Kategorien
Kinder Medien Politik

Pietätlos nach dem gestrigen Todesfall eines 12 Jährigen Kindes in Cuxhaven wegen der Corona Impfung

Mika wirbt nun für die Impfung. Stolz posieren der Junge und sein Vater für das Bild welches Jens Spahn gerade eben bei Twitter und Instagram veröffentlichte. Über das Kind welches nach der Impfung gestorben ist verliert Jens Spahn kein Wort.

Jens Spahn schreibt unter den Post bei Instagram:
„Im August schrieb mir der 12-Jährige Mika aus Baden-Württemberg einen Brief. Wegen einer Vorerkrankung hatte er sich früh gegen Corona impfen lassen. Pünktlich zum Start seiner Sommerferien hatte er den vollständigen Schutz. Seitdem überzeugt Mika Freundinnen und Freunde von dem schützenden Pieks. Heute haben mich Mika und der CDU-Bundestagsabgeordnete aus seiner Heimat, @mbiadacz, im Gesundheitsministerium besucht.
Hat mich sehr gefreut, dich kennenzulernen, lieber Mika. Bleib‘ so fröhlich und aufgeschlossen! 🍀💪🏼“

Den Beitrag über das Kind, welches nach der Impfung gestorben ist findest du hier „Cuxhaven: 12 Jahre altes Kind stirbt nach der Corona Impfung“. Auch der 15. PEI Sicherheitsbericht gibt Aufschluss über die Nebenwirkungen der Impfungen bei Kindern.


Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

22 Antworten auf „Pietätlos nach dem gestrigen Todesfall eines 12 Jährigen Kindes in Cuxhaven wegen der Corona Impfung“

Ich merke, dass die Wut den Topf zum Überlaufen bringt. Es wird in Guten und Bösen aufgeteilt. Es sind nicht jedoch die Geimpfte, die daran Schuld sind, sondern die Politiker, die sich bei diesen all zu gerne bedienen. Deshalb sollen sie bedenken: “Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.” Die Geimpften dagegen brauchen Aufklärung. Durch Anfeindungen wird es bestimmt länger dauern.

Was sagt denn seit hunderten von Jahren – außer also-also-also? Der
Impfstoff ist sicher – todsicher! Von wegen – wer gibt schon freiwillig
das Scheitern der Aktion zu? Das Theater ist noch lange nicht zu Ende.
Die gierigen Pharma-Riesen haben den Hals noch lange nicht voll,
und das Geschäft läuft doch ganz zufriedenstellend.

Was soll denn der Spahn über die verstorbene 12-jährige sagen? Dass sie in der Mutter aller Kriege gegen das Virus heldenhaft für die gute Sache und das deutsche Vaterland gefallen ist?

Die Wut wird immens sein, wenn die Leute erst einmal merken worauf sie sich da eingelassen haben. Ich finde es widerlich einfach schwere NW und Todesfälle auch bei Kindern einfach zu ignorieren. Gerade bei dieser aggressiven Impfwerbung müsste man doch misstrauisch werden. Spahn ist und bleibt ein Lobbyist für die Pharma.

Die nicht mehr enden wollende Schleimspur der unterwürfigen Bücklinge: 🤮🤮🤮.

Gott, der Gerechte, was ein erbärmliches Bild, die zwei Gestalten. Der Junge wurde ja nur „dazu“ gestellt.

Armselig, zu welchen Mitteln gegriffen werden „muss“ und wofür sich manche Menschen hergeben, benutzen und bezahlen lassen.

Der Junge tut mir leid! Wenn man seine Augen mal genauer anschaut … .
Denke nicht, dass er scharf drauf war, die Nummer mit seinem Vater (?) und diesem Kaschper abzuziehen. Wahrscheinlich wurde ihm gesagt, das wird gemacht (hinein in den Oberarm), da schreiben wir mal an den Herrn Bankkaufmann und berichten von der heldenhaften und vorbildlichen Tat, und dann stellste Dich da hin fürs Foto.

Es geht nicht in meinen Kopf, aber nicht erst seit dem Wahnsinn. Wie verstehen sich manche Eltern als Eltern? Wie bedeutet Verantwortung für sie? Wie groß muss die Not sein, das eigene Kind für einen krankhaften Ego-Trip zu benutzen?

Wenn der Junge die Spritzen wirklich bekommen hat, hoffentlich passiert ihm nichts.

Wann hört dieser Irrsinn endlich auf???? Dieser Bankkaufmann drangsaliert die Menschen, nimmt Sterbefälle nach der Impfung in Kauf, instrumentalisiert Kinder für seine Zwecke, und die Mehrheit der deutschen Bevölkerung lässt das alles mit sich machen. Es ist einfach nur noch gruselig und abscheulich!!!

Der arme Junge.Links und rechts von ihm ,Menschen die monatelang manipulativ auf dem Jungen eingewirkt haben.Und dann noch als Impfwerbung nutzen.Der kleine checkt doch gar nicht,was um ihn herum geschieht.Wenn Der Junge später erwachsen ist,wird er hoffentlich klagen.Das hat im Übrigen auch der heute mittlerweile Erwachsene gemacht, der als Baby für das Coverbild für ,,Nirvana“ benutzt wurde.Klagte gegen seine Eltern.Ob er erfolgreich war weiß ich nicht.

Wenn ein Kind eine Gans zur Mutter hat um eine Schlafmütze als Vater dann kann unzulässige Impfweerbung passieren.

.. und weil es den ausgewachsenen Herrn Spahn auch nicht jucken würde, wenn der kleine Mika die Giftspritze nicht überlebt hätte, hat er seinen Brief nie in Händen gehalten, sondern hält eine lieblose Kopie des von Kinderhand geschriebenen Briefes in die Kamera, um sich damit selbst darzustellen und ein Kind für seine miese Mordkampagne zu instrumentalisieren.

Schafft den weg.

Zumal die Wirkung der Giftspritze auch erst nach Monaten auftreten kann, aber dann hat das kollektive Alzheimer schon wieder zugeschlagen und keiner erinnert sich mehr dran. Nur gut daß das Internet so ein Elefantengedächtnis hat. Zum Thema Spahnplattenbeseitigung: langsames Verröcheln am Galgen wäre meine bevorzugte Variante, oder gleich Entsorgung im Müllheizkraftwerk, den Typen zu Hundefutter zu machen wäre Tierquälerei.

Wie will dieser widerwärtige Spahn ein unbeschwertes Leben in Deutschland noch führen, wenn seine Tage als Minister vorüber sind? Begreifen erst einmal die gelackmeierten Geimpften, was der Spahn mit ihnen gemacht hat, dann werden die Rachegelüste ganz besonders ihn treffen.

Hauptsache die Masken auf… Wozu wenn ihr alle voll immunisiert seid? Alles eine Scharade. Heute morgen in den Sat1 News auch, der ältere, kaum vorerkrankte, ungeimpfte Mann auf der ICU mit Luftröhrenschnitt, seine mahnenden Worte in die Kamera: Impfen lassen… 🤮😩😩😩😩 Zeigt doch mal einen, der nen richtigen Schaden hat, lasst den mal mahnende Worte in die Kamera sprechen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.