Kategorien
Boosterimpfung Impfung Senioreneinrichtung

Pflegeheimbewohner trotz Drittimpfung mit Corona infiziert – ein Bewohner musste ins Krankenhaus

Obwohl sie bereits eine dritte Impfung erhalten hatten, sollen zehn Bewohner eines Rostocker Pflegeheims mit dem Coronavirus infiziert worden sein. Eine Rostocker Hausärztin berichtet von zehn älteren Bewohnern eines Pflegeheims in der Hansestadt, die trotz vollen Impfschutzes nach drei Impfungen infiziert wurden.

Die Ostsee Zeitung schreibt:

Zehn Bewohner eines Rostocker Pflegeheims haben sich mit Covid-19 infiziert, obwohl sie bereits die Booster-Impfung hatten. Angesichts von immer mehr Impfdurchbrüchen stellt sich die Frage, ob die von der Landesregierung propagierte 2G-Strategie im Kampf gegen Corona überhaupt noch reicht.

Der Ostsee-Zeitung zufolge hatte eine Hausärztin von den Infektionen berichtet. Demnach musste einer der Infizierten zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die dritte Corona-Impfung gilt eigentlich als rettendes Ufer im Kampf gegen die Pandemie. Doch wie jetzt bekannt wurde, gibt es in MV schon mehrere Impfdurchbrüche auch bei geboosterten Patienten – also Menschen, die bereits ihre dritte Corona-Impfung erhalten haben. Zudem lässt auch der Schutz von Geimpften und Genesenen immer weiter nach. Immer mehr Infizierte müssen ins Krankenhaus.

Ist das gerade verabschiedete Schutzkonzept der Landesregierung, das verstärkt auf 2G setzt, angesichts dieser Entwicklungen jetzt schon wieder hinfällig? Geboosterter Patient im Krankenhaus: Eine Rostocker Hausärztin berichtet von zehn älteren Bewohnern eines Pflegeheims in der Hansestadt, die trotz vollen Impfschutzes nach drei Impfungen infiziert wurden. Einer von ihnen musste eingewiesen werden. „Ich weiß auch nicht, wie es dazu kommen konnte“, so die Ärztin.

Der Rostocker Chef-Infektiologe Professor Emil Reisinger ist nicht überrascht: „Wir hatten schon zu Beginn der Pandemie vorausgesagt, dass es etwa 10 bis 20 Prozent Impfdurchbrüche geben wird.“ Sehr viele der Infektionen trotz Impfung blieben allerdings symptomfrei. „Einige Infizierte sind auch nur zwei oder drei Tage lang positiv“, so der Experte.

In der vergangenen Woche hatte die Landesregierung beschlossen, dass künftig ab der Corona-Warnstufe „Orange“ in fast allen Freizeitbereichen die 2G-Regel gelten soll, dass also nur Geimpfte und Genesene Zugang haben. „Das ist schon gut, um die Corona-Ausbreitung zu bremsen“, so Reisinger. „Aber möglicherweise müssen wir bald noch fester auf die Bremse treten.2G+ als nächster Schritt?

Der nächste denkbare Schritt wäre für Reisinger dann 2G+, also Lockerungen nur noch für Geimpfte oder Genesene, die zusätzlich getestet werden. Die Variante 2G mit Boosterimpfung zur Voraussetzung zu machen, lehnt er dagegen ab: „Das kann man zur Zeit noch nicht machen, weil zu wenige geboostert sind.“ Derzeit sei allerdings noch das einfache 2G-Modell ausreichend: „Jeder, der grundimmunisiert ist, behält einen gewissen Schutz.“ Allerdings sollten sich Genesene im besten Fall vier Wochen nach Abklingen der Infektion, spätestens aber sechs Monate danach impfen lassen. Die Booster-Impfung reiche dafür aus. „Der Schutz durch eine Infektion lässt schneller nach als bei einer Impfung. Aber auch Genesene sind nicht schutzlos“, beruhigt Reisinger.

Land will an Beschlüssen festhalten:
Die Landesregierung will daher auch an ihren gerade gefassten Beschlüssen festhalten. „Über weitere Schritte werden wir am Donnerstag auf Bund-Länder-Ebene diskutieren“, kündigte Regierungssprecher Andreas Timm an. Laut Landesgesundheitsamt wurden am Montag insgesamt 202 Corona-Infizierte in Krankenhäusern gemeldet, 30 mehr als am Vortag. 51 lagen auf Intensivstationen (plus drei). In Rostock sind davon laut Reisinger zwei Drittel ungeimpft. Der Altersdurchschnitt dieser Gruppe liege bei etwa 40 Jahren. Das geimpfte Drittel sei im Schnitt etwa 70 Jahre alt.


