Kategorien
Impfung Medien Politik

Hessen führt das 2-G Modell ein und die Öffentlich-Rechtlichen applaudieren in Form der ZDF heute Show

Das 2-G Modell aus Hessen gilt auch für Supermärkte und machten wir uns vor ein paar Wochen noch darüber lustig, dass wir mit 2G nicht das Handynetz meinen, so werden wir nun auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Wie weit geht diese Gesellschaft für den eigenen Nutzen?

Zumindest wir sind sprachlos über diese Entwicklung. Hessen führt am Dienstag unter der netten Namensgebung „2-G Optionsmodell“ nun einen Lockdown für ungeimpfte Menschen ein. Die heute Show des ZDF gibt kurz darauf den entsprechenden Applaus durch das 2G Publikum. Und Frau Helene Fischer singt in ihrem neuen Lied von „wann wachen wir auf“. Das Lied lässt viel Interpretationsspielraum und ist unserer Meinung nach alles andere als eine Bekenntnis für die Ablehnung der aktuellen gesellschaftlichen Haltung.

Aber halten wir ganz nüchtern fest, Deutschland hat keine Impfpflicht und diskriminiert 2021 keine Gruppen und Minderheiten.

Der bekannte Rechtsanwalt Ralf Ludwig schreibt über die 2-3 Regel folgendes:

Out of the box

Ich halte 2G und 3G für verfassungswidrig.
Niemand darf gesunde Menschen in ihrer Freiheit beschränken.
Selbst kranke Menschen dürfen zur Vorbeugung nur dann in ihrer Freiheit beschränkt werden, wenn der Staat nachweist, dass es keine milderen Mittel gibt und der Staat nachweisen kann, für die Leistungen im öffentlichen Gesundheitswesen alles ihm mögliche getan zu haben und dennoch eine erhebliche Gefahr für das bundesweite Gesundheitssystem besteht.
Eine solche Situation hat noch nie bestanden und ist auch nicht in Entferntesten absehbar.

Dies vorausgeschickt, plädiere ich dafür, in jeder Situation 2G- und 3G-Regeln schlicht zu ignorieren.

Manche Menschen sehen sich dennoch gezwungen, in bestimmten Situationen einen Test vorzulegen.
Für diese Situationen gibt es eine kostenlose Testzertifizierung.
Diese ist aberkannt.
Kosten fallen lediglich für den Test selbst an (ca. 1 €) im Supermarkt.

Nachdem die Bundes- und Landesregierungen nunmehr die Kosten für den Test nicht mehr übernehmen, besteht hier eine legale Möglichkeit, kostenlos an ein Testergebnis zu kommen.

Link hier:
https://www.dransay.com/covid-test-zertifikat/

Noch einmal zur Klarstellung:
Ich rate, 2G und 3G zu ignorieren.
Macht es den Behörden und denjenigen, die sich darauf berufen, so schwer wie möglich.
Jeden Tag diskutieren, diskutieren, diskutieren…

Regel nicht akzeptieren und die sogenannten Opportunitätskosten nach oben treiben.

In Restaurants und Gaststätten, die sich an der Schikane beteiligen, Tische reservieren, kurzfristig vorher anrufen, ob 2G oder 3G erforderlich ist und den Tisch dann absagen.
In Hotels Zimmer reservieren. Dann wie zuvor.
Geschäfte anrufen und fragen, ob 2G oder 3G gilt. Dann mitteilen, dass Produkte ab sofort bei Amazon gekauft werden.
Das vor jedem Kauf so machen.

Wenn die Geschäfte nicht mehr mitmachen, dann ist der Spuk vorbei.
Jeder Geschäftsinhaber, Restaurant-, Bar- oder Hotelbetreiber kann nach außen klar zeigen, dass er 2G und 3G nicht mitmacht.

Immer darauf hinweisen, dass in Spanien, Schweden, England, Dänemark, Holland und anderen Ländern 2G und 3G nicht existiert.

Ralf Ludwig


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

71 Antworten auf „Hessen führt das 2-G Modell ein und die Öffentlich-Rechtlichen applaudieren in Form der ZDF heute Show“

Beispiel:
Eltern zu ihren 2 Kindern. „Schaut mal, wir haben euch Lollis mitgebracht. Wollt ihr einen haben?“
Kind 1: „Oh ja gerne!“, und greift sofort zu.
Kind 2: „Nein, ich mag jetzt nicht.“
Eltern: „Wir bieten es dir ja auch nur an. Es ist ein Angebot. Komm, nimm jetzt!“
Kind 2:“Ich mag aber nicht.“
Eltern: „Nun nimm schon, ist wirklich gut.“
Kind 1: „Gehen wir jetzt zum Spielplatz?“
Eltern: „Ja, mein Kind“
Kind 2 rennt mit Kind 1 zur Tür und will auch zum Spielplatz mitkommen.
Eltern: „Nein Kind 2, du darfst nicht mit. Du hast unser Angebot nicht angenommen“.

Habe mir den Ausschnitt der Heute-Show angeschaut.
… und das beste Publikum der Welt im Studio hat auch noch applaudiert.
…oder wurden die Lacher und die Klatscher akustisch eingespielt?
…ich hätte mich unwohl gefühlt, wenn ich dort gesessen hätte.
…pfui Teufel

Früher fand ich die heute-show ganz toll. Jetzt ist das ne richtige Scheißsendung geworden. Ich gucke mir das nicht mehr an.

Sehen mein Mann und ich genauso. Auch wir haben die Heute-Show früher gerne gesehen aber seit der Massenmigration ist das eine reine Propaganda-Show geworden. Mit Andersdenkendenverunglimpfung, so gab es ab 2015 gefühlt nur noch AfD- und Trump-Bashing.

Davor gab es Putin-Bashing,
aber darüber konnten die Hälfte der Bürger herzhaft lachen und haben die Hetze auch noch geglaubt.
Wenn wir heute MEHR Nicht-Geimpfte sind als wir damals Putin-Versteher waren, dann haben sie uns belogen mit ca. 70 % Geimpfte, denn dann sind wir heute die Hälfte….

Nach Herstellung der Deutschen Einheit im Jahr 1990 war mir zunächst unklar, warum in der Ost-Zone viele Sender und Zeitungen abgewickelt werden mussten. Heute Weiss ich: dies war alternativlos.

