Kategorien
FFP-Maske Maske Medizin Medizinische Maske

Prof. Bhakdi wendet sich mit Hilferuf an die Menschen: Dr. Weikl steht nach Hausdurchsuchung Strafprozess bevor

Dr. Ronny Weikl ist seit vielen Monaten aktiv. Er war sogar so mutig, dass er seine ärztlichen Kollegen dazu aufrief Atteste auszustellen über das nicht tragen können von Masken aus gesundheitlichen Gründen. Nun steht ihm wegen angeblich 95 von 1.000 ausgestellter „unrichtiger“ Atteste ein Strafprozess bevor. Das Urteil des Prozess könnte für viele andere ärztliche Kollegen richtungsweisend sein.

Wir bekamen gestern eine E-Mail und möchten diesen dringenden Hilferuf gerne hier auf dem Blog veröffentlichen. Prof. Sucharit Bhakdi, Vorsitzender der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD, ruft in diesem Video zur Unterstützung von Dr. Ronny Weikl auf, der ab dem Februar in einem Strafprozess in Passau vor Gericht stehen wird.

Im Juni 2020 hat der Arzt Dr. Ronny Weikl, Mitgründer und stellv. Vorsitzender des MWGFD e.V., ein Video aufgenommen, in dem die Ärzteschaft gebeten wurde, nicht wegzusehen, sondern bei Vorliegen von gesundheitlichen Beschwerden beim Maskentragen, ein Befreiungs-Attest auszustellen. Daraufhin wurden in Weikl´s Passauer Praxis Woche für Woche viele Patientinnen und Patienten, darunter auch sehr viele Kinder, vorstellig, die zum Teil massivste Beschwerden im Zusammenhang mit dem Maskentragen zu beklagen hatten, und deshalb um ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht baten. So kamen bis Mitte Dezember ca. 1.000 Maskenatteste zusammen. Am 16.12.2020 kam es dann- für Ronny Weikl völlig unerwartet- zur Polizeidurchsuchung von Praxis und Wohnhaus, wegen des Verdachts des „Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse“.

Jeweils 10 Polizeibeamte einer Sondereinsatzgruppe durchsuchten die Praxis und auch das Wohnhaus für mehrere Stunden, beschlagnahmten zahlreiche Unterlagen, insbesondere auch die EDV-Gerätschaften. Im Herbst 2021 waren die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen abgeschlossen und es wurde die Anklage gegen Ronny Weikl erhoben. Zum Vorwurf stehen 95 Fälle angeblich „unrichtiger Gesundheitszeugnisse“ nach §278 StGB. Dafür, dass Dr. Weikl versucht hat, wie es seiner Pflicht als Arzt entspricht (Hippokratischer Eid, Declaration von Genf (Weltärztebund), Menschen zu helfen und sie vor gesundheitlichen Schäden zu bewahren, drohen ihm nun Geld- oder Haftstrafen, Approbationsentzug und Schließung der Praxis.

Weikl war gezwungen ein starkes Anwaltsteam aufzustellen, um sich gegen diese Vorwürfe zu wehren und seine Unschuld zu beweisen. Das ist leider mit erheblichen Kosten verbunden, die ihm aktuell, auch aufgrund der massiven Diffamierung durch die Medien und die damit bedingten Praxiseinbußen, nicht zur Verfügung stehen. Es droht ein größerer Prozess, dessen Urteil auch für viele andere Ärzte, die wegen ausgestellten Maskenattesten Hausdurchsuchungen hatten und denen ähnliches vorgeworfen wird, als Präzedenzfall angewandt werden soll.

Sucharit Bhakdi ruft im Namen des MWGFD e.V. alle Mitstreiter und Freunde zur Unterstützung in jeder erdenklichen Art und Weise auf. Danke!

Spendenkonten: DKB-Bank: Inhaber: Dr. Ronald Weikl IBAN: DE79 1203 0000 1080 1918 75 BIC: BYLADEM1001
oder: VR-Bank Passau: Inhaber: Dr. Ronald Weikl IBAN: DE04 7409 0000 0000 0090 91 BIC: GENODEF1PA1

Wir können den Spendenaufruf für Dr. Weikl nur unterstützen. Er ist eine der wichtigsten Personen des Widerstandes und hat unser aller Solidarität verdient.



Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

43 Antworten auf „Prof. Bhakdi wendet sich mit Hilferuf an die Menschen: Dr. Weikl steht nach Hausdurchsuchung Strafprozess bevor“

Bevor ich spende wüsste ich schon ganz gerne wie SAFE diese beiden Konten sind?
Denn BEIDE laufen auf Herrn Dr. Weikl persönlich, und man hat ja am Beispiel von Herrn Prof. Dr. Hockerz LEIDER gesehen, dass die „Strafverfolgung“ auch vor Konten nicht unbedingt halt macht und diese bspw. einfriert.