Abonniert gerne den Telegram Kanal – Corona ist nicht das Problem, dort könnt ihr euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog informieren.

55 Antworten auf „Pflegeheimbewohner trotz Drittimpfung mit Corona infiziert – ein Bewohner musste ins Krankenhaus“

Upps.

„Wieder nicht #Kimmich, wieder kein Ungeimpfter 🙁

Josip Stanisic: „Der 21-Jährige, der doppelt geimpft ist, befindet sich bereits in Quarantäne und ist symptomfrei.“

Enttäuschung in allen Qualitätsredaktionen…“

https://twitter.com/rosenbusch_/status/1460961618540568589?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet

https://www.sport1.de/news/fussball/bundesliga/2021/11/fc-bayern-josip-stanisic-hat-corona-nachster-fall-nach-sule

„Die Unions-Länder besprachen in der Schaltkonferenz, dass die Maßnahmen vor allem Ungeimpfte treffen sollen, um den Eindruck zu vermeiden, dass der Impfstoff nicht helfe.“

https://twitter.com/rosenbusch_/status/1460747889437818882

Wie könnte man denn auf die Idee kommen. Also der Impfkraftzersetzung muss wirklich ein Riegel vorgeschoben werden.

Weis nicht, ob ich mich in Olaf Scholz täusche.
Aber gefühlt will er ein klein wenig Demokratie nach der Schreckensherrschaft von Merkel wieder manifestieren.
Scholz ist strikt gegen einem Klüngel von Merkel, Söder, Wüst und anderen Corona-Länderchefs-Verbrechern in Bezug auf die Fortsetzung der epidemischen Lage.
Mit aller Macht versuchen diese CDU/CSU, die epidemische Lage fortzuführen, Scholz möchte das von mittlerweile 752 Bundestagsabgeordneten entscheiden lassen.
Hoffentlich hat er keinen Unfall, oder wird geselbstmordet.
Sorry, aber diese dunklen Gestalten sind für Ihre Pläne zu allem fähig.

Sie scheinen wirklich aus Ihrem Traumtanz nicht aufwachen zu wollen? Sie glauben allen ernstes, das Scholz irgend etwas aus eigenem Antrieb wollte? Scholz hält sich wie jeder andere Politdarsteller an das Drehbuch, das ihm die Denkfabrik ausgearbeitet hat.

Gerade Scholz, der hat zehnmal mehr Dreck am Stecken, als es überhaupt braucht, um jemanden unter Druck zu setzen. (Cumcumcumex, Wirecard, …)

Ja das ist ja der Wahnsinn, genau wie in Österreich wo die Leute Herrn Mückstein Protestbriefe schreiben. Der Typ gehört doch zur Kabale dazu, das sagt doch schon der Name Mückstein, genau wie bei uns Kahane, Silberbach (Chef dt. Beamtenbund), Graumann (Dt. Ethikrat), Buyx (Dt. Ethikrat), Dierk Hirschel (Chef von ver.de Gewerkschaft), A. Merkel, Cohn-Bendit, Harbeck, C. Roth, Rothschild, Berggruen usw. usw. Alles ein satanischer K**khaufen !

Weltweit beginnen die Massen nun aufzuwachen, selbst in den USA wachen nun vermehrt Schwarze auf und klären ihre Mitmenschen über die wahren Hintergründe und das wirkliche Wirken unser Vorfahren hier in Deutschland auf. Bitte habt keine Angst mehr euch damit zu befassen.

Jeder der an der Wahrheit interessiert ist, muss sich mit ihr befassen, um nicht weiter in die Irre geführt zu werden. Wenn ihr auf bitchute.com geht und dort eintippt: “ Wie konnte die Welt so in die Irre geführt werden „, dann findet ihr dort die Rede des farbigen Pastors Ray Hagins, hört sie euch an, und dann überlegt einmal, warum euch heute ein Schwarzer soetwas sagt, während ihr noch in Angst und reflexartiger anerzogener Abwehr euch unnötig schämt, anstatt endlich zu erkennen und die Fakten zu begreifen. Wenn er, ein dunkelhäutiger afro-amerikanischer Pastor, offen darüber sprechen kann, dann solltet ihr, als die Nachkommen derer, ebenso diesen Mut besitzen und es erst recht tun. Und zwar ebenso aufrecht ! Lasst euch von den Medien nicht weiter belügen !