Schon ein armseliges Bild in der ZDF Heute Show. Sollen sich die Geimpften doch freuen, dass sie zum heiligen Kreis dazu gehören. Über kurz oder lang wird ihnen das Lachen vergehen. Und dann freue ich mich.
Bei uns in Baden-Württemberg ist es unter der Irren grünen Regierung sicher auch denkbar 2G einzuführen. Die Läden die da mitmachen sehen mich nie wieder. Wie widerlich wird es denn noch? Ich habe das Glück einen Bauernhof zu haben. Da kann ich mich ein gutes Stück weit selbst versorgen. Vor ein paar Wochen habe ich am Acker ein Schild aufgestellt mit der Aufschrift : Wir produzieren auch für Ungeimpfte! Die Leute haben nur dämlich geschaut. Wenn 2G kommt, mache ich noch ein Schild: Milch und Eier nur für gesunde Ungeimpfte!
Für mich als Erwachsene ist das alles schon kaum zu ertragen. Richtig leid tut mir meine Tochter. Sie steigert sich mit 2G richtig rein. Was wenn sie nicht mehr shoppen kann? Was wenn sie in der Schule als Ungeimpfte Maske tragen soll? Sie ist es so leid von gestörten Lehrern ständig zu hören, wie wichtig es ist dass alle geimpft sind. Es ist so ein Verbrechen wie unsere Kinder psychisch krank gemacht werden. Für Eltern ist es verdammt schwer da entgegen zu wirken und ein halbwegs normales Leben zu gestalten. Wann hört dieser Wahnsinn bloß auf.

Wie ich schon so oft gesagt habe, auch jetzt sage und immer wieder sagen werde, auch wenn ich das Gefühl habe, selbst einige derjenigen, die „angeblich“ gegen „die Maßnahmen“ resp. gegen die jegliche Logik, Vernunft und vor allem wirkliche Wissenschaft entbehrenden hausgemachten Schikanen einer gekaperten Regierung (gekaperter Regierungen) sind, machen genau das, wogegen sie sich aussprechen, dann doch mit. Alles nur Lippenbekenntnisse? Ich verstehe es nicht und bin an dieser Stelle an einem Punkt, wo ich mich auch nicht mehr in diese Menschen hineinfühlen kann, weil es um wirklich ALLES geht, nämlich unser aller Leben, die Zukunft unserer Kinder, immens viele „Impf“schäden und das Sterben vieler Menschen, die aus den unterschiedlichsten Beweggründen mit Staat, Medien und deren Propaganda „einverstanden“ sind.

ES WIRD ALLES ERST ZU ENDE SEIN, WENN W I R ES BEENDET HABEN! Keiner wird uns dabei helfen. Wir müssen uns selbst helfen.

Und das gelingt nur, wenn keiner von uns, der unbedingt und aus tiefster Überzeugung ein Ende des Irrsinns möchte, mehr bei irgendeinem auch noch so „kleinen“ Teil dieser Schikanen mitmacht!

Dazu gehören Maske tragen, testen lassen (wozu?; lassen Sie sich auch mehrmals wöchentlich die Knochen röntgen, wenn Sie keine Symptome haben und gesund sind?), spritzen lassen, andere im Zusammenhang mit der „C.“-Thematik diffamieren, denunzieren, diskriminieren (, ob beruflich, privat oder in einer sonstigen Konstellation, 0/1/2/3G mitmachen oder auch nur dulden).

Jeder kann und muss auf seine Weise AUFHÖREN!

Reden hilft zwar, Dinge und Zusammenhänge zu verstehen. Der Austausch mit anderen „Gleichgesinnten“ vermittelt ein Gefühl, nicht alleine mit seiner Wahrnehmung und seiner Haltung dazustehen. Und „andere“ (noch) uninformierte Menschen aufklären zu wollen, ist auch ne feine Sache und unbedingt wichtig.

Aber alles das nützt nichts, wenn die, die wissen, was Sache ist und damit nicht einverstanden sind (,was im Übrigen glaube ich keiner wäre, wenn offiziell transparent kommuniziert würde-aber dann hätten wir auch eine andere Ausgangssituation, bzw. es an sich heranließen und begreifen könnten/würden), sich nicht ganz konsequent dann nach außen auch so verhalten.

Und ich meine damit bspw., man geht auf ne Anti-Maßnahmen-Demo oder nimmt an ner derartigen Kundgebung teil und am Tag darauf geht man sich testen lassen, um nen Kinofilm, etc. anschauen gehen zu dürfen.

Mögen jetzt andere sagen, was sie wollen, ich bin dieser festen Überzeugung, weil ich solche Situationen in selbstverständlich viel, viel, viel kleineren Dimensionen schon wie oft selbst erlebt habe.

Großen Respekt vor Italien und Frankreich! Die machen es richtig! Und man sieht einen beeindruckenden Zusammenhalt der Menschen untereinander. Vor allem aber zur rechten Zeit am rechten Ort auch das entsprechend notwendige Temperament.

Bei uns dümpelt doch alles nur so vor sich hin.
Es wird viel geredet, viel geschrieben, viel theoretisiert, aber nix passiert.

Als ich mich vor kurzem mit ner Polizistin auch etwas deftiger verbal auseinandersetzte, erschienen sofort wieder die Gutmenschen, welche das also überhaupt nicht gut fänden, wenn man laut werden würde.

Die würden sich wohl auch noch hinstellen und zuschauen, wie einer verdroschen wird, um dann demjenigen, der zugeschlagen hat, zu sagen ´also das finden wir ja nun aber gar nicht gutˋ.

Da könnte ich 🤮.

Diesen Beitrag „Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt „2G“-Regel auch in Supermärkten zu“:

https://de.rt.com/inland/125636-einkaufen-nur-geimpft-oder-genesen/

hatte ich vor ein paar Tagen in einem anderen Beitrag auch als Kommentar geschickt.

