Kategorien
Impfung Kinder Medizin Politik

Dr. Maria Hubmer-Mogg, bekannt durch Pathologie Konferenz, droht Disziplinarverfahren

Den Ärzten, die sich in der Initiative „Wir zeigen Gesicht“ engagieren und die in Videos auf die Gefahren der Corona-Impfungen für Kinder hinweisen, drohen nun Konsequenzen seitens der Ärztekammer, wie aus einem Schreiben hervorgeht.

Der Medizinerin Dr. Maria Hubmer-Mogg und einigen engagierten Ärzten aus Österreich droht ein Disziplinarverfahren, wegen einer Website namens „Wir zeigen Gesicht“, berichtet der Wochenblick. Die Medizinerin wurde gestern, den 20. September 2021, durch eine Pathologen Konferenz auch hier in Deutschland bekannt.
Die österreichische Ärztekammer, will nun die Website, welche Videos bezüglich der Corona Impfung bei Kindern und Jugendlichen veröffentlicht, überprüfen.


34 Antworten auf „Dr. Maria Hubmer-Mogg, bekannt durch Pathologie Konferenz, droht Disziplinarverfahren“

Die Anordnung von Testungen und Impfungen im Zusammenhang mit der konstruierten Krankheit Covid-19 sind unzulässig und mit sofortiger Wirkung aufzuheben.
Fűr alle Politiker und Beamte sowie die im öffentlichen Dienst abnickenden Bediensteten und Ärzte, die sich an den Testungen und Impfungen aktiv beteiligen liegen die Handschellen bereit.
Die Verantwortlichen bei den Ärztekammern műssen namentlich bekanntgemacht werden, ihrer Ämter enthoben und alle, durch die im Zusammenhang mit Covid-19 erhaltenen Zahlungen műssen beschlagnahmt und an Geschädigte ausgezahlt werden. Dies gilt besonders fűr die korrupte, anmassende, űberhebliche und machtbesessene Kaste der Volksverräter.
Leider gibt es keine Arbeitslager mehr.

Hallo Mangold,
genauso muss es kommen!!!
Ich bin entsetzt, wie diese absolut bösen Menschen mit den mutigen und gewissenhaften Kapazitäten umgehen.
Hoffentlich lässt sich die Ärztin nicht verunsichern, denn sie ist absolut im Recht.
Ich hoffe, dass sie sich einen guten RA nehmen kann und ich wäre auch bereit, dafür zu spenden.

Das wäre mindestens die notwendige Konsequenz aus den bisher verübten schwersten Verbrechen gegen die Menschheit , verübt von den aufgeführten „Personen“-Kreisen und noch vielen mehr.Doch leider wieder geschrieben im Konjunktiv, denn es ist höchste zeit für „ist “ und „wird und wurde erfolgreich vollstreckt“..-doch wie umsetzten??
Würde mich hiermit als Corona-Crimials-Hunter mit weitreichenden Befugnissen bewerben.

sehe ich auch so,dass hat dimensionen angenommen die jeder logik spottet. armbinden an unis und in freizeitparks ,was kommt als nächstes ein gelber stern? und das in deutschland,unglaublich.was ich nicht verstehe,warum reichen nicht mehr anwälte anzeigen in den haag ein, bezüglich des impfung,aus israel haben das 3 anwälte getan.

Habe gerade die Pathologie Konferenz gesehen und bin erschüttert. Erschüttert vor allem über die Qualität dieser sogenannten „Impfstoffe“ und darüber daß diese zur Freigabe zugelassen worden sind. Spätestens jetzt sollten im Paul-Ehrlich-Institut sämtliche Alarmglocken dauerleuten. Frau Dr. Hubmer-Mogg wirkt auf mich sehr authentisch – auch in ihrer Besorgnis um die drohende Impfung der Kleinsten. Hoffen wir daß es in der österreichischen Ärztekammer noch kompetentere und verantwortungsbewusstere Ärzte gibt als der österreichische „Gesundheitsminister“ „Doktor“(?) Mückstein.

