Kategorien
Impfung Impfversagen

Aiwanger in Selbstisolation wegen Impfversagen eines doppelt geimpften Abgeordenetenkollegen

Nicht nur die Zeit titelt „Positiver Corona-Test bei Freien Wählern: Aiwanger sagt ab“. Liest man jedoch den Beitrag weiter, erfährt man, dass sich Aiwanger wegen eines Impfversagens eines doppelt geimpften Abgeordnetenkollegen in Selbstisolation begeben hat.

Die Zeit berichtet von der Selbstisolation des Freien Wähler Chefs Hubert Aiwanger und titelt „Positiver Corona-Test bei Freien Wählern: Aiwanger sagt ab“. Was allerdings nur bekannt wird, wenn man den gesamten Text liest: es handelt sich um ein Impfversagen bei einem doppelt geimpften Abgeordnetenkollegen.

Nach einem positiven Corona-Schnelltest bei einem Freie-Wähler-Landtagsabgeordneten haben sich mehrere Parlamentarier und Fraktionsmitarbeiter in freiwillige Selbstisolation begeben. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) sagte, obgleich er in der fraglichen Fraktionssitzung am Dienstag keinen näheren Kontakt zu dem betroffenen Kollegen gehabt habe, wolle er «sicherheitshalber» alle öffentlichen Termine der kommenden Tage absagen. Er lasse sich weiterhin täglich testen, teilte sein Ministerium am Mittwoch mit. Aiwanger ist bislang nicht gegen Corona geimpft.

Der parlamentarische Geschäftsführer Fabian Mehring erklärte, man empfehle den Abgeordneten auch bei vollständiger Immunisierung regelmäßige Tests. So ein freiwilliger Schnelltest habe ein positives Ergebnis bei einem doppelt geimpften Kollegen ergeben.

Florian Streibl – Freie-Wähler-Fraktionschef – rief alle Nicht-Geimpften eindringlich auf, dies nachzuholen. „Nachdem die Corona-Neuinfektionen aktuell einen vorläufigen Höchststand erreichen, müssen wir verstärkt mit Impfdurchbrüchen rechnen – gerade Ungeimpfte sind nun hoch gefährdet“, sagte er. „Daher appelliere ich an alle Menschen, die sich noch nicht haben impfen lassen, dies möglichst rasch nachzuholen und sich dennoch weiterhin regelmäßig testen zu lassen. So verhindern wir, dass sich die laufende vierte Infektionswelle weiter aufbauen kann.“


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

43 Antworten auf „Aiwanger in Selbstisolation wegen Impfversagen eines doppelt geimpften Abgeordenetenkollegen“

„Wenn wir geimpfte Menschen genauso testen wie ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf.“ – Jens Spahn.

Guten Morgen, Freie Wähler! Hatte der Kollege mit dem positiven Schnelltest denn überhaupt Symptome? Sprich: gilt er überhaupt als Erkrankter im Sinne der WHO-Definition? Ist bei Ihrer Partei immer noch nicht angekommen, dass keiner der im Einsatz befindlichen Tests zur Festellung von Infektionen überhaupt geeignet wäre? Wissen Sie nicht, dass all diese Tests nie validiert wurden? Worauf schlagen diese Tests überhaupt an, wissen Sie das? Ohne Validierung weiß das niemand und ob sie auf das verspritzte Serum und dessen Auswirkungen im Körper „Geimpfter“ anschlagen können, weiß man auch nicht.

Wie wäre es, diese untauglichen Tests endlich einzustellen, die nachweislich keine aussagekräftigen Ergebnisse liefern?

Dann wäre die „Pandemie“ vorbei, das weiß sogar Jens Spahn.

Die Meldungen über „Impfdurchbrüche“ – eigentlich zum Impfversagen -häufen sich. (Siehe auch den „Fall“ Julian Nagelsmann, Trainer von Bayern München.)
Den Medien „gelingt“ es aber immer noch nicht, das logisch einzuordnen, nämlich als Zeichen dafür, dass die „Impfung“ nicht wirkt und man durch sie eben nicht – wie ständig weiter behauptet wird – vor irgendetwas geschütz ist. Schon gar nicht vor einem positiven PCR-Test, aber auch nicht vor leichter oder schwerer Krankheit – auch mit Todesfolge (siehe z.B. Collin Powel). Stattdessen wird immer wieder auf die Ungeimpften verwiesen, die an allem Schuld seien. Was für ein Blödsinn! Die Inzidenzen steigen gerade in Ländern mit nahezu 100%iger Durchimpfung!

