Kategorien
Impfpflicht Impfung Impfversagen Medien Politik

Offiziell lässt sich Spahn boostern – trotz mildem Corona Krankheitsverlauf

Nichts ist wichtiger als sich vor einer erneuten Erkrankung vor dem, bei Ihnen bereits nahezu symptomfrei verlaufenden Infekt, zu schützen, so schreibt es eine Dame als Antwort auf Jens Spahns Post bei Twitter. Doch bei einigen weckt dieser Post Begehrlichkeiten, die Menschen können es offensichtlich gar nicht erwarten erneut geimpft zu werden.

Twitter will uns also aktuell vermitteln, dass sich Jens Spahn boostern lässt, obwohl er noch gar nicht an der Reihe ist.
Das heißt: es wird aller höchste Zeit, sich seine dritte Impfung abzuholen. Dies weckt Begehrlichkeiten, zumindest will uns das Twitter glaubhaft machen und der Großteil der Deutschen – der ohne Impfreaktion davon gekommen ist – macht da sicherlich auch mit.

Nachdem ich als #COVID19-Genesener im Mai eine Impfdosis bekommen habe, erhielt ich heute meine Auffrischungsimpfung. Freue mich, dass wir gestern mit über 100.000 #Booster-Impfungen einen Tagesrekord erzielt haben. Meine Bitte an alle: Jetzt informieren & Impfschutz boostern!

Jens Spahn 28. Oktober 2021

Die Impfbereitschaft sinkt und Jens Spahn ist im Zugzwang, also boostern wir uns nun durch den Herbst in den Winter.

Die Kommentare unter diesem Post von Jens Spahn sind bezeichnend für unsere Gesellschaft.

Aber was sagt denn Prof. Drosten dazu: „Boosten im Herbst für viele unnötig“


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.

52 Antworten auf „Offiziell lässt sich Spahn boostern – trotz mildem Corona Krankheitsverlauf“

Diese Methode kommt mir doch irgendwie bekannt vor. War es nicht so, dass bereits im Januar und Februar in den Mainstream Medien geschrieben stand, dass sich einige Menschen vorgedrängelt haben und auch veröffentlicht wurde, wie sich die Menschen aufgeregt haben? Ich denke, es ist eine raffinierte Masche, Menschen zu ködern, nach dem Motto, na wenn der schon dran ist, dann will ich aber auch ganz schnell. Die Kommentare bei Twitter dazu kommen mir „gekauft“ vor, um die Meinung zu verstärken. Bei der ganzen Impferei muss ich immer an Eduard Zimmermanns Sendung „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ denken. Dort waren immer wieder ganz raffinierte Tricks zu sehen und es fielen immer einige darauf rein.

Die Dummen sterben nicht aus. Ich denke diese Tweets muss man nicht kaufen, es gibt genug Regierungshörige, die sowas freiwillig schreiben. Ehrlich gesagt: mir ist es inzwischen egal ob sich die Leute freiwillig noch ein drittes, viertes, fünftes Mal oder alle 2 Wochen zwei Mal impfen lassen. Irgendwann erledigt sich das eh von selbst.

Denn ich glaube nicht, dass diese ganzen Booster nicht früher oder später die Gesundheit bei jedem Impfling schädigen wird. Wir werden mit Sicherheit noch mehr „plötzlich und unerwartet“ Verstorbene bekommen. Einfach mal als Suchbegriff eingeben und auf Bilder gehen. Das jüngste plötzlich und unerwartet verstorbene Opfer dessen Todesanzeige ich gestern sah war Jahrgang 2004 und hatte dieses Jahr noch nicht Geburtstag, war also zum Zeitpunkt des Todes noch keine 17 Jahre alt.

Die Impfdame hat keine Handschuhe an. Der Kolben der Spritze ist noch oben.
Als Nachweis für eine Impfung kann ich das Foto nicht anerkennen.
Alles nur Show in meinen Augen, aber es wirkt wohl …..

Gar keine Nadel dran, nehme ich mal an. Wozu so ein Umstand? Man sieht die Nadel nicht, also warum überhaupt eine dran machen?

Genau wie beim kanadischen Politkasper Trudeau und beim senilen Trottel Biden, das waren genauso offensichtliche Fakes.

