Kategorien
Medien PCR-Test Politik Schnelltests

Jens Spahn: „Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.“

Die kognitive Dissonanz ist bereits so weit fortgeschritten, dass die Masse nicht versteht, was er damit eigentlich sagt.
Kurz gesagt: Die Testerei ergibt diese Pandemie!

Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister, äußert sich am 30.08.2021 in der Sendung „hart aber fair“ wie folgt:

Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.

Jens Spahn 30.08.2021

Die kognitive Dissonanz ist bereits so weit fortgeschritten, dass die Masse nicht versteht, was er damit eigentlich sagt.
Kurz gesagt: Die Testerei ergibt diese Pandemie!


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

31 Antworten auf „Jens Spahn: „Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.““

Ein Appell an die Ärzte von Ärzten aus dem Telegram Kanal. Bitte bestimmen sie die Lymphozyten in Intervallen alle 3 Monate zusammen mit der D-Dimere. Wegen Lyphozytendifferenzierung. Dies machen Immunologische Labore. Erste Untersuchung 2 Wochen nach Impfung. Die gestörte/zerstörte Immunabwehr der Geimpften ist schockierend, sie ist aber vor allem relativ einfach nachweisbar. Und sie wird unser letztes Argument sein, wenn die Geimpften reihenweise krank werden und man den Ungeimpften die Schuld gibt. An die Ärzte: Bitte verbreiten sie diese Nachricht. Diese Empfehlung kommt von Ärzten. Bitte achten sie nicht nur auf D-Dimere. Jeder der dies liest, bitte diese wichtige Botschaft weiter verbreiten. Danke.

Lustig das Sie das ansprechen. Ich kenne ein Blutbild 3 Monate nach 2t Schlumpfung mit Goldgruben-Spritze. D-Dimere im grünsten Bereich. Lymphozyten, ähhh, eher mau, aber die Lymphozytensubpopulation und dann noch die T-Lymph.Sub. voll die Katastrophe… aber noch bemerkenswerter ist wCRP, ich glaub das Labor müßte den Messbereich nach oben erweitern und es dann quer auf nem DIN A4 abbilden, um dem gerecht zu werden…
Mir soll’s recht sein, wir werden zukünftig viele, sehr viele chron. Kranke haben, arbeitsunfähig, aber vor allem das System belastend. Ich hoffe, daß die chron. Leiden aber eher kurz sind, dafür umso schmerzvoller, es wäre mir eine Genugtuung…

Sagen Sie so etwas nicht. Ich tendiere ja manchmal voll Wut über deren Verächtlichkeit und Hass auch dazu. Aber viele hier haben engste Familienangehörige, die sich leider haben impfen lassen. Schon allein deshalb kann man so etwas einfach nicht wünschen.

Woher haben Sie denn das Blutbild? Das klingt interessant. Arbeiten Sie zufällig in einem Labor?
Wird unter Fachleuten denn wenigstens unter vorgehaltener Hand über solche Themen und Beobachtungen gesprochen, oder merkt da (kaum) jemand etwas?