Und ich dachte gestern noch „Mensch, ich sollte meine pauschalen Meinungen über niedergelassene und andere Ärzte vielleicht doch nochmal auf den Prüfstand stellen: Es gibt auch GUTE ÄRZTE, kluge, die was rausfinden können, ihrer Sprache nach offenbar intelligent sind, und noch dazu eben Anstand haben.“

So traurig.
Dass die jetzt angefeindet werden.

Ich dachte gestern noch „Notfalls gehe ich eben nach Österreich, wenn ich mal einen guten Hausarzt brauche, hier gibt es ja offenbar noch einzelne“.

Man will alle Ärzte die die Wahrheit suchen, nur mundtot machen. Fr. Dr. Maria Hubmer-Mogg, hat mir in der Pathologie Konferenz bestätigt, dass diese Impfungen nicht astrein sind. Impfung für mich Nein Danke und bei Kindern wird sowies eine rote Linie überschritten.

Dieser Impfwahnsinn wird viele Menschenleben zerstören. Existenzen hat er schon mehr als genug vernichtet. Jetzt will man Kinder impfen und auch die Babies sind schon im Gespräch. Wann endet dieser Wahnsinn?

„Wann endet dieser Wahnsinn?“….Wenn aus dir vielleicht nochmal ein Mann geworden ist und den anderen vielen Jammerlappen, welche nur rumheulen, aber nichts riskieren wollen, weil euch euer Besitz wichtiger ist als alles andere und ihr so, eben durch Unterlassung,mit am Leid , Elend und Tod eurer Mitmenschen mitschuldig seid.Was nützt dir dein Besitz und Geld, wenn dich die Schergen irgendwann Zwangstotspritzen kommen und dir auch niemand ,von denen, welche im Grunde deiner Meinungs sind,dir zur Hilfe kommen wird, weil du und die anderen gestanden Jammerlappen sie vorher im Stich gelassen hast???Nichts!!Also werdet Männer,werdet wehrhaft und schützt eure Alten, Frauen und Kinder, so habt ihr eine reelle Chance, dass es nicht zu einer Zwangstotspritzung kommen kann und die verantwortlichen Kreaturen und deren Schergen dafür einer Giftspritze für zum Tode Verurteilte zugeführt werden.

Zusatz: unser Leitsatz für die Zukunft sollte lauten:“ Einer für alle und alle für einen“ und alles andere muss hinten anstehen, doch sichert ersteres das wohlige Gelingen und lang anhaltende Verbleiben des zweiteren,…..

Es ist wirklich der Wahnsinn. Ich lebe in Italien und dort ist es noch viel schlimmer. Bei uns wird man mit dem Green Pass indirekt gezwungen sich impfen zu lassen. Mein Sohn ist Lehrer und er musste sich impfen lassen, denn er ist nur Supplent und seine Schulstellenleiterin ist eine absolute Impfbefürworterin die jeder, nur getesteten und nicht geimpften Lehrkraft das Leben schwer macht. Dieser Wahnsinn muss gestoppt werden.

Hallo, habe gestern erst einen Artikel von RT gelesen, dass der erprobte EU-Faschist, diese ekelige Kröte Draghi , zum 13 Okt. den Totspritzpass für alle Arbeitssklaven in IT einführen will.?Könnte man in IT irgendwie ein bescheidenes Leben führen,ohne Spritzung??Regt sich Widerstand in IT??Wie konkret sieht der da aus??
MFG

Leider nein .
Entweder man kündigt und ist ohne Geld oder man lässt sich totspritzen .
Ich kündige !!
Auf keinen Fall werde ich mich impfen lassen .
Aber meine Tochter wird es aus Arbeitsgründen tun 🙈
Ich hoffe nur das ihr nichts passiert.
Die Italiener sind nur an Essen und Fussball interessiert
Für eine Demo haben diese muschis keine Eier in der Hose .
Zumindest 80%