„Die Medien“ handeln in purer Absicht.

Leseempfehlung: „Gekaufte Journalisten: Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken“ von Udo Ulfkotte.

Auch diese Studie ist sehr aufschlussreich (kann man auf der Seite herunterladen): https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

Sehen Sie sich auch diese Infografik an: https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland/

Auch diese Informationen hier sind sehr aufschlussreich: https://corona-blog.net/2021/09/24/dokument-legt-verknuepfungen-und-interessenskonflikte-offen-wer-sind-die-wirklichen-akteure-im-hintergrund/

Und dieser Artikel ist im Gesamten sehr lesenswert: https://multipolar-magazin.de/artikel/der-impfaktivismus-der-gates-stiftung

Die Bill & Melinda Gates Foundation „fördert“ auch bestimmte Medien, wie zB den Spiegel, der bis Mai 2020 insgesamt 2.537.294 US-Dollar von dieser Foundation empfangen hatte.

Vor einem Jahr sah die Homepage der Bill & Melinda Gates Foundation noch anders aus und die Spenden wurden in konkreter Höhe inklusive der jeweiligen Empfänger ausgewiesen. Das wurde zwischenzeitlich überarbeitet und ich hatte die originalen Links leider nicht abgespeichert – vielleicht kann hier jemand aushelfen.

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist nicht der einzige Treiber hinter der medialen Propaganda betreffend „Pandemie“, aber einer der wesentlichen.

Ich glaub auch, dass jeweils eine bestimmte Anzahl an Tests bereits „positiv“ eingestellt sind. Damit man all diese Gängeleinen Aufrechterhalten kann.

Also ich bin der Meinung, dass sich sämtliche Politiker der Freien Wähler „impfen“ lassen sollten. Schließlich hat diese Partei auch alle anderen sogenannten Corona-Maßnahmen in Bayern mitgetragen.
Hinzu kommt, dass das Volksbegehren „Landtag abberufen“ gar nicht nötig wäre, wenn die Freien Wähler aus Protest gegen den Corona-Terror des Ministerpräsidenten die Landesregierung verlassen und auf diese Weise den Weg zu Neuwahlen geebnet hätten.

Und weiter geht’s:

https://tkp.at/2021/10/22/moegliche-wege-eines-spike-sheddings-nach-der-impfung/

Sofern das stimmt, werden umso mehr Spike Proteine in Umlauf sein, je mehr „geboostert“ wird, denn mit erhöhter Anreicherung im Körper „Geimpfter“ würde sich auch die Quantität der Übertragung an andere Menschen erhöhen.

Wenn man dann noch einen Test einsetzt, der auf diese Spike Proteine anschlägt (was bei den aktuellen Tests nicht der Fall sein kann, denn dann wären alle „Geimpften“ regelmäßig positiv, sofern alle Chargen der mRNA-Stoffe den angegebenen Inhalt auch tatsächlich enthalten), dann haben wir eine endlose „Pandemie“.

Die Aussage mehrerer hochranginger Politiker, dass sich „alle Ungeimpften früher oder später mit dem Virus infizieren“ werden, machte mich bereits hellhörig und hier könnte die Erklärung für diese voller Überzeugung geäußerte Behauptung begründet sein.

Nach wie vor gilt: würden Tests und „Impfungen“ gänzlich eingestellt, hätten wir nurmehr das Problem, wie „Geimpfte“ gegen die Folgeschäden der „Impfung“ behandelt werden können (und wie man deren Ausscheidungen aus der Umwelt wieder entfernt bekommt).

Gegen „Covid-19″/Influenza wirkt Ivermectin und das sehr gut.

Hab irgendwo gelesen in den USA werden geimpfte jetzt mit Ivermectin behandelt, ….aber nur geimpfte. Ob es stimmt weiß ich nicht, aber schon seltsam. Bekommt man in D überhaupt Ivermectin? In USa hat jetzt ein Richter entschieden, dass Ärzte Ivermectin anwenden dürfen bei Covid ,sie müssen aber die Einverständnis der Patienten einholen und dürfen nicht überdosieren oder ein anderes schädliches Verhalten durchführen. Der Richter war überzeugt von den Daten die belegen, dass Ivermectin helfen kann. Ist ja auch schon erfolgreich in manchen Ländern verwendet worden Brasilien und Indien und auch in Afrika, aber die CDC die WHO und Ema ignoriert das, WEIL JA NUR DIE IMPFUNG DAS ALLER HEILIGSTE MITTEL SEIN SOLL !! Gibt es nämlich wirksame Medikamente ist die Impfung mit Notfallzulassung weg und niemand kann gezwungen werden sich impfen zu lassen.