Naja, ich habe mir u.a. den nicht sehr glorreichen Abgang von Kurz angeschaut.
Kurz ist wie Baerbock und viele andere auf die schöne neue Welt der Finanz-Digital-Eliten genauestens vorbereitet worden.
Da kann ein Herr Kurz nicht sagen : Kurz wird sich impfen lassen, aber keine Impfpflicht …, kein Lockdown.
Kurz wird sich impfen lassen, aber keine Impfpflicht. Claudia Stöckl im Bundeskanzleramt bei Sebastian Kurz für das Ö3-„Frühstück bei mir“ Ö3/Martin Kracher.
Ich denke auch, das nicht alles so ist, wie es scheint.
Aber vielleicht hält man sich an positive Kleinigkeiten, epidemische Lage wurde trotz Einspruch des Merkels und Ihrer 16 Unter-Marionetten sogar vom Bundesrat abgeschmettert.
Einen Tag zuvor hat das Merkel vor Wut die ersten 8 Min. Pressekonferenz wie ein Walross geschnauft.
Das Merkel hat brutalst abgek….t

Wenn das nur wieder positive Schrott-Tests sind ist es nicht erwähnenswert (Anmerkung für alle geistig Zurückgebliebenen: der Test sagt nichts über eine Infektion aus), falls es Erkrankte gibt dann eher nicht trotz sondern gerade wegen der Spritze, aber das will ja keiner von den geistig Minderbemittelten wahr haben. Nebenbei: gegen Massnverblödung hilft auch 0G nicht. Da hilft höchstens die Blei-Impfung, wobei bei der hirntoten Masse zu befürchten ist, daß die Zombies einfach weiter durch die Gegend schlurfen.

Wer sich jetzt noch mit diesem Zeug spritzen läßt, dem ist nicht zu helfen.
Es liegt doch klar auf der Hand, es soll immer so weiter gehen !!

Hier geht es um Leben und Tod !

— Reicht die 2 Gängelung Regel nicht mehr gegen das Virus?

Die Marschroute sollte klar sein. Nach 2G kommt 2G+ und dann 1G. Auch dann werden die Inzidenzen nicht sinken und die Freiheit aller doppelt geimpften Bürger wird dann eingeschränkt, wenn sie sich nicht „boostern“ lassen. Zu jeder weiteren „Booster“impfung kommen immer weniger, bis sie eine knappe ungeimpfte Mehrheit mit der geschickten Inszenierung unter Kontrolle haben. Spätestens dann erfolgt der starke Umbau sanierungsbedürftiger Bereiche, während die knappe Mehrheit dem stellenweise tatenlos zu sehen muß. Die „Geboosterten“ glauben weiter an die Coronainszenierung und bekommen davon sehr wenig mit.

Die entscheide Frage, die gestellt werden muß, lautet: Wie bekomme ich große Bevölkerungsteile unter Kontrolle, um sanierungsbedürftige Bereiche umzubauen, ohne einen Aufstand zu riskieren?

Willkommen in der Zeit der Inszenierungen.

An die Coronainszenierung glauben immer weniger. Bin gespannt, wann sie durch eine andere ersetzt wird.

Interessant die Aussage zum Booster-G, kann man noch nicht, weil noch zu wenig, aha. Also wenn da die Mehrheitsverhältnisse wieder passen, wissen wir ja was kommt… gibt plötzlich wieder mehr Umgeimpfte…. 🤣 Bin mal gepspannt, ob das dann auch in der Kurve in den Nachrichten abzulesen sein wird… 🤣🤣🤣 wenn nicht alles so furchtbar ernst und traurig wäre… 😭😭😭

Viele Faschisten und Faschistenfreunde und Leute aus Faschistensümpfen sind heute in der Politik hochaktiv (zB Öttinger).

Adenauer hat diese Brut wieder hoffähig gemacht.
Merkel soll ein Bild von Adenauer in Ihrem Kanzleramt hängen haben. Spiegel
Nazis unterscheiden sich wahrlich nicht von der Farbe der Parteien.
Diese Typen schlagen auch noch 2021 erbarmungslos auf ,,Volksfeinde,, ein.
Heuer vielleicht nicht mehr für die Führer-Marionette, aber für höhere Posten, die die Finanz-Digital-Eliten nach dem Crash zu vergeben haben.

