Kategorien
Impfpflicht Impfung Medien Politik

Jens Spahn. „Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein“

Unsere Bundesregierung löscht zunächst das Bild ihrer Werbekampagne „Irrtümer und Falschmeldungen zur Corona-Impfung“ zum Thema Impfpflicht und nun sorgt Jens Spahn mit einer Aussage bei einer Pressekonferenz für Entrüstung. Derartige Aussagen zeigen, dass die Bevölkerung verunsichert werden soll. Der Plan nun Moderna zu verimpfen, anstelle von BioNTech, macht keine großen Unterschied, beide erhöhen das Risiko einer Erkrankung am Herzen.

Wir vermuten dahinter ein bewusstes agieren der Bundesregierung, um Menschen zu verunsichern und damit dazu zu bringen, dass diese sich entgegen ihrer Überzeugungen impfen lassen. Auf der Website der Bundesregierung wurde das erste von zehn Bildern zum Thema „Irrtümer und Falschmeldungen zur Corona-Impfung“ entfernt. Die Aussagen von Frau Merkel und Jens Spahn zur Impfpflicht findest du hier.

Eine Impfpflicht wird es nicht geben. Nachrichten und Beiträge, die etwas anderes behaupten, sind falsch.

Bundesregierung

ntv schreibt in seinem Liveticker

+++ 13:48 Regierung bekräftigt Haltung zu Impfpflicht – und räumt Fehler ein +++
Die Bundesregierung hält nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert an der Ablehnung einer allgemeinen Impfpflicht fest. Die Diskussion sei verständlich, aber die amtierende Regierung werde ihre Haltung nicht mehr ändern. Deshalb sei auf die Homepage der Regierung auch ein entsprechender Satz wiederaufgenommen worden – ergänzt mit dem Hinweis, dass die Ministerpräsidenten eine Teil-Impfpflicht möchten. Dass der Satz am Wochenende gelöscht wurde, sei ein Fehler gewesen, sagt Seibert.

Inzwischen sehen wir solche Schlagzeilen sehr nüchtern, denn es zeigt offensichtlich, dass dies der Verunsicherung in der Bevölkerung dienen soll. Jens Spahn hat nun auf einer Pressekonferenz verkündet:

Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein.

Jens Spahn 22.11.2021

Der Focus schreibt: „Das Bundesgesundheitsministerium deckelt aktuell die Bestellmengen für den Corona-Impfstoff BioNTech und erntet dafür viel Kritik. In einer Pressekonferenz äußert sich Gesundheitsminister Jens Spahn zu den Auffrischungsimpfungen mit Moderna, der Verfügbarkeit von BioNTech und zur Impfpflicht.“


Abonniert gerne den Telegram Kanal – Corona ist nicht das Problem, dort könnt ihr euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog informieren.

101 Antworten auf „Jens Spahn. „Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein““

Danke für diesen Beitrag.
Es handelt sich in der Tat um die nächste Runde (Todes-) Angstmache mittels Psychoterror, wovon man sich nicht beeindrucken lassen sollte.

Zu den echten Gefahren: abnormaler Anstieg der Säuglingssterblichkeit in Schottland diesen September um ca. 70%.

Untersuchung zum Anstieg der Neugeborenensterblichkeit in Schottland:

„Im September starben mindestens 21 Babys unter vier Wochen, eine Rate von 4,9 pro 1.000 Geburten.

Die Säuglingssterblichkeitsraten variieren stark von Monat zu Monat, aber der Anstieg ist größer als allein aufgrund des Zufalls erwartet.

Public Health Scotland (PHS) und andere Behörden werden nun prüfen, ob die Covid-Pandemie oder andere Faktoren für den Anstieg verantwortlich sein könnten.

Die durchschnittliche Sterblichkeitsrate bei Neugeborenen liegt bei etwas mehr als zwei pro 1.000 Geburten.

(…)

In einem Kommentar zu den Zahlen sagt PHS: „Das Überschreiten der oberen Kontrollgrenze weist auf eine höhere Wahrscheinlichkeit hin, dass es Faktoren gibt, die über die zufällige Variation hinausgehen und möglicherweise zur Zahl der Todesfälle beigetragen haben.“

PHS sagte, es gebe „derzeit keine Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen diesen Todesfällen und einer Covid-19-Infektion“, obwohl die Daten weiter untersucht werden.“

https://www.bbc.com/news/uk-scotland-59347464

Ich rate mal, was das Ergebnis sein wird, die Babys sind alle an Vorerkrankungen gestorben oder hatten Corona. Der Elefant im Raum wird größer , aber man darf ihn nicht sehen, dass würde ja die “Impfe“ in miss-kredit bringen. Obwohl bekannt ist, dass es vermehrt zu Fehlgeburten gekommen ist, bei schwangeren Frauen. Es muss ja weiter gehen mit der Agenda. Übrigens das Österreichische Verfassungsschutz stellt fest, eine Impfpflicht fr das Gesundheitspersonal, aber auch eine allgemeine ist verfassungswidrig. Das wird in Deutschland nicht passieren, dafür haben wir ja den Herrn Harbath, obwohl das offensichtlich ist, denn 1) Ist dies keine Impfung, sondern eine Gen-Therapie 2) besteht und hat nie eine Notsituation bestanden. 3) gibt es wirksame Medikamente gegen Covid. 4) sind die Nebenwirkungen und Todesfälle zu hoch, dass das Risiko größer ist als der Nutzen. 5) Erzeugt die “Impfung“ keine sterile Immunität.6) Da der Mensch ein Recht auf Leben hat. 7) Nürnberger Kodex und die Resolution vom Europarat verbietet medizinische Experimente ohne Einverständnis der Studienteilnehmer. Resolution Europarat 2361/2021 Diese Eiverständnis ist nicht gegeben, wenn unter Zwang, Nötigung, Erpreßung , Täuschung usw zum med Experiment zwingt.

Der österreichische Verfassungsgerichtshof hat (noch) nicht entschieden, dass die angekündigte und bisher lediglich geplante „Impf“pflicht für Gesundheitspersonal (ab Ende Dezember) oder auch die allgemeine „Impf“pflicht (ab Frebruar) verfassungswidrig ist. Das kann er in diesem Stadium gar nicht, weil die Anfechtung eines Gesetzes (das hier noch gar nicht in Kraft getreten ist) voraussetzt, dass die angefochtene Bestimmung für den Antragsteller unmittelbar wirksam geworden ist.

