Kategorien
Covid-19 Gastbeitrag Politik Spaziergang Versammlung

Oberhavel Steht Auf!

Eine kleine Bürgerinitiative aus dem Landkreis Oberhavel bringt jeden Montag Tausende Menschen auf die Straße. Der Landkreis Oberhavel liegt nördlich von Berlin und rings herum organisieren sich Städte und Dörfer wie Hennigsdorf, Hohen Neuendorf bis hinauf nach Zehdenick, Gransee und Fürstenberg. Das kann sich sehen lassen und ist ein steiler Anstieg des Protestes, der nun schon ins 2. Jahr geht. Es brodelt im Landkreis!

Diese eindrucksvollen Bilder zeigen die inzwischen über 2.000 Menschen der Montagsdemos auf den Straßen Oranienburgs und viele weitere hundert in den Städten und Dörfern ringsum im Landkreis Oberhavel nördlich von Berlin. Hennigsdorf, Hohen Neuendorf bis hinauf nach Zehdenick, Gransee und Fürstenberg.

Das kann sich sehen lassen und ist ein steiler Anstieg des Protestes, der nun schon ins 2. Jahr geht. Es brodelt im Landkreis!
Die Menschen bewegt hier, wann die unsinnigen Corona- Maßnahmen endlich enden, wann die Grundrechte wieder vollumfänglich gelten und der wahnwitzige Versuch, eine Impfpflicht für alle einzuführen, scheitert. Dafür gehen wir gemeinsam mit Ärzten und Pflegern, die ja jetzt schon von der Impfpflicht massiv in ihrer Existenz bedroht sind und sich deshalb immer besser vernetzen, auf
die Straße.

Ganz besonders liegen uns unsere Kinder am Herzen, die unter Maskenzwang in der Schule, unter Mobbing durch Lehrer und andere Kinder leiden, weil sie irrationaler Weise als Gefährder dargestellt werden.
Der unerträgliche Impfdruck in allen Teilen der Wirtschaft belastet nicht mehr nur die Ungeimpften, sondern auch zunehmend die Geimpften, die ihren Status schnell wieder verlieren.
Das vereint und macht uns stark.

Die örtliche Politik zeigt sich uns gegenüber ignorant bis offen feindselig. Die örtliche Presse befeuert diese Spaltung unterwürfig und tatkräftig. Das muss aufhören und es muss endlich ein offener
Bürgerdialog zustande kommen! www.Oberhavel-Steht-Auf.de

Danke an Ronny für die Fotos und „Oberhavel steht auf“ für euren Einsatz und die wunderschönen Bilder. Hier noch der Protestsong von einigen engagierten Kindern aus der Region.

Wer sich für Telegram interessiert findet hier den Telegram Kanal von „Oberhavel steht auf“ und auch Barnim freut sich über Zuwachs in seiner Telegram Gruppe.


Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

33 Antworten auf „Oberhavel Steht Auf!“

Egal welcher Ort, ob zu Land zu Wasser auf der Straße in der Luft, ich freue mich über jede Aktion die zeigt, das wir nicht allein sind.
Wasser wäre auch ganz nett, wenn man da den Rhein blockiert für ein paar Tage. Das würde auch Eindruck machen und vielleicht direkt bei Köln, damit auch diese „Narren“ endlich aufwachen und Flagge zeigen.
Vielen Dank jedem der an diesen Spaziergängen teilnimmt.

Sie denkt darüber nach, was sie eigentlich interessiert und dann schläft sie ein bisschen:

„Angela Merkel: Lindners Verlobte gibt Einblicke in Leben der Altkanzlerin

In einem Artikel für RTL und ntv heißt es, Merkels Signale hätten nach wie vor Gewicht in der Union. Die 67-Jährige richte aktuell ihr Büro in Berlin ein, wolle sich zunächst aber eine längere Auszeit nehmen. Diesen Schritt hatte Merkel auch öffentlich angekündigt. Sie wolle darüber nachdenken, „was mich so eigentlich interessiert“, sagte sie am Rande eines Besuchs an der Johns-Hopkins-Universität. „Danach werde ich vielleicht versuchen, etwas zu lesen, dann werden mir die Augen zufallen, weil ich müde bin, dann werde ich ein bisschen schlafen, und dann schauen wir mal, wo ich auftauche.“
https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-heute-privat-franca-lehfeldt-lindner-verlobte-rtl-kanzlerin-cdu-merz-auszeit-91268580.html

Alles auf Steuerzahlerkosten, versteht sich:

„Merkel erhält nach ihrem finalen Ausscheiden aus dem Bundestag ein eigenes Büro, inklusive neun neuen Mitarbeitern. Dadurch entstehen dem Steuerzahler monatliche Kosten von bis zu 56.000 Euro.