Also ich nehme mir das einfach raus so zu denken, weil ich indirekt/direkt von vielen dieser Geschlumpften angefeindet und von hoher Stelle als Sozialschädling beschimpft werde. Ich habe einen immer noch anhaltenden chronischen Krankheitsverlauf und kann einfach nicht verstehen, wenn Leute wegen Bratwurst oder Urlaub am Meer ihrer Gesundheit so vorsätzlich schaden etc. Davon ab werde ich vom System im Stich gelassen und auch von 98,x % der Ärzteschaft, nur weil die sich nicht auskennen und nicht in der Lage sind über den Tellerrand zu blicken bzw. um die Ecke zu denken und deswegen sollen sie leiden, mir sowas von egal. Es gab genügend mahnende Wortmeldungen und diese Leute wurde schikaniert, drangsaliert und weiß der Geier nicht was alles, Hockertz, Bhakdi, Schmidt-Krüger etc. Und auch deswegen sollen sie leiden. Ich mußte und muß auch leiden, man lernt am Besten durch Schmerz! Und Hilfe hab ich von den Geschlumpften nicht bekommen, nix Solidarität etc. Ich hab schon vor Jahren gesagt, daß D überbevölkert ist, 50% zuviel EInwohner auf die Fläche gerechnet, ich freu mich auf mehr Freiraum in Zukunft. Und ich bin kein intelligenter Multimilliardär und wenn ich so denke… was ich selber denk und tu, das trau ich auch anderen zu…
So, jetzt zu dem Bedund. Nein ich arbeite nicht in einem Labor, aber ich habe Kontakte zu Ärzten, HP’s. Zu denen verirren sich mal Geschlumpfte, weil sie von den Hochkarätern der S-Medizin als Spinner abgetan werden etc. Naja, und die machen dann Blutuntersuchungen. Natürlich sehr spärlich, ist ja schwer ranzukommen. Es gibt aber auch Telegram-Kanäle, von ANwälten z. Bsp. denen solche Befunde zugespielt werden. Und gerade dieser eine ist sehr informativ. 3 Mon. nach 2t Schlumpfung mit BNT. Laut den Studien von denen sollten sich die Lymphozyten nach 7-14d erholen. Machen sie wohl nicht, oder nicht bei allen und es gibt keine Infos von BNT/Pfizer zu Subpopulationsuntersuchungen. Ich weiß allerdings auch nix über Vorerkrankungen des/derjenigen. Solche Ergebnisse kriegt man auch bei HIV, EBV, CMV etc. Aber das ist irrelevant, denn, was, wenn diese Kameraden, gerade der EBV durch die Schlumpfung erst richtig aktiv werden. Auch bei einer Infektion mit dem C, was wenn die Lungenentzündungen z. Bsp. gar nicht durch das C,sondern durch EBV auf Abwegen kommen. Wird das untersucht, nein, nix, gar nix, alles ist C. Ich würde das gerne alles genau wissen, sehr genau. Das macht nämlich den Unterschied. Aber der wCRP, der ist abartig hoch, also, wenn der schon so hoch ist, dann möchte ich nicht, bzw. eigentl. schon, noch andere Entzündungsmarker sehen, die müssten ja sonst wie hoch sein. Aber solche Untersuchungen zahlt die Kasse nicht, die macht kein Hausarzt, das sprengt dessen Quartalsbudget ja um ein vielfaches…

@Markus: Ich kann Ihren Zorn verstehen, da ich selber auch so wütend bin. Wir müssen aber versuchen diesen Zorn zu überwinden. Er dient weder der eigentlichen Sache – dem Wunsch etwas ändern zu wollen, Menschen zum Nachdenken zu bringen und Aufzuklären – noch dient er dem eigenen Wohlbefinden. Der Zorn ist genauso wie die Angst, der Ekel und der Neid ein Gefühl, das uns Menschen instinktiv innewohnen mit denen wir uns aktiv und reflektiert auseinander setzen müssen. Tun wir es nicht, werden diese Gefühle wie aktuell zu beobachten von jenen instrumentalisiert, gegen die wir uns wehren wollen.
Der Poscast Soziopod hat dazu eine gute Folge über die aktuelle Philosophie von Martha Nussbaum, welche ich hierzu sehr empfehlen kann. Darin wird zum Beispiel auch der Unterschied zwischen den Herangehensweisen von Martin Luther King (ohne Zorn) und Malcom X (mit Zorn) beschrieben. Martin Luther Kings „I have a dream…“ hat am Ende eher überlebt und mehr Menchen erreicht als der Zorn eines Malcom X.

Bla, blup. Was wissen Sie denn von mir und meinem Leben und Problemen. Ich werde seit Jahren verachtet, hat Sie das interessiert, interessiert es Sie? Nein, tut es nicht. Sie jaulen und jammern hier einen von wegen Menschenwürde und das sich alle lieb haben (müssen). Wachen Sie auf, das Leben ist hart! Aber wenn Sie wollen, sagen Sie Bescheid, ich geb Ihnen meine IBAN, bei mir stehen Kiefer-OP’s etc. an, Überweisen Sie gerne 10.000 Euro und zeigen mir damit Ihre Menschenliebe, Sie dürfen auch gerne die Kosten der letzten Jahre begleichen, hängen’s noch ne 0 dran, der Rest geht mir sowas von an meinem … vorbei, daß können Sie sich gar nicht vorstellen. Was ist denn mit §1 GG? Der größte Unsinn überhaupt, wo ist denn die Würde definiert?
Machen Sie erstmal das mit, das ich mitgemacht habe und immer noch mitmachen muß. Solange Sie keine Mitochondriopathie haben bzw. daraus resultierende Syndrome a la CFS und die ganzen physischen und psychischen Probleme, die damit einhergehen, halten Sie sich raus und machen hier keine auf Mutter Theresa und erzählen mir was von tief sinken. Und damit Sie Bescheid wissen, dieses Land, sein Volk war schon vor C gespaltener als de Grand Canyon es jemals war und das ist nicht mehr zu kitten. Das wär ja so, als ob damals die Wärter gesagt hätten, ach komm Jude, war alles nicht so gemeint, lass uns Freunde sein…

Dies haben ja schon viele intelligente, hochgebildete Mediziner und Wissenschaftler vorhergesagt. Politiker und Medien dreschen auf Sie ein.
Wenn dies nur zu ein paar Prozent zutrifft, müssen in Zukunft die Geimpften mindestens 5% Punkte höheren Krankenkassenbeiträge zahlen, aber ohne Bezuschussung.

