Kategorien
FFP-Maske Kinder Maske Medizinische Maske

„Ich kann nicht atmen“ steht auf einem Pappschild welches vor einer Schule in Baden-Württemberg am Boden lehnt

Warum sperrt ihr uns ein?

Das ist ein Satz der unter die Haut geht – vor einer Schule in Baden-Württemberg zeigte sich dieses Bild am Morgen – denn seit Mittwoch gilt Maskenpflicht auch während des Unterrichts, alle 20 Minuten wird gelüftet.

Bislang galt die Maskenpflicht ab Klasse fünf und an weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg lediglich auf sogenannten Begegnungsflächen wie Schulfluren, Aula und Toiletten.

„Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit einer Strafe rechnen.“ So steht das in einem Artikel des SWR. Weiter steht dort:
Wollen Schüler keine Maske tragen, solle die Schule pädagogisch angemessen vorgehen, um die Maskenpflicht auf dem Schulgelände durchzusetzen, heißt es in der Mitteilung aus dem Kultusministerium.
Wenn das Vorgehen nichts bringt, können Schüler auch vom Unterricht ausgeschlossen werden.
Bei Lehrern gilt Masken-Verweigerung laut Ministerium als Verletzung der Dienstpflicht. Sie dürfen dann nicht auf das Schulgelände und die Schulleitung muss sie ans Regierungspräsidium melden. Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasenbedeckung tragen sollte, muss sich nach wie vor nicht an die Regel halten.“

Ich kann nicht atmen

Alle Initiativen findest du zusammengefasst auf unserem Blogklick.
Eltern zusammen stark
Eltern stehen auf
Eltern für Aufklärung und Freiheit
Lehrer für Aufklärung
Ärzte für Aufklärung
– wenn Ihr Hilfe wegen einer Maskenbefreiung braucht, schreibt dorthin, es wird euch ganz gewiss geholfen! – nur etwas Geduld brauchst du.

Unfassbar was gerade geschieht!
Ausschnitt aus einem Artikel des SWR vm 16.10.2020

3 Antworten auf „„Ich kann nicht atmen“ steht auf einem Pappschild welches vor einer Schule in Baden-Württemberg am Boden lehnt“

Ich wünsche mir das diese harten Maßnahmen ein Ende haben mir tun die Kinder leid mit den Masken und ausgsnfssperre kennen wir noch vom 2.weltkrieg das will dich kein Mensch Maßnahmen die nötig sind und keine infektionszahlen die mit der Realität nichts zu tun.haben nur um die Menschen einzusperren das muss ein Ende haben

Wir haben 5 Enkelkinder im Alter von 5 bis 14 Jahren von 2 Töchtern. Die schulpflichtigen kennen keinen einzigen Coronafall in ihrem Umfeld!! Kinder mit einer Maskenpflicht wissentlich und somit vorsätzlich in ihrer Gesundheit zu schädigen ist ein Verbrechen!!!!!! Da hilft nur aktiver Widerstand der Eltern über die Vertrauenslehrer und Elternsprecher!!! Zur Not muss man auch über rechtliche Schritte nachdenken und Eltern-Koalitionen zum Schutz der Kinder eingehen!! Später wird sich kein Söder, Schulleiter, Bürgermeister,… für die Spätfolgen bei den Kindern verantworten müssen oder finanziell einstehen müssen!!!??? „Wehrt Euch im Interesse für Eure Kinder mit aller Macht!“

Wir haben 5 Enkelkinder im Alter von 5 bis 14 Jahren von 2 Töchtern. Die schulpflichtigen kennen keinen einzigen Coronafall in ihrem Umfeld!! Kinder mit einer Maskenpflicht wissentlich und somit vorsätzlich in ihrer Gesundheit zu schädigen ist ein Verbrechen!!!!!! Da hilft nur aktiver Widerstand der Eltern über die Vertrauenslehrer und Elternsprecher!!! Zur Not muss man auch über rechtliche Schritte nachdenken und Eltern-Koalitionen zum Schutz der Kinder eingehen!! Später wird sich kein Söder, Schulleiter, Bürgermeister,… für die Spätfolgen bei den Kindern verantworten müssen oder finanziell einstehen müssen!!!??? „Wehrt Euch im Interesse für Eure Kinder mit aller Macht!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.