Kategorien
CDU Impfpflicht Impfung Kinder Medien Politik

Wir haben Markus Söder 5 Fragen gestellt

Am Sonntag ist der bayerische Ministerpräsident beim BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ zu Gast. Wir vom Corona-Blog haben 5 Fragen an Markus Söder gestellt.

Markus Söder zu Gast beim BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ – am Sonntag, dem 15. August, um 21.45 Uhr. Vielleicht hast auch du Fragen an Herrn Söder: dierichtigenfragen@bild.de.

Hallo,

zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre kritische Berichterstattung – vor allem in den letzten Wochen!
Wir hätten auch einige Fragen (oder Frage-Ideen) an Herrn Söder:

1.)
Es ist eine Tatsache, das insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene faktisch kein Risiko haben an Corona schwer zu erkranken oder im Zusammenhang damit zu versterben:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/

Die wenigen Todesopfer in der Altersgruppe unter 30 Jahren waren meist alle schwer vorerkrankt (z.B. Krebs im Endstadium):
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123123/Elf-Todesfaelle-durch-COVID-19-bei-Kindern-und-Jugendlichen

Auch erste Studien an Kindern geben ein Indiz darauf, dass die Rate an schweren (!) Nebenwirkungen bei Kindern deutlich größer ist, als das Risiko im Zusammenhang mit Corona zu versterben:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210618_OTS0116/immer-mehr-aerztinnen-gegen-corona-impfung-von-kindern

Vor allem vor dem Hintergrund, dass in Deutschland mittlerweile jeder Bürger die Chance hatte, sich impfen zu lassen (und somit den Impfschutz für sich in Anspruch nehmen kann), fällt es schwer zu verstehen, warum Herr Söder auf ein bundesweites Schülerimpfprogramm drängt:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/125855/Corona-Soeder-plaediert-fuer-bundesweites-Schuelerimpfprogramm-KBV-stuetzt-STIKO

Herr Söder, warum üben Sie – trotz eindeutiger Evidenz gegen den Nutzen der Impfung bei Kindern – einen solchen Impfdruck auf Eltern und Kinder aus?

2.
Warum wollen Sie die Teilnahme an großen Teilen des öffentlichen Lebens an Impf- oder Teststatus koppeln?
Mittlerweile hatte jeder Bürger im Land die Chance, sich impfen zu lassen. Laut Ihren Aussagen und der unserer Kanzlerin ist er damit zumindest vor einem schweren Corona Verlauf geschützt.
Warum wollen Sie weiterhin Grundrechte (z.B. Ausübung der Religionsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Freie Ausübung des Berufs, Reisefreiheit) an irgendwelche „G-Regeln“ binden? Ist das Ihr Verständnis von einem „freien“ Deutschland und mündigen Bürgern?
Warum sind Grundrechte an eine „Gesundheitsleistung“ (Impfung bzw. regelmäßige Tests) gekoppelt?

3.
Unzählige Berichte – alleine in den öffentlichen Medien – dokumentieren, dass sich Menschen trotz Impfung infiziert haben und schwer erkrankt sind:
https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/

Wie können Sie allen ernstes behaupten, die Impfung schütze zuverlässig zumindest vor schweren Erkrankungen?

4.
Warum werden die Daten zur Wirksamkeit der Impfstoffe auch von der bayerischen Landesregierung immer extrem verfälscht und subjektiv dargestellt? Insbesondere liest man ausschließlich Angaben zur relativen Wirksamkeit, die faktisch ein „Werbemittel der Pharmaindustrie“ darstellt, wie das Ärzteblatt schon vor Jahren aufgedeckt hat. Weitere Infos dazu unter:
https://corona-blog.net/2021/06/22/entlarvt-falsche-statistik-bei-den-wirksamkeitsstudien-der-corona-impfstoffe/

5.
In diesem Zusammenhang: Wussten Sie, dass BioNTech-Pfizer und Moderna ihre Wirksamkeitsstudien quasi abgebrochen haben – die Placebogruppen wurden geimpft / bekamen ein Impfangebot:
https://corona-blog.net/2021/06/30/biontech-pfizer-und-moderna-brechen-wirksamkeitsstudie-ab-placebogruppen-wurden-bereits-geimpft/

Wir werden somit nie erfahren, wie wirksam die Vakzine wirklich sind. Wie steht die bayerische Landesregierung dazu? Gibt es Bemühungen, eigene Studien durchzuführen – um nicht ausschließlich auf Herstellerangaben angewiesen zu sein?