Wenn die Vektorimpfstoffe wirklich so gebaut sind, dass sie von Geimpften auf nach und nach alle Ungeimpften übergehen, dann haben wir bald auch kein Freuen mehr 🙁

Ja, Jutta, genau das stelle ich mir immer vor: Wie das mit Kindern und für Kinder sein muss.
Das ist die wirklich böse Schiene dann.
Über die Kinder versucht man dann, letztlich doch alle zum Einknicken zu bekommen.
Aber das kann man dem Kind dann mittelfristig auch nicht antun, dass es markiert und nachverfolgbar für alle zum Versuchskaninchen der Pharma wird mit wer weiß welchen Langzeitfolgen.
Schade, dass man in Deutschland die Kinder nicht (wenigstens vorübergehend) aus der Schule nehmen kann!!!! Wenn man es versucht, kommt ganz schnell das Jugendamt…

Und selbst auf den Waldorfschulen sind ja anscheinend fast alle durchgeimpft, wie ich gehört habe.

Es gibt in Deutschland mehr als 1000 Familien, die schulfrei leben. Mit dem Jugendamt kann man sich arrangieren. Vereine wie bvnl.de und freilerner-solidargemeinschaft.de helfen.

Haben SIE ES GUT! Einen Bauernhof!!
Ich glaube, Sie werden die geringsten Sorgen von allen haben in Zukunft.
Lehnen Sie sich zurück.

Hallo, liebe Jutta, das ist eine sehr schöne Idee mit den Schildern. Es bringt mich zum Lächeln, es ist ein Lichtschein.
Die Mitmenschen müssen zum Aufwachen animiert werden, denn sie sind manipuliert.
Ich war es bis zum Januar auch, bis ich gemerkt habe, dass mich die Propaganda krank macht und ich eine kritische Bekannte traf, die mir Mut machte.

Stell Dich doch nicht auf die gleiche Stufe, Jutta.
Es gibt auch schon irgendwo 2 Ärzte die nur noch ungeimpfte behandeln. Ich finde das genauso falsch als wenn man nur noch geimpfte behandelt. Es geht doch darum auch wieder aufeinander zuzugehen.

Danke im Namen aller Ungeimpften. Meine letzte Hoffnung ist, sollten sie auch hier 2G machen, auch der Bauer um die Ecke.

Übrigens ist das nicht nur für Kinder schlimm, auch als Erwachsener schwebt doch ständig dieses Damoklesschwert von 2 G überall über einem. Ich empfinde diese Schikane inzwischen als Psychoterror. Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass man die Verantwortlichen eigentlich anzeigen müsste. Wegen Psychoterror, denn was Anderes ist das nicht, verbunden mit verbotener Arzneimittelwerbung, Erpressung und Nötigung.

Sage Deiner Tochter folgendes : Du kannst machen was Du willst.
Aber heul nicht rum, wenn Du stirbst.

Das funktioniert.

Hallo Jutta,
ich möchte mich „MA“ anschließen. Falls Sie daran denken auf Ihrem Hof ein paar Mitarbeiter (mehr) gebrauchen zu können, dann würde auch ich (nicht geimpft) nicht abgeneigt sein mit zu helfen u. A. eine Arbeitsgemeinschaft zu bilden, die sich gegenseitig Halt, Hoffnung, Hilfe, Mut und Zuversicht schenken können wird.
Befinde mich in der Nähe von Heidelberg. Jedoch sollte mittlerweile wohl kein Weg mehr zu weit sein, um sich endlich aktiv wirksam gegen diesen volksverhetzenden „Trend“ zu stellen.
Gerne PN unter: xyz-woman@gmx.de

@Boris
Solche Aussagen wie mit dem „Schild“ sind doch völlig verständlich als Reaktion auf diesen Applaus der 2-G Zuschauer. Das ist für uns Nichtgeimpfte mehr als nur verletzend. Sehr viel mehr. Damit meine ich, dass derart Befeuerung unser Leben gefährdet, also eigentlich auch strafbar ist. So eine Reaktion wie von Jutta ist demnach verständlich.
In der Praxis allerdings wird dieses Handeln immer schwerer werden, denn ich schätze spätestens ab dem nächsten Frühjahr werden sich viele Geimpfte als Nichtgeimpfte ausgeben, und keiner von uns wird das nachprüfen können. Während es sich umgekehrt für alle Spalter und Mitwirkende leicht prüfen lassen wird, ob sein Gegenüber auch wirklich geimpft ist.

Die Geschaeftsleiter von Einzelhandel und Supermaerkte machen einfach, nicht mit. 3G und 2G sind seit langem in Hessen. In Oberursel und Bad Homburg hat sich nichts geaendert.
Beim Einkaufen von Supermarkt odere anderen Laeden, wird nur das Tragen der Maske verlangt.
Von, einem Beitrag von http://www.politikstube.com: die Behoerden aus Hessen wurden schon geklagt fuer 2G ueberall, bei einem Gerichtshof in Frankfurt und sie haben keine Chance zu gewinnen, wie ein Rechtsanwalt, in dem Video, erklaert.
Man muss so was, von Anfang stoppen, denn schon nehmen die Behoerden aus Niedersachsen, die selbe Masnahme, wie in Hessen.

Ich kann mir halt vorstellen, dass man die Leute (erneut) so manipulieren wird, dass sie anfangen, das von ihren Supermärkten zu „verlangen“.
Das könnte man zum Beispiel so machen, dass man immer stärker betont, wie angeblich viel normaler und freier es doch jetzt in diesem und jenem Supermarkt sei, ohne Masken und Abstände.
Und dann lässt man ein paar bekannte Persönlichkeiten damit anfangen und später werden viele fragen „Ach, gehst Du etwa noch in diese alten Läden, wo man noch diesen Lappen vorm Mund tragen muss? Nein, also ICH gehe ja dort und dort hin, das ist ganz schick jetzt,…“ Blabla.
Es wird funktionieren. Wir sind eine blöde blökende Schafherde, mehr nicht.

Sag ich doch.
Dieses deutsche Dummvolk ist vom Obrigkeitswahn beseelt.
Diese Penner sind nur nicht weg vom Fenster, Nein, diese Vollpfosten bestellen sich Ihre eigenen Schlächter per Wahl.
Leichte Entschuldigung für diese Vollpfosten….
Wenn Wahlen etwas ändern würden, währen Sie schon lägst verboten.

hmgrisi,
aber Sie sind natürlich ein ehrbarer Bürger der das ganze Chaos auf dieser Welt voll im Griff hat, und der sich deshalb im Recht sieht mit seiner beleidigenden Volkshetze?
Es sei Ihnen zu wünschen, dass Sie aus dem Ausland diese Zeilen schrieben. Sicher leben Sie nicht in diesem Deutschland mit seinem „Dummvolk“! Falls doch, dann fangen Sie doch bitte erst einmal bei sich selbst an.