Im Übrigen begehen der Staat (nebst seiner Schergen der Strafverfolgung) hier meines Erachtens nach mehrere große Fehler,
da sie aus solchen Ärzten nun „Märtyrer“ machen. Für den Widerstand ist so etwas am Ende immer hilfreicher, als für die vermeintlich „Mächtigen“.
Der andere Fehler ist der, einen guten Arzt wegen seiner tadellosen Arbeit auf die Anklagebank zu setzen. Und dies für Maskenbefreiungs-Atteste, deren Sinnhaftigkeit tatsächlich nachgewiesen werden kann,
für das Gegenteil aber (meines Wissens) noch überhaupt keine Studien existieren.
Auf die fachlichen Begründungen bin ich jetzt schon gespannt.

Ich bin guter Dinge, dass denen das Dingen nur so um die Ohren fliegen wird!

Lieber Herr Weikl, bleiben Sie bitte stark, denn man Angst vor Ihnen.
Furchtbar viel Angst, wenn man schon zu solch drastischen Maßnahmen greift! 😉

Alles Gute und herzliche/solidarische Grüße

Dr. Weikl ist ein fantastischer höchstprofessioneller Arzt.
Außergewöhnlich in seinem ganzen Tun und Wirken als Arzt und als Mensch.
Ich bin seit vielen Jahren als Patienten dort.
Was er parallel noch in diesen abartigen Zeiten an Arbeit, Aufklärung und Gutes für die Menschheit leistet ist enorm.
Ihm gebührt mein großer Dank und meine Anerkennung!
Die traurigen unfassbaren Abartigkeiten des Unrechtsstaates gegen ihn und seine wunderbaren Mitarbeiter ist letztlich ohne Worte.
Menschen, wie Dr. Weikl, denen das Wohl ihrer Mitmenschen am Herzen liegt werden wie Schwerverbrecher behandelt.
Und denjenigen, die welche sind wird noch zugejubelt. Einfach alles unfassbar.
Was ich mir wünsche? Grundsätzlich natürlich, dass jede dieser falschen Anklagen gegen Dr. Weikl usw. fallen gelassen wird.
Gerechtigkeit, Aufklärung, und dass bei all den Menschen, die es vergessen zu scheinen haben, wieder die wahren Werte des menschlichen Miteinanders Einzug halten.
Mitgefühl, Mitmenschlichkeit, Wertschätzung usw.
Ich hoffe und wünsche einfach das Beste.

Dr. Weikl ist ein wunderbarer Arzt. Ich bin seit 18 Jahren seine Patientin. Ich verneige mich vor seinem Mut. Ich wünsche ihm und seiner Familie Gottes Segen.

Liebes Corona-blog-Team,
was schreibe ich bei der Überweisung als Verwendungszweck rein?
Spende?
Dass fehlt noch bei den Bankverbindungen, da Oben.

Corona-Blog-Team,
Danke für die Rückmeldung, dann schreibe ich „Schenkung“.

Ich möchte einfach mal ein ganz großes Danke sagen, für eure unermüdliche Arbeit hier in diesem Blog. Danke, dass es Euch gibt.

Ich bin zutiefst bestürzt und traurig über diese Nachricht. Weit sind wir schon gekommen in unserem „verblödetem“ Land mittlerweile, wo Verbrecher mehr zählen als ehrliche, aufrichtige und vor allem mitfühlende Ärzte.
Herr Dr. Weikl, was Sie nicht nur für Ihre Patienten geleistet, sondern auch all die Jahre durchgemacht haben und noch werden, meine absolute Hochachtung. Ich stehe ganz zu Ihnen.
Meine finanzielle Hilfe haben Sie auf jeden Fall, dass ist sicher.

