Medien/Bücher

Über den Laptop/Computer einfach Str. F für suchen drücken und dann links unten in der Zeile welche sich öffnet, einen Suchbegriff eingeben.

Alternativ auf dem Handy in das Menü gehen und dort kannst du dann „Auf Seite suchen“ anklicken.
Sollten wir Inhalte vergessen haben, melde uns dies einfach via E-Mail. Die Bücher und Filme findest du ganz am Ende.

Medien/Bücher/Filme

Multipolar – Herausgeber, Stefan Korinth, Paul Schreyer und Ulrich Teusch –
Fakten von Journalisten deren Credo sauber recherchierte Artikel sind.

CIDM (Corona Initiative Deutscher Mittelstand)
CIDM hat seit Anfang an alle Zahlen gesammelt und in Grafiken visualisiert. Es wurde auch ein Exit-Plan erarbeitet für Wirtschaft, Gesellschaft und zur Vermeidung von unnötigen Kollateralschäden, leider zeigte die Politik daran kein Interesse.
Herausgeber Moritz Graf Brühl (CDU Stadtbezirksverband) und Wolfgang Romberg.
Fachliche Untertützung durch Dr. med. Inge Haselsteiner – Fachärztin für Anästhesie und Allgemeinmedizin und Gesundheitsökonomin (München).
Dr. med. dent. Oliver Wellein – Spezialist für Zahnheilkunde (Homburg).
Hier findest du unseren Blogbeitrag dazu – klick.

Big Data-Spezialist Martin Adam betreibt zwei sehr informative Websiten, welche wir hier gerne allen empfehlen möchten, „Corona-Karten.com“ und „Ich.bingenervt.de“.
Außerdem haben wir bereits einige Beiträge zu Martin Adams Arbeit veröffentlicht:
Dramatischer Anstieg der Todesfälle unter Senioren seit Beginn der „Corona-Schutzimpfungen“‘, die „Alternative zum RKI Dashboard“ und „Martin Adam stellt Fragen zu den RKI-Zahlen der Sterbefälle“.

Corona Reframed – eine kompakte Übersicht zu aktuellen Fakten. Hitzige Diskussionen mit Kollegen, Streit mit Familie und Freunden. Das kennt wohl leider mittlerweile jeder, wenn es um das Thema Corona geht. Am liebsten möchte man gar nicht mehr drüber reden und irgendwie wieder eine gute Zeit gemeinsam haben. Die Seite Corona Reframed fasst auf eine einfach Art und Weise, alle wesentlichen Fakten zum Thema Corona zusammen und bietet auf Grundlage dessen einen sachlichen Diskurs.

Eva Hermann die ehemalige Nachrichtensprecherin und Journalistin, betreibt mit Andreas Popp (Unternehmer und Betreiber der Website Wissensmanufaktur) eine informative Website welche u.a. tagesaktuell berichtet, sowie ein tägliches Update auf Ihrem Telegram Kanal gibt. Außerdem gibt es einen Podcast Montag-Mittwoch-Freitag.

Richtig informieren
Hintergrundinformationen zum Thema Medien:
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
haben Sie auch ab und an den Eindruck, dass egal ob Sie die Zeitung öffnen, den Fernseher oder das Radio anschalten, Sie immer die ewig gleichen Meinungen präsentiert bekommen? Und dass sich die politischen Standpunkte dort nur noch in Nuancen unterscheiden?“

Rubikon – Jens Wernicke, Autor, freier Journalist und Herausgeber von Rubikon – Magazin für die kritische Masse – Artikel und tagesaktuelle Interviews von Personen die in den ÖR (öffentlich rechtliche) nicht zu Wort kommen.

Fair Talk das Talk Format mit Jens Lehrich (Journalist beim Rubikon) auf Augenhöhe.
Wir möchten eine neue Gesprächs- und Diskussionskultur etablieren. Dafür haben wir neue Talk-Formate ins Leben gerufen. Wir möchten verschiedene Menschen zusammenbringen und zu Wort kommen lassen. Hier findest du den Telegram Kanal dazu und der Fair Talk Podcast.

arte hat bereits zwei sehr wichtige Dokumentation veröffentlicht. Die erste ist aus dem Jahr 2009 zum Thema Scheinegrippe – Profiteure der Angst (leider nur noch in sehr schlechter Qualität verfügbar). In der Dokumentation sehen Sie nicht nur Herrn Drosten, sondern auch Herrn Wodarg.
Eine ganz aktuelle wurde Ende letzten Jahres veröffentlicht: Corona: Sicherheit kontra Freiheit – Deutsche, Franzosen und Schweden in der Krise.

Radio München der kritische Radiosender – unter Soundcloud findet ihr alle Podcasts neben dem Lungenfacharzt Dr. Wolfgang Wodarg, wurden auch Größen wie Prof. Bhakdi als auch Prof. Hockertz interviewt.

NachDenkSeiten die kritische Website – Herausgeber Albrecht Müller, ist Nationalökonom und war lange Jahre Abgeordneter des Deutschen Bundestages – wollen ein Angebot sein für jene, die in den meinungsprägenden Medien kein ausreichend kritisches Meinungspotential mehr erkennen.

Swiss Propaganda Research (SWPRS) – Herausgeber, anonym betriebene Medienbeobachtungsstelle aus der Schweiz (die Website ist ohne Impressum) – Fokus liegt derzeit auf Covid-19 u.a. Veröffentlichung von Studien.