Neben dem neuen Arbeitsdomizil wird die Bundeskanzlerin nach dem Ausscheiden aus dem Amt nach einer Berechnung des Bundes der Steuerzahler monatliche Altersbezüge von rund 15.000 Euro erhalten.“
https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-heute-privat-franca-lehfeldt-lindner-verlobte-rtl-kanzlerin-cdu-merz-auszeit-91268580.html

.. ein bisschen schlafen, und dann schauen wir mal, wo ich
auftauche..

Möge sie einen unendlich langen Schlaf haben.
Auftauchen wird sie sicherlich in der Hölle,
die wurde exklusiv für diese Gläubigen von Gott
erschaffen.

Vorerst verkriecht sie sich bei ihren Gönnern.
Die werden dieser Marionette gerne Hilfestellung geben,
beim nachdenken, „was mich so eigentlich interessiert“

Wo ist aktuell die Merkel zu finden? Was macht diese Dame aktuell? Womit befasst sich diese Dame aktuell?

Die Realität zieht ihm den Boden unter den Füßen weg.
Immer mehr Staaten verabschieden sich von dem
Coronaterror.
Das die angestrebten Maßnahmen absurd sind,
lässt sich wohl langsam auch nicht mehr von den
Mediennarren leugnen.
Wahrscheinlich ist er wegen zu erwartenden Fragen
Verschnupft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erk%C3%A4ltung

… Die häufigsten Erkältungsviren gehören zu den Virusgattungen der Rhino-, Entero- und Mastadenoviren oder den Familien der Corona- und Paramyxoviridae.

Mein Eindruck: Diese Regierung und diese Behörden in der BRD werdens nicht mehr lange machen.

In kanada kocht der Topf…🤣

Kanada-Update: Trudeau versucht, sich mit Lügen zu retten – Widerstand wächst.

Hat ihn Herr Schwab vielleicht übers Wochenende im Keller versteckt..🤣

Der Mann spielt in einer eigenen Liga, eine Super-Zombie-Liga, in der die Verbindung zur Realität vollständig zu Gunsten der Ideologie gekappt wurde. Wenn diese Ansprache das Ergebnis der Beratungen ist, die er mit Sicherheit in den Tagen geführt hat, die er abgetaucht war (manche behaupten, er sei nach Berlin gebracht worden)

Oder doch Scholz ober Mutti!

https://sciencefiles.org/2022/02/01/kanada-update-trudeau-versucht-sich-mit-luegen-zu-retten-widerstand-waechst/

Kannste Dir nicht ausdenken: Da hatte in Ottawa jemand eine kanadische Flagge auf den Kopf gestellt und ein Hakenkreuz raufgemalt (also ganz eindeutig eine Kritik und Warnung, wo die Reise von Trudeau hingehen könnte) und die MSM missbrauchen diese politische Bekundung zur Behauptung hier seien Nazis unterwegs, von denen sich man distanzieren müsse. Ein konservativer Abgeordneter musste sich sinngemäß den Vorwurf gefallen lassen, dass er keine Augen im Hinterkopf hat, seht selbst: https://www.cbc.ca/news/canada/edmonton/edmonton-area-mp-under-fire-for-photo-of-him-near-flag-bearing-nazi-symbol-1.6333266

„Es werden keine Wellen gebrochen, sondern Menschen!“

So ist es, insbesondere Kinder und Jugendliche werden aufgrund von NICHTS gequält und die Gesellschaft lässt es zu und denkt nicht.

Es gibt keinen Nachweis für ein krankmachendes Virus:

„Warum zweifeln wir die Existenz des SARS-CoV-2 und aller anderen behaupteten krankmachenden Viren an?

Damit Sie, lieber Leser, verstehen, warum überhaupt die Existenz der behaupteten krankmachenden Viren angezweifelt wird und warum dieser Umstand der wichtigste Punkt unter allen anderen, die derzeit in der Kritiker-Szene herumschwirren ist, werden wir versuchen, dies kurz und knapp zu erläutern.

Der wohl entscheidendste Grund ist, dass mit einer Widerlegung der Behauptung, man habe ein neues krankmachendes Virus entdeckt, alle – und ich meine damit wirklich alle – Maßnahmen und Einschränkungen sowie jede Impfung komplett vom Tisch wären und nichts anderes als eine Gefahr für Leib und Leben darstellten!“
https://telegra.ph/Schriftlich-Best%C3%A4tigt-Niemand-kennt-eine-Publikation-in-der-SARS-CoV-2-bewiesen-wurde-01-17

Es gibt keine Viren.
Es gibt keine Tests.
Es gibt keine Impfung.
Es gibt keine Pandemie.

Scheindebatten über diesen Themen sind in Wahrheit gegenstandslos und daher reine Zeitverschwendung und sie werden mit Absicht immer wieder im Kreis geführt, innerhalb des Lügenframings, in dem die Menschheit seit 2 Jahren vor sich hin dämmert.

Wie man sich auch organisiert, ob privat oder in Parteien etc., man wird keine wahre Veränderung erreichen, wenn man sich nicht traut, aus diesem Lügengebilde konsequent auszusteigen und das Kind beim Namen zu nennen: antiwissenschaftlicher Humbug als Vorwand zur Unterwerfung, Überwachung und totaler Kontrolle sowie zum Massenmord mittels Spritze!

Halbwahrheiten füttern die Lüge.

Es ist psychisch nicht gesund, über Hirngespinste zu diskutieren, über Hospitalisierungen von Menschen, deren Diagnose eine reine Erfindung ist. Man befeuert den Irrsinn, diese Menschen werden dadurch auch noch häufig fehlbehandelt. Der Ausgang aus dem Psychoterror und der Massenpsychose wird versperrt, indem man selbst auf dieser irrationalen Ebene agiert, ausserdem schwächt das den eigenen Geist.

Wer meint, dass er mitlügen und beteuern müsste, dass das Virus existiere und gefährlich sei und man dies keinesfalls leugne, um gehört zu werden, hilft mehr, wenn er schweigt, denn diese Lügen braucht keiner, von niemandem.

Entweder man geht den Widerstand von Grund auf wahrhaftig an oder man landet in der nächsten PsyOp.

@Lilly

Ein sehr lesenswerter Text, der meine Meinung bekräftigt, dass die Grippe umetikettiert wurde. Ich fand auch auf der Seite des RKI einen Austausch, der damit endete, dass das RKI keinen Beweis für die Existenz des Virus dem Fragesteller vorlegen konnte. Das heisst weder das Virus, noch die Krankheit c-19 existiert. Alles Lug und Trug. Warum aber sind die Zeitgenossen so dumm und feige, das Narrativ vom Virus und der Krankheit anzuzweifeln?

Ich verweise auf die Konstantinische Schenkung. Ein gefälschtes Schriftstück, das, weltgeschichtlich, tief in die Politik, Macht und Gesellschaften eingriff, und erst Jahrhunderte später als Fälschung bewiesen wurde, als es keine Bedeutung mehr besaß.

Lügen sind Teil der Politik, der Wirtschaft, der Wissenschaft … im Grunde nichts aussergewöhnliches, ausser dass die Masse auf die zeitgenössischen Lügen reinfallen (wollen).

Warum so viele so feige sind, weiß ich nicht. Normalerweise macht Denken Freunde, Erkenntnisgewinn bereitet Erfüllung. Davon ist hier keine Spur mehr übrig, weil es sich gar nicht um Wissen handelt.

Lügen sind nie Teil der Wissenschaft. Wenn eine Behauptungen als unwahr widerlegt wurde, gilt sie nicht mehr. Wer sie dennoch weiter vor sich herträgt und den Gegenbeweis schuldig bleibt, stellt sich selbst abseits des wissenschaftlichen Diskurses.