Wer noch immer nicht kapiert, was sich hier im „gelobten Land“ abspielt, dem ist nicht mehr zu helfen. Migranten werden eingeschleust und erhalten Freiheiten ohne Ende, dürfen Straftaten begehen ohne dass einem etwas passiert. Wird alles verschleiert in den MSM, aber wehe wenn ein Arzt, der noch mit Leib und Seele in dem Beruf aufgeht und aufrichtig für die Patienten da ist, der wird wie ein Verbrecher behandelt.
Sogar die MSM stürzen sich auf diese Geschichte, wie räudige Hunde die Blut geleckt haben. Ich kaufe schon lange keine Zeitungen mehr, weil mir dass Geld für diese Lügereien zu schade ist.
———————————–
Alle, welche diese C-Plandemie nicht nur aufdecken, sondern die Wahrheit kundtun, sollen aus dem Verkehr gezogen werden.
Alle, die sich für die Bürger einsetzen, werden diffamiert und bloßgestellt.
Alle die sich um die Not der Menschen, welche schwerste Impf-Nebenwirkungen haben, sich bemüht – werden angeklagt.
Alle die sich rechtlich einsetzen, werden ebenfalls wie Schwerverbrecher behandelt)
Alle die sich nicht beugen, werden ausgegrenzt, gemobbt und stehen manipulativen Geschehnissen gegenüber.
Alle die den Mund aufmachen und spazieren gehen, werden angegriffen.
Alle diejenigen welche die Wahrheit erkannt haben, werden zensiert oder gesperrt in den Sozialen Medien.

Das was ich hier hören musste, zeigt ganz deutlich:
Rechtsstaat am Ende! Es gibt keinen mehr.

Wir müssen unser eigenes Rechtssystem schaffen, gemeinsam sind wir stark. Wir sind dass Volk. Wir haben die verdammte Pflicht, diese staatliche Ungerechtigkeit an diesem Arzt hier, zu sühnen.
Verbreitet dieses Video und unterstützt hier, wie auch immer.

Wenn ein Arzt nicht mehr den Patienten helfen und heilen darf, dann ist mehr als eine „Rote Grenze“ überschritten!
Wenn ein Arzt nicht mehr die Wahrheit sagen darf, dann ist es Zeit zu erkennen, was hier im Land läuft.
Wenn ein Arzt der seine Pflicht tut, wie ein Schwerverbrecher behandelt, dann ist es Zeit, aufzustehen und Ihm zu helfen.

Wir haben verdammt nochmal die Pflicht hier einzugreifen!!!!!

Anmerkung:
Bei uns in der Wochenzeitung stand eine Todesanzeige in der mit fettgedruckten Buchstaben folgende Worte geschrieben standen:

„Mitten aus dem Leben gerissen, durch erlittene schwere Impfschäden“

Ich sage nicht nur Danke für den Mut, den diese Menschen haben, die Wahrheit öffentlich zu machen bei der Todesanzeige, sondern ich empfinde auch noch eine ungeheure Wut darüber – was diesem Mann widerfahren ist.

Meine Schwester (Zahnärztin) wusste schon aus ihrem Studium, dass Masken nicht schützen. S. Artikel von oralhealth „Why face masks don’t work“ (wurde dort gelöscht, ist aber im Netz viral). Fast zwei Jahre hat sie weiter behandelt – bis zum 24.11.2021. Dann wurde faktisch ein Berufsverbot gegen sie verhängt – weil sie sich nicht testen lässt. Manche glauben zwar, dass das Berufsverbot an der fehlenden Maske liegt, aber wie gesagt: Jeder einzelne Verstoß gegen die Testpflicht hätte meine Schwester 25.000 Euro kosten können – ergo Berufsverbot durch Verunmöglichung der Arbeit.
Das „Gesundheitssystem“ ist längst am Ende, es ist vollkommen pervertiert. Ich werde mich nicht einem „Arzt“ anvertrauen, der von mir eine „Test“, eine „Impfung“, eine „Schutzmaske“ o. ä. fordert. Dieser ganze Corona-Zirkus hatte – wie von meiner Schwester – von jedem Arzt absolut boykottiert und bekämpft werden müssen. Papst Leo XIII., Enzyklika Sapientiae Christianae“: „Wenn aber die Staatsgewalten sich offen gegen das göttliche Recht auflehnen … dann ist Widerstand Pflicht, Gehorsam aber Verbrechen.“

Der Staat ist im Arsch!