Der Schwarze Kanal von Jan Fleischauer (private Website) – ein sehr kritischer Journalist des Focus.

Club der klaren Worte von Markus Langemann – Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter, so wie Worte zum Einstieg auf der Website. Viele gute Videos und Beiträge findet ihr dort auf der Seite.

Nicht ohne uns (Demokratiebewegung) – Wochenzeitung zum Verteilen.
Gründer Anselm Lenz aus Berlin, Journalist – bringt regelmäßig die Wochenzeitung „Demokratischer Widerstand“ heraus – hier kannst du diese als PDF herunterladen oder bestellen klick.

NuoViso ist ein freies Medium. Es bietet viele informative Interviews auf seiner Website und spannenden Inhalte.
„Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.“

OVALmedia Medienportal von Robert Cibis & Lilian Franck – das sagen Sie selbst über sich: „Wir erzählen Geschichten, die wahr sind und überraschen: Dokumentar- und Spielfilme für das internationale Fernsehen, Kino und viele andere Medien.“ – u.a. wurde Prof. Bhakdi und Dr. Wodarg interviewt und derzeit wird der Coronauntersuchungsausschuss der Stiftung Corona Ausschuss (vier Anwälte) live gestreamt.

Kurzbeschreibung der Dokumentation:
„Alles ist anders als es schien. Nichts hätte so kommen müssen. Nicht in Oberitalien, wo schreckliche Fehlentscheidungen und politische Show-Effekte ein globales Trauma auslösten. Und auch nicht in der offiziellen Darstellung der Pandemie in den Medien, wo eine einzige Wahrheit durchgedrückt wurde, um das herrschende Narrativ nur ja nicht durch Zwischentöne und Relativierungen zu stören.
Corona.Film stört. Und er stört gut.“

Solider Nachrichtenkanal aus dem Umfeld des Corona-Ausschusses mit sowohl rechtlichen als auch medizinischen Aspekten.
Auf Kollateral.news finden sich viele Beiträge zum Thema Corona von Rechtsanwältin Viviane Fischer (Corona Ausschuss).

Achgut
„Die Achse-Autoren haben Kante und Biss und keine Angst, falsch zu liegen. Das macht sie beliebt und verhasst zugleich. Viele mögen die Achse nicht und lesen sie trotzdem heimlich. Das muss man erstmal schaffen.“ Hamed Abdel Samad
Das Logo steht für Alle!

Boris Reitschuster ist ein deutscher Journalist und Sachbuch-Autor. Er gilt als Osteuropa-Experte und wurde durch seine Bücher über das zeitgenössische Russland bekannt, darunter die Bestseller Putins Demokratur und Putins verdeckter Krieg. Er war von 1999 bis zum August 2015 Leiter des Moskauer Büros von Focus. Außerdem sitzt er regelmäßig in der Bundespressekonferenz und stellt kritische Fragen u.a. an Herrn Seibert – Pressesprecher von Frau Merkel. Auf Achgut spricht Herr Reitschuster über seinen Erfolg.

Laufpass das Magazin für Nachdenkliche in bewegten Zeiten.

Servus TV
Kritischer Österreichischer Fernsehsender. Einmal die Woche kommt eine Polit-Talk namens „Talk im Hangar-7“ am Flughafen in Salzburg, mit dem Moderator Michael Fleischhacker.
Jeden Sonntag treffen die Kritiker der Corona-Maßnahmen auf ihre Kritiker. Beim Corona-Quartett begrüßen der Infektionsepidemiologe Prof. Sucharit Bhakdi und der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg gemeinsam mit der ehemaligen österreichischen Gesundheitsministerin Dr. Andrea Kdolsky jede Woche einen neuen Fachexperten.

Kai Stuht (Künstler, Fotograf und Journalist aus Berlin, Aktion „Ignorance Pull The Trigger“) er fährt mit dem Creative Caravan (umgebauter Bus) durch Deutschland und die Grenzen hinaus (z.B. Schweden). Er interviewt und filmt Menschen nicht nur auf Versammlungen.

Er hat als Erster die Ignorance Meditation mit Ken Jebsen (Journalist aus Berlin „KenFM“) ins Leben gerufen. Hintergrund war die zunehmende Gewalt bei den Versammlungen von „Nicht ohne uns“ in Berlin.
Ziel war es, der Polizei keine Angriffsfläche zu bieten – denn was richtet eine Decke auf der eine meditierende Person sitzt mit einem Grundgesetz in der Hand schon aus.

Danach organisierte er Bustouren durch Deutschland. Vor Ort wurde 1h meditiert und Kai Stuht machte Fotoaufnahmen von den Menschen.

Hier ein Foto von seinen Aufnahmen

Bilder zu finden auf der Facebookseite

YouTube

Aus KenFM wird bald Apolut – Herausgeber Ken Jebsen, freier Journalist (ehem. RBB Journalist – öffentlich rechtlicher Sender) mit Schauspielausbildung. Auf der Website gibt es tagesaktuelle Interviews (Personen die in den ÖR nicht zu Wort kommen), eigenen politischen Statements (Achtung, Satire Beiträge z.B: die Flüstervideos) und der Veröffentlichung von Beiträgen zahlreicher Gastautoren, sowie aufwendig produzierte Spezialsendungen – Me Myself and Media Folge (MMM).

