kommission und die EMA aufgefordert, jeweils gesondert Stellung zu dem Vorgang zu nehmen. Die Parlamentarier wollen wissen, ob die Streichung tatsächlich erfolgt ist, wer sie veranlasst hat und aus welchen Gründen. Quelle: https://www.freilich-magazin.com/welt/cov-impfung-zehntausende-eintraege-zu-nebenwirkungen-sollen-aus-datenbank-verschwunden-sein

😂🤣 „Auf Nachfrage wurde der ehemaligen Mitarbeiterin mitgeteilt, dass die Datenbank lebendig sei und Änderungen daher normal seien.“ 🤣😂

Bei so einer schriftlichen Erklärung stellen Marcel, Bernhard und Joachim eine Anfrage mit der Frage, ob die Löschung tatsächlich erfolgte?
Was gibt es da noch zu fragen, die Erklärung ist schon die Antwort:
„Ja fand statt!“.

So so, da sind Datenbanken also „lebendig“ 🤣 womöglich so lebendig, dass auch mal hier und da paar Daten ganz lebendig und mobil nicht nur verschwinden, sondern auch weiter wandern….

Richtig,
nur dummerweise legen diese Fetischisten einzig zum Karneval ihre Masken ab, um dann wieder das übrige Jahr mit Maske zu verbringen.

Ja, das Sterben geht weiter, und die ganzen Verseuchten und Vergifteten begreifen immer noch nicht, dass sie auf ein global organisiertes Verbrecherkonglomerat hereingefallen sind, welches bereits ein Großteil der weltweiten Regierungen beherrscht. Jetzt wollen sie „Hilfe“, „Geldspenden“ und „Mitleid“. Meist solche Leute die vorher noch Gift und Galle gegen alle Ungeimpften und „Impfunwilligen“ versprüht haben. Wie schon viele hier schrieben, hält sich auch mein Mitgefühl für derartige Gestalten in Grenzen.

Habe gerade gesehen bei Jo Conrad auf https://bewusst.tv/bewusst-aktuell-288/ nicht nur die Sendung ist recht informativ, sondern gerade auch im Kommentarbereich darunter, sehr gute und informative Fakten hinsichtlich den Vergiftungen, den Verbrechen die hier tagtäglich passieren und warum sich immer noch nichts ändert.

Die Kommentare der verlinkten Seite lesen sich wie ein Werk des Verfassungsschutz.

Es ist beispielsweise frei erfunden, dass mit den Bereinigungsgesetzen die eigentlichen Gesetze wie das StGB abgeschafft wurden. Abgeschafft wurden lediglich die Einführungsgesetze. Das bekommt man sehr schnell heraus, indem man nach Bereinigungsgesetzen googelt.

Das war doch mit der Sache Arbeitgeber geben die Impfnachweise an die Gesundheitsämter weiter“ genauso, da wurde so getan als sei die ärztliche Schweigepflicht samt das Verbot der Weitergabe empfindlicher Daten, auch abgeschafft. War aber nie und zu keiner Zeit angeschafft!

Na Sabrina, dann informieren Sie sich lieber gründlich. In den Einführungsgesetzen waren teils ganz entscheidende Dinge, wie bspw. die Geltungsbereiche der Gesetze geregelt.

Wenn der Geltungsbereich eines Gesetzes nicht definiert ist, ist es damit ungültig bzw. nichtig.

„Jedermann muss, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz, das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“

Hier das Aktenzeichen dieser Aussage: BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147.

Über alledem steht sowieso, das bereits 1956 vom Bundesverfassungsgericht (eine Institution, die von der brit. Besatzungsmacht geschaffen wurde) das Wahlrecht für ungültig erklärt wurde. Es gibt also spätestens seit 1956 keine grundgesetzmäßig legitimierte Regierung mehr in der BRD, da sämtliche Wahlen ab 1956 ungültig sind und genaugenomen sind damit logisch auch alle nach 1956 von BRD-Regierungen verabschiedeten Gesetze und Auslandsvereinbarungen reiner Betrug und Rechtsbeugung.

Recht und Gesetz – in der BRD – schon lange verabschiedet.
Im wahrsten Sinne des Wortes !

