Kategorien
Impfung Plötzlichundunerwartetverstorben Politik

Plötzlich und unerwartet: Stadtrat Uwe Scherzer alias Uschi Unsinn gestorben

Während Uschi Unsinn – so hat sie/er es zumindest vermittelt – für Toleranz stand und mit bunter Shärpe an NS Gräbern auftritt, so bröckelte die Fassade, zumindest wenn es um andere Themen geht. Denn bei Demonstrationen für das Grundgesetz ploppte plötzlich ein Banner neben einer Kirche auf „Du sollst nicht mit Nazis laufen“.

„Der unter seinem Pseudonym Uschi Unsinn bekanntgewordene Nürnberger Grünen-Stadtrat Uwe Scherzer ist tot. Das gab Landtagsvizepräsident Karl Freller (CSU) am Montag bekannt“, das schreibt die Neue Presse.

Mit Uschi Unsinn hat uns ein Mensch verlassen, der sich glaubwürdig über Jahrzehnte für die Menschenwürde und die Achtung von Minderheiten eingesetzt hat.

Landtagsvizepräsident Karl Freller (CSU)

Also zumindest uns kommt es so vor, dass Uschi Unsinn sehr einseitig Toleranz für Minderheiten einforderte. Denn zweiteres Bild zeigt dann, wenn es hart auf hart kommt, wie weit es mit der Toleranz gegenüber Andersdenkenden ist.


Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

34 Antworten auf „Plötzlich und unerwartet: Stadtrat Uwe Scherzer alias Uschi Unsinn gestorben“

Ich finde es interessant, dass es hier viele Leute gibt, die darüber bestimmen können, in welcher Haut sie sich richtig verortet fühlen.
Erklärt es mir doch mal, wie ihr es macht.

Zu Uschi Unsinn.
Da wird auch berichtet, dass sie auch an Demonstrationen gegen Rassismus teilgenommen hat. Dabei bräuchte Sie nur ins Transsexuellengesetz §8 zu schauen, um zu wissen, wer hier die Rassisten sind:
„dauernd fortpflanzungsunfähig“:
https://www.gesetze-im-internet.de/tsg/__8.html

Es war ein Mensch, der wohl den Freiraum nicht gefunden hatte, um zu erkennen, wem er da auf den Leim geht und wird dies auch bei der Gift-Spritze nicht getan haben. Ich denke, Scherzer alias Unsinn ist mindestens 2x „geimpft“ und 1x geboostert.

Aber das hat sie letztlich mit Mirco Nontschew und anderen, denen man mehr Kritikfähigkeit zugetraut hätte, gemeinsam.

Nachdem sich die Kirche als Päderasten-Hort und Missbrauchs-Nest herausgestellt hat, muss man jetzt halt mal andere Prioritäten setzen. Im Umfeld von Raushäng-Schwulen, Schmuddel-Trussen und Gender-Affen scheinen die anderen Vorfälle vielleicht irgendwie nicht mehr so dramatisch im Aussehen. Schon die Nachgrünen um Fischer und Cohn-Bendit und Co waren doch für Kindersex sehr aufgeschlossen und anteilnehmend …

Da wächst zusammen, was zusammen gehört.

Endlich werden auch mal Impfnebenwirkungen angesprochen!

Bei „Viertel nach Acht“ diskutieren Mediziner Prof. Dr. Paul Cullen, der Vorsitzende der CDU Hamburg Dr. Christoph Ploß, BILD-Politik-Redakteur Carl-Victor Wachs, BILD-Politik-Chef Jan Schäfer und BILD-Moderatorin Nena Schink über die Erfassung der Nebenwirkungen durch Corona-Impfungen.

https://www.youtube.com/watch?v=h7JuHr6cO_4

Vor 65 Jahren bin ich durch Taufe in die evangelische Kirche eingetreten worden. Letztes Jahr bin ich endlich ausgetreten.
Das einzige was mich daran ärgert : Viel zu spät !!!

https://politikstube.com/n-tv-moderatorin-bricht-vor-laufender-kamera-zusammen/

Tja, so ist das dann, wenn man vor aller Welt Augen „plötzlich und unerwartet“ umfällt. Und das zu einem Thema, das mit dem eigenen „plötzlich und unerwartet“ zusammenhängt.