Wenn ich lese, dass Ärzte schreiben, sie hätten keine Ahnung, wie das denn sein könnte (Infektion sprich pos. PCR-Test nach 3. Impfung). dann zweifel ich langsam an dem Verstand dieses Berufsstandes.
Wenn ich mich, als „kleiner“ Bürger darüber informieren kann, dann sollte es doch verdammt nochmal möglich sein, dass sich die sogenannte „Kernkompetenz“, dieser Misere, darüber informiert.

Und das nicht nur über ARD und ZDF!!!

Das erwarte ich einfach von einem Arzt/einer Ärztin, dass er/sie in diesen Zeiten sich über den aktuellen Stand der bedingt zugelassenen Stoffe informiert und entsprechend handelt! Das Zeug produziert innerhalb des Körpers die Spike-Proteine, die dann positiv testen!
Ist das so schwer zu verstehen????? ICH hätte Arzt werden sollen, bei so vielen Birnen da draussen.

Herrgottnochmal… (sorry, das musste raus, drückte gerade…)!!!!!

Sie haben Recht, wann kapieren die, dass es die Impfung ist die Corona auslöst, nun wird B.G Traum war und wir werden eine wahre Pandemie bekommen, ausgelöst durch die Herstellung im Körper von Spikes. Je mehr geimpft wird desto mehr Mutationen kommen. Das wird nie ein Ende haben und wenn doch, dann kommt ein anderes Virus, vielleicht Marburger oder die Pocken? Schon komisch vorher starben alle die Vorerkrankungen haben an Corona , die aber alt und Vorerkrankungen hatten. Ein Alptraum. Und die Schuld gibt man den ungeimpften, nur komisch das ich fast 2 Jahre nicht krank war. Im April 2020 hatte ich wahrscheinlich Corona, denn die Sypmtome waren untypisch für eine Grippe. Ekelhafter trockener Husten ohne Auswurf, Tag und Nacht, nichts half , dann habe ich Vitamine D, C und Zink genommen (hochdosiert) und siehe da nach 2 Tagen war Ruhe. Ich hatte Halskratzen und Schmerzen in der Nierengegend dazu Rückenschmerzen und Geschmacksverlust. Keine Ahnung ob es C war, denn es wurde nicht getestet, da das ja gerade erst anfing mit Corona.Torax Aufnahme war o.b.

Wenn Sie genug Vitamin B in Form von exklusiven Reisen(Wert bis zu 12000 €), etwas Handgeld von 100000 € bekommen, dann werden eventuell ? auch Sie zu J. Mengele.

Die Komikerin Hazel Brugger und ihr Ehemann Thomas Spitzer haben sich bereits mehrfach für die Corona-Impfung stark gemacht – und Ungeimpfte deutlich kritisiert. Daraufhin habe das Paar Morddrohungen bekommen, machte Spitzer nun via Twitter publik.
In der vergangenen Woche hatten Spitzer und Brugger bereits via Twitter verlauten lassen, sich vorerst von Ungeimpften fernzuhalten. Spitzer schrieb damals: „Hazel und ich werden bis Jahresende niemanden mehr privat treffen […], der/die nicht geimpft ist. Es geht einfach nicht mehr.“ Überdies seien die beiden bestrebt, möglichst schnell eine Booster-Impfung zu erhalten, kündigte der 33-Jährige an.
Dazu schrieb Hazel Brugger: „Anscheinend klingt das Wort IMPFEN einfach zu hässlich für die poesieverwöhnten deutschsprachigen Ohren, oder was ist das Problem?“

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/hazel-brugger-morddrohungen-nach-%C3%A4u%C3%9Ferungen-zur-impfdebatte/ar-AAQNAR5?ocid=winp1taskbar

Ja, ich finde das Wort IMPFEN auch häßlich, ich sage dazu lieber GEN-Therapie!!!

Thomas Spitzer ist der Sohn des ehemals Scheinoppositionellen („digitale Demenz“, „Smartphone-Epidemie“) Manfred Spitzer und die unlustige Hazel muss man nicht kennen.