Siehe diesbzgl. auch: https://brdillusion.wordpress.com/ungueltige-gesetze/

Der Örtliche Geltungsbereich eines Bundesgesetzes, also was im Bundestag beschlossen wird, ist der Bund, sofern nichts anders bestimmt ist.
Der Zeitliche Geltungsbereich eine Bundesgesetzes beginnt mit dem Tag der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt und ist unbefristet, sofern nichts anderes bestimmt ist.

Analog läuft das bei Landesgesetzen. Der Örtliche Geltungsbereich ist das Land.

Diese Märchen, dass die Gesetze keinen Geltungsbereich haben – da kann ich nur vorschlagen, mal nachzurecherchieren wo die Quelle dieser Gerüchte ist. Ich behaupte mal: Bundesverfassungsschutz, also die sogenannte, von jenem Superschutz kontrollierte, Rechte Szene. Da werden ständig solche Märchen platziert. Vom Verfassungsschutz stammt auch szenetypisches Vokabular. Ich Hitlergrußzeiger – meist Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.

Diese Quelle nennt zwar Aktenzeichen, Zitiert aber nicht aus den Entscheidungen und verlinkt die Entscheidungen auch nicht oder stellt sie als Dokument ein.

Ich habe die Entscheidungen versucht, online zu finden. Eine der Entscheidungen habe ich gefunden:
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2012/07/fs20120725_2bvf000311.html
Diese soll die Ungültigkeit des Wahlgesetzes belegen.

Das ist aber nicht zutreffend.
Lediglich einige Bestimmungen des Wahlgesetze werden vom Verfassungsgericht für nicht mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt.
Lesen Sie dort unter „E“.

Jetzt wissen Sie, dass die von Ihnen verlinkte Quelle nicht seriös ist.
Im deren Impressium stehlt als eMail:
deinnachbar11@gmail.com

Oh ja – DEIN NACHBAR 11 !!
klingt wie Horch und Guck

Zitat:
„Jedermann muss, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz, das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“

Hier das Aktenzeichen dieser Aussage: BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147.

Daraus folgt nicht dass die Gesetze alle keinen Geltungsbereich hätten.

Das Gericht sagt lediglich, dass dort, wo der Geltungsbereich unklar ist – das kann auch ein sachlicher Geltungsbereich sein, zum Beispiel die Frage, für welche Gewerke es gilt – ist das Gesetz ungültig.
Was Sie bzw. diese Webseite, auf die sie sich berufen, dann daraus machen, hat das Gericht nie geurteilt.

Diese Entscheidung habe ich mittlerweile auch gefunden:
https://opinioiuris.de/entscheidung/1601

Dort heißt es:
„Eine Landschaftsschutzverordnung, die den räumlichen Geltungsbereich ihres Veränderungsverbotes nicht in ihrem verkündeten Text bestimmt, sondern insoweit nur auf die Eintragungen in eine nicht veröffentlichte Karte verweist, verstößt gegen das Rechtsstaatsprinzip.“

Nichts da – von wegen die Gesetze seien alle ungültig, weil sie alle keinen Gültigkeitsbereich hätten.

Er, Salvatore Adamo, hat sich über das fragwürdige Leben, tiefe, eigene Gedanken gemacht. Und in einer Zeit, wo der Tod allgegenwärtig ist, bekommt die Frage nach dem Sinn des Lebens eine besondere Tiefe.

Der Tod hat viele Gesichter!

Der Eine stirbt zu spät dahin,
längst um sein Paradies geprellt.

Der And’re stirbt, wie ohne Sinn,
ein Würfel fällt.

Der Eine stirbt und weiß nicht mal,
daß er nie sah das Licht der Welt.

Der And’re stirbt in Höllenqual,
erstickt am Geld.

Der Eine stirbt, läßt keine Spur
in der Erinnerung zurück,
man legt ihn ab, als sei er nur
ein Kleidungsstück.

Der And’re stirbt und geht noch weit,
vom Alter müde und gebeugt,
wohin bloß Schnee und Einsamkeit
Verheißung zeigt.