Punkt.PRERADOVIC
Keine Angst vor klugen Frauen mit starker Meinung? Dann bist du bei Ihr richtig. Sie ist Journalistin, Kolumnistin und Autorin aus Österreich. Sie betreibt einen YouTube Kanal und interviewt dort allerhand Menschen. Du findest Sie auch bei Facebook.
Auf YouTube greift Sie jede Woche ein heißes und kontroverses Thema auf und diskutiert mit meinungsstarken Koryphäen – provokant und informativ. 10 Minuten. Auf den Punkt.

Ich bin Milena Preradovic, Moderatorin („Punkt 12“, „Im Kreuzfeuer“, News), Autorin und Kolumnistin. Als Gelsenkirchnerin bin ich Schalke-Fan und war Deutschlands provokanteste TV-Journalistin und Moderatorin. Jetzt bin ich wieder da! Wie man mich kennt mit klaren Worten, frechen Sprüchen und starker Meinung. „Bei mir zählen Fakten – keine Fake News“!

Infokanal von Roger Bittel aus der Schweiz, der insbesondere mit Liveübertragungen von Demonstrationen bekannt wurde.

Situations- und Lageberichte des Robert Koch Institut
Prof. Dr. Christian Drosten: „Ich möchte allen raten, verlässliche Informationen zu suchen.“ – diese finden Sie beim RKI im Lagebericht.

Divi Intensivregister
Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.
Hier kann jeder die Auslastung deutscher Krankenhäuser sehen – vor allem mit Blick auf die Auslastung der Intensivbetten mit invasiver Beatmungsmöglichkeit.

Stephan Daniel – #zahlenmitbezug
Inhalt – wird nicht mehr aktualisiert, Stand 19.03.2021

  • Die sog. Fallzahlen im Vergleich zur Gesamt-Sterbezahl
  • Gesamt-Sterbezahl im Vergleich 2018 mit 2020
  • Gezielte Testungen im Verhältnis zu den Treffern
  • Hatte die Maske Einfluss auf die Kurve?
  • Geburtenübberschuss und -defizit | Pille, Contergan, Corona
  • Berechnung zur Risikoeinschätzung (Stochastik)
  • Dimensionen – Arm und extrem Reich
  • Zeitlicher Ablauf Jan – Juli 2020 als PDF
  • Laborpandemie

arte hat bereits zwei sehr wichtige Dokumentation veröffentlicht. Die erste ist aus dem Jahr 2009 zum Thema Scheinegrippe – Profiteure der Angst (leider nur noch in sehr schlechter Qualität verfügbar). In der Dokumentation sehen Sie nicht nur Herrn Drosten, sondern auch Herrn Wodarg.
Eine ganz aktuelle wurde Ende letzten Jahres veröffentlicht: Corona: Sicherheit kontra Freiheit – Deutsche, Franzosen und Schweden in der Krise.

Corona – auf der Suche nach der Wahrheit, inzwischen ist Teil 2 der Dokumentarreihe durch Servus TV veröffentlicht worden.
Seit mehr als einem Jahr bestimmen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus das Leben der Österreicher. Doch welche Strategien machen Sinn und wie handeln andere Länder? Wie berechtigt sind die Bedenken vor den Impfnebenwirkungen? Virologe Prof. Martin Haditsch trifft weltweit führende Wissenschaftler sowie kritische Ärzte und fragt konkret nach. Der Mediziner ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin, Virologie und Infektions-Epidemiologie. Er hat eine Praxis für Tropen- und Reisemedizin, eine Impfstelle in Österreich und leitet ein großes Diagnostiklabor in Hannover.

CORONA.FILM Prolog – Wir sind wieder da! (Dokumentation)
Kurzbeschreibung der Dokumentation:
„Alles ist anders als es schien. Nichts hätte so kommen müssen. Nicht in Oberitalien, wo schreckliche Fehlentscheidungen und politische Show-Effekte ein globales Trauma auslösten. Und auch nicht in der offiziellen Darstellung der Pandemie in den Medien, wo eine einzige Wahrheit durchgedrückt wurde, um das herrschende Narrativ nur ja nicht durch Zwischentöne und Relativierungen zu stören.
Corona.Film stört. Und er stört gut.“

Film Lockdown Kinderrechte
Mit unserem Film LOCKDOWN KINDERRECHTE geben wir Kindern und Jugendlichen eine Stimme, aber auch Expertn, die sich mit Kinder- und Jugendgesundheit beschäftigen und Einblick darüber geben können, welche Spuren der Umgang mit der Corona Krise bis jetzt bereits hinterlassen hat und noch weiter hinterlassen wird.

Eine andere Freiheit Dokumentarfilm zum Thema Corona Impfung für Kinder und Jugendliche
In diesem Film, gemeinsam mit Jugendlichen, Ärzten, Wissenschaftlern und engagierten Menschen aus Kunst und Kultur, geht es darum die unterschiedlichsten Positionen und wissenschaftliche Informationen in Bezug auf die Impfung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu beleuchten. Schutzfilm.com hat einen Film, gemeinsam mit Till Schweiger, produziert.

Die Initiative-Corona.Info veröffentlicht ein fast einstündiges Video mit Aussagen von vier Betroffenen, welche sich für die Corona Impfung entschieden haben. Die Dokumentation beinhaltet auch Aussagen von Mag. Andrea Steindl (Rechtsanwältin), Univ.-Prof. DDr. M. Sc. Christian Schubert (Psychoneuroimmunologe), DDr. Christian Fiala (Arzt und Wissenschaftler) und Dr. Michael Brunner (Rechtsanwalt).
Andrea Steindl führt näher aus, wie aufwendig Prozesse für Impfgeschädigte sind und vielfach der Rechtsschutz bei Angelegenheiten wie Covid nicht zahlt.