— Für vier von fünf Handelsbetrieben in Hessen ist das sogenannte 2G-Modell einer Umfrage zufolge keine Option. (…) Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hatte bereits zum Start der neuen Verordnung gesagt, er gehe davon aus, dass Geschäfte des alltäglichen Bedarfs eher keinen Gebrauch von dem Optionsmodell machen.

Hier wird wieder mit Angst und Druck hantiert, um kurze Zeit später wieder zu relativieren. Denn nicht grundlos heißt es Optionsmodell. Kommen Menschen nicht mehr ohne Gängelung an Lebensmittel, gibt es ganz sicher unschöne Bilder aus Deutschland für die ganze Welt.

— Die Ärztekammer als zuständige Aufsichtsbehörde prüft die beiden Fälle nach eigenen Angaben bereits. Bislang habe es in Niedersachsen nur Fälle gegeben, in denen ungeimpfte Patientinnen und Patienten in Arztpraxen abgelehnt wurden, so die Kammer. Man habe dagegen „erhebliche berufsrechtliche Bedenken“ – egal, ob geimpfte oder ungeimpfte Patienten abgelehnt würden.

Ebenfalls interessant. Hier werden erhebliche berufsrechtliche Bedenken geäußert. Menschen rein theoretisch nur noch mit 3G in Supermärkte zu lassen, scheint in keine Bedenken zu resultieren. Unlogische Äußerungen, wohin man schaut.

— Dann mitteilen, dass Produkte ab sofort bei Amazon gekauft werden.

Welcher Zweck wird mit 3 Gängelung verfolgt? Nein, keine Bevölkerungsreduktion. Dafür gibt es bis jetzt keine ausreichenden Indizien.
Es geht weiterhin um die alte Agenda, den Kapitalismus vollständig umzubauen. Denn die Läden, die das freiwillig befolgen, sägen an dem Ast, auf dem sie sitzen. Ihr Verhalten führt in den unweigerlichen Bankrott ihrer Geschäfte. Ganz im Sinne von Klaus Schwab.

— Die Welt muss gemeinsam und schnell handeln, um alle Aspekte unserer Gesellschaften und Volkswirtschaften zu erneuern, von der Bildung bis hin zu Sozialverträgen und Arbeitsbedingungen… Jedes Land, von den Vereinigten Staaten bis China, muss sich beteiligen, und jede Branche, von Öl und Gas bis zur Technologie, muss umgestaltet werden. Kurz gesagt, wir brauchen einen „Great Reset“ des Kapitalismus.

-Klaus Schwab, co-founder, chairman of Word Economic Forum

Fazit, außer Spesen nicht viel gewesen. Denn eins ist doch sicher, bei den vielen schweren Impfnebenwirkungen, die momentan in allen Gesellschaftsschichten auftreten, schrumpf der impfwillige Bevölkerungsteil auf ein sehr kleines Minimum. Gewolltes Chaos wird die Folge sein, siehe Zitat von Klaus Schwab.

Folgende Hypothese resultiert daraus. Umso mehr Menschen sich gegen die sogenannte Impfung entscheiden, desto schneller wird der gesellschaftliche Umbau vollzogen sein. Jeder, der sich für ein bißchen Freiheit dieses Gift spritzen läßt, trägt zur Aufrechterhaltung der Situation massiv bei. Israel mit einer impffreudigen Bevölkerung bekommt die Normalität ja auch nicht zurück. Erst kam die dritte, jetzt die vierte sogenannte Impfung, bis die meisten daran erkranken oder sterben.
Noch mal gewollt ist der gesellschaftliche Umbau. Solange Menschen an der alten Normalität festhalten, werden sie 2-3 Gängelung ertragen müssen oder sie sind endlich bereit, die alten Strukturen hinter sich zu lassen.
Für einen großen Volksaufstand, um die alten Strukturen zu retten, scheinen die meisten bis jetzt nicht bereit zu sein.

Hallo Hans. Beachte, es handelt sich um eine psychologische Methode, ich glaube „preframing“, ein Psychologe erklärt es auf AUF1 bei Wochenblick.at.
Es ist nur VORERST vom Tisch.
Ziel aber ist, dass sich die Menschen schon einmal an das BILD GEWÖHNT haben.
Sehr perfide. Wenn man es einmal erklärt bekommen hat, sieht man es wirklich überall!! Sehr empfehlenswert das Video von „Aufrecht“.

Glaubst Du wirklich, die Ungeimpften produzieren dann vor den Läden „unschöne Bilder“?
Ich glaube, auch dann werden sie es im Stillen mit sich ausmachen. So wie jetzt.
Wer will schon dastehen wie eine Virenschleuder, ein Querdenker, ein Nazi usw.
Auffallen wollen viele Menschen einfach nicht.

Ganz sicher, bevor die Menschen verhungern. Nur Menschen ohne Argumente haben Angst, so bezeichnet zu werden.
Zu gerne teile ich überzeugten Impflingen die Wahrheit über die Impfstoffe mit. Die meisten brechen die Diskussion entweder ab oder werden sehr nachdenklich.

Gerade auf Multipolar gefunden. So viel Kritik in den Staatsmedien kann man fast schon als Paradigmenwechsel sehen.

