Kategorien
Medien Pflege Politik

Krankenschwester sammelt über 1.800 Berufsurkunden und schickt diese an 734 Abgeordnete

Wir haben bereits vor einigen Wochen von der Aktion Berufsurkunde „Impfpflicht? Ohne mich!“ berichtet. Menschen aus Berufen, die von der temporären einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind, streichen ihre Berufsurkunden durch und signalisieren mit dem Schriftzug, dass sie den Beruf verlassen werden. Aus 400 Urkunden wurden inzwischen 1.800, welche gestern an 734 Bundestagsabgeordnete versandt wurden.

Eine Krankenschwester, welche selbst von sich sagt, dass sie ungeimpft ist, rief letztes Jahr im November zu einer Aktion „Impfpflicht? Ohne mich!“ auf. Sie schreibt, dass sie am 24.11.2021 mit 4 Urkunden – inklusive ihrer – startete und anschließend einen Offenen Brief mit 400 durchgestrichenen Berufsurkunden an alle Bundestagsabgeordneten geschickt hat. Inzwischen kamen über 1.800 Berufsurkunden zusammen und dies veranlasste die Krankenschwester dazu, sich mit einem erneuten Brief an 734 Bundestagsabgeordnete zu wenden.

Inzwischen werden die Berufsurkunden regional an Gesundheitsämter, Bürgermeister, Landtagsabgeordnete uvm. verschickt.

Die Reaktion auf den ersten Brief, von dem Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci (SPD), möchten wir hier besonders hervorheben:

Ich bin Lars Castellucci, Bundestagsabgeordneter, und verliere langsam die Geduld mit denen, die sich nicht impfen lassen wollen. Sie sind Auslöser dieser Welle.

Die Krankenschwester schreibt dazu:

Ziemlich verstörend seine Antwortmail wie ich finde. Wenn man das mit den einleitenden Worten auf seiner Website abgleicht, kommt man zu dem Schluss das Realität und seine Fiktion weit auseinander driften. Denn er glaubt an ein Land in dem alle Menschen selbstbestimmt ihr Leben führen sollen.


Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

33 Antworten auf „Krankenschwester sammelt über 1.800 Berufsurkunden und schickt diese an 734 Abgeordnete“

Herr Castellucci schreibt als gläserner Abgeordneter über seine Einkünfte aus Steuergeldern ( https://lars-castellucci.de/glaeserner-abgeordneter/ ):
Gläserner Abgeordneter (Auszugsweise):
Die Einkommen von Bundestagsabgeordneten sind oft Gegenstand von Diskussionen. Mir ist Transparenz sehr wichtig, deshalb informiere ich hier umfassend.
Die Abgeordnetenentschädigung (Diät) beträgt €10.083,47 pro Monat und ist voll zu versteuern.
Kostenpauschale €4.560,59 erhalte ich zusätzlich steuerfrei.
Für meine Arbeit in Berlin wird mir ein Büro gestellt. Für dieses und für mein Wahlkreisbüro erhalte ich Mobiliar und Computer.
Büro- und Materialkosten wie Briefpapier, Umschläge, technische Ausstattung, Telekommunikation (Diensthandy, Internet), Software oder Fachzeitschriften bezahle ich von einer zusätzlichen Pauschale für Sachkosten in Höhe von €12.000 im Jahr, soweit ich Einzelnachweise vorlege.
Monatlich stehen mir als Bundestagsabgeordneter außerdem €22.436 (Arbeitnehmer-Brutto) zur Verfügung, um mein Team in Berlin und in Wiesloch zu entlohnen.
In meiner Tätigkeit bin ich häufig unterwegs. Der Deutsche Bundestag stellt mir bestimmte Leistungen für Dienstreisen zur Verfügung, dazu zählen zum Beispiel innerdeutsche Flüge und eine Netzkarte der Deutschen Bahn.
Altersentschädigung
Die Altersentschädigung der Abgeordneten schließt die Lücke in der Altersversorgung, die den Abgeordneten dadurch entsteht, dass sie im Parlament tätig sind anstatt einer anderen Berufstätigkeit nachgehen zu können. Denn für die Abgeordneten werden während der Mandatszeit weder Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung abgeführt noch gilt die Zeit der Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag als Dienstzeit im Sinne des Beamtenversorgungsrechts. Die Altersentschädigung beträgt nach dem ersten Jahr 2,5 Prozent der Abgeordnetenentschädigung und steigt mit jedem weiteren Jahr der Mitgliedschaft um 2,5 Prozent. Mir wäre es lieber, wir würden, wie jede/r andere auch, in eine Erwerbstätigenversicherung einzahlen, dafür gibt es jedoch keine politische Mehrheit. Das Eintrittsalter für die Altersentschädigung wird aktuell stufenweise auf das 67. Lebensjahr angehoben. Die Pension ist voll zu versteuern.