Aber kurz bevor die wirr daherschwurbelte, frug die noch, ob eine Impfpflicht nicht zu spät angesetzt sei, wenn man erst die Situation als notwendig betrachte.

Sieht nach Schlaganfall aus. Oder nach erstklassischer Schauspielerei, um den Kritikern Nahrung für ihre Kritik an der Spritzpflicht zu geben.

Passiert, wie auf dem Fussballplatz, mittlerweile öfters, dass gespritzte plötzlich hinfallen und einen Schädelbasisbruch erleiden, oder wirres Zeugs reden und dann umkippen, oder die Kamera zu schwer wird und man bei einer live-Übertragung abbrechen muss, wenn in Peking olympiert wird.

Aber immer fein rein in den Körper das Gensüppchen.

Ich bedaure den Tod von Uwe Scherzer.

Noch mehr bedaure ich, dass Uwe Scherzer sich nicht für die Rechte der Menschen einsetzte und stattdessen friedlich demonstrierende Bürger, die die Einhaltung der Verfassung fordern, als Nazis diffamierte. Schlimmer noch, er war mit seiner Haltung repräsentativ für die gesamte Partei der Grünen, die nichts mehr gemeinsam hat mit der Bürgerbewegung, aus der sie mal scheinbar hervorging.

Was in Diktaturen möglich ist, scheint in unseren „Demokratien“ nicht so einfach möglich zu sein: „China Studie warnt vor Impfung wegen Schädigung des Immunsystems auch bei [den eigenen] Totimpfstoffen“ -https://tkp.at/2022/02/16/china-studie-warnt-vor-impfung-wegen-schaedigung-des-immunsystems-auch-bei-totimpfstoffen/

Off-Topic: Im Kommentarbereich zum Artikel über die Eilentscheidung des BVerfG hatten einige (z.B. „Eispickel“) geschrieben, sie wären an den Schriftsätzen der Beschwerdeführer interessiert. Die Gruppierung hat in ihrem Telegramkanal „Verfassungsbeschwerde gegen Masern- und Corona-Impfpflicht“ die anonymisierten Anträge eingestellt.
https://docs.google.com/document/d/12jEjHfnnWXKM3WKblxTuKjCeJHuk2jBnlhSCzpxUmAA/edit#

370 Seiten.

Das hier ist ein blog, in dem Leute sich untereinander austauschen und sich gegenseitig auf Ereignisse oder neue Erkenntnisse aufmerksam machen, von denen sie meinen, dass die anderen das interessieren könnte. Da es keine Rubrik „Vermischtes“ gibt, in der man unsortiert die diversen news des Tages einträgt, bringt man sie eben als Kommentar zu einem neuen Artikel, da dann die Chance besteht, dass möglichst viele Interessierte es sehen. Wen es nicht interessiert, der geht halt einfach drüber weg und schnauzt nicht rum. Wen es interessiert, der liest weiter und sagt sogar ab und zu mal danke. So ist das unter zivilisierten Menschen. Schönen Tag noch.

Vielen Dank für Deinen Hinweis zum zivilisierten Menschen und zum Zweck des Blogs. Allerdings hatte ich beim Lesen bisher nicht den Eindruck, dass es sich hierbei um einen Gemischtwarenblog handelt. Stattdessen gewann ich den Eindruck, dass dieser sich entsprechend des Titels mit den Maßnahmen und Folgen der Coronapolitik auseinandersetzt. Für diesen Fall hielt und halte ich es gemäß dessen Intension für tendenziell eher schädlich, jeden ungeklärten Todesfall und jedes ebenso ungeklärte Krankheitssymptom in einen kontextuellen Zusammenhang zu bringen. Dir ebenso noch einen schönen Tag!

Guten Tag Herr Meier,

bitte erläutern Sie uns doch nochmal konkret an diesem Beitrag wo wir die Impfung thematisieren – bis auf das Bild, welches nun mal sehr schön den Kontext aufzeigt in dem er/sie Uwe Scherzer/Uschi Unsinn auftritt?