Natürlich hat Sie auch Augenkontakt zu Herr Wahn, anstatt zu gucken was Sie da macht. Auffällig ist auch, wie alle Prominenten immer hingucken, wenn sie die Spritze bekommen.

Und natürlich Militär-Ärzte: damit weisungsgebunden und wahrscheinlich haben die es auch nicht so mit der med. Ethik und sind Gehorsam gewöhnt weil eingeübt und dazu verpflichtet – und auch über ihre Anweisungen komplett schweigeverpflichtet.

So, und die nächste Impfrunde wird eingeleitet.Wir will nochmal,wer hat noch nicht.Ich frage mich manchmal ganz ehrlich wie käuflich kann ein Mensch sein.Wenn jetzt wieder jeder in die Praxis rennt,weil sein Impfschutz abläuft,sich seinen Booster abholt,damit der Kaffee im Café wieder getrunken werden kann,oder ins Stadion rennen kann,dem ist nicht mehr zu helfen. Ich höre die Leute ständig sagen….Ich will meine Freiheiten zurück!Was ist das denn für eine Freiheit die an eine Bedingung geknüpft ist?????

Wer seine Freiheit haben will sollte sich endlich klar darüber werden, man bekommt die Freiheit die man sich erkämpft, aber das hat der Deutsche nicht kapiert, denn er hat in seiner ganzen Geschichte nie wirklich für seine Freiheit gekämpft, deshalb verstehen die Torfköpfe diesseits des Atlantiks auch nicht was für viele US-Amerikaner 1776 und das 2nd Amendment wirklich bedeuten.

So ist es. Mit dem gehorsamen Abholen der Booster bekommt man seine Freiheit garantiert nicht wieder. Nur die Weigerung sich erpressen zu lassen würde da ggf. noch helfen.

Wenn die Geimpften irgendwann nach dem xten Booster alle weggespritzt wurden, dann dürfen sie sich an den Ungeimpften gerne die Zähne ausbeißen.

Aber vielleicht will man das ja gar nicht mehr und es ist doch ein Intelligenztest, wie ich auf einer Demo mal las:
„Corona ist ein Intelligenztest, wer durchfällt wird geimpft!“

ULM!
(Unvaccinated Lives Matter!)

Ich würde es eher als kombinierten Intelligenz- und Charaktertest bezeichnen, wer auf einem der beiden Gebiete Schwächen zeigt, fällt durch.

Vielleicht hat Mutter Natur ja auch nur die natürliche Selektion wieder aktiviert um endlich die ganzen Dummen wegzubekommen.

Hallo Dodo,gutes Auge! Stimmt,der Kolben ist noch oben.Ich habe schon so viele Injektionen gesetzt.Du bereitet dich immer vor,indem du den Daumen auf den Kolben richtet.Und die Dame schaut auch gar nicht dorthin was sie tut.Mich kotzt die ganze Show nur noch an!!!!

Hi Manuela,
Ich hab heut wieder Kekules Corona Kompass gehört, es war wieder furchtbar. Er will ja Orientierung geben, tut er, mit jedem weiteren Podcast weiß ich, warum ich mich nicht spritzen lasse.
„Der Anteil derer, die geimpft sind und im Krankenhaus liegen, wird steigen, weil der Anteil derer, die geimpft sind in der Gesamtpopulation steigt, deshalb ist es zunächst mal nichts, was einen beunruhigen sollte“.

Warum gleichnochmal soll man sich impfen lassen?

Bei den Preisen würde ich die Vollpension aber lieber in einem *****-Hotel verbringen. Dazu müsste ich allerdings nach HU, DK, S fahren. In D bekommt man das ja nur noch ohne Probleme, wenn man das Risiko eingeht, ggf. statt im Hotel auf der Intensiv oder im Sarg zu landen. 🙁

Habe auch noch nie gesehen,dass jemand so die Spritze in der Hand hält,weder beim Einstechen,noch beim Herausziehen.Wäre auch voll unhandlich.

Wenn das keine Fake-Kommentare bei Twitter sind, dann graut mir echt vor der abgrundtiefen Dummheit und Lernunfähigkeit dieser Menschen!!

Das war wie damals, Anfang des Jahres, als es überall hieß, irgendwelche jungen Leute aus dem spanischen Königshause hätten sich „vorgedrängelt“ und im Ausland bereits impfen lassen.