Kapieren müssten das längst alle Menschen in diesem Land.
Aber die dumme Masse folgt dem Medienwahn und sitzt auf dem Sofa und klopft sich bei Propaganda auf die Schenkel.
Wie man überhaupt dazu kommt, wegen einem Attest so eine Maßnahme durchzuführen sollte jeden erschrecken lassen.
Aber ne meine ehemals engsten Freunde gucken auch nur weg.
Der Staat, also die Regierung und deren Vollstrecker der Verbrechen wird ohnehin weiter gehen. Guckt doch nach Kanada.
Zig Millionen gespendet und das gespendete Geld wird von den Banken öffentlich bekannt nicht dem zugeführt.
Kanada zeigt wie schwierig es ist sich seine Rechte wieder zu holen.
Ohne Akzeptanz der Polizei, ohne Akzeptanz des Militär wird das längst nicht mehr möglich sein.
Das ist in Kanada so und hier ganz genauso.
All das Geschwafel von Lockerungen, einen Scheiß werden die machen!
Die werden schön weiter die Daumenschrauben anziehen und es als Lockerung verkaufen.
Er kann sich bei seinen Verbrechern als Kollegen bedanken die „mitspielen“.
Ich bedanke mich auch längst bei meinen Kollegen der Pflege die „mitspielen“.
Es ist so und davon gehe ich fest aus…
Existenz ist futsch, da hilft kein blödes betteln oder Klagen.
Die Leute müssen das checken.
All die jetzt noch ihre elitären Sonderrechte haben, werden halt ein wenig später einsehen, das man vielleicht besser mit gegangen wäre.
Mit auf der Straße, statt versnobt im Restaurant unter dem „Schutz“ der Besser-Esser in 2g+ frivol seinen Fraß zu verzehren. Draußen vorbei gehend die Masse der Bevölkerung die es verstanden hat.
Wie man sich fühlt, wenn die Diskrepanz so deutlich sichtbar ist?

Wunder?
Na ja ein Wunder wäre möglich…
Das hieße irgendwie Teile der FDP (wie viel, weiß man ja nicht) würden mit der AFD (miuns den Spinnern von denen ) und den Linken (auch da müsste man wieder aussortieren).
Von der SPD und der CDU dürfte nichts genommen werden.
Ob es noch ein paar Herzblut-Grüne gibt? Vermutlich nicht.
Die 3 WEFler haben das alles längst aus gesiebt.

Betrachtet man es seitens der Verfassung so sind die CDU SPD und Grüne als verfassungsfeindlich einzustufen.
Damit also gehören sie verboten!

Aber wie schon gesagt der Staat ist im Arsch.

Hier im Kommentarbereich gefunden:
Catwise Corona Immaculata Warum die Kraft hinter dem Killer-Virus ewig wirkt.
Interessante Denke. Vllt. eine Chance.
Es bleibt schwierig.
Gruß

Vielen Dank für Ihren Hinweis ! Ich habe mehrere Beiträge von ‚Catwise‘ heruntergeladen, um sie in Ruhe durchzulesen.

Dann lassen wir den „Sekt“-korken mal knallen für:

„Den zwanghaften Bürokraten
Den antisozialen Psychopathen
Den aggressiven Chaoten
Den pedantischen Denunzianten
Den Warner des sicheren Untergangs
Den hyperaktiven Macher“

Alle „C“-‚Typen‘ beschrieben unter dem obigen Link !

Siehe „… Eine dieser medizinischen Jahrunderterfindungen sind nun die „Viren“. Wer sich biologisch-naturwissenschaftlich auf die Suche nach diesen kleinen Dingern machen will, die ja nun in aller Munde sind, der wird nichts finden. Wir ersparen uns hier deshalb diesen Umweg und gehen direkt dorthin, wo wir das Virus finden werden: in der Welt der Fantasien, Projektionen und Erfindungen – kurz: ins Psychologische….“ Zitat aus dem von Ihnen mitgesandten Link.

Dr. rer. nat. Stefan Lanka hat hierzu umfassend geschrieben.
Siehe https://wissenschafftplus.de/uploads/article/Wissenschafftplus_Viren_entwirren.pdf
und mit Stefan Lanka Videos zum Thema, siehe youtube.

Danke, sehe ich ebenso wie Lanka. Frau V. Fischer will ihn ja demnächst noch einmal separat zu Wort kommen lassen, nachdem er in der 90. Sitzung vom Corona Ausschuß etwas abgewürgt wurde.

Das freut mich sehr, dass Dr. rer. nat. St. Lanka beim CA erneut ein Forum geboten wird.
Herr Lanka hat intensiv zu den Betrügereien im „Impf“geschäft – auch in historischer Sicht – geforscht.
Diese „Impf“blasen-Industrie und die ihr angeschlossen „Impf“wissenschaft wird von Lanka perfekt in seinen wissenschaftlichen Vorträgen zerlegt.

Musste eben erfahren wie sich jemand auch jetzt noch spritzen lässt, wissend alle Argumente verloren zu haben, wissend falsch zu liegen, wissend sein Leben zu riskieren, Riss quer durch eigene Familie akzeptierend …

Es ist also zu erwarten, dass hier nur die Anzahl der Toten und Schwererkrankten die Sache beenden wird. Jeder Gespritzte muss mehrere kennen und selber den „Streifschuss“ erhalten, bis zum Punkt wo er selbst Angst ums eigene Leben bekommt … die Menschheit will erst neue Rekordzahlen in der Disziplin Völkermord aufstellen.