Der Eine stirbt, er sieht so gern
die Sonne abends untergeh’n,
und will von einem ander’n Stern
den Aufgang seh’n.

Der Eine stirbt im Schlaf geschwind,
ein Engelslächeln bleibt zurück.

😱Der And’re stirbt schon früh als Kind,
das ist sein Glück.😱

Der Eine stirbt mit vollem Mund,
mit einem Rülpser als Gebet,
verflucht den nimmersatten Schlund,
zu spät, zu spät.

Der And’re stirbt mit leerem Bauch
am Hunger, dem er nie entflieht.
Er wird versteckt, so ist es Brauch,
damit man diesen Tod nicht sieht.

Der Eine stirbt aus Irrtum nur,
wo die Justiz die Waage hält,
und wo auf einer falschen Spur,
das Urteil fällt.

Der And’re stirbt im Rattenloch,
wo die Gesellschaft ihn verbannt,
den Rest geplatzter Träume noch
in seiner Hand.

Der Eine stirbt im Morgenrot,
von eig’ner Hand als freier Mann,
hält kurz mit seinem Flammentod,
die Panzer an.

Der Andere stirbt für’s Vaterland,
wie man’s befiehlt mit Heldenstolz,
an ihn erinnert unbekannt,
ein Kreuz aus Holz.

Der Eine stirbt in jener Nacht,
wenn nach dem Spiel der Vorhang sinkt,
wenn ihm der Spiegel deutlich macht,
die volle Wahrheit ungeschminkt.

Der Andere stirbt als Blatt im Wind,
das achtlos eine Hand verstreut,
zu rasch, zu früh und zu geschwind,
daß er bereut.

Salvatore Adamo
*
Ich gebe zu, die Wirklichkeit hat ein grausames Gesicht!

Hallo Tom Gross,
mit deiner Wahrnehmung, daß „der Tod viele Gesichter hat“, gehe ich mit.
Du machst dir überdies die Mühe, Salvatore Adamo zu zitieren -was ich wertschätze-, aber ich kam dabei gedanklich mehr zu Rio Reiser.
Eins seiner supi Lieder heißt:

„Der Krieg“

In diesem Song gibt es zwei prägnante Textzeilen:
(1) Der Krieg ist nicht tot, er schläft nur.
(2) Er hat sich sehr gut versteckt und wartet, ………

Obwohl der Krieg zu Beckenbauers Zeiten auf dem Hinterhof lag, behielt der Krieg einen langen Atem und steht leider wieder auf.
Schöne Grüße
Thomas Bentzien

Thomas Bentzien sagt:
9. Februar 2024 um 1:01 Uhr

„Der Krieg“
*
Er hat sich sehr gut versteckt und wartet, wartet,
*
In mir, in Dir – er ist nicht tot der Krieg.
*
*
„Ja, Auch ich habe Gewalt in mir, aber keine negative.
*
*
„Ja, ich habe Gewalt in mir, aber keine negative. Wenn ein Tiger seinen Dompteur zerreißt, so sagt man, der Tiger sei gewalttätig und jagt ihm eine Kugel in den Kopf.
*
💖Meine Gewalt ist die Gewalt des Freien, der sich weigert, sich zu unterwerfen.💖
*
Die Schöpfung ist gewaltsam.
*
Leben ist gewaltsam.
*
Geburt ist ein gewaltsamer Vorgang.
*
Ein Sturm, ein Erdbeben sind gewaltsame Bewegungen der Natur. Meine Gewalt ist die Gewalt des Lebens.
*
Es ist keine Gewalt wider die Natur, wie die Gewalt des Staates, der eure Kinder ins Schlachthaus schickt, eure Gehirne verblödet und eure Seelen austreibt!“
Klaus Kinski
*
Erkennen Sie den Regenbogen🌈, Herr Thomas Bentzien ?
*
Und bedenken Sie, jedes Zitat spiegelt auch ein Stück meiner Persönlichkeit wieder!
M.f.G.

Schon wieder ein Monat vorbei und Beckenbauer ist immer noch tot. Bitte informieren Sie mich, wenn sich etwas an seinem Zustand geändert hat! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert