Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfreaktion Impfung Impfversagen

Impfkampagne mit dem Nikolaus: „Die wirkt nämlich, auch wenn man nicht daran glaubt.“

Das Weihnachtsgeschenk unserer Regierung an jeden einzelnen Bürger – die Boosterimpfung. Manche nennen sie auch Drittimpfung, denn dies beschreibt realistischer, um was es sich genau handelt. Vielleicht beschreibt es aber auch die unendliche Geschichte noch viel deutlicher. #ÄrmelRunter

Das Bundesgesundheitsministerium startet die neue Impfkampagne zur Boosterimpfung. Kurz gesagt, die unendliche Geschichte. Aber am Besten hört man sich dieses Video kurz an, inhaltlich ist es auch nicht sonderlich anspruchsvoll.

Für ein gesundes Weihnachtsfest: Krempeln Sie jetzt die #ÄrmelHoch und holen Sie sich Ihre Booster-Impfung!

Wieso man solchen Menschen keine Diät ans Herz legt ist uns ein Rätsel, denn dieser Mann lebt offensichtlich sehr ungesund. Das soll nun eine Impfung – oder auch Gentherapie – ändern?


Abonniert gerne den Telegram Kanal – Corona ist nicht das Problem, dort könnt ihr euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog informieren.

86 Antworten auf „Impfkampagne mit dem Nikolaus: „Die wirkt nämlich, auch wenn man nicht daran glaubt.““

Vollkommen Eurer Meinung, nur das mit der „Diät“ können nur sehr schlanke Menschen sagen.
Das Dick-Sein ist eine komplexere Angelegenheit und lässt sich nicht auf „Diät“ oder „Sport“ herunterkochen.
Es hat viel mit Stoffwechsel, Hormonen, Stress, Darmflora und anderem zu tun. LEIDER.

Leider benutzen aber Adipöse stets Ausreden für ihr Übergewicht, anstatt sich mit den sehr wohl möglichen Behandlungsmethoden auseinanderzusetzen und sich z.B. in eine Reha zu begeben – man muss allerdings wollen…
Diät und Sport resp. Bewegung sind da allerdings schon ein guter Anfang…

Unsinn, Ernährung ist alles! Wenn Sie selbst Probleme haben sollten -> Fast Metabolism Diäte, Hailey Pomroy; funktioniert, auch ohne Sport… Oder Ernährungs Doc’s, aber die kosten mehr…

Oder aber einfach die Green Smoothies… Habe damit nämlich 2016 sogar 13 kg innerhalb von 2 Monaten verloren und halte seitdem das Gewicht. Zugenommen habe ich wieder in der Zeit vom Beginn der Pandemie bis diesem Sommer, aber hauptsächlich im Zusammenhang mit der stressbedingten Einnahme von Antidepressiva. Die „dazugeschossenen“ Kilos sind jetzt aber wieder runter – die habe ich innerhalb von 3 Mon. nach dem Absetzen der Antidepressiva wieder runterbekommen. Sie lassen sich auch gut trinken und schmecken sehr angenehm. Essen kann ich dabei alles, nur dass die Smoothies den Hungergefühl entsprechend regeln. Die Wirkmechanismen sind im Internet beschrieben und lassen sich anhand eigener Erfahrung locker beweisen.

Viel wichtiger ist aber, dass ich damit meinen ursprünglich insulinpflichtigen Mann 2017 sogar von der Nadel runterbekommen habe. Auch er nahm innerhalb von knapp 2 Monaten die ganzen 4,5 kg ab und durfte sodann auf die ewige Insulinspritzerei verzichten. Seitdem läuft alles nur mit einer Zuckertablette täglich. Soviel zum Thema „Natur“, die unsere grün gesteuerte Regierung aktuell massiv mit Pandemiemüll (unzählige Masken und Teströhrchen) vergewaltigt…

Und mit Wille und einer gewissen Selbstdisziplin! Die Leute lassen sich den Magen verkleinern – warum!? Damit sie merken, mit wie wenig man wirklich auskommt! Das hätte man auch ohne OP machen können – oder!? Der Mensch ist für Bewegung geschaffen! Früher musste es sich bewegen! Heute!?

Was ich interessant finde – die meisten müssen heute angeleitet werden. Da ich jeden Tag bei der Wassergymnastik zusehen darf – fällt es mir immer auf: Die meisten kommen machen ihre Übungen – mehr schlecht als recht – 25 Minuten – dann gehen sie! Die wenigsten bewegen sich vorher oder nachher im Wasser. Wenn mal der Trainer fehlt, müssen sie die Gymnastik ausfallen lassen, obwohl sie die Übungen seit Monaten zweimal die Woche machen!

Wer abnehmen will, muss es für sich tun – und – es hört sich doof an – Spass dabei haben! Es ist der „zwanglose Zwang“ – alles kann – nichts muss! Erwartung ohne Enttäuschung! Und wenn es mit dem Abnehmen nicht klappt – vorerst abhaken!

Love it – change it – or – leave it!

Du hättest recht wenn es um eine zufällige Person ginge, die man „mal eben auf der Straße trifft“. Da wäre so der Hinweis sehr unfreundlich.

Hier wurde der Darsteller aber extra für den Spot ausgesucht, sicher vornehmlich gerade _wegen_ seiner Leibesfülle. Die bei Corona nun mal ein spezielles Risiko ist.

Und klar, die Spritze wirkt. Aber nicht so wie es angebracht wäre, und daran kann man glaube oder sich kundig machen.

Ok – „Santa Klaus“ – war schon immer etwas „fülliger“! Wenn man seit 1931 für Coca Cola in rot/weiss Werbung machen muss – gehört es wohl zum Job dazu 😉

Die Wahrheit liegt in der Mitte. Sicher gibt es Menschen die gesundheitlich vorbelastet sind. Andererseits hab ich schon oft genug erlebt dass Menschen Unmengen essen wo ich mir denke das wäre genug für eine 3 köpfige Familie.

Ich selbst kenne alle Arten von Essstörungen, weiß wie es sich anfühlt mit ca 1,5 m ein fast dreistelliges Gewicht zu haben.

Jetzt bin ich normalgewichtig wenn auch nicht superschlank, treibe Sport esse Süßigkeiten täglich aber maßvoll zähle keine Kalorien… Binge eating ist genauso eine Krankheit wie Magersucht aber man muss halt was dafür tun dass sich was ändert.