Der österreichische Verfassungsgerichtshof kann nicht präventiv von sich aus tätig werden, es bedarf immer zuerst eines Gesetzes oder einer Verordnung, die in Kraft getreten ist und von der eine bestimmte Person nachweislich in ihren Grundrechten (potenziell) verletzt wurde, die dann einen Individualantrag stellen muss, der nebenbei bemerkt kostenpflichtig ist und für den auch Anwaltszwang herrscht.

In Österreich sind um die 2 Millionen Menschen nach wie vor „umgeimpft“ und der überwiegende Großteil davon wird es auch bleiben. Es ist schon praktisch gar nicht möglich, all diese Menschen ins Gefängnis zu sperren. Die Ankündigung darf daher als bloßer Versuch der Einschüchterung eingeordnet werden.

Auf verweigerter „Impfung“ beruhende Kündigungen und Entlassungen werden genau so lange halten, solange die betreffenen Arbeitgeber, private und öffentliche, noch ohne ihre „ungeimpften“ Dienstnehmer bestehen können und das dürfte nicht sehr lange der Fall sein.. Die Leidtragenden im Gesundheitswesen sind dabei vor allem die Patienten. Die Verantwortungslosigkeit der Politik kennt einfach keine Grenzen mehr.

Dann entschuldige ich mich dafür, ich habe das heute morgen bei Youwatch gelesen, in dem Kästchen für weitere Neuigkeiten mit Links auf weitere Portale. Ich hatte mich heute Nachmittag schon gewundert, dass dieser Link verschwunden war. Ich denke aber das es Kläger geben wird, schauen wir mal….Danke für den Hinweis Lilly.

Gerne! Es wird zahlreiche Beschwerden geben und das ist auch gut so, allerdings sind all diese Menschen nicht abhängig davon, dass ein Gericht ihnen ihr Menschenrecht auch zuspricht – Grundrechte sind staatlich garantiert und damit einklagbar, Menschenrechte sind universell gültig.

Menschenrechte sind die Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt und auch kein Gericht der Welt könnte das Folterverbot (Art. 3 EMRK), das Verbot von Sklaverei und Leibeigenschaft (Art. 4 EMRK) sowie das Verbot der rückwirkenden Pönalisierung oder Strafschärfung (Art. 7 EMRK) ausser Kraft setzen.

Zwangsbehandlung ist Folter, (regelmäßige) Zwangsbehandlung ist Leibeigenschaft, das Sozialkreditsystem u.Ä. ist Sklaverei.

Die Justiz hat sich selbst ad absurdum geführt und es ist nett, dass ihr so viele Menschen dennoch die Hand reichen, man muss das aber nicht tun, um Mensch sein und weiterleben zu dürfen.

Leider gelten diese Menschenrechte nur für Menschen. In diesem System sind wir aber Personen, und die haben leider keine Rechte, weil sie als „Sache/Ding/tot“ gelten. :-/

Wenn Sie ernsthaft meinen, dass Sie kein Mensch wären, weil Sie in irgendeinem System nicht als Mensch gelten, dann kann ich Ihnen auch nicht helfen.

Leider verstehen Sie mich falsch. Ich weiß durchaus, dass ich ein Mensch bin. Es ist dieses System, dass diese Annahme verweigert. Steht sogar in unseren Gesetzen, liest nur keiner. Wünsche Ihnen noch ein fröhliches Erkennnen. Oder auch nicht. Ist mir, ehrlich gesagt, Wurscht!

Nicht ich verstehe Sie falsch, sondern Sie verstehen sich selber falsch, denn Sie sind es, der offensichtlich an dieses System glaubt.

Hören Sie auf, daran zu glauben.

Hallo Lilly
deine Zeilen…. 22. November 2021 um 19:09
Gerne! Es wird zahlreiche Beschwerden geben und das ist auch gut so, allerdings sind all diese Menschen nicht abhängig davon, dass ein Gericht ihnen ihr Menschenrecht auch zuspricht – Grundrechte sind staatlich garantiert und damit einklagbar, Menschenrechte sind universell gültig.
Deine Worte….

Und jetzt, was wirklich läuft.
In Sachsen Anhalt haben die Eltern eines 12 Jährigen bemerkt, das er jeden Tag einen Schnell-Test machen musste.
Es war kein PCR – Test, obwohl dieser natürlich auch keine Aussage – Corona hätte.
Der Junge selber hatte sich den Beibackzettel der Firma durchgelesen.
Der Junge machte die Eltern darauf aufmerksam, das die Firma auf dem Beipackzettel unter anderem geschrieben hat, das dieser Test eine Coronainfektion nicht beweisen kann.
Daraufhin klagten die Eltern.
Das Gericht in Sachsen Anhalt urteilte, das der Staat diesen Test als brauchbar angewiesen hat und schloss damit aus, das es eine andere Ansicht gibt.

Und mal so bemerkt :

Gefühlt reichen ca. 4 % der in DE Lebenden, um diesen Pandemie-Fake ein Ende zu setzen.

Schlauer aufgewachter Junge! Die Eltern können stolz auf ihr Kind sein.

Es ist doch nicht erst seit 2020 so, dass es zweitrangig oder sogar unwichtig ist, WAS einer sagt. Es kommt den Leuten darauf an, WER es sagt.

Da hauts einem echt den Vogel raus:

Schlaganfall kurz nach der Impfung bei Mutter und Sohn – unglaubliche Szenen im Öffentl-rechtl. TV:

https://m.youtube.com/watch?v=47L5e2AeBJY

Ja, ABER, Dass Herr/Frau Spahn ein/e Märchenonkel bzw. Märchentante ist, und sein/ihr Schlusswort nur die etwas verunglückte Schlussformel „Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute“, gewesen sein könnte, das zieht hier keiner in Betracht.

20-30 Millionen Ungeimpfte müssten sich somit bis Ende des Jahres (6 Wochen) noch anstecken. Das sind pro Woche 3-5 Mio, was einer (andauernden) 7-Tages-Inzidenz von 16.666 bei den Ungeimpften entspräche (also ganz einfach 100.000/6 Wochen, es ist ja JEDER mal dran). Nehmen wir eine gewisse Dunkelziffer dazu, sollte es schon mindestens eine gemessene Inzidenz um die 5.000 sein – beständig bis Jahresende.
Dass das (auch mal wieder) nicht hinkommt, verwundert nicht wirklich.