„Bekommt man in D überhaupt Ivermectin?“

Handelsnamen für den Wirkstoff Ivermectin: Stromektol, Ivectin, Driponin, Scabioral.

Es ist ein Parasitenmittel. Peru, Argentinien, Paraguay und Indien verzeichnen Erfolge gegen „Covid-19“ damit. Ob es gegen die „Impfung“ hilft – keine Ahnung, kenne auch keine Studie dazu.

Es gibt diverse Kaufangebote im Internet, auch rezeptfrei. Welche davon seriös sind, muss man selber prüfen. Von Mitteln, die jetzt erst in Zusammenhang mit der Anwendung gegen „Covid-19“ neu auf den Markt gekommen sind, würde ich eher die Finger lassen..

Richtig, Danke!

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)

§ 21 Impfstoffe

Bei einer auf Grund dieses Gesetzes angeordneten oder einer von der obersten Landesgesundheitsbehörde öffentlich empfohlenen Schutzimpfung oder einer Impfung nach § 17a Absatz 2 des Soldatengesetzes dürfen Impfstoffe verwendet werden, die Mikroorganismen enthalten, welche von den Geimpften ausgeschieden und von anderen Personen aufgenommen werden können. Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz) wird insoweit eingeschränkt.

„Er lasse sich weiterhin täglich testen…“ >>> alle negativ?! und immernoch im kurzurlaub? 😉
wie war das mit „ich hab das brett nun fünf mal abgeschnitten und es ist immernoch zu kurz….

allerdings gabs doch da mal was von lohnfortzahlung im krankheitsfall. oder quarantäne bei ungeimpften ????

Ungeimpfte müssen sich jetzt impfen lassen, weil bei Geimpften
verstärkt Impfdurchbrüche auftreten…

Also Gesunde sollen sich den Risiken der Impfung aussetzen,
weil die Impfung jetzt des öfteren versagt.

Was ist denn das für eine Logik ? Ja sind wir eigentlich
nur noch von Bekloppten umgeben ? Die Freien Wähler
scheinen da, bis auf Herrn Ailwanger, keine Ausnahme zu
sein.

Lilly,
auf der Iher Quellseite kam nach dem von Ihnen eingestellten Video, dann dieses Video hier:
https://www.bitchute.com/video/mIAHlI3KqPKq/

Ich kann mir die ganze Zeit schon so gar nicht vorstellen, dass das was uns von Israel gezeigt wird, auch oder gerade von den „unabhängigen“ Aufklärern, dass das den Tatsachen entspricht.
Aber dieses Video oben triggert mein Misstrauen erneut.

Es ist doch bereits schon x-Mal bestätigt und schriftlich fixiert worden, dass diese Tests nichts können, usw. usw. usw. usw. usw. usw. ……. und keiner nimmt Notiz davon.

Die spielen doch nur nach außen den „Dummen“ in der Bevölkerung zur Aufrechterhaltung des Wahnsinns eine Endlosschleife vor.

BILD: „Der Staat will die Corona-Macht behalten“ ->

https://youtu.be/kVIpuT3r8no

Die werden nicht aufhören mit der Sch…., WENN wir es nicht tun.

Marc Friedrich bei BILD: „Wir werden schleichend enteignet.“ ->

https://m.youtube.com/watch?v=L89xaC_GUVw

AN alle durchgeknallten Verbrecher in vorgetäuschter „C.“-Endlosschleife aus Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft:

HÖRT ENDLICH AUF MIT DER SCH……!
HÖRT AUF, ZU TESTEN!
HÖRT AUF, ZU SPRITZEN!
HÖRT AUF, DIE LEUTE ZU SCHIKANIEREN!
Und ARBEITET MAL WIRKLICH etwas Anständiges!

Ich kann es nicht mehr hören.

ES GIBT KEINE LAUFENDE VIERTE INFEKTIONSQUELLE!

Wir haben Herbst. Wie jedes Jahr sind mehr Leute als im Sommer verrotzt. Das ist ganz natürlich.