PS: Parteien sollten wir schleunigst aus unseren Köpfen räumen – die gesamte Idee hat nichts ausser Schaden gebracht ..

Meine Vision von der Welt nach diesem Krieg, dass große Erwachen das gerade stattfindet und der damit verbundene Schmerz indem wir hindurch gehen müssen, wird dazu führen, dass sich alles Wandelt, aber nicht so wie sich K.Schwab. B.G und co sich das vorstellen. Nach diesem Krieg (der auch mit Russland und China kommen wird) wird es eine Humane Welt geben die Gerechtigkeit und Emphatie in den Vordergrund stellt. Wer diesen Krieg überlebt wird in ein langes goldenes Zeitalter erleben und glücklich sein. Diser Prozeß der Offenlegung und der tiefe Schmerz der damit verbunden ist, ist dafür notwendig, damit wir erkennen was schief gelaufen ist, damit wir erkennen, wer uns belogen, betrogen in die Irre geführt hat uns missbraucht hat für seine Zwecke. Alles wird reformiert werden, die komplette Geschichte der Welt wird umgeschrieben werden müssen, besonders die der deutschen. Die Wahrheit wird siegen in allen Bereichen. Noch weiß ich nicht, warum manche Menschen diesen Nebel aus Lügen erkennen und andere nicht, ja sogar die Wahrheit nicht wissen wollen, aber auch das wird einen Grund haben. Alles wird sich ändern, dass 1) Bildungswesen, die 2) das Gesundheitswesen 3) Die Welt der Arbeiter und Konzerne. 4) Ethik und Moral 5) Die Spiritualität wird gefördert werden, die absichtlich aus Macht Interessen unterdrückt wurde.
zu 1) Die Bildung wird so reformiert werden, dass jedes Kind individuell gefördert wird hin zu einen kreativen und hinterfragenden Menschen um sein Selbstbewusstsein zu stärken und kritisch zu denken. Ihm wird gelehrt was richtig und was falsch ist, also Moral & Ethik. Gewaltspiele und auf erzwungene Beschäftigung mit der Sexuallität wird abgeschafft, weil nicht kindgerecht. 2) Das Gesundheitssystem wird sich komplett ändern, es wird Humane Medizin gelehrt verbunden mit alternativen Behandlungsmethoden aus der alten Zeit. Es werden nicht mehr nur Symptome behandelt, sondern im Ansatz daran gearbeitet Gesundheit zu stärken und zu fördern. Impfungen werden freiwillig bleiben, sofern sie nützlich sind, auf erzwungene Medizin wird es nicht mehr geben. 4) Arbeiter werden nur noch halb so lange arbeiten und ein menschenwürdigen Lohn erhalten mit dem sie gut und zufrieden leben können Konzerne haben in der Politik nichts mehr zu melden bez Lobbyismus und Korruption werden verboten sein. Pharmakonzerne wird es nicht mehr geben nur noch solche die sich der Humanen Medizin anschließen und Heilend arbeiten nicht mehr Profit orientiert. Ehtik, Moral und Spiritualität werden in der neuen Welt eine große Rolle spielen und dadurch wird es kaum Kriminalität und Gewalt geben. Ängste Druck und Leid wird es kaum noch geben, das der Zusammenhalt der Gesellschaft gefördert wird. Kriege wird es auch nicht mehr geben, die Rüstungskonzerne werden abgeschafft auch sämtliche Waffen. Regeln wird es keine mehr geben, da die Gesellschaft untereinander gegenseitig auf sich aufpasst. Politiker werden vom Volk direkt gewählt, müssen aber erst Tests bestehen in Moral , Kompetenz und Ethik, sie erhalten keine Immunität vor Strafverfolgung und können bei Fehlverhalten wieder abgewählt werden zu jeder Zeit. Eine Verfassung die vom Volk ausgehandelt wird und deren Gesetze NICHT geändert werden dürfen auch die Gehälter von Politikern werden von einer übergeordneten Instanz bestimmt und überwacht. Jeder darf sich frei entwickeln und über sich selbst bestimmen, sein Wille wird akzeptiert und ernst genommen. Das Familienleben wird gefördert und belohnt. Die Nationalstaaten kehren zurück und kein Staat mischt sich in die Angelegenheiten von anderen Staaten ein. Die Abschaffung von Waffen wird weltweit überwacht und voran getrieben so das Kriege nicht mehr möglich sind. Private Organisationen wie UN, WEF , NGO’s usw werden abgeschafft. Millionäre und andere privat Leute dürfen keinen Einfluss mehr haben in die Politik. Staatsanwälte und Richter werden vom Volk ausgesucht und gewählt. Die Meere werden gesäubert und Wälder gefördert. Umweltschonende Technologie für Energie und Bewegung freigesetzt. Architektur gleicht sich wieder der Kultur an. Menschen gehen wieder zurück in ihre ursprüngliche Heimat. Tiere werden human gehalten und respektvoll behandelt. Das ist es was wir aus dieser Geschichte lernen sollen und wie wir die Gesellschaft verändern müssen , nach dem Krieg. Deshalb ist diese Offenlegung jetzt so wichtig auch wenn sie schmerzhaft ist. Eine historische Zeit, sind wir dankbar, dass wir diese miterleben dürfen. Teilt mit was ihr noch für Verbesserungsvorschläge habt um eine pos Zukunft zu gestalten. Lg

