Kategorien
Impfpflicht Impfung Medien Politik

EMA empfiehlt Booster-Impfung auch für Menschen mit normalen Immunsystem

Bei stark geschwächtem Immunsystem soll eine Booster-Impfung frühestens nach 28 Tagen nach der zweiten Dosis verabreicht werden. Bei Menschen mit normalem Immunsystem ab einem Alter von 18 Jahren nach mindestens sechs Monaten.

Die Tagesschau berichtet heute davon, dass die EMA (hier empfehlen wir dringend unseren Beitrag „Emer Cooke und Europäische Arzneimittel-Agentur, unabhängig bei Ihren Entscheidungen?“) nun die Booster-Impfung für alle Menschen empfiehlt. Ein Unterschied wird lediglich beim verabreichten Zeitraum gemacht.

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat erstmals eine offizielle Empfehlung für Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 ausgesprochen. Eine zusätzliche Dosis der Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna könne Menschen mit stark geschwächtem Immunsystem frühestens 28 Tage nach der zweiten Dosis verabreicht werden, teilte die EMA mit. Für Menschen mit einem normalen Immunsystem ab einem Alter von 18 Jahren könnte eine Auffrischungsimpfung mindestens sechs Monate nach der zweiten Dosis in Betracht gezogen werden.

Instagram 05.10.2021

Nun ist auch klar, wozu der neue Impfausweis mit gesamt 21 Feldern, u.a. für die Corona-Impfung, dienen soll. Auch die ersten Grippe Impfstoffe auf mRNA Basis sind in der Entwicklung bei Pfizer und der erste klinische Proband wurde auch schon damit geimpft, so schreibt es die Pharmazeutische Zeitung am 30.09.2021. Auch Moderna testet bereits eine Kombinationsimpfung gegen Grippe und Covid-19.

Liest man sich die Kommentare bei Instagram durch – sicher sind da auch einige mit dabei, die das Verhältnis wieder ins gerade Licht rücken – so erkennt man, dass die Menschen selbst bei den Grundlagen scheitern. Den Menschen ist nicht bewusst, dass es sich bei den Impfstoffen um mRNA- und vektorbasierten Technologien handelt, die zudem in Europa erst bedingt zugelassen sind.


Abonniert gerne den Telegram Kanal – Corona ist nicht das Problem, dort werdet ihr noch umfangreicher informiert.

9 Antworten auf „EMA empfiehlt Booster-Impfung auch für Menschen mit normalen Immunsystem“

— Die FDA hat seine Schätzungen auch ernst genommen, denn die Booster-Impfung wurde nur für über 65-Jährige und für Risikopatienten zugelassen, nicht aber für alle Menschen.

https://www.achgut.com/artikel/fda_impf_hearing_es_wird_ernst_sehr_ernst

Zumindest die FDA sieht es gegenwärtig anders.

Abgesehen davon scheint die EMA die eigene Statistik über schwere Impfnebenwirkungen nicht mehr zu verstehen. Denn die weist mittlerweile 1.015.044 schwere Impfnebenwirkungen (Stand 02.10.2021) aus. Durchschnittlich sterben 61 Menschen an der Coronaimpfung in der EU+5. Bis 17 Jahre sterben 1,41 Kinder an der Impfung.

Wir sehen hier Lobbyismus pur. Pharmaindustrie-Lobbyismus at its best. Aber leider verstehen die meisten Menschen die Zusammenhänge nicht und haben Vertrauen in eine sogenannte EMA-Empfehlung.

Die Direktorin der EMA, Emer Cooke, war ihr Leben lang für die Pharmaindustrie tätig und trifft nun in der Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) Entscheidungen zur Impfstoffzulassung, Kontrolle und Wirksamkeit. Naheliegende Insidergeschäfte oder Vetternwirtschaft ist hierbei schwer zu bestreiten. Die EMA missachtet dadurch, mal wieder, Regeln der Unabhängigkeit, welche aber von unseren Politikern für den Ablauf der Impfstoffzulassung herangezogen werden.

Die EMA soll die Wirksamkeit und die Sicherheit von Arzneimitteln prüfen. Nur wenn die EMA ein Medikament als wirksam und sicher beurteilt hat, erteilt sie eine Genehmigung, nur mit dieser Genehmigung darf ein Medikament im europäischen Wirtschaftsbereich verkauft werden. Allerdings muss man hierbei erwähnen, die Dokumente und Studien welche die EMA prüft sind die eigens erstellten Studien und Dokumente der Pharmakonzerne und diese führen jene in Eigenregie durch.

EMA missachtet dadurch die Regeln der Unabhängigkeit. Spätestens wenn man dann noch hört, dass der Jahresetat der EMA nur zu 14 Prozent von der EU finanziert wird, aber zu 86 Prozent von der Pharmaindustrie, wird einem klar: Die EMA-Entscheidungen sind Pharmaindustrie-Lobbyismus pur. Die EMA missachtet seit Jahren immer wieder, nicht nur dadurch, die Regeln der personellen Unabhängigkeit.