Hab mich verlesen. Nicht bis Ende des Jahres sondern nur bis Ende des Winters. Mea culpa. Dann braucht es „nur“ 1/3 bis 1/2 der genannten Zahlen. Passt immer noch nicht.

Ich wünschte auch die Propagandisten würden es mit ihren Behauptungen so genau nehmen.

Warum dürfen die Propagandisten sich widersprechen, irren und offensichtlich lügen?

Lieber Max,

wo kein Kläger, da kein Richter, und in sofern kann man vieles tun; …leider auch UNRECHTES!
Und selbst wenn es Kläger gibt und Richter entscheiden müssen, kann man nur hoffen das es sich um Richter handelt, die ihre Robe auch mit beruflichen Ehrgeiz und Engagement füllen.

Was Ihr Beitrag jedoch jedoch mit meiner Anmerkung zur Winterzeit zutun hat ist mir noch nicht ganz klar?

MfG

Sie haben in Ihrer Rechnung übersehen, dass „Angesteckt“ nicht gleich den „Tot“ bedeutet.
Und über die Logik eines Herrn Spahn erübrigt sich ohnehin jedes weitere Wort!

Aber mea culpa, ja, ich hatte Ihre Korrektur zwar nicht überlesen aber falsch interpretiert und bitte dafür um Entschuldigung!

MfG

Die labern ja schon von mindestens 6% Inflation im Nov…

Freue mich schon wenn „allg. keine Kohle“ mehr fließt, oder die überflüssigen Beamten u.v.m. mal was „Produktives“ zum eigenen
Überleben leisten müssten.

Ich lache mich schlapp über Stromausfall, keine EC-Karte geht;
keine Heizung. Keine Kochbox online bestellen usw…

Mittlerweile kann man nur noch mit den Psychopathen (m.w.d.)
kommunikativ abschließen.

Persönlich lasse ich 80% aller meiner „Kontakte“ am langen Arm
verhungern.

Auch scheint es niemanden zu Interessieren was gespritzt wird:

https://www.gelbe-liste.de/atc/Covid-19-Impfstoffe_J07BX03

Ein Klick zur Übersicht, dass interessiert immer noch niemanden…

Alle nur wie „Greta Thunfisch“: Bla bla bla. Schaun‘ ma mal!

Da hast du recht!!!!

Es scheint so das der gute alte Alois…I….wohl recht behalten wird!

„Mädchen, du erlebst die große Umwälzung, die kommen wird.

Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie. Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

Als dann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

Es herrscht eine hohe Inflation

Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.“

Auf den letzten Punkt kann ich gut verzichten……
Wenn der Ivan kommt, zieht der verschwulte Deutsche wohl den Schwanz ein.

Ich frage mich, was er mit Revolution meint zugunsten der Bevölkerung oder den Regierung? Er hatte nämlich noch etwas gesagt, wenn die Lumperei und Lügen bekannt werden, dann wird jeder in einem Amt am Fensterkreuz oder Laterne landen. Kann ich mir für D nicht vorstellen, aber vielleicht Österreich? Bislang ist vieles was er voraus gesehen hat eingetroffen, leider…

Weiterbildung hilft! Die mitteleuropäische Bevölkerung,
sind eigentlich alle als Preußen bzw. als helläugige auch als „Russen“ usw. Volksstämme zu bezeichnen. Die mit „Grips“!
Fachwissen, Macher, aus alt mach‘ neu. Darum gehts.
Mit Qualifikation / Fähigkeiten ist man überall gerne gesehen.
Ich bleibe hier! Die drei t (tarnen, täuschen, t…) kommen wohl!
Kann Ihnen eine Kettensäge und Ofen empfehlen; wenn dann drehen Ihnen Ihre „Zulieferer“ den Hahn ab. Strom, FW, usw.?
Wer blockiert denn die zweite Pipeline aus RU? Die NATO?
Unser Freunde! Haha. Bei allen Punkten stimme ich Ihnen zu!
Wir sind mittendrin; Willkommen im besten DE aller Zeiten!

Bei diesem Impfstoff ist ja besondere Vorsicht geboten, war das nicht Japan die wegen Verunreinigungen Millionen Impfdosen vernichtet haben😏 ganz zu schweigen war da nicht kürzlich eine Warnung für unter 30 jährigen? Kenne nach 21 Monaten gerade zwei Personen, die diese Erkrankung hatten mi einem milden Verlauf und einige, die nur wegen Kontakt in Quarantäne waren. Ich möchte das nicht leugnen, es gibt sicherlich schwere Verläufe aber die richtige Influenza A ist genauso gefährlich für verschiedene Gruppen von Menschen und 98 % der Menschen erleben höchstens einen grippalen Infekt und da leben wir jedes Jahr im Herbst/Winter mit, mal mehr oder weniger.

Bei „Verunreinigung“ wäre ich mal vorsichtig, was die Bezeichnung angeht.
Ich persönlich gehe eher davon aus, dass hier sehr systematisch „verunreinigt“ wird und empfehle wärmstens die Videos zur „Pathologie-Konferenz“ (zweiter Abschnitt: wo sie die Impfstoffe mikroskopieren – da finden die Allerlei).

Herzlichen Dank Ihnen für den Link zur Gelben Liste.
Bei manchen „Impf“stoffen wird auch das entsprechende Referat beim BMG genannt, die wohl für die Verteiung der Plörre in Deutschland zuständig sind. Diesen Mitarbeitern dürfen gern geharnischte Schreiben gesendet werden. Diese Mitarbeiter dürfen auch gern vor dem Nürnberg-2.0-Tribunal zu Ihrer Verantwortung als Schreibtischmörder stehen. Und danach entweder in die Klapse oder in die Haftanstalt für paar Jahre abgeschoben werden. Der Beamtenstatus ist dann auch futchikato. 🙂

Ach dazu noch; es gibt pro „Vaccine“ folgende Sparten:

Als „GmbH“, BUND, BUND II, BUND BA (Betriebsarzt) und
neuerdings BUND ÖGD (öff. ges. Dienst).

Ich gehe davon aus; für die „GmbH“ gefixten, haftet die
„private“ Firma. Der Rest für selektive Maßnahmen!
Über das Referat 115 vertrieben. Hmm. wühle grade beim DRK um die Antworten dazu… Echt schwer.