Man sieht es doch auch oft genug im Supermarkt. An der Kasse in der Schlange guckt man auch mal so in andere Einkaufswägen, aus Langeweile. Deswegen wundert mich der Inhalt bei manch adipösen menschen nicht. Wer mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper verbrennen kann, nimmt automatisch zu.

Wundere mich zum Teil wirklich über Eure Kommentare hier.

Nein, ich habe keine Gewichtsprobleme. Ich war lange Zeit eher fast untergewichtig und konnte mittags 500 g Nudeln essen, ohne dass sich irgendwas tat, und das als weibliche Person.

Aber ich habe auch gemerkt, wie sich das ändern kann. Durch hormonelle Umstellungen.
Gleiche Lebensweise, viel weniger Essen, sogar mehr Sport, 10 kg mehr, noch immer mittlerer Normbereich, also kein Problem. Ich sage nur, dass ich wirklich am eigenen Leib erfahren habe, wie sich der Stoffwechsel verändert. Früher hätte ich auch jedem gesagt „Ist doch gar kein Problem, iss einfach das, wonach Dir ist, viel Obst und Gemüse, ich verstehe gar nicht wo das Problem ist, und dann mach halt Sport, Dein Körper sagt Dir schon, was gut für Dich ist“.

Heute sage ich „Dein Körper hat ein eigenes Mitspracherecht. Du kannst noch so viel Fasten, Low Carb, Trennkost, Basische Kost, Intervallfasten, … betreiben, am Ende setzt sich Dein Körper durch, und wenn der findet, es sollen 10 oder 20 Kilo mehr sein, dann werden es das auch“.

Aber das wollen die, bei denen es mit dem Stoffwechsel flutscht, eben nie wissen.

Auch Cortison spielt eine große Rolle. Das wird durch Stress verursacht.

Aber auch die Entfernung der Mandeln (vielleicht auch des Blinddarms??) ist nachweislich mit deutlichen Gewichtszunahmen (meist bei Kindern) verbunden.
Das nur als Hinweis dazu, wie komplex das alles ist.

Aber ich habe auch schon einige Leute gesehen für die der Nachmittagskaffee und 1 Stück Kuchen ein ganzer Christstollen ist. Da hilft es auch nicht dass man mit den Rad 2-3 km zur Arbeit fährt.

Und das war die Regel und keine Ausnahme weil das Mittagessen ausgefallen ist.

Und der ganze Fertigkram in den Supermärkten scheint sich auf verkaufen zu lassen oder ist das Deko?

Vllt nimmt man in den Wechseljahren ein paar Kilo zu aber ich kann mir nicht vorstellen dass man allein wegen schlechter Gene etc gezwungen ist 150 kg zu wiegen. Denke da echt an die Extremfälle wie Herr A**m***r etc.

Viele nehmen auch nach der Entfernung der Gallenblase zu kann ich nicht bestätigen hatte die OP auch vor 1 Jahr. Aber leider sind im Gegensatz zu mir viele durch ihre Jahre mit den Steinen sehr eingeschränkt und vertragen nur noch wenige Lebensmittel und ich denke wenn man verzichten muss und plötzlich wieder Pizza Schokolade etc essen kann schießt man verständlicherweise über das Ziel hinaus. Diesen Nachholbedarf hatte ich nicht. Genauso erkläre ich mir so Dinge wie Jojo Effekt. Die übertreiben es nach dem Verzicht. Hatte das NIE und hab mein Gewicht mehrmals zugenommen und dann runtergehungert. Komischerweise hatte ich eher den Eindruck dass mein Stoffwechsel nach dem Fasten am besten war und ich in den ersten Wochen mehr gegessen habe denn je.

Einen wunderbaren 2. Advent!
Sehen wir heute ins Licht, trinken wir schön Tee, füttern wir die hungrigen Vögel draußen und segnen wir unser gottgegebenes, natürliches, intelligentes Immunsystem. Unsere Würde ist unantastbar.

Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat’s nicht ergriffen.
Johannes 1:5

Ich bin mir der Sache bewusst, ja, im Moment nur Gabriel-Technologie, oder die Sachen vom „Weltraum-Mediziner“, der vom Bodensee, wie heißt er Eichinger oder so
Naja ansonsten, WLAN aus, Handy wenig benutzen, raus in Wald 🤷‍♂️

„die Boosterimpfung. Manche nennen sie auch Drittimpfung, denn dies beschreibt realistischer, um was es sich genau handelt“ … genau so ist es!!

Ja oder Auffrischungsömpfung, Boostern hört sich aber so toll an, der Bruder meiner Mutter sagt dazu Pustern… naja…

Damit das Coronaregime überhaupt Erfolg bei der neuen Impfkampagne zur Boosterimpfung hat, wird vermehrt 2 Gängelung Plus eingeführt.
Spätestens jetzt wachen doch einige auf und können die Einschränkungen nicht mehr im Entferntesten nachvollziehen. Bei Treffen von über 15 Personen auch im privaten Umfeld gilt 2G+ hier. Jetzt mal ernsthaft, wer hält sich daran noch bis auf unterbelichtete und regimetreue Bürger?
Gerade gelesen, Arbeitgeber können unter Einhaltung des Datenschutzes Personen im Unternehmen beauftragen, die täglich sinnlosen Tests durchführen zu lassen. Bei Volkswagen ist das nicht möglich. Dort werden die Mitarbeiter gegängelt, täglich in ein Testzentrum gehen zu müssen und zwanzig Euro auszugeben. Dabei kann ein Konzern in dieser Größe diese Tests zu Tausenden günstig einkaufen und hätte sogar Personal, um die Testung zu beaufsichtigen.
Nie wieder werde ich Autos von solchen Konzernen kaufen, die Menschen in die C-Spritze absichtlich treiben.
Aber wir wissen ja, was dahinter steckt. Impfung ist Mittel zum Zweck, massiv Stellen ohne Gesichtsverlust abbauen zu können und vieles mehr.

Ich hatte eigentlich vor, einen Jahreswagen bei VW zu kaufen.
Das kann VW jetzt knicken.
Die anderen Autobauer werden wohl ebenso sich an diesem Terror gegen ihre Belegschaft beteiligen.

Gut zu wissen. Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Gibt es sicherlich auch bei BMW Jahreswagen.

Mein Alt-PKW lässt sich auf Elektrobetrieb umrüsten. Hierür gibt es Prototypen. Doch erst einmal warte ich damit und fahre noch meinen kleinen Benziner. 🙂

Dass VW mit dem WEF verbunden ist, kann (m.M.n.) daher rühren, als dass die Landesregierung Niedersachsen Anteile an VW hält und im Vorstand ist (meines Wissens) von VW der MP von Niedersachsen.
Die BundesreGIERung ist dem WEF eng verbunden. 🙁

Meiner Ansicht nach sind E-Autos fast tot. Nächstes Jahr schaltet Deutschland die letzten drei Atommeiler ab, danach folgt die Kohlekraft. Der Stromverbrauch nimmt alleine durch E-Autos massiv zu. Wie soll die Lücke der konventionellen Stromerzeugung (siehe Agorameter) und das noch günstig geschlossen werden? Nur durch Stromimporte, die das Energienetz noch weiter belasten und die Abhängigkeit für den Industriestandort Deutschland verschlimmern? In Großbritannien dürfen E-Autos zu bestimmten Zeiten abends nicht mehr an privaten Steckdosen beladen werden.

https://www.agora-energiewende.de/service/agorameter/chart/power_generation/01.12.2021/04.12.2021/today/

Genauso ist es.

— Merkel empfängt Delegation des WEF

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digitalisierung/merkel-empfaengt-delegation-des-wef-1595740

— Kanzlerin beim virtuellen Weltwirtschaftsforum in Davos

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/merkel-wef-1842914

https://www.weforum.org/people/angela-merkel
https://www.weforum.org/people/olaf-scholz
https://www.weforum.org/people/annalena-baerbock
https://www.weforum.org/agenda/authors/jens-spahn
https://www.weforum.org/agenda/authors/ursula-von-der-leyen
https://www.weforum.org/people/armin-laschet

Der Fisch stinkt vom Kopf her.

Sie sagen es: „Der Fisch stinkt vom Kopf her.“
Ich habe nur geschrieben, dass es für mein Alt-Auto einen E-Prototypen gibt und ich deshalb meinen PKW nicht entsorgen muss. Wenn mal die „kleinen freundlichen Stinker“ von Amts wegen, weil von Industrielobbyisten wegen, verboten werden, gefahren zu werden.

Es wäre vernünftig, wenn die Konzerne diesen Scheiß überhaupt nicht mitmachen würden.
Oder die Arbeiter einfach nicht mitmachen, dann stehen die Bänder schnell still…
Dazu zählt für mich aber insb. auch keine Autos mit Verbrenner mehr für die Politiker, sollen die doch mit nem Tesla fahren, oder Renault Zoe, wie der fette Hofreiter das fordert, für’s Volk, oder die kriegen einen rostigen Drahtesel. Seit dem Diesel-Skandal würde ich keine dt. Autos mehr kaufen, ausländische sind eh besser, insb. aus Fernost, mein Civic hatte mich in 15 Jahren nie im Stich gelassen!

Ja, aber der aus anderen Gründen als ich. Wenn wir jetzt die Bänder still stehen lassen, kriegt die Regierung ihre eigene Medizin zu schlucken…

Wie wäre es, wenn die Arbeiter/innen in der Pharma-Industrie streikten. Das wäre doch echt mal ein gesellschaftlcher Paukenschlag. Der Paukenschlamuss monatelang, ach jahrelang andauern.

ECE Group GmbH & Co. KG

1965 wurde von Werner Otto (Otto-Versand) die Werner Otto Vermögensverwaltung G.m.b.H gegründet, woraus 1970 die KG Einkaufs-Center Entwicklung G.m.b.H. & Co., kurz ECE, wurde.

Otto Group Trendstudie 20113. Studie zum ethischen Konsum

https://static.ottogroup.com/media/docs/de/trendstudie/2_Otto-Group-Trendstudie-2011-Verbauchervertrauen.pdf

Seite 52, Quellenverzeichnis

W O R L D E C O N O M I C F O R U M , 2 0 1 1 :
Th e Consumption Dilemma – Leverage
Points for Accelerating Sustainable Growth.

(http://www3.weforum.org/docs/
WEF_ConsumptionDilemma_Sustainable-
Growth_Report_2011.pdf

ECE gehört zur Otto Group, die im Quellenverzeichnis zum WEF verlinkt. Interessant – müßte intensiver recherchiert werden. Sollte es eine intensive Verbindung geben, verwundert mich das Impfangebot bei ECE nicht.

Gerne! Offiziell sind die beiden nahezu namensgleichen Organisationen nicht miteinander verbunden, was auffällig ist, denn inhaltlich decken sie sich. Man kann fast sagen, das WFC ist das deutsche GFC.

Demnächst die Mitarbeiter/innen der Öffentliche-Toilettenbranche. Kann man dort das Mordsmittel gleich von der Toilette in die Kanalisation spülen.

Das Kommentar mit dem Übergewicht ist ehrlich gesagt etwas unpassend und unverschämt. Wir kennen seine Geschichte nicht.

Aber mal zur Werbung: Krank. Einfach krank, jetzt auch noch sowas als Impfkampagne zu nutzen… Aber gamz ehrlich, mich schockiert bald gar nichts mehr nachdem ich grade gelesen habe, dass man in Österreich heftige Geldbußen und sogar Einsperren als Strafe für Ungeimpfte „Impfverweigerer“ durchsetzen will.

Ich wünsche euch allen von Herzen: bleibt besund, bleibt stark, steht zu eurer Meinung und lasst euch nicht unterkriegen. Wir müssen alle zusammenhalten.

Die Werbebranche. Die machen vor nichts halt und binden alle kulturellen Errungenschaften in Kampagnen ein und verhunzen diese Errungenschaften.
Vielleicht sollten wir uns in Deutschland am 06. Dezember eines jeden Jahres den Teufel aus Tschechien einladen und diesen bei den Politikern in Deutschland vorbeischicken(?) 🙂

Ist es nicht mehr die Pflicht, bei dieser Art Werbung den Hinweis zu geben: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“?
In was für einem Land leben wir inzwischen?

Obwohl ich mich auf diese Beratung auch nicht verlassen würde… geschenkt. Schon oft genug erlebt dass Nebenwirkungen beharrlich abgestritten werden, obwohl es die vielen „Einzelfälle“ in die Rote Liste geschafft hatten.