— ZDF Maybrit Illner: Geimpft, getestet, genervt (Sendung vom 14.10.) Auszug: Jan Josef Liefers: „Man kann ja jetzt nicht so tun, als hätten wir keine Nachbarn. (…) Wir können ja nicht einfach zugucken, wie um uns herum immer mehr Freiheiten geöffnet werden und wir die einzigen sind, die sagen, das können wir auf gar keinen Fall an einer Zahl festmachen. Also irgendeine Art von Aussicht und Exit-Strategie brauchen wir jetzt.“ (…) Klaus Stöhr: „Was ich nicht sehe, ist der nächste Schritt: Wie kommen wir jetzt in die wirkliche Normalität zurück? Was ist denn der Grenzpunkt?“ (…) Jan Josef Liefers: „Es gibt immer mehr Fragestellungen, wo eine rein medizinische Antwort nicht mehr reicht. Man muss sich die Frage stellen, wie wollen wir eigentlich generell leben?“

https://youtu.be/yHpgKr1c5VY?t=734

— Ich kann nicht mehr schweigen. Ich kann nicht mehr wortlos hinnehmen, was seit nunmehr anderthalb Jahren bei meinem Arbeitgeber, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk passiert. In den Statuten und Medienstaatsverträgen sind Dinge wie „Ausgewogenheit“, „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ und „Diversität“ in der Berichterstattung verankert. Praktiziert wird das genaue Gegenteil. Einen wahrhaftigen Diskurs und Austausch, in dem sich alle Teile der Gesellschaft wiederfinden, gibt es nicht.

https://multipolar-magazin.de/artikel/ich-kann-nicht-mehr

— VDK: Jörg Schönenborn: „Kritik an Öffentlich-Rechtlichen teilweise berechtigt“ – Auszug: „WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn hält die Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern, nicht genug die Breite der Gesellschaft abzubilden, teilweise für berechtigt.

https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/83288/podcast_schoenenborn?dscc=essenc

Opportunitätskosten hoch treiben, geile Idee, das mach ich! Gleich weiterverbreitet. Besonders in Niedersachsen sinnvoll, wo sie die Leute nicht mehr in Thermen etc. lassen.

Diesen Fiesling mochte ich schon länger nicht mehr. Der ist sowas von gekauft. Das merkte man schon vor Corona seit einiger Zeit.
Arme Socke, kann man da nur sagen. Ich verachte diesen Mann so dermaßen. Dass er das nötig hat und mitmacht.

Wollen wir mal für Städte/Bundesländer entsprechende Einrichtungen hier sammeln? Oder ist das vielleicht weniger praktikabel, hmm…

Ich kenne nämlich hier (noch) keine Einrichtung mit 2G, wo ich mal „reservieren“ könnte 😉
(Vermutlich werden die dann bald eine Möglichkeit finden, das auszuschließen, etwa indem man vorher per Handy oder so ein Zertifikat vorab hinschicken muss, um reservieren zu können? Geht sowas…?)

Was ich aber PROPHYLAKTISCH schon mal tun wollte: Alnatura anschrieben und nachfragen, was sie planen.

Wie ich die Klientel dort nämlich kenne, sind das die ganzen Durch“geimpften“, die Angst vor Gen-Mais und Nanopartikeln in der Antifalten-Creme oder Aluminiumsalz im Deo haben (weil das halt durch die Medien ging), die aber ganz heiß auf diese Hetzjagd auf Ungeimpfte sind.

…und diese Klientel ist ja gar nicht „durchgeimpft“. Es wartet die 3. 4. 5….Spritze. Die sind erst „durchgeimpft“, wenn sie kurz vorm Lebensende sind.

Ich will keinen Gen-Mais, keine Nanopartikel und kein Aluminiumsalz – und würde lieber in den Untergrund gehen, als mich zwangsimpfen zu lassen. Und in meinem Freundeskreis (viele alte Ökofreaks) sieht’s ähnlich aus. Also keine Sorge: Auch in der Ökoszene gibt’s Widerstand (bestes Beispiel: Clemens Arvay).

Eine Verordnung (hier: die Erlaubnis der Anwendung der 2-G Regel in Supermärkten und Einzelhandel) setzt das Strafgesetzbuch und das Grundgesetz außer Kraft?

In einem politisch geordneten Land sind solche Repressionen nicht statthaft.

da nun mittlerweile Fakt ist, dass auch geimpfte sich anstecken können und sogar weiter geben können, ist die 2 oder 3 Regel völliger Blödsinn. Reine Schikane um die ungeimpften zum abspritzen zu nötigen. Felt nur noch, dass man nur noch geimpft arbeiten darf. Kommt vielleicht auch noch? Zumindest ist ja im Gespräch eine Impflicht einzuführen für Gesundheitspersonal. Wie war das noch mal, eine Impflicht wird es nie geben. Nun kommt sie doch wenn auch nur (vorerst) durch die Hintertür. Man kann ihnen nicht mehr glauben, denn sie machen genau das Gegenteil von dem was sie sagen.

In Frankfurt, Ginnheimer Lauftreff: 3G.
Wohlgemerkt: Nur an der frischen Luft stattfindend, nicht mal Umkleidekabinen werden dort normalerweise genutzt. Im ganzen Jahr 2020 gab es keine Infektionen. Aber jetzt? So affig. Reine Schikane und Demonstration von Macht. Der pure Hass, der da spricht.

— Astrazeneca-Geimpfte dürfen nicht zum Konzert von Bruce Springsteen

Europäische Fans von Bruce Springsteen, die mit Astrazeneca geimpft sind, dürfen nicht zur Eröffnungsshow vom „Boss“ am Broadway. Die Gesundheitsbehörden in New York erlauben nur geimpfte Zuschauer, die ihre volle Immunisierung durch die in den USA zugelassenen Covid-19-Vakzine von Biontech, Moderna oder Johnson & Johnson erreicht haben.

https://www.berliner-zeitung.de/news/astrazeneca-geimpfte-duerfen-nicht-zum-konzert-von-bruce-springsteen-li.166220

Die Absurdität geht weiter!

Dachte die Johnson & Johnson Geimpfte seien in der EU keine echten Geimpften mehr, auch wenn das Nachspritzen mit mRNA bisher nur eine Empfehlung hier ist.
Die können sich noch nicht einmal sauber absprechen. Damit meine ich die Chefredaktionen der deutschen MSM. Und dann wundern sie sich, weshalb das Misstrauen gegen das Spritzen weiter wächst. Von 10 Johnson & Johnson Empfänger die ich kenne, lassen sich 7 angeblich ganz sicher nicht noch einmal impfen. 5 davon argumentieren, dass diese Kreuz-Impfungen doch gar nicht erforscht wurden 🙂 Naja, wenigsten etwas Logik tritt hier auf den Plan. Besser spät als nie 😉

