Kategorien
Impfpflicht Impfreaktion Impfversagen Pflege

Kubicki hat trotz Booster Corona: Bei der Impfpflicht für Pflegekräfte stimmte er mit „Ja“, bei der allgemeinen hat er Bedenken?

Wie vertrauenswürdig sind Politiker noch? Hieß es lange Zeit es würde keine Impfpflicht geben, so hat sich das Blatt schnell gewandelt. Kubicki stimmte bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Pflegekräfte, Mediziner und auch Feuerwehrleute mit „Ja“. Nun beteuert er aus seiner Corona Quarantäne, trotz 3-facher „Impfung“, die allgemeine Impfpflicht würde er zu verhindern wissen. Dafür nimmt er sogar eine Unannehmlichkeit in Kauf und stellt beim BMG eine Frage. Die Antwort auf die Frage wie wirksam der Impfschutz 1 Jahr nach dem Boostern ist, sollte niemanden mehr überraschen.

Kubicki hat trotz Booster Corona, stimmte im Dezember für die einrichtungsbezogene Impfpflicht, beteuert bei Facebook aber nun, dass er alles erdenkliche tun wird um sich gegen eine allgemeine Impfpflicht einzusetzen. Selbstverständlich aus der Quarantäne heraus.

Jetzt habe auch ich mich mit Corona infiziert. Der heutige PCR-Test gab Gewissheit. Ich habe dankenswerterweise nur leichte Grippesymptome, dennoch kann ich isolationsbedingt nicht an der Sitzungswoche des Deutschen Bundestages teilnehmen. Das bedeutet, dass ich weder meine geplante Rede zur ersten Lesung der Gesetzentwürfe zur Impfpflicht halten kann, noch dass ich bei der Abstimmung über die Änderungen beim Infektionsschutzgesetz dabei sein kann. Ich hatte mich sehr auf die parlamentarische Auseinandersetzung gefreut, Corona hat leider einen Strich durch diese Pläne gemacht. Nichtsdestotrotz werde ich aber auch aus der Isolation alles mir Mögliche tun, dass die allgemeine Impfpflicht (sowohl ab 18 als auch ab 50 Jahren) nicht kommt und dass das IfSG die schnelle Rückkehr zur Normalität ebnet. Es wird endlich Zeit, dass wir uns an den anderen europäischen Staaten orientieren und aus dem Panikmodus wieder herauskommen. Ich bin geboostert und trotzdem infektiös. Das zeigt, dass die staatlich verordnete Pflicht zur Impfung völlig sinnlos ist. WK

Facebook

Ist Herr Kubicki denn als Politiker noch vertrauenswürdig und ernst zu nehmen? Für uns können wir das mit einem klaren „Nein“ beantworten, hat er doch bei der Impfpflicht für Pflegekräfte mit einem klaren „Ja“ gestimmt. Die gesamte Abstimmungsliste findet ihr in diesem Beitrag: „Impfpflicht für Gesund­heits- und Pflegepersonal ab 15. März beschlossen“.

Damit man merkt, wie ernst es Kubicki ist, hat er sich weit aus seiner Komfortzone heraus gewagt und direkt eine Frage ans BMG gestellt. Wie wirksam der Impfschutz ein Jahr nach dem Boostern ist … – die Frage, kann die Bundesregierung nicht beantworten, sollte Kubicki sich diese aber doch selbst beantworten können. Wir geben einen Tipp: 3x geimpft und trotzdem wegen Corona in Quarantäne.

Ich habe zur Vorbereitung auf die Impfpflichtdebatte in dieser Woche eine Frage an das Bundesgesundheitsministerium (BMG) gerichtet, um zu klären, wie wirksam der Impfschutz ein Jahr nach dem Boostern ist. Mit anderen Worten: Ist die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht geeignet, um eine vermutete Herbstwelle 2022 abzufangen? Diese Information ist deshalb wichtig, weil ein großer Teil der Auffrischimpfungen im Herbst 2021 getätigt wurde. Ich bin der Parlamentarischen Staatssekretärin im BMG, Sabine Dittmar, für die unmissverständliche Beantwortung meiner Frage sehr dankbar. Denn klar ist jetzt, dass wir nicht wissen, ob eine allgemeine Impfpflicht überhaupt geeignet ist, um das erklärte Ziel – die Verhinderung einer schweren Krankheitswelle im kommenden Herbst – zu erreichen. Deshalb dürfte ein solches Vorhaben auch verfassungswidrig sein. WK

16.03.2022

Aktuelle News, zu denen wir keine eigenen Beiträge veröffentlichen, findet ihr auf unserer neu eingerichteten Seite: News: Tagesaktuelle Artikel. Ihr findet diese entweder über den Reiter „Aktuelle Beiträge“ oder oben auf der Startseite als Link.

31 Antworten auf „Kubicki hat trotz Booster Corona: Bei der Impfpflicht für Pflegekräfte stimmte er mit „Ja“, bei der allgemeinen hat er Bedenken?“

Na, na, na, Herr Kubicki. Sie haben jetzt Corona? Na sowas aber auch. Ich hoffe, dass Sie sich nach Ihrer Genesung direkt bei Panik-Karl bedanken. Nur weil Sie die drei von ihm empfohlenen göttlichen Impfungen erhielten, liegen Sie jetzt nicht röchelnd auf einer Intensivstation. Sie verdanken Karl Lauterbach ihr Leben. Mich rührt das sehr. Sie hoffentlich auch. Weiterhin alles Gute.