Gesamteinnahmen ca. 17.000 Euro pro Monat!
Sehr gut haben die Abgeordneten ihre Altersentschädigung geregelt.
Im 1. Abgeordnetenjahr = 250€ pro Monat.
Nach 12 Jahren Bundestag = 3.000€ pro Monat.
Nach 40 Jahren 10.000€ pro Monat! (40 Jahre arbeitet auch der Bürger.)
Wer da nicht „helle“ wird!
Vielleicht kann mal eine Pflegekraft über ihre Rente berichten …

Rolf

Das medizinische Personal macht es vor! Hätte sich das Deutsche Volk von Anfang an nicht impfen lassen, wäre das Coronanarrativ ganz schnell zerbrochen. Wir stecken nur noch in der Coronainszenierung, weil sich Vollpfosten impfen und boostern lassen. Sie glauben, alles wird wieder wie vorher. Nein, die Möglichkeit ist jetzt nicht mehr gegeben. Noch mal jeder, der sich jetzt noch impfen läßt, verhält sich unsolidarisch gegenüber dem Volk. Denn jene halten die Coronainszenierung aufrecht und nicht die Ungeimpften!

Jetzt hat die Bundesregierung zugegeben, dass die Bettenauslastung seit Pandemiebeginn zurückgegangen ist. Bitte googeln: Drucksache 20/477 Gloria TV
Entscheidend ist die Antwort der Bundesregierung auf die 2. Frage der AfD.
Der Kampf gegen den Corona-Wahnsinn muss eingebunden werden in einen umfassenden Kampf. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

An alle:

Verbot von Schweigepflichtserklärungen die Straftaten,
Verbrechen oder andere mindestens sittenwidrige Handlungen betreffen.

Vertraglicher Zwang zur Beihilfe bei einer Straftat,
kann nicht legal sein.

Hier müssen DRINGEND Leute wie RA Frau Bahner und ähnlich
beseelte Juristen jetzt aktiv werden – und dieses juristisch sauber herausarbeiten, damit diese ganzen perversen Schweigepflichtserklärungen, welche die Krankenhäuser sich haben unterschreiben lassen, für nichtig, illegal, sittenwidrig – was auch immer erklärt werden und damit ihre Wirkmacht gegenüber den
betroffenen Angestellten verlieren !

Denn, wenn ein Krankenhaus, massenweise Menschen zu Krüppeln gespritzt bei sich liegen hat, die Leute dort, seit der sog. „Impfung“ mit ekelhaftesten unerklärlichen Krankheitsbildern eingeliefert werden, oder aber an solchen versterben, die mittlerweile klar symptomatisch für die sog. „Impfung“ sind, wie Thrombosen ( Von Hirnvenen Thrombose bis zu Thromben im Herzen ), Herzbeutelentzündungen etc. und vom Krankenhaus nichts darüber, und über die augenfällige Häufung dieser Fälle berichtet wird, und nicht darüber dass es Geimpfte und nicht Ungeimpfte sind, und zudem sogar das eigene Personal – trotz der offensichtlich
verheerenden Wirkung dieser sog. „Impfung“ auf die menschliche Gesundheit – weiter angehalten wird, sich dieses Tötungsgift spritzen zu lassen, (um bei der Arbeit nicht schikaniert und diskriminiert, oder gar gekündigt zu werden), dann ist
das etwas was EINDEUTIG KRIMINELL ist. Und dann von den Angestellten das Unterschreiben von Schweigpflichtserklärungen zu verlangen, um die Aufdeckung von der Pharma begangener Straftaten zu verhindern bzw. möglicherweise ebenso zur Verdeckung der Beihilfe (bspw. des Krankenhauses) an den Straftaten, das ist ebenfalls EINDEUTIG KRIMINELL. (Und selbst wenn es nur sittenwidrig wäre, und ein RA dies juristisch sauber darlegen täte, wäre damit schon viel gewonnen).