Was wir jetzt beobachten können, zeigt uns auf, weshalb der Nationalsozialismus so erfolgreich war. Übelste Propaganda haben die Menschen schon immer wie Nebelkerzen wandern sehen. Und als sich der Nebel gelegt hatte, erkannten sie das ganze Ausmaß ihres Tuns. Jedoch von Reue und Entschuldigung keine Spur. Es wurde behauptet, ,,Ich habe nichts gewusst von alldem.“ Und das ist so perfide, dass es auch heute wieder funktioniert. Kritische Stimmen werden mundtot gemacht, als ,,geisteskrank “ betitelt. Können nicht wieder Fuß fassen in der Gesellschaft. Genauso funktioniert es heute auch. Der einzige Unterschied, der noch besteht, ist, dass damals in der NS Zeit Kritische Stimmen beseitigt wurden. Heutzutage werden diese bis jetzt ,,nur“ diffamiert und ausgegrenzt. Doch ob unsere Vorfahren sich so eine Demokratie vorgestellt haben? Ich bezweifle es doch sehr. Wir sind in der Eskalationsspirale bereits drin. Kritiker werden diffamiert, wann werden diese für vogelfrei erklärt und dürfen gejagt werden? Es hört sich wie eine Dystopie an. Doch was Realität wird und was nicht, weiß heutzutage niemand. Ich hoffe noch auf eine Wendung, sodass die dunklen Zeiten unserer Geschichte uns nicht eines Tages doch wieder einholen.

Vielen Dank
S.A

Noch ergänzend zu meinem obigen Post.

Ich schließe mich selbst nicht aus, dass ich von Propaganda nicht auch selbst betroffen sein kann.

Jedoch bei diesen Impfstoffen war ich immer skeptisch. Und ehrlich gesagt, ich habe mir immer gewünscht, nach gut einem Jahr Impfkampagne würden Leute zu mir sagen.,,Siehst du, deine Bedenken waren umsonst. Es ist alles gut.“ Doch leider sprengen die Erkenntnisse, die bereits jetzt schon gewonnen sind, meine schlimmsten Befürchtungen. Und Freundschaften sind bereits deswegen kaputt gegangen. Weshalb ich mich frage, wieso konnte es nur soweit kommen? Wir benötigen dringend Regulierungen in den staatlichen Einrichtungen, um Machtmissbrauch und dergleichen entgegen zu wirken mit mehreren Personen, die unabhängig von Big Pharma agieren. Auch unabhängige Forschung. Und ich fordere auf, dass die Impfstoffentwicklung nicht in 8 Monaten beendet wird mit parallel laufenden Studien. Sondern das die Impfstoffe wieder ihre unabhängigen Studien durchlaufen. Vielleicht nicht durch die Hersteller selbst, sondern unabhängige Forschung.

Vielen Dank.
S.A

Fast 75 Jahre politische Bildung hatten zum Ziel, dass nie wieder Andersdenkende ausgegrenzt, entrechtet und verfolgt werden. War nun die kontinuierliche historische Aufklärung und die immerwährende Erinnerung an die Hitlertyrannei umsonst?

wahrscheinlich haben die Tyrannen daraus gelernt wie man es noch besser machen kann ohne das es der Masse sofort auffällt. Schritt für Schritt , bis es kein zurück mehr gibt, denn die meisten wissen gar nicht um was es geht. Sinngemäß ein Zitat von J.C.J.

Sebastian,
da wäre ich mir aber nicht so sicher, dass Ihr besagter „Unterschied“ zu früher, heute tatsächlich zutrifft. Das sind nur zwei, von mittlerweile zwei Dutzend:
https://www.fr.de/hessen/hessen-thomas-schaefer-zweiter-suizid-finanzministerium-zr-13655044.html
Wenn es den Hochrangigen schon so an den Kragen geht, dann werden wir das Ableben der „Kleineren“ nicht mitbekommen, die erregen noch weniger Aufsehen. Es haben alle Ermittlungsstellen geschluckt, dass diese beiden sich selbst… was ich nicht glaube!

Hi,
bin Musikerin, und werde für die nächsten Konzerte die 1G Regel durchsetzen, nämlich: dass Geimpfte einen Test machen und belegen, dass sie negativ sind und von ihnen keine Gefahr für mich und die anderen Ungeimpften ausgeht! YES!!

Hallo Ma,
das ist eine tolle Idee.
Es wäre interessant, wie viele Personen nach der Testung anstatt zu einem tollen Konzert gleich nach Hause umkehren müssen und dort ihre Quarantäne absitzen müssen.
P.S. Ich bin eigentlich nicht schadenfroh und mir tut jedes Opfer leid, aber hierbei ist es Selbstwehr, denn als hinterfragender Ungeimpfte/r wird man nur noch gequält.

Daumen hoch, ist nur gerecht, denn auch geimpfte können sich anstecken oder andere anstecken. Wäre mal interessant wie ein Gericht das auslegen würde 🙂

Tja, wie war das immer mit „Hausrecht“? Wenn er auf ein Schild an der Ladentür schreibt: Nur Geimpfte und Genesene ist das voll ok. Das gilt aber komischerweise nicht, wenn ein Ladenbesitzer auf das gleiche Schild schreiben würde: Nur für Deutsche. Dann wäre aber der Shitstorm so groß, dass nicht nur das Schild weg fliegen würde.

Komisch, bei Hausrecht könnte doch der Inhaber auch z.B. nur Weiße oder nur Schwarze in sein Geschäft lassen. Ist doch auch nichts Anderes.

@ ULK: Sorry, bin ja im Prinzip auf eurer Seite, und auch nicht geimpft, aber geimpft oder nicht geimpft ist eine persönliche Entscheidung die man sich aussuchen kann. Aber ob man weiß oder schwarz ist kann man sich nicht aussuchen, daher passt der Vergleich nicht.
Kann Deine Position aber trotzdem verstehen 🙂

Lieber Kito,
verstehe Ihren Einspruch. Würde mir eigentlich auch einfallen und schwer zu bedenken geben! Jedoch empfinden die meisten, auch die Geimpften, es so gar nicht mehr, dass diese „Impfung“ frei wählbar gewesen ist für sie. Und mittlerweile sollte es doch bei jedem angekommen sein, dass die letzten Ungeimpften genötigt und beraubt werden, damit sie sich endlich der Spritze beugen. Und schaut man sich dann auch noch dieses applaudiernde 2-G Publikum an, dann sollte eigentlich Ihre Kritik, die ich normal unterstützen und voll umfänglich zustimmen würde, irgendwo in der Ferne verhallen, weil die tatsächlichen Unterschiede hierbei nicht mehr wirklich gegeben sind.
Ich denke 1930 hat man vielen auch erklärt, dass die Verfolgung der Schwarzen etwas ganz anderes ist als die Abtrennung von den Juden (die sind ja NICHT Schwarz).
Aber seien Sie sich gewiss, dass ich nur zu gerne Ihnen zustimmen können wollen würde!