Leider nein .
Entweder man kündigt und ist ohne Geld oder man lässt sich totspritzen .
Ich kündige !!
Auf keinen Fall werde ich mich impfen lassen .
Wie es dann weitergeht …keine Ahnung🤔🙈
Aber meine Tochter wird es aus Arbeitsgründen tun 🙈
Ich hoffe nur das ihr nichts passiert.
Die Italiener sind nur an Essen und Fussball interessiert
Für eine Demo haben diese muschis keine Eier in der Hose .
Zumindest 80%

Mittlerweile gehen die Italiener auf die Straße.
Hut ab!
Da könnten wir Ösis und Deutschland sich ein Beispiel nehmen!
Es ist höchste Eisenbahn endlich aufzustehen!!!!

Leider habt Ihr von wissenschaftlicher Arbeit und Statistiken keine Ahnung, so dass Ihr den leichten Inhalt der Videos glaubt. Einfach mal reflektieren, wie der Lebensstandard aussehen würde, wenn es keine Wissenschaft gäbe.. Viel Spass am Lagerfeuer in der Höhle mit dem Pferd … Achso wir wären bei einer Lebenserwartung < 30 Jahre schon alle tot…

Ihre „wissenschaftliche“ Argumentation ist natürlich überragend.
Danke für die unschlagbare Argumentationskette.

Interesse an Wissenschaft? Dann nehmen Sie doch bitte *inhaltlich* Stellung, zu zum Beispiel zwei Beiträgen von uns, die vielleicht mehr auf dem Niveau sind, auf dem Sie sich offensichtlich selbst sehen:
Entlarvt: Falsche Statistik bei den Wirksamkeitsstudien der Corona-Impfstoffe

oder brandaktuell
14. Sicherheitsbericht des PEI: 3 verstorbene Jugendliche und ignorierte Warnsignale

Wir sind gespannt auf Ihre statistischen Kenntnisse und freuen uns mit Ihnen in den wissenschaftlichen Diskurs gehen zu können.

Viele Grüße

das Corona Blog Team

Sie scheinen ein „EXPERTE“ auf dem Gebiet der Pathologie und der Ergebnisanalysen zu sein.
Sie sollten mal DRINGEND lesen und die DETAILS studieren zu:
Raster- und Transmissionelektronen-Mikroskopie enthüllen Graphenoxid in CoV-19-Impfstoffen
Der Artikel umfasst 36 SEITEN, hoffentlich für Ihren Geist verwertbar.
Den „link“ werden Sie sicher finden!

Matthias,
nur mal angenommen Sie hätten Recht mit Ihrer Schätzung bezüglich der Lebenserwartung ohne all diese Feiglinge, Geldgeier und korrupten, hochkriminellen Mittäter am heimtückischen Massenmord, etc., dann hätte ich aber höchst wahrscheinlich mit Natur und Tierwelt natürliche verbundene, physisch und geistig gesunde 30 Jahre erleben können. Und sicher hätte man dann am Lebensende auf ein paar wirklich schöne, erfüllende Momente und Erfahrungen zurück blicken können.
Was nutzen einem 20, 40 oder gar 60 Jahre mehr, wenn man in Zeiten wie einst als Hitler regierte oder heute wie Merkel dem Adolf den Rang ablaufen will, dann begreifen und feststellen muss, wie kaputt man doch eigentlich schon gemacht wurde und vieles bis alles was man sich einst noch schön geredet hatte, dass mutiert nun hin zur Realität und entpuppt sich als Lebenslüge und Selbstbetrug – während man sich mit offenen augen dann umschaut und sieht, alles entweder geistlose Zombies, hilflose Opfer und verzweifelte Leidenden – von der ausgebeuteten Natur und all den gequälten Tieren nicht nur in den Versuchslaboren mal abgesehen.