Hat super funktioniert, dieser Psycho-Trick für Dummies.
In meinem Umfeld haben die Leute es sogar selbst gesagt, dass das bei ihnen gewirkt habe: Erst hätten sie nicht gewollt, wegen Gentechnik usw., aber dann sei in den Medien überall berichtet worden, dass nur die „Privilegierten“ und besonders „Schützenswerten“ drankämen, und seither würden sie nun auch wollen.

Wie doofe können intelligente/gebildete Menschen eigentlich sein. Und vor allem: Wie doof können sie BLEIBEN, um da erneut drauf reinzufallen?

Psychotricks funktionieren auch dann, wenn sie einem bewusst sind.
Beim Hütchenspiel spielen auch immer eingeweihte Spieler mit, die hin und wieder was gewinnen, um die unbedarften in das Spiel reinzuziehen.

Das sind natürlich Fake-Kommentare. Die PR-Agenturen haben dazu Service-Center in denen so was für Cent-Beträge pro Beitrag abgearbeitet wird. Genauso wie man sich „Liken“ und „Bewertungen“ kaufen kann.

Solche bezahlten Figuren waren bei Online-Rollenspielen schon seit Jahren bekannt: sogenannte Farm-Spieler, die Items erspielt haben, die man Faulen die sich das Zeug nicht selbst im Spiel verdienen wollten für teuer Geld verkauft hat, treffenderweise saß die überwiegende Mehrheit der Farm-Spieler in gewissen asiatischen und nicht gerade als besonders demokratisch bekannten Ländern.

Wenn ein Spitzenpolitiker oder ein anderer Schauspieler eine Spritze vor laufender Kamera oder im Rahmen eines Fotoshootings im Beisein von Medienvertretern erhält, kann es sich nur um eine harmlose Substanz handeln, die verabreicht wird, falls tatsächlich gespritzt wird. Das internationale Netzwerk, das hinter dem Impfdruck steht, könnte es sich ja nie leisten, dass ein Promi vor laufender Kamera eventuell schwere Nebenwirkungen zeigt, selbst bei relativ geringer Wahrscheinlichkeit einer unmittelbaren Reaktion.

Genau das ist aber in den USA passiert, zum Impfstart.
https://www.wochenblick.at/nach-impfung-verschwunden-wo-ist-krankenschwester-tiffany-dover/
(Im Artikel sind viele weiterführende Links, besonders interessant ist das Video auf Youtube mit der Stellungsnahme-Erklärung, und all den Kommentaren darunter)
Von dieser Intensivkrankenschwester gab es danach niemals mehr ein Lebenzeichen in LIVE, dabei war sie sehr aktiv auf Socialmedia-Seiten wie Facebook, Instagram – sie postete regelmäßig von ihren Kindern sogar Videos. Nach diesem Vorfall gab es kein Video mehr. Sie nahm niemals live, persönlich dazu Stellung, dass die „halbe Welt“ glaubt und überall schreibt, dass sie tot sei.

Also überschätzen Sie diese Zunft nicht 🙂 denn dieser Fehler unterlief denen schon.

Wäre ja fatal, würde es so ausgehen wie bei Tiffany Dover. Mir kann Niemand erzählen, dass sie nicht tot ist oder wenigstens so geschädigt, dass man sie nicht mehr vorzeigen kann.

Seit März keine Reaktion mehr auf ihrem Instagram-Account. Und die Fotos von März auf denen sie nicht erkennbar war, waren in gestochen scharfer Qualität, während die Fotos auf denen man ihr Gesicht sah so eine gewisse Unschärfe hatten. Ganz so als ob die einen mit einem älteren Handy und die anderen mit einem neueren Handy gemacht wurden. Vor Allem: wenn es ihr gut geht und die halbe Welt auf Instagram nach ihrem Befinden fragt, dann macht man mal ein Video, meinetwegen mit der aktuellen Tageszeitung und lädt das hoch. Wäre total einfach, macht sie aber nicht. Ist doch merkwürdig. Da muss man davon ausgehen, dass sie es nicht mehr kann.

Nein, da können die sog. Faktenchecker noch so viel behaupten, dass sie lebt und es ihr gut geht. Ich zweifle daran, denn die Indizien sprechen dagegen.

Und nun stelle man sich mal vor, dem Spahn oder einem anderen Promi ginge das so. Das lässt sich nicht so einfach vertuschen. Und die Antiwerbung wäre riesig.