Lieber HD,
ich danke Ihnen sehr für diesen Kommentar!
Tatsächlich habe ich selber Angst dass es zum Zwang für mich kommt. Auf schöne Erlebnisse wie Kino oder Restaurant verzichte ich ja schon lange. Mein Arbeitgeber verlangt zum Glück noch keine Impfung, wenn doch, müsste ich mich tatsächlich gezwungenermaßen impfen lassen um überleben zu können, daher gebe ich Ihrer Argumentation recht!
liebe Grüße aus dem Norden von Hamburg
Kito

Ma,
das ist eine wunderbare Idee und würde auch einschlagen wie… Sie wissen schon!
Aber diese Forderung werden Ihnen die zuständigen Stellen auf keinen Fall genehmigen. Leider sind die nicht blöde genug dafür. Zumindest nicht deren höheren Stellen, die eine solche Genehmigung natürlich unterbinden werden.
Niemand wird eine 1-G Genehmigung erhalten, die Ungenesenen müssen den Kof hinhalten, falls eine hohe Ansteckungswelle zu vernehmen ist! Und erstrecht werden sie keine Genehmigung erhalten, dass Geimpfte zum Test verpflichtet werden. Allerdings las ich letztens von einer Airline die das verlangt, Tests auch für Geimpfte, und deshalb angeblich juristisch belangt wird.

@HD Ich habe nicht vor 5000 Gäste im Rahmen von Eventim/Sony/Universal etc zu besingen 😊
ansonsten mache ich wie die 2G Diskriminierer nur Gebrauch von Hausrecht. Außerdem muss ich gewährleisten können, dass niemand erkrankt und jeder körperlich unversehrt bleibt…. und da die geimpften nachweislich (siehe Hersteller BioNtech modeRNA Janssen AstraZeneca) das Virus produzieren, bekommen können und auch weitergeben können, steht dem Nichts im Wege.

Böhmermann und Welke. Wenn einer dieser Clowns an der Impfung verstirbt, dann mache hole ich mir Flasche Schaumwein.

Ich finde es großartig, dass unsere demokratischen Medien sich aktiv an der Ausgrenzung dieser Ungeimpften beteiligen. Diese wirrköpfigen Schwurbler, die spalten doch nur. Und immer nur reden? Irgendwann ist die Geduld ja auch mal aufgebraucht.

Die Heute Show geht mit leuchtendem Beispiel voran. Ihr konsequentes Eintreten für die freiheitlich demokratische Gesellschaft G-anz neuen Typs wird sicher nicht unerhöht bleiben.

Mit vor Stolz auf unsere demokratischen Medien feucht werdenden Augen sehe ich Herrn Welke schon mit dem Bundesverdienstkreuz an der Brust. Die Übersättigung mit Freude schlägt in ein massives Völlegefühl um und ich spüre ein Bedürfnis, mich zu übergeben.

SW,
was sind Sie nur für ein großzügiger, toleranter und genügsamer Mensch, denn mir geht diese Demokratie noch nicht weit genug, immerhin möchte man als Geimpfter doch keinen Ungeimpften (Genesenen) neben sich sitzen haben! Schon gar keine hunderte Ungeimpfte, ähm Genesene mit im Raum. 2-G ist doch Augenwischerei, da fühlt sich doch jeder Geimpfte betrogen und gefährdet. Erst mit 1-G (nur Geimpfte) werden wir wieder von einer funtionierenden Demokratie reden können.
Bis dahin gibt’s noch allerhand zu tun – packen wir es an 😉

Hallo HD,
im Prinzip ja, aber erst nach Ablauf der 6 Monate. Das sind die Regeln, und die dürfen ja bekanntlich niemals hinterfragt werden. Sonst sind die (Noch-)Kanzlerin, Herr Spahn und all die anderen Verantwortlichen, die, immer nur beseelt von dem Gedanken, uns alle vor dem sicheren Tod durch das gefährlichste Virus aller Zeiten zu bewahren, in den letzten 18 Monaten so großes für unsere Gesundheit geleistet haben, nicht zufrieden mit uns. Aber ich will ehrlich sein, ein bisschen unheimlich ist es mir schon, wenn neben mir jemand sitzt, der nur die Krankheit hatte, das heilige Sakrament aber noch gar nicht empfangen hat.

Derweil harre ich in freudiger Erwartung der neuen, wie immer auf eisenharten Fakten basierenden, wissenschaftlichen Erkenntnisse, die uns kund tun, wie gut diese Impfungen doch in Wirklichkeit sind.

Das wird mir dann (bei der dritten, der vierten und allen weiteren Impfungen, die selbstverständlich alternativlos sein werden, eben weil diese Impfungen so verdammt gut sind) dieses heimelige Gefühl der Sicherheit geben, das ich (zumindest manchmal noch) benötige, um mich von Logik und Rationalität verabschieden zu können. Ich bin dann ganz entspannt und kremple einfach nur den Ärmel hoch…

Das heute-show-Publikum darf sicher nur mit 2G eintreten und wird daher 2G vollumfänglich zustimmen.
Wir haben letztens Konzertkarten für ein mehrmals aufgeschobenes Konzert wegen 2G zurückgegeben.

Manchmal möchte man nur noch glauben, das alles ist nur Satire und irgendwann kommt der Hinweis auf die versteckte Kamera… und dieses applaudierende Publikum war eingeweiht als Köder…
Denn die tun so als hätte es in den letzten 1,5 Jahren niemals einen falsch-positiven PCR-Test gegeben, und deshalb kann man sich auch sicher sein, dass alle mit „genesen“ Status auch wirklich immunisiert sind 😀
Man kann sich doch nur noch an den Kopf langen, wenn Geimpfte zusammen mit Genesenen jubeln, applaudieren und feiern, dass sie sich endlich gefahrlos ins Vergnügen stürzen dürfen, weil kein Ungeimpfter in ihrer Nähe ist 😀

Und im Zuge dieser politischen Logik, 2-G salonfähig werden lassen zu wollen, erhärtet sich der Verdacht, dass die Geimpften bei Leibe die Ungeimpften mit was auch immer anstecken können. Würde ich fast schon als zweifelfreies Indiz bewerten.
Mal sehen wie lange dieses „Genesene“ Publikum noch applaudieren kann, weil es zu den 2-G Privelegierten dazu gehört.

