Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

Impfgeschädigte äußern sich: „Ich bereue es, diesen Müll im Körper zu haben und ein System der Diskriminierung und Menschenverachtung unterstützt zu haben.“

Auf Twitter „trendet“ der Hashtag #IchbereedieImpfung. Unzählige Impfgeschädigte posten darunter ihr Schicksal und was ihr Grund für das Bereuen ist. Wir dokumentieren hier einige der Beiträge, die eindrucksvoll zeigen, in welche Misere die Menschen durch die Politiker gedrängt wurden.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Impfversagen Medizin Nach-Impfungs-Syndrom

Privatklinik Nordsee schließt ungeimpfte Person aus der Therapie aus

Eine Privatklinik an der Nordsee schließt eine gegen Corona ungeimpfte Patientin aus. Denn dort werden nur Menschen therapiert, welche mit bedingt zugelassenen Impfstoffen vollständig gegen Covid19 geimpft sind.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfversagen Nach-Impfungs-Syndrom

13 Forderungen an die Gesellschaft von 400 autoimmunerkrankten Impfgeschädigten nach der Covid-„Impfung“

Impfgeschädigte wenden sich öffentlichkeitswirksam an die Politiker im Bundestag und fordern eine Enttabuisierung von Impfnebenwirkungen, deren Aufarbeitung und bundesweite Anlaufstellen für Betroffene. Die Erfahrungen, die Tamara Retzlaff im Umgang mit dem PEI veröffentlicht, zeigen dagegen, dass dort die Themaik eher verschleppt wird. Betroffene warten meist vergeblich auf eine Antwort des Bundesinstituts, nach einer Meldung über Impfnebenwirkungen. Kommt diese dann doch, dann meist über ein Jahr nach der eigentlichen Meldung. Was nicht sein soll, darf eben auch nicht sein.

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfreaktion Impfung Nach-Impfungs-Syndrom Politik

TK muss Daten herausgeben: 2021 waren dort 437.593 Versicherte wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung

Bei Frag den Staat gab es eine interessante Anfrage bei der TK zu Daten bezüglich Impfnebenwirkungen in den letzten Jahren. Die Daten zeigen einen sprunghaften Anstieg von Personen, die sich wegen solch einer Diagnose in ärztlicher Behandlung befanden und zeigen einmal mehr, wie mangelhaft Bundesinstitute wie das PEI arbeiten. Wir zeigen den steinigen Weg, den der Antragsteller gehen musste (knapp 5 Monate bis er eine Auskunft bekam) und werten die Rohdaten exklusiv hier aus.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Medien

Moderatorin kollabiert live im TV: „Ich habe mich impfen lassen, meine Periode hat sich verändert und ich werde mich nochmal impfen lassen“

Heute werfen wir einmal einen Blick nach Großbritannien, dort ist gestern die bekannte TV-Moderatorin Kate McCann live im TV kollabiert. Solche Fälle häufen sich offensichtlich nicht nur in Deutschland und seltsamerweise haben sie alle eine Gemeinsamkeit: die Betroffenen waren gegen Corona geimpft. Wir zeigen, was die Zuschauer im TV sahen und stellen Twitter Aussagen von Kate McCann zur Impfung vor.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Medien

Warum Schlaganfälle immer öfter junge Leute treffen? Die Impfung kann es natürlich nicht sein!

In den Quantitätsmedien kommt es nun auch langsam an: dieses Jahr erkranken immer mehr Menschen an eher „exotischen Krankheiten“. Nachdem die erst 26 Jahre alte Influenzerin Ina einen Schlaganfall erlitt, geht die Bild der Thematik nach und interviewt den Neurologen Prof. Gerlit zu der Thematik. Der sieht die Ursache in Dingen wie einer „Zunahme von Rauchern“ – obwohl die Anzahl der Raucher seit Jahren stetig zurückgeht. Wir werfen exklusiv einen Blick auf den Artikel und analysieren ihn.

Kategorien
Impfreaktion Impfung Unfruchtbarkeit

Neue Studie: 40% der Frauen haben Zyklusstörungen nach der Impfung – Langzeitfolgen ungewiss

Vor wenigen Tagen ist eine israelische Studie veröffentlicht worden, die Anlass zur Sorge gibt. Sie zeigt: 40% der teilnehmenden Frauen hattan nach der BioNTech Impfung Zyklusstörungen. Die Ursachen dafür sind laut den Forschern noch unerforscht, sie vermuten, dass die Impfung das Immunsystem angreift und schließen auch einen Eingriff des Impfstoffs auf den Hormonhaushalt nicht aus. Auch Langzeitfolgen können bei dem deartigen Forschungsstand nicht ausgeschlosen werden. Bei uns stellt sich da nur die Frage: warum ignoriert die Bundesregierung solche Studien und empfiehlt die Impfung nahezu uneingeschränkt?

Kategorien
Impfreaktion Impfung

Seit seiner zweiten Moderna-Impfung ist der 35-Jährige krank – doch seine Ärzte wimmeln ihn ab

Der junge Mann (35J.) wollte gerade los zu einer Mountainbike Tour, doch sein Körper machte schlapp. Er bekam nicht mehr richtig Luft und beschloss den Tag im Bett zu verbringen. Dies geschah 9 Wochen nach der zweiten „Impfung”. Am nächsten Tag ging er mit einem Freund wandern, dabei wurde ihm zweimal weiß vor Augen, kippte um und war erstmal nicht ansprechbar. Daraufhin wurde er irgendwann beim Kardiologen vorstellig, der ihm wie folgt entgegnete: „Immer diese Behauptungen, was alles von der Impfung kommen soll.“

Kategorien
Boosterimpfung Impfpflicht Impfreaktion Politik

Sie haben beide 2,3 Millionen Follower & sind geimpft – Ina (26 J.) erleidet schweren Schlaganfall, sie lag im Koma!

Ina und Vanessa zeigen ihr ganzes Leben auf Instagram, TikTok und YouTube, die Menschen belohnen diese Offenheit mit 2,3 Millionen Followern. Ina erleidet mit 26 Jahren einen schweren Schlaganfall, musste beatmet werden, kann 12 Tage nach dem Vorfall nicht richtig sprechen und leidet an einer typischen Halbseitenlähmung. Vanessa hat in dieser Zeit ihr Kind auf die Welt gebracht und versucht ihren Alltag ohne ihre Frau zu meistern. Ein Zusammenhang mit der „Corona-Impfung“, welche beide letztes Jahr im Juni bekommen haben, sehen sie wohl nicht. Die Gründe für die „Impfung“ waren die bekannten, Urlaub, Hochzeit und Party machen. Vanessa stellt sich die Frage wieso sie dieses Schicksal ereilte, schließlich waren sie immer gute Menschen.

Kategorien
Boosterimpfung Impfreaktion Impfung

Herzstiftung verschickt Flyer: „Thrombose – Die unsichtbare Gefahr nach einer Impfung“

Die Deutsche Herzstiftung verschickt Flyer, die schon einige Haushalte in Deutschland erreicht haben. Das Thema ist die Gefahr, eine Thrombose nach der Impfung zu entwickeln. Diese Flyer werden deshalb verschickt, weil die Herzstiftung untersuchen möchte, was denn da genau schief läuft, denn dieses Verfahren, wäre richtungsweisend für unsere Zukunft. Auch die versehentliche i.v. Gabe, also das Verabreichen des „Impfstoffs“ in ein Blutgefäß, steht im Verdacht die Thrombosen nach der Impfung auszulösen – was weiter untersucht werden soll.