Es gibt ja etliche Situationen in denen es deutlich wird worum es
geht. Wenn der Umstand, dass es selbst für jeden Laien deutlich sichtbar in übermäßiger Zahl Gespritze bzw. Giftinjizierte sind die eingeliefert werden und sterben, durch das Krankenhaus nicht an die Öffentlichkeit weitergemeldet wird, und KH-Personal per Schweigepflicht gezwungen wird dies ebensowenig zu tun, dann ist das kriminell. Und wenn dann zudem auch noch das Krankenhaus, obwohl es direkt bei sich im Hause sieht welche verheerenden, oft tödlichen Folgen diese Giftinjektionen haben, auch noch das KH-Personal nötigt sich spritzen zu lassen usw.
dann gibt es juristisch sicherlich eine Bezeichnung für diese(s) Vergehen, diese Straftat(en). Wieviele verschiedene es sind,
welche Namen diese tragen (Nötigung ist sicherlich eine davon, Unterlassene Hilfleistung, evtl. sogar Erpressung, Beihilfe zur Körperverletzung etc. vielleicht ebenso – keine Ahnung was da so alles in Betracht kommt, bin ja kein Rechtsanwalt) usw. das können verbindlich und sauber letztlich nur Juristen aufschlüsseln und richtig benennen.

Aber es ist von unfassbar hoher Relevanz, dass dieses JETZT endlich geschied, damit NIEMAND MEHR an dieser kriminellen Schweigepflichtserklärungen sich gebunden fühlt,
und überall bekannt wird, dass derartige Schweigepflichtserklärungen rechtlich eindeutig NULL UND NICHTIG SIND.

D.h. AN JEDEN hier im Blog oder sonstwo, der sich mit Frau RA Bahner, oder Anwälten für Aufklärung befasst. Weist diese doch bitte mal auf dieses ungemein wichtige Thema bzw. diesen Punkt hin, damit die dahingehend aktiv werden. Damit kann Millionen durch Schweigepflichtserklärungen geknebelten Angestellten im Gesundheitsbereich und auch anderswo geholfen werden.
Leuten die sich jetzt nur wegen dieser, von ihnen unterschriebenen Erklärungen, noch nicht trauen die Wahrheit öffentlich zu machen, da sie fürchten müssen ihre Arbeit zu verlieren und daraufhin auch noch brutalst kostenpflichtig verklagt zu werden.

Ich hoffe, daß Europa das am 07.02.2022 auch soo hinkriegt. Einfach nur Gänsehaut, wenn man die Trucker alle so sieht 🥺. Wahnsinn!!

Da könnte man auch gleich Todesanzeigen an einen Serienkiller schicken. Die pinnt er sich dann als Trophäen an die Wand.

Entschuldigung, aber nach knapp zwei Jahren sollte hinreichend klar sein, dass die Psychopathen auf der Regierungsbank nicht mit sich reden lassen.

Aber immer wissen wir jetzt, wie Widerstand in Deutschland geht. Montag: Spaziergang. Dienstag bis Sonntag: Maske auf.

Korrektur: der Spaziergang findet ja auch mit Maske statt.