Wozu C. alles gut ist 😉 die “Impfpflicht ist doch sowieso beschlossene Sache und wenn das nicht klappt dann macht das eben die WHO. Trotz Verfassungswidrigkeit, aber stört ja dann nicht mehr. Wie das geht mit einem bedingt zugellassenen Gen- Experiment ist mir schleierhaft, aber wir haben ja jetzt schon vieles gesehen was machbar ist trotzdem der Bürger das nicht will.

Co ro na trotz Booster !!
Das bekam ich soeben von meiner Tochter + Schwiegersohn mitgeteilt.
„Wir haben wahrscheinlich C !“ ….beide ge im pft.

Ob es jetzt mal “ klingelt“ im sonst so schlauen Köpfchen ???

Sie wollten mich nächste Woche besuchen. Endlich, nach einem 3/4 Jahr ). Habe mich so auf die kleinen Enkelchen gefreut !

Ich habe sie öfter gewarnt, bin nur verhöhnt worden. Mein Mitleid hält sich jetzt in Grenzen…sorry !

Soeben meldet sich mein neuer Zahnarzt bei mir den ich morgen zum 1. x besuchen wollte.

Er teilt mir mit dass er po si tiv getestet wurde ( leichte Halsschmerzen) und die nächste Woche in Quarantäne ist…
Auch ge im pft…

Ich erinnere mich an die Erzählung und muss fürchten: da klingelt gar nix.

Die Ursache ist bereits vor dem Nachdenken bekannt.

Zahnschmerzen darfs auch nur noch geben wenns die Quarantäne-Regel zulässt.

Ach schau an, welch passendes Timing. Wenn’s drauf ankommt – nämlich auf die Stimme – dann hat man plötzlich Corona. Absolut durchschaubar. Will der Herr also doch noch ein paar Jährchen sein stattliches Abgeordneten-Salär beziehen und hat Angst dieses zu riskieren, wenn er jetzt seinen Worten auch Taten folgen lassen muss.

Es geht ja eh nur darum, die Zeit bis 2024 (2025??) zu überbrücken, denn ab da haben wir dann – die Abstimmung im Mai bereits vorweggenommen – die WHO-Verfassung für alle Mitgliedsstaaten bei Klima und Impfen und als Bürger auch dieses scheinbare heutige Mitstimmungsrecht dann endgültig nicht mehr.

Ich meine, Ernst Wolff machte darauf aufmerksam und warnte daher schon vor längerer Zeit, seiner „Kritik“ an den Plänen zur allg. Impfpflicht nicht zu trauen, denn: Auch Kubicki ist wohl Young Global Leader des WEF.
Insofern kein bisschen überraschend, dass er zu einem so unpassenden Zeitpunkt in Quarantäne muss.

Das ist schon eine entsetzliche Tragödie!!!
Der Held hätte ja den heroischen Kampf aufgenommen, wurde aber jetzt von einem gemeinen, fiesen und hinterhältigen Virus auf das Krankenlager geworfen.
Es werden noch viele Generationen nach uns, von diesem tapferen Helden berichten der den bösen Coronadrachen besiegen wollte.

Frankfurter Rundschau:
„Bedeutet die Rückkehr zur Freiheit Ihrer Meinung nach, dass der Nürnberger Kodex abgeschafft wird? Und sind Sie entschlossen, dieser Tatsache mit allen Konsequenzen Rechnung zu tragen?“
Walter Kubicki:
„Ich verstehe Ihre Frage so, dass es in Deutschland Menschen gibt, die wünschen, dass wir die Ärzte der BRD dazu mobilisieren, einen Impfzwang durchzusetzen. Mir ist nicht bekannt, dass eine solche Absicht besteht. Die Ärzte und Pfleger unseres Landes beschäftigen sich hauptsächlich mit der Therapie von Covid, und ihre Arbeitskraft wird dafür voll benötigt. Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.“

Sogenanntes „Preframing“. Gibt interessantes Interview dazu auf auf1.tv mit einem Rhetoriker/Kommunikationsexperten oder einer Psychologin.

So wie der Spahn mit seinem geliebten „Ömpfshirt“…

Kubicki ist super; hat ne Villa am Eichhof als FDP Politbüro in Kiel.

Der macht aus Strande heraus seine „Schweinereinen“ mit dem RA Manfred Lack (offiziell Schleswig; wohnhafte im BRK… Kiel) und dem RA Arno Witt (wohnhaft am Grillen…) auf „Verwaltungsebene“.

Abzocke auf hohen Niveau über Jahrzehnte praktiziert und leider seit Generationen „so fest eingefädelt“.