CRP-Laborwert ist klar (= Entzündungsmarker), aber was ist wCRP?? By the Way, das mit dem „schmerzvoll“ finde ich nicht gut. Es gibt viele Geimpfte, die gedrängt wurden oder es nicht beurteilen konnten (Senioren etc.).

Oh, ja, wrCRP, wide-range, liefert differenzierte Ergebnisse unter 5mg/l.
Die, die sich nicht wehren können ja, da haben Sie recht. Alle anderen aber hätten sich informieren. Viele Kollegen von mir kennen mich und meine Probleme und denen hab ich’s erklärt, irgendwann mal ist Schluß und meine Probleme soll erstmal einer haben, damit er mitreden kann und deswegen sollen sie leiden. Ich mußte und muß es auch. Ich bin seit über 20 Jahren in einem sozialen Lockdown und andere heulen rum wenn sie 14d in Q müssen. Lächerlich. Ich bekomme nach wie vor keine Hilfe durch KK, darf aber einzahlen, insb. für Vollfette, die sich von früh bis spät Kalorien rein schieben, für Säufer, für Raucher. Und dann darf ich noch selbst für meine Behandlungen aufkommen. Ich hab keinen cent vom Staat bekommen, keinen einzigen. Sollen sie leiden, man lernt nur durch Schmerz, das hab ich gelernt und sehe es jeden Tag auf’s Neue. Den Menschen geht es einfach noch zu gut. Meine Meinung, dazu steh ich!

Spahn war im Frühjahr 2020 schon der running gag, als er in einem MS-Morgenmagazin vor zu vielen Tests warnte. Der vielen falsch Positiven wegen. Hat aber nur die wenigsten interessiert

Natürlich wird die Inzidenz fallen, weil Ungeimpfte dem Testen aus dem Weg gehen und die Geimpften nicht mehr getestet werden. Außerdem boomen gefälschte Impfpässe wie nie zuvor. Die Pandemie wird vermutlich dieses Jahr enden, der Dezember dient der Erholung. Einige nicht gezeigte Hollywoodfilme werden bis Jahresende im Kino erscheinen und nächstes Jahr kommt das nächste Ereignis auf uns zu. Leider werden sich viele aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit aller Kraft dagegen stemmen können. Der Coronainszenierung folgt eine noch viel schlimmere Phase. Wetten?

Abschaffung der Währungen oder ganz schlechter Wechselkurs dafür.

Stattdesssen ein digitaler Zentralbank-Euro, mit Negativzinsen.

Sozialpunktesystem.
„Bedingungsloses“ Grundeinkommen. Aber das Geld von der EZB (digital) bekommt nur, wer sich impfen lässt, überwachen lässt, für Flüchtlinge engagiert oder ähnliches.

Digitale Gesundheitsakte. Wird den Ärzten bereits jetzt aufgezwungen. Verkauf der Gesundheitsdaten an private Unternehmen hat Herr Spahn schon jetzt durch eine entsprechende Gesetzesänderung vorbereitet!!

„weil Ungeimpfte dem Testen aus dem Weg gehen “

Leider gibt es die Kreativität der Leute in den Denkfabriken, die sich immer neu Wege ausdenken, um noch mehr Tests durchführen zu lassen.

Solche neuen Zumutungen werden uns regelmäßig als „Lockerungen“ verkauft. Achten Sie mal darauf, wie regelmäßig nach jeder „Lockerung“ noch weitere, größere Bevölkerungsgruppen Zwangsmaßnahmen unterworfen werden.

Aktuell sieht die „Lockerung“ für Schüler zB so aus, dass sie noch mehr Drangsaliert werden – weil sie ja aus dem Hochrisiko-Gebiet „Urlaub“ zurück gekehrt sein könnten.

