Kategorien
Covid-19 Impfpflicht Impfung Kinder

„EINE ANDERE FREIHEIT – Der Film“ mit Till Schweiger

„Ich will, dass es vorbei ist, darum lasse ich mich impfen“, das ist die typische Aussage, welche offensichtlich Menschen dazu bewegt sich impfen zu lassen. Doch in diesem Film geht es um Kinder, welche sich aufgrund dessen, dass sie sich in eine Ecke gedrängt fühlen, zu dieser Handlung mit ihren Eltern gedrängt fühlen.

In diesem Film, gemeinsam mit Jugendlichen, Ärzten, Wissenschaftlern und engagierten Menschen aus Kunst und Kultur, geht es darum die unterschiedlichsten Positionen und wissenschaftliche Informationen in Bezug auf die Impfung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu beleuchten.

Schutzfilm.com hat einen Film, gemeinsam mit Till Schweiger, produziert. Es ist nicht der typische Film den man erwarten möchte, wenn man Till Schweiger hört. Jedoch hat dieser bereits mit dem Film Honig im Kopf (Thema Demenz) eine Haltung gezeigt, die beweist, dass ihm Randthemen wichtig erscheinen.
Doch seine kritische Haltung gegenüber der Impfung begründet sich darin, dass er sich und seine vier Kinder vor Jahren gegen die Schweinegrippe impfen hat lassen. Eine seiner Töchter hat danach eine Narkolepsie (Schlafkrankheit) entwickelt. Nachdem das Mädchen tagsüber immer müde gewesen sei, sei sie in einem Schlaflabor in Hamburg untersucht worden. Dort wurde die Diagnose Narkolepsie gestellt.

Ich habe damals meine Kinder schützen wollen, mit dem Ergebnis, dass ich eine meiner Töchter geschädigt habe. Das verzeihe ich mir eigentlich gar nicht.

Till Schweiger

„EINE ANDERE FREIHEIT – Ein Dokumentarfilm von Patricia Josefine Marchart und Georg Sabransky
mit engagierten Menschen aus Kunst und Kultur:
Nina Proll, Miriam Stein, Til Schweiger, Nina Adlon, Felix Adlon, Eva Herzig, Christine Sommer, Dietrich Brüggemann, Leo Himmelbauer, Jess Oberbeil und Helmuth Thoma
und Ärzten und Wissenschaftlern:  David Martin, Katrin Skala, Ulrike Guerot, Martin Hirte, Christine Saahs, Reinhold Kerbl, Corinna Wilken, Martin Sprenger, Christian Schubert, Steffen Rabe, Christian Fiala, Veronika Himmelbauer, Andreas Sönnichsen, Eva Horvatic und Peter Kampits.

Wieder reisen, chillen, sich mit Freunden treffen, keine Angst mehr haben, die Oma zu umarmen, ohne Maske in die Schule gehen, damit das Distance Learning vorbei ist, endlich wieder ganz normal auf der Uni studieren, Reisen- in die ganze Welt, Partys feiern und Nächte durchtanzen, das verspricht die Politik seit Wochen Kindern und Jugendlichen, wenn sie sich gegen Sars-CoV-2 impfen lassen.
Der Umgang mit der Corona Krise hat viele Spuren hinterlassen, besonders bei Kindern und Jugendlichen, die von der Covid19-Erkrankung selbst kaum betroffen sind. Ist das fair?

Wie geht es den Jugendlichen, die sich ab 14 Jahren ohne Einwilligung der Eltern für eine Impfung entscheiden können? Was ist, wenn ich mich nicht impfen will?
Ist Impfen eine Lösung für das Ende der Pandemie? Was sind die Nebenwirkungen der Impfung bei Kindern und Jugendlichen? Was sagen die Studien und Experten? Muss ich mich impfen, wenn ich schon Corona hatte?
Der Beitrag der Impfungen von Kinder zur Herdenimmunität ist klein und eine vollständige Herdenimmunität kann bei diesem Virus nie erreicht werden weil:
  1. Geimpfte den Virus im Rachen tragen können
  2. Tiere auch den Virus tragen
  3. Sich nicht alle Menschen werden impfen lassen.
  1. Quelle – 2.

    Für Kinder ist dieses Virus absolut harmlos.

    Till Schweiger

    In Deutschland, Österreich und weltweit sind Jugendliche und Kinder einem enormen Impfdruck ausgesetzt.
    Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) empfahl bis 15. August 2021 eine Corona-Schutzimpfung nur für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen. Seit 19. August 21 empfiehlt auch die STIKO eine Impfung für Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr.
    „Die STIKO spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern und Jugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung sozialer Teilhabe gemacht wird.“
    Die Stadt Wien lädt zu Vakzinparties – „Gemma Impfen“ -und das Rote Kreuz Deutschland wirbt mit: Impfen ist Liebe.
    So viele Menschen haben Angst vor der Erkrankung, so viele Angst vor der Impfung, so viele Angst vor dem Verlust ihrer Freiheit. Unsere Gesellschaft erlebt eine immer grösser werdende Spaltung. Wie werden wir uns jemals wieder verstehen?
    Wir haben diesen Film gemeinsam mit Jugendlichen, Ärzten, Wissenschaftlern und engagierten Menschen aus Kunst und Kultur gemacht, um die unterschiedlichsten Positionen und wissenschaftliche Informationen in Bezug auf die Impfung für Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsenen zu beleuchten.
    In diesem Film geht es um alles: Um unsere Kinder und deren Leben im Hier und Jetzt und in der Zukunft; Diesen Film haben Menschen gemacht, die dafür Verantwortung übernehmen.
    Wir sind niemandem verpflichtet, keiner Organisation, keinem Auftraggeber, keinen Medien, keiner Partei, nur uns selbst und unserem Gewissen. Hier haben sich Menschen zusammengefunden, die das Thema – Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Perspektiven kritisch beleuchten.

    Ich bin der Meinung ich habe als Mutter die Verantwortung dafür mein Kind vor Aktionismus der Politik […] zu schützen. Ich bin nicht bereit mein Kind für dieses Experiment zur Verfügung zu stellen.

    Nina Proll

    Bei Covid 19 ist es überhaupt nicht wissenschaftlich bewiesen, dass es für die Kinder und Jugendlichen besser ist durch die Impfung eine Immunität zu erwerben, die nur gegen ein Epitop ist (die nur gegen das Spike Protein ist) als eine natürliche Immunität zu erwerben die gegen viele Proteine des Virus gerichtet ist.
    Die Studien auf den die Zulassung basieren, welche mit 1.131 Kindern, also 12-15 Jährigen gearbeitet haben und nicht einmal alle ausgewertet haben sind uns keine Basis um etwas über die Sicherheit zu sagen.

    Dr. Martin

    Es ist kein Impfstoff mit dem wir 15-20 Jahre Erfahrung haben, sondern es ist ein relativ neues, also sozusagen ein innovatives Arzneimittel. Die Impfstoffe sind alle bedingt zugelassen.
    Wir sind immer noch Teil des Zulassungsprozesses.

    Dr. Sprenger

    Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

5 Antworten auf „„EINE ANDERE FREIHEIT – Der Film“ mit Till Schweiger“

Junge Menschen haben ein höheres Risiko einer Krankenhauseinweisung durch die mRNA-Gen-Impfung von BioNTech/Pfizer als durch Covid-19. Forscher fanden heraus, dass bei jungen Menschen ohne medizinische Grunderkrankung vier- bis sechsmal häufiger eine durch den Gen-Impfstoff verursachte Herzmuskelentzündung diagnostiziert wurde als eine Krankenhauseinweisung durch Covid-19. Auch bei bisher noch wenig geimpften jungen Menschen werden weitere schwere Nebenwirkungen und erste Todesfälle gemeldet.

https://uncutnews.ch/junge-menschen-haben-ein-hoeheres-risiko-einer-krankenhauseinweisung-durch-den-pfizer-impfstoff-als-durch-covid/

https://uncutnews.ch/update-3-9-ema-datenbank-262-383-der-904-534-verdachtsfaelle-covid-impf-nebenwirkungen-sind-schwer/

https://corona-transition.org/michael-yeadon-rat-eltern-ihre-kinder-sofort-aus-der-schule-zu-nehmen

Der ehemalige Pfizer-Vizepräsident Michael Yeadon betont, dass es bei Covid-19 «nie um ein Virus oder die öffentliche Gesundheit» gegangen sei. «Es geht einzig und allein um Kontrolle, und zwar um totalitäre und unumkehrbare Kontrolle, und sie sind fast am Ziel.»

Die Pläne der Regierung bezeichnet er als «außerordentlichen Missbrauch unschuldiger Kinder» und spricht von «Mord».
Auffrischungsimpfungen hält er für ein Werkzeug der Massenentvölkerung.

https://corona-transition.org/judy-mikovits-die-absicht-ist-millionen-menschen-weltweit-umzubringen

Judy Mikovits: «Die Absicht ist, Millionen Menschen weltweit umzubringen».

https://corona-transition.org/luc-montagnier-der-mensch-arbeitet-an-seinem-eigenen-untergang

Der französische Virologe und Nobelpreisträger Luc Montagnier:
Covid-«Impfungen» sind «nutzlos, gefährlich und unwirksam».

https://corona-transition.org/dr-peter-mccullough-uber-die-mrna-injektionen-eines-der-todlichsten

Der texanische Kardiologe Dr. Peter McCullough über die mRNA-Injektionen: Eines der «tödlichsten, schädlichsten und kostspieligsten» Experimente in der Geschichte.

— Singapur hat gerade eine Durchimpfungsrate erreicht, um die es viele andere Industrieländer beneiden würden: 80 % der erwachsenen Bevölkerung sind geimpft. Dennoch kämpft das Land weiterhin mit einem der bisher schlimmsten Ausbrüche. Am Sonntag meldete das Land mit 5,7 Millionen Einwohnern 555 neue lokale COVID-19-Fälle, die meisten seit August 2020.

https://uncutnews.ch/nach-israel-nun-singapur-ausbruch-verschlimmert-sich-obwohl-80-geimpft-sind/

— Der israelische Gesundheitsminister Nitzan Horowitz gab zu, dass es in Israel mit dem sogenannten Green-Pass-Impfnachweissystem in erster Linie darum geht, skeptische Menschen zur Impfung zu nötigen. Er wusste nicht, dass er live von einem Fernsehsender übertragen wurde.

https://de.rt.com/der-nahe-osten/124027-israelischer-gesundheitsminister-gibt-zu-dass/

— Verfassungsrechtler Hans-Jürgen Papier sagt: Weil viele Menschen geimpft sind, kann der Staat nicht mehr einfach auf Verdacht Maßnahmen verordnen.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/verfassungsrechtler-vorsorgliche-verbote-sind-nicht-mehr-zulaessig-li.182522?pid=true

— Am härtesten hat es jedoch diejenigen getroffen, die sich entweder aus freien Stücken oder aufgrund der Zwangstaktik der Behörden für die Covid-19-Impfung entschieden haben, denn nach offiziellen Angaben der Regierung waren 39 % der Australier nach der Covid-19-Impfung nicht mehr in der Lage, ihren täglichen Aktivitäten nachzugehen.

https://uncutnews.ch/39-der-australier-waren-nach-der-covid-19-impfung-nicht-mehr-in-der-lage-ihren-taeglichen-aktivitaeten-nachzugehen/

— US-Forscher fanden heraus, dass bei Jungen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, die keine medizinischen Grunderkrankungen hatten, vier- bis sechsmal häufiger eine impfstoffbedingte Herzmuskelentzündung diagnostiziert wurde als eine Krankenhauseinweisung mit COVID.

https://uncutnews.ch/junge-menschen-haben-ein-hoeheres-risiko-einer-krankenhauseinweisung-durch-den-pfizer-impfstoff-als-durch-covid/

— Die Studie der Medizinischen Universität Innsbruck an Geweben von COVID-19 Patienten liefert überraschende Einsichten in den Verlauf von Corona-Infektionen.

Die Daten belegen, dass hohe SARS-CoV-2-Antikörpertiter mit einem schweren Krankheitsverlauf verbunden sind. Eine robuste T-Zell-Aktivität hingegen korreliert signifikant mit leichten Symptomen.

https://www.transparenztest.de/post/uni-innsbruck-schwere-verlaeufe-bei-hohen-antikoerpertitern-leichte-bei-guter-t-zell-aktivitaet

Diese Aussage von Drosten ist die Krönung.

— Christian Drosten: Ich bin da manchmal in einer glücklichen Situation. Ich bin nur ein einfacher Virologe, der hier so Sachen sagen kann, ohne das wirklich quantitativ zu hinterlegen.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript324.pdf

Danke!!! Für diesen Film, der den kollektiven Nebel auf sachliche und berührende Weise lichtet. Ich bin entsetzt über mein eigenes Land. All das, was ich in der Oberstufe über die Demokratie gelernt habe, hätte ich mir sparen können. Es ist durch die offensichtliche Form der psychologischen Kriegsführung innerhalb kürzester Zeit möglich geworden, sämtliche MenschenRECHTE auszuhebeln. Von der Politik bin ich nicht enttäuscht. Von vielen meiner Mitmenschen schon. Ich dachte, wir als Volk würden das Spiel durchschauen. Statt dessen versinken wir im Nebel. Auf Kosten von uns allen!!! Ich könnte weinen. Treffer versenkt!

Und Gibraltar hat eine Impfquote von 99.9% und täglich viele neue Infizierte!!! – Doch diese Nachricht wird in keiner TV Tagesschau publik gemacht, genauso wenig der Fakt, dass in einem Seniorenheim in Bayern anfangs September 90 Senioren eine Auffrischimpfung erhielten (Corona). Innerhalb von 3 Tagen hatten 9 Personen ernsthafte gesundheitliche Problem, 2 Senionen (manche Artikel sprachen von 3 Senioren) mussten reanimiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.