Kategorien
Angela Merkel Impfpflicht Impfung Maske Politik

Kanzlerin, wir wollen EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT

Die Bild Zeitung veröffentlicht pünktlich zum Corona Gipfel einen Beitrag, der uns aus dem Herzen spricht – und den wir darum hier veröffentlichen wollen.

Die Bild Zeitung – mit einer stolzen Reichweite von ca. 8,6 Millionen Menschen pro Ausgabe – veröffentlicht heute einen Artikel, der uns beim Corona-Blog aus dem Herzen spricht. Da ließt man beispielsweise von „Schluss mit Corona Propaganda bei ARD und ZDF!“ oder „Genereller Maskenzwang weg!“, „Schule für alle Kinder!“ und „Gleiches Recht für alle Deutschen!“.
Kurzum: All das, was zumindest wir bis zu dieser „Pandemie“ für selbstverständlich hielten, ist es offensichtlich nicht – und die Bild zeigt dies nun Millionen von Menschen auf. Wir wollen diesen Artikel hier veröffentlichen:

Wie ist eure Meinung dazu? Hinterlasst gerne ein Kommentar.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

53 Antworten auf „Kanzlerin, wir wollen EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT“

Ich bin nie ein Freund oder Leser der „Bild“ gewesen- aber im Moment freue ich mich darüber das vllt. wenigstens dieses Medium endlich aufwacht und mit seiner Reichweite viele Menschen und Schlafschafe erreicht.
Ich selbst habe versucht aufzuklären wo es geht und bin kläglich gescheitert.
Selbst in meiner eigenen Familie bin ich jetzt…..Zitat : Wir wissen gar nicht wie du in diese Schiene rutschen konntest, wir machen uns Sorgen um deine Gedanken und Ansichten…..
in eine Ecke gedrängt, wo ich nicht hingehören!! Ich bin weder grün noch Braun oder sonst irgendwas.
Ich bin Selbstdenker und möchte es auch bleiben.
Es macht mich unendlich traurig wie gespalten die Menschen hier sind.
Ich hoffe und kämpfe dafür das wir unsere Freiheit und unser Leben wiederbekommen.
Und dafür das die Menschen endlich aufwachen .
Aber die Propagandamaschine und Angstmache war leider sehr erfolgreich.

Ich erlebe es in meinem fast ganzen Umfeld. Gestern traf ich zum allerersten Mal jemanden, wo ich das Gefühl hatte, die Person könnte ungeimpft sein wie ich. Seit Monaten.
Und die, die mir näherstehen, meiden das Thema und ich lese in ihren Köpfen eben solche Gedanken: „Oje, da ist jemand ja total auf die falsche Schiene geraten, Opfer der Verschwörungstheorien, zu viel im Internet gewesen“…

Angeblich brachten sie jetzt im Öffentlich-Rechtlichen sogar Wissenschaftler der Uni Erfurt(?), die erforscht haben wollten, dass Querdenker eher dümmer sind als der Rest der Bevölkerung: Daher würden sie sich schlicht nicht so gut informieren und wüssten halt einfach nicht Bescheid!!

Sowas muss man den Lemmingen jetzt noch servieren, damit sie ja nicht Zweifel entwickeln, auf der richtigen Seite zu stehen.

Hatte man nicht bereits schon festgestellt, dass die Querdenker besonders Gebildete sind? Irgendwo hatte ich das neulich gelesen.

Aber ja. Habe ich auch gelesen bzw. gesehen:

https://m.youtube.com/watch?v=Sf-qJIl0r4c&feature=youtu.be

Per Definition bedeutet Dummheit (Zitat):
“im engeren Sinne die mangelhafte Fähigkeit, aus Wahrnehmungen angemessene Schlüsse zu ziehen beziehungsweise zu lernen.
Dieser Mangel beruhe teils auf Unkenntnis von Tatsachen, die zur Bildung eines Urteils erforderlich sind, teils auf mangelhafter Intelligenz oder Schulung des Geistes oder auf einer gewissen Trägheit und Schwerfälligkeit im Auffassungsvermögen beziehungsweise der Langsamkeit bei der Kombination der zur Verfügung stehenden Fakten (siehe Urteilsvermögen).“(Zitat Ende)

Mit Verlaub, aber dies trifft ja nun eher auf die gutgläubigen Mainstream-Menschen zu, die die Wahrheit resp. was tatsächlich gerade abläuft, lieber ignorieren, weil es sich gar so schrecklich anhört, und sie es generell schon nicht ertragen, davon zu hören oder darüber zu sprechen.

Habe ich gerade gestern wieder erlebt. Habe Urlaub und ne Radtour gemacht. An nem Kiosk/Büdchen mir ein Getränk gekauft. In diesem Kiosk gab es nur ein ganz kleines offenes „Fenster“. Sonst war alles mit Plexiglas zugetackert. Als die Frau in dem Kiosk mich sah, zog sie ihren Lappen vors Gesicht. Bevor ich ging, sagte ich, wegen mir müssen sie das Ding nicht vors Gesicht spannen. Darauf sie: ich schütze meine Kunden und mich. Ich fragte: und was haben sie in all den Jahren vor 2020 gemacht? Sie schaut mich fragend an: was meinen sie? Ich sage: naja, nachdem das wohlbemerkt alte Virus von 2020 als Grippevirus zu der Gruppe der Coronaviren gehört, leben wir ja schon seit Menschen Gedenken mit diesen Viren und hatten jedes Jahr saisonale Grippen. Ihre Antwort: ja, da hatten wir ja auch keine Pandemie. Darauf ich: das hatten wir letztes Jahr und haben wir jetzt auch nicht. Daraufhin ist sie außer Kontrolle geraten, war mit ihren „Argumenten„ am Ende und schaffte es nur noch zu einem abwehrenden: nee, nee, ach nee, nicht so und darüber, das kann sie jetzt gar nicht brauchen. Ich hab mich dann zurückgezogen mit den Worten: ja, genau, am besten Ignorieren. Sollen sich alle in ihrer Ignoranz und Dummheit weiterhin den Lappen vors Gesicht schnallen und unwissend am eigenen Verderben mitarbeiten.

Wenn man von etwas überzeugt ist, und dann jegliches Gespräch darüber mit Andersdenkenden abblockt, verhindert, verbietet oder gewaltsam unterbinden will, das ist tatsächlich dumm!

Aber WIR SIND ES NICHT! Und das wissen DIE auch. Sonst wäre das für DIE kein Thema.

Auch wenn diese Info nicht in direktem Zusammenhang mit dem Bild-Artikel steht, muss ich es unbedingt veröffentlichen, da die staatliche Willkür ganz konkrete und höchst alarmierende Formen annimmt:

http://blauerbote.com/2021/08/10/kultusministerium-baden-wuerttemberg-zwingt-schueler-mit-gewalt-zu-test-impfung-genesung-zuhause-bleiben-gilt-als-verletzung-der-schulbesuchspflicht/

„Kultusministerium Baden-Württemberg zwingt Schüler mit Gewalt zu Test, Impfung, „Genesung“
Es kommt genauso in der „Coronakrise“, wie wir Antifaschisten es von Anfang an gesagt haben: Die Schule darf nur mit Impfung und Co betreten werden und gleichzeitig gilt die Schulpflicht.
Eltern werden mit Gewalt gezwungen, ihre Kinder abzuliefern und auszuliefern. Kinder werden härter rangenommen als Erwachsene, werden gefoltert und die Herrschenden haben klar gemacht, dass sie sich daran nicht hindern lassen wollen.
Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat verkündet (CoronaVO Schule):
§ 12 Zutritts- und Teilnahmeverbot (1)
Für die Einrichtungen nach § 1 Absatz 1 einschließlich der dort eingerichteten Notbetreuung besteht ein Zutritts- und Teilnahmeverbot für Schülerinnen und Schüler, für Kinder, Lehrkräfte sowie sonstige Personen,
[..]
4. die entgegen §§ 1a, 9a und 13 keine medizinische Maske tragen oder
5. die weder einen Testnachweis noch einen Impf- oder Genesenen-Nachweis im Sinne des § 4 CoronaVO vorlegen.
[..]
(3) Schülerinnen und Schüler, für die ein Zutritts- und Teilnahmeverbot gemäß Absatz 1 Nummer 4 oder 5 besteht, sind nicht berechtigt, ihre Schulpflicht durch Teilnahme am Fernunterricht zu erfüllen.
Die Nichterfüllung der Schulpflicht in der Präsenz aufgrund der Zutritts- und Teilnahmeverbote nach Satz 1 gilt als Verletzung der Schulbesuchspflicht im Sinne von § 72 Absatz 3 und §§ 85 Absatz 1, 86 und 92 SchG.
Quelle : Kultusministerium – CoronaVO Schule (km-bw.de)

Hallo Frau Breidenbach, ja, in den USA wurde einer Mutter sogar das Sorgerecht entzogen, weil sie ihr Kind nicht spritzen lassen wollte. Wenn Sie selbst als Mutter betroffen sind, nehmen Sie Ihr Kind von der Schule. Wenn es Ihnen finanziell möglich ist, suchen Sie einen Privatlehrer. Ich weiß von einem Lehrer im Schwarzwald, der schon vor längerer Zeit ein Projekt gestartet, in welchem Kinder außerhalb der Schule unterrichtet werden. Mir fällt nur gerade der Name dieses Lehrers nicht mehr ein. Er hat mal auf einer Kundgebung gesprochen … . Vielleicht weiß ihn einer der anderen Kommentatoren oder das Team vom Corona-Blog.
Es braucht unbedingt Alternativen zu den staatlichen Einrichtungen, u.a. und vor allem Schulen. Ich sage das schon seit Monaten. Aber es geht sehr langsam, zu langsam voran. Wahrscheinlich denken alle noch, der Wahnsinn hört irgendwann doch endlich auf. Das wird er aber nicht. Weil wir schon immer von Grippeviren (Überbegriff aller Grippeviren=Coronaviren) umgeben sind und es immer sein werden. Und das wird eben von den regierenden Verbrechern für ihre Zwecke benutzt. Wir müssen nun die Dinge aber unbedingt selbst in die Hand nehmen.

Das ist nur eine Verordnung und kein Gesetz und das ist m.M.n. eindeutig Nötigung und damit ein Straftatbestand. Schon erstaunlich, wie dreist die inzwischen sind, sich sowas zu trauen. Also Nötigung in Schriftform in eine Verordnung zu gießen.

Man sollte öfters mal das StGB lesen, der § 240 ist hier recht aussagekräftig. Zitat (Auszug): „Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter …
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.“

Sollten eigentlich auch Verordnungsgeber mal lesen. Vielleicht können sich ja betroffene Eltern zu einer Anzeige durchringen? Ich meine, ein Geständnis braucht man ja nicht, die Tat ist ja schriftlich fixiert worden. 😉

Genau das hab ich gestern auch gedacht, als ich die BILD sah. Warum sind Millionen von Deutsche plötzlich so dämlich und glauben alles, was denen vorgeplappert wird? Warum grenzt man uns aus weil wir GESUND sind und uns bisher nicht mit einem Virus infiziert haben, den es vielleicht nicht mal gibt

Sie haben recht, daß man die Freiheit der Menschen nicht weiter einschränken sollte. Doch woran machen Sie Ihre Zweifel an der Existenz von COVID-19 fest? Es sprechen aus meiner Sicht doch wesentliche Argumente dafür, daß die Pandemie keine reine Erfindung ist. Ich persönlich kenne Menschen, die an Corona litten und auch starben. Mir wäre es auch ausgesprochen unplausibel, warum sonst alle Staaten bis auf Turkmenistan und Nordkorea (die ja beide für ihre Glaubhaftigkeit bekannt sind) bei dieser Verschwörung mitmachen sollten. Es gibt ja auch durchaus Länder, die gegen Corona weniger autoritär vorgehen und sich nicht einseitig aus Angst handeln. M. E. macht hier Johnson alles richtig.

Guten Tag Hanns,

ich verstehe das „mit einem Virus, den es vielleicht nicht mal gibt,“ so: dass es im Frühjahr 2020 einen Grippe- resp. Coronavirus gegeben hat, dass es einen Sommer-Grippe-Virus gegeben hat oder gibt, dass es einen Grippevirus im Herbst/Winter 2021 (da weiß man schon gar nicht mehr, bei welchem Buchstaben des griech. Alphabets die allwissenden Herrschaften angekommen sind) geben wird, ist nicht das Thema. Ja, und ich kannte auch Menschen, die an Grippe erkrankt waren und daran gestorben sind.
Es müsste eigentlich heißen, ein Virus, welches missbräuchlich für andere Zwecke aufgeblasen und benutzt wird.
Wie sagte Merkel?: es ist eine politische Entscheidung.
Ich kann nur sagen, informieren Sie sich vielseitig, erkennen Sie die Zeichen und kombinieren Sie die bisher reichlich zusammengetragenen Fakten.
Und da Sie den Begriff „Verschwörung“ verwenden, das WEF mit all seinen psychopathischen Mitgliedern, Vertragspartnern, Profiteuren, Handlangern, Erfüllungsgehilfen, usw. kommuniziert ganz transparent. Lesen Sie den Beitrag zum WEF, die vielen tollen Kommentare darin und schauen Sie sich die Videos an. Auch wenn Sie es nicht für möglich halten mögen, es läuft alles schon lange im Hintergrund und „Mithilfe“ der Inszenierung eines angeblichen Killervirus.

Man muß schmerzhaft feststellen, daß man niemanden missionieren kann. Wer es nicht sehen will der sieht es auch nicht. Und da das Aufwachen sehr schmerzhaft werden wirdund sie das auch ahnen, bleiben sie lieber in ihrer „Schlafblase“ und bezeichnen alle anderen lieber als Verrückte und Idioten. Manchmal frage ich mich, wie ich wohl heute drauf wäre, wenn ich nicht schon im Feb. 2020 fest davon überzeugt gewesen wäre (und das damals auch jedem gesagt habe), daß das ganze eine reine Erfindung ist und nicht existiert. Aber schon da ließ man mich wissen, daß in Italien die Leute wie die Fliegen sterben. Und wer bei uns in die Zeitung wollte (Bürgermeister zB) der musste natürlich in Quarantäne gehn. Alle wollten einfach auch mitspielen und dazugehören zu der schlimmen „Pandemie“. Und die Medien veranstalteten ein „Rennen“ um die besten Coronanachrichten. Heute sehen wir was daraus geworden ist, wenn man vor lauter Lügen nicht mehr zurück kann. Ich hab auch viele liebe Menschen an diesen Irrglauben „verloren“, aber zu anderen gefunden. Nur Mut und die besten Wünsche!!!

Schön, dass man hier Meinungen von Menschen lesen kann, die ebenso wie ich ihr Leben BEWUSST leben. Die sich m.E. breit informieren und dann für sich Entscheidungen treffen.

Dieses Bewusstsein scheint vielen Mitmenschen abhanden gekommen zu sein. Ich höre in meinem Umfeld nur noch Sätze wie „Ich will ja wieder mal raus…“, „Ich will meine Freiheit zurück“ usw.
Dann wird geimpft. Ein paar Tage geht es ihnen meistens mies, aber dann ist alles vergessen!

Die meiste Angst haben die Leute in meinem Umfeld vor den „Langzeitfolgen“!
Warum bedenken die nicht, dass auch eine Grippeerkrankung Langzeitfolgen nach sich ziehen kann?

Ich selbst hatte nach einer schlimmen „Sommergrippe“ vor ein paar Jahren viele Monate noch mit Schwäche, Müdigkeit und Husten zu kämpfen. Ist doch klar, das Immunsystem muss erstmal wieder aufgebaut werden. Ist dazu keine Zeit (Job, Haushalt, Studium, Zeitdruck…), dann kann sich das gestresste Immunsystem nicht erholen. Weitere Infekte kommen hinzu, die den Körper wiederum schwächen…

Selbst ein etwas tieferer Schnitt in den Finger kann Langzeitfolgen nach sich ziehen! Jeder Beinbruch hat einige Wochen danach noch Folgen, also was soll das?

Mir tun die Menschen leid, die tatsächlich an den Langzeitfolgen einer Coronainfektion leiden, das möchte ich ja gar nicht abschwächen. Wie gesagt, können aber auch andere Viren Langzeitfolgen nach sich ziehen.
Und ist für mich kein Argument für diese Impfung!