Truckers4Freedom [Truck Fudeau]: Update

https://sciencefiles.org/2022/01/28/truckers4freedom-truck-fudeau-update/

Und hier

Truck Fudeau: Weitgehend unberichtet in MS-Medien beginnt in Kanada eine Revolution

https://sciencefiles.org/2022/01/28/truck-fudeau-weitgehend-unberichtet-in-ms-medien-beginnt-in-kanada-eine-revolution/

Sagte ich doch bei ARD und ZDF wird das ignoriert.

Auch in Italien rollen Trucks gegen COVID-19-Wahnsinn….👍👍👍👍

https://sciencefiles.org/2022/01/28/auch-in-italien-rollen-trucks-gegen-covid-19-wahnsinn/

Man fragt sich ja, wie Leute in diesen Strudel geraten können, die, wie etwa unser Bundespräsident, sichtbar jederzeit von ihrer völligen Integrität, ihrem jederzeit überlegenen Wissen und ihrer absoluten Wohlanständigkeit und Rechtschaffenheit überzeugt sind.

Psychologisch ist das wohl ganz einfach zu erklären. Diese Leute haben besonders gute Filter im Gehirn, ja vielleicht geradezu eine angeborene Begabung, immer nicht dahin zu sehen, wo sie nicht hinsehen wollen. Diesen Leuten kommen die wohlwollenden Argumente, die ihnen für sich und ihr Handeln einfallen, naturgemäß gut und richtig vor. Daraus konstruiert sich die Erkenntnis, dass alle, die es anders sehen, die ihnen „Fehler an den Kittel flicken wollen“, die an ihnen Kritik üben, zwangsläufig falsch liegen, ja verblendet, oder gar gezielt heimtückisch unterwegs sein müssen.
Die Fähigkeit zur Selbstkritik ist offensichtlich eine Eigenschaft, die Menschen in den oberen Führungsebenen und politischen Ämter nicht haben oder gezielt abtrainiert haben.
Indem man sich in seiner Blase aus Mitprofiteuren, Mammon- und Status-Anbetern, Cocktailparty-Niveau-Intellektuellen und Neureichen bewegt, ist man vor Erkenntnis sicher. Das Tüpfelchen auf dem „I“ sind die Groß-Medien, die man jederzeit anschalten kann ohne etwa in Gefahr zu geraten, das eingeübte Narrativ würde etwa in Frage gestellt.
Alles funktioniert wie am Schnürchen.

Diese Gefahr für das Allgemeinwohl muss enteignet werden. Das ist keine Neidfrage. Die Leute dürfen von mir aus sogar soviel von ihrem „Vermögen“ behalten, dass es ihrem Lebensstil keinen zwangsläufigen Abbruch tut. Aber das Geld, das heute für Gesellschafts- und Bewusstseins-Steuerung und Einflussnahme eingesetzt wird, muss diesen Leuten entzogen werden. Von mir aus verbrennt man es. Ich brauche es nicht.

Aber wir können es nicht zulassen, dass die es immer weiter und weiter GEGEN UNS einsetzen!

die andere Seite weiß es ganz genau, was läuft:
26.11.2006 … “There’s class warfare, all right,” Mr. Buffett said, “but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” New York Times

Lauterbach: Impfpflicht für Pflegepersonal wird nicht verschoben.

„Das kommt für uns nicht infrage. Das Gesetz gilt…
…es wird natürlich so sein, dass der eine oder andere radikale Impfgegner, der in der Pflege arbeitet, dann aussteigt.“ In diesen Fällen stelle sich aber ohnehin die Frage, ob diese Person für den Beruf geeignet war. „Dass medizinisches Personal wissenschaftliche Erkenntnisse leugnet und sogar bereit ist, Patienten zu gefährden, kann nicht sein“

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-donnerstag-285.html#Lauterbach-Impfpflicht-fuer-Pflegepersonal-wird-nicht-verschoben

Ich hoffe, dass diese Figur eines nicht allzu fernen Tages für seine Taten und Aussagen zur Verantwortung gezogen wird!