Vielen Dank für Ihre (erfreulicherweise) oftmals sehr kritische und objektive Berichterstattung!

Viele Grüße

das Corona Blog Team


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog

20 Antworten auf „Wir haben Markus Söder 5 Fragen gestellt“

Ein paar wichtige Frage habe ich noch: Werden Personen, die nach der Impfung verstorben sind obduziert? Ist Ihnen bzw. der Bundesregierung bekannt, wieviele nach der Impfung verstorben sind? Interessiert Sie das überhaupt oder geht es hier nur um ein Geschäft auf Kosten der Bevölkerung?

Hallo zusammen,
was ich nicht nachvollziehen kann ist die Tatsache, dass uns (EU) kein Totenimstoff angeboten wird. Es gibt den ja. Ich hätte mit dem Impfstoff nicht so grosse Zweifel.
Gruß

Jap, mehrere sogar, einer ist von der WHO zugelassen. Wird in Tschechien, Ungarn, Serbien verimpft, alles EU, bei uns wird diese Impfung nicht anerkannt.

Mit jedem weiteren verstrichenen Tag wird auch seine Schlinge enger. Schon bei der jetzigen Beweislast würde ich meine Zelte hier abbrechen und untertauchen.

Wir brauchen ein neues Nürnberg. In Nürnberg wurden sieben Verbrecher für ihre Untaten gehenkt. Ich habe nicht gewusst gilt nicht als Ausrede.

die scheinen sich alle sehr sicher zu fühlen, kein Wunder bei den Knebelverträgen zw EU und Pfizer. Niemand haftet, außer du selbst, wenn du unterschreibst. Es wird nicht garantiert, dass die Impfstoffe immer gleich sind. d.h. es kann in jedem Impfstoff etwas anderes drin sein. Und Pfizer räumt ein, dass es selbst nicht einmal weiß was die Langzeitfolgen sein könnten.
https://sciencefiles.org/2021/07/27/virus-gewinnler-pfizer-biontech-knebelvertrag-fur-comirnaty-geleaked-sie-bezahlen-alles/

Sobald die Fassade Risse bekommt, wird jeder um sein eigenes Überleben kämpfen. Sicherheit wird es dann nicht mehr geben. Aus Freunden werden erbitterte Feinde.

Habe drei Fragen geschickt.
Auch wenn es mir schwer gefallen ist.
Ich glaube nicht an irgendwas Gutes oder irgendein noch so dünnes Rückgrat bei diesem Typ Mensch.
Die wissen gar nicht, was wir meinen, wenn wir sagen, dass er mal nachdenken soll, was er selbst richtig findet. Das ist ein Opportunist und Lügner von Grund auf. Leider gibt es die heutzutage zu Hauf.

Insofern erhoffe ich mir keinen Effekt, egal wieviele Fragen man stellt. Die Hoffnung besteht dann eher noch darin, dass er sich vor Zuschauern rechtfertigen muss. Aber darin ist er ja gut, sowas können diese Lügner-Typen, Schauspieler durch und durch (soll keine Beleidigung der tatsächlichen Berufsgruppe der Schauspieler sein: diese tun es ja offen und bewusst).

wer weiß vielleicht muss ja die Bild vorab schon mal die Fragen an Söder schicken, damit er sich seine Lügen schon einmal zurecht basteln kann, so wie das ja auch bei M Gang und gebe ist.

Vielleicht auch für euch interessant – meine Frage:

***

Hallo Bild,

meine „richtige“ Frage an Herrn Söder:

Wäre ein Teil der Corona-Toten vermeidbar gewesen – wenn die Regierung in den letzten Jahren eine genauso konsequente Präventionspolitik der „Corona-Risiko-Volksleiden“* – über 80 Prozent der jährlichen Todesfälle – durchgesetzt hätte!?