Wahlen der Film – Crowdfunding Kampagne
Mit einer Flut an Denkanstößen wird „WAHLEN“ Sie neu darüber nachdenken lassen, was Mitbestimmung bedeutet.


Bücher

Das PCR-Desaster von Illa

Autorin Illa schreibt unter Pseudonym über Corona und die Folgen.
Das Buch erschien im Februar 2021 als PDF und im März das Softcover.

Im vorliegenden Buch wird die Entstehung des inzwischen weltweit eingesetzten PCR-Tests nachgezeichnet, eines Tests, der auch weltweit über Grundrechtseinschränkungen entscheidet. Die Autorin Illa, welche unter Pseudonym schreibt, legt hierbei den Ursprung des PCR-Tests frei, benennt Akteure und Profiteure und belegt anhand von Originalquellen, dass die Etablierung des PCR-Tests als »Goldstandard« zur Identifikation von Corona-Infektionen alles andere als zufällig erfolgte.

Solange die PCR so besinnungslos eingesetzt wird, wie es jetzt der Fall ist, findet diese Situation kein Ende, sei es mit diesem oder einem anderen Virus. Das eingespielte Team lebt ausgezeichnet davon und wird weitermachen, so lange man es lässt. Es hat auch immens viel zu verlieren, wenn erkennbar wird, was mit der PCR und uns gemacht wird.
Mit einem Beitrag von Prof. Ulrike Kämmerer

Wo kannst du das Buch kaufen? Die Softcover-Ausgabe kostet gerade mal 8,00 € und du unterstützt damit den Verlag von Thomas Kubo (ein sehr kleiner, aber dennoch mutiger Verlag). Dazu schickst du einfach eine E-Mail verlag@thomaskubo.de an den Verlag, da der Shop derzeit noch in Bearbeitung ist.
Unseren Beitrag in welchem du dir das Buch kostenlos als PDF downloaden kannst findest du unter „

Die Herausgeberin des Buches ist Viviane Fischer, sie ist eine Rechtsanwältin aus Berlin und seit Anfang letzten Jahres aktiv gegen die Corona Maßnahmen. Zunächst initiierte sie im März 2020 eine Petition namens „Führen sie die Baseline Studie – wir brauchen endlich saubere Daten“ (das Thema Petitionen haben wir hier aufgegriffen) mit 84.953 Unterstützenden.

Das gesamte Buch findest du in unserem Beitrag „Corona eine Odyssee“ das kostenlose Buch zum Corona Ausschuss“ zum kostenlosen Download.

Virus-Wahn

Das Buch ‚Virus-Wahn‘ ist meisterhaft, mutig und stolz geschrieben, bis hin zur Einschätzung des Establishments, der Eliten, der Macht und der staatlichen Förderung.”
Wolfgang Weuffen, Medizinprofessor und Facharzt für Mikrobiologie “Das Buch ‘Virus-Wahn’ kann als das erste Werk bezeichnet werden, in dem die Fehler, die Betrügereien und generellen Fehlinformationen, die von offiziellen Stellen über fragwürdige oder nicht durch Viren bedingte Infektionen verbreitet werden, vollständig aufgedeckt werden.“
Gordon Stewart, Medizinprofessor und Ex-WHO-Berater – – – Mit Schreckensmeldungen über COVID-19, Masern, Schweinegrippe, SARS, BSE, AIDS oder Polio wird die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Doch die Existenz und krankmachende oder gar tödliche Wirkung der angeblich dahinter stehenden Erreger wurden nie wirklich nachgewiesen. Dass das Gegenteil behauptet wird, liegt daran, dass die moderne Medizin seit geraumer Zeit mit indirekten „Nachweis“verfahren (u.a. Antikörper- und PCR-Tests) hantiert.
Doch wie die Autoren von „Virus-Wahn“, der Journalist Torsten Engelbrecht, der Kieler Internist Dr. med. Claus Köhnlein, die neuseeländische Forschungsärztin Dr. med. Samantha Bailey und der Experte für Mikrobiologie Dr. Stefano Scoglio aufzeigen, taugen diese indirekten Methoden gar nicht zum Virusnachweis. Zudem spricht Vieles dafür, dass es sich bei den Partikeln, die von den orthodoxen Forschern als von außen attackierende Viren behauptet werden, um Teilchen handelt, die von den Zellen selber produziert werden (zum Beispiel als Folge von Stresseinflüssen wie Drogenkonsum).
Diese Teilchen werden dann etwa von den PCR-Tests aufgelesen und von den Medizinern als „böse Viren“ fehlinterpretiert, was Medien wie die „New York Times“ und der „Spiegel“ (auf die in „Virus-Wahn“ näher eingegangen wird) in ihrer Berichterstattung tragischerweise nicht korrigieren. Die Menschen, denen das „Etikett“ COVID-19, SARS, AIDS oder Hepatitis C angehängt wird, können durchaus auch krank sein. Doch die (primäre) Ursache hierfür ist nicht in Viren zu suchen, sondern in Faktoren wie Drogen, Medikamente, Impfungen, Pestizide, Schwermetalle, Mangelernährung oder auch Stress. Die vier Autoren zitieren herausragende Persönlichkeiten wie die Nobelpreisträger Kary Mullis, Barbara McClintock, Walter Gilbert und Sir Frank MacFarlane Burnet sowie den Pionier der Mikrobiologie René Dubos, und führen knapp 1.400 solide Quellen an. Mehr Rezensionen finden Sie bei der älteren Ausgabe von „Virus-Wahn“.
Hier kannst du das Buch bestellen.