Gerne dürfen Sie aber auf dem corona-blog einen Gastbeitrag einreichen – wir freuen uns schon 😉

Viele Grüße
das Corona Blog Team

Guten Abend, liebes Corona-Blog-Team,

zunächst einmal biete ich Ihnen gerne das Du an, es sei denn, Sie legen wert auf Distanz.

Meine Erstbemerkung in diesem Blog bezog sich ausschließlich auf den Kommentar Evas, die einerseits zwar je nach Interpretation einen Vorwurf implizieren könnte, anderseits jedoch bewusst als Frage formuliert war.

Auf Ihr freundliches Angebot eines Gastbeitrags komme ich ggf. gerne zurück.

LG

Anton

Meine Vision von der Welt nach diesem Krieg, dass große Erwachen das gerade stattfindet und der damit verbundene Schmerz indem wir hindurch gehen müssen, wird dazu führen, dass sich alles Wandelt, aber nicht so wie sich K.Schwab. B.G und co sich das vorstellen. Nach diesem Krieg (der auch mit Russland und China kommen wird) wird es eine Humane Welt geben die Gerechtigkeit und Emphatie in den Vordergrund stellt. Wer diesen Krieg überlebt wird in ein langes goldenes Zeitalter erleben und glücklich sein. Diser Prozeß der Offenlegung und der tiefe Schmerz der damit verbunden ist, ist dafür notwendig, damit wir erkennen was schief gelaufen ist, damit wir erkennen, wer uns belogen, betrogen in die Irre geführt hat uns missbraucht hat für seine Zwecke. Alles wird reformiert werden, die komplette Geschichte der Welt wird umgeschrieben werden müssen, besonders die der deutschen. Die Wahrheit wird siegen in allen Bereichen. Noch weiß ich nicht, warum manche Menschen diesen Nebel aus Lügen erkennen und andere nicht, ja sogar die Wahrheit nicht wissen wollen, aber auch das wird einen Grund haben. Alles wird sich ändern, dass 1) Bildungswesen, die 2) das Gesundheitswesen 3) Die Welt der Arbeiter und Konzerne. 4) Ethik und Moral 5) Die Spiritualität wird gefördert werden, die absichtlich aus Macht Interessen unterdrückt wurde.
zu 1) Die Bildung wird so reformiert werden, dass jedes Kind individuell gefördert wird hin zu einen kreativen und hinterfragenden Menschen um sein Selbstbewusstsein zu stärken und kritisch zu denken. Ihm wird gelehrt was richtig und was falsch ist, also Moral & Ethik. Gewaltspiele und auf erzwungene Beschäftigung mit der Sexuallität wird abgeschafft, weil nicht kindgerecht. 2) Das Gesundheitssystem wird sich komplett ändern, es wird Humane Medizin gelehrt verbunden mit alternativen Behandlungsmethoden aus der alten Zeit. Es werden nicht mehr nur Symptome behandelt, sondern im Ansatz daran gearbeitet Gesundheit zu stärken und zu fördern. Impfungen werden freiwillig bleiben, sofern sie nützlich sind, auf erzwungene Medizin wird es nicht mehr geben. 4) Arbeiter werden nur noch halb so lange arbeiten und ein menschenwürdigen Lohn erhalten mit dem sie gut und zufrieden leben können Konzerne haben in der Politik nichts mehr zu melden bez Lobbyismus und Korruption werden verboten sein. Pharmakonzerne wird es nicht mehr geben nur noch solche die sich der Humanen Medizin anschließen und Heilend arbeiten nicht mehr Profit orientiert. Ehtik, Moral und Spiritualität werden in der neuen Welt eine große Rolle spielen und dadurch wird es kaum Kriminalität und Gewalt geben. Ängste Druck und Leid wird es kaum noch geben, das der Zusammenhalt der Gesellschaft gefördert wird. Kriege wird es auch nicht mehr geben, die Rüstungskonzerne werden abgeschafft auch sämtliche Waffen. Regeln wird es keine mehr geben, da die Gesellschaft untereinander gegenseitig auf sich aufpasst. Politiker werden vom Volk direkt gewählt, müssen aber erst Tests bestehen in Moral , Kompetenz und Ethik, sie erhalten keine Immunität vor Strafverfolgung und können bei Fehlverhalten wieder abgewählt werden zu jeder Zeit. Eine Verfassung die vom Volk ausgehandelt wird und deren Gesetze NICHT geändert werden dürfen auch die Gehälter von Politikern werden von einer übergeordneten Instanz bestimmt und überwacht. Jeder darf sich frei entwickeln und über sich selbst bestimmen, sein Wille wird akzeptiert und ernst genommen. Das Familienleben wird gefördert und belohnt. Die Nationalstaaten kehren zurück und kein Staat mischt sich in die Angelegenheiten von anderen Staaten ein. Die Abschaffung von Waffen wird weltweit überwacht und voran getrieben so das Kriege nicht mehr möglich sind. Private Organisationen wie UN, WEF , NGO’s usw werden abgeschafft. Millionäre und andere privat Leute dürfen keinen Einfluss mehr haben in die Politik. Staatsanwälte und Richter werden vom Volk ausgesucht und gewählt. Die Meere werden gesäubert und Wälder gefördert. Umweltschonende Technologie für Energie und Bewegung freigesetzt. Architektur gleicht sich wieder der Kultur an. Menschen gehen wieder zurück in ihre ursprüngliche Heimat. Tiere werden human gehalten und respektvoll behandelt. Das ist es was wir aus dieser Geschichte lernen sollen und wie wir die Gesellschaft verändern müssen , nach dem Krieg. Deshalb ist diese Offenlegung jetzt so wichtig auch wenn sie schmerzhaft ist. Eine historische Zeit, sind wir dankbar, dass wir diese miterleben dürfen. Teilt mit was ihr noch für Verbesserungsvorschläge habt um eine pos Zukunft zu gestalten. Lg