Liebe/r Bine,
ganz genau: es reicht jetzt einfach. 18 Monate nur Gängelei für Ungeimpfte und auch für die Geimpften. Schluss jetzt.
Ich will mich auch nicht schämen müssen, wenn ich mal niese oder für 3 bis 4 Tage erkältet bin. Die Todeszahlen in 2020 lagen sogar unten denen der Jahre davor.

1. keine Maske tragen.
2. nicht testen lassen.
3. schon gar nicht spritzen lassen.

Aber wenn ich doch muss!

Für die Arbeit? Für die Schule? Für die Uni?

Nichts davon wird man noch erleben, wenn man sich auf dieses Verbrechen einlässt, der Mann hat Recht:

https://www.bitchute.com/video/ih6uVJperjJD/

Gibt es auch Eltern in Deutschland, die solche Reden an Schulen halten? Wenn nicht, WARUM NICHT? Es ist wahr, was er sagt und niemand will das erleben. Hört endlich auf, mitzumachen!

Folgsamkeit ist hier tödlich. Begreift das endlich, es ist Zellgift, das verspritzt wird, ZELLGIFT.

Danke für die alternativen Links!
Bei mir funktionierte zwar der erste Link schon, aber vielleicht höre ich es mir drei Mal an und verstehe dann Englisch endlich 😉
Spaß, ich wollte nur Danke sagen…

Nein, es ist ja so, dass man den Reset durchführen muss. Digitalisierung, digitalen EZB-Euro, Überwachung, Enteignung und Umverteilung Richtung reichstes 1 Prozent oder weniger der Welt.

Corona musste sein, weil die Menschen sonst rebelliert hätten, wenn die Banken ein zweites Mal hätten gerettet werden müssen.

Die EZB will nicht als Verursacherin dastehen, auch wenn sie es eindeutig ist.

Unser Bundesbankpräsident ist diese Woche „überraschend vorzeitig zurückgetreten“, hat das jemand mitbekommen?!?!?!

yepp, es wird bald einschlagen :o( mein Vorratskeller ist prima gefüllt und jede Menge schönes Holz zum heizen und kochen an Bord (grins). Haltet durch, wir schaffen das!!! Eine Bekannte war übrigends ein paar Tage in Italien, sie war die einzige die (anfangs) mit Maske rumgerannt ist, die Italiener haben sich totgelacht :o) nur wir Deutschen sind so grenzenlos blöd…

Lars, so ist es. Folge der Spur des Geldes … die gehen über Leichen um ihre Finanzen zu retten. Am Ende siegt das Gute und ausgleichende Gerechtigkeit … eines Tages müssen sie die Rechnung für ihr schädigendes Tun begleichen.

Diese Mainstream-Medien machen einen wahnsinnig, nicht nur diese Suggestionen in den Überschriften, auch all das was im Text dann kommt ist nur noch der größte Schwachsinn. Da zwischenzeitlich schon mehrfach bewiesen wurde, dass die Viruslast der infizierten GEIMPFTEN genauso hoch ist wie die bei Ungeimpften, da erfindet man jetzt allerlei andere Erklärungen – da könnte ich…. Zitat:

„Wir werden eine Welle der Geimpften bekommen. Der Impfschutz bezüglich der Ansteckungsfähigkeit beträgt gegen die Delta-Variante nur 50 bis 70 Prozent, bei Astrazeneca eher noch weniger. Das heißt, drei bis fünf Menschen von zehn, die geimpft wurden, können sich infizieren und das Virus auch weitergeben.
Allerdings in geringerem Maße als Ungeimpfte.

Die Weitergabe ist weniger effizient. Das ist ohne Zweifel so. Wahrscheinlich ist es auch so, dass die Viren nicht so aktiv sind. Die Viruskonzentration ist im Maximum ungefähr gleich. Aber wenn man dann versucht, die Viren anzuzüchten im Labor, dann stellt man fest, dass bei Geimpften die Viren tendenziell zwar im PCR-Test nachweisbar sind, sich aber nicht so gut vermehren können. Die sind sozusagen schon halb tot, weil das Immunsystem an ihnen rumgenagt hat.
Geimpfte sind weniger infektiös.
Ja, jemand, der geimpft ist, ist weniger ansteckend. Und auch kürzer ansteckend. Das heißt aber trotzdem: Wenn viele Menschen völlig unkontrolliert das Virus verbreiten, dann kriegen Sie eine massive Welle der Geimpften.“