Die Einzige die sich bisher dazu geäußert hat, ist eine
Intensivschwester vom UKSH. Eher in die Richtung von
Nebenwirkungen was Sie hier dazu lesen können:

https://www.laekh.de/heftarchiv/ausgabe/artikel/2021/mai-2021/allergische-reaktionen-auf-covid-19-impfstoffe

Tjaja; alles nicht mehr so lustig was grade abgeht!

Die Liste könnte einem helfen, wenn die Schergen vor der Wohnungstür stehen und einen abspritzen wollen.
Ich habe den Eindruck, dass die Falschen in der Klapse sitzen.
In der Stundierendenschaft der Mediziner/innen ist was falsch gelaufen. Wenn wieder soviel Nazi-„Mediziner“, vor allem in den Vorständen der medizinischen Fachgesellschaften rumsitzen und die Politik beeinflussen, ist was arg faul im Lande.

Der PCR-Test läuft in den USA zum Jahresende aus, weil er nicht zwischen Corona und Influenza unterscheiden kann. Das wiederum erklärt, warum die Influenza praktisch verschwunden ist als Corona aufs Tapet kam. 😉

@Besorgte Bürgerin
Diese „Impfstoffe“, was ist das eigentlich für ein komisches Zeug?
Sie verhindern nicht die Ausbreitung des Virus, schützen nicht vor
Ansteckung und auch nicht vor Erkrankung. Weil die „Schutzwirkung“
offiziell nur 6 Monate anhält,soll man sich ab dann regelmäßig spritzen lassen.
Der Einzige Effekt: Die Verhinderung schwerer Verläufe, was jedoch nicht
überprüfbar, bzw. nachweisbar ist
Das ist doch nach Abwägung der Fakten die Allgemein bekannt sind, auch ohne Internet, sehr, sehr dürftig um dieses Zeug als Heilsbringer anzupreisen.

Demnächst wird per Impfpflicht jeder der auf sein eigenes Immunsystem, (es gibt kein besseres) vertraut oder einfach Angst davor hat, erpresst, gezwungen oder gar mit Polizeigewalt beim Impfarzt vorgeführt wenn man
sich nicht „freiwillig“, dem Druck und der Gängelung nachgebend hat „impfen“
lassen. Es müsste eigentlich auch jedem Vollpfosten klar sein.
Das Zeug taugt nichts!!!

Warum wird eine Spritzpflicht

angekündigt? Damit die Verängstigten Zeit genug haben, sich FREIWILLIG spritzen zu lassen. Die Dunkelwesen sind machtlos gegen beherzte und beseelte Menschen. Sie haben nur Macht über Zombies. Jeder, der eine Spritze mit Wirkstoffen erhält, wird zum Zombie.

Das ist ein Todesurteil, das je nach körperlicher und geistiger Verfassung binnen Minuten, Wochen oder Jahren vollstreckt wird. In anderen Worten: Österreich wird vermutlich ab 1. Februar 2022
mit dem Klimaschwindel weiterarbeiten, weil dann der Corona-Schwindel vorbei ist.

Die Aufmachung des Videos ist jetzt für mich vielleicht etwas fragwürdig, der Stil, aber woran ich tatsächlich noch nicht gedacht hatte und womit er recht haben könnte:
Die Leute zu internieren, könnte tatsächlich auch dem Ziel dienen, die gemeinsam umzubringen/krankzumachen. Etwa durch STRAHLUNG. Das merkt dann ja keiner.

Ich glaube auch immer mehr, dass in China damals die Leute, die da einfach auf der Straße umfielen (wer bitte sehr ist in Deutschland auf diese Weise an Corona gestorben?), schlicht mit 5G verstrahlt wurden. Das braucht man ja nur einmal stark hochzuregeln.

Und ich sage es nochmal: Es ist kaum möglich, herauszufinden, in welcher Stadt wann wo 5G installiert wurde. Und es wird so gut wie nicht mehr davon gesprochen. Das war früher noch anders.
Daher frage ich: WIESO?

Und der zeitliche Zusammenhang ist auch offensichtlich.

Ich denke, wir müssen mit viel mehr rechnen, wir Ungeimpfte. Auch uns können sie umbringen.

Man könnte beispielsweise auch sogenannte „Honigtöpfe“ aufstellen.
Was ist es denn, was die meisten Kritiker und Ungeimpften zu sich nehmen? – Ja, genau: Vitamin D. Oder etwa nicht?

Es wäre doch für eine Macht, die alle Medienhäuser der Welt kaufen konnte, sicher ein Kinderspiel, irgendso einen Tablettenhersteller zu bestechen/zu erpressen/… .
Und dass es so gut wie keinen Verbraucherschutz und keine echten Lebensmittelkontrollen mehr gibt, weiß ich seit langem.

In einem Punkt ist seine Aussage aber jedenfalls nicht richtig.
Er sagt, alle, die jetzt noch lebten (von den Ungeimpften) gehörten zu den 42%, die nur Kochsalzlösung bekamen.
So kann es nicht sein (abgesehen davon, dass wohl kaum 58 bereits tot oder sichtlich schwer geschädigt sind), denn eine Freundin von mir hat jetzt sichtbar keine Beschwerden mehr, bekam aber garantiert nicht nur Kochsalzlösung, denn die hatte 3 Tage so richtig heftige Symptome.

Zum Video: Also, ich habe es mir jetzt wirklich fast bis zum Schluss angetan. Lohnt nicht, das Video anzusehen meiner Meinung nach.
Der Kerl erzählt was von Tribunalen, die man zu 24 Leuten abhalten kann und sogar zum Tode verurteilen darf. Der hetzt die dummen Leute doch nur auf. Und am Allerschlimmsten: Seine ausgedehnten Werbe-Einschübe. Zu Weihnachten solle man am besten alle Produkte in seiner Apotheke zusammen kaufen und verschenken, die Kombi aus allem sei das Gegengift zum Impftstoff.

Tut es Euch nicht an, es ist m.M.n. Zeitverschwendung!

Also wenn Ende des Winters alle geimpft, gestorben oder genesen sind… ja, dann hat sich doch die Diskussion um eine Impfpflicht doch eigentlich erledigt, weil dann bis Frühjahr alle irgendwie „immunisiert“ wurden.

Ja ja, ich weiß, unsere Regierung muß noch den Überschüssigen Stoff loswerden, daher sollen wahrscheinlich alle nochmal geboostert werden…

Oder wir wurden alle gezwungen.
Aber in diesem Fall, … so bitter und tragisch es ist …. ich hänge WIRKLICH an meinem Leben, aber ehe die mich spritzen….