So wird den Menschen systematisch Angst gemacht und genau das macht mich misstrauisch.

Mir fallen die – im Vergleich zu vergangenen Jahren – sehr häufigen Todesanzeigen von relativ jungen Menschen (Alter: Mitte 20 – Mitte 50) in meinem Landkreis auf! Seit zirka Jahresanfang.
Schade, dass niemand da mal nachhakt, irgendwie fällt alles unter den Tisch, habe ich das Gefühl.

Meine Ex-Schwiegermutter ist vor einigen Wochen verstorben – kurz nachdem sie ihre 2. Corona-Impfung erhalten hat. Da sie schwerst krank war (u.a. Dialysepatientin) hat hier keiner nachgehakt.

Seltsam fand ich, dass sie so rasch (3 Wochen nach der Impfung?) abgebaut hat. Sie konnte sich plötzlich nicht mehr bewegen, war dann recht schnell wie in einem totalen Verwirrtheitszustand, hat niemanden mehr erkannt etc.
Hatte wohl Blutergüsse am Körper, die man sich nicht erklären konnte (sie sei wohl aus dem Bett gefallen, sagte man).
Die Ärzte haben sie dann zuhause sterben lassen. Die Behandlung abgesetzt (keine Dialyse mehr).

Ich habe das im Nachhinein erfahren und kann als Laie natürlich nicht darauf schließen, dass medizinisch irgendetwas fehlgelaufen ist.

Aber ich war verwundert, wie schnell hier in Deutschland Menschen scheinbar aufgegeben werden – von Ärzten!

Ich hoffe, dass immer mehr Menschen „aufstehen“! Sich breit informieren und endlich wieder selbst denken! Und dann entscheiden, denn die Wahrheit liegt sicher irgendwo dazwischen (Impfung ja/Impfung nein).

Dass sie erkennen, dass Corona wohl ein Instrument der Pharmakonzerne ist, um Politiker, Virologen, Ärzte, Medien und Bevölkerung in ihre Richtung zu „biegen“!

Ich bin sicher, dass es Corona gibt, keine Frage. So sicher, wie es die Grippe und andere schwere Viruserkrankungen gibt.

Aber was in Bezug auf dieses Virus abgeht, ist eine regelrechte „Gehirnwäsche“. Panikmache, Statistiken die jeden Morgen in den Nachrichten präsentiert werden! Immer negativ wie es scheint. Wieder eine neue Mutation des Virus! Noch schlimmer natürlich!
Damit sich immer mehr Leute impfen lassen und damit der „Pharmamafia“ in die Karten spielen.

Man hört von Politikern, die nebenbei in der Pharmabranche aktiv sind (natürlich bei den Unternehmen, die die Impfstoffe auf den Markt gebracht haben).

Eine kleine Hypothese von mir ist, dass Corona – in diesem Ausmaß – kein Zufall ist!

Da ich aber weder Verschwörungstheoretikerin bin noch ungern als „Spinnerin“ abgetan werde, behalte ich diese Gedanken lieber für mich 🙂

Und bleibe ungeimpft!

„Da ich aber weder Verschwörungstheoretikerin bin…“
Was genau meinen Sie denn damit?? Wer ist denn für Sie ein „Verschwörungstheoretiker“?

https://alschner-klartext.de/2021/03/16/dies-konnte-der-anfang-des-vierten-reichs-sein/
„Verschwörungstheorien“ – wenn es nur Theorien wären, dann müsste man sie nicht zensieren. Es müsste nicht jeder verfolgt und gelöscht werden, der etwas anderes sagt als das offizielle Narrativ. Das wäre völlig unnötig. Sie machen es nur, weil die Propaganda eine Lüge ist. Und sie wollen diese Lüge als einzige Wahrheit verkaufen.“

„Wenn sie zensieren und Andersdenkende als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnen, dann ist das ein Warnsignal: Hier soll vertuscht werden! Sie vertuschen das, was nicht von den Menschen diskutiert und besprochen werden soll und was nicht bekannt werden darf! Das steht hinter Zensurmaßnahmen. Es ist ein Abwehr-Reflex.“

Vera Sharav – Holocaust-Überlebende im Interview, März 2021

Der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ war in diesem Kontext falsch von mir gewählt. Ich habe mich umgangssprachlich ausgedrückt und mich dabei auf mein Umfeld bezogen, das den Begriff gerne verwendet, wenn jemand z.B. den Gedanken zur Sprache bringt, dass diese Pandemie kein Zufall sein kann.

Die Menschen wollen so etwas nicht hören, so meine Erfahrung. In deren Augen gilt man dann eben als „Mensch, der hinter jedem und allem eine Verschwörung sucht“. Oder eben als „Spinner“. Und – so auch meine Erfahrung – der Übergang zwischen diesen Aussagen ist fließend.

Das habe ich damit gemeint.

Liebe Grizzlylady,

ALLE GRIPPEVIREN gehören zu der Gruppe der Coronaviren (WikipediaMärz2020).

Es gibt kein Virus, das Corona heißt. Deshalb ist das „ALTE“ Virus aus 2020 mit Namen SARS COV2, welches ja seit über einem Jahr ausschließlich und nur noch Thema ist, genauso ein Grippevirus, wie es alle anderen seit Jahrzehnten bekannten Grippeviren bspw. Influenza A+B, H1N1 und wie sie alle heißen auch sind. Und nachweislich mit der gleichen „Gefährlichkeit“ bzw. „Ungefährlichkeit“, je nach Konstitution eines Menschen, auch wie alle bisherigen saisonalen Grippeviren.