Die aktuelle Wissensfeindlichkeit insbesondere in der Wissenschaft selbst schlägt dem Fass den Boden aus und die allermeisten Akademiker merken noch nicht einmal, dass sie in einer dystopischen Scheinwelt leben, in der sie sich selbst und allen anderen etwas vormachen, was nicht ist.

Universitäten sind ein einziger Hort der Verblödung geworden, sie produzieren kaum noch Mehrwert für die Allgemeinheit. Die herrschende Titelgläubigkeit ist nur noch peinlich. Professoren, die Kritik an der Politik äußern und infrage stellen, dass die Maßnahmen begründet, zweckmäßig und verhältnismäßig sind, werden rausgeschmissen – Maßnahmen gegen Viren, die es nicht gibt.

Die Intelligenz wurde unter einem Haufen Geld (Korruption), Status (Verblendung) und Ideologie (Verblödung) verschüttet und es ist höchste Zeit, sie zu bergen.

Ja, Lilly, aber warum sind, Zitat: „Universitäten sind ein einziger Hort der Verblödung geworden, sie produzieren kaum noch Mehrwert für die Allgemeinheit. „. Warum versinkt alles in Irrsinn, Viruswahn, in 2G, 3G Regeln, in Genderwahn, Spritzenwahn, Multikultiwahn, in Perversionen, Porno u. Gewalt TV, in Unmoral, Unethik, Hirnlosigkeit und Zerfall ? Kommt in keinem Bereich mehr Vernunft zum tragen ? Weil es Leute gibt die das gezielt verhindern und davon profitieren, das es so ist. Und viele Menschen checken es immer noch nicht. Erst wenn wir die Hintermänner der Politiker-Marionetten, der Medien, der Justiz, der Bildungspläne etc. entfernen, die giftige Schlingpflanze die alles langsam totwürgt, dann kann es wieder aufwärts gehen.

Schauen Sie sich bitte einmal diesen kurzen Vortrag von Rabbi Yaron Reuven an, und hören Sie genau hin, was er sagt:
https://www.bitchute.com/video/DQfnUHIjPN4K/

Die Fakten die er anspricht, sind der Masse der Menschen leider nicht bekannt, immer noch nicht, bzw. nicht mehr, da durch die jahrelange Beschallung mit Verblödungs-Informationen die wahren Zusammenhänge heute als unwahr oder gar Verschwörungstheorie gelten, wohingegen die eigentlich so deutlichen Lügen wie bspw. das Corona-Märchen und weitere genauso dreiste Regierungs-Märchen, dank der Medien, leider immer noch von vielen geglaubt werden. Wussten bspw. Sie über die Fakten bescheid, die dieser Herr nennt ? Seien Sie ehrlich, Lilly, wussten Sie es ?

Das sagen Sie. Und warum ? Weil Ihnen die Umerziehungs-Propaganda das seit 45 eingehämmert hat. Sie können glauben was Sie wollen Lilly, das eigentliche Problem, die Ursache des ganzen Corona-Quatsches ist aber die Unkenntnis der Masse der Menschen, speziell in der westlichen Zivilisation, über die Ziele und Wesenheit der Leute die diese ganz globale Terroragenda geplant haben und schon viele ähnliche Großlügen- u. Völkermorde über die Jahrhunderte durchgezogen haben OHNE dafür zur Rechenschaft gezogen worden zu sein. Herr Rabbi Yaron Reuven nennt diese Leute beim Namen, was gerade für diesen Herrn nicht ungefährlich sein dürfte.

Das aber Leute, obwohl es so deutlich ist, und sie es mittlerweile selbst zugeben, immer noch nicht begreifen und weiterhin an den medial verbreiteten Geschichtslügen hängen, so wie Sie, werte Lilly, bezeugt einmal mehr das eben Gesagte. Nämlich dass der Widerwille der Masse Dinge auf Wahrhaftigkeit zu prüfen, welche ihnen die Medien schon von Kind an als „Wahrheit“ einflößten, die Hauptursache der aktuellen Weltsituation ist.

Sie Lilly, sagen: „Nein, das was Sie ( Klaus ) sagen ist verkehrt.“ Das ist alles ? Mehr haben Sie nicht ? Dacht‘ ich’s mir doch ! Keine Argumente, geschweige denn irgendwelche Belege für das von Ihnen behauptete ? Sondern nur inhaltsloses Blah blah, um ja sich nicht mit der Wahrheit befassen zu müssen und schön weiterschlafen zu können in Ihrer kleinen rosaroten Dingdong Gutmenschenwelt.