Ds freut mich, dass die „C“-Gläubigen, die sich haben das Giftzeug injizieren lassen, mit Folgen des Injektionszeugs zu kämpfen haben. Learning by doing! 🙂 Anders begreifen es diese Typen nicht.
Erst, wenn der erste „Spitzen“-Polit-Darsteller an der Ömpfe verreckt sein wird, dann wird der Widerstand bei den Polit-Darstellern gewaltig rumohren.

Wieviel Aberglaube haben Sie?

Ich konnte bisher nicht notieren, dass es EINEN – also wirklich nur Einen – der Oberhetzer erwischt hat. Kleinere Parteimitläufer sicherlich, Kannonenfutter, die zerreden sich die Ursache selber … aber von weiter oben konnte ich bisher NICHT EINEN auf die Opferliste setzen.

Glauben Sie wirklich die sind so dumm und spritzen sich den Stoff mit dem das Volk vergiftet wird?

Das glaube ich auch nicht, sehr wahrscheinlich ein Placebo, damals bei dem Schweinegrippeimpfstoff gab es auch ein anderes Mittel als für uns Bürger.

Über die Abstimmung für die Impfpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, wo Kubicki mit Ja gestimmt hat, war ich damals auch sehr erstaunt.
Ich kenne seine Beweggründe nicht, warum er damals zugestimmt hat.

Ich würde ihn aber nicht per se als nicht vertrauenswürdig bezeichnen wollen, eben weil ich seine damaligen Gründe nicht kenne.

Letztlich ist Kubicki einer der wenigen Politiker, die sich zumindestens kritisch mit den Tatsachen auseinandersetzen und es sich auch einmal trauen, gegen den allgemeinen Mainstream anzusprechen.

Also der Herr Kubicki bleibt auch am heutigen Tag ein „Young Global Leader“ und wird es bis zu seinem letzten Tag sein.

Er ist die Personifizierung von „Controlled Opposition“.

Wie ich sehen muss fallen Bürger noch immer darauf herein.

Bei Reitschuster, im Mainstream sowieso, hier, …. immer wieder und bei jedem Thema, seit er in den 90ern das Davos Bootcamp durchkroch.

Als ich den Namen „Wolfgang Kubicki“ auf der offiziellen WEF-Liste sah, hab ich auch nicht schlecht gestaunt. „Echte“ Opposition gibt’s wohl nur in der AfD und der Einzelkämpferin Sahra Wagenknecht bei der Linken – Sie hatte (ebenso wie EINE Dame bei der FDP und fünf bei der CDU/CSU) mit „Nein“ gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht gestimmt.

Auch wenn ich derzeit AFD durchaus zu wählen in Betracht ziehen würde, hätte ich Zweifel was späteres Verhalten im tatsächlichen Regierungsfall beträfe.
Bei Wagenknecht spürt man hingegen ihr Rückgrat. Das sind Menschen, die ihre Überzeugungen höher stellen als ihr Image. Und selbst wenn ich nicht alle ihre Überzeugungen/Urteile teile, schätze ich sie und ihr Rückgrat doch sehr.

Dem kann ich nur zustimmen!
Weil die Parteien des Bundestages auf ganzer Linie versagt haben, so kann man nur einzelne Personen noch erwähnen.
Die AFD spielt auch nur ein Spiel der Welle als Partei mit und macht dies auch noch eklatant schlecht.
Wäre sie vor der Bundestagswahl wirklich geschlossen agierend gewesen, dann hätte die FDP auch keinen Stich gehabt.
Umgekehrt könnte man dies auch bei der Linken sehen.
Sie hätten geschlossen sich den einzig wirklich denkenden Köpfen mit Hirn hingeben müssen. Stattdessen hat man sich der SPD angebiedert und ist weitestgehend eine Systemkonforme Troll Partei.
Das Ergebnis sieht jeder bei der Wahl und auch zu Recht.

In links rechts zu denken bringt ohnehin nichts mehr.
Das ist nur das Spiel der etablierten Parteien unter sich zu bleiben.
Das größte Potential an verfassungsfeindlichen Gesindel findet sich genau da in den etablierten Parteien wieder.
Wie auch hier erwähnt…
Jeder der im Klub der WEF tätig ist, der ist auch verfassungsfeindlich.

… an dieser Stelle ist nun noch auszuführen, wie bereits die Römer „Parteien“ so nannten, weil es das Wort für Teilen ist.

Ja richtig!

Teilen wie in „Teile und Herrsche“.

Wer also in Parteien denkt – statt etwa in Einzelpersonen, die er selbst nach deren Wort&Tat richtet – hat bereits akzeptiert beherrscht zu werden, statt Herrscher zu sein.

kurz:

Demokratie ist mit Parteien nicht existent.

Politiker spielen dieses Spiel schon seit Jahrzehnten: Links blinken und rechts abbiegen. Als Ausrede heißt es dann Koalitionszwang, Fraktionszwang, Sachzwang …

Wie drücke ich mich vor der Wahrheit und dem Druck durch die Korrupte Politik? Na ganz einfach, ich habe dann Corona! Der PCR-Test ist für diese Lügen-Infektionen der beste der Welt. Etwas Cola hilft da besonders gut! Kubicki weiß was kommt, der Impfzwang per Gesetz ist bereits geplant, aber der Widerstand wird auch geplant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.