Der übrige Rest des Textes ist genauso haarsträubend:
https://www.n-tv.de/wissen/Wir-werden-eine-Welle-der-Geimpften-bekommen-article22873906.html

Aber es passt eben gerade zu hiesigem Bericht, denn WIESO wählt man eine SOLCHE Überschrift:

WIR WERDEN EINE WELLE DER GEIMPFTEN BEKOMMEN

Angeblich sind ca. 70 % schon geimpft, und ich glaube KEINER von denen will DAS lesen, geschweige diese Erfahrung machen müssen.
Also WEN will diese Überschrift denn sonst heiß auf den Artikel machen?
Die „Querdenker“ und die „wenigen“ noch übrigen Ungeimpften?
Für was?
Soll ich beim Lesen ENDLICH einen Herzinfarkt bekommen, von diesem schwachsinnigen, verlogenen Rotz?

— Florian Streibl – Freie-Wähler-Fraktionschef – rief alle Nicht-Geimpften eindringlich auf, dies nachzuholen. „Nachdem die Corona-Neuinfektionen aktuell einen vorläufigen Höchststand erreichen, müssen wir verstärkt mit Impfdurchbrüchen rechnen – gerade Ungeimpfte sind nun hoch gefährdet“, sagte er.

1. Julian Nagelsmann, Trainer des FC Bayern München, trotz vollständiger Impfung an Corona erkrankt

2. Cottbus: Die meisten Covid-19 Patienten in stationärer Behandlung sind vollständig geimpft

3. Brandenburg: Offiziell 1.117 „Impfversager“ bis Ende September

4. ürzburg: Zwei vollständig geimpfte Senioren versterben im Zusammenhang mit einer Corona Erkrankung

https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/

Zu Florian Streibl paßt das Zitat von Albert Einstein hervorragend.

— Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Ich erwartete hier das Einstein Zitat, dass es die Definition von Wahnsinn sein muss, wenn man immer das gleiche tut, aber irgendwie auf ein anderes Ergebnis hofft.

Ich habe so langsam den Verdacht, die Geimpften wollen, dass sich die Ungeimpften auch endlich alle impfen lassen, damit sie nicht alleine sind mit ihren Nebenwirkungen und schlimmen Verläufen.

Breaking News! Karl Lauterbach hat anhand der Überschrift einer Studie herausgefunden, dass uns in Kürze neues großes Ungemach droht: Es wird nachts kälter als draußen werden! Er fordert daher alle noch Ungeimpften auf, sich endlich pieksen zu lassen.

Was antworten wir denn, wenn Menschen im Moment mit dem Verweis auf die Situation in Rumänien argumentieren? Da sieht man doch mal wieder wo das NICHT Impfen hinführt…?
Gute Argumente? Links die die Situation außerhalb der Propaganda Presse dokumentieren?

Mal bei http://www.Corona-in-Zahlen.de nachschauen. Die gesamte Infektionsrate ist zwar höher als bei uns, aber immer noch bei erst ca. 8%. DAVON sterben ca. 2,8%. Rechenaufgabe: wieviele überleben die Covid-Infektion? Genau: 97,2%. Impfrate ca.30% Was unterscheidet Rumänien von Deutschland? Es ist ein armes Land. Wie ist die Ernährungssituation? Wie ist die medizinische Versorgung? Gibt es also evtl. soziale Gründe?
(Zum Vergleich: die Infektionsrate in Deutschland ist bei knapp 5,4%, die Letalitätsrate davon bei 2,15%. Überlebensrate 97,85%. Vollständige Impfung : ca. 66%. Man kann sich auch die Altersverteilung bei uns anschauen.)

Danke für die Antwort – das ist von den Zahlen her natürlich gut nachvollziebar.
ABER:
Dennoch gibt es aber eben solche Berichte: https://www.stern.de/gesundheit/rumaenien-versinkt-im-corona-chaos—apokalyptische–zustaende-in-kliniken-30854530.html

Ich finde es einfach nur wichtig, dass man wirklich qualifizierte nachvollziehbare Argumente hat, wenn man mit solchen Bildern vom untergehenden STERN konfrontiert wird… Das ist ja mal wieder aus dem Lehrbuch der Impfpropaganda – was aber nicht darüber täuschen darf, dass es da in Rumänien an einigen Orten vielleicht wirklich sehr schlimm zugeht…

Erst: Lasst euch impfen zum Eigenschutz!
Dann: Lasst euch impfen aus Solidarität!
Danach: Lasst euch impfen, um nicht aus lauter Eigennutz den Steuerzahler zu belasten!
Jetzt: Lasst euch impfen, dass ihr nicht von Geimpften infiziert werdet und danach Ungeimpfte infiziert!