Corona Fehlalarm? – Zahlen, Daten und Hintergründe

1. Buch Erscheinungsdatum: 23.06.2020
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf – mit Daten, Fakten und Hintergründen.
Kaum ein Thema dominiert unsere Zeit so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.
Vergleich des neuen „Killervirus“ mit früheren Coronaviren und dem Grippevirus: Wie groß ist die Gefahr wirklich?
Corona-Situation in Deutschland: Was sagen R-Faktor, Infektionszahlen und Sterberaten, die das Robert-Koch-Institut (RKI) für Deutschland veröffentlicht, aus?
Lockdown mit Kita- und Schulschließungen, geschlossenen Geschäften, Social Distancing und Maskenpflicht: Waren die radikalen Schutzmaßnahmen begründet?
Gesundheitssystem in Deutschland: Droht eine Überlastung unserer Krankenhäuser und Intensivstationen?
Kampf gegen das Coronavirus: Ist die Suche nach einem Impfstoff sinnvoll und wie sind die Erfolgsaussichten?
Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zur Corona-Krise! Dieses Sachbuch bietet Ihnen wissenschaftlich fundierte Informationen und untermauerte Fakten.
Covid-19: Was ist wahr? Was sind die Fakten? Was ist Interpretationssache?
Dieses Buch klärt sachlich auf. Es bietet wissenschaftlich fundierte Informationen und untermauerte Fakten.


Die Ergänzung Thema Immunität kann kostenlos als Download herunter geladen werden.
Das Buch gibt es auch als englische Fassung, dazu kannst du hier eine Leseprobe erhalten.
Bei Osiander kannst du das Buch kaufen.

Corona Unmaske – Neue Zahlen, Daten Hintergründe

2. Buch Erscheinungsdatum: 11.04.2021
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf – mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen.
Nach wie vor dominiert ein Thema unser Leben: Corona.
In diesem Buch wird Rückschau gehalten und neue Themen werden aufgearbeitet.
Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.
Hier gibt es auch eine Leseprobe zu dem Buch. Bei Osiander kannst du das Buch kaufen.

Generation Maske

Wie unsere Kinder unter den Corona-Maßnahmen leiden und was wir dagegen tun können
Der Immunologe und Toxikologe Prof. Dr. Stefan Hockertz setzt sich mit einem Problem auseinander, das in der Flut von Informationen über Corona kaum zur Sprache kommt: Mit der Frage, was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Hockertz beschäftigen insbesondere die Folgen der nicht mehr nachvollziehbaren Maßnahmen der Regierung und der einseitigen medialen Berichterstattung, bei der Fakten manipuliert und Gefahren aufgebauscht werden. Um Antworten auf die zentrale Frage zu bekommen, wertet Hockertz wissenschaftliche Studien aus, befragt Eltern und Lehrer und analysiert Bilder sowie Texte von Kindern.

Solide Aufklärung jenseits politischer und medialer Panikmache ist dringend geboten!

Die Erkenntnisse des Autors sind erschreckend: Die Maßnahmen der Regierung und die Corona-Berichterstattung zerstören die für Kinder so wichtige Institution der Familie. Kinder werden überfrachtet mit Todeszahlen, Bildern von Särgen und Berichten über Arbeitslosigkeit, die auch ihren Eltern drohen kann. Zudem werden sie – völlig zu Unrecht – als »Superspreader« stigmatisiert.

Unzählige Kinder ziehen sich in eine eigene Welt zurück, in der sie mit ihren Ängsten allein bleiben.

Katastrophal wirken sich die Schulschließungen aus. Kinder verlieren damit den Kontakt zu Freunden und den Bezugspersonen, die die Informationen über Corona für sie richtig einordnen könnten: die Lehrer. Dazu kommen die Masken, die nicht nur gesundheitsschädlich sind, sondern den Kindern die Bedrohung auch unablässig vor Augen führen.

Die Folgen dieser Eindrücke sind körperliche, aber vor allem auch psychische Probleme wie Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Aggressionen, Depressionen, Angstzustände und andere. Stefan Hockertz geht gegen diese Entwicklung an und artikuliert die Sorgen der Kinder.

Hockertz nutzt dieses Buch aber auch, um die falschen Informationen von Regierung und Medien zurechtzurücken. Als Immunologe und Toxikologe korrigiert er beispielsweise die angebliche Übersterblichkeit und informiert über die Gefahren der Impfstoffe, die weitgehend unerforscht sind und viel zu schnell zugelassen wurden.

Lesen Sie dieses bahnbrechende Buch und sprechen Sie mit anderen darüber!
Du kannst das Buch beim Kopp Verlag kaufen.