@HD Ich habe nicht vor 5000 Gäste im Rahmen von Eventim/Sony/Universal etc zu besingen 😊
ansonsten mache ich wie die 2G Diskriminierer nur Gebrauch von Hausrecht. Außerdem muss ich gewährleisten können, dass niemand erkrankt und jeder körperlich unversehrt bleibt…. und da die geimpften nachweislich (siehe Hersteller BioNtech modeRNA Janssen AstraZeneca) das Virus produzieren, bekommen können und auch weitergeben können, steht dem Nichts im Wege.

@Ma 🙂
jetzt sah ich DIE GELEGENHEIT mir als Zuhörer den Status „Genesen“ einfangen zu können, und nun lassen Sie 😉 die Geimpften testen und riskieren dabei dann auch noch, dass sich die Zuhörerzahl auf die Anzahl aller Geimpften reduziert 😀
Ich höre auch gerne ganz alleine zu 😉 auch wenn die Chancen dabei theoretisch gleich 0 sind, dass ich ca. 3 Wochen später als Genesene ins Spiel zurück kehre.
Müssen Sie wissen, ob Sie die Gefahr eingehen wollen 🙂 dass die meisten Geimpften nach dem Test unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen müssen, bzw. dann erst mal einen PCR-Test machen lassen sollten.

Ach, im hiesigen Bericht habe ich etwas gelernt:
Ich wäre für 1G+ ( = Gesund + )
Das „+“ steht dafür, dass als Test nur ein PCR-Test gilt, kein Schnelltest 😀
Aber bitte nur für die Geimpften diese „+“ Zugabe 😀 😉

@HD Hallo schreib doch an die Mailaddy, die ich angegeben habe…
PCR Test verlange ich von niemandem… So nen schnelltest…und ist doch noch gar nicht aktuell… Bin doch nicht der Staat oder so n Schwurbler Verein. …😂😂
Weiß nicht ob dich da einer ansteckt… Bei mir hat es noch nicht geklappt… Die meisten von uns hatten eh schon 2019 ne Corona…Da hat es nur keine Sau interessiert…. geh doch mal zum HausQuacksalber, der kann so nen Test auf Antikörper machen..
Gesund glücklich geliebt gutgelaunt gläubig gechillt ganzlieb …..werden immer mehr g….gebeutelt? nein, nicht gehässig…gegröhlt gelacht , in die Hose gemacht…. Ich G jetzt… bitte Mail…

Eine Beobachtung:

ich gehe schon seit Monaten mit Maske unter der Nase einkaufen. (Die Maske setze ich auf, um zu signalisieren: ich nehme Eure Ängste ernst, aber ich habe keine Angst). Das juckte bisher kaum einen. Letztes Jahr war es schwieriger. Da war die Stimmung im Einzelhandel noch anders. Verschiedentlich wurde ich aus Läden verwiesen weil ich deren Regeln nicht eingehalten hätte. Diese Jahr bisher noch nichts.

Nun, ausgerechnet in einem „Sozialkaufhaus“ kam ich jetzt, wo der Corowahn schon überall bröckelt, an eine Beschäftigte, die nicht locker lassen wollte. Meiner Meinung nach hätte sie ja mit ihrem Hinweis ihre Schuldigkeit getan gehabt – aber sie wollte das auch noch penetrant durchsetzen – also Maske bis über die Nase zur Atembehinderung.

Warum wird wohl ausgerechnet in einem kirchlich betriebenen Sozialkaufhaus so ein Bedrängungs-Regime gefahren? (Ich gehe davon aus, dass die Mitarbeiterin nicht aus eigenem Antrieb gehandelt hat, sondern weil sich sich selbst unter Druck gesetzt empfand, und wohl sonst persönliche Konsequenzen befürchtete (Abmahnung?)).

Warum sind gerade die, die Gottvertrauen predigen, besonders penetrant? Warum ist gerade in kirchlichen Kreisen Virrologen-Vertrauen stärker als das Gottvertrauen?

Der ganze Irrsinn wäre so nicht möglich geworden, wenn nicht gerade auch die großen Kirchen willige Helfershelfer gespielt hätten …

Für mich ist „Corona“ unter anderem auch ein Zeichen für die völlige Gottlosigkeit der Kirchen. Vom kleinen Pfarrer bis hoch zum Papst: Gottlos. Verdorben. Ungläubig. Verängstigt. Heillos. Seelenlos. Verdammt.

Info RKI: die brauchen nur eine neue Variante zu definieren und dann gehen auch die geimpften in Quarantäne etc… In Taiwan ist das zum Beispiel eh schon so. Kollege doppelt geimpft Geschäftsreise nach Deutschland, bei Rückreise nach Taiwan 2 Wochen Quarantäne im Hotel (nicht bei der Familie) VG M.

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI
Stand: 15.10.2021, 10:30 Uhr
English: Information on the designation of international risk areas (PDF, 339 KB, Datei ist nicht barrierefrei)
For previous versions in English please see „English archive“ below

Die unten stehende Liste zur Einstufung von Risikogebieten ist wirksam ab Sonntag, 17. Oktober 2021 um 0:00 Uhr. Die Einstufung von Risikogebieten kann sich kurzfristig ändern. Bitte überprüfen Sie unmittelbar vor Abreise, ob die Länder, in denen Sie sich in den letzten 10 Tage vor der Einreise nach Deutschland aufgehalten haben, als Risikogebiete eingestuft sind.

Es besteht aktuell keine Feststellung gemäß § 4 Absatz 2 Satz 5 Corona-Einreiseverordnung durch das RKI, dass ein bestimmter Impfstoff gegen die Virusvariante hinreichend wirksam wäre, die zur Einstufung des Gebiets als Virusvariantengebiet geführt hat. Eine Ausnahme von der Quarantänepflicht für vollständig geimpfte Personen nach Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet besteht demnach nicht.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.