Kategorien
Impfung Kinder Medien Medizin Politik

FDA erteilt Notfallzulassung für Impfungen von 5 Jährigen – die EMA prüft derzeit noch!

In Deutschland ist noch kein Kind an Corona gestorben. Seit dem 17.03.2020 bis 28.10.2021 (also in 1,5 Jahren) sind lediglich 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 19 Jahren mit Corona verstorben sind. Gestern starb allerdings „offiziell“ das erste 12 Jährige Kind an der Impfung. Der PEI 15. Sicherheitsbericht spricht von weiteren 5 Todesfällen im Zusammenhang mit der Impfung.

In den USA sind die Corona-Impfungen für Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren angelaufen: Die Gesundheitsbehörde CDC hat Impfungen für diese Altersgruppe mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer zugestimmt. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte dem Impfstoff Ende vergangener Woche eine Notfallzulassung für diese Altersgruppe erteilt. Die ersten Kinder wurden bereits geimpft. Laut der Regierung soll die Impfkampagne demnach in der kommenden Woche anlaufen. Auch in Europa haben BioNTech und Pfizer eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder beantragt. Eine Entscheidung der EMA ist vor Weihnachten anvisiert.

Dass diese Zulassung kommen wird, sollte jedem klar sein. Bislang waren die USA immer Vorreiter, auch bei den Kinderimpfungen ab 12 Jahren. Kurz darauf gab dann die EMA grünes Licht.

In Deutschland ist noch kein Kind an Corona gestorben. Seit dem 17.03.2020 bis 28.10.2021 (also in 1,5 Jahren) sind lediglich 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 19 Jahren mit Corona verstorben sind.

Erschreckend ist dabei, dass wir erst gestern davon berichteten, dass in Cuxhaven ein 12 Jahre altes Kind nach der Corona Impfung gestorben ist. Auch im 15. Sicherheitsbericht wird von 5 Todesfällen (alleine bis zum 30.09.2021) im Zusammenhang mit der Impfung gesprochen. Die Medien (Öffentlich-Rechtliche), Politiker, STIKO und das PEI schweigen dazu. Dabei wurde bislang jeder „Corona Tote“ in der Presse ausführlichst thematisiert.


Bislang verabreichen nur wenige Länder, darunter China, Chile, Kuba und die Vereinigten Arabischen Emirate, Corona-Impfstoffe an jüngere Kinder.⁣


Abonniert gerne den Telegram Kanal – Corona ist nicht das Problem, dort könnt ihr euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog informieren.

32 Antworten auf „FDA erteilt Notfallzulassung für Impfungen von 5 Jährigen – die EMA prüft derzeit noch!“

Ein Blick auf Siete 14 dieses papers „lohnt“ :

https://www.fda.gov/media/153447/download

Auszug :

Vaccine formulation
Authorization is being requested for a modified formulation of the Pfizer‑BioNTech COVID-19 Vaccine. Each dose of this formulation contains 10 μg of a nucleoside-modified messenger RNA (mRNA) encoding the viral spike (S) glycoprotein of SARS-CoV-2 that is formulated in lipid particles and supplied as a frozen suspension in multiple dose vials.

To provide a vaccine with an improved stability profile, the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine for use in children 5-11 years of age uses tromethamine (Tris) buffer instead of the phosphatebuffered saline (PBS) as used in the previous formulation and excludes sodium chloride and potassium chloride. The packaged vials for the new formulation are stored frozen at -90°C to – 60°C. The frozen vials may be thawed and stored at refrigerator at 2°C to 8°C for up to 10
weeks.

– tromethamine (Beschreibung ist nicht aus dem paper) :

Tromethamine (Tris) is a blood acid reducer which is used to stabilize people with heart attacks. Here are known side effects: Respiratory depression, local irritation, tissue inflammation, injection site infection, febrile response, chemical phlebitis, venospasm (vein spasms), hypervolemia, IV thrombosis, extravasation (with possible necrosis and sloughing of tissues), transient decreases in blood glucose concentrations, hypoglycemia, and hepatocellular necrosis with infusion via low-lying umbilical venous catheters

Es sind und bleiben Verbrecher …

Schönen Abend

Günter Adams

Also müssen wir uns schon mal darauf einstellen, dass wir diese Meldungen über Jugendliche die an Herzinfarkt oder Herzstillstand plötzlich und unerwartet sterben, nun auch über die unter 12Jährigen lesen müssen? Ich befürchte es.