Hallo Soeren Czekalla

„ Ich hoffe, dass diese Figur eines nicht allzu fernen Tages
für seine Taten und Aussagen zur Verantwortung
gezogen wird! „

Wer wird sie zur Verantwortung ziehen?
Die Justiz wahrscheinlich nicht.
Durch ihr Nichthandeln sind sie mitschuldig.
Das werden wir selbst in Hand nehmen müssen.

Sichten und Vernichten – Psychiatrie im Dritten Reich

https://www.youtube.com/watch?v=SpRYvOkIfkI

Habe mir die letzte Sendung Talk im Hangar 7 auf Servus TV angesehen. Der Arzt aus Heidelberg sagte dass er seine Patienten richtig beraten muss. Das kann er bei diesen „Impfungen “ aber nicht, weil er keine Studienunterlagen enthält bekommt. Er kann sich gar kein Bild über Inhaltsstoffe usw machen. Und sie sind nur bedingt zugelassen. Die Studien laufen noch bis 2023 und 2024.

Das ist Deutschlands untergang…..

NOURIPOUR UND LANG

Das sind die künftigen Vorsitzenden der Grünen.

Die wollen Pippimachen…..🤣

Beide lachen gern. Bei Omid Nouripour kommt es tief aus der Kehle, der ganze Körper bebt, er hebt das Kinn und lässt sich in seinen Stuhl zurückfallen. Ricarda Lang spricht im Lachanfall einfach weiter, gluckst zwischen den Worten. Gespräche mit beiden haben einen hohen Unterhaltungswert. Sie mögen auch die flache Alberei. In einem Youtube-Video will Nouripour den Moderator für seinen Eintracht-Frankfurt-Fanclub im Bundestag gewinnen und fragt ihn, ob er irgendwas mit der „Blase“ zu tun habe, „also du weißt schon, nicht mit Pipimachen, höh, höh“, er meint die Politblase
https://m.faz.net/aktuell/politik/lang-und-nouripour-das-sind-die-kuenftigen-gruenen-vorsitzenden-17762405.html

Na dann gute Nacht….

Liebe Pfleger und Pflegekräfte! Bleiben sie hart, lehnen sie alle Forderungen der gekauften Politik ab, denn hinter ihnen stehen ungefähr noch 15-18 Millionen Menschen die die Wahrheit über diese Impfungen kennen. Es geht nicht um Gesundheit sondern um Schädigung am Menschen! Man droht uns mit Bussgeldern, aber wer bezahlt uns, wenn ich Herzinfarkte oder andere schwere Schäden davon trage? Natürlich behaupten gekaufte Politiker, das es keine Nebenwirkungen gibt, die man Beweisen muss, wenn es einen trifft. Menschen werden von Lohnfortzahlungen ausgeschlossen, obwohl es keine Impfpflicht gibt, was das Ausmaß der Diktatur in Deutschland zeigt! Ich bleibe auch als kleiner ungeimpfter dabei, eine Impfpflicht – ohne mich!

Danke und alle machen mit!
Gehen auf die Straße – stehen auf – zeigen Gesicht!
Ein frei bestimmtes Leben nach den „menschenfeindlichen Vorgaben unserer Abgeordneten“ wollen wir nicht.

Schreiben wir unserem teuren Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci von der SPD doch alle eine Mail.
„Wir wollen auch ein gutes Land für alle aber nicht unter ihrer Führung.“

Rolf

Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci (SPD) hat Glück, dass die verhetzten und erniedrigten Menschen die Geduld mit ihm noch nicht verloren haben.

Einer von Vielen, nicht nur mit ihm (Castellucci), sondern, dass sie die Geduld mit dem gesamten Verräterverein BRD noch nicht verloren haben ist unfassbar.

Wenn zumindest die Masse das nach mittlerweile nahezu 80 Jahren alliierter Besatzung und damit Fremdherrschaft begreifen würde. Wahlen unter Besatzung sind immer Betrug. Durch Teilnahme an Wahlen legitimiert man das Unrechtssystem: dadurch kann dieses anschließend immer sagen: “ Wieso ? Ihr habt uns doch gewählt. Ihr wolltet es doch so !“

Es ist die „Rückmeldung der Doofen“. Die sog. Wahlen sind faktisch nichts anderes als FACEBOOK. Es ist die Rückmeldung der Doofen.

