Kategorien
Angela Merkel CDU Covid-19 Lockdown Medien Regierung

Sachsen: Die Stimmung kippt, die Bürger sind nicht mehr bereit, den Endlos-Lockdown hinzunehmen

Die Teilnehmerzahlen der montaglichen Aktionen explodieren und werden von Woche zu Woche mehr.
Pünktlich zum warmen Wetter explodieren die Teilnehmerzahlen bei den verschiedenen Aktionen, die jeden Montag – in Anlehnung an die Montagsdemonstrationen 1989 – in Sachsen stattfinden.

In Anlehnung an die Montagsdemonstrationen 1989 gehen nun in Sachsen, tausende Menschen für Ihre Freiheit auf die Straße. Die „Freien Sachsen“ haben das Ziel, den Menschen ein Dach zu geben unter welchem die Kräfte wirkungsvoll gebündelt und Aktivitäten zentral koordiniert werden.

Auf der Website steht:
„Die „Freien Sachsen“ dokumentieren an dieser Stelle Einsendungen und Mitteilungen über Proteste (organisiert werden diese von Bürgern vor Ort in Eigeninitiative und sind deshalb so bunt gemischt, wie die aufbegehrenden Bürger selber vielfältig sind), zu denen Bilder vorliegen. Es handelt sich dabei nicht um eine vollständige Auflistung, da oft kein Fotomaterial existiert bzw. zur Verfügung gestellt wird.

Doch auch das unvollständige Bild zeigt: Es sind längst Massenproteste, zu denen sich tausende Bürger friedlich versammelt haben.
Der sächsische Frühling liegt in der Luft!

Freie Sachsen

So gingen am Montag tausende Bürger (die Schätzungen liegen zwischen 5.000 und 10.000) im ganzen Freistaat auf die Straße. Die Teilnehmerzahlen der montaglichen Aktionen explodieren und werden von Woche zu Woche mehr.
Nun wollen wir gerne die Bilder für sich sprechen lassen.

Alle Bundeslandübergreifenden Initiativen findest du auf unsere Seite Initiativen und Vereine. Sollten wir Inhalte vergessen haben, melde uns dies einfach via E-Mail.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.