Und wer sich immer noch nicht impfen lässt, wird gemobbt bis in die eigene Familie hinein. Geht’s noch?

Der 2fach geimpfte Bayerntrainer Julian Nagelsmann wird positiv getestet, muss in Quarantäne und das Problem sind jetzt die 5 NICHT GEIMPFTEN Spieler!!!

https://www.youtube.com/watch?v=teWdjKXZAO0

Wieso wird nicht darüber diskutiert, warum sich der Trainer trotz doppelter Impfung angesteckt hat und er die anderen Spieler anstecken kann????

Corona dürfte die Rückführung der überschüssigen Geldmenge im System sein. Durch die absichtlich, durch Wirtschaftsstörungen, ausgelöste Inflation steigen auch die Steuern für Firmen und den kleinen Mann. Dadurch wird extrem viel Geld entzogen. Es wird noch Jahre so weiter gehen. Das dauert alles insgesamt und Vieles wird danach anders oder nicht mehr da sein. Vielleicht bekommen wir ja danach mal wieder Zinsen auf angelegtes Geld.

Unverzeihlich ist allerdings das Sterben von Menschen durch gefährliche Impfungen. Der Kapitalist geht aber bekanntlich über Leichen um sein Geldsystem zu retten.

Sie sagen es:

„für FIRMEN und den KLEINEN Mann“.

Ich sehe die ÜBERSCHÜSSIGEN GELDMENGEN aber eher bei den Konzernen, deren größten Aktienhaltern, sprich beim GROSSEN Mann.

Und jetzt?

Wie kann man überhaupt von einem Geld-Überschuss beim KLEINEN Mann reden?

Haben die GROSSEN immer noch nicht den Hals gestrichen voll – muss man da schon wieder oder immer noch weiter, dem kleinen das Bisschen Rest auch noch aus den Taschen ziehen?
Wenn diese grossen Nimmersatt nicht ihre Multi-Milliarden durch gewünschte Billionen-Umsätze weiter vermehren wollen würden, dann könnten die doch zur Abwechslung mal den bankrotten Banken was rüber schieben!
Es ist doch auch deren Bankrott oder anders gesagt, der Bankrott wuchs doch alleine auf deren Mist. Die haben dran verdient und verdient und verdient, während der kleine Mann immer ärmer wurde. Und nun sollen die kleinen deren Scheiß retten und wieder ärmer werden, während sie gerade einen Billionen Umsatz einstreichen?

GELD-ÜBERSCHUSS bei Firmen und dem kleinen Mann 😀
Satire pur!

Man kann auch mit voller Absicht missverstehen.

Die überschüssige Geldmenge im System sieht ja wohl jeder. Ansonsten würden wir Zinsen auf Einlagen bekommen. Sie muss zwingend zurückgeführt werden.
Die ganzen Staaten und Bankenrettungsprogramme waren unnatürlich. Dies wird jetzt m.Mn bereinigt. Man lenkt die Leute allerdings mit Corona,
Great Reset und diversen anderen Quatsch ab. Ua. weil der Kapitalist auch nur feige ist und die keine Verantwortung übernehmen will.

JT, Ihnen stimme ich wie Lars auch zu. Das ganze Finanzsystem ist nicht langlebig aufgebaut. Es wird immer wieder der bestimmte Zeitpunkt kommen an dem nichts mehr geht. Genau, dann bedarf es Ablenkungsmanöver um die Finanz-Schieflage zu beseitigen. Ich denke, daß die zwei WK auch so ein Manöver waren. Kriege sind dafür eigentlich perfekt, weil dann auch gleich noch Ländereien kassiert werden können, bestehende Gesetze neu geordnet usw. Wenn das stimmt, hätten wir jetzt eigentlich den dritten WK, aber es soll wohl Kräfte geben, die dieses Vorhaben unterbinden. Weil dieser Krieg den ganzen Planeten vernichten würde. Corona konnte nicht verhindert werden, das ist jetzt sozusagen der dritte WK. Ja, die Wahrheit können die Kapitalisten nicht sagen, das wäre deren Tod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.