Und Apotheken…. die schimpfen auf die Online Konkurrenz, aber mal ehrlich auch wenn man bedenkt dass man krank oder warum auch immer nicht mehr Kilometerweit laufen kann, komm ich in der Innenstadt auf rund 10 Apos bei 1 km Fußgängerzone… Würzburg hat noch mehr. Und man konkurriert nach meinem Verständnis um kranke Stammkunden für Blutdrucksenker etc. Ich brauche seit Jahren keine Apotheke. Weder online noch offline. Meine Wohnung ist frei von Ibuprofen und Co.

In einem Land in dem die Menschen plötzlich und unerwartet tot umfallen und die Medien und Politiker vertuschen es, die Leichen werden ohne Obduktion verbrannt! Es ist wie in einem Alfred Hitchcock Film! Psycho, aber real, global und überall!

In den katholischen Gegenden Tschechiens besucht der Teufel (eine als Teufel-Figur angezogener und geschminkter Mensch) die Kinder. Bei der Gelegenheit gibt es keine Geschenke, sondern die Rute und Drohungen, die gegen das jeweilige Kind gerichtet sind, werden gegen das Kind ausgesprochen.
https://atomicbee.cz/wp/?tag=mikulas

Wenn ich die Figur dieses Herren hätte, würde ich mich als Angehöriger der Risikogruppe auch Boostern lassen. Oder ich hätte es gemacht wie mein bester Freund: Der hat in den letzten 15 Monaten 40kg abgenommen. Zuerst aus Angst vor Covid, dann aus Begeisterung.
Das ist eben der Unterschied zwischen Aktiv (selber anpacken) und Passiv (andere für sich machen/denken lassen).

Risikogruppen dürfen vom medizinischen Standpunkt her gar nicht geimpft werden.

Niemals in einen Infekt hinein impfen !
Das gilt für Risikogruppen in gleicher Weise.
Außerdem ist die Schutzwirkung einer Impfung ein Phantom. Es gibt sie schlicht nicht. Jedenfalls nicht als wissenschaftlichen Nachweis.

Haben wir es nicht schon früh gelernt!?

„Guter Weihnachtsmann

Lieber guter Weihnachtsmann, schau mich nicht so böse an, stecke mir deine Spritze rein, ich will auch immer artig sein….“

Wie krank sind diese Politiker!!!?

Warum bleibt der liebe Herr mit den roten Hosen nicht einfach zu Hause? Dann gehörte er doch auch zu den ganz tollen #besonderehelden.

„Die wirkt nämlich, auch wenn man nicht daran glaubt.“

Irreführende und mithin unzulässige Propaganda, s. § 3 HWG.

Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz – HWG) § 3

„Unzulässig ist eine irreführende Werbung. Eine Irreführung liegt insbesondere dann vor,

1. wenn Arzneimitteln, Medizinprodukten im Sinne des § 3 Nummer 4 des Medizinproduktegesetzes in der bis einschließlich 25. Mai 2021 geltenden Fassung, Verfahren, Behandlungen, Gegenständen oder anderen Mitteln eine therapeutische Wirksamkeit oder Wirkungen beigelegt werden, die sie nicht haben,

2. wenn fälschlich der Eindruck erweckt wird, daß
a) ein Erfolg mit Sicherheit erwartet werden kann,
b) bei bestimmungsgemäßem oder längerem Gebrauch keine schädlichen Wirkungen eintreten, (…)“

https://www.gesetze-im-internet.de/heilmwerbg/__3.html
———————————————–
RKI: „In welchem Maß die Impfung die Übertragung des Virus reduziert, kann derzeit nicht genau quantifiziert werden.“

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Transmission.html

Information am Rande:
Der Anteil vollständig Geimpfter unter den übermittelten symptomatischen COVID-19-Fällen liegt mittlerweile in der Altersgruppe ab 60 Jahre für die vergangenen 4 Kalenderwochen bei über 71,3 %.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-02.pdf?__blob=publicationFile
—————————————————-
„Dauer des Impfschutzes:
Die Dauer der Schutzwirkung des Impfstoffs ist nicht bekannt, da sie noch in laufenden klinischen Studien ermittelt wird.

Einschränkungen der Wirksamkeit des Impfstoffs:
Wie bei jedem Impfstoff schützt die Impfung mit Comirnaty möglicherweise nicht jeden Geimpften.“

https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/comirnaty-epar-product-information_de.pdf
———————————————-
Und die schwerwiegenden bzw. tödlichen Nebenwirkungen, die auftreten können, werden auch verschwiegen.

Es wundert mich auch, es ist eigentlich offensichtlich, wie hier Werbung seitens der Politik gemacht wird, und die Aussagen nicht mit denen in der Zulassung der EMA übereinstimmen!

Eine Empfehlung der Stiko bedeutet letztlich auch nur, dass die Krankenkasse zahlen muss – mit Zulassung hat das nichts zu tun! Wenn eine Drittimpfung nicht zugelassen ist, trägt der Arzt das Risiko. Ausser er hat gute Gründe und neutral und umfassend aufgeklärt! Aber sogar in der RKI-Impf-Info fehlt der Hinweis auf die bedingte Zulassung!

Wen juckt es – keinen! Ok uns! Aber es ist das Schöne an unserer Demokratie – man darf – noch – seine Meinung sagen – aber das war es dann auch schon!

Lieber Hans, ich wollte, es wären nur die Unterbelichteten. Sind es aber nicht. Ich kann Ihnen von mindestens 5 ziemlich intelligenten Leuten berichten (1 Jurist, 1 Pharmazeutin, 1 Physiker, 2 Ärzte), die 100pro hinter all diesem Wahnsinn stehen und sich weder durch Fakten noch den gesunden Menschenverstand beirren lassen. Für die ist die Impfung mit all ihren Wiederholungen das Evangelium. Selbst wenn es 5 oder noch mehr wären. Wenn die mal an der Impfung sterben sollten, werden die immer noch röcheln: „Hat mit der Impfung nichts zu tun!“

Die Hypnose der Schlange aus dem Kanzleramt (Hör auf mich, glaube mir…) hat gewirkt.

Und was die Impfwerbung angeht: Die Impfung wirkt so gut, dass viele dran glauben müssen. Wer nicht dran glauben will, sollte sich davon fernhalten.