Das wäre zu schön um wahr zu sein, bleibt aber die nächsten 1000 Jahre ein Wunschtraum. Ob es dann noch Menschen gibt, wer weiß.
Markus Krall hat ähnliches, in seinem letzten Buch, zur Verfassung geschrieben,

Es wird immer deutlicher erkennbar, dass der blinde Glaube an die „Leitmedien“ eine sehr gefährliche, manchmal tödliche Seuche ist. Er ist anscheinend ein typisches Opfer dieser Seuche, und sein Tod hat etwas tragikomisches. Sein blinder Glaube hat ihn zur mutmaßlich tödlichen Spritze getrieben, aber auch in einen blinden Hass gegen Menschen. Also doch eher tragisch als komisch. Sein „Fall“ könnte aber dennoch etwas Positives bewirken, nämlich dann, wenn über die Gefahren der „Impfung“ anhand von diesem konkreten Fall offen diskutiert werden würde.

😂🤣😅 Hat Uschi aber ne Menge Unsinn gemacht… Ich schmeiß mich weg. Schade aber, den, die, das hätten wir noch zur Landesverteidigung an russ. / ukr. Grenze gebrauchen können, German Special Forces… 🤣😂😆

Offenbar war Uschi ein echter Dummkopf. Macht den Mist mit und besorgt sich dann nicht mal ein Placebo wie die anderen Eliten.

Daran erkennt man halt, wer dazugehört und wer nur Fußsoldat und Kanonenfutter darstellt.
Tut mir leid, Uschi. Ruhe in Frieden (und vielleicht etwas Erkenntnis).

Wenn es noch einen Beweis gebraucht hat, dass die evangelische Kirche vollkommen im Arsch ist, dann ist es das Bild in der Mitte. Bei den Katholiken gibt es zumindest noch zwei Würdenträger, die sich daran erinnern für was das Christentum steht (siehe Interviews bei Planet Lockdown)

Die Kirche muss doch auch gucken, wo sie bleibt. Da springt man eben mal überall mit auf, wo es Geld und Anhänger geben könnte.

Uwe Scherzer hat offenbar Frauen verhöhnt – blackfacing is shamed, dragqueening is famed! Es ist immer dasselbe: je nuttiger, desto besser in den Augen dieser Männer, die behaupten eine Frau darzustellen oder gar eine Frau zu sein. 😡🤮

Schreibe einen Kommentar zu K. Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert