Kategorien
Covid-19 Lockdown PCR-Test Politik Regierung Unternehmen Wirtschaft

Handeln wir jetzt: Schnelltestzentren bei Lidl, Kaufland und der Drogeriekette dm stoppen

Dies würde einen weiteren Schritt in die falsche Richtung bedeuten, gegen den wir uns unbedingt wehren müssen.
Schreibt an die Vernatwortlichen.
Wenn dies nun tausende Menschen gleichzeitig tun, können wir gewiss einen Eindruck bei den Verantwortlichen hinterlassen, denn in Managerkreisen geht es um Zahlen welche generiert werden müssen.

Wenn wir jetzt, durch tausende Zuschriften, zeigen, dass wir damit nicht einverstanden sind, kann dies in den Köpfen der Manager etwas auslösen.

T-online schreibt in seinem Artikel:
„Die Schwarz-Gruppe mit den Handelsketten Lidl und Kaufland will Schnelltestzentren in ganz Deutschland aufbauen. Auf den Parkplätzen der Geschäfte solle man sich künftig kostenlos auf Corona testen lassen können.“
Dies wurde am Dienstag verkündet und soll in den kommenden Wochen auf den Kundenparkplätzen von Lidl und Kaufland mit mehreren Hundert Testzentren umgesetzt werden. Die Schwarz-Gruppe arbeitet dabei mit dem Testanbieter Ecolog zusammen.
Auch Zuvor hatte bereits Deutschlands größte Drogeriemarktkette dm erste Schnelltestzentren in Baden-Württemberg, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Hessen in Betrieb genommen. Bis Ende April will der Drogeriemarktführer bundesweit 500 Testzentren einrichten.

Dies würde einen weiteren Schritt in die falsche Richtung bedeuten, gegen den wir uns unbedingt wehren müssen. Sagt es weiter und schreibt an die Schwarz Gruppe oder ruft dort an! Sagt den Geschäften, dass wir zukünftig vom Betreten der Geschäftsräume und deren Online-Angebot absehen werden.

dm Drogeriemarkt
ServiceCenter@dm.de
dm-Service Center: 0800 / 3 65 86 33

Lidl
info@lidl-shop.de
Service Center: 0800 – 43 53 361

Kaufland
kundenmanagement@kaufland.de
Service Center: 0800 / 1 52 83 52

Der Schwarz Gruppe könnt Ihr auch direkt hier schreiben:
Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG
Telefon: (0)7132 – 30788600
presse@mail.schwarz

Wenn dies nun tausende Menschen gleichzeitig tun, können wir gewiss einen Eindruck bei den Verantwortlichen hinterlassen, denn in Managerkreisen geht es um Zahlen welche generiert werden müssen.

Danke Eva Herman und Andreas Popp für diesen Hinweis.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem

51 Antworten auf „Handeln wir jetzt: Schnelltestzentren bei Lidl, Kaufland und der Drogeriekette dm stoppen“

Habe soeben an alle 4 Mail adressen ein Schreiben gesendet zum Testirrsinn!
Alles nur ein Mittel des Regimes um die onehin falschen Inzidenzzahlen künstlich zum steigern zu bringen damit sie den nächsten Lockdown verkaufen koennen! In Belfien hat ein Verfassungsgericht aufgrund einer Klage der Liga der Menschenrechte die belgische Regierung aufgefordert binnen 30 Tagen SÄMTLICHE Corona Maßnahmen einzustellen!!

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großer Sorge habe ich die verschiedenen Artikel über die Einrichtung bundesweiter Testzentren zur Kenntnis genommen.
Gerade sie als größtes Handelsunternehmen Europas hätten den nötigen Hebel gehabt, um die nicht mehr recht zu fertigen Maßnahmen der Bundesregierung in ihre Schranken zu weisen.

Wieso sollen sich symptomlose Bürger dieses Landes testen lassen, um die Güter ihres alltäglichen Bedarfs zu erstehen? Wieso sollte sich irgendein Bürger dieses Landes testen lassen, um die Güter des alltäglichen Bedarfs zu erstehen? Dafür haben wir doch die ach so hilfreichen Masken, dessen Wirksamkeit stark angezweifelt werden darf, guckt man sich die Metastudien eines Herrn Prof. Dr. Ionnidis an.

All ihre Planungen dahingehend kann ich mir nur damit erklären, dass die „Fallzahlen“ in jedem Fall oben bleiben müssen.

Ich für meinen Teil werde ab sofort die gesamte Schwarzgruppe meiden und meine Güter für den alltäglichen Bedarf bei ihren Mitbewerbern oder den regionalen Bauern in der Umgebung kaufen, sollte sich an ihrer Strategie des „Freitestens“ nichts ändern.

Mit freundlichen Grüßen

Ronny besorgter Bürger dieses Landes, der mit gemischten Gefühlen in eine ungewisse Zukunft blickt bei all dem Wahnsinn der mittlerweile Tag für Tag in diesem einst blühenden Land geschieht.

Sehr gut geschrieben. Danke. Ist die Deutsche Gesellschaft wirklich so krank um alles mit zu machen? Diese Mitläufer und Ignoranten sind unser Untergang. Es macht mich so wütend.

Für Menschen die den ganzen Schwindel von Beginn an enttarnt haben ist es keine Frage, ob wir uns eben NICHT testen lassen, wenn wir solche Geschäfte die nun vorab Tests verlangen, nicht mehr betreten! Politiker die sich bereits in großer Anzahl
selbst ihre persönlichen Taschen mit dieser verlogenen Pandemie, voll machen, gehören vor ein Gericht aber die große Masse redet von Lobbyismus, was dann abgemildert klingt, passieren kann dann also gar nichts. Bestimmte Gesetze hebeln immer bei Politikern und ihren Straftaten Verurteilungen aus!

In meinem nächsten Leben wird es Sondergerichtshöfe geben und bestimmt auch keine 709 Abgeordnete die uns ein beschissenes Theaterstück vorspielen welches mit Hunderttausenden von Impf-Toten im Land bis 2025 zur Folge hat.

Wer diesen Leuten glaubt, die sich anmaßen medizinische Fachkenntnisse zu besitzen wie Spahn oder Merkel und auch sonstige wie den Lauterbach der als Epidemiologe ausgegeben wird, wer glaubt das man mit Masken Viren aufhält (nun schon über 1 Jahr), der lässt sich seine Hose auch mit der Kneifzange anziehen! Ich frage mich was passieren muß, dass ihr Maskenträger und Verteidiger einer Schurkenjunta erkennen werdet, welches Ende für uns alle vorgesehen ist? Wollt ihr nicht sehen und verstehen das es eben nicht um eure Gesundheit geht sondern genau das Gegenteil?!

Jeder der diesen Test kauft beteiligt sich am Geschäft dieser Bankenmafia! Ich habe gesehen was für abnormale Preise bezahlt werden wenn Urlauber in ihre Heimat zurück wollen und diesen Test privat bezahlen müssen! Seid ihr eigentlich alle mit dem Klammerbeutel gepudert worden, oder was ist mit euch los? Und alle Impf-Toten ob es nun die über 1500 in den USA sind oder die vielen Impf-Toten in Spanien, ganz egal wo, für Euch also nicht wichtig, nicht so schlimm, alles Einzelfälle …, ihr seid krank im Kopf und das gewaltig! Ein ganz großer Teil von euch wird erst erwachen, wenn euch klar geworden ist (am eigenen Leib), dass ihr keinen Wert habt und man euch nicht braucht, ihr kurz vor der Hinrichtung steht. Auch ein Großteil von denen die da sagen „ich mache nur meinen Job“ euch sei gesagt, ihr seid genauso dran, nur etwas später aber nicht viel später!

Wir, die diese ganzen Verflechtungen von Bill und Melinda Gates aufgeschlüsselt haben, die die Korruptionen sichtbarer machen, ein Handschlag für den anderen Handschlag sozusagen, wir sind nicht eure Feinde sondern wir versuchen schon lange Schlafende zu wecken. Was hätten wir denn davon euch zu täuschen? Nichts! Aber die, die euch täuschen machen sich die Taschen voll, lachen über euch wie dumm ihr seid!

Und diese Dummheit führt in euer Verderben, garantiert! Noch wissen die, die sich impfen lassen haben nicht, was gerade in ihrem eigenen Körper für ein Wahnsinnsprozess eingeläutet wird, aber spätestens in 3-5 Monaten wird es allen klar geworden sein! Wenn ihr Glück habt dann schafft ihr noch maximal 1-2 Jahre zu leben.

Die Erpressung sich testen lassen zu müssen ist ein unglaublicher Betrug der vor sich geht, allein damit wird so viel Geld generiert was euch entzogen wird. Kommunistische feuchte Träume einer gierigen Geldgeilen Truppe die auf euch alle …!
Schaut in die Welt hinaus und begreift das es niemals um eine Eindämmung einer Pandemie geht!
Ein Virus macht nicht an Grenzen halt!!!
Normal müßte Schweden bereits Millionen Tote haben! Seit Monaten machen andere Länder bereits ihre Geschäfte auf, Gaststätten auf! Das öffentliche Leben findet ganz normal statt!!!
Siehe Dubai, siehe Florida, siehe Georgien, siehe Australien wo man auch zwei „Modelle“ am Start hat, der eine Teil ist unter Maskenzwang und Auflagen und der andere lebt völlig normal, Schweden sowieso, einige Afrika-Länder, selbst China hatte 2020 bereits wieder volle Strände am Meer mit Millionen von Menschen, aber all das geht an Schlafenden vorbei.

Es sterben Bürgermeister und Präsidenten werden ausgetauscht, sofern sie diese Corona-Strategie nicht mitziehen wollen. Euch Corona-Gläubigen aber alles Wurscht, euer Kühlschrank ist ja noch voll und selbst wenn ihr euren Job bereits dadurch verloren habt, alles nicht so wild.

Wo ist euer Geist? Euer Verstand?
Lest das Buch von Klaus Schwab „The Great Reset“

Vielleicht wisst ihr dann was der Plan ist und vielleicht erwacht dann auch wieder der Geist in euren Hirnen. Ich möchte ebenfalls noch einen Denkanstoß geben für diejenigen die da glauben das wir Verschwörungstheoretiker sind und man uns nicht für voll nehmen soll, Bill Gates sagte, ER WILL 7 MILLIARDEN MENSCHEN IMPFEN LASSEN.
Dieser Herr hat tausende Impfopfer auf dem Gewissen sowohl in Afrika und auch Indien! Recherchiert es selbst!
Ein Typ wie der mit über 211 Milliarden Dollar Privatvermögen und jetzt hat er durch den Corina-Hype das zweifache angehäuft, der, der die ganzen Jahre zuvor von Bevölkerungsreduktion sprach will euch alle jetzt mit einer dubiosen Impfung, wo selbst Herr Wieler sagte; man wisse nicht wie diese Impfungen wirken, man müsse das erst einmal alles testen … usw., dieser Herr Gates schützt euch also jetzt …
Seid ihr euch da ganz sicher??? Wirklich??? Also ich bin keine Laborratte und bin erwachsen genug um mich vor einer Grippe zu schützen, dass tue ich schon mein ganzes Leben! Und Millionen andere auch! Ich muß mir nicht vorschreiben lassen das ich eine Maske aufsetzen müsse um mich und andere zu schützen, wo auf diesen Verpackungen bereits steht; schützt NICHT VOR VIREN! Was gibt es daran nicht zu verstehen? Was???
Diese ffp2 Maske darf auch nicht einfach mal jeder so aufsetzen, es gibt gewisse Richtlinien und Voraussetzungen diese tragen zu können! Alles geht aber am Arsch vorbei, zu eurem eigenen Schaden!
Das Geld aber fließt in Strömen in Politikertaschen und all jenen die ihnen die Stange halten!
Solche Machenschaften haben gewiss niemals etwas mit Gesundheit zu tun sondern mit krimineller Energie und bösartigen Verhaltensweisen die so abartig sind, dass man sich fragt, ob man nur noch unter Bekloppten lebt, die täglich ihre Dosis ARD/ZDF Propaganda inhalieren?!

Die DDR war ein Unrechtsstaat und auch wenn gewisse Leute alles beschönigen und auf Wiki abändern lassen damit man nichts mehr findet was Fragen aufwirft, aber das hier nun 31 Jahre später übertrifft alles unfassbare, dass ist, um es mit meinen Worten zu sagen, Verrat an uns Menschen, denn da ist nichts mehr was man mit Menschlichkeit vergleichen kann. Arme Irre laufen in Einkaufscentern herum die Menschen aggressiv begegnen wenn diese ohne Maske beim einkaufen sind! Diese Idioten sind zu dumm um zu begreifen das sie längst hätten tot sein müssen weil diese Masken keine Viren aufhalten und in einem Einkaufscenter wo massenhaft Einkaufswägen, Obst, Gemüse, Waren angefasst werden …, ist nicht ein einziger Fall bekannt wo jemand dann an Corona erkrankt ist, genauso wenig wie bei einem Bäcker oder Frisör oder Fitnesscenter usw., aber die Dummheit kennt keine Grenzen und deshalb gibt es so viele Gestörte ohne Hirn und ohne Verstand!
Entweder ihr werdet wach oder ihr endet an der Impfung und viele andere landen in diesen Lagern – man kann sie ruhig als FEMA CAMPS bezeichnen, denn sie erfüllen nicht den Zweck eine angebliche Pandemie zu bannen sondern den Willen der Menschen zu brechen und das hat man in meiner Schulzeit immer wieder hervorgehoben, Faschismus darf sich nie wieder wiederholen, stelle aber fest, da sind wir angekommen denn wenn ich sehe wie Polizei auf alte Menschen und Frauen drauf schlägt, sie zu Boden drückt, mit dem Knie das Genick fast bricht, auf Frauen am Boden liegend in den Nacken boxt usw., dann ist das nicht mehr normal, das ist ein totalitärer Unrechtsstaat wie es diese DDR gegeben hatte!
Und viele von diesen Stasi Mitarbeitern haben sich gleich ihre Pöstchen gesichert denn sie wussten bereits was geplant ist!

Wie das alles möglich gewesen ist, ist ein Kapitel für sich, nur so viel, diese BRD sogenannte war schon immer von Kommunisten infiltriert und zig im Bundeskabinett waren Zuträger für das MfS.
„Die Partei, die Partei hat immer recht“

Vertrauen ging verloren und nun herrscht Unmut, Angst und Zerstörung, alle schauen zu, halten ihre Klappe und es ist ihnen egal was aus ihren Kindern wird. Für mich sind das alles feige Duckmäuser, schwache Menschen die mit ihrer Angst eingewickelt sind, wie Heringe in Zeitungspapier die den letzten Atemzug machen.

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer, dass es die Leser hier ohnehin wissen und die Schafe hier nicht lesen.

Das stimmt, aber nicht ganz – man wird in seiner Überzeugung gestärkt, und sein Wissen wird erweitert, so dass er dann, wenn er mit den Schafen diskutiert, selbstsicherer auftreten kann. So ist es in meinem Fall. So danke ich Heidi Schregel.

Super Beitrag. Wir sind dabei und boykottieren die Handelsketten und lassen uns auf keinen Fall einen Test aufzwingen. Wozu auch. Sorgen selbst dafür, dass das Immunsystem funktioniert.

Auf den Punkt gebracht. Mich macht es so wütend diese ganzen Mitläufer und Angsthasen zu sehen. Sie ziehen uns alle mit in den Abgrund.