Beobachtung und Rückschlüsse ziehen, ist in der Physik und Medizin nicht unüblich. Wer dieses Handwerk nicht beherrscht, ist meiner Ansicht nach dort falsch aufgehoben.
Schon der rein logische Menschenverstand suggeriert doch die mediale Propaganda und die Wirklichkeit passen nicht im Entferntesten zusammen. Wer sich impfen laßt und dann noch 2 Gängelung Plus freiwillig befolgt, hat einen gewaltigen Dachschaden.

Dann kenne ich Personen, auf die das mit dem Dachschaden dann wohl zutrifft. Und das Ganze, um auf dem Weihnachtsmarkt überteuerten Glühwein oder ne olle Bratwurst konsumieren zu DÜRFEN 🤪.

Mein GESAMTES UMFELD.
Ist wirklich so.

Das sind gerade diese verkopften Menschen, die jeden Bezug zu ihrem Bauchgefühl verloren haben. (Wird oft mit Intelligenz verwechselt, aber es gibt sehr wohl auch sehr intelligente Menschen mit Intuition, die sind nur oft nicht so sichtbar.)

Die beten einem jedes kleine Protein im Virus vor, jede Statistik, und laufen trotzdem sowas von derbe an der Wahrheit vorbei. Echt traurig.

Möchte dazu nur anmerken, dass Intelligenz und/oder gesunder Menschenverstand nichts, aber rein gar nichts mit angelerntem Wissen resp. dem Erlernen/Ergreifen und Ausüben eines akademischen Berufs zu tun haben.
Erfahrungsgemäß ist In den meisten Fällen sogar eher das Gegenteil der Fall.
Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, wenn ein Akademiker trotz seines beruflichen Werdegangs den Boden unter den Füßen und somit den Bezug zum wirklichen Leben und teilweise Überlebenskampf nicht verloren hat.

„Ich kann Ihnen von mindestens 5 ziemlich intelligenten Leuten berichten (1 Jurist, 1 Pharmazeutin, 1 Physiker, 2 Ärzte),“

Ärzte:
Ich habe selbst einen ingenieurwissenschaftlichen Abschluss. Aufgrund von Behandlungspfusch habe ich reichlich medizinische Literatur studiert. Viele Doktorarbeiten waren nur Nachplappern. Kontrollierte wissenschaftliche Studien zur Prüfung des gesundheitlichen Nutzens von medikamentösen Behandlungen – in aller Regel Fehlanzeige.
Selbst dort, wo es belastbare wissenschaftliche Arbeiten gibt, wie zu Depressionen, zu Wurzelbehandlungen an Zähnen und anderen Dingen, werden gegen diese Erkenntnisse falsch behandelt. Das sind vor allem Selbstdarsteller, lebensgefährliche Schaumschläger. Was meinen Sie denn, was diese Conterganverschreiber, die heute auf Zuruf Genspritzen setzen, von dem, was sie tun, wirklich wissen?

Juristen:
ZPO: Beweis durch Zeugen, Beweis durch Sachverständige, Beweis durch Urkunden.
Die Praxis ist, dass der Jurist Entscheidungen
– auf Sachverständige stützt, bei denen er weder die Sachverständigkeit noch den Wahrheitsgehalt von deren Aussagen beurteilen kann.
– Dasselbe bei Zeugen. Habe ich selbst erlebt, dass ein Zeuge gelogen hat und der Richter hat darauf ein Urteil gestützt.
– Oder Urkunden. die kann man auch fälschen. Ein Richter überprüft das nicht.
Juristen haben keine wissenschaftliche Qualifikation. Es sind keine Rechtswissenschaftler. Es sind einfache Verwaltungsfachangestellte. (Recht ist Verwaltung).

Physiker:
Nehmen wir mal den Albert Einstein als Beispiel. Dieser Held hat behauptet, dass die Lichtgeschwindigkeit von ca. 300.000 km/s im Vakuum die höchste Geschwindigkeit sei. Durch die Versuche mit der Blau- und Rotverschiebung von Licht wurde das widerlegt. Eine Geschwindigkeit ist immer relativ. Licht trifft auf eine sich der Lichtquelle annähernde Position mit höherer Geschwindigkeit als . 300.000 km/s.
Da Einstein das einfach missachtet hat, erklärte er einfach mal die Zeit zur Variablen, damit seine Formeln wieder stimmten. Seine Relativitätstheorie ist wissenschaftlicher Schwachsinn.

Genauso ist das mit den Märchen vom Urknall, des sich ausdehnenden und dann mal zusammenziehenden Universums, den schwarzen Löchern und weiter solchem Schwachfug. Als Physiker muss man ja die Gültigkeit solcher Behauptungen nicht in funktionierender Technik beweisen.

Ich kann Ihnen also versichern, dass die von Ihnen genannten Berufsgruppen nicht zu den Intelligenten gehören.

Sie dürfen aufhören, sich zu wundern.

Kann diese Infantilisierung der Gesellschaft überhaupt noch gesteigert werden? Man kommt sich zunehmend wie im Kindergarten vor, während man sich erwachsenen Menschen gegenübersieht.

Gute Frage, vielleicht sind die verängstigten Schafe ja wirklich langsam auf dem Level von Kindern.
Jedenfalls suchen sie die Masse, den Schutz der „Herde“ und die Autorität wie kleine Kinder. Könnte vielleicht passen.

Also ich empfinde die Körpermasse des Herrn eher wie Hohn und Spott ans Volk!
Ich bin selbst mit 100 Kilo und 175cm übergewichtig, also bitte nicht denken nur dünne / schlanke können das Gewicht nicht übersehen wollen.
Es ist auch überhaupt nicht persönlich gemeint, sondern ich empfinde es als Hohn und Spott, genauso wie 2020 diese drei Werbespotts der Bundesregierung, in denen die HELDEN zuhause auf der Couch Chips essen oder vor dem Display zockten, während im Lebensmittel-Einzelhandel alle Mitarbeiter nicht nur der größten Seuche aller Zeiten ausgesetzt gewesen sein sollen, sondern sich auch noch mit Kunden wegen leeren Regalen herum schlagen mussten, sprich kein Toilettenpapier oder max. nur eines….
Dieses Video ist so dermaßen schlecht, so dass man gar nicht anders kann als nur an Absicht zu denken.

Der klassische Risikopatient, 150 Kilo Lebendgewicht, kann kaum noch schnaufen, wenn er zwei Sätze sagt, eher schon 80 plus.
Und das soll unser Vorbild sein?

Ihr versteht das nicht. Das soll gewisse Bevölkerungsgruppen ansprechen.