Unbedingt ist die aufgeblasene Geschichte um ein Grippevirus genannt SARS COV2, kein Zufall! (Wobei ich sagen muss, ich glaube per se nicht an Zufälle.)
Aber in diesem Fall kann bzw. muss man es ganz laut am besten aus dem Fenster in die Welt schreien, dass von größenwahnsinnigen, geistesgestörten, macht- und geldgierigen Monstern dieses Planeten gerade das größte Verbrechen aller Zeiten an der Menschheit am Laufen ist.

Lesen Sie auch andere Beiträge in diesem Blog. Es ist alles schon wie oft gesagt und bis in Details angesprochen und darüber diskutiert worden.
Sie werden dann feststellen, dass keiner derer, die hier kommentieren, irgendwelchen Verschwörungstheorien erliegt. Und wir alle hier sind keine Spinner.

Solche Bezeichnungen haben ja auch ausschließlich die Absicht, denkende/kritisch denkende, intelligente Menschen, die den Irrsinn durchschaut haben, mundtot zu bekommen.
War vor „C.“ mit anderen Dingen doch genauso. Diejenigen, die andere mit Ausdrücken niedermachen, haben es gerade nötig.
Wer keine Argumente hat, wird einfach blöd und beleidigend. Gestörte Machtspielchen. Und für einige wohl die einzige „Lösung“, ihre selbst erschaffene heile Welt aufrechtzuerhalten oder ihre häßliche Welt zu ertragen.

Schon im März 2020 bezeichnete mich eine Person als Coronaleugner. Na und? Absurdes, dummes Geschwätz. Ich wußte, dass ich die Grippe nicht leugne, nie geleugnet habe und nicht leugnen werde.
Aber ich weiß.auch, wann man mir nen Bären aufbindet, und mittlerweile, wo der Hase im Pfeffer liegt.

Also das halte ich jetzt für eine sehr gewagte „Erkenntnis“.

Meinen Sie vielleicht, dass unter dem Begriff „Grippe-Erkrankung“ Erkrankungen durch Influenza, Corona, Rhino, Adeno, RSV und weitere Zusammengefasst sind?

Aber wenn es Viren gibt, dann sind „Grippe-Viren“ auch Corona-Viren, aber nicht alle Grippe-Viren sind Corona-Viren.

So wäre etwa der „Schweinegrippe-Virus“ ein Influenza-Typ gewesen, ebenso bei der „Vogelgrippe“.
SARS oder MERS wären wiederum Corona-Viren-bedingt – so die „reine Lehre“.

Laut Wikipedia März 2020 – danach wurde es irgendwann gelöscht – hatte es damals aus Neugier gegoogelt und leider nicht heruntergeladen, weil ich mit einer Löschung nicht gerechnet hatte, las ich folgendes, sinngemäß wiedergegeben:
ALLE GRIPPEVIREN GEHÖREN ZU DER GROßEN GRUPPE DER CORONAVIREN.
Demnach ist logischerweise jeder Grippevirus per se ein Coronavirus.
Dann wird Innerhalb der Gruppe der Grippeviren nochmal unterschieden nach den Namen des jeweiligen Grippevirus bspw. Influenza, H1N1, usw..
Und einige dieser Viren haben dann nochmals „untergeordnete“ Virengruppen mit eigenen Namen bspw. Influenza A und Influenza B, usw..

Nun, Bine, das ist eben einfach Schwachsinn, was Sie da sinngemäß gelesen haben. Tut mir Leid, wenn ich diese harten Worte wählen muss. Wohlgemerkt: wir reden hier von dem „Wissens“-Bestand der „Virologie“, der Lehre von „Viren“ (die wohlgemerkt etwas Unbestimmtes, ein Krankheit erregendes, übertragbares „Gift“ (Virus= lat. Gift). als gegeben annimmt und zu untersuchen versucht.)

Und das ist auch gewiss nicht der einzige Schwachsinn, der je in Wikiblödia gestanden hat – oder der zukünftig dort noch zu stehen kommt.

Bitte glauben Sie mir (oder recherchieren Sie nach): was wir landläufig als „Grippe-Welle“ bezeichnen wird in der Wissenschaft als das Ergebnis des Wirkens eines bunten Straußes von „Viren“ behauptet/beschrieben, von denen eine einzige Gruppe (von vielen verschiedenen) virologisch als „Corona-Viren“ bezeichnet werden.

Überall Blutergüsse gehört aber auch zu einer der Nebenwirkungen der Impfungen, wie ich gelesen habe. Ein Arzt in den USA bei dem fing das mit sog. Petechien an, also überall kleine blaue Flecke, dann Thrombozytopenie (Thrombozytenzahl war wohl sogar 0), und dann war er tot. War in den 50ern.