Wenn ich die Wahl hätte zwischen Ihren 30 J. und den besagten ca. 80 J., dann würde ich ohne zu zögern, mit dem heutigen Wissen, die 30 J. wählen.
Denn wenn Ihre Wissenschaft so wenig Rückgrat und Respekt besitzt, so dass es sich heute nur Wissenschaftler im Ruhestand wagen und erlauben können ihre eigenen Ergebnisse in der Sache zu präsentieren, denn wagen es sich noch ein paar jüngere und mitten im Berufsleben stehenden, dann werden auch diese als Faschisten, Rechtsexremisten, Aluhuträger und Verschwörungstheoretiker diffamiert, inkl. Hausdurchsuchungen und der Gefahr ihre Zulassung verlieren zu können. Wer derart mit seinen Kollegen umgeht, sprich wer diese mutigen und aufrichtigen Kollegen einfach armselig, asozial UND wider besseren Wissens einer jagenden, verlogenen und mörderischen Meute überlässt:
Was bitte schön will ich denn von solch‘ einer Wissenschaft wie die Ihre, überhaupt noch Gutes erwarten können?
Wie könnte man sich mit gesundem Menschenverstand ein ca. 80-jähriges Leben in solch‘ einem hochkriminellen Sumpf von Feiglingen, Geldgeiern, Machtlüsternden, Armseligen, Asozialen und gesiteskranken Soziopathen nur wünschen können wollen?
Das wünscht sich nur einer, der genauso ist wie der oben beschriebene „Sumpf“…!
Demnach können Sie sich IHRE WISSENSCHAFT sonst wo hin stecken, aber mit diesem Abschaum wird keiner mehr eine gesunde, natürliche Pflanze gewinnen, geschweige der Menschheit noch irgendwas Gutes tun können!
https://www.youtube.com/watch?v=uW0plVp3ID8
„People Help the People“ (normal von „Birdy“)
„[…] könnte ich kalt wie Stein sein und reich wie der Dummkopf
der alle diese guten Herzen verscheuchte[…]!

Wie muss man sich das Wesen einer Ärtztekammer vorstellen,entspricht diese in etwa einer Gewerkschaft für Arbeitnehmern in Industrieberufen?
Wenn man darauf verzichten kann, so , wie auch e.g. ANs auf eine Mitgliedschaft in einer mittlerweile korrupten Gewerkschaft, dann sollte man das in Erwägung ziehen.Spart auch Mitgliedbeitrag.

Ich bin selbst Mutter und ich verneige mich vor Frau Dr. Maria Hubmer-Mogg. Sie ist die Jeanne d’Arc der Neuzeit.. Ich selbst werde niemals mein Kind auf den Opferstock dieser Verrückten legen. So lange ich lebe, greift mir mein Kind niemand an!!!

Das ist nichts anderes als eine Verleumdung und damit strafbar. Erstattet endlich Anzeige gegen ferartige kriminelle Verfolgung rechtschaffener und gewissenhafter Wissenschaftler, Ärzte und Juristen.

Frau Hubmer-Mogg legt den Finger in die Wunde: dass nämlich der „Impfstoff“ in Wirklichkeit vor allem ein Instrument der totalen Überwachung und Kontrolle darstellen dürfte. Deshalb wird sie derart verfolgt.
Die von ihr vor allem im Pfizer/Biontech-„Impfstoff“ gefundenen Partikel sind offenbar technischer Natur, sie ähneln nicht umsonst Mikrochips. Es könnte sich dabei um miniaturisierte RFID-Chips handeln, mit denen eine eindeutige Erkennung von Dingen und – einmal injiziert – auch Menschen möglich ist. Solche Chips können auch von außen wiederbeschreibbar und somit personalisierbar sein, was ungeahnte Möglichkeiten für die Kontrolleure bietet. Eine genaue Überprüfung wäre sinnvoll und nötig.

Frau Hubmer-Mogg hat großartige Arbeit geleistet und ihr Vorschlag, dass Sie bei der Untersuchung der .. Stoffe .. mit einer Kamera begleitet wird und dabei auch eventuelle Reaktionen im Stoff auf verschiedene Strahlungseinflüsse untersucht werden, wird hoffentlich umgesetzt.