Sehr gut analysiert. Wir können nur dann etwas ändern, wenn wir auf die Straße gehen und zwar jede Woche und immer mehr. Nutzt die idiotischen Masken für Euren Protest. Zumindest ein dickes Rotes Kreuz zeichnen. Und einen Text drauf schreiben. Zum Beispiel: Gesundheits Diktatur. Damit erkennen wir uns gegenseitig und werden eine Macht. Das ist Werbung für unseren Protest. Vorschläge erbeten.
Aber auch parlamentarisch muss was passieren. Wählt die AfD, vom Merkel Regime so verunglimpft wird. AfD hat die Volksabstimmung im Programm. Schaut Euch Videos von Bundestagsdebatten an und ihr erkennt sofort wer die intelligentesten Politiker hat. Nur die AfD. Keine Splitterparteien wählen. Das sind verlorene Stmmen. Die AfD ist die demokratischste Partei im Bundestag. Die wahren Faschisten sitzen in den Altparteien.
Machen wir die AfD stark, um alles durchzusetzen was bisher immer von der Satansbrut um Merkel abgelehnt wurde. Corona Untersuchungs Ausschuss. Sofortige Rüchnahme der „Notstandsgestze“ und viele mehr, was zur Normalität zurückführt

Danke für den super Beitrag, ist alles gesagt. Wenn nur viele Menschen so mutig wären, dann wäre der Spuk bald vorüber!

Sehr wahre Worte und sehr gut geschrieben. Danke für diese wahren Worte. Dem kann man nichts mehr hinzufügen.
Respekt

Eine angebliche Tod bringende Krankenheit, für die ich mich testen lassen muss, um zu wissen ob ich sie habe. Mit einem Test den ich im Supermarkt / Drogerie kaufen kann. 🤦Sollten Sie wirklich solche Zentren bauen , werde ich und meine Familie Ihre Geschäfte boykottieren. Es gibt noch andere Händler, die Verstand haben und diesen Schwachsinn mitmachen.

Herr vergib Ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun ! Der Tag an dem Sie zur Rechenschaft gezogen werden ist nicht mehr fern. Boykott dieser Handelsketten ist Bürgerpflicht !

Dann bleibt nur noch Boykott dieser Läden alle Nase lang testen lassen a uf das die Nase blutig wird ………und die falsch positiven in die Höhe schnellen je mehr Tests um so mehr positive

Sehr geehrte Firmenvorstände von DM-Markt, Lidl und Kaufland,

ich habe gelesen, dass Sie planen, Testzentren aufzubauen.

Ich sage ganz klar: DAS IST DER EINDEUTIG FALSCHE WEG !!

Je mehr wir testen, je mehr positive Fälle produzieren wir, ja PRODUZIEREN wir!

Denn weder der PCR-Test und noch viel viel viel weniger der Schnelltest ist geeignet, eine Infektion nachzuweisen.

Wenn überhaupt, kann von einer Infektion bzw. einem Erkrankten nur die Rede sein, wenn dieser ZWEI PCR Tests hintereinander PLUS eindeutige Grippe-Symptome aufweist.

Wenn Sie nun Testzentren aufbauen, wahrscheinlich ja mit den hochunsicheren Schnelltest (bis zu 98 Prozent der positiven Ergebnisse sind FALSCH positiv!!!) tragen sie massiv dazu bei, den Lockdown forever zu unterstützen.
Dadurch kommen nachweislich Millionen Menschen weltweit zu Tode, …… durch Verzweiflung und Selbstmord, durch unterlassene medizinische Behandlung bei Krebs, Herzinfarkt und andern schweren akuten Krankheitszuständen, durch Hunger ……. 100.000 versterben in der 3. Welt infolge unzureichender Versorgung mit Nahrungsmitteln und Arzneimitteln (Malaria, Typhus, Tuberkulose, Hepatitis undsoweiterundsofort……).

Wollen Sie das??

Machen Sie sich bitte nicht mit schuldig und beenden sie diesen völlig unsinnigen, ja kontraproduktiven und damit tödlichen Unfug.

Herzliche Grüße

Sehr guter Text. Ich möchte den auch verwenden. Es müssen Zig tausend solcher Briefe eingehen
Lg Wolfgang

Ich habe heute morgen die beiden Firmengruppen angeschrieben. Von DM hatte ich nach 4 Stunden schon Antwort. Sie schreiben, ein Einkauf in ihren Märkten sei nicht von einem Testergebnis abhängig, sondern sie wollten dem gesamten Handel und den Kulturveranstaltern helfen, wieder öffnen zu können. Alles sei freiwillig!

Wer das glaubt wird selig. Dann Versuch das doch mal in der Praxis ind Berichte. Da werden viele Schafe Dich daran hindern ungerüstet in den Markt zu gehen

Es ist eine Mischung aus Mittelalter
und unserer jüngsten Vergangenheit, was sich hier auftut. Aus solch einem Geist kann kein Fortschritt erwachsen.
Abwenden und eine andere Richtung einschlagen; das erfordert Mühe, ist aber unumgänglich und überlebenswichtig. So kann und darf es nicht weiter gehen.

Es braucht konkrete und praktische Ideen, was gegen diese Eskalation unternommen werden kann.

Kleine Geschäfte und One-(Wo)Man-Shows können boyokottiert bzw. mit Boyokottaufrufen belegt werden. Möglicherweise ist dieses Mittel ein zweischneidiges Schwert. Einzelbriefe von Privatpersonen an Führungskräfte von grossen Kaufhäusern oder Ketten bringen vermutlich nichts.

Personen, die in Gegenden leben, wo dieses Test-Regime für Lebensmittel-Geschäfte noch nicht angekündigt würde, könnten vor solchen Läden Unterschriften sammeln und diese unter ein Schreiben setzen, in dem erläutert wird, dass die unterzeichnenden Kunden eine solchen Schritt ausdrücklich ablehnen. Das von möglichst vielen Personen unterzeichnete Schreiben könnte sodann den FilialleiterInnen vor Ort zugestellt werden.

Mit dem geplanten Schritt wäre es zudem denkbar, mit wenig Aufwand bzw. Personen Info- und Protestaktionen vor Läden zu organisieren und den Betrieb im Eingangsbereich zu stören. Selbstverständlich könnten solche Aktionen auch bereits vor Ankündigung einer Testpflicht durchgeführt werden.

Möglichst grosse Gruppen von Bürgern könnten ausserdem den örtlichen Exekutivbehörden regelmässige, am besten tägliche und unangekündigte Besuche abstatten, mit dem Ziel, diese freundlich aber sehr hartnäckig an die fehlende Verhältnismässigkeit der Massnahme zu erinnern und ihnen relevante Informationen zu übermitteln. Gleichzeitig könnten mehrere Leute die Telefonzentrale dieser Behörde auf Trab halten. Das Ziel bestünde auch darin, mit legalen Mitteln temporär eine Überlastung bei den Mitarbeitern im Vorfeld der Entscheider zu bewirken.

Dafür braucht es Leute mit Zeit, etwas Organisation und Engagement. In jeder kleinen Stadt gibt es Dutzende von Menschen die nicht arbeiten, seien dies Rentner, Hausfrauen oder -Männer, Stellensuchende, Asylbewerber. Mit etwas Geschick (Flugblatt im Briefkasten?) könnten einige davon mobilisiert und für unterschiedliche Aufgaben mobilisiert werden.

Solche Aktionen müssen bald starten. Für Filialleiter wie auch für Betreiber von nicht betroffenen Geschäften, die jetzt noch keine Testpflicht eingeführt haben, muss rasch deutlich werden, dass solche Tests vor Lebensmittelgeschäften für sie viel Ärger, Aufwand und möglicherweise weniger Umsatz mit sich bringen. Das Problem ist natürlich, dass wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, immer mehr Anbieter nachziehen könnten, insbesondere Grossfirmen, um sich als gesundheitlich verantwortungsvoll zu profilieren.

Wer das glaubt wird selig. Dann Versuch das doch mal in der Praxis und Berichte. Da werden viele Schafe Dich daran hindern ungetestet in den Markt zu gehen

Ich habe an lidl, dm und Kaufland (die Schwarz-Gruppe) jeweils eine e-mail geschickt wegen der Testzentren, die sie errichten wollen. Von allen habe ich Antwort bekommen. Sie schreiben, daß es keine Testpflicht gibt und der Zutritt zu den jeweiligen Filialen unabhängig von einem Schnelltest ist. Die Testangebote sind „selbstverständlich freiwillig“.
Dm hat noch erwähnt, daß dm-Drogeriemärkte nicht zur Schwarz-Gruppe gehören.