Hmm… kann mir noch keinen Reim drauf machen und das Kalkül und die möglichen Ziele hinter dieser Einmalkampagne ableiten. Was ich aber ausschließen würde, dass die Chefetagen im Springerkonzern plötzlich ihren journalistischen Ethos entdeckt haben und aus einer ethisch geprägten Position heraus diese Kampagne fahren.
Interessant in diesem Zusammenhang finde ich, dass ausgerechnet Julian Reichelt, Chefradakteur der Bild und damit ein sehr einflussreicher Mensch in Deutschland (diehe Bsp. Causa Wulff) nun schon des öfteren mit „querdenkerischem Gedankengut“ und sehr kritischen Meinungsäußerungen aufgefallen ist. Vor ein paar Monaten gab es den Startschuss mit einem Video was er persönlich veröffentlichte, in dem er klare Worte gesprochen hat. Vom Video selbst oder gar dessen Inhalte dürften die wenigsten was mitbekommen haben, da das Ganze sofort mit zig Berichten über seine temporäre Freistellung aufgrund frauenfeindlicher Äußerungen überlagert wurde. Danach gab es den/die ein oder anderen Gastartikel/Meinungsäußerung von ihm.
Verwunderlich ist, dass im Mainstream niemand eine Gegenposition dazu bezogen hat und es keinen einzigen Artikel gab, der wie gewohnt den geistigen Zustand von Reichelt angezweifelt hätte.
In Summe würde ich also denken, dass es gezielt gestreute und gesteuerte Kritik ist, aus der nichts substanzielles erwachsen wird.

Hier wird das Volk m.M.n. auf die „Wahrheit“ vorbereitet. Die BILD kann sich das jetzt erlauben :))
Quelle: Wikipedia.
„Die Axel Springer SE ist eine Verlagsgruppe mit mehreren multimedialen Marken wie Bild, Die Welt, Welt (Fernsehsender, früher N24), Business Insider oder Fakt. Seit 2020 befindet sich das Unternehmen mehrheitlich in der Hand der US-amerikanischen Beteiligungsgesellschaft KKR.“
Da geht was…..

Wie meinen Sie das, auf die „Wahrheit“? Auf unsere Wahrheit (Aufdeckung), oder darauf, wohin die Reise geht (die dann aber auch nicht mehr unterbrochen werden wird)?

Ich könnte mir ansonsten noch vorstellen, dass man Corona wirklich bald als „erledigt“ betrachten wird (genug sind geimpft usw.), und dann zum nächsten (und eigentlichen?) Thema übergehen wird: „Ochgott, wie konnte das geschehen, wir sind ja total verschuldet.“ Klima und Querdenker werden dann als Gründe missbraucht werden, um die eigentlichen Ursachen (EZB, 2008, und dann jetzt eben oben drauf noch die Maßnahmen) zu verschleiern.

Und solange eine kritische Meinung nur in der Bild veröffentlicht wird, so wird man sich bei einer ernsthaften Diskussion wohl nicht richtig darauf berufen können ohne das Argument zu hören zu bekommen, dass man seine Informationen doch aus einem seriösen Medium und nicht aus dem Populismusblättchen schlechthin ziehen sollte.

Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass so ein Standpunkt für 8 Millionen Menschen denk- und diskussionswürdig gemacht wird.

Um auf kritische Meinungen verweisen zu können braucht man ganz gewiss kein Boulevard-Blatt. Schon alleine die Idee finde ich abstrus.

Für mich hört sich das hier so an, wie wenn wieder mal die „Gebildeten“ („Eingebildeten“) über „Ungebildete“ schwadronieren würden.

Ich brauche keine BLÖD-Zeitung. Aber ich verurteile andere nicht dafür, dass sie das lesen.

BILD hat sich gegen Kinderimpfung und gegen Ächtung und Diskriminierung der Ungeimpften ausgesprochen. Mit Verweis auf Schweden, Dänemark, GB wurde die deutsche Coronapolitik als absolut falsch kritisiert. Als einziges MSM. Ab 22.8.21 mit einem eigenen KabelTV Kanal. Die Reichweite ist nicht zu unterschätzen, auch wenn ich BILD aus vielen Gründen ablehne. Ich glaube deshalb wird nochmal massiv Impfen gepuscht. Weil das Narrativ immer weniger verfängt. Und wenn ab Dezember RTdeutsch einen eigenen TV Kanal hat, gibt es ein weiteres Medium das auch alternative Meldungen und Meinungen veröffentlicht.
Dann wird nicht mehr verschwiegen, dass Geimpfte und Ungeimpfte gleich ansteckend und angesteckt sein können. In Israel gibt es schon Dutzende Erkrankte nach der 3. Booster Impfung. Die Wahrheit muss unters Volk.

RTdeutsch scheint tatsächlich anders gestrickt zu sein als die „Mutter“ RT. Aber wenn ich mir RT so anschaue ist das mit einer der ärgsten Corowahn-Treiber (ständig Horrozahlen im Liveticker).
daher mache ich mir nicht wirklich Hoffnungen auf RTdeutsch. Käme es anders – das wäre schön!

Wir stecken nicht drin: Vielleicht spielt sich da hinter den Kulissen auch irgendein Machtkampf ab. Vielleicht sollen die Leute hinter der Bild nicht genug abbekommen vom Kuchen des „Great Reset“?
Moral und Ethos schließe ich tatsächlich auch aus, aber für den Moment sehe ich davon ab.

Vielleicht hat er gemerkt, dass es nicht so toll war, sich impfen zu lassen und will nun verhindern, dass noch Schlimmeres passiert. Er merkt doch auch, dass er keine neuen Freiheiten hat obwohl er geimpft ist. Vielleicht ist er einfach nur super sauer, so wie wir.

AM wird das, was man von ihr verlangt durchpeitschen. Da können Himmel und Hölle über ihr zusammenbrechen.
Letztendlich hat sie einen (Kauf)Vertrag mit der globalen Elite abgeschlossen.
Und bevor diese schon immer ferngesteuerte Person (AM) selbst zum (Mord)Opfer dieser wird, wird sie ihre Schikanen und Quälereien an der deutschen Bevölkerung skrupellos ausweiten und durchpeitschen. Sie wird, wie viele andere Staatschefs auch, mit den Verbrechen nicht aufhören, bis der Plan vollendet ist, koste es, was es wolle. Und Menschenleben spielen für diese Monster keine Rolle.