Lobbyismus funktioniert und der Kreis schließt sich. Die Spur des Geldes offenbart die Profiteure der Corona-Pandemie.

Die Bill and Melinda Gates Foundation hat ihr Geld gut investiert. Sie verschenkt es nicht etwa an Firmen wie BionTech oder Pfizer, damit die Impfstoffe entwickeln können, vielmehr investiert sie ihr Geld in diese Firmen, indem sie deren Aktien kauft und an deren Gewinnen mitverdient. Das ist keine Verschwörungstheorie, das kann man ebenfalls auf der Seite der Bill and Melinda Gates Foundation nachlesen. Die Liste der Investments von Bill Gates ist eine Liste des Who-Is-Who der Firmen, die derzeit viel Geld an Covid-19 verdienen. Neben Pfizer und BionTech findet man da Firmen, die an Schnelltests oder Technologien zur billigeren Herstellung von Impfstoffen verdienen.

Eines ist jedenfalls sicher: Allein BionTech/Pfizer wird an den Impfstoff-Bestellungen gegen Covid-19 nun hunderte Milliarden verdienen und Bill Gates wird als Investor seinen Anteil bekommen. Alleine die EU hat kürzlich 1,8 Milliarden Impfdosen nachbestellt, was bei einem Kaufpreis pro Dosis von ca. 20 Dollar 36 Milliarden Dollar in die Kassen von BionTech und Pfizer spülen wird.

Es geht also um das wohl größte Geschäft der Weltgeschichte und Bill Gates ist einer der Hauptprofiteure. Bill Gates ist einer der größten Aktionäre bei den Firmen BioNTech/Pfizer, die den größten Teil des 300-Milliarden-Kuchens bekommen sollen. Das ist doch eine Motivation für Bill Gates, das Thema zu pushen. Derzeit wird sein Vermögen auf über 120 Milliarden geschätzt. Mit diesem Turbo könnte er in ein, zwei oder drei Jahren weitere 120 Milliarden verdienen.

Daher gilt: Vorsicht vor sogenannten EMA-Empfehlungen.

https://corona-blog.net/2021/04/05/emer-cooke-und-europaeische-arzneimittel-agentur-unabhaengig-bei-ihren-entscheidungen/

Die EMA oder die STIKO, letztlich egal was die empfehlen. Es geht hier schon lange nicht mehr um Gesundheit der Bevölkerung, es geht nur um Kohle. Es geht immer nur um Kohle. Ich hätte nur nie gedacht, dass man so brutal über Leichen geht. Nicht in Deutschland, nicht von offiziellen Stellen. Aber es scheint so zu sein. Werden wir hier nun jeden Tag einen Promi vorstellen können der plötzlich und unerwartet verstorben ist? Oder werden es bald 2, 3, 4,… pro Tag werden?

Mich überkommt das kalte Grausen…

Sie werden immer dreister und gefährlicher:
https://tkp.at/2021/10/05/ema-verlaengert-bedingte-marktzulassung-von-moderna-um-ein-jahr-und-erlaubt-booster-fuer-pfizer/

„EMA verlängert bedingte Marktzulassung von Moderna um ein Jahr und erlaubt Booster für Pfizer – (…)Auf der Webseite der EMA kann man sich davon überzeugen, dass das Produkt Spikevax von Moderna am 4.10.2021 eine Verlängerung der Gültigkeit um ein Jahr gewährt wurde.(…)“

Auch eindeutig:
https://pathologie-konferenz.de/
oder hier:
https://odysee.com/@TeleSantana:1/Pathologie-Konferenz,-Tod-durch-Impfung-(20.09.2021):c
oder hier:
https://rumble.com/vmsapv-pressekonferenz-tod-durch-impfung-undeklarierte-bestandteile-der-covid-19-i.html