Dem Spahnferkelchen doch gleich mal alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe gleichzeitig verabreichen, damit es auch richtig lustig wird.

Im MoMa Wutzl-Watzi und Zastrow, dann Spähnchen und nachts bei Lanz wieder Watzl-Wutzi… 😵 Nochmal Janina, NaCl i.m. bewirkt nix.
Bemerkenswert, was Watzl zu der Impfe berichten konnte: Ist ein Totimpfstoff, weil, Virus kann sich nicht vermehren. Langzeitfolgen gibt es nich, weil der Impfstoff nach Wochen komplett abgebaut ist. Und es ist so toll, wie der Impfstoff funktioniert…
Der Mensch ist Immunologe…
Dann waren noch die üblichen Trottel da, Müntefering, der Kellner von den Grünen, dem glaub ich sogar, daß er doof ist, er wußte nämlich nicht, daß der Impfstoff nach 2 Wochen aus dem Körper verschwunden ist und irgendeine dumme, dicke Journalien-Trulla, die die Freiheit hat(te) sich fett, rund und krank zu fressen und ich jetzt ihre Gesundheit gefährde…
Dann hab ich mir gestern mal Impfen ohne Termin angeschaut, im Eingangsbereich eines Supermarktes. Partyzelt aufgebaut, Stehtische zum Zettel unterschreiben und bisschen in der Schlange stehen. Hätte nicht gedacht, daß die Leute da so leicht anstehen… Naja, sollen sie mal machen.

Drosten meint also, dass die Spritzen, die nachweislich das Immunsystem schädigen, insbesondere an Menschen mit ohnehin bereits schwachem Immunsystem verabreicht werden sollten, gemäß der gleichlautenden Empfehlung der EMA.

Ist das schon Mordversuch oder noch fahrlässige Tötung?

Bilder, die lügen
Es läuft auf die dümmste Tour.

Wann kommt endlich eine Impfung gegen Erdbeben und Hochwasser ?

Ich wette: auch da würden sich welche finden, die diese Impfung nehmen. Man muss es nur ordentlich propagieren. Man nennt es auch Nudging.

Liebe Frau Spahn, sollten Sie wirklich „das Leckerli“ bekommen haben – was ich nicht glaube – wünsch ich Ihnen das es Sie voll erwischt! Sie haben es sich verdient :o(((

Ja, wie sagten doch die Experten: Je schlimmer die Nebenwirkung, desto besser die Wirkung.
Oder mit anderen Worten: Bist du zu stark, bist du zu schwach.
Oder: Opfer muss man in Kauf nehmen.

Die Frage ist nicht, ob er geboostert wurde, sondern mit was! Vielleicht mit Kochsalzlösung? Die hat ja nicht so viele Nebenwirkungen.
Ich denke, dass der ganze Bundestag mit Kochsalzlösung „geimpft“ wurde, da diese ja genau über die Nebenwirkungen bescheid weiß.
Bsp. Trump: Warum hat er sich nicht pieksen lassen, sondern ein Kid, welches in Indien benutzt wurde, genommen? Aber dafür jeden aufgefordert sich impfen zu lassen.

Ist das normal, dass die die Spritze bis zum Anschlag in den Arm jagen? Ist da überhaupt eine Nadel dran? Sieht mir eher so aus, als ob da ohne Nadel eine Spritze auf die Haut gedrückt wird. Ich frage mich sowieso, wie das abläuft. Die Nadeln erscheinen mir sehr lang, da würde man doch direkt auf dem Knochen landen, wenn die die komplett rein drücken.

Das Bild ist m.E. gestellt. Die Spritzende guckt nicht auf die Spritze oder die Einstichstelle, sondern auf den Kopf von Spahn.

Ich habe langsam den Verdacht, dass die Politiker mit Kochsalzlösung „geimpft“ werden. Denn von den angeblich geimpften höheren Rängen hat man noch von keinen Nebenwirkungen gehört, auch keine die plötzlich und unerwartet mit oder ohne kurze schwere Krankheit verstorben sind. Nur in den niedrigeren Rängen, Bürgermeister oder Regionalpolitiker, da stirbt dann auch mal einer oder hat schwere Nebenwirkungen, so wie die Normalbürger halt auch.