New on the Market! Pfitzer`s Anticorona Pille-verkürzt Ihre Lebenserwartung drastisch-garantiert!sagt:

„“Ja, ich finde das Wort IMPFEN auch häßlich, ich sage dazu lieber GEN-Therapie!!“““

Die Definition für den Begriff „Therapie“ besagt doch,dass es sich um eine medizinisch indizierte Handlung handelt, welche einem Patienten von seinen Leiden befreien, minestens lindern soll-also mit etwas Positivem assoziiert wird?Ist es dann gerechtfertigt, dass man den Begriff in Verbindung mit einer mRNA- Spritzung verwendet, wenn man 1. doch damit Gesunde, also Leute ohne Bedarf an einer Therapie damit „behandeln“ will und 2. diese sogenannte „Gen-Therapie“ mehr Schäden am gespritzten Subjekt anrichtet , als die angebliche Bedrohung -und das wäre der 3.Punkt-durch ein Coronavirus real schwere Erkrankungen induziert,so dass man überhaupt von einer Pandemie sprechen kann, was überhaupt eine Herdenimunisierung per Impfung rechtfertigen würde??
Ich sage hier ganz klar NO! Man steigt nur aus dem einen Frame“Impfung“-positiv assoziert aus und steigt in den nächsten Frame „Gen-THERAPIE“ -positv assoziiert ein. 2:0 für Bill Gates.

Und dann noch die Infoquelle msn:com, also eine direkte Gates’sche Propagandatröte. 3:0 für Bill Gates

Die Covid-19-Impfstoffe haben nicht nur weltweit in jeder Hinsicht versagt, sie erhöhen offenbar sogar die Infektions- und Sterblichkeitsraten. Je mehr geimpft wird, desto schlimmer wird beides. Die vielen gemeldeten Fälle schwerer Nebenwirkungen zeigen, dass die Gentechnikspritzen nicht sicher sind. Die immer häufiger werdenden Fälle von Impfversagen, also Durchbruchsinfektionen, beweisen, dass sie auch nicht wirksam sind. Eine im „European Journal of Epidemiology“ erschienene Studie sowie die Analyse der Daten aus 185 Ländern zeigen: die meisten Corona-Infektionen und höchsten Todesraten sind in den Ländern zu verzeichnen, in denen am meisten geimpft wurde.

https://www.wochenblick.at/pandemie-der-geimpften-doppelt-so-viele-tote-in-am-meisten-geimpften-laendern/

Genauso ist es! Die „Gestochenen/Geboosterten“ werden Mutationen ohne Ende verbreiten. Derzeit kenne ich nur Gestochene, die positiv und erkrankt sind! Wie wird das enden??

https://www.wodarg.com/

„BMG will Kliniken und Ärzteschaft mit Geld vom Nutzen der Spritzen überzeugen:

4500 bis 9500 € Aufschlag für Klinik-Fälle mit positivem PCR ?
Quelle: Meldung der Ärzte Zeitung vom 14.11.2021, 11:51 Uhr (hom/af)
https://www.aerztezeitung.de/Politik/Corona-Aufschlag-soll-stark-belasteten-Krankenhaeusern-helfen-424408.html

Die vom BMG vorgeschlagenen Tages-Pauschalen sollen je nach Fallschwere und Verweildauer zwischen 360 und 760 Euro liegen. Bei einer durchschnittlichen Verweildauer eines Corona-Patienten von etwa 2 Wochen ergebe sich pro Fall ein Versorgungsaufschlag zwischen 4500 und 9500 Euro.
Das Geld solle zusätzlich zur sonstigen Vergütung fließen – aber nur, wenn es sich um einen „Fall mit labordiagnostisch bestätigter SARS-CoV-2-Infektion“ handelt.

Jetzt wird es sich – wie im vorigen Winter – für die Kliniken wieder lohnen, viele PCR-Tests mit hohem ct-Wert und geringer Spezifität durchzuführen. Damit kann selbst ein Beinbruch zum Covid-19 – Fall gemacht werden.

