Kategorien
Covid-19 Politik Regierung Statistik Sterbedaten Todesfälle Übersterblichkeit

Skandal: Das Robert-Koch-Institut zählt auch Corona-Geheilte als Corona-Tote, wenn diese später „ganz normal“ sterben!

Artikel von Jens Bernert – KenFM.
Bei der amtlichen Erfassung der Zahl der Corona-Toten durch das RKI werden auch Menschen, die von Corona geheilt wurden und dann irgendwann später „ganz normal“ starben, zu den Corona-Opfern gezählt.
Dies war bisher nicht bekannt und wurde jetzt erst eher zufällig durch die amtlichen Corona-Meldungen der Stadt Krefeld öffentlich.

So schreibt die Stadt Krefeld auf Ihrer Website: „Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Krefeld im Vergleich zum Freitag um drei Fälle gestiegen: Aktuell (Stand: Montag, 6. Juli, 0 Uhr) sind 27 Personen mit dem Virus infiziert. Die Zahl der bisher insgesamt positiv Getesteten in Krefeld beträgt nun 674 (Freitag 668), die Zahl der Genesenen liegt bei 624 (622). Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen.
Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden.
Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.

Hier der Link zum original Beitrag auf der Website von Krefeld (bitte bis zum 06. Juli runter scrollen) – klick.

Website der Stadt Krefeld

Eine Antwort auf „Skandal: Das Robert-Koch-Institut zählt auch Corona-Geheilte als Corona-Tote, wenn diese später „ganz normal“ sterben!“

Mit dem Michel kann man es machen. Siehe Mallorca-Hoax, siehe Toennis-Hoax, siehe Chemnitz-Hoax, ad libitum…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.