Was das Disziplinarverfahren angeht: das richtet sich nicht allein gegen Frau Hubmer-Mogg persönlich, sondern gegen alle Ärzte und Ärztinnen, die Teil der Initiative „Wir zeigen Gesicht“ sind – wobei der Zeitpunkt der Disziplinaranzeige beweist, dass nicht der Beitrag von Frau Hubmer-Mogg bei der Pressekonferenz der Pathologen ursächlich für diese Anzeige war. In Österreich wurden bisher alle Ärztinnen und Ärzte, die öffentlich (und mit gewisser Reichweite) kritisch Stellung bezogen haben, disziplinarrechtlich verfolgt, wie zum Beispiel auch Dr. Konstantina Rösch, der sogar die Approbation entzogen werden soll.

Danke für die Klarstellung. Ich entschuldige mich für meine irrtümliche Aussage, dass („nur“) die kritische Beschäftigung mit dem „Impfstoff“ der Grund für ihre Bedrängung ist.
Nach dem oben Gesagten passt der österreichischen Ärztekammer offenbar generell kein kritisches Verhältnis zur „Corona“-Plandemie und ihren negativen Auswirkungen.

es ist traurig wie hier mit Tatsachen der Pandemie umgegangen wird. Schaut euch mal die Situation in den Ländern Indien, Russland, Brasilien(es gibt noch weitere) an. Katastrophale Verhältnisse weil wenig geimpft wurde. Die Krankenhäuser voll mit Covidpatienten-zigtausend Tote. Wollt ihr das?
In Israel ist jetzt nach harten Maßnahmen, wieder ein normales Leben möglich.

Hallo,

Sie schließen auf Kausalitäten, ohne diese genauer auszuführen oder gar belegen. Was sagen Sie denn zu Ländern wie Schweden oder Island?
Noch jetzt haben wir die Bilder aus Stockholm im Kopf – für alle Zeiten unvergessen eingebrannt. Tote, junge Menschen. Aufgestapelt vor den Krankenhäusern von Menschen im Vollschutz. Grausam.
Ach nein, vergessen Sies, das war doch nur der letzte Horrorfilm gewesen… in Anlehnung an den „Corona Podcast“ von Drosten.

Wir können auch gerne über Afrika reden – was ist denn da eigentlich los? Die armen haben noch nichtmal Impfungen – außer den abgelaufenen Rest, den wir ihnen rüber karren.
Nun ja, dass die Menschen dort verhungern und verdursten streitet niemand ab – aber an Corona sterben? Nun ja… Und Israel? Stimmt, die waren mal so richtig erfolgreich mit ihren „harten Maßnahmen“ und haben es sogar geschafft, Deutschland in den Infiziertenzahlen (bezogen auf die Einwohner) zu übertreffen:
https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?facet=none&Metric=Confirmed+cases&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=DEU~ISR

Aber ja, wir danken Merkel jeden Tag dafür, für das, was sie aus diesem Land gemacht hat. Möge noch härtere Maßnahmen kommen. Auch Sie werden das dann übrigens ausbaden müssen… früher oder später

Herzlichst

Ihr Corona Blog Team

allein diese Antwort zeigt, was für ein unqualifiziertes Team sich darstellt. Sorry, das muss sich keiner antun.
Sie brauchen nicht mehr zu antworten.

HMS

Hallo,
das war uns fast klar, denn mit Fakten können Menschen wie Sie nicht umgehen.
Wir geben ihnen einen Tipp, verlassen Sie ihre Blase, auch wenn noch die Mehrheit in dieser mit schwimmt.
Es gibt offensichtlich nur eine Kultur des „entweder oder“, sich auf Fakten einzulassen, fällt vielen Menschen in der heutigen Zeit schwer, haben Sie sich doch bislang auf den gut geschützten „Debattenraumb der ÖR verlassen.

Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar zu BernHard Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.