Unfassbare Zustände in unserem ehemals lebenswerten Land.
Da alles bereits gesagt wurde, bleibt mir nur noch die Frage: Kann oder möchte jemand mal so ein Antwortschreiben mit eindeutiger Antwort posten oder dem Blog zum Download (persönl. Daten logo geschwärzt!) anbieten?

Bleibt stark!

Ich werde in diesen Läden leider nicht mehr einkaufen. Bitte lasst dass nicht zu ,es ist falsch. Denkt an euren Familien, wollt ihr so weiter Leben. Das ist kein Leben mehr, sie hat es deutlich gesagt…nicht wird mehr so sein wie es wahr. Fr. MERKEL………

Leicht abgewandeltes Muster-Schreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Sorge habe ich die verschiedenen Artikel über die Einrichtung bundesweiter Testzentren zur Kenntnis genommen.

Gerade sie als größtes Handelsunternehmen Europas hätten den nötigen Hebel gehabt, um die nicht mehr recht zu fertigen Maßnahmen der Bundesregierung in ihre Schranken zu weisen.

Wieso sollen sich symptomlose Bürger dieses Landes testen lassen, um die Güter ihres alltäglichen Bedarfs zu erstehen? Wieso sollte sich irgendein Bürger dieses Landes testen lassen, um die Güter des alltäglichen Bedarfs zu erstehen?

All ihre Planungen dahingehend kann ich mir nur damit erklären, dass die „Fallzahlen“ in jedem Fall oben bleiben müssen.

Dass (OP-)Masken keinesfalls vor Infektionen schützen bzw. besser schützen als ohne Maske, ist durch 43 Studien belegt: https://www.aerzteklaerenauf.de/masken/index.php.

Schnelltests sind nach einer Cochrane-Überprüfung von 64 Studien(!) bei Symptomlosen bis zu 98% falsch-positiv: https://tkp.at/2021/03/25/cochrane-review-schnelltests-ungeeignet-fuer-symptomlose/?fbclid=IwAR0PH7pWZyPn_7Ed75OT4Bkotr5jztStj6JnJn20h_ZRhjqwZFPtg7C78xQ

Somit helfen Schnelltests nicht zur Bekämpfung der angeblichen Pandemie, sie liefern allenfalls eine politische Begründung für weitere grundrechtseinschränkende Maßnahmen.

Zu den gravierenden Nebenwirkungen aktueller Impfstoffe reicht ein Blick auf die offiziellen Zahlen der EU-Behörde (http://www.adrreports.eu/de/).

Ich für meinen Teil werde ab sofort die gesamte Schwarzgruppe meiden und meine Güter für den alltäglichen Bedarf bei ihren Mitbewerbern oder den regionalen Bauern in der Umgebung kaufen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus, besorgter Bürger dieses Landes, der mit gemischten Gefühlen in eine ungewisse Zukunft blickt bei all dem Wahnsinn der mittlerweile Tag für Tag in diesem einst blühenden Land geschieht.

Ich habe ebenfalls alle drei Institutionen Kaufland, DM und Lidl angeschrieben. Kaufland und DM haben geantwortet.
Kaufland anonym und DM sogar mit Namen eine Frau Hohwieler.
angeschrieben.

Daraufhin habe ich ihnen auch wieder geantwortet, und habe ihnen diverse Fragen gestellt. Ich finde es nicht gut, wenn jeder den gleichen Text hinschreibt, ein bißchen Mühe sollte man sich schon selber geben. Und Iaufland, Ludlmund dm sehen schon, was es bedeutet, wenn alle dasselbe schreiben.

Ich gave auch an den Shell-Skandal erinnert, als Shell damals eine ausgesonderte Bohrinsel in der Nordsee versenken wollte. Damals ist ganz Auto-Deutschland in den Shell-Tankstellen-Streik gestiegen, im Übrigen die Geburt der Partei der Grünen, die sich aber leider seitdem zu einer entsetzlich anderen Partei entwickelt haben.