Oder haben Sie nur Angst zuzugeben, dass man Sie seit Jahrzehnten am geistigen Nasenring durch die Manege geführt hat ? Ihnen ist hoffentlich bewusst das sämtliche nachstehend genannten Persönlichkeiten ALLE genau dieselben Leute als Verursacher bösartigster Verbrechen gegen die Menschheit benannt und teils auch bekämpft haben – und dafür nicht selten mit dem eigenen Leben bezahlten? Mit Ihrer Aussage behaupten Sie somit automatisch, dass sämtliche Nachstehenden Schwachköpfe gewesen sind, die keine Ahnung hatte was sie redeten und nur dummes Geschwätz von sich gaben.

Marcus Tullius Cicero, Seneca, Johann Gottfried von Herder, M. Luther, Goethe, Immanuel Kant, F. Schiller, Johann Heinrich Pestalozzi, Maria Theresia, Johann Gottlieb Fichte, Arthur Schopenhauer, Ernst Moritz Arndt, Bismarck, Nietzsche, A. Solschenyzin, Hitler, Kennedy, Patton, Gaddafi, Haider, Mahatir Mohammed (Ex-Premierminister Malaysia).

Ich hingegen bin der Meinung, dass Sie, Lilly, ein klassischer Fall einer Person sind auf die der Satz: „Es ist leichter jemanden zu täuschen, als ihn davon zu überzeugen, dass er getäuscht wurde“, sind. Wenn es Ihnen solche innerlichen Schmerzen bereitet, auch nur gedanklich einmal die Möglichkeit zuzulassen, dass diese ganzen Leute in besagtem Punkte Recht hatten, dann müssen Sie sich doch selber einmal fragen warum das bei Ihnen so ist ? Und genau an diesem Punkt hängt nämlich auch der ganze Erfolg oder Mißerfolg der Anti-Maßnahmen Corona-Proteste usw.

Wer nicht begreift mit wem und mit was wir es hier zu tun haben, der wird diesen Kampf gegen ein faktisch über 2000 Jahre altes System – welches jetzt – wiedereinmal seine wirkliche Fratze zeigt, und alle die, welche diese bereits sehen, oder auch nur zu sehen drohen, gnadenlos ermordet, niemals besiegen können. Also Lilly, wenn Sie noch nicht einmal Ihre eigene Angst vor der Wahrheit überwinden können, wie in aller Welt wollen Sie dann den Kampf gegen das System bestehen ? Und bevor Sie jetzt wutentbrannt antworten, holen Sie erstmal tief Luft, stecken Ihr großes Ego in ein gut verschließbare Tasche, ordnen Ihre Gedanken, holen sich ins Bewusstsein, dass wir bzgl. Corona-Betrug auf der gleichen seite stehen, und ich Ihnen nichts Böses will. Und dann antworten Sie.

Ein ganzer Berg an Unterstellungen wegen ganz normaler Quellenkritik:

Mir wurde gar nichts eingehämmert und ich hänge auch keinen Geschichtslügen an, deswegen lausche ich auch keinem Rabbi, der seine Schäfchen mit Angst vor dem „nächsten Holocaust“ indoktriniert!

Was die Historie betrifft, gibt es seriöse Quellen, da braucht es keine religiösen Interpretationen von Auserwählten. Ihre Quelle ist eine Religionsstunde, kein wissenschaftlicher Vortrag, falls Sie das nicht bemerkt haben und Ihr Rabbi hat übrigens keinen einzigen Namen genannt.

Zu dem Themenkomplex, der Sie hier interessiert, kann ich Ihnen die Bücher von Kevin B. MacDonald empfehlen, insbesondere „The Culture of Critique“. Das dürfte mittlerweile auch in deutscher Übersetzung erhältlich ist sein und stellt eine wissenschaftlich fundierte Analyse dar. Auch die Werke von Alexander Solschenizyn, „Zweihundert Jahre zusammen“ Band 1 und 2, sind sehr lesenswert.