Na mal sehen.

Die realistischere Zukunft – ausgehen von was die Menschheit historisch bereits mehrfach aufgeführt hat – ist allerdings, dass auch dieses Mal das grosse Aufwachen maximal vergeigt wird.

WEIL eben nicht aufgewacht werden WILL. Mein Lieblingsbeispiel hier ist der Holocaust: vielen ist nicht klar, dass die richtigen Zahlen zur Grössenordnung dieses Völkermordens letztendlich erst in den 1990er Jahren von der Allgemeinheit anerkannt worden. Bis dahin gab es >45 Jahre lang Herumgeeier, wo den echten Historikern schlicht jedes Ergebnis diesbezüglich mit „irgendein Detail ist bestimmt Falsch an deiner Zahl!“ zurückgewiesen wurde. 45 Jahre Weigerung das Ausmass anzuerkennen!

… und die gleiche Weigerung ist beobachtbar, wenns darum geht die Opfer des Völkermords durch Alliierte Bombardierung aufzusummieren; in diese Summe gehören tote Zivilisten in deutschen Städten genauso hinein wie die in Pjöng Yang, und vor paar Jahren erst in Bagdad, … Homs … vom Völkermord durch Alliiertes Militär darf nicht gesprochen werden.

Ich muss also annehmen, der Willen zu Verdrängung wird beim Völkermord per globalem Spritzprogramm auch wieder viele viele Jahrzehnte in Anspruch nehmen – praktisch solange bis die Tätergeneration weitgehend ausgestorben ist.

Und wie soll dieses Utopia zustande kommen?
Deutschland ist ja global betrachtet nicht sonderlich relevant
und auch nicht sonderlich „böse“.
Oder meinst Du die Einführung einer chinesischen Kulturrevolution
– alternativ wenn auch unwahrscheinlicher einer russischen –
in der ganzen Welt?
Mit Frieden und Freiheit hätte das aber wohl wenig zu tun,
eher mit einer Grabesruhe durch strikte und totale Kontrolle.
Und auch ihre (Nuklear-)Waffen werden diese Länder
definitiv nicht aufgeben.

Sie schreiben von der „dummen Masse“. Ich überlege, wer die „dummen“ sind. Von einer Masse kann dazum Glück nicht gesprochen werden.

Junge, wenn du wüstest. Was so manch Serum getrunkene in sich tragen,dann könnte es sein du würdest dir in die Hosescheißen. Du Spezialist. Alles Gute.

Klar, Ihr wisst ES.
Ihr habt die absolute Wahrheit gepachtet.
Oder zumindest alle Romane von Stephen King verinnerlicht. 🙂

Dietrich Bonhoeffer fasste das in den 1930er wie folgt in Worte. Anschliessend wurde sein Hals an einem Strick aufgehängt – von den Dummen.


Von der Dummheit

Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Gegen das Böse lässt sich protestieren, es lässt sich bloßstellen, es lässt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse trägt immer den Keim der Selbstzersetzung in sich, indem es mindestens ein Unbehagen im Menschen zurücklässt.

Gegen die Dummheit sind wir wehrlos. Weder mit Protesten noch durch Gewalt lässt sich hier etwas ausrichten; Gründe verfangen nicht; Tatsachen, die dem eigenen Vorurteil widersprechen, brauchen einfach nicht geglaubt zu werden – in solchen Fällen wird der Dumme sogar kritisch – und wenn sie unausweichlich sind, können sie einfach als nichtssagende Einzelfälle beiseitegeschoben werden.

Dabei ist der Dumme im Unterschied zum Bösen restlos mit sich selbst zufrieden; ja, er wird sogar gefährlich, indem er leicht gereizt zum Angriff übergeht. Daher ist dem Dummen gegenüber mehr Vorsicht geboten als gegenüber dem Bösen. Niemals werden wir mehr versuchen, den Dummen durch Gründe zu überzeugen; es ist sinnlos und gefährlich. Um zu wissen, wie wir der Dummheit beikommen können, müssen wir ihr Wesen zu verstehen suchen.