Sollte man langsam davon ausgehen, daß die Impfbrühe auch das Gehirn schädigt? Ich kann viele Person•innen nennen bei denen offensichtlich Schäden entstanden sind. Es gibt auch Beispiele ohne Veränderung. Nach Rücksprache mit Medizinern, gehen wir davon aus, es war nichts beschädigenswertes vorhanden.

Kann ich voll bestätigen. Erschreckend, überall Unfälle, kollabierende
Leute, schwerste Einschränkungen (geistig und körperlich).
Braucht nur mal schauen wie neuerdings Auto gefahren wird!
Ein Kumpel ist „Boss“ beim DRK, der erzählt echt krasse Sachen.

Komisch das die von mir gepostete Seite zu Nebenwirkungen und
medizinische Anweisungen bei der Landesärtzekammer Hessen
immer noch online ist:

https://www.laekh.de/heftarchiv/ausgabe/artikel/2021/mai-2021/allergische-reaktionen-auf-covid-19-impfstoffe

Genau solche Sachen erlebt er täglich. Selbst mal lesen.

Oh oh; leider wieder kein Interesse dazu bei allen m.w.d…

Ist der „Boss-Kumpel“ geschlumpft oder ein Gargamel? Aber bei Autounfällen denk ich jetzt immer, insb. wenn med. Notfall dabeisteht, an Schlümpfe…

Das können die von mir aus noch Jahre lang weitermachen, dagegen bin ich mittlerweile immun, und ich hoffe mal, die meisten anderen auch.
Wer jetzt nicht will, der wird sich auch nicht mit solchen Lügen oder Angstmacherei „überzeugen“ lassen.

Aber wahrscheinlich merken sie genau das auch so langsam, und deshalb jetzt das Ganze mit der Impfpflicht und so.

Aber dass sie das erste Bild jetzt gelöscht haben, ist ja wirklich die Höhe!!!!

Dann sage ich denen: Herzlich Willkommen!

Die goldene Ferrero Rocher Kugel wird serviert.

Reitschuster kann man knicken; wurde schon „gekauft“.

@ Stefan

Habe längere Zeit mit Ihm Kontakt gehabt; mit dem ersten
„Re-Lounch“ hat sich das „Personal“ und die Kommunikation
total verändert. Dann kam der Wallasch und Disqus dazu…
Seit dem nur noch Augenwischerei; es ist reine Zeitvergeudung
geworden da vorbeizuschauen . Auch totale Zensur!
Blockiere dort generell alle Tracker, etc. und bin da kpl. weg.
Geht nur noch um „Klicks“ und bündeln der „Unzufriedenen“.

Dasselbe frage ich auch. Nein, ich habe mitnichten den Eindruck, dass Boris Reitschuster „gekauft“ wurde. Wäre er gekauft worden, hätte er bis jetzt nicht kritische Fragen bei der BPK gestellt, aus der er jetzt draußen ist, wegen 2G – für die Pressevertreter. Die Hofnarren betrifft dies wohl offesichtlich nicht.

Seien Sie mir nicht böse; er ist er genau so wie die
AfD und anderes… Das ist reine Zeitvergeudung.

Warten Sie ab; was noch kommt, dass erahnen sie nicht.
Kommen Sie eine Woche ohne Strom und Smartfone klar?

Ich seit Jahren ohne; Online ist bei mir nur Zeitvergeudung /
Hobby so wie andere Leute Computer zocken.

Es kracht ja schon lange weltweit! Auch hier schon länger.

Das sind alles nur Statisten; sorry spreche aus Erfahrung.

Sie schreiben: „… Das sind alles nur Statisten; …“
Wer denn (Ihrer Meinung nach) ebenso? Ein Statist?
Aus welcher Erfahrung sprechen Sie?

@Eva – 22. November 2021 um 17:29

„… und Kollege Lauterbach will jetzt sogar Kontrollen auch in den Privatwohnungen!“

Man muss den Reitschuster-Artikel schon genau lesen, denn:
„Lauterbach hat (das) bereits im Oktober 2020 gesagt“

https://www.achgut.com/artikel/impfwarnungen_sind_im_wissenschaftlichen_mainstream_angekommen

Und nebenbei, nur um deutlich zu machen, wie wir weiter konsequent hinter das Licht geführt werden: Das neue supertolle Pandemiebewertungskriterium Hospitalisierungsinzidenz ist mit Grenzwerten von 3, 6 und 9 so niedrig gewählt, dass wir uns auf ewig im Pandemieregime einrichten können. Zur Einordnung helfen die Daten von Destatis zu den Krankenhäusern. Im Pandemie und Grippe unverdächtigen Jahr 2019 lag die Inzidenz im Schnitt und allgemein bei 450, für die ICD10-Codes J00-J99 (Grippe und Pneunomie) bei 8.

Spahn-Wahn:
„… „Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein“ …“
So ziemlich jeder wird Ende des Winters gestorben sein? Will die BundesreGIERung mit dem Maulwurf Merkel, A. an der Spitze die Bevölkerung ermorden? Ich denke: Ja.
Bevor mich jemand ermordet, schlage ich zurück.

Seibert ist Merkels Kampfdackel. Das die jetzige Regierung eine Impflicht ausschließt heißt nicht, dass sie die nächste Bundesregierung unter Scholz sie nicht einführt.

Das Endspiel hat begonnen. Offensichtlich hat man sich Österreich und Deutschland als Schlachtfeld ausgesucht. 2022 macht Sinn, da man zu dem Zeitpunkt den Abschluss einer europäischen Impfdatenbank anvisiert hat. Offizelles Dokument hier (von 2019)

https://ec.europa.eu/health/sites/default/files/vaccination/docs/2019-2022_roadmap_en.pdf

Heißt bis Ostern werden sie alles auffahren was sie haben. Es wird noch schmutziger und hässlicher werden.

Wenn nicht bald die Todesfälle und schweren Impfnebenwirkungen zunehmen, so das es auch der Dümmste kapiert sehe ich schwarz.

Tage des Zorns in Europa – nur der deutsche Corona-Michel döst weiter

Das vergangene Wochenende dürfte in die Geschichte eingehen als Auftakt des Widerstands, als letzterer friedlicher Warnschuss gegen einen historischen Dammbruch. Denn der freie Westen ist dabei, seine Unschuld zu verlieren und einen historischen Sündenfall zu begehen: Mit der Impfpflicht und taktischen Diskriminierung Ungeimpfter überschreitet eine beispiellos hysterisierte Politik eine rote Linie, hinter der es kein Zurück mehr gibt. Wer diese letzte Firewall einreißt, ist verloren. Hier beginnen Diktatur und Rechtlosigkeit – weil ein Staat, der dies mit seinen Bürgern tun kann, letztlich alles mit ihnen tun kann.

https://ansage.org/tage-des-zorns-in-europa-nur-der-deutsche-corona-michel-doest-weiter/

In der Politik ist alles geplant. Was ist wenn genau das auch geplant ist? Wenn man will, das die Bevölkerung ihre Regierungen absetzt. Dann taucht plötzlich der große Retter auf, bevor alles drastisch eskaliert und sagt es wird Zeit für eine Weltregierung mit Wohlstand und Frieden für alle… Wundern würde mich das nicht. In dieser Richtung gibt es ja genügend Theorien.

Es reicht, es reicht, es reicht!!!!!
Der Wille eines jeden einzelnen Menschen wird mit Staatsgewalt „gebrochen“ und sein ganzes freies Sein „versklavt“. Wer von denen gibt meiner Familie und mir die Garantie, dass wir nicht an einem der bisher zuhauf aufgetretenen schwersten Nebenwirkungen zu leiden haben???
Und wer von denen beweist mir, dass wir (16-52 Jahre) 100%-tig an SARS-CoV-2 versterben werden und zu 100% am Tod mindestens jeweils eines anderen fremden Menschen sind? Ich WILL, dass sie es mir BEWEISEN!
Die Bediensteten dieses Staates sind für mich Menschen, die es nicht verdient haben, weiter zu ATMEN!!! Dafür bete ich ab jetzt jeden Abend inbrünstig, so wie ich es bisher noch nie getan habe. Gebe Gott, dass er mich erhört!!!

Leider kann man aktuell echt nur spekulieren.

Es wäre auch möglich, dass die uns nur deshalb jetzt so in Angst und Schrecken (Spritzenpflicht, Internierungen, Ausreiseverbote) versetzen, damit wir keine Zeit haben, auf die Finanzen zu schauen.
Vielleicht wird ja bis Februar/März das ganze System endgültig gecrasht oder Bargeld schonmal verboten oder oder oder…

Die sollen jetzt erst mal einen ordentlichen Impfstoff kreieren und nicht so einen Gen Scheiss anbieten, der definitiv mehr Nebenwirkungen produziert, als dass er irgendwas nützt.
Nach einem ordentlichen Zulassungsverfahren ohne gefälschte Statistiken, können wir vielleicht in 15 Jahren noch mal über Impfpflicht reden.

Hahaha; der war klasse oder aber auch:

Aller guten Dinge sind drei.

Dreimal geschossen; alle haben es genossen.

Wenn es nicht so traurig wäre.

„Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein“

Es könnte aber auch sein, dass Einige genesen, geimpft, geboostert und verstorben sein werden. Und zwar in der Reihenfolge.

Interessant ist die Empörung der zu Boosternden (richtig gegendert?) darüber, dass sie nun Moderna statt Pfizer nehmen sollen. Vermutlich haben sie Angst vor Nebenwirkungen. Die Gleichen, die sich darüber aufregen, fordern aber für Ungeimpfte eine Impfpflicht mit Impfstoffen, die diese auch nicht haben möchten.

Vielleicht sollte man den Geimpften mal klar machen, dass bei einer Impfpflicht keine Auswahlmöglichkeit mehr besteht und sie notfalls das nehmen müssen, was es gibt, also notfalls eben auch AZ. Vielleicht lässt das den Einen oder Anderen ja aufwachen und merken, was sie da fordern.

Da sollte man dem Spahn-Beisitzer in der Bundespressekonferenz – Prof. Dr. Leif Erik Sander (Charité) mal zuhören:

„Alle Erwachsenen müssen sich impfen lassen, die Immunität über eine Infektion ist keine Alternative, die man hier diskutieren kann, weil das zu massiven Belastungen im Gesundheitswesen führt. Es ist alternativlos, alle müssen sich impfen.“

Die Immunität ist keine Alternative – woher weiss er es!?

Herr Sander ist Projektleiter der „COVIM Studie“ – gestartet Juli 2021:

„Immunogenität (Wirkung) von COVID-19-Impfstoffen bei medizinischem Personal und speziellen Risikopopulationen

Die Impfungen gegen das neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind ein wichtiger Faktor in der Bekämpfung der Corona Pandemie. Mit der Impfung soll das Risiko, an COVID-19 zu erkranken, verringert werden. Aktuell ist nicht bekannt, wie bestimmte Faktoren wie Alter oder Vorerkrankungen und Medikamenteneinnahmen, die Ausbildung einer schützenden Immunität (Antikörper und Gedächtniszellen des Immunsystems) nach Impfung beeinflussen und ob die Impfstoffe gleichermaßen vor einer SARS-CoV-2 Infektion schützen. Diese Fragen sollen mit Hilfe der COVIM-Studie beantwortet werden.

Die Studie dauert … insgesamt ungefähr 24 Wochen.“

https://www.dccv.de/einzelne-studienaufrufe/covim-studie-072021/

Man muss es echt zweimal lesen – Juli 2021:

“ Aktuell ist nicht bekannt, wie bestimmte Faktoren wie Alter oder Vorerkrankungen und Medikamenteneinnahmen, die Ausbildung einer schützenden Immunität…“

Warum auch – die Risikogruppe ü65 ist doch „gut drauf“ – etwas multimorbid halt – ok – da gibt es schon mal ein paar Problemchen mit der Multimedikation! Aber im Januar 2022 wissen wir ja dann mehr.

Ach ja – wer zahlt die Studie!?

„Die Studie wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)“

Warum wird diese Studie nicht durch die Hersteller „gefördert“!?

Man wird verar… – und – zahlt auch noch dafür!

@ Manne G.
Stichwort Kupferzell-Studie, die Daten zu Antikörpern ermitteln bzw. erheben sollte. Der Studienleiter Thomas Lampert ist im Dezember 2020 ganz überraschend verstorben (mit 50 Jahren), die Daten wurden bis heute nicht veröffentlicht.
Siehe dazu Aya Velazquez auf twitter.

