Kategorien
Allgemein Politik Statistik

Team um Prof. Schrappe deckt irrationale Politik der Angst mit Fakten auf – massive Mängel bei RKI und DIVI

Zehn Wissenschaftler rund um Prof. Dr. med. Matthias Schrappe haben die Situation in den letzten Monaten – vor allem in den Krankenhäusern – analysiert und massive Unstimmigkeiten an den Darstellungen der Regierung und des RKI gefunden. Sie weisen eine irrationale Politik der Angst nach, die man mit Daten nicht begründen kann.
Ein Bericht über 3.000 verschwundene Intensivbetten, mehr Intensivpatienten als Hospitalisierte und Milliarden Steuergelder für Krankenhäuser.

Kategorien
Covid-19 Impfung Medien PEI Sicherheitsbericht Politik Statistik

Es ist amtlich: Die Tagesschau lügt und „rechnet“ die Zahlen schön

In den sozialen Netzwerken nennen die Öffentlich Rechtlichen auch die alarmierenden Zahlen über Tote und Nebenwirkungen nach der Impfung. Dann allerdings werden diese – vermutlich bewusst – in einen falschen Kontext gesetzt, der das Risiko um fast 50% geringer darstellt, als es in der Realität ist.
Beteiligt sich auch das PEI an den Lügen?

Kategorien
Allgemein Politik

Karl Lauterbach – Skrupelloser Politiker im Dienste der Pharmaindustrie

Denkt man an Karl Lauterbach kommen einem unweigerlich Horrorszenarien über die bald kommende, nächste Welle der Corona Pandemie in den Sinn. Dabei hat der Mann auch eine interessante Vergangenheit, die geprägt ist von dem Drang, Geld anzuhäufen. Schaut man noch genauer hin, dann hat der Mann durch pharmafinanzierte Studien sogar Menschenleben auf dem Gewissen. Ein Blick in Karl Lauterbachs Vergangenheit.

Kategorien
Covid-19 Pflege Politik

Intensivpfleger Ricardo Lange spricht bei der Bundespressekonferenz über die Situation im Krankenhaus – Herr Spahn echauffiert sich

Pflege für Aufklärung äußert sich zu dem Auftritt von Herrn Lange bei der Bundespressekonferenz.

Kategorien
Covid-19 Impfung Kinder Politik

Folgeschäden bei Kindern? Selten bis ganz selten. Doch Karl Lauterbach malt ein dramatisches Bild

Karl Lauterbach behauptet: „Wir dürfen nicht die Kinder und die Familien jetzt zurücklassen: Sieben Prozent der Kinder, das ist unstrittig, die sich infizieren, entwickeln Long-Covid-Symptome. Das ist keine Kleinigkeit!“
In der gesamten Zeit seien laut Dr. Karsten in Deutschland gerade mal 30 Kinder auf einer Intensivstation gewesen, von denen sechs starben. Die meisten von diesen hatten allerdings auch Vorerkrankungen gehabt.

Kategorien
Covid-19 Gesundheitssystem Impfung Medien Politik

Priorisierung auch beim Johnson&Johnson Impfstoff aufgehoben damit die Impfkampagne nicht ins Stocken gerät

Würde für das Präparat eine Begrenzung auf ältere Impflinge gelten, wie sie von der Stiko nahegelegt wird, gäbe es wegen des erwarteten Fortschritts der Impfkampagne in der relevanten Altersgruppe womöglich nicht genug Menschen, die überhaupt noch für eine Impfung mit dem Mittel in Frage kommen.

Kategorien
Covid-19 Impfung Medien Politik

Wann geimpft, von wem geimpft und mit was geimpft? Verstorbene werden in Hamburg nach einer Covid-19-Impfung obduziert

Polizeisprecherin Nina Kaluza: „Im Rahmen eines Todesermittlungsverfahrens werden standardmäßig alle Umstände erhoben, die für die Klärung der Todesursache relevant sein könnten. Hierzu gehört auch, dass von Verstorbenen zuvor eingenommene Medikamente oder erfolgte ärztliche Behandlungen festgestellt werden. Dazu zählt jetzt eben auch die Impfung gegen Covid 19.“

Kategorien
CDU Covid-19 Impfung Medien Politik

Horst Seehofer trotz Impfung mit Biontech positiv getestet

Horst Seehofer bekam erst am 14. April eine erste Impfdosis von Biontech. Die Impfung mit AstraZeneca hatte er zuvor abgelehnt.

Kategorien
Covid-19 Gesundheitssystem Impfung Politik

AstraZeneca-Impfung für Jüngere: Wer haftet bei Nebenwirkungen?

Da die Empfehlung der STIKO für Jüngere nicht gilt, haben Menschen unter 60 Jahren keinen Anspruch auf Schadensersatz von Bund und Ländern. Sie lassen sich auf eigene Verantwortung impfen. Im Einzelfall sei es möglich, den behandelnden Arzt in Haftung zu nehmen.

Kategorien
Covid-19 Impfung Politik

Abstand bei AstraZeneca zwischen Erst- und Zweitdosis kann verkürzt werden – Wirksamkeit sinkt dann auf 55% – man gilt allerdings als vollständig geimpft

Sicherheit vor einer Covid-19 Erkrankung bietet nun ein Impfausweis. Denn mit 55% „Schutz“ gilt man jetzt als vollständig geimpft und das Grundgesetz tritt für denjenigen teilweise wieder in Kraft.