Die Herrscher wissen das Volk sind zahlenmäßig viele Menschen, und wenn diese den Betrug und die Ausbeutung in Masse erkennen und sich zusammenschließen täten, hätten die Herrscher ein Problem. Daher geben sie verschiedene Trottelmodelle vor wie:

Grün: Wir rauben euch aus und ermorden euch Rot: Wir vergewaltigen euch nur, und ermorden dann fast alle : Schwarz : Wir tun das nicht, sagen aber ehrlich das wir immer lügen und Mörder sind: Gelb: Wir sind noch krimeneller, und mörderischer, aber zudem viel kompetenter usw.usw.

Und zwischen dieser Auswahl, SOLL der Bürger nun auswählen.
Wer darauf einsteigt und mitmacht zeigt damit dem System seine völlige Verblödung und den totalen Unverstand selber an. Denn,
wer auch nur halbwegs bei Verstand ist, würde sich niemals für irgendeine dieser ihm nur Ungutes verheißenden sog. „Parteien“ entscheiden, sondern diese komplett boykottieren und niemals als Autoritäten anerkennen.

Die Herrscher planen ja immer, welche Schweinerei sie noch durchsetzen können gegen das dumme (aber im Masse potentiell gefährliche) Volk. Und dazu müssen sie viel recherchieren und spionieren, was Zeit und Mühe kostet. Denn sie wollen vorab die Stimmung im Volk erkennen und einschätzen können und möglichst die Hirne der Leute dumm und unverständig halten. Daher auch 24/7 Beschallung mit Lügen und Betrug. Wie aber herausfinden wie gut die Propaganda wirkt, und ob die Leute dadurch bereits ausreichend verwirrt und doof gemacht sind, dass man eine noch größere Schweinerei gegen dieses Volk, ohne Gegenwehr erwarten zu müssen, durchziehen kann ?

Ganz einfach: Wahlen ! Und an der Wahlbeteiligung (wieviele Leute sind so dumm teilzunehmen – d.h. räumen diesem Verbrecherregime BRD immer noch irgendeine Legitimation zu) und dem Abstimmungsverhalten der Teilnehmer ( wieviele sind schon wie dumm, oder wie weit aufgewacht ? Wer wählt grün, wer gelb, wer csu, npd etc) kann man den sehr schön ablesen, wie effektiv die Propagandabeschallung und Umerziehung durch diese ist/noch ist, und ob Gefahr für das System besteht, oder ob alles „im grünen Bereich ist“ und man die nächste Stufe der Ausraubung , Ausmordung bedenkenlos starten kann.

Ich gebe freiwillig mein Geld ab ? NEIN !!!
Ich gebe freiwillig meine Rechte ab ? NEIN !!!
Ich gebe freiwillig meine Gesundheit ab und lasse mich „impfen ? NEIN !!!
Und auch beim nächstem Punkt: Ich gebe freiwillig meine Stimme ab – und versenke sie in einer Urne ? .. muss die vernünftige Antwort eines jeden Menschen der auch nur halbwegs bei klarem Verstand ist, logisch lauten -> NEIN !!!!

Das haben aber viele Deutsche immer noch nicht begriffen !!

D.h. es ist eine Rückmeldung der Doofen, das gehirngewaschene Volk rennt selbst zum Peiniger und kreuzt diesem brav an, welche dessen Lügen es immer noch glaubt, und welche Gehirnwäsche bei ihm (dem Volk) besonders gut verfangen hat.

Genau wie bei FACEBOOK wo ja auch die Leute freiwillig ihre ganzen Daten und ihr Privatleben offenbaren, und so einem ihnen feindlich gesinnten System, Einsichten und Daten geben, für dessen Erlangung die Geheimdienste der Herrscher sonst riesige Summen und Kapazitäten ansetzen, und gewaltige Zeitmengen aufwenden müssten.