Die denken wahrscheinlich, dass bestimmte Leute einfach zu träge und Couch-anhaftend seien, um zur Spritze anzurücken.

Damit meinen sie dann aber wohl eher nicht uns.

Erbärmlich, armselig und höhnisch, die „Impf“propaganda!

Ob ein Mensch mehr oder weniger Körpergewicht hat oder nicht und warum, darüber kann man öffentlich, auch hier, sprechen, muss man aber nicht.

Es ist für mich genau wie die „Impf“-Thematik eine private, persönliche Angelegenheit, und ich lehne jedwede Abwertung anderer Menschen diesbezüglich ab.

Es ist an jedem über- oder untergewichtigen Menschen, etwas ändern zu wollen/zu können oder eben nicht.

Genauso wie es eine ganz persönliche Entscheidung sein und bleiben muss, sich mit diesen experimentellen Substanzen spritzen zu lassen oder eben nicht.

Auf mich wirkt der auf Nikolaus oder Weihnachtsmann getrimmte Herr in dem Video eher wie jemand, den man ob seiner Bedürftigkeit für diesen miesen Job benutzt hat.
Will sagen, er könnte auch ein Obdachloser (möchte damit niemandem zu nahe treten) sein, der für diese Nummer ein paar Euro bekommt.
Das war mein erster Gedanke beim Ansehen des Videos … .

Doch man muss darüber sprechen! Denn es wird ein Problem für die Betroffenen selbst – und – die, die sie irgendwann pflegen werden. Und die, die es bezahlen müssen! Aber auch andere nichtübertragbare Krankheiten – 90 Prozent der Todesfälle – und deren Kombination werden problematisch!

Das Pflegeproblem war schon vor Corona da – das Thema Multimorbität ist kein neuer Begriff – dazu Multimedikation und Antibiotikaresistenzen! Eine explosive Mischung die sich Jahr für Jahr in Richtung Risikogruppe bewegt! Es war immer vorhersehbar!

Das Schlimme ist, dass jetzt das Geld mit unsinnigen Tests und Masken und… verplembert wurde!

Und man einen auch noch mit dem Weihnachtsmann vera….!

Nur mal so zum Thema:

Virologe Klaus Stöhr hat vor „Omikron-Alarmismus“ gewarnt: Die neue Corona-Mutante sei „zu beachten“, doch sei völlig klar, dass neue Varianten auftauchten. „Aber genau wie bei Alpha und Delta wird es kein Turbovirus sein und auch keine neue Pandemie verursachen“, sagte der Pandemie-Fachmann im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Bis gegen März werde ohnehin keine signifikante Menge an aktualisiertem Impfstoff produziert werden können, falls das notwendig sein würde. Weiter hier:

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/58964/5088366

Und noch was zum Thema:

Die Ömpfungen -und gelben Ausweise verfallen:

https://www.presseportal.de/pm/155282/5085046

Es kommt nun die EU Immunkarte von der Firma:

‍APO Pharma Immun GmbH
Spinnereistraße 7 | Halle 20E
D-04179 Leipzig
Telefon: 0800 5739333

Happy Orwell… Die an der Goldgrube ticken völlig ab.

Tjaja; gute Nacht & einen schönen Start in die Woche.

Ich verstehe nicht, was mit vielen Menschen los ist. Es ist, als hätte die Impferei ihnen das Hirn rausgeschossen…. ich bin total entttäuscht!

Vor einigen Tagen habe ich mit einem Bekannten (der Psychologe ist) über dieses Thema am Telefon gesprochen. Ich dachte, ich bekäme wenigstens von ihm etwas Rückenwind und Verständnis für meine Position (bleibe ungeimpft, egal was kommt!).

Stellen Sie sich vor: Er hat Corona, öffnet wohl nächste Woche wieder die Praxis – und lässt sich dann bald „boostern“! Zusammen mit seiner Frau und der gesamten Familie.

Ich habe mit ihm ziemlich heftig diskutiert, er bleibt bei seiner Meinung: Die Impfung ist das beste, was es geben würde! Trotz seiner derzeitigen Corona-Erkrankung sieht er keinen Zusammenhang, im Gegenteil: Er ist der Meinung, dass es ihn schlimmer ohne diese Impfung erwischt hätte.

Dann das übliche Gerede, das ich ständig von geimpften Leuten höre: Wie gut sie die Impfung vertragen haben, alle Freunde und Bekannten seien geimpft und hätten überhaupt keine Probleme…..

Dann meinte er, er würde dem Mainstream eher vertrauen als ein paar „abgedrehten“ Wissenschaftlern und er wolle überhaupt nichts darüber wissen. Ich solle ihn verschonen mit den, von mir vorgeschlagenen, alternativen Medien (z.B. multipolar).
Dann hat er mir einen ziemlich arroganten Vortrag über „wissenschaftliches Denken“ gehalten und mich aufgefordert, als ebenfalls naturwissenschaftlich denkender Mensch mich an die Studienlage etc. zu halten.

Ich jedoch habe gelernt, dass jedes wissenschaftliche Denken vor allem auch kritisches Hinterfragen beinhaltet. Und das scheint mein Bekannter nicht mehr zu tun!
Noch vor wenigen Monaten differenzierte er nicht zwischen „Geimpft“ und „Ungeimpft“, aber mittlerweile mauert er total und verteidigt die Impfung vehement.

Am schlimmsten war dann seine Aussage, dass ich als Ungeimpfte wertvolle Ressourcen im medizinischen Notfall verbrauchen würde!!! Und 2-G sei das einzige Mittel, um endlich die Leute zum Impfen zu überzeugen!

Wow, da hat`s mir die Sprache verhauen! Ich bin fassungslos, wie so ein früherer „Gutmensch“ plötzlich sowas raushauen kann.

Egal, was ich dann noch gekontert habe, er hat alles umgedreht. Ich wäre fern der Realität! Ich hätte eine komische Denke entwickelt! Auf welchen Seiten ich mich rumtreibe, dass ich solche Aussagen treffen kann etc.

Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich solche Menschen nicht in meinem Leben brauche und habe den Kontakt abgebrochen!

Was mir Sorgen macht: Ich habe leider ähnliches auch von vielen anderen Menschen (Kollegen, Nachbarn etc.) schon gehört und fühle mich ziemlich allein auf weiter Flur!

Ich denke, falls die Impfpflicht kommt, brauchen wir alle einen Plan B.