* Adipositas, Diabetes, Krebs, Herzkreislauf- oder chronische Atemwegserkrankungen

Sind ebenso „drastische Massnahmen“ geplant, um die – auch finanzielle – Überlastung des Gesundheitssystems durch die zunehmende Belastung durch diese nichtübertragbare Krankheiten noch zu verhindern?

Was würde wohl mit dem Gesundheitssystem passieren, wenn wir zum Schutz derer Leben genausoviel Aufwand treiben würden!?

Hintergrundinformationen:

Viele sterben an nichtübertragbaren Krankheiten!? Es sind laut WHO ca. 86%! Also die überwiegende Mehrheit! Zudem ist davon nur ein kleiner Teil genetisch bedingt!

PRESSEMITTEILUNG DER DEUTSCHEN ALLIANZ NICHTÜBERTRAGBARE KRANKHEITEN

„Berlin, April 2021 Viele Tausend Corona-Tote wären vermeidbar gewesen, wenn Deutschland eine konsequente Präventionspolitik verfolgt hätte. Volksleiden wie Adipositas, Diabetes, Krebs, Herzkreislauf- oder chronische Atemwegserkrankungen sind für die große Mehrzahl der vorzeitigen Todesfälle verantwortlich. Besonders diese Erkrankungen sind Risikofaktoren für schwere und tödliche Verläufe einer COVID-19-Infektion. Dennoch fehlen in Deutschland bis heute wirksame Präventionsmaßnahmen gegen diese chronischen Krankheiten, wie sie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit langem anmahnt.“

Nun ist das Geld weg – und – das wirkliche Problem immer noch nicht gelöst! Aber:

“ Die COVID-19-Pandemie ist die Chance, ein Umdenken einzuleiten: Wer durch Adipositas oder eine andere nichtübertragbare Krankheit vorbelastet ist, zählt zu den Risikogruppen für einen schweren Verlauf einer Corona-Infektion und hat ein höheres Risiko daran zu sterben. „Spätestens jetzt sollte die Politik erkennen, dass sie im Bereich Prävention dringend handeln muss. Gleichzeitig zeigt sich auch, dass sie in der Lage ist, mit drastischen Maßnahmen gegen gesundheitliche Gefahren vorzugehen“, so Bitzer.“

***

Scheinbar ist Corona also nur die Spitze des des Pandemie-Eisbergs – die restlichen 90 Prozent tauchen aber bereits auf:

„WHO Regionalbüro für Europa

Nichtübertragbare Krankheiten, eine Gruppe von Erkrankungen, zu der Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen und psychische Störungen gehören, sind für 86% aller Todesfälle und 77% der Krankheitslast in der Europäischen Region der WHO verantwortlich. Diese Gesundheitsprobleme sind weitgehend vermeidbar und weisen gemeinsame Risikofaktoren und Determinanten, aber auch gemeinsame Handlungsmöglichkeiten auf. Mit einer gerechteren Verteilung des Nutzens wirksamer Interventionen ließe sich ein signifikanter gesundheitlicher und ökonomischer Zugewinn für alle Mitgliedstaaten erzielen.“

Hier sterben also Menschen, obwohl es  „weitgehend vermeidbar“ wäre!

Und – wo ist eigentlich der „signifikante gesundheitliche und  ökonomische Nutzen der Corona-Interventionen!?

WHO für Europa – 04.02.2021:

„Erklärung – Katastrophale Auswirkungen von COVID-19 auf die Krebsversorgung

Für die Europäische Region sind die Auswirkungen der Pandemie auf die Krebsversorgung schlichtweg katastrophal. Sie haben uns die tatsächlichen menschlichen Kosten bei Vernachlässigung einer nichtübertragbaren Krankheit wie Krebs vor Augen geführt.

Manche Länder stehen vor Engpässen bei Krebsmitteln, und in vielen Ländern ging die Zahl der Krebs-Neudiagnosen deutlich zurück, sogar in den am besten ausgestatteten Ländern. Schon vor der Pandemie fehlte es an Personal auf den Onkologiestationen. Die hohen Kosten von Krebsmedikamenten und -behandlungen stellen selbst die einkommensstärksten Länder vor Probleme.