Die Perversion unseres Gesundheitswesens wurde nie so deutlich wie in der Corona-Krise.
Personal mit Gen-Impfungen vergraulen, Betten schließen, um einen hohen Belegungsgrad zu simulieren und möglichst viele Patienten zu lukrativen Covid-19 Fällen machen: Was hat das noch mit Gesundheit zu tun? Bald sind in den Kliniken die unter sich, die von dieser institutionalisierten Korruption profitieren. Dazu passt, dass man der wachsenden Impfskepsis der niedergelassenen Ärzte mit 28 statt bisher mit 20 Euro pro Covid-Spritze begegnen will. Was sagen unsere Kassen dazu?
Der Bundestag soll am Donnerstag, 18.11.21 darüber entscheiden. SPD, Grüne und FDP hätten schon Bereitschaft signalisiert.
Es wird Zeit, dass wir ein menschliches Gesundheitswesen erschaffen!
Viele Pflegekräfte, ÄrztInnen und PatientInnen sehnen sich danach.“

Und:

https://www.wochenblick.at/spike-protein-dringt-in-zellkern-ein-hemmt-immunsystem-und-dna-reparatur/

https://unser-mitteleuropa.com/nun-schwarz-auf-weiss-corona-impfung-zerstoert-langfristig-das-immunsystem/

Die EU-Erlaubnis für die Booster-Impfungen beruht auf einer Mini-Studie mit 306 Teilnehmern !!!
12. 11. 2021 | Millionen haben bereits eine Booster-Impfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer bekommen, dank einer bedingten Marketingzulassung durch die Europäische Arzneimittelagentur EMA. Die Studie, die dafür von Pfizer in den USA durchgeführt wurde, war mit 306 Teilnehmern winzig. Dass sich daraus wenig über die Sicherheit der dritten Dosis ableiten lässt, schreibt auch die EMA

Das Profil der unerwünschten Ereignisse war im Großen und Ganzen (generally) im Einklang mit anderen klinischen Sicherheitsdaten für den Impfstoff; es wurden keine Sicherheitsbedenken identifiziert.“

Insgesamt betrachtet wurde gezeigt, dass die Vorteils-Risiko-Abwägung einer dritten Dosis Comirnaty für Erwachsene positiv ist, vorausgesetzt, dass die Anwendung sich auf angemessene Weise danach richtet, wie die Impfwirksamkeitsdaten deren ,,,,,Nützlichkeit zeigen (werden), ,,,,,,unter Berücksichtigung der ,,,verbleibenden Unsicherheiten,,, über das Sicherheitsprofil.“

aufgeschrieben von Norbert Häring

Ja wo ist er denn ?
Phantom-Virus
„SARS-CoV-2“
wissen-teilen.org,
Broschüre 24 Seiten
Weltweit wurde nach einer Studie gesucht, die eine Isolierung und vollständige Reinigung der Partikel zeigt, von denen behauptet wird, es handele sich um SARS-CoV-2. Tatsächlich haben 46 Institutionen eine entsprechende Anfrage negativ beantwortet. Auch Michael Laue vom deutschen Robert Koch-Institut (RKI) sagt, „Mir ist keine Arbeit bekannt, in der isoliertes SARS-CoV-2 gereinigt wurde.” Auch hohe Preisgelder haben bis heute keine entsprechende Arbeit zu Tage gebracht.

Was, wenn Impfdurchbrüche in Wahrheit Impfschäden sind?

Das wäre dann der Gipfel der Perfidität, denn ein Teufelskreis. Mehr Impfungen — > mehr Kranke — > mehr Forderung nach noch mehr Impfungen — > …

Was wenn?

Natürlich sind sie das, das steht außer Frage.

Es gibt zudem keine „Impfdurchbrüche“. Das ist ein geframtes Propagandawort, um die Wirklichkeit zu verschleiern. In Wirklichkeit handelt es sich um ein komplettes Impfversagen, mit aus medizinischer Sicht nur als hochgefährlicher Müll zu bezeichnenden Mittelchen.

Vor unserer aller Augen findet ein geplanter und bejubelter Massenmord statt.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal alle auf die warnende Stellungnahme von Dr. Wodarg im 77.(?) Corona-Ausschuss hinweisen, was die angeblich so „bewährten“ Tot-Impfstoffe angeht. In Wahrheit steckt da fast genauso viel Gentechnik drin!! Die soll uns hier untergejubelt werden als angebliche Alternative zu den mRNA-Impfstoffen.

Ich erwähne es, weil gerade in den Nachrichten verkündet wurde, dass Novovax oder wie er heißt, zugelassen werden soll.

Passt auf und tappt nicht in die Falle, kann ich da nur jedem raten.

Wer in mRNA-Impfstoffe „Metallteilchen“ verstecken kann, der kann das auch in „Tot-Impfstoffen“, das kommt noch hinzu.

Ich traue niemandem von der Bande mehr!!!!