Hier findest du das Interview von Eva Herman (ehemalige Tagesschau Sprecherin) und Prof. Hockertz u.a. zu dem Buch.
Interview mit Prof. Dr. Stefan Hockertz zu seinem neuen Buch „Generation Maske“ bei vimeo:

Teil 1: https://vimeo.com/518028864

Teil 2: https://vimeo.com/518974630

Teil 3: https://vimeo.com/518976996

Teil 4: https://vimeo.com/518980307

Meine Pandemie mit Professor Drosten: Vom Tod der Aufklärung unter Laborbedingungen

Walter van Rossum ist Autor, Medienkritiker und Investigativjournalist. Er studierte Romanistik, Philosophie und Geschichte in Köln und Paris. Mit einer Arbeit über Jean-Paul Sartre wurde er 1989 an der Kölner Universität promoviert. Seit 1981 arbeitet er als freier Autor für WDR, Deutschlandfunk, Zeit, Merkur, FAZ, FR und Freitag. Für den WDR moderierte er unter anderem die „Funkhausgespräche“. Zuletzt erschien von ihm im Rubikon-VerlagMeine Pandemie mit Professor Drosten: Vom Tod der Aufklärung unter Laborbedingungen“, Erscheinungsdatum: 28.02.2021.

Hier kannst du dich kurz und knapp vor dem Kauf des Buchs informieren oder du liest einfach weiter 😉

Eine altbekannte Allianz aus Seuchenwächtern, Medien, Ärzten und Pharmalobby ist auch zu Corona-Zeiten wieder am Werk ¿ man trifft auf erstaunliche personelle Kontinuitäten über fast zwanzig Jahre hinweg. Zum Beispiel Prof.¿Dr.¿Christian Drosten von der Berliner Charité. Ein Mann, der fast immer zur Stelle war, wenn im 21. Jahrhundert eine Pandemie aus der Taufe gehoben wurde, und dessen Warnungen ¿ manchmal bis aufs Komma gleichlautend ¿ sich zuverlässig als falsch erwiesen; der einen PCR-Test für ein »neuartiges« Coronavirus quasi in der Tasche hatte, bevor überhaupt irgendjemand wissen konnte, dass es sich um ein Coronavirus handelte; der auf fast schon unheimliche Weise plappernde Ratlosigkeit in mediale Expertise verwandelte, monopolisierte und verbreitete; der als Chef des maß­geblichen Referenzlabors weltweit die Diagnostik mitbestimmte ¿ und der zudem in das Geschäft der Seuchenwächter selbst verstrickt ist.
Die Welt lebt aktuell im Wartesaal der Apokalypse. Das ist kein Zufall. Denn es gibt eine lange Vorgeschichte, die eine Ahnung von der Offenbarung vermittelt, die uns noch bevorstehen soll.

Stimmen zum Buch

»Die Epidemie ist auch eine Medienkatastrophe. Walter van Rossum leistet das, was der Journalismus seit einem Jahr verweigert: recherchieren, einordnen, fragen.«
Prof. Michael Meyen, Medienforscher

»Mit großem Sachverstand beleuchtet van Rossum die Hintergründe und Zusammenhänge des Corona-Geschehens und enthüllt ein globales Watergate — eine journalistische Meisterleistung.«
Prof. Sucharit Bhakdi, Mikrobiologe und Infektionsepidemiologe

»Fakten spielen in der auf Hochtouren laufenden Angstmaschine längst keine Rolle mehr. Umso wichtiger sind daher gute journalistische Recherchen wie diese hier. Das Buch liefert zahlreiche Belege, zeigt Hintergründe auf und entwirft das notwendige Gegen-Narrativ zur vorherrschenden Ideologie. Lesetipp!«
Dr. Wolfgang Wodarg, Arzt und Gesundheitswissenschaftler

»Was wir in diesen Zeiten dringender denn je benötigen, sind kluge und couragierte Aufklärer. Walter van Rossum ist einer von ihnen. Ein Lesevergnügen.«
Viviane Fischer, Rechtsanwältin und Volkswirtin

»Mein Respekt gilt Walter van Rossum. Er gehört zur Minderheit derjenigen, die sich trotz massiver Anfeindungen durch die Regierungspropaganda der massenmedialen Gehirnwäsche entgegenstellen. In seinem Buch entlarvt er einen der übelsten Angst-Propagandisten unserer Zeit gekonnt als Scharlatan.«
Ullrich Mies, Autor und Publizist

»Das Buch belegt nicht nur das umfassende Versagen des ›Virologen der Nation‹, sondern auch jenes des gesamten Wissenschafts-, Medien- und Politikbetriebes. Schonungslos wird die Obrigkeitshörigkeit der Massenmedien entlarvt. Danke an den Verlag, dieses mutige Buch zu veröffentlichen.«
Ken Jebsen, Journalist und Verleger

»Ein wichtiges Dokument zum Lehrstück der Pandemie-Inszenierung. Notwendig, um uns auf das vorzubereiten, was uns bevorsteht.«
Prof. Klaus-Jürgen Bruder, Psychoanalytiker

»›Meine Pandemie mit Professor Drosten‹ besticht nicht nur durch eine Fülle von Details, sondern schenkt auch Hoffnung, Humor und Distanz zum alltäglichen Wahn. In diesem Buch lebt europäische Kultur im besten Sinn. Die Erkenntnis: Menschliches Denken in vielen Facetten kann trotz endloser Gefühlsausbrüche gut bezahlter Politiker nicht abgeschafft werden. Danke, Walter van Rossum.«
Gabriele Gysi, Schauspielerin und Regisseurin