Soviel ist sicher, dass sie nicht wesentlich ein intellektueller, sondern ein menschlicher Defekt ist. Es gibt intellektuell außerordentlich bewegliche Menschen, die dumm sind, und intellektuell sehr schwerfällige, die alles andere als dumm sind. Diese Entdeckung machen wir zu unserer Überraschung anlässlich bestimmter Situationen. Dabei gewinnt man weniger den Eindruck, dass die Dummheit ein angeborener Defekt ist, als dass unter bestimmten Umständen die Menschen dumm gemacht werden bzw. sich dumm machen lassen. Wir beobachten weiterhin, dass abgeschlossen und einsam lebende Menschen diesen Defekt seltener zeigen als zur Gesellung neigende oder verurteilte Menschen und Menschengruppen. So scheint die Dummheit vielleicht weniger ein psychologisches als ein soziologisches Problem zu sein. Sie ist eine besondere Form der Einwirkung geschichtlicher Umstände auf den Menschen, eine psychologische Begleiterscheinung bestimmter äußerer Verhältnisse.

Bei genauerem Zusehen zeigt sich, dass jede starke äußere Machtentfaltung, sei sie politischer oder religiöser Art, einen großen Teil der Menschen mit Dummheit schlägt. Ja, es hat den Anschein, als sei das geradezu ein soziologisch-psychologisches Gesetz. Die Macht der einen braucht die Dummheit der anderen. Der Vorgang ist dabei nicht der, dass bestimmte – also etwa intellektuelle – Anlagen des Menschen plötzlich verkümmern oder ausfallen, sondern dass unter dem überwältigenden Eindruck der Machtentfaltung dem Menschen seine innere Selbständigkeit geraubt wird und dass dieser nun – mehr oder weniger unbewusst – darauf verzichtet, zu den sich ergebenden Lebenslagen ein eigenes Verhalten zu finden.
Dass der Dumme oft bockig ist, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass er nicht selbständig ist. Man spürt es geradezu im Gespräch mit ihm, dass man es gar nicht mit ihm selbst, mit ihm persönlich, sondern mit über ihn mächtig gewordenen Schlagworten, Parolen etc. zu tun hat. Er ist in einem Banne, er ist verblendet, er ist in seinem eigenen Wesen missbraucht, misshandelt. So zum willenlosen Instrument geworden, wird der Dumme auch zu allem Bösen fähig sein und zugleich unfähig, dies als Böses zu erkennen. Hier liegt die Gefahr eines diabolischen Missbrauchs. Dadurch werden Menschen für immer zugrunde gerichtet werden können. Aber es ist gerade hier auch ganz deutlich, dass nicht ein Akt der Belehrung, sondern allein ein Akt der Befreiung die Dummheit überwinden könnte.

Dabei wird man sich damit abfinden müssen, dass eine echte innere Befreiung in den allermeisten Fällen erst möglich wird, nachdem die äußere Befreiung vorangegangen ist; bis dahin werden wir auf alle Versuche, den Dummen zu überzeugen, verzichten müssen. In dieser Sachlage wird es übrigens auch begründet sein, dass wir uns unter solchen Umständen vergeblich darum bemühen, zu wissen, was »das Volk« eigentlich denkt, und warum diese Frage für den verantwortlich Denkenden und Handelnden zugleich so überflüssig ist – immer nur unter den gegebenen Umständen. Das Wort der Bibel, dass die Furcht Gottes der Anfang der Weisheit sei (Psalm 111, 10), sagt, dass die innere Befreiung des Menschen zum verantwortlichen Leben vor Gott die einzige wirkliche Überwindung der Dummheit ist.

Übrigens haben diese Gedanken über die Dummheit doch dies Tröstliche für sich, dass sie ganz und gar nicht zulassen, die Mehrzahl der Menschen unter allen Umständen für dumm zu halten. Es wird wirklich darauf ankommen, ob Machthaber sich mehr von der Dummheit oder von der inneren Selbständigkeit und Klugheit der Menschen versprechen.

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Herr Dr. Weikl stellt wg. medizinischer Bedenken ein Attest aus und soll dafür bestraft werden. In Impfzentren wird (grob) fahrlässig ohne Anamnese geimpft, was das Zeug hält und hierfür gibt es keine Konsequenzen. Wir leben in einem Irrenhaus.