@günter adams & at all : verstehe ich das richtig, vereinfacht ausgedrückt: Es wird nacl durch Tromethamine ersetzt? Tromethamine ist ein Herzmedikament? Vermutlich sollen damit Herzprobleme bei Kinder durch die Impfung verhindert werden?! 😢

@ladybug – Die ersten beiden Fragen kann man mit ja beantworten . Die dritte Frage ist mit einem eindeutigen NEIN zu beantworten – Tromethamine/Trometamol wird nichts verhindern . Es dient ausschließlich zur Unterdrückung/Verschleierung/Verzögerung der pathogenen Wirkung dieser Suppen, allerdings mit einem nicht unbedeutsamen und zusätzlichemNebenwirkungsprofil . Diese Soziopathen versuchen einfach nur noch Zeit zu gewinnen …

…es ist erschütternd!!
Und auf so eine perfide Weise wird von Pfizer für die sogenannte Kinder-„Impfung“ geworben.
https://www.youtube.com/watch?v=Xm_gLd7MjP0
Die Kommentarfunktion wurde von Pfizer mittlerweile nach unzähligen wütenden bis verzweifelten Kommentaren deaktiviert, aber es ist zumindest möglich ein „dislike“ zu geben.
Auch auf reitschuster.de gibt es einen Artikel dazu
https://reitschuster.de/post/mit-der-superhero-masche-pfizer-impft-5-11-jaehrige/

War wohl doch Fake-News, die Seite ist nicht mehr da: 404 – not found.

Sorry. Aber da war wohl der Wunsch der Vater des Gedanken bei dem der die Seite erstellte. 😉

Der Beitrag wurde gelöscht. Hatte ihn gestern Abend auch noch auf „mooncity.de“ gefunden. Und heute Früh ist er auch dort verschwunden. Ging um die Verhaftung von Pfizer Chef Bourla. Heute wird es als Fake-News „berichtigt“ 🤔Man lese hier:

https://www.google.de/search?q=pfizer+chef+bourla+verhaftung&ei=YzaGYdLuMdSH9u8Pi6-S8AI&oq=pfizer+chef+bourla+verhaftung&gs_lcp=ChNtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1zZXJwEAM6CAgAEMcDEMQCOgUIABDNAjoFCCEQoAE6BwghEAoQoAFQqwZY1BhgxR1oAXAAeACAAYABiAGiCZIBBDEwLjOYAQCgAQHAAQE&sclient=mobile-gws-wiz-serp

Die Impfstoffe stehen im Verdacht Krebs auszulösen Onkologen in aller Welt sind sehr besorgt sehen sie einen Anstieg von überwundenen Krebs und neuen auftauchenden Krebs auch bei jungen Menschen mit sehr aggressiven neuartigen Krebsarten. Dies sollte mittels Studien näher untersucht werden. Eine Erklärung könnte sein, dass die MRNA das eigene Immunsystem umgeht und somit wichtige Funktionen zerstören die dafür zuständig sind, krankmachende Viren und Krebszellen zu erkennen und zu zerstören. Sehr lesenswert. 12 jähriger Junge stirbt in HH im zeitlichen Zusammenhang mit Impfung im uke. 12 jährige in cuxhafen 🙁 https://alschner-klartext.de/2021/09/30/veraenderung-eines-nukleosids-der-mrna-fuehrt-zur-zerstoerung-der-angeborenen-immunantwort/

Danke für den Link. Das muss man gelesen haben!!! So gut erklärt, das versteht jeder. Hoffentlich bleiben die Ärzte und Wissenschaftler am Ball und ich hoffe so sehr, dass es immer mehr werden.

Warum nicht gleich schon die Ungeborenen durch die Bauchdecke hindurch impfen? Ist doch nur noch ein ganz kleiner Schritt! *achtungironie*

MfG

in manchen Staaten (USA) gibt es Abtreibung bis zur Geburt und darüber hinaus, ekelhaft. Die Methoden gleichen einer Folter, möchte da jetzt nicht detailliert drauf eingehen. Die grünen und linken wollen das auch hier einführen. Im Prinzip ist es das gleiche.

Im Grunde geschieht das doch bereits – durch die Impfung der schwangeren Mütter…!
Und da die Ungeborenen über die Nabelschnur versorgt werden, kriegen sie natürlich auch die verheerenden Nebenwirkungen und/oder Folgen der Impfung der Mutter mit… In 9 langen Monaten… Falls sie nicht durch Pfizer/Biontech pp. vorzeitig „abgetrieben“ werden… Und nach der Geburt werden sie auch selbst mit diesem „Ist-ja-nur-ein-Piks) „geimpft“ werden, sozusagen nach dem Motto „doppelt tötet schneller“…
Zynismus aus… Anders kann man manchmal nicht mehr mit seiner Verzweiflung umgehen…

Richtig müsste es heißen: „Wir töten 117 Kinder.“

Da die „Impfung“ genau gar nicht wirkt, sondern ausschließlich schadet, wird dadurch kein einziger Mensch gerettet, auch kein Kind.