„Nofunfact: Thomas Lampert war an einer ‚Rapid Communication‘ zu #Kupferzell am 26.11.2020 im @Eurosurveillance Journal beteiligt. Es dürfte Lamperts letzte Veröffentlichung gewesen sein, einige weitere folgten posthum. Die Autorenliste ist spannend.“ https://eurosurveillance.org/content/10.280

„Diese Daten dieser Studien stehen uns zu, @rki_de
! Schluss mit der Datenmauschelei! Wir, der Souverän und Steuerzahler, der diese Forschungen beauftragt hat, fordern umgehend die Herausgabe der vorliegenden, anonymisierten Rohdaten zur Kupferzell Herbststudie (20.-24.10.2020).“

https://twitter.com/aya_velazquez/status/1461359707998679052

„Ich möchte jedoch daran erinnern, dass das @rki_de
als Regierungsbehörde dem @BMG_Bund
unterstellt ist und von Steuergeldern finanziert wird. Die Seroprävalenz-Studien wurden vom Steuerzahler beauftragt und sind von großer Bedeutung für die Erforschung der Immunsituation in Flagge von Deutschland.“

https://twitter.com/aya_velazquez/status/1461359704815271939

Könnte ein fundamentales Problem diese massive Reaktion auslöst!?

„Die Behauptung, die sogenannten „Antikörper“ werden als Reaktion auf das Eindringen oder den Angriff behaupteter Viren oder Erreger gebildet ist nicht haltbar. Auch die Vorstellung, dass sich die Antikörper (B Zellen) den jeweiligen Eindringling nach ersten Kontakten mit dem „Angreifer (Virus) in Form einer Immunreaktion des Körpers dauerhaft merken und nun ständig in Alarmbereitschaft stehen ist ein nicht haltbarer Irrglaube.“

https://www.samueleckert.net/?s=Antik%C3%B6rper

Muss man sich nicht die Frage stellen:

Warum kann man sich nicht über den selben Weg „immunisieren“, auf dem man sich ansteckt!?

„Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist bitter“ lautet ein Satz, mit dem Generationen von Kindern in Deutschland aufgewachsen sind. Im Kindergarten oder der Grundschule mussten sie diesen Zuckerwürfel samt Impfstoff schlucken. 1962 wurde sie in Deutschland eingeführt, später durch die Kombinationsimpfungen für Säuglinge ersetzt, und 1998 entzog die Impfkommission die Empfehlung für den oralen Impfstoff. Warum? Die Vakzine setzte sich aus einem Lebendimpfstoff zusammen. In seltenen Fällen kam es zu einer impfbedingten Poliomyelitis. Seit 1998 aber gibt es den injizierbaren Totimpfstoff – ohne das Risiko dieser Nebenwirkung. Sein Nachteil: Er schützt die Kinder vor der Erkrankung, nicht aber vor der Infektion und damit der Weiterverbreitung des Virus.“

Der alte Weg war über die Schleimhaut – die wichtigste Barriere! Und eine Frage: Wovon lebt die Virologie!?

„… Prof. Dr. Leif Erik Sander (Charité) mal zuhören:
„Alle Erwachsenen müssen sich impfen lassen, die Immunität über eine Infektion ist keine Alternative, die man hier diskutieren kann, weil das zu massiven Belastungen im Gesundheitswesen führt. Es ist alternativlos, alle müssen sich impfen.“ …“
Als ob der was zu sagen hätte. Pseudo-medizinisches Mietmaul.

Mo, 22.11.2021 20:58
An: Jens.Spahn@bundestag.de; mail@bundestag.de
Betr.: zum Tod des Glaubens an die Menschlichkeit

STOPPT JEDE UHR

Stoppt jede Uhr, lasst ab vom Telefon,
verscheucht den Hund, der bellend Knochen frisst, die roh’n.
Lasst schweigen die Pianos und die Trommeln schlagt,
Bringt heraus den Sarg, ihr Klager klagt.

Lasst die Flieger kreisen – Trauer sei Gebot,
an den Himmel schreiben: Er ist tot.
Straßentauben gebt um den Hals starre Krepplkragen,
Polizisten lasst schwarze Handschuh tragen.

Er war mir Nord, mir Süd, mir Ost und West;
Des Sonntags Ruh´und der Woche Stress,
Mein Tag, mein Gesang, meine Rede, meine Nacht.
Ich dachte, Liebe währet ewig – falsch gedacht.

Sterne sind jetzt unerwünscht, will nichts sehen davon,
verpackt den Mond, zertrümmert die Sonn´.
Fegt weg den Wald und des Meeres Flut,
Nie wird es sein, so wie es war. Nie wieder gut.

(1936) W.H.Auden

Bundespressekonferenz:

Frage: „Werden bereits Daten zur Booster-Effektivität in Deutschland erhoben bzw. veröffentlicht?“

Wiehler: „Nein. Das können wir ja auch gar nicht, ähm, wir haben gerade erst relativ wenig Menschen geboostert vor sehr kurzer Zeit, natürlich werden wir die Effektivität messen, aber das wird noch einige Monate dauern. Dazu sind die Daten einfach zu wenige in zu kurzer Zeit, das können wir noch nicht ermitteln.“

Aha.

https://twitter.com/LViehler/status/1462036658409385987

Auch interessant:

November 21, 2021 by Aryeh Savir

„Fifth wave? COVID-19 transmission rate in Israel rising

Coronavirus (COVID-19) morbidity indices in Israel exhibited a worrying trend in recent days as the coefficient of infection (R) increased and reached 1.02, indicating a spread of the virus.“

https://www.jwire.com.au/fifth-wave-covid-19-transmission-rate-in-israel-rising/

Da sich auch die Sterblichkeitsrate erhöht und Israel bereits fleißig geboostert hat, darf spekuliert werden.
Im Artikel werden übrigens die Kinder in der Altersgruppe 0-11 Jahre (!) für die steigenden Zahlen verantwortlich gemacht, angeblich machen sie etwa die Hälfte der neuen Infektionen aus:

„About half of the new infection cases are between the ages of 0-11“

Deswegen sollen sie auch schnell geimpft werden…

Warum? Die Orthodoxen lehnen doch das Gen-Injizieren ab. Nur der schwach- bis ungläubige Rest wird geninjiziert. Na also.