Ich habe darauf hingewiesen, dass die Menschen, denen es wichtig ist, dass dieses Drama endlich zu Ende ist, jetzt einfach keine unnützen Test und schon garnicht mehr Impfungen wollen..

Bitte schreibt massenweise diese drei Läden an. Wir können nichts Besseres machen.

Zu allererst sollte man diese Märkte ab sofort BOYKOTTIEREN ! Denn die wirtschaftlichen Kennzahlen eines Unternehmens stehen IMMER an erster Stelle! Wer möchte, kann ja den Brief oder die Mail trotzdem senden!

Vielen Dank für Eure Impulse, nachfolgend mein Impuls via E-Mail an dm:

Sehr geehrte Damen,
Sehr geehrte Herren,

mit großer Sorge verfolge ich Ihre Idee, sich mit Ihren Filialen an der Ausweitung bundesweiter Testzentren zu beteiligen.

Besonders Sie als eines der größten Handelsunternehmen Europas hätten die notwendige Hebelkraft, um die Bundesregierung bezüglich ihrer nicht mehr zu rechtfertigenden Maßnahmen mit klarem Sachverstand in ihre Schranken zu weisen.

In diesem Zusammenhang erlauben Sie mir vier Fragen:

(a) Aus welchen guten Gründen sollten sich Bürgerinnen und Bürger in der Masse invasiven physischen Eingriffen – und jede Penetration von Körperöffnungen zählt dazu – unterziehen, um Güter ihres täglichen Bedarfs zu erwerben? Und kommen Sie mir nicht mit der Zielsetzung, Inzidenzzahlen zu reduzieren. Beachten Sie: Inzidenz ist eine willkürliche und auf alle erdenklichen Sachverhalte anwendbare Kennzahl, sagt ebenso wenig etwas aus über eine Infektion wie der von Kary Mullis begründete PCR-Test selbst.

(b) Wie soll mit einem Schnelltest ein AntiGen nachweisbar sein, wenn noch nicht einmal die Basis dessen, das Virus selbst bislang lediglich aus Bruchstücken konstruiert, jedoch zu keinem Zeitpunkt vollständig bestimmt und in der Folge hinreichend untersucht werden konnte?

(c) Abgesehen vom „schnöden Mammon“, was sind Ihre Motive dafür, ein vor dem Hintergrund ungeeigneter Basisannahmen, Verfahren, Mittel und Interpretationen, vollumfänglich sachunlogisches Unterfangen maßgeblich zu unterstützen und sogar voranzutreiben? – Frau Merkels Motive – wie sie im Rahmen einer Bundespressekonferenz hat verlautbaren lassen – sind ausschließlich politischer und persönlicher Natur. Wenn sich das in Ihrem Fall ähnlich verhielte, dann würden Sie sich von der Regierung instrumentalisieren und zu billigen Lakaien degradieren lassen.

(d) Wie wollen Sie guten Gewissens mittel-/langfristig verantworten, unternehmerische Ziele zu realisieren, wenn dies letztendlich zum Schaden Ihrer Kundinnen und Kunden gereicht?! – Meinem Dafürhalten nach wäre ein derartiges Tun und Unterlassen unter den Aspekten unterschiedlicher Straftatbestände zu prüfen, mindestens jedoch unter denen der arglistigen Täuschung einerseits, der gesundheitlichen und monetären Schädigung Ihrer Kundinnen und Kunden andererseits.

Ich appelliere an Sie: Machen Sie auch weiterhin den Unterschied!

In diesem Sinne
Herzliche Grüße

Es gibt auch eine Initiative – Animap:

https://animap.info/

Es handelt sich um ein Branchen- und Produkteverzeichnis für Unternehmen aller Branchen, welche in Bezug auf die Covid-19 Impfung niemanden ausgrenzen, sondern allen Menschen freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen gewähren.

Man kann nach Ort/PLZ oder Produkt (Friseur, Arzt, Kinderbereuung, etc.) suchen.

Es sind bereits ca. 1730 Unternehmen deutschlandweit zu finden.

Jedes Unternehmen, welches sich auch gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen, die einen Test- bzw. Impfzwang ablehnen, ausspricht, kann sich eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.