Erschreckend ist vielmehr, dass sich diese Verbrecher solche Aussagen ungeniert öffentlich leisten können, ohne dass es einen unüberhörbaren Aufschrei gibt, nichtmal von den Eltern!
DAS finde ich noch schockierender und beängstigend.

Ich möchte hier mal an all jene was loswerden, die unter den letzten ca. 10 Beiträgen immer g e g e n Gewalt positioniert waren, wenn mal jemand kommentierte, dass wir ohne Gewalt sozusagen zum Frühstück verspeist werden:

Wann fängt denn G E W A L T bei euch erst an?
Wenn die Militärkampfjets des Feindes über euren Köpfen fliegen und Bomben abwerfen?
Ab wann würdet ihr denn Gewalt als REAKTION auf einen Angriff akzeptieren können?
Ich nehme an erst dann, wenn es euch unmittelbar selbst betrifft, dass der Feind euch Gewalt antut – dann dürfen wir wenige für euch in die Breche springen und gerne gewaltsam euer Leben retten. Dann wärt ihr dafür, nicht wahr?

Jetzt mal zur Erklärung:
DAS was seit nun 20 Monaten besonders in der EU, Großbritannien und in den USA abläuft, dass ist ganz sicher schon GEWALT, sprich das ist ein KRIEG!
Jede Wette, die Strippenzieher und all diese hochkriminellen Regierungen bedauern es endlos, dass sie nicht auf ihr altbewährtes Mittel = militärischen Krieg zurück greifen können bei diesem „Great Reset“.
Aber wer die DIGITALISIERUNG installieren muss, weil das Geld- und Finanzsystem völlig an die Wand gefahren wurde, der kann eben jetzt nicht mit Militärkampfjets alles nieder bomben. Denn wie soll eine Digitalisierung vonstatten gehen, wenn der militärische Krieg ganze Orte, Städte, sprich Häuser etc. zerstört?
Die INFRASTRUKTUR darf bei diesem Great Reset eben NICHT zerstört werden, und deshalb setzen sie eine „Bio-Waffe“ ein, welche gezielt nur Mensch und auch andere Lebewesen „bombardiert“.
Wer also DAS nicht als KRIEG betrachtet und wer DAS nicht als GEWALT versteht – der sollte noch einmal in sich gehen und gut nachdenken bitte.

Nur, weil die Infrastruktur keinen Schaden in der VERNICHTUNG und KNECHTUNG von Menschen diesesmal nehmen können darf, n u r deshalb erkennt ihr diese unfassbare GEWALT jetzt nicht, welche die Politik / Regierungen uns Völker entgegen bringen, bis hin zum Tod?
Das ist aber auch nicht gesund und von einem gesunden Menschenverstand noch „etwas“ entfernt würde ich sagen wollen.

Wie gesagt, erst wenn es dann euch, die jetzt noch gegen Gewalt sind, persönlich an den Kragen geht, DANN erst wäre Gewalt als Reaktion auf GEWALTTÄTIGE ANGRIFFE aus allen politischen Richtungen, angemessen!?
Ups, ist da jemand sich selbst nur der nächste?
Aber ich verrate euch etwas,
ich hoffe somit, sollte es also irgendwann auch für euch echt eng bis lebensgefährlich werden, dann wird es nicht nur zu spät sein, sondern dann habt ihr all jene die jetzt schon gerne adequat REAGIEREN wollen würden, so lange davon abgehalten, so dass ihnen keine Zeit mehr im Kampf bleiben können wird dann auch an euch zu denken und euch mit zu retten.

GEWALT versteckt sich gerne hinter Sachzwängen.
Im Namen der Gesundheit!

Es werden nur die Krankheiten verteufelt für die es einen ( Impfstoff ) gibt.

Jetzt fehlt nur noch das Gesundheitszwangsgesetz
(GesZwangG)

Ich muss Ihnen Recht geben, ich sehe das mittlerweile auch so, dass wir uns im Krieg befinden, das perfide ist, dass es kaum jemand mit bekommt, weil der sich hinter Gesundheitsschutz und Besorgnis versteckt. Der Feind grinst dich an und lügt dabei ohne rot zu werden. Das ist das schlimme , dass die meisten es nicht wahr haben wollen, aber sie werden es leider auch noch merken. Sie sagen es ja auch ganz offen. Macro: Wir müssen den Krieg gegen den Virus besiegen. Prinz Charles: Wir müssen den Krieg gegen den Virus führen, oder so ähnlich. Wie das immer so ist, spielen die Medien in einem Krieg eine entscheidende Rolle, sie manipulieren die Masse zum Einverständnis, dass dieser Krieg notwendig ist. Usw, usf…. Bis die Masse erkennt, dass wir uns im Krieg befinden und zwar gegen die Bevölkerungen, sind sie Schach mach ….. bis dahin herrscht Verwirrung, Chaos und der Ruf nach Rettung, der nicht kommen wird, denn dazu müssten sie selbst aktiv werden.