Corona-Dossier

Anstelle von Linksammlungen lohnt sich die Anschaffung der „ultimativen Enzyklopädie der Pandemie“: über 500 Seiten mit rund 1900 Quellenangaben. Erscheinungsdatum: 01.03.2021


»Die ultimative Enzyklopädie der Pandemie, die die global gestreuten Ereignisse zusammenführt und Seite für Seite zu neuen Erkenntnissen führt. Brillant recherchiert und großartig erzählt.«
Walter van Rossum, Investigativjournalist
»Für alle, die sich erst jetzt von den Mainstream-Medien verabschieden und kompakt auf den Stand der Dinge kommen möchten, gibt es derzeit kein besseres Buch. Umfassend, sauber recherchiert und unbefangen.«
Univ.-Doz. (Wien) Dr. med. Gerd Reuther, Arzt und Bestsellerautor

Corona hier, Corona da, Corona überall. Seit nunmehr einem Jahr kennt die Politik kein anderes Thema mehr und verbreiten die Massenmedien gezielt Angst und Schrecken, um die Menschen im Dauerstress zu halten und die Entscheidungen der Mächtigen als alternativlos erscheinen zu lassen. Doch geht es wirklich um ein Virus? Ein Jahr nach Beginn der Krise fängt der Spuk erst richtig an: Die Welt wird im Sinne weniger Regenten neu geordnet, ihre Macht weiter konzentriert. Der Klassenkrieg von Reich gegen Arm eskaliert und die Verschmelzung von Staat und Technokratie ist in vollem Gange. Corona dient dabei nur als Vorwand, das staatliche Gewaltmonopol gegen Menschen und Menschenrechte in Stellung zu bringen und alles niederzuwalzen und unterdrücken, was sich totaler Kontrolle nicht freiwillig unterwirft. Anders als vordergründig beteuert, geht es dabei nicht um das Wohl der Vielen, die Ausrottung von systembedingter Armut und Krieg, sondern um die Errichtung eines digitalen Totalitarismus, der als internationaler Faschismus das Licht der Welt erblickt. Doch noch ist es nicht zu spät zu handeln.

Flo Osrainik, Jahrgang 1976, ist kritischer Journalist (u.a. beim Rubikon). Der ehemalige Formel-Ford-Fahrer studierte Wirtschaft und Journalismus und berichtet regelmäßig für verschiedene progressive, alternative und unabhängige Medien zu den Schwerpunkten Globales und Soziales. Er ist Mitglied im Vorstand von acTVism Munich und legt sich immer dann mit der Mehrheitsgesellschaft an, wenn es um die Befürwortung von Kriegen, die Duldung von Armut oder das Ignorieren von Ungerechtigkeiten geht. Zuletzt erschienen von ihm »Das FC-Bayern-Buch«, »Das CSU-Buch« sowie »Im Namen der Russen«. Seine herausragenden Kenntnisse im Bereich der Mechanismen politischer Manipulation und Agitation nötigten ihn schließlich zu diesem, seinem vierten Buch — einer fulminanten Abrechnung mit den Lügen der Macht und einem flammenden Plädoyer für journalistisches Ethos sowie eine Demokratie, die diesen Namen verdient.

Mit rigorosen Mitteln versucht die Politik den Maskenzwang gegen die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft durchzusetzen: Kinder. Exklusivabdruck aus „Das Corona-Dossier“. Ein Standpunkt von Flo Osrainik.
Hier noch ein aktueller Artikel von Ihm März 2021 beim Rubikon: „Während Menschen, bedingt durch die „Maßnahmen“, nichts mehr zu essen haben, verbreitet die ZeroCovid-Initiative Hygiene-Extremismus.“

Kaufen kannst du das Buch bei Buchkomplizen.



Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem

Wer, wenn nicht Bill?

Sven Böttcher liefert die Überlebensanleitung zur globalen Krise — voller Humor, analytischer Brillanz, nebst Bauplan für eine bessere Welt. Ein radikalhumanistisches Manifest, das seinesgleichen sucht. Erscheinungsdatum: 02.04.2021

Was wird, was gibt‘s? Herbsturlaub, all inclusive, oder Bürgerkrieg? Inflation oder Deflation? Aktien oder Wodka? Tesla oder Fahrrad? Saatgut oder Gold? Wo parken, wenn die Barrikaden brennen? Und was horten, Armbrüste oder Keulen? Sind unsere Renten sicher oder sicher weg? Was ist morgen noch normal?
Was wird? Was gibt‘s? Und was nie mehr? Die „alte Normalität“ ist Geschichte und kehrt nicht zurück. Wie aber wird die „neue“ aussehen? Wer gestaltet die neue Welt? Wer, wenn nicht Bill, könnte das schon? Einer muss es doch machen. Und wer wäre besser dafür geeignet als der reichste und einflussreichste Gutmensch der Welt? Seine Visionen sind grandios. Ja, er und seine Freunde versprechen uns tatsächlich das Paradies: eine schöne neue Welt. Die Sache hat allerdings ein paar Haken. Und so sind wir bereits mitten im Endspiel um unsere Zukunft, zwischen Sterblichen und Unsterblichen, zwischen „Team Bill“ und „Team Mensch“. Dabei geht es nicht um Viren, sondern um alles.