Obduktion von Toten «nach Impfung» zeigt: Das Immunsystem läuft Amok – Prominente Pathologen (Prof. Dr. Arne Burkhardt vom Pathologischen Institut der Universität Reutlingen und sein Kollege Prof. Dr. Walter Lang) haben zehn nach Impfung Verstorbene obduziert, sieben sind «wahrscheinlich» wegen der Gen-Präparate gestorben – 21. September 2021
Die hauptsächlichen Faktoren dieses «Lymphozyten-Amok» sind gemäß der beiden Pathologen:
• Überschießende Immunreaktion mit Gefahr von Autoimmun-
Erkrankungen (self-to-self attack), (beim Militär nennt man das
„friendly fire“…)
• Übermäßige Produktion von Lymphozyten (Hyperplasie)
• Bildung von Lymphknötchen in Organen, wo sie nichts zu suchen
haben und eine destruktive Wirkung entfalten (z.B. in Leber,
Lunge, Schilddrüse, Speicheldrüse)
• und im Gegensatz dazu eine Entspeicherung der lymphatischen
Organe, die zu einer Verminderung der externen Immunkapazität
führt.
Die beiden Pathologen begegneten auch neuen Krankheitsbildern, die sie noch gar nicht benennen konnten.
Prof. Werner Bergholz, Experte für Qualitätssicherung,: «ein dramatischer Anstieg der Todesfälle». Die schweren Impfschäden hätten um mindestens das Zehnfache zugenommen, eher noch mehr. Auf der Pressekonferenz wird zudem das Ergebnis der Analyse von Covid-19-Impfstoffproben einer österreichischen Forschergruppe vorgestellt, die sich mit den Erkenntnissen von Wissenschaftlern aus Japan und den USA deckt: Es wurden undeklarierte metallhaltige Bestandteile im Impfstoff festgestellt (…).
Da überkommt auch mich das kalte Grausen, zudem ich irgendwo gelesen habe, dass in manchen Ländern Geimpfte nicht mehr Blut spenden dürfen – wenn das stimmt, kann man sich bei der Masse der Geimpften weltweit vorstellen, was das künftig bedeutet…
Ex-Pfizer-Forscherleiter Mike Yeadon: „Es ist Mord, diesen Stoff zu verabreichen.“ Und weiter: „Wir stehen an den Pforten der Hölle.“
(Februar 2021) – http://www.kla.tv/19488

„Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen!“ – Bill Gates
„Die Pandemie ist zu Ende, wenn alle Menschen geimpft sind!“ – Angela Merkel
„Thank you for your leadership, Bill Gates!“ – Ursula von der Leyen
„Glauben Sie nur den offiziellen Mitteilungen.“ – Angela Merkel
„Diese Maßnahmen dürfen niemals hinterfragt werden.“ – Lothar H. Wieler
Warum zur Hölle kapieren die Menschen denn nicht…

ich kann nicht so viel essen wie ich ko…..möchte unglaublich, hier wird auf den Rücken von Menschen mit der Gesundheit und dem Leben gespielt….. der Teufel hat seine Krake ausgeweitet und freut sich. Pfui Deibel. lieber Gott tue etwas, wir sind dem ausgeliefert, scheint jedenfalls so.

Alleine der Unsinn bei Organtransplantierten bspw. Also die nehmen Immunsuppressiva, damit deren I-System nicht das transpl. Organ angreift. Jetzt kriegen sie etwas gespritzt, erstmal egal ob Tot-Impfe, oder der mRNA-Dreck, daß das I-System ankurbeln soll. Dann aber auch etwas, das sich praktisch in jede Körperzelle begibt, und auf der Oberfläche dem immer noch supprimierten I-System angeboten wird. Was soll das alles? Wenn jetzt das I-System sowieso schon Fremdgewebe (transpl. Organ) attackieren würde, jetzt dann noch doppelt drauf hingewiesen wird… Was soll der Sch…? Wo ist da die Logik? Oder fehlt die bei mir und meinen Gedankengängen? Hinterfragt das keiner? Sind die alle so impfgeil? Wenn ich dann noch das dämliche Gelaber von dem Drosten-Pfosten im NDR höre, soviel kann ich gar nicht essen, wie ich kotzen möchte… Haut euch weiter die Plörre rein, frei nach dem Motto viel hilft viel.

Diese Arztpraxis lässt nur noch gepimperte und „getestete“ Leute rein, siehe https://www.berliner-zeitung.de/news/nur-noch-fuer-geimpfte-genesene-und-getestete-berliner-arztpraxis-fuehrt-3g-ein-li.187142
Wenn diese Ärzte wüssten, dass Gepimperte, die sich mit Multipler Sklerose persönlich, selbstbetroffen herum“schlagen“ und es aus Versuchsergebnissen mit dem Pimpern mit dem „Gegen“-„Corona“-Pimperstoff bekannt ist, dass dieser die Auswirkungen der Multiplen Sklerose verschlimmert, machen sich diese „Ärzte“ erheblich strafbar. Das geht bis zum Vorwurf des Begangen-Habenden Totschlags.
https://www.berliner-zeitung.de/news/nur-noch-fuer-geimpfte-genesene-und-getestete-berliner-arztpraxis-fuehrt-3g-ein-li.187142

Ob sich Emer Cooke wohl auch die „Booster“ Impfung reinjagen wird? Ich hoffe doch sehr,wir wollen doch nicht dass sie „Unerwartet und Plötzlich“ an der „Delta Variante“ verstirbt,das wäre doch zu schade so ein „Wichtige“ Pharmalobbyistin zu verlieren…

Die EMA empfiehlt diese Impfung, während ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA nach einer mehr als achtstündigen Sitzung mit 16 zu 2 Stimmen einen umfassenderen Antrag auf Genehmigung von Auffrischungsdosen des Pfizer-Impfstoffs für alle Personen ab 16 Jahren sechs Monate nach einer vollständigen Durchimpfung ABGELEHNT hat!
https://youtu.be/bQevYc2jX7Y

Verbrecher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.