Auch die „Impf“-Ärzte dürften einmal dran sein. Denn mittlerweile sollte klar sein, daß JEDER verarxcht wird. Erst trifft es die Kritiker, dann die Täter. Wir werden noch so manche Wendung erleben…

Die Lehre aus der Hausdurchsuchung:
Wichtige Unterlagen stets zugriffssicher bei vertrauenswürdigen Dritten aufbewahren. Mit dieser Aufbewahrung wichtigen Schriftgutes habe ich sehr gute Erfahrung gemacht.

Wenn der Prozess nicht am Geld scheitert, gibts einen Präzendenzfall gegen die politik-gehorsamen Staatsanwälte.

Die gehören doppelt vor Gericht: weil sie a) Fälle wie diesen tun, während sie b) die eigentlichen Kriminellen schützen.

@Herr Klaus Bernd

Diese Schein-Gerichte sind wesentlicher Bestandteil der BRiD-Mafia.
Ein Teil der Richter und Staatsanwälte sind Pädophile und Kindermörder, und der Rest meist gewöhnliche Verbrecher. Oft auch zusätzlich noch homosexuell, transgender, nekrophil und ähnliches. Wer sich freiwillig zu so einem satanischen Schauprozess begibt und sich selbst der Inquisition ausliefert, der hat das System immer noch nicht verstanden. Ivo Sasek, von Kla.tv hat mal auf der AZK (Anti-Zensur-Konferenz) eine mutige Rednerin gehabt, eine tapfere Rechtsanwältin, die es mehrfach selbst erlebt hat und für ihre Beweisanträge gleich eingesperrt wurde, weil es in BRD-Gerichten nicht um Recht und Gesetz geht sondern um Unterdrückung, Gehorsam, Erpressung und Versklavung rechtsschaffender Bürger in diesem System. Das durchzusetzen und diesem einen scheinstaatlichen, legitimen Anstrich zu verleihen, dafür sind Gerichte in diesem System da, und für nichts sonst. https://bit.ly/3gL9KvI , https://bit.ly/3LEpTSe . Diesen obigen Vortrag ( siehe die beiden Links) bei der Anti-Zensur-Konferenz sollten sich Herr Bhakdi, Dr. Weikl, Herr Wodarg und jeder hier der noch immer die leise Hoffnung hegt, dass wir evtl doch noch, zumindest teilweise in einem Rechtsstaat leben, dringend anschauen. Es ist augenöffenend. Titel des Vortrags. Sprechverbot – Beweisverbot. Der wahre Zustand der Meinungsfreiheit in der BRD.

ja, keine Widerrede. Wenns nach mir geht, währe schon vor-vor-vor-gestern die Justiz komplett abgerissen und neu gebaut worden, ohne Personalübernahme.

Aber nach mir gehts nicht, es geht nach der dummen weil Bildung ablehnenden Mehrheit der Bevölkerung.

… eigentlich, wenn ich so nachdenke, ist die aktuelle Justiz sowas wie die zeitlich parallele Reinkarnation der katholischen Kirche. So wie letztere Religion im grossen strukturellen Stil missbraucht um sich eine Machtposition über alle zu verschaffen, missbraucht diese Justiz die Idee des Rechts.

(falls jemand lesen möchte ich hätte etwas für Religion übrig: Nein.)

Das mit der Religion ist die eine Sache, das mit dem „Bodenpersonal“ eine ganz andere.

Ein Gro der Menschheit hat das mit der Religion bis heute nicht verstanden. Ich kenne solch „Scheinheilige“ auch persönlich. Sonntags immer pünktlich in der Kirche, und bei Tisch vor jeder Malzeit beten.
Sich dann aber bspw. über andere Menschen den Mund zerreißen (natürlich hinterm Rücken der Betroffenen).

Mich kotzen solche TYPISCH DEUTSCHEN Heuchler an!
Zum Glück gibt es auch ein paar Ausnahmen, doch die sind leider rar gesät!

Herzliche Grüße

„… Ein Teil der Richter und Staatsanwälte sind Pädophile und Kindermörder, und der Rest meist gewöhnliche Verbrecher. Oft auch zusätzlich noch homosexuell, transgender, nekrophil und ähnliches. …“
Ihre Beweise?

In den 1990ern in Leipzig der Sachsensumpf. Dies ist bekannt geworden. Aber sonst?

Zitat daraus:
„Wenn ich nicht gesehen hätte, mit welcher Todesverachtung die revolutionäre Arbeiterschaft gekämpft hat, dann würde ich nicht die Kraft finden, um den Anstrengungen dieser Verhandlung körperlich gewachsen zu bleiben. Wenn ich in meiner Zelle die Zuversicht nicht verliere, so beruht dies auf dem Zusammengehörigkeitsgefühl mit allen proletarischen Kämpfern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.