Das befürchte ich, ehrlich gesagt, auch: Es wird alles nichts ausrichten, selbst wenn in Frankreich 5 Millionen auf die Straße gingen, selbst wen 50% der Wähler 😉
Das Ziel steht fest, das Ziel wird beibehalten. Vielleicht minimal über Details der Ausgestaltung (48 Stunden Testgültigkeit oder nicht?) verhandelt, wenn zu viele auf der Straße protestieren, aber der Struktur nach (Einführung des Pass Sanitair und Überwachung, Zerschlagung der normalen Banken, Alleinherrschaft der EZB, Abschaffung der Währungen, Vermögensabgaben, Abhängigmachen der Bevölkerung,…) wird das Ziel erreicht, egal wie.

Endlich reagiert die 4. Macht im Staate auf die feudalistischen Machtansprüche der Merkel-Administration. Danke!

Ich finde es klasse, was Herr Reichelt im letzten 3/4 Jahr äußert.
Er muss wissen, dass sehr sehr viele Menschen hinter ihm stehen und diese Meinung teilen. Es sind nicht nur ein paar es sind sehr viele Menschen- doch leider fehlt vielen noch der Mut sich öffentlich zu äußern oder auf die Straße zu gehen, liegt mitunter viel an dem sofort in eine Schublade gesteckt zu werden. Viele die ich kenne haben sich nur impfen lassen, weil sie zermürbt sind und sich in die Enge getrieben fühlen- gegen die Maßnahmen und dessen Zwänge sind diejenigen trotzdem.
Wir brauchen jemanden wie Herrn Reichelt und die BILD, die Reichweite ist besser und auch das Klientel der Nicht-Selbstdenker wird eher erreicht wie auf Telegram usw. Bitte weiter so

Endlich mal eine gute Schlagzeile.
Es wird Zeit alle Grundrechte zurück zu erlangen und dass versucht wird die Gesellschaft zu spalten. Es wachen langsam immer mehr Menschen auf, aber leider tut keiner was gegen die Corona Politik. Während andere Länder dagegen protestieren, werden hier Demonstrationen verboten und friedliche Menschen gewaltsam daran gehintert für ihre Rechte auf die Straße zu gehen.

Es ist unfassbar wieviele Menschen in unserem Land noch immer dieser politischen Elite Glauben schenken. Es ist eine Schande wie Merkel und Ihr Machtapparat unsere Gesellschaft inzwischen gespalten und unser Land in den Ruin gewirtschaftet haben! Ich hoffe, dass alle an dieser Lüge beteiligten Poltiker für ihre Taten zur Rechenschafft gezogen werden!

Anstatt eine unwirksame und riskante Gen-Impfung im Auftrag der Pharmakonzerne zu bewerben, sollte unsere Regierung – wenn sie denn so um unsere Gesundheit besorgt ist – eine wirksame, einfache und billige Behandlungsmethode freigeben, ja nur bekannt machen und zulassen. Denn bisher werden alle Informationen dazu bei uns unterdrückt, der Wirkstoff verleumdet, die aufklärenden Ärzte (siehe comusav.de) diffamiert und die Behandlung geächtet.
So sehr liebt dich dein von dir gewählter Landes-und Bundespolitiker, dass er sich in keinster Weise für dein Wohl, Gesundheit oder Leid interessiert.
Entweder er kennt CLO2 und verschweigt es der großen Masse an Menschen, oder er war zu faul sich zu informieren. Maskendeals und Schmiergelder von der Pharmalobby sind wichtiger für sie, alle gewählten Politiker in Bundestag und Landtagen. Oder hat sich irgend einer davon schon für die Lösung eingesetzt?

Fieses Argument, heute bei Tagesschau live zu lesen, zählt mehr als die Gesundheit und Freiheit der Bürger:
„Nach Einschätzung von Ökonomen kurbelt BioNTech das Wirtschaftswachstum an. „

Laut Reitschuster hat das Institut der deutschen Wirtschaft dazu passend ja auch bereits die Impfpflicht gefordert, da ein neuer Lockdown 10(?) Milliarden kosten würde.

Komisch, warum fällt ihnen das erst JETZT auf?

Hier ein netter Artikel u.a. über Ivermectin: https://tkp.at/2021/08/12/skurrilitaeten-aus-dem-impflabor-israel/

Das Eine ist die Propaganda für die Impfung, das Andere ist das Totschweigen von wirksamen Medikamenten. Allerdings: wenn sie zugeben würden, dass es wirksame Medikamente gibt, dann wäre die bedingte Zulassung hinfällig, weil diese ja nur erteilt wurde, weil es (angeblich) keine anderen Mittel gibt. Die Politiker stecken also ganz tief mit drin, denn sorry, so blöd kann man nicht sein, dass man das nicht mitbekommt. Warum sie sich dafür instrumentalisieren lassen sei dahin gestellt, dass sie es machen, reicht da komplett aus. Übrigens soll, so las ich kürzlich, bei den Nürnberger Prozessen die Ausrede „ich wußte das ja nicht“ nicht anerkannt worden sein. Ob es stimmt, weiß ich nicht und ich kann auch nicht mehr sagen, wo ich das neulich gelesen habe.