Ich bin mir nämlich nicht mehr so sicher, ob der Zusammenhalt hier in Deutschland so gut funktioniert. Auch wenn ich es mir sehr wünsche.

Die Ungeimpften, die ich kenne, sprechen nur heimlich über ihren „Status“ und verbergen diesen so weit wie möglich.

Grizzlylady, Sie sprechen mir total aus der Seele. Das erlebe ich tagtäglich, selbst in meiner Familie. Mein Mann sagte mir heute morgen auch schon freudestrahlend, dass er nächsten Monat zum Boostern geht! Eine liebe Bekannte, der ich heute morgen telefonisch zum Geburtstag gratulierte (sie sitzt momentan in Quarantäne wg. Kontakt zu einem Covid-Erkrankten) klagte mir ihr Leid, dass sie doch die alle nicht verstehen könne, die sich einfach nicht impfen lassen wollten. Daß ich nicht geimpft bin, habe ich ihr verschwiegen, habe gar nichts dazu gesagt. Es wird immer unerträglicher, selbst in der eigenen Familie. Ich solle doch bitte nicht diese Schwurbel-Seiten lesen, nur MSM hätten Recht! So langsam geht einem die Luft aus, ich habe auch keine Hoffnung mehr, dass es gut für uns Gesunde ausgehen wird. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung: Ich lasse mir kein Mittel spritzen, was meine Gefäße derart schädigt! Punkt! Aus! Basta!

Ja, Plan B muss her, aber wie und in welcher Form??

@Eva, Hut ab erstmal, dass Sie standhaft bleiben wollen. Das ist sicher nicht einfach, wenn selbst die Familie eher „Pro Impfung“ ist.

Ja, der Plan B….

Sobald irgendwelche Strafandrohungen bei mir einflattern bzgl. der nicht wahrgenommenen Impftermine, suche ich mir einen Anwalt. Ich habe dafür extra vorsorglich einen Rechtsschutz abgeschlossen (Wartezeit jedoch 3 Monate).

Ich hoffe, bis dahin gibt es noch einen Anwalt, der zum „Team ungeimpft“ gehört. Ich habe schon einige Anwälte telefonisch kontaktiert, aber viele nehmen tatsächlich schon gar keine Mandanten mehr an. Und beeilen kann ich mich nicht wg. der Wartezeit. Und gegen was soll ich zum jetzigen Zeitpunkt klagen.

https://afaev.de/anwaltsverzeichnis/

Ich hoffe immer noch, dass die Impfpflicht nicht kommt. Was wäre das denn? Zwangsimpfung = Körperverletzung? Oder im schlimmsten Fall Totschlag / Mord?
Irgendwer müsste dann ja haften und das ist ja wohl die Regierung.

Denn ich würde niemals eine Impfeinwilligung unterschreiben.

Könnte man denn nicht selbst Schreiben aufsetzen, in dem man die Regierung oder die impfenden Institutionen haftbar macht?

Ein Schreiben, in dem ich von den Impfenden eine schriftliche Bestätigung fordere, dass ich durch diese Impfung keine gesundheitlichen Schäden davontragen kann? Und dazu sämtliche mögliche und bisher aufgetretene Nebenwirkungen aufzähle.

Das können sie aber nicht!
Sowas kann und darf mir keiner unterschreiben, sonst macht der sich strafbar?

Und warum soll ich mich dann zu einer potentiell tödlichen Prozedur zwingen lassen? Wenn die Sicherheit nicht absolut garantiert ist?

Das würde mir jetzt mein Menschenverstand sagen….
Aber das Recht ist ja immer für Überraschungen gut.

Die Impfung ist ganz klar versuchter Mord.

Das ist von einem Berliner Gericht im Zusammenhang mit einem Raser-Prozess so geurteilt worden.
Die Raser hätten das Risiko des Todes eines Unbeteiligten in Kauf genommen. Das sei bedingter Mord.

Das ist bei dieser Impfung, durch die nachweislich schon viele Menschen zu Tode gekommen sind, nicht anders.
Es ist versuchter Mord und als solcher strafbar.
Der Straftatbestand ist in dem Moment erfüllt, in dem Sie die Aufforderung zur Impfung erhalten.

§ 211 StGB – Mord
§ 23 StGB – Strafbarkeit des Versuchs eines Mordes

ferner liegt hier auch die Umsetzung einer verfassungswidrigen Verordnung vor, die nach § 81 Abs. 2 StGB strafbar ist.

Weiterhin bricht eine ranghöhere Rechtsquelle eine rangniedrigere Rechtsquelle.
Die ranghöchste Deutsche Rechtsquelle ist das Grundgesetz.
Das Grundgesetz bricht das Infektionsschutzgesetz
Das Grundgesetz bricht die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

Art. 1 Abs. 3 bindet die Rechtsprechung an die Grundrechte als unmittelbar geltendes Recht.
also nochmal – Die Rechtssprechung ist an die Grundrechte gebunden und erst nachrangig an Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

Art. 19 Abs. 2 bestimmt, dass kein Grundrecht dem Wesen nach angetastet werden darf.

Ein somatischer Behandlungszwang ist eine Antastung dem Wesen nach, insbesondere wenn dabei die Gesundheit und das Leben eines Menschen auf das Spiel gesetzt wird.

Die Bundesrepublik ist an internationale Vereinbarungen gebunden, die sie ratifiziert hat, zum Beispiel:
– EMRK (Euro Menschenrechtskonvention)
– Internationale Vereinbarung über Bürgerliche und Menschenrechte.
– Nürnberger Kodex.

Das Problem in Deutschland ist aber, dass die Justiz einfach Recht beugt. Dazu verwendet diese Justiz falsche Tatsachenbehauptungen und entsprechende Falschgutachten als Entscheidungsgrundlage. Die holt dann sozusagen Gutachten von einem Dr. Drosten ein, der dann behauptet, die Impfung sei sicher und hätte eine Schutzwirkung und demgegenüber hätten wir eine uns alle bedrohende Pandemie.

Darauf wird dann eine Entscheidung gefällt.

Wir haben es hier mit übelstem Dreck zu tun.