Sven Böttcher, Spiegel-Bestsellerautor („Quintessenzen“), Autor diverser Thriller, Krimis, Krimiserien („Der letzte Bulle“), Prime-Time-TV-Movies („Die Truckerin“), Comedyformate (von „Ernst Eiswürfel“ bis „Funny Dubbing“), übersetzte unter anderem Groucho Marx und Douglas Adams ins Deutsche und ist einer der Autoren des unentbehrliche Wörterbuchs „Der tiefere Sinn des Labenz“. Gemeinsam mit Mathias Bröckers verfasste er unter den Pseudonymen John S. Cooper und Christian C. Walther die Thriller „Das fünfte Flugzeug“, „Zero“, den Spiegel-Sachbuch-Bestseller „11.9. – 10 Jahre danach“ sowie „Die ganze Wahrheit über alles“. Zuletzt erschien von ihm „Die Apotheker“, ein Kriminalroman über die Verbrechen der Pharmaindustrie.

Bei Buchkomplizen kannst du das Buch kaufen.


Falsche Pandemien

Sein Buch „Falsche Pandemien“ steigt unmittelbar auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste ein. Das Buch ist nun überall im Handel bestellbar – bei den Buchkomplizen aber auch jederzeit und durchgehend lieferbar.

Die Corona-Lüge – demaskiert

Beweise, Fakten, Hintergründe

Dieses Buch untersucht erstmals das Corona-Phänomen in seiner Gesamtheit und deckt jede Menge Widersprüche auf. Eine Fülle von Informationen werden mit hunderten von Quellen belegt und wecken Zweifel an der offiziellen Darstellung des Virus, der Krankheit und dem Sinn der Maßnahmen. Es werden die politischen Hintergründe offen gelegt, die für den wirtschaftlichen Niedergang verantwortlich sind.

Das Buch beantwortet wichtige Fragen, wie:
Kann der PCR-Test überhaupt Infektionen feststellen? Mit welcher Genauigkeit?
Warum zeigen die Statistiken viel zu hohe Fallzahlen?
Wie gefährlich ist das Virus wirklich?
Woran sind die Coronatoten gestorben?
Welchen Nutzen und welchen Schaden bringen die Masken?
Können Lockdowns und Abstandsregeln helfen?
Kann die Impfung schützen? Oder sind Nebenwirkungen zu befürchten?
War die Krise geplant? Gab es Vorbereitungen? Wer hat ein Interesse an einer weltweiten Krise? Wohin soll das führen?
Ist die Demokratie in Gefahr? Was wird aus unseren Grundrechten?

Aus tausenden Dokumenten hat der Autor die Fakten recherchiert, die in den Medien nicht genannt werden und präsentiert sie auch für den Laien gut verständlich. Trotz wissenschaftlicher Erklärungen liest sich das Buch leicht, da es der Autor versteht, das komplexe Thema durch gelegentliche ironische Kommentare aufzulockern.

Auch der Rubikon berichtetet darüber, „Der Putsch von oben“. Wir haben ebenfalls über dieses Buch berichtet.
Die Corona-Maßnahmen bedeuten keine Verschiebung innerhalb der bestehenden demokratischen Ordnung — sie bedeuten deren Ende. Exklusivabdruck aus: „Die Corona-Lüge demaskiert“.

Feedback zu dem Buch

Es ist toll geschrieben, angemessen emotional, verständlich und mit den erforderlichen
Schwerpunkten. Danke für diese tolle Arbeit!

Ich bin begeistert von Ihrer klaren Differenzierung und Ihrem knappen, präzisen Dictus.

Das Beste Buch das ich jemals gelesen habe.


Bei tredition kannst du das Buch bestellen.


Unterrichtung durch die Bundesregierung Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 –

Drucksache 17/12051– 56 – Deutscher Bundestag – 17. Wahlperiode

Hier findest du das Dokument zum Download oder direkt beim Bundestag. Ab S. 5 ist es interessant, denn dort wird eine Risikoanalyse zum Bevölkerungsschutz ’Pandemie durch Virus „Modi-SARS“’ im Jahr 2021 durchgespielt.

Punkt 1. „Das vorliegende Szenario beschreibt ein außergewöhnliches Seuchengeschehen, das auf der Verbreitung eines neuartigen Erregers basiert. Dem Szenario ist der zwar hypothetische Erreger „Modi-SARS“ zu Grunde gelegt…“
Punkt 2. „Das hypothetische Modi-SARS-Virus ist mit dem natürlichen SARS-CoV in fast allen Eigenschaften identisch.“ … „Dieser altersabhängige Verlauf der Infektion mit SARS-CoV wurde für Modi-SARS nicht angenommen. Für das Modellieren der Zahlen an Erkrankten und Betroffenen im Szenario gehen wir davon aus, dass alle Altersgruppen gleich betroffen sind“

Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen

Strategiepapier des Bundesinnenministeriums

Internes Papier aus Innenministerium empfahl, den Deutschen Corona-Angst zu machen. Ab Seite 13 – Punkt 4a. Das Papier ist sowohl hier als Download zu finden oder auf der Website „Frag den Staat“.

Die Tagesschau greift dieses am 27.03.2020 auf: „In einem vertraulichen Strategiepapier des Innenministeriums spielen Experten verschiedene Szenarien des Pandemieverlaufs durch. Als Erkenntnis daraus drängen sie auf „effizientes Testen und Isolieren“.“ Auch der Spiegel berichtet darüber.
Hier findest du zum Download die Liste derer, die dieses Papier erstellt haben.


Bleibe informiert und folge uns auf Telegram – Corona ist nicht das Problem