Leben die alle so gesund? Ich meine, wenn ich an Merkel denke: über 60, übergewichtig und ihre komischen Zitteranfälle, das lässt nicht auf eine besonders große Gesundheit schließen.

Derzeit liest man überall wieder von steigenden Inzidenzen und erhöhten Ansteckungen, die Intensivstationen laufen angeblich schon wieder voll (diesmal ggf. wirklich? Stichwort ADE). Gleichzeitig müssen wir jetzt wieder alle im Büro präsent sein. Macht echt Sinn. Mal sehen wie sich das entwickelt. Als Mitglied der Risikogruppe finde ich das nicht so prickelnd. Wird auch schwierig werden, sich so von den Geimpften fern zu halten. Und es ist unlogisch. Einerseits wird einem noch alles was Spaß macht verwehrt wegen der gefährlichen Pandemie und andererseits soll man arbeitstechnisch wieder einen auf normal machen, wobei normal dann Maske tragen und Abstand halten bedeutet.

Aber Logik ist in diesem Land ja inzwischen sowieso ein Fremdwort. Wenigstens hat man noch nicht den Impfstatus abgefragt.

Angeblich ! soll dieses Zitat von Alois Irlmaier stammen!

„Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.“

Also wenn ich solche Accounts wie „AktivistinFürKinderschutz“ lese, drehen sich mir die Fußnägel hoch.

Wer allen ernstes glaubt, hinter so einer Selbstbezeichnung steht eine auch nur annähernd seriöse Person, tut mir Leid.
in dem Account-Namen stecken wie viele Selbstbezichtigungen drin? (angeblich: weiblich, politisch aktiv, setzt sich über das normale Maß für Kinderschutz (nicht etwa für Kinder) ein). Das ist doch lachhaft. zumal damit auch noch plakativ damit Haussieren zu gehen. Warum schreibt so jemand nicht gleich Account-Name: „HeiligerGutmenschDemAlleUndImmerGefälligstZuVertrauenHaben“ (denn genau das soll dieser Accountname doch ausdrücken).

Solche Selbstzuschreibungen dienen im Internet zu nichts anderem als Unbedarften Sand in die Augen streuen.

Ich könnte hier behaupten ich sei eine schwarze, philanthropische, schwerreiche Malaiin mit anthroposophischem Background und sei aktiv gegen Kinderarbeit und Ungerechtigkeit in aller Welt. Man Beweise mir das Gegenteil.

So lange noch bei Internet- und „social media“-Nutzern solch eine Naivität herrscht, dass sich jeder als alles ausgeben kann, ohne dass die Person von den anderen Teilnehmern abgewatscht oder völlig ignoriert und ausgemustert wird, so lange wird es kein Heilung der allgemeinen Verdummung geben können.

Man warnt Kinder davor, nicht die vorgebliche Identität von Chatpartnern zu glauben – während man gleichzeitig so tut, wie wenn jedem Account völlig vertraut werden könnte bezüglich seiner Selbstbezeichnung und seiner Selbstbeschreibung. Nettiquette und „gegen Hate-Speech“ tut ein übriges, um die digitalen medien zum Tummelplatz von Lügnern, Betrügern, PR-Leuten und Einflussagenten zu machen. Denn man darf ja nicht einmal klar aussprechen, was man von verdächtigen „Personen“ hält.

Mir tun Leute Leid, die ernstlich glauben, in solchen Chats und Twitter-Kommentaren, Foren, etc. würden sich mehrheitlich private Menschen austauschen.

Nach der Erfindung des Buchdrucks mussten die Menschheit lernen, dass in Büchern nicht nur die Wahrheit steht. Nach der Ausbreitung des Zeitungswesens musste die Menschheit lernen, dass in Zeitungen nicht nur die Wahrheit steht. Nach der Erfindung von Rundfunk und Fernsehen musste die Menschheit lernen, dass dort nicht nur Wahrheit verkündet wird (und schon an den Punkten hängen wir noch stark der Erkenntnis hinterher – immer noch glauben viel zu viele an die Seriosität von Zeitung, Funk und Fernsehen), und nach der Erfindung des Internet und der „social media“ wird die Menschheit schmerzlich lernen müssen, das per digitale Medien Lüge und Wahrheit, Information und Propaganda, Meinung und Manipulation, persönliche Äußerung und vorgebliche persönliche Äußerung so nahe beieinander liegen wie noch nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.