Wer nicht sachlich bleibt und nicht differenziert, sollte aber lieber die Finger von dieser Literatur lassen, das geht sonst wieder nur nach hinten los..

@Lilly

„Lügen sind nie Teil der Wissenschaft.“

Dann war ich wohl zu ungenau. Ernste „Wissenschaftler“, die nach Erkenntnisgewinn und Wahrheit strebten und streben, die werden nicht lügen.

Wenn ich den allgemeinen Begriff Wissenschaft verwendete, meinte ich damit den akademischen, bezahlten, von x abhängigen Wissenschaftsbetrieb, der schon von Beginn an log, wenn es sich auszahlte zu lügen. Sei es in der Antike, im Mittelalter oder in der Neuzeit. Nur setzten sich die echten nach Wahrheit und Erkenntnis strebenden Wissenschaftler immer durch, zumindest ihr Wissen.

Letztendlich kommt es immer auf das Individuum an – selbst innerhalb des Wissenschftsbetriebes gibt es vereinzelte Wissenschaftler, die gegen die Lügen der Mitläufer im eigenen Betrieb ankämpfen.

Und das gilt für die Wirtschaft wie auch für die Politik.

„Eine Wissenschaft, die nicht so einfach ist, daß man sie auf der Straße jedem erklären könnte, ist nicht wahr.“ – Max Planck.

Kenne ich, aber angeblich von Einstein. (Oder haben beide sowas verzapft?)

Trotzdem, oder gerade deswegen, ist der Satz Schwachsinn.

Wir erleben es an dem Tsunami an „Wissenssendungen“ im Fernsehen. Dort passiert etwas ganz bestimmtes durchgängig: wo jeder Wissenschaftler weiß, dass man über Hypothesen redet machen Wissenachaftsjournalisten Jubelmeldungen über „neueste Erkenntnisse“ daraus.
Dieses Umdeuten von Hypothesen in angebliche Gewissheit wandert dann wieder über die Studenten in den Forschungsbetrieb und plötzlich glauben dort auch alle, dass Hypothesen gesichertes Wissen seien.
Unser heutiges wissenschaftliche Weltbild, insbesondere Physik und Medizin, besteht aus Hypothesen über Hypothesen über Hypothesen geschichtet. Wenn der schiere Berg so hoch ist, erkennt keiner mehr, dass wenn man unten eine kleine, schwache Hypothese herauszieht, alles zusammenbricht.
Zb der Glaube, dass ein Virus ein bösartiger Organismus sei, der nichts anderes „im Sinn“ habe, als Menschen anzugreifen und zu schaden ist so eine völlig geglaubte, unbewiesene, unerkannte Hypothese.

@Lully

Das Zitat passt zwar inhaltlich nicht zu dem, was ich geschrieben habe, aber immerhin irgendetwas geantwortet.

Übrigens … das Zitat ist Schwachsinn. Aber Albrecht Storz hat dazu schon das wesentliche gesagt. In diesem Sinne…

Sicher passt das Zitat, denn Sie schrieben von „vereinzelte Wissenschaftler, die gegen die Lügen der Mitläufer im eigenen Betrieb ankämpfen“ und genau das ist der Punkt, dass Wissenschaft keine Wundertüte ist, in die nur Auserwählte Einblick hätten und in der jeder etwas anderes sehen würde, sondern wahres Wissen ist einleuchtend und nachvollziehbar für jeden, der sich damit auseinandersetzt und genau das meint das Zitat – aber Hauptsache irgendwas geantwortet, alle beide.

Der Glaube an die Idole und Götzen der Wissenschaften ist die Seuche der heutigen Zeit.
Darwin, Pasteur, Koch, Freud, Hilbert, Maxwell, Planck, Einstein, Hawking, …
Und Einstein konnte sich tatsächlich nicht selbst die Schuhe binden.