Ich konnte es nicht fassen, als ich folgendes auf welt.de gelesen habe:

„Bundesweit gibt es keine einheitlichen Regeln, wer zur jeweiligen Gruppe zu zählen ist. Sachsen zum Beispiel ordnet Corona-Fälle ohne Angaben zum Impfstatus bei den nicht (vollständig) Geimpften ein. Auch Baden-Württemberg verfuhr bis vergangene Woche so. Doch der Anteil der Menschen mit unbekanntem Impfstatus in der Gruppe der Ungeimpften war dort mit 83 Prozent sehr groß. Seit Freitag gibt das Landesgesundheitsamt in Stuttgart die Inzidenz nicht mehr getrennt nach Impfstatus an.“ (https://www.welt.de/vermischtes/article235101330/Corona-Warum-die-Zahlen-bei-Ungeimpften-besonders-hoch-sind.html)

83% mit unbekanntem Impfstatus gelten als ungeimpft… Da wundert mich nicht, dass die Inzidenz bei Ungeimpften so viel höher liegt…

Guten Tag,

bitte beschränken Sie sich zukünftig auf Kommentare und nicht nur einzelne Links. Wir betreiben den Blog in unserer Freizeit und haben dazu keine Ressourcen.
Wir müssen jeden Kommentar von Hand freischalten und können dies bei der hohen Frequenz Ihrer Kommentare zukünftig sonst nicht mehr leisten.

Viele Grüße
das Corona Blog Team

Verstehe. Wenn das Freischalten der Kommentare Ihre Kapazitäten übersteigt, werde ich selbstverständlich auf das Kommentieren verzichten (auch ich tue das, ganz nebenbei bemerkt, nur in meiner Freizeit).
Übrigens hatte ich bislang kein einziges Mal nur einen Link abgeschickt, war allerdings jetzt in Eile.

Grüße zurück

»Angesichts von immer mehr Impfdurchbrüchen stellt sich die Frage, ob die von der Landesregierung propagierte 2G-Strategie im Kampf gegen Corona überhaupt noch reicht.«
Albrecht Müller moniert schon seit Jahrzehnten diese Logik: Wenn eine Maßnahme nicht fruchtet, dann muss man die Dosis erhöhen.
Und ich muss mir immer anhören, dass Impfkritik unwissenschaftlich sei.

„Ich weiß auch nicht, wie es dazu kommen konnte“, so die Ärztin.
Ich schon. Die experimentelle Gentherapie funktioniert nicht (jedenfalls nicht gegen COVID).

„Wir hatten schon zu Beginn der Pandemie vorausgesagt, dass es etwa 10 bis 20 Prozent Impfdurchbrüche geben wird.“
Bullshit. Zu Beginn der „Pandemie“ gab es noch gar keine „Impfstoffe“.

„Jeder, der grundimmunisiert ist, behält einen gewissen Schutz.“
Von „Immunisierung“ kann keine Rede sein. Jedenfalls nicht vor Ansteckung und Weitergabe, so wie das eine RICHTIGE IMPFUNG tut, die diesen Namen verdient.
Wenn überhaupt besteht angeblich ein Schutz vor „schwereren Verläufen“ im Falle einer symptomatischen Ansteckung und wenn diese nicht frühzeitig effektiv behandelt wird, was wie man weiß, BEWUSST UNTERLASSEN wird. Bisher ist selbst das mit „weniger schweren Verläufen“ eine reine Behauptung. Der Beweis dafür steht immer noch aus.

„Der Schutz durch eine Infektion lässt schneller nach als bei einer Impfung.“
100% FAKE-News! Der Schutz nach Infektion ist nicht nur dauerhafter sondern auch breitbandiger und damit dieser experimentellen Gentherapie in jeder Hinsicht weit überlegen.

Wir wissen, sie lügen.
Sie wissen, sie lügen.
Sie wissen, das wir wissen, sie lügen.
Wir wissen, das sie wissen, das wir wissen, sie lügen.
Und trotzdem lügen sie weiter.
Alexander Issajewitsch Solschenizyn

Zu Beginn der „Pandemie“ gab es noch gar keine „Impfstoffe“. Da bin ich mir nicht so sicher. Mich beschleicht schon länger das Gefühl, dass die sogenannte Impfung bereits vor Beginn der Plandemie vorgelegen hat. Wie sonst kann es sein, dass innerhalb eines halben Jahres ein Impfstoff aus dem Boden gestampft wurde (der möglicherweise gegen das ursprüngliche SARS COV2 Virus sogar wirksam gewesen wäre), es dann aber 15 Monate lang nicht gelungen ist, diesen so zu modifizieren dass er auch gegen den mutierten Virus wirken würde?
Mit dem Konglomerat aus dem noch nie isolierten Virus, aus Tests die eigentlich überhaupt nichts nachweisen und einer wirkungslosen Impfung wurde die Büchse der Pandora geöffnet, deren Inhalt die Menschheit in einen Sumpf geführt hat, in dem sie zu versinken droht. Wenn schon nicht gesundheitstechnisch doch zumindest gesellschaftlich.