Wenn man den Wählern begreiflich machen könnte, dass man sie zur Impfung nötigt, weil es nur deshalb keine gut wirksame Behandlungsmethode gibt, weil der Staat (oder die EU, egal) die wirksamen Medikamente nicht zur Behandlung zulässt, dann könnte eine Bombe platzen. Nur: wie kann man das den Menschen begreiflich machen? Alle Medien die das aufgreifen werden ja von den MSM als rechts gebrandmarkt. Wie perfide.

Ignorantia legis non excusat, manchmal auch Ignorantia iuris non excusat oder Ignorantia iuris neminem excusat ist ein Rechtsgrundsatz aus dem römischen Recht, der im deutschen Sprachraum als Volksweisheit „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ bekannt ist.

Und das ergibt sich auch aus § 17 des Strafgesetzbuches. Der besagt: Wem die Einsicht fehlt, Unrecht zu tun, der wird nur dann nicht bestraft, wenn ihm das Unrechtsbewusstsein unvermeidbar fehlte.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ignorantia_legis_non_excusat

Habe heute auf der Fahrt zur Arbeit die Wahlplakate anschauen müssen. Mir wurde schlecht.
Wie schön, auf diese Seiten und Schlagzeilen der Bildzeitung zu schauen.

Die Schreiberlinge der Lügenpresse sind doch von den Maßnahmen genauso betroffen und werden solange der Regierungspolitik entsprechen, bis sie sie am eigenen Leib zu spüren bekommen. Verständlich, denn sie haben ebenfalls Mäuler zu Hause zu stopfen.

Merkel und Spahn sind Zöglinge des WEF. Ihre Mission ist die Vollendung der Agenda des WEF. Von empathielosen Subjekten Einsicht zu fordern ist sinnlos. Sie können nur durch sofortige Entmachtung und Verhaftung gestoppt werden.

Heute vor einem Jahr war noch nicht allen klar, dass wir in einer Pandemie leben werden.
(Angela Merkel)

Die Pandemie ist erst beendet, wenn alle Menschen geimpft sind.
(Angela Merkel)

Alle Staatschefs, die an der Corona Inszenierung mitwirken, sind beim WEF gelistet. Es handelt sich hierbei um eine Verschwörung gegen die eigenen Völker im Namen supranationaler Konzerne.

Alles ist ziemlich transparent gehalten. Jeder kann es einsehen. Die Artikel des WEF umreißen die Agenda der Eliten recht gut.

Was ist daran nicht zu verstehen?

Angela Merkel (Regierungschefin Deutschland)
https://www.weforum.org/people/angela-merkel

Jens Spahn (Gesundheitsminister Deutschland)
https://www.weforum.org/agenda/authors/jens-spahn

Sebastian Kurz (Regierungschef Österreich)
https://www.weforum.org/people/sebastian-kurz

Kyriakos Mitsotakis (Regierungschef Griechenland)
https://www.weforum.org/people/kyriakos-mitsotakis

Mario Draghi (Regierungschef Italien)
https://www.weforum.org/people/mario-draghi

Scott Morrison (Regierungschef Austrailien)
https://www.weforum.org/people/scott-morrison

Boris Johnson (Regierungschef England)
https://www.weforum.org/people/boris-johnson

Guy Parmelin (Regierungschef Belgien)
https://www.weforum.org/people/guy-parmelin

Naftali Bennett (Regierungschef Israel)
https://www.weforum.org/people/naftali-bennett

Mark Rutte (Regierungschef Niederlande)
https://www.weforum.org/agenda/authors/mark-rutte

Mette Frederiksen (Regierungschefin Dänemark)
https://www.weforum.org/people/mette-frederiksen

Erna Solberg (Regierungschefin Norwegen)
https://www.weforum.org/people/erna-solberg

Emmanuel Macron (Regierungschef Frankreich)
https://www.weforum.org/people/emmanuel-macron

Wie auch immer Sie diese Seiten gefunden haben, ich finde sie auf der Seite des WEF nicht. Victor Orbán ist wohl nicht dabei, oder? Dennoch macht er die Impferei mit, nur sind die Einschränkungen in Ungarn nicht so drastisch wie bei uns.

Aus Rechts haben sie „Links“ gemacht, aus Links wurde angebliches „Rechts“.

Gleiches scheint sich auch ein wenig in den Zeitungen widerzuspiegeln.

Die FAZ lese ich schon länger nicht mehr. Vielleicht sollte ich bald die Bild abonnieren!!!!

Also die „kognitive Dissonanz“

(der im Geist, im Gehirn tobende Widerspruch zwischen zwei völlig gegensätzlichen Wahrnehmungen, hier: „es gibt eine tödliche Seuche und die Regierung will immer nur unser aller Bestes“ gegenüber „es gibt auch andere Ansichten und das Regierungshandeln ist kritisierbar, ja vielleicht sogar völlig falsch“)

ist nun „offiziell“ bei einer Mehrheit der erwachsenen Bevölkerung angekommen (8,6 Mio. durch diese Boulevard-Zeitung plus denen, die es schon lange, lange vorher gesehen haben).

Was passiert nun?

Und wie ist das Ausscheren der Boulevard-Zeitung aus dem bisher voll orchestrierten Mainstream zu erklären angesichts der Hintergrund-/Besitzerstrukturen? Welche Kraft tritt da neu auf, was will diese bezwecken – oder ist das alles nur Camouflage für noch viel üblere Kabale?

Jetzt möchte man den ungeimpften eine Schuldanweisung andrehen , íhr seids schuld-Schuldig ist m.E. nur die Regierung selbst weil sIe käuflich ist von der Pharmaindustrie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.