Wenn man dem Glauben schenken darf, was man so hört, drängt sich der Gedanke auf, dass in Spahns Software schon seit Beginn des „Ausnahmezustands“ ein Programmierfehler vorliegt.

Vielleicht war Spahn bei der Sendung angetrunken (Betrunkene und Kinder sagen doch bekanntlich die Wahrheit). Er hat doch vor einem Jahr schon mal indirekt gesagt, dass es eine Testpandemie ist: Je mehr wir testen desto mehr falsch Positive wird es geben. Da muss man um 2 Ecken denken (oder so ähnlich war damals sein Zitat).
ABER: Das alles fällt leider nur den Menschen auf, die sich nicht auf betreutes Denken eingelassen haben.

Ein anderes Beispiel, was von Jens Spahns Äußerungen zu halten ist:

Jens Spahn am 23.8.2021 im ARD-ZDF-Morgenmagazin:
„Klar ist: Jeder Nichgeimpfte wird sich im Herbst und Winter mit nahezu 100% anstecken“

Klartext: „nahezu 100%“ aller Menschen, die im Frühjahr 2022 in Deutschland dann (noch) leben, sind auf jeden Fall entweder geimpft oder genesen!! Das bedeutet: dann ist die „Pandemie“ in Deutschland vorbei!!

Auch hier hat Spahn völlig recht – nur versteht die Gemeinde das auch völlig falsch. Was natürlich gewollt ist.

a) mit „Ansteckung“ meint der Politiker und auch der Virologe natürlich „sich infizieren“
b) mit „infiziert sein“ meinen die aber grundsätzlich, dass ein Genschnipsel über die Schleimhäute gehuscht ist („PCR-positiv“)
c) und natürlich huscht jedem zu 100% irgend ein Genschnipsel in der Erkältungssaison über die Schleimhäute – nicht Wenige werden sogar krank, haben dann Husten, Schnupfen, Heiserkeit, … oder liegen sogar im Bett

Einer der Haupttricks bei der aktuell laufenden Desinformationskampagne, ist der, dass die falsche Information meist erst im Kopf des Empfängers entsteht. Das ist tatsächlich das durchgängige Element der ganzen Geschichte, des ganzen Wahngebildes. Und das ist natürlich völlige Absicht, gezielte Wirkung die durch die Experten in den Denkfabriken ausgetüftelt wurden und ständig nachjustiert und neu aufgelegt wird.

Man halte sich nur eine objektiv vorliegende, eindeutig beschrieben, allseits bekannte und anerkannte Tatsache vor Augen:

wir sind in Form unseres Mikrobioms von Milliarden „Erregern“ besiedelt.

Nach Politiker- und Virologen-Sprech bedeutet das, dass wir alle immer, dauernd, ständig INFIZIERT wären. Ein unbesiedelter und damit nicht infizierter Mensch ist schlicht nicht lebensfähig!
Offensichtlich ist also so eine Definition völlig unnütz und fehlleitend. Aber genau so wird das gemacht.

Man muss also nur seinen PCR-Test entsprechend justieren und kann immer, ständig und bei allen Menschen „Infektionen“ nachweisen. Nicht nur eine sondern hundertausende gleichzeitig. zur weitern Verwirrung macht man aus diesen Pseudo-Infizierten „Fälle“, assoziiert also mit „Krankheitsfällen“, redet von „Genesenen“ bei nie Krank-Gewesenen, ….

Der verständige Arzt versteht deshalb unter „Infektion“ schon immer etwas völlig anderes als der Corowahn-Politiker und Wirr-Virologe. Für einen normalen Arzt liegt eine Infektion vor, wenn der Patient mit entsprechender Symptomatik seine Praxis aufsucht, und wenn erhöhte Entzündungswerte im Blut messbar sind.

Würde man diese vernünftige, medizinische Definition von „Infektion“ anlegen, so würde sich ergeben, dass über 95% der gemachten PCR-Tests, die positiv ausfielen, falsch waren und sind. Nämlich alle Test-positiv-Ergebnissen, die bei Gesunden, Symptomfreien, erhalten wurden, und wahrscheinlich , auch bei mehr als 50% auch bei den symptomatisch Kranken – denn es gibt auch noch andere Erreger außer Corona – „Ja, Tatsache“, möchte man da ausrufen.

Wir wissen es ja alle: die die heute angeblich Covid-19 haben, haben ganz klassisch „Grippe“, in Form eines variierenden Spektrums von typischen Erregern, und wie schon wahrscheinlich seit zehntausenden von Jahren alljährlich zur Erkältungszeit.