Schön dass deutschlandweit das Volk erwacht und aufsteht gegen die Tyrannei ! Ganz wichtig ist sich mit anderen auszutauschen, zu sehen wieviele Menschen dort sind, und auch hier im Blog zu sehen, dass immer mehr Menschen die Schnauze voll haben. Traurig finde ich hingegen, dass seit nun schon weit über 2 Wochen RT Deutsch (de.rt.com), dreist einfach den gesamten Kommentarbereich für alle Artikel geschlossen hat.
Tolle Meinungsfreiheit. Wie man so von dem, von den BRD-Medien behaupteten, Image „russischer Staats – und Propagandasender“ wegkommen will, wenn man – aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer – einfach so massiv die gesamte Meinungsfreiheit verbietet und dort wo früher die Kommentare standen einfach einen peinlichen Disclaimer hinsetzt der da lautet:

„Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team“ (Zitatende)
https://de.rt.com/inland/130830-berliner-senat-will-kontaktermittlung-abschaffen/

… erschließt sich mir nicht.

Was sowas soll (Kommentarfunktion für alle Nutzer sperren – komplett für alle Kommentare auf der Seite), das bleibt wohl das sahnige Geheimnis von Danone-Joghurt bzw. eine höchst obskure Nachrichten-Strategie der verkappten RT Deutsch Initiatoren. Man möge mich dafür schelten, aber auf mich wirkt diese RT Deutsch Strategie 1 zu 1 identisch mit der von Spiegel, Stern, Welt, ZDF und ähnlichen Portalen – wenn zuviel kritische Meinungen auftauchen, zuviel positiv-Kommentare bspw. bzgl. den Spaziergängrn, oder bzgl. anderen Bereichen zuviele geschichtliche Fakten genannt werden etc. – einfach alles zensieren und sperren. Was den logischen Schluss zulässt BEIDE BRD als auch RUSSLAND werden von denselben Leute gesteuert. ( Erinnert euch Merkel, Kahane, Gysi es sind alte SED Kommunisten !!! und Putin war/ist KGB-Agent) Und ALLE genannten sind ethnisch der selben Abstammung. Zufall ?

Das mit RT sehe ich etwas differenzierter, die stehen zur Zeit permanent unter Beobachtung, YouTube hatte alle Beiträge gelöscht usw. In der Kommentaren der Community sind einige dann doch objektiv grenzwertig. Und da der Anbieter inzwischen auch für seine Foren / seine Moderationsarbeit in die Verantwortung genommen wird, sind die meiner Einschätzung nach derzeit etwas (über)vorsichtig. Möchte ungerne auf den Blick „von außen“ auf unser Geschehen verzichten.

RT.de hat dem Druck der Zensur in Deutschland nachgegeben, um eine Sendelizenz zu erhalten, anders kann ich mir es nicht erklären! Bei YouTube ist es die FUNK Gruppe und Weltweit werden andere Plattform-Betreiber von der Deutschen Zensur-Diktatur erpresst und gezwungen! Es mag sein, das einige Beiträge im Kommentar nicht gerade der Netiquette entsprechen, aber um so mehr der Wahrheit! Viele Kommentare haben auch die Zangs-Tricks zum Impfen aufgedeckt, bevor sich Menschen zum Impfen haben verleiten lassen! Die Medien-Diktatur in Deutschland läuft perfekt, solange sie von den Deutschen bezahlt wird, wenn auch als Zwangs-Gebühr!

Warum willst du bei RT deutsch kommentieren? Der Sender steht selber kurz vor der Abschaltung durch unsere Politster. Besser bei den msm kommentieren, ach die haben ja den Kommentarbereich geschlossen…

Sie dienen doch alle mehr oder weniger der Finsternis. Zeig mir einen ehrlichen Politiker oder Geschäftsmann.

Ich sagte schon einmal, ein ehrlicher Mensch hält es in solchen Kreisen nicht lange aus.

Schöne Grüße Michael

Wer glaubt, dass RT der Wahrheit verpflichtet sei und Putin „das Gute“ in die Welt brächte, muss mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein.

RT ist ein Staatssender wie ARDZDFDF, und wenn Putin andere Interessen als die eigenen verfolgt, dann höchstens noch die Interessen der Russen. Aber ganz gewiss nicht unsere.

Beispiel Kriegsgefahr: ob er freiwillig mitspielt oder unfreiwillig: aber Innenpolitisch nützt das dem Putin genauso viel wie unseren Politikern.

Kriegen waren noch nie Folge der Feinschaften zwischen Völkern sondern waren schon immer Folge von VERABREDUNGEN der Herrschenden. Angst und Kriege sind die Mittel derer, die oben sind um oben zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.