Die meisten Psychologen, die mir im Studium und privat begegnet sind, haben keine Ahnung von gar nichts. Nur beliebiges Geschwätz, Relativieren von allem und Rechthaberei als „Beruf“. Dazu noch rhetorische Verwirrspiele sowie NLP und Manipulationstechniken. Alle, die mir privat begegnet sind, hatten mehr oder weniger offensichtlich selbst massive psychische Probleme. Die haben schon privat versucht, Leute dreist zu bescheißen und abzuziehen. Narzisstische Persönlichkeitsstörung. Einfach mal ICD F60 lesen.

Eine Ex-Freundin ist durch die „Behandlung“ dieser Leute völlig auf den Hund gekommen.

Mein Fazit: sämtliche Klischees stimmen, es ist sogar noch schlimmer.

Aber wer früher mit Lobotomie und Elektroschocks auf Leute los ist, war sowieso schon menschenverachtend.

Kleiner Lesetip:

Stereotaktische Hirnoperationen bei abweichendem Sexualverhalten : Abschlussbericht d. Komm. beim Bundesgesundheitsamt / hrsg. von G. Fülgraff u. I. Barbey. Mitglieder d. Komm.: G. Dieckmann …
https://d-nb.info/790185237

Hier ging es um die sogenannte Hypothalamotomie.

Da hatten freilaufende Kriminelle im Arztkittel die Idee, Sexualstraftätern (bei denen natürlich niemand hinschaut) mit einer Sonde in den Hypothalamus im Zwischenhirn zu gehen und das dort behauptete Sexualzentrum mittels Strom zu verkochen.
Die sind dann ohne funktionierenden Hypothalamus mehr oder weniger schnell verstorben.

Die Kommission lehnte ein Verbot dieser Behandlung ab.

Bundesrepublik Deutschland
Ich erkenne keinen Unterschied zu den Verbrechen eines Mengele

@Sabrina: Krass, was hier passiert!

Die drehen am Rädchen, wie sie wollen. Wie sie es gerade brauchen.

Ich habe gar keine Lust mehr, in diesem Land zu leben. Nicht unter dieser Regierung. Selbst wenn die Sache mit der Impfpflicht gut ausgeht, so habe ich für mich beschlossen, schnellstmöglich diesen korrupten Typen zu entkommen. Ich will hier nicht mehr sein!

Deutschland ist mir in den letzten Jahren zu eng geworden, zu unfair. Hier kommen Typen aus dem Sportbereich, die in Millionenhöhe Steuern hinterziehen oder Abgeordnete, die einfach mal so „vergessen“, ihr Weihnachstgeld zu melden besser weg wie unsereins, die mal vergessen, einmallig 30 Euro zu viel an Einkommen zu melden….

Fassungslos, dass diese Typen dann noch weiter Karriere machen! Außenministerin!!! Nach den vielen Fettnäpfchen!

Wer von uns würde für so viele „Fehler“ noch belohnt, befördert werden??? Ich bin total sauer! Da läuft doch was falsch!

Ich lasse mich von diesen Typen nicht schikanieren! Schluss mit dieser Angsmacherei, die kriegen mich nicht klein!

@ Grizzlylady

Kann ich ganz genauso bestätigen; nicht nur bei meiner bekloppten Mutter kommt noch die Leier „Solidarität“ dazu.

Erst jammert sie, dass Sie nach dem Booster 3 Tage so krank war
und kurz davor, den Notarzt zu verständigen. Dann, einen Tag später
ein Anruf. Boah, tolle Wirkung lass dich impfen & blablabla…

Bei den meisten Leuten ist nichts mehr zwischen den Ohren los.

Ich bin Mitte 40, verziehe mich täglich mit Hund in den Garten / Wald und gehöre nicht zu einer gefährdeten Gruppe.

Höre so einen Scheiß nur alle paar Monate, wenn meine Eltern wieder
Ihren Schuß abgeholt haben und Werbeanrufe bei mir machen.

Bitte bedenken Sie, daß sich Gott -oder die Natur- mit der Kreation der Gehirne zu keinerlei Garantieleistung verpflichtet hat !

Willkommen in meiner Welt 😀
das erlebe ich seit 40 Jahren, dass die große Mehrheit nicht verstehen will… und wie „Gehirngewaschen“ scheint.
Diese „große Mehrheit“ wird sich jetzt etwas verringert haben, denn NUN geht es ihnen allen an den eigenen Kragen. Aber ich verstehe verdammt gut wie Sie sich gefühlt haben, weil Ihr Gegenüber wie vom anderen Stern scheint – oder wir sind es 😉

Dann schaun wir mal, was die offiziellen Stellen so verlauterbaren:

„Sind nur sehr wenige Personen geimpft, kann man auch nur wenige Impfdurchbrüche beobachten. Je mehr Personen in einer Bevölkerung geimpft sind (hohe Impfquote), umso mehr Impfdurchbrüche beobachtet man“, erklärt das RKI außerdem.

Impfdurchbrüche vor allem bei geschwächtem Immunsystem

Doch nicht nur bei Älteren lässt der Impfschutz schneller nach. Mediziner verweisen auch auf den Aspekt, dass bei den meisten geimpften Corona-Patienten schon im Vorfeld ein Immundefizit vorliegt“…

Ähm… theoretisch ja, wird mehr geimpft, sind sogenannte Impfdurchbrüche wahrscheinlicher. Aber man sollte einfachste Prozentrechnung beherrschen und alle bisherigen Impfungen prozentual berechnen und vergleichen. Aber das wird man nicht tun, weil die WHO auflistet, dass nach 10 Monaten über 2,5 Millionen Nebenwirkungen angegeben wurden – oder Verdachtsfälle, um die Propagandisten nicht zu erzürnen. Im Vergleich zu anderen Impfstoffen sieht das dann nicht gut aus.

Und wie war das, wollte man nicht gerade die Schwachen schützen?! Also schwaches Immunsystem, Spritze, stärken?!

Tja, Dickerchen, dein Propaganda sollte umbenannt werden in:

DIE WIRKT NICHT, AUCH WENN MAN DARAN GLAUBT …

„Die wirkt nämlich, auch wenn man nicht daran glaubt“. –
Stimmt: Sofern man nicht „d’ran glauben“ mußte (Exitus), wirken die bedingt zugelassenen Substanzen hinsichtlich der bislang dokumentierten Injektionsschäden zuverlässig.

Das ist ja widerlich. Um die Menschen zu verführen, bemühen die Geisthasser und Gottesleugner Sphäre den Weihnachtsmann oder das was diese Irren dafür halten. Daß er so eine fette Sau ist, soll wohl lustig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.