Was ist also die Funktion dieser Äußerung von dem Herr Spahn? Er will damit bewirken, dass jeder, der im Winter erkältet ist oder gar eine richtige Grippe erwischt, an Covid-19 denkt. Und vor allem die „UngeGENimpften“.

Oder anders gesagt: Spahn verteilt hier gezielt und bewusst ein Nocebo an die Bevölkerung.

„Für einen normalen Arzt liegt eine Infektion vor, wenn der Patient mit entsprechender Symptomatik seine Praxis aufsucht, und wenn erhöhte Entzündungswerte im Blut messbar sind.“

Und das kann man bereits feststellen, wenn man sich täglich das Thermometer in die Armbeuge oder in den Mund schiebt.

Testen kann man sich dann immer noch , wenn man 38.0 oder mehr Fieber hat.

Wo er recht hat, hat er recht. In seiner Logik und Aufgrund seines Wissens, dass die „Pandemie“ schon immer eine Test-Pandemie war.

Er beschreibt das Ausstiegs-Szenario von in ihren Fehlentscheidung gefangenen Politikern: man muss aufhören zu testen, und da es auffallen würde, wenn man das einfach so beenden würde, muss man einen Anlass vorschützen, hier also die unwirksame, gefährliche, unerprobte, neuartige, bei einem Großteil der Bevölkerung schon exekutierte GENimpfung.

Ja, leider wird die Masse der Schlafschafe das Offensichtliche nie sehen wollen. Merkel deliriert über Ct-Wert-Verläufen. Drosten und Spahn widersprechen sich selbst von einer Woche auf die andere („Maske hilft nicht“ -„Maske schützt“ – „Man muss nur eine Krankenschwester durch den Raum schicken, der mal ein Virus über die Schleimhäute gerutscht ist, und schon ist die ganze Abteilung PCR-Positiv“ – „PCR-Test ist wichtiges Instrument zur Pandemie-Bekämpfung“). Faktenchecker werden später durch die eingetretene Realität offensichtlich widerlegt – und checken fröhlich und völlig unberührt weiter …

Alles egal so lange die lautstarken „Einordner“ das alles ignorieren, schönreden, gar ins offensichtliche Gegenteil drehen.

An was unsere Rest-Demokratie vor allem krankt ist das völlig durchgefaulte Konzern- und Parteien-Mediensystem. Wenn die „vierte Gewalt“ abgedankt hat, ist Demokratie einfach nicht mehr möglich.

Es ist sehr traurig dass die Schöpfer des Grundgesetzes diese ungeheure Gefahr für die Demokratie nicht erkannt haben – dabei ist die Massen-Informationsmanipulation spätestens seit Hearst, Pulitzer, Hugenberg, Hussong, … angewandt und seitdem schon vielfach analysiert und kritisiert worden.

Le Bon, Lippmann, Ortega y Gasset und viele andere haben das alles schon vor hundert Jahren vielfach beschrieben, teils als Kritik, teils aber auch als Handlungsanweisungen für Herrschende. Die Analyse ist bekannt. Nur leider vor allem den Falschen. Nämlich denen, die das skrupellos zu ihrem alleinigen Nutzen missbrauchen.

wann hört dieser elende lügner auf zu lügen, geschützt (vor corona?) sind „sie“ ja nicht, die menschen mit dem zeug im blut

nicht nur israel beweist es unwiderlegbar

dieser dreiste lügner

aber dennoch krass dass er es so offen zugibt/zugeben kann

und „keiner“ merkts 🙁

mir geht das alles zu langsam.
diese sumpf-spahn ist einfach nur krumm und dämlich.
kompetenzlos und plubber entweder dummes zeug oder den müll der die kabalmedizinfafia ihm vorsagt.
es müssen endlich nägel mit köpfen her.
es ist erwißen das der impfstopp und die testerei krankmachen und zu tod führen.es liegt körperverletzung,mord und anstiftung zum mord wegen bereicherung und machthunger vor….auf diese delikten stehen höchsstrafen!!!ALSO????
IHR ÄRZTE DER GUTEN SEITE TUT WAS IHR KÖNNT:
ES MUß ÖFFENTLICH WERDEN.WIE NORMALBÜRGEN KÖNNEN FLAGGE ZEIGEN.es werden immer mehr!!
die ganze müllbeseitigung und sumpftrockenlegung wird noch viel zeit brauchen.von der trümmern und schäden nicht zu reden!!
MFG
RADLER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.