Merkt euch: Wählen gehen, und Facebook nutzen indem man dort Gesinnung, echte Daten: Namen, Privatsphäre offenbart, dahinter steckt genau das Gleiche Prinzip. Information ÜBER EUCH zu erhalten, die ansonsten für das System schwer zugänglich wären. Bei den Wahlen speziell darum Information darüber wie dumm bzw. schlafend (ungefährlich) IHR, die Leute/das Volk, seid bzw. wieviele dem System noch trauen und welche der Propagandalügen besonders effektiv gewirkt haben und welche nicht. Und bei Facebook darum um die Stimmung im Volk zu erfassen und vor allem darum möglichst viele private Daten von Menschen freiwillig zu erhalten, insbesondere Verbindungs- und Kontaktprofile VON EUCH und euren Freunden, eurer Familie etc. zu erhalten, welche man dann später zur Überwachung und Strafverfolgung dieser, und von euch selber, auswerten und einsetzen kann.

Es (Wahlen als auch Facebook-Nutzung) ist die, auf Blödheit/Unverstand basierende freiwillige Beteiligung an der eigenen Versklavung, Ausraubung und letztlich Ermordung.

Da Herr Castellucci Religionsgemeinschaftsbeauftragter der SPD ist, also zuständig für die Sekte der Zeugen Coronas, hat er sich in der Glaubensfrage erwartbar geäußert: https://www.bundestag.de/webarchiv/abgeordnete/biografien19/C/castellucci_lars-518862 ABER: „Sie sind Auslöser dieser Welle“? Also ein ganz mieser Typ, der andere zu Sündenböcken machen möchte, denn dann müßte er ja zuallererst als Heidelberger seine Mitbürger Frau Beate Bahner und Herrn Uwe Lipinski (vertritt gegen Impfpflicht klagende Ärzte) als Sündenböcke benennen.

Krankenschwester Sabrina

Respekt! Tolle Leistung.
Ohne Medienecho geht es ihnen am Popo vorbei.
Wer seid ihr, sie zu belästigen.
Da hilft wahrscheinlich nur „Ziviler Ungehorsam“.
Die brauchen ein Vorgeschmack dessen, was sei erwartet.

Was treiben eigentlich die Gewerkschafter?
Gibt es die überhaupt noch oder haben die sich wohl geschmiert eingebunkert?

Die Antworten der Abgeordneten sind sicherlich einen Beitrag wehrt.
Ich bin interessiert.

Es ist schön zu sehen das diese hervorragende Aktion immer weitere Teilnehmer bekommt.
Vielen Dank der mühevollen Arbeit.
Man kann nur hoffen das dies ein weiteres Blatt aus dem Kartenhaus der Bösen Macht zieht.

Es ist doch jetzt das Pfizer Präparat Paxlovid durch die EMA zugelassen worden. Merck Anti-Corona Pille steht auch vor der Zulassung. Damit müßte doch eine Impfpflicht überfällig sein. Anstatt mit der Gießkanne über die komplette Bevölkerung (Impfstoff) zu spritzen, wird hier nur der behandelt, der infiziert ist und höchstwahrseinlich einen schweren Verlauf haben könnte. Da bin ich mal gespannt, was die Gerichte sagen, denn das Präparat ist verhältnismäßiger und eine Alternative. Die Impfstoffe verhindern keine Infektion und Weitergabe. Bin mal sehr gespannt, ob man da noch eine Impfpflicht durchdrücken kann.

Wie war es denn bisher? Wer Corona hatte wurde doch gar nicht behandelt im eigentlichen Sinne. Er wurde ggf mit Krankenschein versorgt und, wenn er Glück hatte, mit Hinweis auf mögliche Tabletten. Nur die Fälle, die im Krankenhaus landeten, erhielten Behandlungen. Diese hätten ja vielleicht auch verhindert werden können, wenn gleich zu Beginn etwas getan werden wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.