Hah, die Orthodoxen lehnen das Gen-Injizieren ab.
Das stimmt nicht, ich kenne nur Impf-Gläubige. Erst letzte Woche hat mir eine Frau mit evangelischen Glauben gesagt, sie glaube an die Wissenschaft.

Orthodoxe Juden in Israel sind gemeint, die lassen sich logischerweise nicht genmanipulieren, weil dies für sie einen verbotenen Eingriff in die Schöpfung darstellt. Orthodoxe Juden verachten jeden, der „Gott spielt“. Die zweitgrößte Gruppe, die sich in Israel nicht spritzen lässt, sind arabische Israelis, zum Teil auch wieder aus demselben Grund. Auch hierzulande lassen sich viele gläubige Muslime nicht spritzen, weil genetische Eingriffe „haram“ sind, gegen die Schöpfung.

Leider haben sich hierzulande viele Christen von ihrem wahren Glauben abgewandt, sonst müssten sie mit derselben Argumentation grundsätzlich gegen diese Genmanipulation eintreten. Die Evangelikalen wurden hier mit der Zeit ebenso auf „Global“-Linie gebracht wie Katholiken:

„Das Argument, dass der Mensch Gott spiele, lässt Schleissig ebenfalls nicht gelten. Wer so argumentiere, setze das Göttliche mit den Genen gleich, sagt der Theologe. Das ginge jedoch am eigentlichen Schöpfungsbegriff vorbei. Viel mehr verlange die Bewahrung der Schöpfung nach einem schonenden Naturumgang, der immer im Zusammenhang mit globaler Gerechtigkeit gesehen werden müsse.“

https://www.evangelisch.de/inhalte/86265/10-07-2013/spielen-wir-gott-wohin-fuehrt-die-gentechnik

Bei der Meldung von ntv könnte die Betonung auf „die amtierende Regierung“ liegen. Es kann also nicht mehr lange dauern, dann verkünden uns Scholz und Baerbock den allgemeinen Impfzwang. Spahn wird dann im Bundestag demonstrativ dagegenstimmen, aber zur Minderheit gehören. Hättet ihr nur mich gewählt….

Was tut IHR, ich meine jetzt mal ganz real, wenn es dazu kommt?

Ich weiß es selbst nicht. Ich bin total ratlos. Ich kann kaum mehr normal arbeiten vor lauter Sorge deswegen und habe starke Schlafstörungen.

Wahrscheinlich wird am Ende des Winters so ziemlich jeder in Deutschland persönlich jemanden kennen, der einen schweren Impfschaden erlitten hat.

Wahrscheinlich eher nicht. Die Leute werden jemanden kennen, der MIT Impfung gestorben ist, aber nicht AN der Impfung. Und sie werden jemanden kennen, der MIT Impfung erkrankt ist, aber nicht DURCH die Impfung. Diese Version werden sie gerne glauben, weil die andere Möglichkeit zu furchtbar für sie wäre.

den Spruch mit “ alle Geimpft, genesen oder gestorben“ hatte doch schon Panik-Karl vor ein paar Wochen gebracht.

Jeder widerliche Wahrsager weiss, dass er über den Tod eines nicht orakeln darf. Herr Spahn, der als gelernter Bankkaufmann denkt und leider auch ausspricht, dass ein Viertel grösser ist als ein Drittel, hat einen Sockenschuss! Es wird alles auf ihn zurückfallen, was er den Menschen wünscht. Wir sehen uns wieder am 21. März 2022.

Bei dem Hetzer Spahn bekommt der laxe Spruch „Der Tod auf Latschen“ eine neue Bedeutung. Die Geömpften müssen sich wohl darauf einstellen, bald „über die Wupper zu gehen“. Aktuell laufen die offensichtlich dem Tod „Geweihten“ noch herum.

Was man sicher weis , ist, das Sie als ungedulderter Demonstrant beim Einschalten der Mikrowellen maximal 10 Sekunden aushalten.
Seit G5 und Handy G5 braucht man keine Wasserwerfer mehr.

Wäre Irgendeiner von Euch Böse, wenn Verbrecher wie Spahn, Wieler, Drosten, Merkel, Söder, Holetschek, Lauterbach und Konsorten die letzte Zeile von Spahn persönlich treffen würde ?

Ein Traum für viele…..

Spahn entlarvt sich: „Wir verkünden ja keine Wahrheiten, sondern wägen nach Interesse ab“

https://politikstube.com/spahn-entlarvt-sich-wir-verkuenden-ja-keine-wahrheiten-sondern-waegen-nach-interesse-ab/

Es gibt böse, böse Menschen, Corona-Ketzer, die behaupten, wir hätten es mit einer Test-Pandemie zu tun und so lange man testet, so lange gebe es auch die Pandemie. Böse, böse Verschwörungstheorie, und nun kommt plötzlich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und bestätigt indirekt genau das:

Wir verkünden ja keine Wahrheiten, sondern wägen ab zwischen unterschiedlichen Interessen und Aspekten:

„Wenn wir geimpfte Menschen testen wie ungeimpfte, hört die Pandemie nie auf.“ ….ALLES ANHÖREN !!

Wetten dass… , Herr Spahn

offenes Wettangebot (d.h. auch jmd anders als Herr Spahn kann das Wettbüro spielen) :

ich benenne 10 ungeimpfte Personen, von denen mind. 2 den Winter überleben, ohne dass sie geimpft wurden oder als genesen haussieren gehen dürften.

…na schön, ich will noch weiter gehen und mich ausschließlich auf Erwachsene beschränken, die ich benenne. Dabei werde ich sogar auch Risikopersonen mit aufnehmen, Hochrisiko. Und mich persönlich.

Wettannahmewillige bitte melden incl. Wettprämienvorschlag.
bis 1000€ kann ich mitgehen.

Ende Winter ist der Tag vor kalendarischem Frühlingsanfang

um die Wette sinnvoller zu formulieren:

Interessant ist ja ob jmd Schaden nimmt am Ungeimpftsein.

„es stirbt keiner der 10,
keiner muss invasiv beatmet werden,
und keinem verbleiben dauerhafte gesundheitliche Einschränkungen;
Genesen ist man bei alledem dann gerne. “

noch eine Nebenbedingung braucht es, da ich niemand zu stark verpflichten will, noch kann:
„Maximal 1 Person (aus 10 Benannten) darf dabei vollständig immunisier-geimpft sein zu Winters Ende“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.