„dass die sogenannte Impfung bereits vor Beginn der Plandemie vorgelegen hat. “

Ganz sicherlich die „Plattform“. Das sind zum einen die Gen-Editing-Techniken, CRIsprundsonscheiß, zum anderen die Transport-Vehicel (Nanopartikel oder Vektoren) und die Einschleusmethoden (um das Hindernis Zellmembran zu überwinden).

Es ist ja das erklärte Ziel, solche Plattformen zu haben, die man dann zukünftig, sozusagen in sekundenschnelle auf die jeweiligen „gerade modernen Viren“ zuschneiden können will.

Die nächste „Impfstoff-Entwicklung“ wird samt Zulassung nicht mehr ein Jahr sondern vielleicht gerade noch einen Monat dauern (statt 10 bis 15 Jahre, wie es bei gänzlich neuen Verfahren wenigstens erforderlich wäre wie die (schlechte) Erfahrung leider lehrte).

Rosi M.

Richtig ! Und die Erkenntnis aus Solschenizyn’s Worten muss doch dann sein:

Achtung ! Wenn soetwas passiert ( und es passiert gerade vor unser aller Augen in Deutschland) dann haben wir es wiedereinmal mit völkermörderischen jiddischen bolschewistischen Massenmördern zu tun, die sich erst mit grenzenlosem Lügen und Betrügen an die Macht putschen und dann mit Stalin-Kommunismus, Polizeistaat-Terror und Massenexekutionen alles an Oppostion und letztlich sogar zig Millionen Menschen nahezu wahllos ermorden. Deshalb: Wehret den Anfängen !

An die Seitenbetreiber:
Bitte wertes Blog Team, solche Beiträge nicht sperren. Es ist wichtig, das die Wahrheit veröffentlicht wired und man frei über alles diskutieren kann. Wenn das von euch unterbunden wird, ist der ganze Blog hier sinnlos. Danke

Mitarbeiter der Gemeinde 51588 Nümbrecht sind von Kollegen die doppelt geimpft sind infiziert worden und an Corona erkrankt.
Die geimpften Mitarbeiter waren ihrer Meinung nach nur erkältet und haben sich, da sie ja geimpft sind, nicht getestet.

Das Ziel waren von Anfang an die Impfungen und um das zu erreichen, setzt man die (unwilligen) unter Druck, in Australien gibt es dafür inzwischen hohe Geldstrafen und Arbeitsverlust. Wie weit wird man hier gehen ? Kommen bald die Lager? Jedes halbe Jahr eine auffrischungs- Gen- Impfung bis ans Lebensende, dass ist der Weg in den Transhumanismus.
https://uncutnews.ch/der-impfstatus-ist-nur-voruebergehend-auffrischungen-sind-lebenslang-erforderlich/
Hier noch ein lesenswerter Brief an den Gesundheitsminister von einem Arzt
https://tkp.at/2021/11/16/offener-brief-an-den-gesundheitsminister/
Übrigens wer dem narrativ als Arzt nicht folgt wird seine Zulassung verlieren. Das ganze Gesundheitssystem wird auf den Kopf gestellt, vergangene Erkenntnisse über Bord geworfen, möglich ist das weil die WHO und die CDC Kriterien geändert haben, sonst wäre die ausrufung einer Pandemie gar nicht möglich gewesen. Jetzt heißt es impfen impfen impfen um eine Immunität zu bewirken die natürliche Immunität wurde abgeschafft.

Wann verstehen die Menschen endlich:

Die sogenannte Impfung / Gentherapie mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer ist die Infektion mit SARS-CoV-2.

mRNA-Gen-Impfung = Infektion mit SARS-CoV-2 = Körper produziert Spike-Proteine = positiver PCR-Test = Fake-Pandemie geht weiter.

Impfungen stoppen, PCR-Tests stoppen und dann endet auch die Fake-Pandemie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.