Die Zahlen sprechen für sich. 2020 wurden 4,8 Mio. Menschen in der Europäischen Region mit Krebs diagnostiziert. Das sind mehr als 13 000 pro Tag, 546 pro Stunde und 9 pro Minute. Jeder von uns kennt jemanden, der an Krebs erkrankt ist oder war. Jeder Dritte in den Ländern Westeuropas und jeder Vierte im östlichen Teil unserer Region wird im Laufe seines Lebens an Krebs erkranken.“

Hier stimmt: „Jeder kennt mindestens einen, der an einem „Volksleiden erkrankt oder gestorben ist!“

Gruss
Manfred Günzl

Kinderimpfung soll nun von Stiko befürwortet werden🤮
Wenn das stimmt, was ich soeben hierauf FB kopiert habe, dann brauchen wir uns nichtmetrischer wundern, alles verbrecherische Gemeinschaften.
Der Ehemann von Frau von der Leyen ist seit 2020 Direktor von Biotech USA. Im Mai 2021 wurde von der WHO bis 2030 der Impfplan gemacht. Frau von der Leyen macht die Impfbestellungen für die EU. Das ist alles so schrecklich!!!
🔶❗️ Fast ein Viertel der 12- bis 17-Jährigen gegen Corona geimpft

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-08/corona-impfung-jugendliche-fortschritt-jens-spahn-stiko

„In der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen steigt die Zahl der Corona-Impfungen. Mehr als eine Million Jugendliche dieses Alters hätten sich mittlerweile impfen lassen, schrieb Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf Twitter. Das entspreche einem Anteil von 22,5 Prozent. „Wir haben genug Impfstoff für alle Altersgruppen“, schrieb Spahn.“

❗️Unter diesem Link findet Ihr das Musterschreiben: „Keine Impfeinwilligung für mein Kind“
https://www.klagepaten.de/news/klagepaten-aktion-mit-musterschreiben-keine-impfeinwilligung-fuer-mein-kind

💶 Unsere Arbeit lebt von Deiner Hilf uns, uns allen zu helfen! Spendenmöglichkeit: https://klagepaten.de/spenden/
Hier findest Du die Klagepaten:
➡️ Webseite: http://www.klagepaten.de
➡️ Telegram: t.me/KlagePATEN_eu
➡️ Diskussionsgruppe: t.me/KlagepatenElternInfo
➡️ Facebook: http://www.facebook.com/KlagePATEN
➡️ Movipo: http://www.movipo.de/timeline&u=Klagepaten&ref=se

Euer Klage-Paten Team

@KlagePATEN_eu

Sicher, dass es die richtigen Fragen sind? Bei Mutti werden die Fragen und die Frager handverlesen, bevor sie sich herablässt. Macht der kernige Markus dies genauso oder stürzt er sich einfach in das Vergnügen und verlässt sich auf die einstudierten Lügen.

Wer ist eigentlich „wir“? Die Fragen kamen von der BILD und nicht von von den hier bloggenden besorgten Bürgern!
Diese Webseite hat leider lein Impressum.. Warum eigentlich nicht?

Hallo,

naja die fünf Fragen oben kamen schon von „uns“, das Corona Blog Team („wir“) hat diese an die Bild geschickt.
Was man über das „wir“ wissen muss, steht unter:
https://corona-blog.net/ueber-uns/

Warum wir kein Impressum haben – gut… die Frage ist so offensichtlich zu beantworten, dass wir jetzt hier darauf nicht näher eingehen.

Freundlichst, Ihr

Corona Blog Team

Geheimste Geheimrecherchen haben ergeben, dass Söder bei ausgeschalteter Kamera sich die Fragen selbst beantwortet hat.
Frage 1 : Weil ich ein arroganter Ignorant bin
Frage 2 : Weil ich ein arroganter Ignorant bin
Frage 3 : Weil ich ein arroganter Ignorant bin
Frage 4 : Weil ich die bayerische Staatsregierung bin
Frage 5 : Bemühungen mag es geben. Da aber ich die bayerische Staatsregierung bin, bleiben diese unbeachtet

Eher hat er, bzw. einer aus seinem fast 100-köpfigen Stab, die Fragen vorher gefilzt und alle zu kritischen aussortiert. Söder und sein Medienapparat sind absolute Profis da geschieht kein Fizzelchen ohne Planung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.