Oh da muss ich mich wohl eilen, denn ich brauche noch was aus dem Baumarkt – leider werden bei Online-Bestellungen Platten nicht zugeschnitten.

Aber mir persönlich reicht der Lebensmittelhandel völlig.
Wer mehr zum Leben braucht, der sollte jetzt endlich mal akzeptieren, dass es mit beten, informieren und kommentieren keine Wende mehr geben wird!

Da der endgültige Oduktionsbericht über den Tod des 12-Jährigen aus Cuxhaven noch aussteht, ist es vielleicht ein bisschen verfrüht, diesen (auch in Anführungsstrichen) als „offiziellen“ Impftoten zu bezeichnen. Ich gehe davon aus, dass das offizielle Oduktionsergebnis die Vorerkrankung des Jungen zumindest nachdrücklich betonen wird.

Nichtsdestotrotz ist für mich nicht nachvollziehbar, dass die Staatsanwaltschaft noch keine Ermittlungen gegen einen Arzt eingeleitet hat, der einem Kind mit einer kardiovaskulären Erkrankung einen „Impfstoff“ verabreicht hat, von dem seit Monaten bekannt ist, dass dieser Entzündungen am Herzen auslösen kann.

Die mobilen Impfteams an den Schulen in Cuxhaven sind übrigens wieder im Einsatz, sollen von jetzt an aber nur noch Schüler ohne bekannte Vorerkrankungen „impfen“.

Laut t-online kann das abschließende Ergebnis des Obduktionsberichts frühestens Mitte nächster Woche erwartet werden. Bis dahin wird sicherlich noch an den Formulierungen „gefeilt“.

Auch das Paul-(Un-)Ehrlich-Institut hat bereits seinen Senf dazu gegeben und verlautbaren lassen, dass es „in dieser Altersgruppe keinen aus Deutschland gemeldeten Todesfall als wahrscheinlich oder möglicherweise im ursächlichen Zusammenhang mit der Covid-Impfung stehend bewertet“.

Zitat:
„Ich gehe davon aus, dass das offizielle Oduktionsergebnis die Vorerkrankung des Jungen zumindest nachdrücklich betonen wird.“

Na dann sollte man nicht nur den Impfarzt verklagen, sondern auch gleich jene Empfehlungsinstitutionen mit, welche ja schon die ganze Zeit dazu raten ZUMINDEST die g e f ä h r d e t e n Kinder zu impfen:
WER genau ist denn von den Kindern „gefährdet“?
Klar, all jene mit Vorerkrankungen!

Geisteskrankes Pack, wehe die wagen es sich als Obduktionsergebnis die Vorerkrankungen vorzuschieben…

Die Damen und Herren impfende Ärzte sind immun gegen jegliche Strafverfolgung.
Bürger der gewesenen DDR kennen das schon.

Wenn Opfer schweigen, beginnt immer alles wieder von vorn.

Das war der Slogan der strafrechtlichen Aufarbeitung nach der Wiedervereinigung.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass die EMA keine Zulassung erteilt. Und falls doch nicht, wird schon dafür gesorgt werden, dass die Sorge von Eltern groß genug und dass sie wissen, wie sie ihre Kinder „retten“ können:
https://plus.tagesspiegel.de/meinung/off-label-impfungen-fur-kinder-politik-muss-auch-impfwillige-eltern-ernst-nehmen-294916.html

Der Zug der Lemminge zur Klippe geht weiter, vielleicht gerät er ja etwas mehr ins Stocken, wenn dann die vierte, fünfte oder sechste Impfung ansteht…

Vielleicht werden wir ab Dezember erleben, dass nur noch 2G Kinder in die Schule gehen dürfen – damit werde arbeitende Eltern dann genötigt… entweder ihre Arbeit zu kündigen oder das Kind oder die Kinder spritzen zu lassen.
Der Höhepunkt dieser verlogenen „4. Welle“ kommt ja erst noch. Irgendwann zwischen 01. Dezember und 15. Januar werden wir den Höhepunkt erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.